Beiträge von S'hoyue

    An: Admiral Peterson, Admiral Calamon, Kommando 18te Flotte

    Von: Captain M'iia, Kommando DS 12


    Betreff: USS Restles


    Sehr geehrte Admirals,


    mit diesem Schreiben möchte ich sie über folgende Massnahmen informieren, die ich bezüglich der Restless getroffen habe.


    Das Schiff wird zunächst ins Dock genommen und dort technisch überprüft. Die Einsatzbereitschaft der Restless ist während dieser Zeit nicht gegeben. Da noch 7 weitere Dockplätze frei sind, ist die Dockkapazität für die 18te Flotte nicht eingeschränkt.


    Nach dieser Überprüfung würde ich die Restless gerne auf einen Testflug durch den Sektor mitnehmen. Genauere Planungen dafür werden erfolgen, wenn die Überprüfung und Wartung abgeschlossen ist.


    Gemäss den Vorschriften ersuche ich sie schonmal für die Freigabe für diesen Testflug.


    mit freundlichen Grüssen

    Captain M'iia

    Kommando DS12

    VON: Captain M'iia, Kommando DS 12

    AN: Lieutenant Lasorsa, Sicherheitschef DS12


    BETREFF: Neue Befehle an ihre Abteilung


    Sehr geehrter Lietenant Lasorsa,


    in diesem Schreiben übermittle ich ihnen neue Anweisungen für ihre Abteilung. Stellen sie eine Übersicht ihres Personals mit der Befähigung zusammen, ein Schiff zu kommandieren. Desweiteren den Personalbedarf, wenn sie das Sicherheitspersonal der Restless mit stellen sollen. Anschliessend möchte ich diese Listen im persönlichen Gespräch mit ihnen erläutern.


    Falls es Rückfragen gibt, stehe ich ihnen zur Verfügung.


    mit freundlichen Grüssen


    Captain M'iia

    Kommando DS12

    VON:Captain M'iia, Kommando DS 12

    AN:Lieutenant Tarim, Leitung Technik DS 12

    CC: Admiralität 18te Flotte

    Betreff: Neue Befehle


    Sehr geehrte Lieutenant Tarim,


    mit diesem Schreiben übermittle ich ihnen neue Befehle für ihre Abteilung. Nehmen sie die USS Restless ins Dock und führen sie eine Inspektion durch. Stellen sie eine Liste mit den anstehenden Wartungs- und Reperaturarbeiten auf, die an dem Schiff notwendig sind oder in nächster Zeit anstehen. Dazu eine Schätzung des benötigten Zeitaufwandes der Massnahmen.


    Sobald diese Liste erstellt ist, melden sie sich bei mir. Anschliessend werden wir diese Liste im Rahmen einer Begehung des Schiffes durchgehen.


    Desweiteren erstellen sie bitte eine Übersicht mit Personal in ihrer Abteilung, welches in der Lage ist, ein Schiff zu führen. Desweiteren eine Liste des Personalbedarfs, wenn sie den technischen Stab der Restless mit stellen sollen.


    Diese Liste können wir ebenfalls im Rahmen der Begehung besprechen.


    für Rückfragen stehe ich ihnen natürlich zur Verfügung


    gezeichnet

    Captain M'iia

    Kommando DS12

    *Die Caitianerin sitzt in ihrem Quartier auf der Station. Hinter ihr ist das Fenster nach draussen. Da sieht man den Planeten seine Bahnen ziehen. Hin und wieder huscht ein Shuttle oder eine Arbeitsbiene vorbei. In der Ferne kann man die Schiffe auf ihren Parkpositionen erkennen.*


    Das Leben auf der Station geht seinen gewohnten Gang. Alles ist ruhig und entspannt. Ich hatte mein Vorstellungsgespräch beim Captain gehabt. Sie scheint auf den ersten Blick ganz nett zu sein, hat aber auch klare Vorstellungen, wie es hier auf der Station zu laufen hat. Hat mir eine lange Rede über Vertrauen und Freiheiten und Selbst Denken gehalten. *sie zuckt einmal mit den Schultern*


    Ich weiss nicht so recht, was ich davon halten soll. Prinzipiell sind ja Freiheiten ganz gut und selber denken auch. Aber ich weiss nicht, ob sie das wirklich so meint, wie sie es sagt. Ich kann ihr Kartenspielgesicht auch nicht lesen.


    *Sie macht eine kurze Pause und schaut kurz nach rechts aus dem Bild. Dann fokusiert sich wieder die Kamera und fährt fort.*


    Auf der Erde scheint so weit alles in Ordnung zu sein. Debbie geht es gut. Ihre Oma ist aus dem gröbsten raus. Wir unterhalten uns jeden Abend über Subraum. *Sie macht wieder eine Pause* Sie fehlt mir. Sehr sogar. Aber das ist wohl der Preis, den man zahlt, wenn man die Uniform trägt. Wie soll das erst werden, sollte ich wirklich mal ein Schiff haben. Ich kann sie ja schlecht zwingen, zu mir an Bord zu kommen. Ich kann sie höchstens fragen, mehr aber nicht. Aber das ist noch in der Zukunft. Bis dahin kann noch viel passieren und wir haben ja auch immer noch eine Hochzeit geplant.


    *Sie denkt nochmal kurz nach* Ja, das wars eigentlich auch schon. Nicht viel nach so einer langen Zeit, aber so ist das halt manchmal.


    *sie schaltet die Kamera ab*

    An: Abteilungsleiter DS12, XO DS12,

    CC: Kommando 18. Flotte

    Von: Captain M'iaa, Kommando DS12



    Einladung zur Abteilungsleiterbesprechung



    Sehr geehrte Damen und Herren,


    aufgrund technischer Probleme hat die Besprechung ja leider nicht sattgefunden. EIn Neuer Termin wäre der 25.7.2419 um 20:00.



    gezeichnet

    Captain M'iaa

    Kommando DS 12

    Ein ruhiger Tag auf der Krankenstation


    An: Abteilungsleiter DS12, XO DS12,

    CC: Kommando 18. Flotte

    Von: Captain M'iaa, Kommando DS12



    Einladung zur Abteilungsleiterbesprechung


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    mit diesem Schreiben lade ich sie zur Abteilungsleiterbesprechung ein. Diese findet am 18.7.2419 um 20:00 Bordzeit im Besprechungsraum der Station auf Deck 38 statt (Konferenzraum der Botschaftskarte).


    Sollten sie verhindert sein, erwarte ich, dass sie einen Stellvertreter schicken.


    Ich erwarte von ihnen auf der Besprechung einen Statusbericht ihrer Abteilungen. Desweiteren möchte ich mit ihnen über die Übernahme der USS Restless sprechen


    gezeichnet

    Captain M'iaa

    Kommando DS 12

    An: Kommando 18te Flotte,

    Von: Captain M'iia, Kommando DS 12

    CC: Lieutenant Lasorsa, Sicherheitschef DS12


    Betreff: Ergebnis der Anhörung.


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich habe Miss Raile angehört und folgende Massnahmen nach Disziplinarrecht verhängt:


    - Degradierung zum Lieutenant senior grade

    - 2 Wochen Sozialarbeit in der Kindertagesstätte der Station


    Der Stationsarrest ist ausgesetzt und am Ende der Sozialarbeit aufgehoben.


    gezeichnet

    Captain M'iia

    Kommando DS 12

    An: Admiral Callamon

    Von: Captain M'iaa

    CC: Admirla Peterson


    Betreff: Ihr Schreiben


    Admiral,


    ich danke für ihr Schreiben und würde ihrer Anforderung nachkommen. Allerdings verfügt Deep Space 12 über keine eigene Frachterflotte. Ich kann ihnen die Besatzung der Frachtschiffe aus dem Pool der Sicherheitsleute der Station gerne stellen, allerdings müsste die Anforderung des Frachtschiffes über Admiral Peterson oder sie erfolgen.


    Mögliche Ansprechpartner wären die Mc Neill Gruppe oder die TTC.


    Sollte natürlcih Gefahr im Verzug sein, können wir selbstverständlich ein Frachtschiff beschlagnahmen und requirieren. Allerdings bewegen wir uns da rechtlich auf sehr dünnem Eis und ich würde sie dafür um einen schriftlichen Befehl bitten.


    gezeichnet

    Captain M'iia

    Kommando DS12

    An: Lieutenant Commander S'hoyue

    Von: Captain M'iia, Kommando DS12

    CC: Captain Saril, USS Garrett


    Betreff: Versetzung


    Sehr geehrte Lieutenant Commander S'hoyue,


    ich stimme ihrer Versetzung zu. SIe werden auf der Station die Leitung der medizinischen Abteilung übernehmen. Melden sie sich, sobald sie wieder an Bord sind zum Dienst bei mir.


    gezeichnet

    Captain M'iia

    Kommando DS12

    AN: Lieutenant Commander Hendrikson

    VON: Captain M'iia

    BETREFF: Leitung der medizinischen Abteilung von Deep Space 12


    Sehr geehrte Commander Hendrikson,


    ich habe ihre Schreiben zur Kenntnis genommen und werde ihrem Wunsch entsprechen. Ich bedauere, dass ich sie als leitende Ärztin verliere, bin aber froh, dass sie mir auf der Station erhalten bleiben.


    Einen Ersatz gibt es bereits. Daher würde ich sie als stellvertretende Leitung einsetzten, sofern sie das wünschen. Bitte unterstützen sie Dr. S'hoyue bei ihrer Tätigkeit und arbeiten sie sie ein.


    mit freundliche Grüssen

    Captain M'iia

    Kommando DS12

    An: Amtierenden Captain, USS Garrett, Amtierender Erster Offizier, USS Garrett,

    Von: Lieutenant Commander Zevarra S'hoyue

    CC: Stationsleitung DS 12, Leitung 18te Flotte



    Betreff: Meine Rückkehr von der Erde.


    Sehr geehrter Captain, sehr geehrter Commander


    ich möchte ihnen zunächst mitteilen, dass ich mich auf dem Rückweg von der Erde befinde. Meine Ankunft auf der Station wird im Laufe der nächsten Woche sein.


    Desweiteren muss ich ihnen mitteilen, dass Lieutenant Fraser zunächt auf der Erde verbleibt und ihren Pflichten auf der USS Garrett nicht länger nachkommen kann.


    Nach reiflicher Überlegung in den letzten Wochen muss ich ihnen bedauerlicherweise ebenfalls mitteilen, dass ich für eine weitere Tätigkeit auf der USS Garrett als leitender medizinischer Offizier nicht länger zur Verfügung stehe.


    Als Gründe möchte ich persönliche und familäre Gründe nennen. Daher beantrage ich mit diesem Schreiben eine Versetzung auf die Station Deep Space 12.


    mit freundlichen Grüssen


    Zevarra S'hoyue.

    Ärztin

    VON: Captain M'iia, Kommando DS12

    AN: Lieutenant Commander Hulbington, Wissenschaftliche Leitung DS12


    Betreff: Astro E 2419


    Sehr geehrte Miss Hulbington,


    ich freue mich, dass wir den Zuschlag für den Kongress erhalten haben. Sollten sie Unterstützung durch andere Abteilungen der Station oder zusätzliche Ressourcen benötigen, lassen sie es mich wissen. Ich werde dann sehen, was ich tun kann.


    Ich erwarte, dass wir den Kongress zu einem vollen Erfolg führen und lege die Tätigkeit der Organisation in ihre kompetenten Hände. Haben sie für den Kongress eigene Vorträge oder Präsentationen geplant? Sie sagten bereits etwas über die Führungen durch unsere Teleskope. Ich fände es schade, wenn wir den Gästen nichts zu bieten hätten und nur als Gastgeber fungieren.


    Denn schliesslich steht ja die wissenschaftliche Ehre unserer Station auf dem Spiel.


    gezeichnet

    Captain M'iia

    Kommando DS12

    VON: Captain M'iia

    AN: Lieutenant Jimmy Lasorsa, SIcherheit DS 12, Urlaubsvertretung SIcherheitsschef DS12

    CC: Commander Sarep


    BETREFF: Medizinische Behandlung eines Mitarbeiters der Sicherheit der Sternenflotte


    Sehr geehrter Lieutenant Lasorsa,


    ich habe ihre Nachricht erhalten und bin besorgt, dass diese Angelegenheit an sie direkt herangetragen wurde, anstatt den ordentlichen DIenstweg einzuhalten. Ich danke ihnen für die Information, benötige allerdings noch weitere Informationen von ihrer Abteilung.


    Speziell die folgenden:

    - Bestand für die Dauer der Behandlung ein Sicherheitsrisiko für die Station?

    - Besteht ein Risiko der Wiederholung der Behandlung oder der Missachtung des Dienstweges?


    Desweiteren bin ich für ihre persönliche Einschätzung der Lage dankbar.


    gezeichnet

    Captain M'iia

    Kommando DS12


    --------

    Trennung: Neue Nachricht

    --------


    VON: Captain M'iia

    AN: Lieuteant Commander Freya Hendrikson, Leitender Medizinischer Offizier, Deep Space 12

    CC: Commander Sarep


    BETREFF: Medizinische Behandlung eines Mitarbeiters der Sicherheit der Sternenflotte


    Sehr geehrte Miss Hendrikson,


    mir wurde zugetragen, dass sie an der Versorgung eines Offizieres von der USS Republic beteiligt waren. Es geht speziell um einen Offizier der Spezies Jem'hadar.


    Ich benötige einige Informationen von ihnen bezüglich zu diesem Fall, nähmlich:


    - Handelte es sich um eine lebensrettende Versorgung?

    - Konnte die Versorgung nur durch uns geleistet werden oder wäre die Republic selbst dazu in der Lage gewesen?

    - Ist eine Wiederholung der Behandlung hier an Bord notwendig?


    Ich danke ihnen für ihre Aufmerksamkeit.


    gezeichnet

    Captain M'iia

    Kommando DS12



    ------

    Trennung: Neue Nachricht

    ------


    VON: Captain M'iia

    AN: Lieutenant Jr. Grd. Thomas Cole, U.S.S. Republic

    CC: Commander Sarep


    BETREFF: Medizinische Behandlung eines Mitarbeiters der Sicherheit der Sternenflotte


    Sehr geehrter Lieutenant Cole,


    ich wurde von meinem Sicherheitschef darauf Aufmerksam gemacht, dass sie die Station um Unterstützung bei der medizinischen Versorgung eines ihrer Crewkameraden gebeten haben.


    Auch wenn dieses Vorgehen in der Sternenflotte normal ist, dass Sternenbasen Schiffe bei der Versorgung von Crewmitgliedern unterstützen, so ist es ebenfall normal, dass der Kommandant der Sternenbasis informiert wird. Besonders in speziellen Fällen, wie zum Beispiel bei komplizierten oder ressourcenintensiven Behandlungen. Oder bei der Versorgung von Spezies, die ein SIcherheitsrisiko darstellen könnten.


    Da sie in diesem speziellen Fall meinen Sicherheitschef informiert haben, muss ich davon ausgehen, dass sie zumindest eine erhöhte Präsenz der Stationssicherheit für nötig erachtet haben.


    Nur ein reibungsloser Informationsfluss garantiert einen zuverlässigen Betrieb und eine effektive Nutzung aller zur Verfügung stehender Ressourcen der Einrichtung. Daher bitte ich sie, in Zukunft den korrekten Melde- und Dienstweg einzuhalten und wenn es nur in Form eines kurzen Textes ist.


    Ich danke ihnen für ihre Aufmerksamkeit


    gezeichnet

    Captain M'iia

    Kommando DS12

    An: Captain Dan, Gerichtshof DS12

    Von: Captain M'iia, Kommando DS12



    Betreff: Ihr jüngstes Schreiben



    Sehr geehrte Captain Dan,


    als die Vorgesetzte des Lieutenant Commanders werde ich bei der Befragung anwesend sein und habe auch selbst einige Fragen an den Commander.


    Allerdings benötige ich im Vorfeld von ihnen einige Informationen bezüglich des Standes des Verfahrens. Daher würde ich sie bitten, mich bei Gelegenheit in meinem Büro auf der Deep Space 12 aufzusuchen.


    mit freundlichen Grüssen

    Captain M'iia

    Kommando DS12

    Das Log der Abteilungsleiterbesprechung von dieser Woche:


    An: Captain Dan, Gerichtshof DS12

    Von: Captain M'iia, Kommando DS12



    Betreff: Ihre Schreiben bezüglich Commander Raille


    Sehr geehrte Captain Dan,


    ich habe ihr Schreiben zur Kenntnis genommen und musste verwundert feststellen, dass ich als direkte Disziplinarvorgesetzte des Commanders in diesem Verfahren die Verteidigung übernehmen soll.


    Das Verhängen disziplinarischer Maßnahmen oblag seit jeher den Disziplinarvorgesetzten und bedurfte keiner Zustimmung durch eine Richterin und eines Gerichtes.


    Da der Gerichtshof involviert ist, muss ich davon ausgehen, dass es nicht ausschließlich um eine Sache der Disziplin, sondern auch um strafrechtliche Aspekte geht.


    Daher muss ich die Verteidigung aus folgenden Gründen ablehnen:


    - Ich bin keine zugelassene Anwältin und auch keine Offizierin des JAG. Daher bin ich nicht in der Lage, dem Commander den ausreichenden Rechtsbeistand zu leisten, den eine solche Qualifikation ermöglicht.


    - Ich muss mich desweiteren in der Sache für befangen erklären, da ich eigentlich damit gerechnet hatte, die Sache auf dem Disziplinarweg klären und mir bereits Gedanken über entsprechende Sanktionen gemacht habe.


    Ich danke für ihr Schreiben und stehe natürlich für Rückfragen zur Verfügung.


    Gezeichnet


    Captain M'iaa

    *Die Caitianerin sitzt auf einer bisher unbekannten Couch. Durch ein Fenster hinter ihr kann man ein paar Bäume und einen kleinen Vorgarten in der Sonne sehen und auch eine Strasse mit ein paar Häusern dran.*


    Ich bin immer noch auf der Erde und begleite Debbie durch die jüngste Krise. Ihre Oma hat es bei dem Sturz ordentlich erwischt, aber sie wird es schaffen. Und so wie es aussieht, wird sie auch keine Folgen behalten. Sie hatte nochmal Glück im Unglück.


    *SIe atmet einmal durch* Was mich zu was anderem bringt. *Sie macht eine Pause und scheint die richtigen Worte zu suchen* Debbie will hier bei ihrer Oma bleiben. Sie hat es noch nicht gesagt, aber ich sehe es in ihrem Blick. *sie holt nochmal Luft* Ich kann sie verstehen. Ich würde auch in so einer SItuation bei der Person bleiben wollen, die mich grossgezogen hat.


    Wir wussten beide, dass dieser Tag irgendwann mal kommen wird. Wo der Dienst uns trennt. Ich muss zurück in den Aldebaraan Sektor. Ich habe dort meine Pflichten. Sie hat ihre Pflichten hier.


    *Sie macht nochmal eine Pause* Es wäre egoistisch und falsch von mir, sie zu bitten, ihre Oma hier wieder alleine zurück zulassen. Ich werde das nicht tun.


    Aber ich werde sie bitten, dass wir jeden Abend nach Dienstschluss zumindest ein Komm Gespräch führen. *Sie schaut an der Kamera vorbei und fixiert kurz darauf ihren Blick wieder*


    Ich werde dann aber meine Koffer auf der Garrett packen und zurück auf die Station gehen. Ich möchte zumindest im selben Quadranten wie sie und meine Familie sein. Die Garrett kann ja jeden Moment einen Marschbefehl in die Ferne bekommen oder mal wieder von irgendwelchen Tieren versetzt werden. Dementsprechend werde ich es mir auf der Station gemütlich machen.


    Mal schauen, was dann weiter so passiert.


    *Das Türschloss in der Ferne klackt einmal, als die Haustür geöffnet wird. Sie beendet schnell die Aufnahme*

    An: Abteilungsleiter Deep Space 12

    Von: Captain M'iaa, Kommando Deep Space 12

    CC: Admiralität der 18. Flotte


    Betreff: Abteilungsleiterbesprechung


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    aus organisatorischen Gründen muss ich die Besprechung erneut vorziehen. Das neue Datum ist der 28.5.2419. Die Uhrzeit bleibt unverändert.


    gezeichnet

    Captain M'iaa

    Kommando DS12