Beiträge von Naris

    An: Lieutenant Jimmy Lasorsa

    CC: Captain M'iia, Captain Rheba Cabiness

    BCC: Admiral Naris Veil

    Von: Commander Efes


    Betreff: Todesfälle auf Sahal III


    Die U.S.S. Garrett hat nach eigenem Ermessen, da wir von Ihnen nichts mehr gehört haben, die S.S. Biloxi verfolgt und eingeholt. An Bord fand vor unserem Eintreffen ein Kampf statt, die meisten der Crew waren tot und furchtbar zugerichtet, lediglich der Captain war noch am Leben. Aufgrund des Kollaps des Warpkerns konnten wir nicht alle Leichen sicherstellen.

    Der Captain konnte, bevor er auf unserer Krankenstation verstarb, noch mitteilen, daß es sich bei seinem ersten Offizier tatsächlich um die Täterin der Morde auf Sahal III handelt. Offenbar hat jemand großen Aufwand betrieben um die Opfer zu töten oder töten zu lassen.


    Bitte teilen Sie uns Ihre bisherigen Ermittlungsergebnisse umgehend mit, um sie mit unseren Informationen abgleichen zu können.



    Commander Efes

    Erster Offizier

    U.S.S. Garrett - NCC-93141

    An: Lieutenant Jimmy Lasorsa

    CC: Captain M'iia, Captain Rheba Cabiness

    BCC: Admiral Naris Veil

    Von: Commander Efes


    Betreff: Todesfall/-fälle auf Sahal III


    Einige Besatzungsmitglieder der U.S.S. Garrett haben auf Deep Space 12 von den Todesfällen auf Sahal III in der dortigen Siedlung gehört. Die Umstände, über die gerüchteweise berichtet wurden, und die nur Sie verifizieren können, geben an, daß diese Todesfälle keine Unfälle oder gar natürlichen Ursprungs waren, sondern es sich hier um Tötungsdelikte handelt.

    Anhand der vagen Beschreibung der verdächtigen Person, die am Tatort gesehen worden sein soll, eine dunkelhäutige Frau mit Kleidung wie sie auf Risa getragen wird, hat ein Außenteam der Garrett bei der Kontrolle eines Frachters vor 8 Tagen möglicherweise eine frappierende Ähnlichkeit zwischen besagter Person und einem Besatzungsmitglied festgestellt.

    Es handelt sich bei der Person um den ersten Offizier des Frachters S.S. Biloxi, welcher aktuell mit einer Ladung raffiniertem Dilithium auf dem Weg nach Dewa III/Neu-Romulus ist und vermutlich aktuell im Xarantine-Sektor unterwegs ist.


    Vermutlich wird der Frachter in den nächsten drei Tagen seinen Zielort erreichen. Ich hoffe, diese Information ist für Ihre Ermittlungen und entsprechende Maßnahmen zur Ergreifung und Befragung der Verdächtigen hilfreich.



    Commander Efes

    Erster Offizier

    U.S.S. Garrett - NCC-93141

    An: Sicherheitsabteilung DS12

    Von: Chief Petty Officer Silvia Lavorini


    Betreff: Zwischenbericht


    Aufgrund der Chargenbezeichnungen der Energiezellen konnte ermittelt werden, daß diese größtenteils von K-7 stammen, und ein kleiner Teil von diversen anderen Außenposten, Stationen und Kolonien der Sternenflotte, die damit versorgt werden, und in weiterer Umgebung des Aldebaran-Sektors liegen. Daraus erschließt sich, daß K-7 ein Sammel- oder Umschlagplatz für die Kriminellen ist, von wo aus die Energiezellen und vermutlich auch die Cocana-Droge umverteilt werden.


    Die Befragung der inzwischen vernehmungsfähigen Pilotin ergab, daß sie des öfteren zwielichtige Aufträge annimmt, aber selbst eigenen Angaben zufolge nichts von dem Schmuggel wusste, sie interessierte sich nicht für die Fracht sondern wurde von Brown dafür engagiert, nur das Shuttle zu fliegen.

    Sie scheint nicht sehr loyal gegenüber ihrem Auftraggeber zu sein, und scheint sich unter allen Umständen aus der Situation herausmanövrieren zu wollen. Daher war sie auch sehr kooperativ.

    Über den Tod ihres Auftraggebers wurde sie noch nicht unterrichtet.




    Chief Petty Officer Silvia Lavorini

    Leiterin Einsatzteam Beta

    Sternenflottensicherheit Deep Space 12

    Bericht über die Durchsuchung des Shuttles Tokio 1



    Die Durchsuchung ergab die Bestätigung der vorherigen Scans durch die Flying Fox über mehrere verborgene Verschläge an und im Shuttle.

    Bei der Öffnung derselben stellten Lieutenant Tarim und ich fest, daß sich darin eine nicht erhebliche, aber doch stattliche Menge an Drogen befand sowie Energiezellen.


    Bei der Droge handelt es sich um Tetrafloglython, besser bekannt unter dem Namen "Cocana".


    Die Energiezellen sind Sternenflottenstandard und werden vom Sicherheitsdienst der Sternenflotte für das Phasergewehr Typ IV verwendet. Die Chargennummern werden derzeit geprüft, um die Herkunft zu ermitteln.


    Aufgrund dieser Umstände und des Vorstrafenregisters von Mr. Brown, steht er unter dringendem Tatverdacht des Schmuggels, Drogenhandels, Hehlerei und Diebstahls von Föderationseigentum.



    Silvia Lavorini

    Chief Petty Officer

    Sicherheitsdienst DS12

    An: Lieutenant Nehi Lin, Fähnrich Lilly, Kadett Miadreem Naunhel Vialod, Kadett Lena Enders

    CC: Captain Jonathan Davis, Captain Rheba Cabiness, Commander Harumi Kurihara, Commander Efes

    BCC: Vizeadmiral Herthel, Captain Jerome Zeus Cabiness

    Von: Admiral Naris Veil


    Betreff: Versetzungsbefehl


    Hiermit werden Sie gemäß den von Ihnen geäußerten Wünschen bei den Gesprächen mit Captain Davis betreffend der Verteilung der aktuellen Crew der U.S.S. Berkeley auf die U.S.S. Garrett versetzt.

    Melden Sie sich dort unverzüglich zum Dienst. Die Garrett liegt derzeit bei der Station Deep Space 12.


    Die Sternenflottenakademie wurde über die Versetzung der Kadetten und die Fortsetzung des Abschlussfluges auf einem anderen Schiff in Kenntnis gesetzt.



    Admiral Naris Veil

    Sternenflottenkommando

    An: Lieutenant Sabrina Homes, Lieutenant Thomas Martin

    CC: Captain Jonathan Davis, Commander Harumi Kurihara, Lieutenant Commander David Newton, Lieutenant M'Nuuras

    Von: Admiral Naris Veil


    Betreff: Versetzungsbefehl


    Hiermit werden Sie gemäß den von Ihnen geäußerten Wünschen bei den Gesprächen mit Captain Davis betreffend der Verteilung der aktuellen Crew der U.S.S. Berkeley auf die U.S.S. Flying Fox versetzt.

    Melden Sie sich dort unverzüglich zum Dienst. Die Flying Fox liegt derzeit bei der Station Deep Space 12.



    Admiral Naris Veil

    Sternenflottenkommando

    An: Fähnrich Lorelai Christophsdottir, Fähnrich Azry Lavar

    CC: Captain Jonathan Davis, Commander Harumi Kurihara, Captain M'iia, Commander Sarep

    Von: Admiral Naris


    Betreff: Versetzungsbefehl


    Hiermit werden Sie gemäß den von Ihnen geäußerten Wünschen bei den Gesprächen mit Captain Davis betreffend der Verteilung der aktuellen Crew der U.S.S. Berkeley auf die Station Deep Space 12 versetzt.

    Melden Sie sich dort unverzüglich zum Dienst.



    Admiral Naris

    Sternenflottenkommando

    An: Commander Fyni Quaders

    Von: Admiral Naris Veil


    Betreff: Dienstbeschwerde


    Commander, gegen Sie wurde Beschwerde eingereicht. Bitte melden sie sich unverzüglich bei mir, um den Sachverhalten zu besprechen.



    Admiral Naris Veil

    Sternenflottenkommando

    An: Captain M'iia

    Von: Admiral Naris Veil


    Betreff: Verstoß gegen ärztliche Anordnung


    Captain, ich habe Ihren Hinweis erhalten und werde mich der Sache bzgl. Commander Quaders annehmen.



    Admiral Naris Veil

    Sternenflottenkommando

    An: Captain M'iia

    CC: Commander Theta

    Von: Admiral Naris Veil


    Betreff: Evaluierungsgespräch Sternbasis Deep Space 12


    Captain, Commander, ich werde Sie demnächst aufsuchen, um ein Evaluierungsgespräch über die Station DS12 zu führen. Bitte teilen Sie mir mit, wann Sie verfügbar wären.



    Admiral Naris Veil

    Sternenflottenkommando

    An: Captain Rheba Cabiness

    Von: Admiral Naris Veil


    Betreff: Verlegung in den Aldebaran-Sektor


    Captain, die USS Garrett wird hiermit vom Boreth-Sektor wieder in den Aldebaran-Sektor verlegt, als neuer Heimathafen wird Deep Space 12 festgelegt.

    Ihr Gesuch um Ersatzpersonal ist eingegangen und wird bearbeitet, wir werden Ihnen so bald als möglich Ersatz für die zu versetzenden Crewmitglieder schicken.


    Admiral Naris Veil

    Sternenflottenkommando

    An: Lieutenant Commander David Newton

    Von: Admiral Naris Veil


    Betreff: Heimathaften USS Flying Fox


    Captain, mit sofortiger Wirkung wird Ihnen Deep Space 12 als neuer Heimathafen zugewiesen. Die Station befindet sich an der sogenannten Südgrenze der Föderation und bietet ihrem Schiff eine reiche Zahl an möglichen Missionen. Sie werden hierbei eng mit der wissenschaftlichen Abteilung der Station Deep Space 12 unter Commander Hulbington zusammenarbeiten. Setzen Sie sich mit ihr in Verbindung um ihr die Aufgaben der Flying Fox näherzubringen.


    Ihre Crew wird sich zum Teil aus Personal der Station rekrutieren, was bedeutet daß sie erstens dies mit dem Kommandanten der Station, Captain M'iaa besprechen. Sie entscheidet welches Personal und wie lange dieses an Bord der Flying Fox dienen wird. Zweitens bedeutet dies auch, daß ihre Missionen nicht allzu lange dauern dürfen, um der Station nicht langfristig Personal zu entziehen.



    Admiral Naris Veil

    Sternenflottenkommando

    An: Commander Fyni Quaders

    Von: Admiral Naris Veil


    Betreff: Kommandoübernahme U.S.S. Trinidad


    Commander Quaders,


    wie bereits persönlich besprochen, versetze ich Sie hiermit auf die U.S.S. Trinidad. Sie übernehmen von Commander Osesi das Kommando, sobald das Schiff bei Deep Space 12 eintrifft.

    Primäre Aufgabe ist die Patrouille der Schifffahrtsrouten im Eta-Eridani-Sektorblock sowie entlang der Grenzen zu den Tholianern wie auch der kiniatischen Passage.


    Ich gratuliere Ihnen zu Ihrem Kommando.



    Admiral Naris Veil

    Sternenflottenkommando

    An: Krankenstation Deep Space 12

    Von: Captain George Nigel Keller


    Betreff: Routineuntersuchung


    Ich werde zum angegebenen Zeitpunkt erscheinen.



    Captain George Keller

    Kommandierender Offizier

    U.S.S. Concordia