Beiträge von McNeil

    Kolonialbehörde Allatu

    Hicks Ohnezahn

    Kommisarischer Gouverneur der Föderation




    Betreff: Status Allatu


    Die Kolonialbehörde ruft etwa die Hälfte der Sicherheitskräfte ab. Da Allatu befriedet ist und es auch keine weiteren Probleme gibt. Die McNeil's sind auch friedlich. Abgeschieden, aber friedlich. Es erfolgt immer noch keinerlei Kontakt von ihrer Seite aus. Und ich verliere langsam das Interesse. Immerhin tun die nichts, was sie nicht vertraglich tun dürften.


    Wir haben in den letzten Wochen immer wieder unangemeldete Kontrollbesuche gemacht. Die scheinen wirklich mehr auf die Mitarbeiter und das Soziale drumherum zu geben, als auf die Produktivität.


    Dabei haben sie erst kürzlich mit dem Bau einer neuen Produktionsanlage für Baubots begonnen.


    Mein Ersuchen um einen Nachfolger ist bis jetzt auf taube Ohren gestoßen. Da sich aber auch bis jetzt noch niemand anderst hier gemeldet hat, werde ich die Vorgehensweise nach Paragraph 32, Absatz 4 der Kolonialverwaltung in Erwägung ziehen.


    gez.


    Hicks Ohnezahn

    Kommisarischer Gouverneur der Föderation

    Allatu

    Fairtrade553
    Stationslogbuch

    Charles McNeil


    Sternzeit: 96620.5479



    Die letzten Wochen waren sehr ereignisreich. Zuerst mußten wir eine kleine Blockade von klingonischen Schiffe über uns ergehen lassen, die wir nachdrücklich, aber ohne Opfer auf beiden Seiten lösen konnten.


    Wir konnten unsere Mineralausbeute um etwa 8% steigern. Jedoch warnen unsere Mineralologen, daß wir auch an die Nachhaltigkeit denken sollen und nicht einfach nur Abbau betreiben dürfen. Sonst wäre die von der Konzernleitung angestrebte Öko-Bilanz hinfällig. Dies ist aufgrund unserer Planung nicht hinnehmbar. Wir wollen hier etwas aufbauen und werden es uns nicht selbst wieder kaputt machen aufgrund der Profitgier, der scheinbar immer noch einige Personenkreise erliegen. denn jetzt, wo die ersten geeigneten Plätze geschaffen sind und unsere Leute sich heimisch zu fühlen beginnen, wollen wir uns unser eigenes Paradies aufbauen. Zusammen mit Allatu und Sheila City sowie den Islay Inseln auf der Erde im Sol haben wir genug Rückzugs- und Erholungsgebiete für einen Ausgleich.


    Der Besucherverkehr ist in letzter Zeit etwas rückläufig, was entweder an der klingonischen Blockade liegt oder den drohennden Angriffen der Zyronen. Diese üben immer mehr Druck auf die anderen Fraktionen aus. Vor allem auf jene, die Handel mit uns treiben. Sie verlangen einen höhere Gebühr oder stellen weniger Tauschmittel zur verfügung, die die anderen dringend zum Überleben brauchen.


    Damit kommen sie wiederum zu uns, der Handel steigt, bringt uns aber in eine gefährliche Position. Schliesslich haben auch wir nicht unendliche Ressourcen. Noch nicht, aber wir arbeiten daran.


    Wir arbeiten auch daran, die Standarts herzustellen, die uns vom Diplomatischen Corps vorgegeben worden sind. Immerhin hat uns Konsul Kirsch, richtig Konsul, nicht mehr Attacheè, schon mal den ersten Satz Baupläne gesendet. Wir machen uns mal an die Arbeit und richten den vorgegebenen Bereich ein.


    Die neuen Transportshuttle der "Adler" Klasse machen sich sehr gut. Sie sind zwar nur für Orbitale Transporte konstruiert, aber diesen Job machen sie sehr gut. Wir setzen sie aufgrund der Zyronen ein, außerdem haben sie eine größere Frachtkapazität.


    Computer, Eintrag speichern und beenden

    fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96612.5570


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *************************************




    Tuchma'hatschi, Betreka Nebel



    Mitten in der Herbstsaison wurden sämtliche Lagerbestände für die überlebensnotwändige Winterbekleidung gestohlen. Die USS Kingdom übernimmt die Ermittlungen zu dem Diebstahl. dabei konnte sie schon einige Indizien feststellen, welche die kriminelle Organistation "Universal Watch" damit in Verbindung bringt.


    Als fast glückliche Wendung war es dann zu bezeichnen, als die SS UT Goldclaim vorbei kam und die gestohlenen Bestände fast vollständig ersetzen konnte, zwar mit etwas minderer Qualität und zu einen erhöhten Preis, aber in Anbetracht der Umstände wurde dieses Übel in Kauf genommen


    Reporter: Chinks Chaos




    Andelante




    Andelante




    Daimon Krox von der Ferengie Handelsallianz hat es nach über einen Jahr vor Gericht durchgesetzt, auf Andelante eine Rohrmadenzuchtanlage eröffnen zu dürfen.


    Der Föderationsgerichtshof wies alle Klagen gegen dieses Projekt zurück, mit der Begründung des allgemeinen Handels- und Berufsausübungsgesetztes.


    Damit darf Krox auf 68 Hektar Rohrmadenzuchtinkubatoren und verarbeitungsanlagen bauen.




    Reporter: Krix Krax




    *************************************



    Mra Dschad



    Bei einen Übungsausflug in der Schwerelosigkeit sollte eine Schulungsgruppe eine fiktive Reperatur durchführen. Dabei versagten die Raumanzüge der Schulungskadetten. Der Schulungsleiter dieses Ausfluges konnte aufgrund seiner beschränkten Ausbildung nur 2 von 8 Kadetten bergen, bevor die Anzüge komplett versagten.


    Die auf den Notruf reagierende USS Idaho konnte nur noch die sterblichen Überreste bergen und der Handelsschule der Imabrra-Foxcom übergeben. Bei der anschliessenden Untersuchung stellte sich heraus, das alle Anzüge restlos veraltet und defekt waren. Ein solcher Unfall war nur eine Frage der Zeit.


    Auf Nachfrage beim Verkäufer der Anzüge wurde lediglich die Auskunft erteilt, "gekauft, wie gesehen, keine Rückerstattung des Kaufpreises".


    Der Akademieleiter, Fen Su'schhuieyy, kündigte daraufhin sämliche Verträge mit der universal Trust und wandte sich umgehend an die McNeil Gruppe, LTD. Die Handelsvertreterin, Melina McNeil, lies sich nicht lange bitte und schickte sofort einen Frachter mit den ersten, notwendigen Materialien los, um der Akademie beizustehen.



    Reporter: Vaku Um'hirn






    *************************************




    Föderationshauptquartier, Diplomatisches Corps, Sol




    Nach den letzten Vorbereitungen begibt sich Botschaftsattacheè Nicole Kirsch zum Föderationshauptquartier, wo sie heute zum Konsul befördert werden soll. Mit dieser Stärkung wünscht ihr das Diplomatische Corps alles Gute auf ihren Weg und für ihren neuen Einsatz im Neuen Grenzland.


    Die dort auf sie wartende Aufgabe wird als eine der schwierigsten in ihrer Laufbahn gehandelt. In den Neuen Grenzland, wo die Sternenflotte sogut wie nicht vorhanden ist, soll sie Frieden zwischen zwei verfeindeten Mächten stiften. Dazu bekommt sie eine kleine delegation und zusätzliches Sicherheitspersonal. Der letzte Vermittlungskontakt endete mit einem bewaffnetten Zwischenfall, nach dessen Attacheè Kirsch mehrere psychologische Therapien in Anspruch nehmen. Jetzt möchte sie es noch einmal friedlich versuchen.





    *************************************

    BimmelDänng, Ihr kosmisches Reisetaxi

    Sie reisen nicht gern in Gesellschaft?

    Sie mögen die Nähe zur Crew

    Sie möchten kein Aufsehen?

    Sie möchten gewisse Kontrollen lieber nicht passieren?

    Sie lieben spezielle Crewabende mit erotischen Flair?

    BimmelDänng, Ihr kosmisches Reisetaxi

    Dann buchen sie uns noch heute und die Massagecreme und Handschuhe

    sind Inklusive

    soviel sie wollen, solange sie können

    BimmelDänng, Ihr kosmisches Reisetaxi

    Jetzt Neu: Null Schwerkraft Suits für Überschuss Partys






    ***************************************************




    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.







    Keiner will uns lesen, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben

    Börse:   Preis je Stück aktuell/Preis vorher


    Erze:


    Duranium: 51/ 46

    Magnesit: 1/4

    Tritanium: 300/171

    Rubidium: 2400/3.004

    Dentarium: 98/199

    Trellium-K: 201/771


    Gase:


    Hydrazine: 1/9

    Trionium: 19/36

    Hexafluorin: 60/86

    Tetrazin : 101/90

    Argonit: 1.992/ 2.403

    Craylon: 1.002/3.284



    Partikel:


    Verteron: 100/501

    Thoron: 60/121

    Beta-Tachyon: 1.397/2.343

    Z-Partikel: 7.808/11.462

    Plekton: 901/491

    Radiogenisch: 4.100/9.500



    Dies sind lediglich die niedrigsten Preise zu je 999Stack. Für aktuelle Korrektheit wird keinerlei Garantie und Haftung übernommen.


    Sollten sie weitere Artikel wünschen, melden sie sich bei uns und wir werden sie umgehend mit der nächsten Aktualisierung aufnehmen.


    Viel Erfolg wünscht ihr freundliches Händlerteam der McNeil Gruppe, LTD

    fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96587.6712


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *************************************





    Erde, Sol System



    Als Antwort auf die andauernden Provokationen hat die McNeil Gruppe, LTd einen Auszug aus ihrer Produktionsliste veröffentlicht. Die der Konzernvortsand Alexander McNeil erklärte, sei es nicht so, das die McNeil Gruppe, LTD keinen Auftrag erhalte, es sei eher so, daß man die Aufträge in Sinne der Kunden vertraulich behandele.


    Im Gegensatz zu anderen Mitbewerbern, die lautstark aufträten, höre man keine Rückrufaktionen über Waren der McNeil Gruppe, LTD. Dies werde von vielen geschätzt, welche auch mal über gewisse Fehler in der Anfangsphase der McNeil Gruppe, LTD hinweg sehen könnten.


    Das vielleicht ein so großer Behördenapperat wie die Sternenflotte sich damit nicht so leicht täte, sei verständlich. Viele andere Konzerne hätten damit aber kein Problem und man schätze die Qualität, welche stetig geliefrt und überprüft werde.


    Reporter: Luzzy Lolly


    *************************************




    Ferenginar




    Das Handelsgericht von Ferenginar hat aufgrund einer Anordnung des großen Nagus Rom eine Überprüfung der Universal Trust angeordnet und noch vor Beginn eine Bearbeitungsbebühr in Höhe 354 Barren Latinum gefordert.


    Der Inhaber Shakes Fidget erklärte, das dies nichts besonderes sei und immer öfter mal vorkommen könne. Er und seine Corporation habe nichts zu verbergen und halte sich strikt an die Erwerbsregeln. Er beschuldigte im Gegenzug die McNeil Gruppe, LTD für dieses Vorgehen des Handelsgerichtshofes verantwortlich zu sein.


    Reporter: Lin Lau




    *************************************



    Fairhafen, Fairhafen System, Neues Grenzland



    MIt Begeisterung wurde das Ergebniss der Beratung des Föderationsrates aufgenommen. Der Stationskommandant der Handelsstation "Faitrade 553" begrüßte die Abstimmung und freute sich, das endlich auch mal wieder wegweisende Entscheidungen für die Zivilisten und deren Schutz außerhalb der Sternenflottenkomfortzone geschaffen wurden.


    Nicht nur "Fairtrade553" sondern viele andere Händlerstationen der Föderation profitieren hiervon und haben endlich die Mittel, Wege und Rechte, sich um ihren Schutz zu kümmern.


    Die Ankunft des Botschaftsattacheès Kirsch und ihrer Mannschaft werde mit Wohlwollen und Freude erwartet.


    Reporter: Ricarda Manza





    *************************************



    DeepSpace12, Aldebaran System



    Die McNeil Gruppe, LTD richtet auf DeepSpace 12 einen neuen Börsenknoten Punkt ein. Das Börsennetzwerk erhält damit endlich weiteren und schneller Zugang zu Waren aus den "unteren" Sektorenbereichen Aldebaran, Donatu, Archanis, Ba'aja, Boreth Und Otha Sektor , welche für die Händler wichtig seien. Aber auch Händler aus anderen Regionen und Quadranten kann dieser Zugang hilfreich sein und Preisschwankungen könnten so nicht zu unangenehmen Überraschungen führen.



    Reporter: Ricarda Manza



    *************************************



    Neu Romulus, Romulanische Republik



    Der Handelsminister der Romulanischen Republik sucht neue Investoren für die Kolonie Virinat. Das Projekt, romulanische Bürger zur Rückkehr nach Virinat zu bewegen und die von ehemaligen Investoren angelegte Infrastruktur zu nutzen, ist momentan kurz vor dem Scheitern, weil schlichtweg die Mittel fehlen.


    Trotz großer Anstrengungen gelingt es dem Senat nach wie vor nicht, das Projekt am Laufen zu halten, da sich stets neue Krisen anbahnen und neue Prioritäten geschaffen werden müssen.


    Jetzt hofft man, einen Privatinvestor zu finden, der die Dinge im Sinne der Republik zum Laufen bringt und Anreize schafft, für eine Neu-Kolonisierung.



    Reporter: Lizzy Lama







    *************************************





    Flying Dragons, ihr Partner für florierende Catering Servies, falls ihnen ihr Replikator nichts mehr Ordentliches auf den Tisch bringt

    Buchen sie noch heute und sie bekommen drei Orioner-Sklavinnen als Nachtisch*

    *Nach dem Essen wieder zurücksenden, keine Gewaltanwendungen oder Spuren jedweder Art erlaubt





    *************************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *************************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner will uns lesen, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben

    Unser aktuelles Angebot:



    Nahrungs- und Genussmittel


    [Romulanisches Ale]




    Waffensysteme

    nur auf Anfrage und Genehmigungslizenz



    [Disruptorstrahlenbank Mk XII [CrtH] [Dmg]]

    [Disruptorstrahlenbank Mk XII [CrtD] [Dmg]]

    [Disruptorkanone Mk XII [Acc] [CrtD] [Snare]]

    [Disruptorkanone Mk XII [CrtD] [Thrust]]


    [Polaronstrahlenbank Mk XII [CrtD] [CrtH] [Pen]]





    Technische Systeme


    Deflektor

    [Gravitonendeflektorschild Mk XII [CdrD] [ShdHeal]]

    [Tachyonen-Deflektorarray Mk XII [HullCap] [ShdHeal]]

    [Gravitonendeflektorschild Mk III [CtrlX] [DrainX]]



    Schilde

    [Regeneratives Schildarray Mk XII [AP] [Pla] [Reg]]

    [Regeneratives Schildarray Mk XII [Dis] [Pha]]

    [Kovariantes Schildarray Mk XII [Cap] [Heal]]



    Warpkerne

    [Feldstabilisierender Warpkern Mk XII [E->W] [ECap] [SecSpd] [Trans]]

    [Überladener Warpkern Mk X [Bat] [ECap] [S->A]]

    [Hypereinspritzwarpkern Mk XII [S->E] [SecSpd] [SSR]]


    Antriebe

    [Impulsantrieb Mk XII [Aux] [Full]]



    Konsolen


    [Konsole – Technik – Elektrokeramische Hüllenplatten Mk XII]

    [Konsole – Technik – Parametallische Hüllenplatten Mk XII]

    [Konsole – Wissenschaft – Gravitongenerator Mk XII]

    [Konsole – Wissenschaft – Stromisolator Mk XII]

    [Konsole – Wissenschaft – Teilchengenerator Mk XII]

    [Konsole – Wissenschaft – Trägheitsdämpfer Mk XII]

    [Konsole – Taktik – Photonendetonationsaggregat Mk XII]

    [Konsole – Taktik – Tetryonpulsgenerator Mk XII]

    [Konsole – Taktik – Ambiplasmahülle Mk XII]


    [Konsole – Taktik – Disruptorinduktionsspule Mk IX]



    Persönliche Ausrüstung


    Panzerung

    [Polylegierungsgewebe-Panzer Mk XII [HPP]x2 [RegHP]]

    [Physischer Augmentationspanzer Mk XII [AP] [Phys] [Pol]]

    [Physischer Augmentationspanzer Mk XII [HP] [Phys] [Tet]]]

    [Rückstoßkompensierender Panzer Mk XII [PhaDis] [Pla] [Tet]]

    [Physischer Augmentationspanzer Mk IV [Dis] [HP]]



    Schilde



    Spezielle Ausrüstung

    nur auf Anfrage


    Ausrüstung


    [Spezialausrüstungspaket – Schilde] x 8

    [Spezialausrüstungspaket – Kits des Terranischen Imperiums] x 5

    [Spezialausrüstungspaket – Herold-Module]

    [Spezialausrüstungspaket – Module der Kelvin-Zeitlinie] x 7

    [Spezialausrüstungspaket – Tzenkethi-Module] x 13

    [Spezialausrüstungspaket – Son'a-Module] x 3

    [Spezialausrüstungspaket – Na'kuhl Module] x 3



    Spezialkonsolen



    [Konsolenpaket – Reparaturplattformen / Projizierte Singularität (Föderation)]

    [Konsolenpaket – Isometrische Ladung / Verbreitung von Antimaterie]

    [Konsolenpaket – Subraumsprung / Punktverteidigung] x 2

    [Konsolenpaket – Gravitonimpuls / Impulsschub] x 2

    [Konsolenpaket – Protonenladungswerfer / Bergbaubohrlaser (Föderation)] x 2

    [Konsole – Universal – Koordinierte Arbeitsprozesse] x 2

    [Konsole – Universal – Raumladungswerfer]



    Waffen Schiff/Boden



    [Spezialausrüstungspaket – Phasentetryonwaffen] x 4

    [Spezialausrüstungspaket – Polaron-Disruptor-Waffen] x 7

    [Spezialausrüstungspaket – Naniten-Disruptorwaffen] x 2

    [Spezialausrüstungspaket – Plasma-Biomaterie-Waffen] x 11

    [Spezialausrüstungspaket – Isolytische Plasmawaffen] x5

    [Spezialausrüstungspaket – Herold-Antiprotonen-Waffen] x 2

    [Spezialausrüstungspaket – Chronoplasmawaffen] x 7





    Verbesserungen


    [Raumschiffeigenschaft: Gib ihm!] x 6

    [Genetischer Resequenzierer – Raumeigenschaft: Neutrale Zone] x 2

    [Genetischer Resequenzierer – Raumeigenschaft: Zyklische Energiekondensatoren] x 3

    [Genetischer Resequenzierer – Raumeigenschaft: Glück des Schmugglers] x 2

    [Raumschiffeigenschaft: Gestohlene Energie] x 6

    [Raumschiffeigenschaft: Abschiedsgeschenk] x 4

    [Genetischer Resequenzierer – Raumeigenschaft: Drehpunktwechsel] x 4

    [Genetischer Resequenzierer – Bodeneigenschaft: Voller Elan] x 3

    [Genetischer Resequenzierer – Bodeneigenschaft: Glück des Freibeuters] x 7


    [Genetischer Resequenzierer – Raumeigenschaft: Glück des Schmugglers]










    Sparangebote

    Achtung, B-Ware, leichte Fehler in der Ausführung, geprüft und voll funktionstüchtig


    [Rüstung mit integriertem Zielsystem Mk XII [RegHP]]

    [Personenschutzschild Mk VI]

    [Personenschutzschild Mk IV]

    [Personenschutzschild Mk VIII]

    [Hypereinspritzwarpkern Mk X [EPS]]


    [Konsole – Wissenschaft – Trägheitsdämpfer Mk III]



    Selbstverständlich werden wir unser Angebot stetig erweitern und verbessern.


    Liste wird wöchentlich aktualisiert


    Alle Waren werden über Naras Industrie, FA bezogen und sorgfältig überprüft. Die Naras Industrie ist ein Tochterunternehmen der McNeil Gruppe, LTD und arbeitet nach den gesetzlichen Föderations und der Mcneil Gruppe, LTD Qualitätsstandarts


    Sollten sie irgendetwas vermissen, sprechen sie uns an. Wir kümmern uns darum.



    Ihr freundliches Händlerteam der McNeil Gruppe, LTD


    An : Stationsleitung Deep Space 12
    Von : McNeil, Max; Konzernleitung McNeil Gruppe, LTD ; Fairhafen



    Berteff: Sichtung eines Frachterwracks




    Sehr geehrte Damen und Herren der Stationsleitung DeepSpace 12,


    im Namen der McNeil Gruppe, LTD möchte ich sie auf die Sichtung eines Frachters hinweisen, der scheinbar unkontrolliert in Richtung Ba'aja auf Kollisionskurs treibt.


    Der Frachter trieb zuletzt mit etwa 24 Meter pro Sekunde im Quadrant I6 Subquadrant 13 in Richtung Ba'aja. Er hatte noch minimale Energie und sendete keinerlei Transpondercodes.



    Wir hoffen, wir konnten ihnen helfen.


    Wir wünschen ihnen und ihren Leuten einen schönen Tag und viel Erfolg




    Hochachtungsvoll



    McNeil, Max
    Konzernleitung
    McNeil Gruppe, LTD
    Fairhafen





    mcneilbanner2.0.gif

    An: Operationsleitung MNG

    CC: Konzernleitung

    Von: Ludwig Santiano, SS MNG Islay



    Betreff: Sichtung eines Frachterwracks der J-Klasse



    Sehr geehrte Damen und Herren,


    hiermit setze ich sie über die Sichtung eines Frachterwracks der J-Klasse in Kenntniss. Der Frachter treibt antriebs- und führerlos kurz vor der Grenze des Föderationsraumes. Koordinaten sind Quadrant I6, Subquadrant 13. Die Bewegung des Schiffes verläuft mit maximal 24 Meter pro Sekunde in Richtung Sol. Bei der Gegenwärtigen Flugbahn könnte das Schiff ungebremst in die Gravitation von Ba'aja eindringen und auf den Planeten stürzen.


    Unsere Sensoren haben minimale Energieemissionen festgestellt, welche auf den Einsatz von energetischen Systemen, zum Beispiel der Lebenserhaltung auf minimalster Stufe, hindeuten. Jedoch wurden keinerlei Antriebs- oder sonstige Systemwerte angezeigt. Es waren auch keine Schäden am Schiff auszumachen. Es könnte also noch vollständig intakt sein. Das Schiff sendet keinerlei Transpondercodes zur Identifizierung.


    Aufgrund unserer Fracht und der Termineile, sowie der Kommunikationsstille, haben wir unseren Vorbeiflug fortgesetzt, um die Fracht rechtzeitig zum Weiterverladen nach DS12 zu bringen.




    gez.


    Santiano, Ludwig

    Captain

    SS MNG Islay

    fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96566.8949


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *************************************




    Föderationsrat, Sol




    Nach der Anhörung von Botschaftsattacheè Kirsch, bewilligte der Föderationsrat eine Delegation des Diplomatischen Corps. Da man es trotz der andauernden Angriffe mit ehemaligen Kolonialbürgern der Föderation zu tun habe, sollte man es langsam angehen lassen und keine Gelegenheit zu einer friedlichen Lösung verstreichen lassen.


    Da man trotzdem den Schutz der Föderationsbürger nicht ausser Acht lassen sollte, wurde die herausgabe von Bauplänen bewilligt. Dies geschah mit einer eindrucksvollen 3/4 Mehrheit. Da die Station von der Sternenflotte bebaut und aus Personalmangel nach dem Hurq Krieg wieder aufgegeben wurde, werden jedoch die Baupläne für die Offensivsysteme ausgespart.


    Die Lieferung der Materialien und Personal wurde jedoch abgelehnt.


    Reporter: Ricarda Manza






    *************************************





    Dylay, Betreka Nebel



    Das Frachtschiff "SS UT Bronxyking" fand die Kolonie Dylay auf einem ihrer Handelsflüge. Laut Sensorenlogbuch stand die Kolonie unter Quarantäne. Die USS Kingslay, welche herbei gerufen wurde, konnte jedoch keinerlei Angaben dazu finden.


    Bei einer Überprüfung der Kolonie fand man nur noch die sterblichen Überreste der Kolonisten. Scheinbar wurden sie alle hingerichtet und die Quarantäne sollte diese tat verschleiern.


    Da die Kolonie nun scheinabr aufgegeben ist, beruft sich die Universal Trust auf das Bergungsrecht und beansprucht die Kolonie für sich.



    Der Föderationsrat verweigert jedoch diesen Anspruch, worauf hin die Universall Trust mit Klage droht.



    Reporter: Lucy Lolli



    *************************************



    Folachon System, Gamma Quadrant





    Die vanguard-Flotte von Botschafter Odo und eine Eingreiftruppe haben eine weitere Klonanlage des Dominion geschlossen. Die verwaiste Anlage werde nicht mehr gebraucht und deshalb abgebaut. So sei man einen Schritt näher an der Umsetzung des Allianzabkommens zur Befreiung der Jem'Hadar.


    Reporter: Harry Hirsch




    *************************************




    Lliarr, Dimorus Sektor





    Laut unbestätigten Gerüchten sollen in letzter Zeit mehrere Schiffe des Romulanischen Imperiums angegriffen und zerstört worden sein. Der Hintergrund für diese Zwischenfälle ist aber unklar und wird von der Imperialen Senat bestritten. Trotzdem wurde eine Zentrierung von Militärschiffen entlang der Grenzen registriert.



    Reporter: Luiggy Lügfix




    *************************************









    Du suchst eine Alternative zur Sternenflotte

    Du hast Talente, die andere nicht sehen

    Du suchst eine Überlebensperspektive für morgen

    Du möchtest gerne mal dein eigener Boss sein und deine Angestellten schickanieren bis aufs Blut

    Dann komm zu uns


    Universal Trust


    Wir sind die, vor denen man die anderen warnt

    Wir sind die, die die anderen aus dem Weg räumen


    Universal Trust


    Weil wir die Gewinner von morgen sind und die anderen zerstören





    *********************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner will uns lesen, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben





    *********************************

    bannermngn2.uok4i.jpg




    *******************************************************




    Nachrichten, rund um die McNeil Gruppe, LTD und ihren Partnern


    Sternzeit: 96557.0776




    *******************************************************





    McNeil Handelsakademie, Sol





    Das private Orchester der bekannten Caitianerin Mu'schnurr gibt diese Woche mehrere private Vorstellungen der Eigenproduktion mit dem übersetzten Namen "Katzenjaulen, Katzenjammer". Für die Kadetten der Handelsakademie gilt Anwesenheitspflicht.



    Doch auch andere Schulen haben bereits Einladungen erhalten, diesen Schauspiel beizuwohnen. Zugesagt haben die Schulungszentren verschiedener Megacorporationen, Unter anderen United Indutrie, United Minings Corporation, Sayymann Industrie, Imbarra FoxCom, Blackwood Company und viele mehr.



    ******************************************



    Folachon System, Gamma Quadrat



    Der Krieg gegen die Gründerwiderstandsgruppe Alpha geht weiter. Die taktische Abteilung und die Vanguardflotte sowie die Eingreifgruppe der 9.Flotte haben einen weiteren Stützpunkt der Alpha's erobert und 32.000 Jem'Hadarklone getötet. Anschliessend wurde auch dieser Stützpunkt zerstört. Das wäre dann der zwölfte Stützpunkt der Alpha's, der gefallen ist.



    Strategen vermuten eine vermehrte Angriffsgefahr auf alle Beteiligten Truppenteile und ihre Heimatstandorte.



    Informatiker der Taktischen Abteilung haben ebenfalls herausgefunden, das sich die Gründer auf zwei Träger-Schlachtschiffen befinden und sich zur Zeit im Beta-Quadranten Zuflucht suchen.


    ******************************************


    Föderationsrat, Sol


    Nach einer Anhörung von Botschaftsattacheè Kirsch zu den Bedrohungen gegenüber Föderationsbürgern im neuen Grenzland, unter anderen auch Fairhafen System, hat der Föderationsrat mit einer deutlichen Dreiviertel-Mehrheit entschieden, daß das Diplomatische Corps eine Delegation unter Leitung von Attacheè Kirsch und bis zu 50 Mitarbeitern zur Handelsstation "Fairtrade 553" entsendet.



    Zudem wurde bewilligt, das in diesen Rahmen Bau- und Konstruktionspläne für die ehemalige Sternenflottenbasis übermittelt werden. Diese werden jedoch keinerlei Pläne für die Offensiv- und Defensivsysteme beinhalten, sonden nur für eine allgemeine Angleichung sorgen, für den Fall, das dort von der Sternenflotte Hilfsleistungen nötig werden könnten.

    ******************************************


    fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96540.6392


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *************************************



    Ferenginar



    Das Ferengieallianz Unternehmen Universal Trust versucht sich weiterhin auf den harten Weg, sich Wettbewerbsvorteile gegenüber seinen Mitstreiter der McNeil Gruppe, LTD zu sichern.


    Dabei hat das Unternehmen gerade selber mit sich zu kämpfen. Durch einen anonymen Tipp bei der Sternenflottensicherheit, wurde ein Frachterconvoi der Universal Trust gestoppt und durchsucht. Dabei wurden knapp 250 Isotonnen Cocana sichergestellt.


    Die Konzernleitung weist alle Vorwürfe zurück. Der Auftrag sei von der McNeil Gruppe, LTD an die Universal Trust heran getragen worden, mit der Begründung, man habe zuwenig Frachtkapazität für diesen Auftrag. Dies sei ein Friedensangebot der McNeil Gruppe, LTD, welche nach Aussage von Fidget Shakes, immer mehr unter Druck gerate.


    Das letzte Ranking der Megacorporationen zeige ja einen massiven Abstieg der McNeil Gruppe, LTD. Dies sei zum Teil Verdienst der Universal Trust, größtenteils jedoch selberverschuldet. Schliesslich sei die McNeil Gruppe, LTD ja nie in der Lage, einen vollwertigen Auftrag von der Sternenflotte zu bekommen, seit man im letzten klingonischen Krieg eine Transportblockade herausbeschwor.


    Die Universal Trust werde alles daran setzen, die McNeil Gruppe, LTD zu zerstören und dann den Ruhmeszug der MegaCorporationen fortzusetzen und so die macht wieder dorthin zu leiten, wo sie hingehöre, nämlich in die Hände erfahrener Kapitalisten. Nur so könne garantiert werden, das die Gesellschaft nach langer Pause wieder einen Schritt nach vorne tue und sich weiterentwickeln könne, ohne ständig einen Kreig nach dem anderen durchleben zu müssen.


    Reporter: Ricarda Manza





    *************************************




    Föderationsrat, Sol




    Der Botschaftsattacheè Nicole Kirsch legt heute einen vorläufigen Bericht über die Zustände im Neuen Grenzgebiet ab. Zur Sprache sollen unter anderen auch die ständigen Angriffe der dort ansässigen Fraktion Zyron sein. Sowie eine eventuelle Stationierung einer Delegation des Diplomatischen Corps auf einer Handelsstation. Ebenso wurde durch den Betreiber der Handelsstation um die herausgabe von Bauplänen gebeten, mit denen die Station weiter ausgebaut werden könnte.


    Reporter: Tim Tango




    *************************************




    Allatu, Velona System, Ba'aja Sector



    Gestern Abend kam es zu einen Zwischenfall auf Allatu. Schiffe der Universal Watch kamen in das System, gaben eine kurze Warnung an die Kolonialverwaltung ab und feuerten dann aus dem Orbit auf die Siedlung Sheila City.



    Glücklicherweise waren dort noch von Bürgerkrieg Schutzschildsysteme installiert. So konnte nach einem Warnruf der Verwaltung dort noch rechtzeitig Massnahmen ergriffen werden, welche größeren Schaden verhinderten. Bei dem Überfall wurden 72 Personen verletzt, welche nun im Lazarett der Siedlung verarztet werden. Todesfälle gab es keine


    Außerdem konnte der Gouverneur Ohnezahn einen Notruf absetzen, welchen der Kreuzer USS Horizon nachkam und die Kriminellen nach einem kurzen Feuergefecht vertrieb. Leider konnten die Aggressoren die Spuren verwischen, so das die verfolgung keinerlei Ergebnisse brachte.



    Reporter: Ricarda Manza




    *************************************




    Onchou, Gamma Quadrant





    Ein gemischtes Team aus Sternenflotte und der Vanguard Flotte unter Botschafter Odo konnte einen schweren Schlag gegen die Universal Watch im Gamma Quadranten führen.


    Hierbei wurden mehr als 36.000 Iso-Tonnen Cocana , sowie rund 250.000 Hektar Cocana-Plantagen zerstört. Weiterhin wurden drei im Orbit befindliche Schiffswerften erobert und ebenfalls zerstört. Irritiert war der Sternenflottenkommandeur lediglich übder das Auffinden und Besetzen von zwei Klonanlagen für Jem'Hadar Krieger des Dominions, welche ebenfalls besetzt und unbrauchbar gemacht wurden. Trotz Proteste des Kommandeurs wurden alle Klone eleminiert.



    Reporter: Zaza Zicke



    *************************************






    Du suchst eine Alternative zur Sternenflotte

    Du hast Talente, die andere nicht sehen

    Du suchst eine Überlebensperspektive für morgen

    Du möchtest gerne mal dein eigener Boss sein und deine Angestellten schickanieren bis aufs Blut

    Dann komm zu uns


    Universal Trust


    Wir sind die, vor denen man die anderen warnt

    Wir sind die, die die anderen aus dem Weg räumen


    Universal Trust


    Weil wir die Gewinner von morgen sind und die anderen zerstören





    *********************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner will uns lesen, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben





    *********************************

    bannermngn2.uok4i.jpg




    *******************************************************




    Nachrichten, rund um die McNeil Gruppe, LTD und ihren Partnern


    Sternzeit: 91477.3972




    *******************************************************



    Argelius, Argelius Sektor


    Als der Frachter SS.MNG Whiskeylounge die Treasure Handelsstation anfliegen wollte, wurde er aus dem nahen gelegenen Asteroidenfeld von mehreren Schiffen der Bastardklasse angegriffen.



    Dank unserer verbesserten Schildtechnologie konnten die Angreifer dem Frachter nichts anhaben und es konnte ein Notruf abgesetzt werden. Das Sternenflottenschiff USS Excalibure folgte dem Ruf und konnte zwei der drei Schiffe kampfunfähig machen und deren Bresatzungen festnehmen. Das dritte Schiffe wurde leider aufgrund von Konstruktionsschwächen zerstört.
    Der Captain der SS.MNG Whiskeylounge lies sich an Bord der USS Excalibure beamen und stellte dort förmlich eine Anzeige wegen versuchten Mordes und Piraterie. Die Sternenflotte nahm die Gefangenen mit um sie bei der nächsten Sternenflotteneinrichtung in Arrest und dannach der Justiz zu übergeben.



    Die SS MNG Whiskeylounge konnte ihre Reise fortsetzen und terminnah ihre Aufträge wahrnehmen und die Fracht löschen.





    *******************************************************



    DeepSpace 9, Bajor Sektor

    Aufgrund eines Hinweises unserer Taktischen Abteilung wurde ein Frachterconvoi der Universal Trust gestoppt, welche aus dem Gamma Quadranten kam. Die Sicherheitsleute durchkämmten die sechs Frachter der Condor-Klasse und stellten 248 Iso-Tonnen Cocana sicher. Die Besatzungen und ihre Capitäne gaben alle zu Protokoll, dass sie nicht wußten, was sie da transportieren würden. In den Frachtlisten wurde die Fracht lediglich unter Chemische Substanz geführt, ohne genauere Bezeichnung.

    Die Sternenflotte konfiszierte die Frachter und beschlagnahmte die Waren. Die Besatzungen wurden festgenommen und der Justiz übergeben.





    *******************************************************




    Fairhafen, Fairhafen Sektor, Neues Grenzland





    Bei Verhandlungen zwischen zweier Händlerdelegationen kam es am Späten Nachmittag Stationszeit zu heftigen Auseinandersetzungen. Grund hierfür war die Uneinigkeit zwischen der Klingonischen Fraktion K'Bumm und der AstroCorp. Die taktische Abteilung griff ein und trennte die Streitenden. Zur Beruhigung der Situation wurden alle Teilnehmer des Streites in die Arrestzellen gebracht, wo sie gegen eine Strafgebühr nach 8 Stunden wieder entlassen werden konnten.

    Während dieser zeit vermittelte der Stationskommandant, Charles Mcneil, zwischen beiden Parteien und konnte so ein für alle tragbares Ergebniss erzielen.


    *******************************************************



    Kosmodrom Baikonur Schiffswerft, Sol




    Die Leitung der Schiffswerft lässt verlauten, das man eine neue Schiffswerft in den neuen Grenzgebieten erbauen will im Kooperation mit der McNeil Gruppe, LTD. Die diesbezüglichen Verhandlungen laufen bereits und die Kooperation hat schon begonnen, Personal und Material dorthin zu bringen.

    Die meisten Materialien werden von Allatu im Velona System kommen, wo die McNeil Gruppe, LTD ihren neuen Föderationsstandort für Fabrikation aufbaut.






    *******************************************************

    fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96529.6803


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *************************************


    Kosmodrom Baikonur Schiffswerft, Sol



    Die Leitung der Schiffswerft lässt verlauten, das man eine neue Schiffswerft in den neuen Grenzgebieten erbauen will im Kooperation mit der McNeil Gruppe, LTD. Die diesbezüglichen Verhandlungen laufen bereits und die Kooperation hat schon begonnen, Personal und Material dorthin zu bringen.


    Die meisten Materialien werden von Allatu im Velona System kommen, wo die McNeil Gruppe, LTD ihren neuen Föderationsstandort für Fabrikation aufbaut.

    Reporter: Toni Tiger



    *************************************



    Börsenzentrum, Sol



    Durch die dauernden Anfeindungen der Universal Trust sowie die passive Verhaltensweise der McNeil Gruppe, LTD sinkt der lokale Index beider Megacorporationen um je 12 beziehungsweise 25 Digits.


    Die McNeil Gruppe, LTD steigt somit um rund 15 Plätze ab und landet auf einen neuen Firmentiefpunkt von Platz 65 auf Platz 102 des Rankings. Die Universal Trust fällt vergleichsweise weich von Platz 96 auf Platz 105.


    Als Aufsteiger wird die Konrad Konstruktion gehandelt, welche sich darauf spezialisiert im Gamma Quadranten bei verschiedenen Aufbauprojekten mitzuwirken.


    Zur Zeit ist Duranium an der Börse wieder vermehrt gefragt, was auf einen verstärkten Schiffsbau hinweisen könnte, der von der Universal Trust mit ihrer neuen Schiffswerft zurückzuführen ist.


    Reporter: Toni Tiger



    *************************************




    Sternenflotten-Hauptquartier, Sol



    Ein Sprecher der Logistikverwaltung der Sternenflotte gibt bekannt, das man rund 66 Forschungsschiffe der Galayx und Nomad-Klasse zur Planetia Utopia Schiffswerft zurückrufe muß.


    Grund hierfür sind Untersuchungen, welche belegen, das unter bestimmten Bedingungen die EPS-Verteiler der Schiffswaffen und Lebenserhaltungssysteme unbrauchbar werden und so zu einer gefahr für Schiff und Besatzung werden können.


    Es gebe aber keinen Grund zur Panik, da diese äußerst selten bis gar nicht vorkommen könne und man dies nur sicherheitshalber mache.



    Reporter: Toni Tiger






    *************************************




    Eberia, Gamma Quadrant




    Die Eberianer stellen mit einer feierlichen Zeremonie einen Antrag auf Unabhängigkeit beim Dominion. Zwar seien die Chance dafür immer noch denkbar schlecht, aber aufgrund der jüngsten Ereignisse rechne man sich nun bessere Chance aus.


    Gleichzeitig wurden Pläne für ein Protektorrat sowie einen Herrscherclan vorgestellt. Man wolle die alten Zeiten vor dem Dominion wieder aufleben lassen und zu seiner eigenen Identität zurückfinden.


    Auch Rufe nach Forderungen zur Entschädigung für die Jahrhundertelange Unterdrückung wurden laut.



    Reporter: Zaza Zicke






    *************************************




    Neu Bajor, Gamma Quadrant




    Die Kolonieverwaltung auf Neu Bajor weist 26 Cardassianer aus, die eine eigene Siedlung auf Neu Bajor errichten wollten.


    Die Cardassianer wollten dort mit der Produktion von Kanar beginnen. Die bajoranische Vedeks sind jedoch dagegen und greifen zu solch drastischen Mitteln, das die Regierung letztendlich zur Ausweisung gezwungen war.



    Reporter: Erol Ende




    *************************************




    Ihr Schiff ist liegen geblieben? Die letzte Inspektion ist schon seit einem jahrhundert fällig? Ihr Warpkern streikt, weil er sein Plasma nicht bekommt? Die Sternenflotte mußte ihr Hilfsangebot zurück nehmen, weil es diese Teile nicht mehr replizieren kann?


    Dann rufen sie uns

    PfuscherFix


    Wir kriegen jeden Kahn wieder flott*

    *als Gegenleistung wird nur Latinum angenommen. Der Wert der Bauteile steigt prozentual zu seinem Jahrgang. Die Bezahlung erfolgt im Voraus, Lieferzeiten der Bauteile bis zu drei Jahren




    *********************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner will uns lesen, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben





    *********************************

    fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96478.0821


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *********************************




    Ferenginar




    Der Ferengie Börsenstar "Areocell" ist ausgebrannt und abgestürzt. Die Megacorporation Cassal Industrie hat die Anteile des Unternehmens aufgekauft und die Mitarbeiter entlassen. Anschliesend wurden die dreizehn Frachter der Tuffli Klasse versteigert. Allesamt wurden die Frachter von der Universal Trust aufgekauft.


    Fidget Shakes, der Konzernchef der Universal Trust, meinet es sei eben der Materielle Fluss des Konsums. Er hätte dringend Frachter gebraucht, jetzt habe er das Geschenk des Universums angenommen.


    Nebenbei verhöhnte Fidget Shakes seinen MItbewerber, die McNeil Gruppe, LTD und den Konzernvorstand Max McNeil, das diese beiden es immer noch nicht geschafft haben, trotz ihrer Größe und ihres Rufes in der Lieferantenliste der Sternenflotte aufgenommen zu werden und sich statt dessen schon über die Grenzen der Föderation flüchten müssen.



    Das sei eben etwas, was nur die Großen des Gewerbes schaffen können. Auf die Frage, warum die McNeil Gruppe, LTD trotzdem im MC-Ranking höher stehe, antwortete Herr Shakes, das man die Ferengie Allianz im Allgemeinen und die Universal Trust im Speziellen einfach willkürlich benachteilige. Die nächste Frage, ob es denn auch etwas mit der minderwertigen Qualität und die ständigen Klagen zu tun habe, wurde nicht beantwortet. Stattdessen wurde sein neuer Transportmanager vorgestellt, der nach einer längeren Pause wieder in den aktiven Dienst der Universal Trust einstieg, Herrn Leeroy Jenkins.



    Reporter: Fredy Fereng





    *************************************





    Izar Sektor




    Die Sternenflotte reaktiviert einen seit langen unbeachteten, kleinen Außenposten. Sein Name Mo-9.


    Über Aufgaben und Besetzung gibt es noch keine genaueren Angaben, jedoch werden zur Zeit wieder allerlei Material und einiges Personal dorthin verlegt.


    Diverse Ferengieunternehmer sind über die Aktivierung dieser Station verunsichert, da mit der Föderation und der Sternenflotte kaum provitable Geschäfte zu machen sind. Auch wird eine gewisse Überwachung und Spionage gefürchtet.



    Reporter: Fredy Fereng






    *************************************




    Omarion-Nebel, Gamma Quadrant




    Verschiedene Händler melden immer wieder heftige Explosionen und Detonationen innerhalb des Omarion-Nebels. Auch habe man beobachtet, wie sich verschiedene Schiffe beschossen haben und zerstört wurden. Diverse Jem'Hadar Schiffe verweigern einfliegenden Schiffen aller Art das Ein- oder Durchfliegen des Nebels.


    Auf Anfrage habe man noch keinerlei Antworten erhalten.



    Reporter: Zaza Zicke





    *********************************




    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner liest uns, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben


    **********************************************************************


    Du suchst eine Alternative zur Sternenflotte

    Du hast Talente, die andere nicht sehen

    Du suchst eine Überlebensperspektive für morgen

    Du möchtest gerne mal dein eigener Boss sein und deine Angestellten schickanieren bis aufs Blut

    Dann komm zu uns


    Universal Trust


    Wir sind die, vor denen man die anderen warnt

    Wir sind die, die die anderen aus dem Weg räumen


    Universal Trust


    Weil wir die Gewinner von morgen sind und die anderen zerstören



    *****************************************************************************************

    fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96476.4840


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *********************************




    Churchhome, New Hessehe



    Heute am späten Vormittag ging das Symposium zur Entspannung und gemütlichkeit zwischen der Sternenflotte, den Zivilbehörden und den Megacorporationen zu Ende.


    Alle Teilnehmer machten einen entspannten Eindruck. Jedoch wurde auch der Eindruck vermittelt, das sich einige darauf freuten, wieder zu ihren Einheiten, Dienststellen und sontigen Einrichtungen zu kommen.


    Auf die Frage, ob es sich geloht habe, hierher zu kommen, antwortete Herr McNeil von der McNeil Gruppe, LTD das es teil- und zeitweise schon sehr zaghaft und anstrengend, war, aber man befinde sich auf einen guten, wenn auch momentan holprigen, Weg befinde. Lobenswert erwähnte er die Diskussionsbereitschaft aller Teilnehmer, sowohl der Sternenflotte als auch der zivilen Teilnehmer.


    Der überwiegende Teil der Teilnehmer hat sich jedoch dafür begeistern können, dieses Event nächstes Jahr fortzuführen. Die Gemeinschaft für Entspanung freut sich auch über den sehr positiven Zuspruch und werde auch gerne das nächste Event ausrichten. Ort und Zeitpunkt hierfür seien aber noch nicht bekannt.



    Reporter: Ricarda Manza





    *********************************



    Larukaba, Zenas Ausdehnung



    Bei dem Versuch, unsere Cardassianischen Verbündeten zu unterstützen, wurde die USS Klinck angegriffen und schwerbeschädigt. Sie wollten gerade im Rahmen einer Patroullie einen Galorkreuzer überprüfen, als dieser seine Schilde hochfuhr und seine Waffen lud. Im anschliessenden Gefecht wurde die USS Klinck beschädigt, konnte jedoch noch einen Notruf absetzen, der von Cardassianischen Sicherheitskräften aufgefangen wurde.


    Diese eilten zu Hilfe und gemeinsam konnte man den Angreifer kampfunfähig machen. Bei der anschliessenden Enterung der Galor wurden zweihundertsiebzehn Tonnen Cocana beschlagnahmt, sowie dreiundvierzig Crewmitglieder dingfest gemacht werden. Außerdem wurden mehrere Dokumente sichergestellt, das die Galor im Namen des "Wahren Weges" , einer terroristischen Vereinigung von Ultra-Konservativen Seperatisten, unterwegs war.




    Reporter: Tini Toon



    *********************************



    DeepSpace 12, Aldebaran Sektor



    In der Krankenstation von DeepSpace 12 wurde ein seltener Fall von Schmerzmittelallergie ausgelöst. Ein Patient geriet in einen völligen Verwirrungszustand und griff eine der tätigen Assistenzärztin an und verletzte diese, danach fügte er sich noch weitere Verletzungen zu, bis ihn die Sicherheit überwältigen und das medizinische Team ruhigstellen konnte.


    Die Assistenzärztin wurde erfolgreich behandelt und ihre Verletzungen geheilt. Zur Zeit werden Untersuchungen des Patienten sowie des Schmerzmittels eingeleitet.


    Reporter: Hans Holzer



    *********************************




    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner liest uns, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben




    Fehlt dir ein roter Faden im Leben?

    Suchst du eine Gesellschaft von Gleichgesinnten, egal welcher Gesinnung?

    Eine Starke Truppe?

    Ein Leben in einer sozialen Gemeinschaft?


    Komm zur Wissenschaftlichen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD


    Wir sind die, die noch forschen, wo andere schon denken, das sie alles wissen

    Wir sind die, die noch forschen, wo andere schon aufgeben

    Bereise mit uns die Galaxy und forsche, wo die Sternenflotte nicht hinkommt


    Komm zur Wissenschaftlichen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD


    Wissenschaftliche Ausbildung vom Feinsten

    Modernste Techniologie und großzügige Ressourcen

    Beste freie Versorung und Logie


    Wo die anderen mit Holzklasse locken, forschen wir erster Klasse


    Komm zur Wissenschaftlichen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD

    fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96463.9269


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *********************************



    Argelius, Argelius Sektor



    Ein Forscherteam der Science'O'Science Gruppe, eine Tochtergesellschaft der ImbarraFox Comany, hat sich der Aufgabe verschrieben, den geniotronischen Replikator von Dr Toby Russel, eine der führenden Kapazitäten des Neurologischen Institutes von Adelman, zu verbessern. Dies soll zu einen großen Durchbruch in der modernen Medizin führen und dem Mutterkonzern einen Vorsprung gegenüber den anderen Corporations bescheren.



    Reporter: Toni Tiger


    *********************************



    Föderationsrat, Sol



    Die ersten Untersuchungsausschüsse zu dem Fall Allatu werden gerade einberufen. Die Sternenflotte ist ebenfalls davon betroffen.

    Als Vorsitzender des Sternenflotten-Untersuchungsausschuß wird Admiral Ralf Vandover eingesetzt, da dieser die Verantwortung über die Einsatzgruppe Velona inne hatte und die Verantwortung dabei trug. Immer wieder lobte er hierbei die gute Zusammenarbeit mit der 18.Flotte unter Admiral Peterson.


    Auch muß und wird dabei nochmal das Vorgehen und die Verluste auf Allatu untersucht.



    Reporter: Leo Lok




    *********************************



    Churchhome, New Hessehe




    Die Gemeinschaft für Entspannung lädt ein, an einen gemeinsamen Symposium teilzunehmen, welches der Entspannung und Verständigung zwischen Zivilen Organisationen und der Sternenflotte dienen sollte.


    Diskussionen zu allen momentanen Themen sind erwünscht. Unter anderen haben sich Teile der 18.Flotte sowie auch der McNeil Gruppe, LTD angekündigt.


    Bei aller Ernsthaftigkeit der momentanen Lage de kriegsartigen Zuständen zwischen den MegaCorporationen und der teilweisen Involvierung von Behörden und Sternenflotte, soll jedoch die Gemütlichkeit und Entspannung im Vordergrund stehen.


    Vertreter der Megacorporation Universal Trust wurden jedoch bereits ausgeladen, was zu Protesten der Ferengie Allianz führte.



    Reporter: Ricarda Manza





    *********************************



    Terra Packa, Obatta Cluster



    Nach ungewöhnlichen heftigen Wetterkapriolen und Monsumartigen Regenfällen, hilft das Dominion den dortigen Bewohnern. Etwa 85% aller Einwohner haben bis jetzt ihr Zuhause verloren. Die von der Erde stammende Konrad Konstruktion bot eine Zusammenarbeit und Hilfe an, um wenigstens die restlichen Wohnhäuser und Behördenstellen wieder wohnbar zu machen.


    Das Dominion stimmte dem zu und möchte ihrerseits ein Zeichen setzen, das es sich wieder um die Bewohner des Gamma Quadranten kümmert.


    Reporter: Perol Prinzesschen





    *********************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner liest uns, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben




    Fehlt dir ein roter Faden im Leben?

    Suchst du eine Gesellschaft von Gleichgesinnten, egal welcher Gesinnung?

    Eine Starke Truppe?

    Ein Leben in einer sozialen Gemeinschaft?


    Komm zur Taktischen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD


    Wir sind die, die noch stehen, wo andere schon wegrennen

    Wir sind die, die noch kämpfen, wo andere schon tod sind

    Bereise mit uns die Galaxy und beseitige den Ärger, bevor die Sternenflotte kommt


    Komm zur Taktischen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD


    Militärische Ausbildung vom Feinsten

    Modernste Techniologie und Taktiken

    Beste freie Versorung und Logie


    Wo die anderen mit Holzklasse locken, betten wir euch erster Klasse


    Komm zur Taktischen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD

    Kolonialbehörde Allatu

    Hicks Ohnezahn

    Kommisarischer Gouverneur der Föderation




    Betreff: Status Allatu



    Nun, immer noch wird Allatu Prime von dreihundert Sternenflottenmitglieder bevölkert. Dazu die zirka siebentausendfünfhundert McNeil-Mitarbeiter in Sheila City. Immer noch keine Probleme mit ihnen, aber auch keine Zusammenarbeit.


    Sie bauen ihre Stadt wieder auf. Zudem mit einigen Fabrikationsanlagen. Aber an einen Aufbau von Allatu sind sie nicht interessiert.


    Warum? Es ist die Hauptstadt. Doch es scheint sie nicht zu interessieren. Es ist, als wenn sie ihre eigne Hauptstadt bauen, einen Sitz ihrer Megacorporation.


    Da niemand hier ist und auch niemand hierher will, sind sie unter sich. Die einzige Megacorporation, die auch einen eignen Planeten vorweisen kann, ist dioe Nummer Eins der Megacorporationen Shield's Enterprise. Die McNeil Gruppe, LTD verfolgt einen wahrhaft wahnsinnigen Plan, an dem die meisten schon zugrunde gegangen sind.


    Wenn es soweiter geht, kann ich in ein bis drei Monaten meinen Posten auf- und weitergeben. Bin gespannt, wer dann mein Nachfolger wird.



    gez.


    Hicks Ohnezahn

    Kommisarischer Gouverneur der Föderation

    Allatu