Beiträge von McNeil

    Hallo, erst einmal vielen herzlichen Dank an alle die bei diesen Plot mitgewirkt haben.

    Zum Abschluss möchte ich noch ein Interview zwischen Ricarda und Cyntia machen. Dazu möchte ich euch bitten, mir eventuelle Fragen für das Interview zu Pn'nen.


    Vielen Dank im Voraus.

    An: Gerichtshof der Sternenflotte

    Von: McNeil, Charles, McNeil Gruppe, LTD


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    wir danken ihnen für die kompettente und rasche Aufklärung.


    Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, das unsere Sicherheit in guten Händen liegt und diese Intriege nun bei den Akten liegt, wo sie hingehört.



    gez.


    McNeil, Charles

    Fairhafen

    Fairhafen System

    Hallo und herzlichen Dank für eure freiwilligen Meldungen. Sollte es also zu einem erneuten Kontakt zwischen den Ermittlern, der Sicherheit oder sonstwas geben, werde ich euch erneut anhauen und mich sicher und geborgen fühlen. Vielen dank im Voraus, ihr seid hiermit beide eingestellt.


    Die MNG und das Multiversum ist euch zu Dank verpflichtet

    Hallo,


    wie ihr schon gelesen habt, hat mein letzter Rechtsbeistand den Dienst quittiert.


    Deshalb suche ich jemanden auf diesen Wege, der diesen Posten übernehmen möchte.


    Freiwillige vor, ich beiße nicht.

    An: Richter Jennifer Dan, DeepSpace 12

    Von: Ricarda Manza, FNN




    Betreff: Besuchserlaubnis für Cynthia McNeil


    Sehr geehrte Richterin Dan,



    aus gegebenen Anlass bitte ich offiziell um die Erlaubnis die Gefangene Cynthia McNeil besuchen zu dürfen.



    gez.


    Ricarda Manza

    FNN

    Aufbruch und Treffen


    [10:25] Jenkins@barkeeper1: Einen Lulumba, bitte

    [10:35] Jenkins@barkeeper1: .... und dann bin ich durch die Tür spaziert und habe meine Zugangskarte hingeworfen und bin wieder rausgegangen. Das Gejammer hab ich noch drei decks weiter gehört...Ich schwöööör, mann. Und dann ...

    [10:37] Jenkins@barkeeper1: taucht dort ein Riese auf. Ey, ich sag dir, ein Iso-Container ist ein Scheißdreck dagegen...Mann, der hat mich die ganzen drei Decks wieder zurück geprügelt.

    [10:39] Jenkins@barkeeper1: Und alllder, ich war nur noch Musssokokolade, ein zuckender haufen Fleisch. Maaaaannn, ich hatte nichtmal mehr schmerzen.... *nimmt einen Schluck von seinen Getränk*

    [10:40] Jenkins@barkeeper1: *schaut Phin an*

    [10:42] Jenkins@barkeeper1: Und Allantora schaut mich kurz an, ich seh wie sein Fuß langsam in die Höhe geht und dann wird es dunkel.

    [10:46] Jenkins@barkeeper1: Dann wach ich auf und hab ein halsband, vollgepackt mit Nitrilin.

    [10:50] Jenkins@barkeeper1: Ne, waffe auf dem Schoß und eine Uniform an, die ich noch nie gesehen hab. Und dann ging der Drill los, Allldaaa, die schleifen dich, bis dir die haut in Fetzen vom Körper hängt. Bei Versagen einer

    [10:52] Jenkins@barkeeper1: Aufgabe haben sie einen wieder zu einem Haufen zuckenden Fleischberg geschlagen. Danach haben sie dich im Lazarett wiederzusammen geflickt und weiter ging der Drill...

    [10:54] Jenkins@barkeeper1: *nimmt einen Schluck*

    [11:01] Jenkins@barkeeper1: und als alles endlich gut ist und ich den Laden in der hand hab. Kommen so ein Haufen durchgeknallter Typen und bomben meinen Laden zusammen, echt man, war voll Krass....

    [11:03] Jenkins@barkeeper1: *nimmt noch einen Schluck* Und dann ging alles ganz schnell.....ich hab bestimmt über vierzig Typen so in den Hintern getreten, das der Staub meiner Stiefel zum Großmaul wieder rauskam.....Echt Mann,

    [11:04] Jenkins@barkeeper1: ich schwör.....bei der Nudde auf Droozzana *wirkt langsam benebelt*

    [11:06] Jenkins@barkeeper1: *schüttelt langsam den Kopf* Maaannnnnn, was has duu da g'mixt? Alder, das zeug haut rein *schwankt leicht* Muß nur noch die Mhhh...Määääcniiiii..... Määäschnn iekldes finden und ......dannn

    [11:07] Jenkins@barkeeper1: *das aussetzen des Sprachgefühls wird immer stärker und ausgeprägter* ihhhhhschhhhhh...

    [11:08] Jenkins@barkeeper1: *dreht sich abrupt um und erleichert sich lauthals und würgend*

    [11:08] Jenkins@barkeeper1: *stösst sich von der Theke ab und verlässt schwerschwankend und Kurven schlagend die Bar*

    [11:09] Jenkins@barkeeper1: *beugt sich über das Geländer der Gangway und erbricht sich aufs Neue*

    Charity's Befragung



    An: Lt. Jimmy Lasorsa, Stationssicherheit DS 12

    Von: Engsin Frishbee, Thomas, Stationssicherheit




    Betreff: Merkwürdiges Verhalten Cynthia McNeil



    Lt. Jimmy Lasorsa,


    bei meinen Wachdienst vor dem Quartier der Gefangenen McNeil, Cynthia bemerkte ich ein anhaltendes Klopfen. Als ich nach dem Rechten sah, hörte ich ein leisen rythmisches Klopfen aus dem Nachbarquartier und ein offenes Wandpaneel. Es war unbeschädigt, genauso wie die dort vorhandenen Leitungen, welche ohne Energie waren.


    Frau McNeil stand an ihren Schreibtisch und tippte auf einem PaDD. Sie winkte mir lasziv zu und ignorierte mich schliesslich. Es war ihr scheinbar egal, das ich die offene Wandpaneele sah. Nach meinen Verlassen des Quartiers ertönte wieder das Klopfen. Insgesamt dauerte es etwa vier Stunden. dann hörte es auf. In der Zwischenzeit besuchten mindestens sechs Personen das Nachbarquartier.


    Da diese nicht zu meinen Aufgabenbereich gehörte, habe ich diese Personen, die allesamt zu den McNeil's gehören, ignoriert. So wie auch ich die ganze Zeit meines Wachdienstes ignoriert hat. Keiner der Personen wollte etwas wissen oder stellte eine Frage bezüglich des Arrestes von Frau McNeil.


    Wenn mir der Kommentar erlaubt ist, finde ich dieses Verhalten mehr als ungewöhnlich.





    gez


    Freeshbee, Thomas

    Engsin

    Stationssicherheit

    DeepSpace 12

    An: Sicherheitsbehörden der Föderation

    Von : Kirsch, Nicole; Diplomatischen Corps



    Betreff: Mitteilung des Haftbefehles von Charles McNeil



    Sehr geehrte Damen und Herren,



    hiermit teile ich ihnen mit, das der von ihnen gesuchte Herr Charles McNeil wurde von meinen Sicherheitskräften informiert und hat sich bereit erklärt, die Station Fairtrade 553 nicht zu verlassen und steht quasi unter Arrest.

    Aufgrund der hiesigen Situation, sowie der Tatsache, das er sich nicht auf Föderationsgebiet befindet, haben wir uns auf diesen Kompromiss geeinigt. Außerdem wird er die Station nur auf Anweisung der Konzernleitung verlassen.


    Der hiesige Konflik mit dem Zyronen macht es notwendig, das geeignetes Führungspersonal vorort ist. Daher wäre es rastsam auf eine gewaltsame Verlegung und Durchsetzung des Haftbefehles vorerst zu verzichten. Ansonsten wären über 1000 Personen akut gefährdet.



    gez.


    Kirsch Nicole

    Konsul

    Diplomatisches Corps

    Fairtrade 553

    fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 97119.7632


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *************************************


    DeepSpace 12, Aldebaran Sektor


    Wie wir aus glaubhaften Quellen erfahren haben, wurde die Operationsleiterin Cyntia McNeil von der Sternenflottensicherheit verhaftet. Auch wurde uns bestätigt, das gegen weitere hohe MItglieder der McNeil Gruppe, LTD Ermittlungsverfahren laufen. Über die Hintergründe wurden, unter HInweis auf laufende Ermittlungen , keinerlei Details genannt.

    Sicher ist jedoch, das auch hier mit Haftbefehlen nach diesen, noch ungenannten Personen, gesucht werrden dürfte.




    Reporter: Leo Locke




    *************************************





    Börsenzentrum Sol, Sol System





    Der Vorsitzende des Börsenaufsichtsrates der MegaCorporation, Richard Duran ( Interstellar Technologie) gab heute bekannt, das die Unternehmen McNeil Gruppe, LTD und Universal Trust aus dem MC-Ränking ausgeschlossen werden.


    Als Begründung wird angegeben, das die Streitigkeiten zwischen beiden Unternehmen dem Handel und dem Wachstum nicht föderlich sei, sondern eher ein Gefahr für den Handel darstellten.


    Das dürfte ein schwerer Schlag gegen die im Aufstieg begriffenen Konzerne sein sowie weitere Expansionen fast unmöglich machen. Während der letzen MInuten des Börsentages wurden vor allem mit den Universal Trust noch hohe Quoten dotiert, da sie die aggressivere MegaCorporation sei, als die unauffällig und sehr passive McNeil Gruppe, LTD.


    Insider bewerten vor allen das Abtauchen nach Allatu als Kapitulation der McNeil Gruppe. Kleiner Scharmützel, sollten sie vorgekommen sein, scheinen nicht ins Gewicht bzu fallen.


    Die, seit im Jahre 2275 gegründete, McNeil Gruppe, dürfet hiermit am Ende sein.





    Reporter: Ricarda Manza





    *************************************




    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner liest uns, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben


    **********************************************************************


    Du suchst eine Alternative zur Sternenflotte

    Du hast Talente, die andere nicht sehen

    Du suchst eine Überlebensperspektive für morgen

    Du möchtest gerne mal dein eigener Boss sein und deine Angestellten schickanieren bis aufs Blut

    Dann komm zu uns


    Universal Trust


    Wir sind die, vor denen man die anderen warnt

    Wir sind die, die die anderen aus dem Weg räumen


    Universal Trust


    Weil wir die Gewinner von morgen sind und die anderen zerstören



    *****************************************************************************************

    An: Sicherheit der Sternenflotte, Sicherheit DeepSpace 12

    Von: Ricarda Manza, FNN




    Betreff: Stellungnahme zur Festnahme Cynthia McNeil


    Sehr geehrte Damen und Herren,



    hiermit bitte ich sie um eine offizielle Stellungnahme zu der Festnahme von Cynthia McNeil.


    Sollten sie hierzu eine Stellungnahme machen, beachten sie bitte, das diese auch publiziert wird. Sollten sie keine Stellungnahme machen und diese Anfrage an ihren Pressesprecher weiterleiten, beachten sie, das auch dieses publiziert wird.



    gez.


    Ricarda Manza

    FNN

    An: Oberster Gerichtshof der Föderation

    Von: Justizbehörde Fereginar



    Betreff: Ermittlungen gegen Föderationsbürger wegen Terrorismus




    Sehr geehrte Damen und Herren,


    Laufende Ermittlungen zu einem terroristischen Vorfall in der Balancar-Werft haben Beweise erbracht, die diverse Personen schwer belasten und daher Anklage gegen die Genannten in den Punkten der Planung und Durchführung eines terroristischen Aktes erhoben wird.

    Bei den diversen Personen handelt es sich um :


    Max McNeil

    Charles McNeil

    Cyntia McNeil

    Samantha O'Rourke

    Sonja Richter


    Da es sich bei allen Betroffenen um Föderationsbürger handelt, bitten wir formal um die Auslieferung der Genannten an unserer Rechtssprechung.




    GEZ.


    Quater

    Oberster Staatsanwalt

    Ferenginar

    fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 97119.7632


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *************************************


    Oberster Gerichtshof der Föderation, Sol





    Pressemitteilung des Justizausschusses des Föderationsrates :




    Nach der Explosion auf der Balancar-Werft, bei der die Einrichtung völlig zerstört wurde, fordern die Strafverfolgungsbehörden der Ferengi-Allianz die Kooperation der Föderationsbehörden. Dies mit besonderem Augenmerk auf die Auslieferung einiger der Tat dringend Verdächtiger, die sich in der Föderation aufhalten und Bürger der Föderation sind. Da kein Abkommen existiert, das grenzüberschreitende Ermittlungen oder Auslieferungen regelt, hat der Justizausschuss entschieden, daß der Sicherheitsdienst der Sternenflotte eigene Ermittlungen einleitet, nach deren Abschluss erneut über eine Auslieferung der betroffenen Bürger entschieden wird.



    Dies sei aber noch keine Grundlage für zukünftige Anklagen.





    *************************************




    Sheila City, Allatu, Velona System




    Die McNeil Gruppe, LTD unter Führung von Jethro Gibbs, seines Zeichens Statthalter von Sheila City, eröffnete ein neues Forschungslabor. Dort sollen Forschungen für verbesserten Abbau und Nachhaltigkeit von Mineralien aufgenommen werden.


    Ziel sei es, den Ressourcengewinn zu optimieren und gleichzeitig die Belastungen der Ökologie, Fauna und Flora zu reduzieren. Die Bauzeit der Anlage wird mit etwa sieben Monaten angegeben.


    Die bisherige Bevölkerung des Planeten, welche sich ausschliesslich in Sheila City aufhält, wird um etwa 0,7 Prozent wachsen. Diese Entwicklung ist für die Koloniebehörde auf Allatu erfreulich, jedoch auch aufgrund der Polarisierung und Zentralisierung bedrückend.


    Da die Kolonialbehörde auf Allatu noch immer keinerlei nennenswerte Fortschritte machte, werden rund 2/3 der stationierten MItarbeiter abbeordert und anderen Posten zugeteilt. Sollte sich der Zustand auf Allatu ändern, würden diese Posten umgehend neubesetzt.



    Reporter: Ricarda Manza




    *************************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner liest uns, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben




    Fehlt dir ein roter Faden im Leben?

    Suchst du eine Gesellschaft von Gleichgesinnten, egal welcher Gesinnung?

    Eine Starke Truppe?

    Ein Leben in einer sozialen Gemeinschaft?


    Komm zur Taktischen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD


    Wir sind die, die noch stehen, wo andere schon wegrennen

    Wir sind die, die noch kämpfen, wo andere schon tod sind

    Bereise mit uns die Galaxy und beseitige den Ärger, bevor die Sternenflotte kommt


    Komm zur Taktischen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD


    Militärische Ausbildung vom Feinsten

    Modernste Techniologie und Taktiken

    Beste freie Versorung und Logie


    Wo die anderen mit Holzklasse locken, betten wir euch erster Klasse


    Komm zur Taktischen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD

    An: Geschäftsleitung, Sahal Entertainment Group

    Von: Grilch, Star Motive Picture Inc.




    Betreff: Unschlagbares Angebot



    Sehr geehrte Damen und Herren,

    hochgeschätzte Leitung der Sahal Entertainment,



    zu meinem tiefsten Bedauern mußte ich feststellen, daß sich unsere Terminvorstellung deutlich von einander unterscheiden.


    Trotzdem möchte ich, aus Loyalität unter Ferengie, ihnen weiterhin die Chance an diesen einmaligen, unübertrefflichen, profitablem Geschäft geben.


    Antworten sie mir noch heute, egal wie, dann werde ich ihnen eine Platzmiete in Höhe von 3 (drei) Streifen Latinum für das Aufstellen und Betreiben unseres Star Mover 20.000 zahlen.


    Also, hören sie auf das Klingeln ihrer Ohrläppchen und lassen sie sich dieses Angebot nicht entgehen.



    Hochachtungsvoll und unterwürfig


    Grilch

    COF

    Star Motive Picture Inc.

    Ferenginar

    An: Geschäftsleitung, Sahal Entertainment Group

    Von: Grilch, Star Motive Picture Inc.




    Betreff: Unschlagbares Angebot



    Sehr geehrte Damen und Herren,

    hochgeschätzte Leitung der Sahal Entertainment,



    aufgrund ihres sehr profitablen und erfolgreichen Geschäftes sind sie in den Augenschein unserer Achtung gerückt.


    Als Zeichen ihrer erfolgreichen Ohrläppchen, möchten wir Ihnen ein einmaliges Angebot machen.


    Sie erhalten für drei Monate Standartzeit den Star Mover 20.000 GRATIS.



    Dieser smarte Star Mover 20.000 projeziert ausgewählte Bilder von Nebeln und Sternenbilder aus der gesamten Galaxies und könnte ein weitere Blickfang und Publikumsmagnet für ihr Geschäft werden und ihren Profit um bis zu 45% steigern.


    Sollten sie nach dieser Zeit keine Verwendung haben, geben sie ihn einfach zurück.

    Bei Gefallen kostet er lediglich ein Stück Latinum/Standartmonat


    Wartung und sonstigenArbeiten sind hierbei inclusive.



    Für weitere Fragen stelle ich mich gerne bereit und werde in der Bar "Sternenhimmel" die nächsten Tage verweilen.





    Hochachtungsvoll und unterwürfig


    Grilch

    COF

    Star Motive Picture Inc.

    Ferenginar

    fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96981.5068


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *************************************

    Oberster Föderationsgerichtshof, Sol



    Noch immer diskutiert eine Arbeitsgruppe über Massnahmen gegenüber der Forderung der Ferengie Allianz. Inzwischen hat man die Arbeitsgruppe um einen Diplomaten erweitert. Laut Aussagen eines Sprechers wurden noch keine Beweismittel an die Justizbehörden der Föderation übermittelt, sondern lediglich immer wieder betont, dass es eben solche gebe.


    Experten wundern sich über die Forderung der Auslieferung, da anscheinend eine alternative Möglichkeit bezüglich einer hohen Entschädigungssumme ausbleibt.


    Reporter: Zasa Zicke





    *************************************




    FCA Zentrale, Ferenginar



    Der FCA-Kommisar P'log erachtet es als erwiesen, das Föderationsbürger sich gegen bestehende Handelsstruckturen auflehnen und diese mit allen Mitteln abschaffen wollen. Dabei werden sogar, aufgrund ihrer "ignoranten, überheblichen" Sichtweise, terroristische MIttel und Wege als legitim erachtet.

    Auch wenn die Föderation noch so tolerant seie, wie sie immer behaupte, som habe sie noch keinerlei Schritte unternommen und die Angeklagten sind immer noch auf freien Fusse und könnten sogar ihren nächsten Anschlag auf die Ferengie Gemeinde planen oder schlimmer noch, sie sind bereits an der Ausführung weiterer Straftaten.

    Als Konsquenz werde man Handelverträge mit bestimmten Vertragspartnern außer Kraft setzen und so die Versorgung der Föderation einschränken. Sollten sich dazu bestimmte Personen weigern, so werde ihnen die FCA die Handelslizenzen entziehen und ihre Angehörigen in den Handelsturm sperren, wo sie, je nach schwere des verstoßes auch hinabgestürzt werden können.

    Leider sei die FCA zu solchen dramatischen Schritten gezwungen, da die Justizmühlen der Föderation mehr als sehr sehr sehr langsam mahlen.




    Reporter: Michael Monety




    *************************************


    Allatu, Velona System, Ba'aja Sektor



    Die Konzernleitung der McNeil Gruppe, LTD hat für die kommenden Tage einen kompletten Produktionsstopp veranlasst und werde diesen circa zehn Tage aufrecht erhalten.

    In Anbetracht der Leistungen, die seit der Befreiung Allatu's gemacht wurden, sei dies mehr als gerechtfertigt. Die MItglieder der McNeil Gruppe, LTD sollen sich auch mal entspannen und sich mit etwas Ruhe auf die letzte Zeit besinnen.

    Schliesslich sei die Befreiung Allatu's nur durch die Zusammenarbeit und das Zusammengehörigkeitsgefühl möglich gewesen, was die Arbeiter zu einer Großfamilie zusammengeschweißt habe.


    Reporter: Ricarda Manza




    *********************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner liest uns, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben




    Fehlt dir ein roter Faden im Leben?

    Suchst du eine Gesellschaft von Gleichgesinnten, egal welcher Gesinnung?

    Eine Starke Truppe?

    Ein Leben in einer sozialen Gemeinschaft?


    Komm zur Taktischen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD


    Wir sind die, die noch stehen, wo andere schon wegrennen

    Wir sind die, die noch kämpfen, wo andere schon tod sind

    Bereise mit uns die Galaxy und beseitige den Ärger, bevor die Sternenflotte kommt


    Komm zur Taktischen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD


    Militärische Ausbildung vom Feinsten

    Modernste Techniologie und Taktiken

    Beste freie Versorung und Logie


    Wo die anderen mit Holzklasse locken, betten wir euch erster Klasse


    Komm zur Taktischen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD