Beiträge von F'urru

    VON: Subadmiral Acilius, Kommandeur Task Force Aldebaran
    AN: Admiral Bowman, 18. Flotte, Kommado der Eingreifgruppe Velona
    BETREFF: Treffen zur Aktuellen Lage und weiteres Vorgehen


    Sehr geehrte Admiral Bowman,


    es ist mir eine Ehre, Ihre Einladung annehmen zu können. Die Task Force Aldebaran ist derzeit auf dem Weg in das Velona-System. Ich werde die Romulanische Republik in dieser Sache vertreten und die R.R.W. Saeihr dient dabei als das romulanische Führungsschiff.


    Ich freue mich bereits auf das Gespräch.


    Gezeichnet

    Subadmiral Acilius

    Kommandeur Task Force Aldebaran

    An: Subadmiral Acilius
    Von: Admiral Kererek
    CC: Senator Tajus


    Hiermit wird die Task Force Aldebaran zum Velona-System beordert. Dort wird sie mit Streitkräften der Föderation und des Klingonischen Reiches zusammenarbeiten. Die erste Aufgabe besteht in einer Blockade des Systems. Weiteres Vorgehen muss mit den anderen Fraktionen abgesprochen werden. Desweiteren sind die R.R.W. Vicia, die R.R.W. Ra'hruuhi und die R.R.W. Aennh bereits vor Ort.


    Gz.

    Admiral Kererek

    Romulanisches Flottenoberkommando

    9219 3651 5530 5892 3446 2395 4528 9452 0203 3381 4752 4495 2344 0345 6761 2349 1345 5145 6789 5781 4512 4567 1234 1345 9123 4675 1239 7893 4567 2135 4565 4195


    Romulan_Republic.png


    Empfänger: Admiral Kererek

    Absender: Senator Tajus



    Verschlüsselung: Empfänger-Retinascan



    Nachricht: Admiral, ich habe dem Senat heute von den erfolgreichen Gesprächen mit der Föderation und dem Klingonischen Reich berichtet. Man hat Sie bestimmt über mein Anliegen informiert, einige Schiffe einer alliierten Task Force zuzuteilen. Der Senat wird darüber in seiner nächsten Sitzung entscheiden. Ich habe allerdings noch ein weiteres Anliegen, das von nicht so vielen Ohren gehört werden sollten. Behandeln Sie es also äußerst vertraulich. Es wäre durchaus vorteilhaft, zusätzlich zu den Schiffen in der kommenden Task Force auch noch weitere, getarnte Schiffe zu platzieren. Dies verstößt zwar gegen geltende Verträge, ermöglicht uns jedoch im Notfall einen taktischen Vorteil und eine mögliche Übermacht. Vergessen Sie nicht, dass sie sich zwar Verbündete nennen, wir ihnen aber niemals völlig vertrauen können.


    9219 3651 5530 5892 3446 2395 4528 9452 0203 3381 4752 4495 2344 0345 6761 2349 1345 5145 6789 5781 4512 4567 1234 1345 9123 4675 1239 7893 4567 2135 4565 4195

    An: Senatorin Nar

    Von: Subadmiral Acilius

    CC: Commander Talea, Lieutenant Ktera, Sublieutenant Lleinus, Sublieutenant Veska


    Natürlich erhalten Sie Unterstützung für dieses Vorhaben. Sie können auf die volle Mannstärke der R.R.W. Ra'hruuhi zugreifen. Zusätzlich erhalten Sie die Kestrel-Shuttels R.R.W. Aennh, R.R.W. Mekes und R.R.W. Sicina. Das Schiff sowie die erste Kestrel gehören zu unserer Task Force, die zwei weiteren habe ich zu diesem Zweck von Neu Romulus anfordern lassen. Beachten Sie die dementsprechend geltenden Freigaben.


    Im Gegenzug bitte ich Sie, mich über die Fortschritte beziehungsweise Ergebnisse zu unterrichten.



    Subadmiral Acilius

    Kommandeur Task Force Aldebaran

    9219 3651 5530 5892 3446 2395 4528 9452 0203 3381 4752 4495 2344 0345 6761 2349 1345 5145 6789 5781 4512 4567 1234 1345 9123 4675 1239 7893 4567 2135 4565 4195


    Empfänger: Subadmiral Acilius, Commander Liorae-sihaer, Commander K'Tan, Commander Talea, Commander Kera, Commander Ceval
    CC: Senator Tajus, Senatorin Nar
    Absender: Admiral Kererek
    Betreff: Task Force Aldebaran, Wiedereinsetzung



    Sehr geehrte Commander,


    mit diesem Schreiben wird die Task Force Aldebaran wieder eingesetzt. Da glücklicherweise keines der Schiffe, die vorher diese Einheit bildeten, im Hur'q-Krieg zerstört wurde, wird eben diese wieder aus den gleichen Schiffen zusammengestellt.


    Diese sind:
    R.R.W. Saeihr
    R.R.W. Shalyar
    R.R.W. Decicio
    R.R.W. Ra'hruuhi
    R.R.W. Vicia
    R.R.W. Donatra


    Die genannten Schiffe werden sich umgehend nach Deep Space 12 begeben, wenn sie sich noch nicht dort befinden. Die Taskforce steht ab sofort wieder unter dem Kommando von Subadmiral Acilius, womit die R.R.W. Saeihr das Führungsschiff darstellen wird.


    Gez.
    Admiral Kererek
    Republikanisches Oberkommando



    9219 3651 5530 5892 3446 2395 4528 9452 0203 3381 4752 4495 2344 0345 6761 2349 1345 5145 6789 5781 4512 4567 1234 1345 9123 4675 1239 7893 4567 2135 4565 4195

    AN: Admiral Naris Veil, Kommandant 18. Flotte
    VON: Fähnrich Kia Cheng, Verwaltung DS12
    BETEFF: Abschlussbericht bezüglich der Zerstörung der U.S.S. Hawk


    Admiral,


    die Untersuchungen zur Zerstörung der U.S.S. Hawk wurden beendet. Die hier aufgeführten Daten können ebenso in den Akten gefunden werden.


    Gleich voraus lässt sich sagen, dass die Schäden an der U.S.S. Hawk irreparabel sind.



    Verlauf
    Zum Höhepunkt der Schlacht hatte die U.S.S. Hawk schon einige Schäden eingesteckt, war laut den Sensorlogs von DS12 jedoch noch voll funktionstüchtig. Die Analyse der Feindbewegungen hat ergeben, dass die U.S.S. Hawk von den Hur'q zu diesem Zeitpunkt öfter als Ziel ausgewählt wurde als andere Schiffe in gleichwertigen taktischen Positionen.
    Trotz alledem flog die U.S.S. Hawk vorwiegend Manöver, die sich als offensiv bezeichnen lassen. Das führte dazu, dass die U.S.S. Hawk immer mehr Treffer einstecken musste.
    Entscheidend war dann, dass einer der umgebenden Kreuzer die U.S.S. Hawk rammte, woraufhin beide Schiffe aus ihrer Bahn gebracht wurden und die Kontrolle verloren. Weshalb der Kreuzer, der kurz darauf explodierte, dies tat, lässt sich nicht sicher sagen. Man kann allerdings vermuten, dass er eine ähnliche Kamikaze-Taktik wie viele der Schwärmer anwendete.
    Während die U.S.S. Cairo und die R.R.W. Shalyar versuchten, die U.S.S. Hawk mit einem Traktorstrahl zu erfassen, löste sich eine der Warpgondeln der U.S.S. Hawk. Diese traf kurz darauf die R.R.W. Donatra, woraufhin sich eben dieses Schiff zurückziehen musste.
    Die U.S.S. Hawk setzte dann einen Notruf an die Flotte ab, der Wortlaut wurde wie folgend aufgelöst: "Hawk an Flotte. Wir halten nicht mehr lange durch, Schäden in mehreren essentiellen Systemen. Warpkernbruch bevorstehend". Die Nachricht war
    unverständlich.
    Während die Hur'q-Schwärmer weiterhin die U.S.S. Hawk angriffen, positionierte sich die R.R.W. Shalyar über der U.S.S. Hawk und weitete ihre Schilde aus, setzte sich somit unmittelbar den danach folgenden Explosionen aus.
    Deep Space 12 hat nun die Hur'q-Schwärmer um die U.S.S. Hawk in Beschuss genommen, während ein Kreuzer mit Rammgeschwindigkeit Kurs auf die R.R.W. Shalyar nam.
    Die ersten drei Rettungskapseln verließen daraufhin die U.S.S. Hawk, wurden jedoch zerstört, bevor sie aufgenommen werden konnten. Weitere Rettungskapseln verließen die U.S.S. Hawk danach in längeren Intervallen, von denen einige von der R.R.W. Shalyar aufgenommen werden konnten.
    Der Kreuzer, der vorher Kurs auf die R.R.W. Shalyar gesetzt hatte, schrammte diese nur und rammte schließlich in die U.S.S. Hawk, wodurch dem Schiff der finale Schlag gegeben wurde. Zu diesem Zeitpunkt hatten erst 11 der 15 Rettungskapseln die U.S.S. Hawk verlassen.
    Abschließend brach die U.S.S. Hawk auseinander und es wurden einige kleinere Explosionen ausgelöst. Einige Hüllentreile trafen ungeschützt die R.R.W. Shalyar, welche dadurch einige unkritische Schäden einstecken musste.



    Besatzung
    Es tut mir Leid, Ihnen mitteilen zu müssen, dass von den 52 Besatzungsmitgliedern der U.S.S. Hawk lediglich 12 überlebt haben.
    Dies sind die folgenden:


    Captain Barjin Zane (Kommandant)
    Lieutenant Thal Ch'tythos (Sicherheitschef)
    Fähnrich Lothar Zeus (Conn)
    Fähnrich Shado Fei (Sicherheit)
    Fähnrich Lucio van Kiersten (Technik)
    Chief Petty Officer Vanessa Dalton (Sicherheit)
    Chief Petty Officer Barrik Zeol (Technik)
    Petty Officer Carla Sunshine (Technik)
    Petty Officer Luc t'Neus (Sicherheit)
    Petty Officer Xalandra Ceptruno (Sicherheit)
    Crewman Paul Hopkins (kein)
    Crewman Zaline Crenn (kein)


    Alle restlichen 40 Besatzungsmitglieder sind als verstorben bestätigt, die Akten wurden bereits entsprechend modifiziert. Unter den Toten befindet sich auch der Großteil der Kommandocrew, inklusive des Ersten Offiziers, Lieutenant Commander Shirat. Alle Leichen wurden bereits geborgen und werden in kürze Raumbestattet (ausgenommen Crewman, die es sich nicht speziell wünschten).


    Die Überlebenden wurden bereits von der R.R.W. Shalyar an die medizinische Abteilung von Deep Space 12 überstellt. Captain Barjin Zane ist noch nicht bei Bewusstsein. Sollten die Unteroffiziere von der Medizinischen Abteilung freigegeben werden, wird das Oberkommando sie nach Standartverfahren neu zuordnen. Den Offizieren werden Versetzungsangebote gemacht. Die Crewman werden vorerst aus dem Sternenflottendienst entlassen, sollten sie es nicht anders fordern. Natürlich wird jedem dieser, auch den entlassenen Crewman, ein Sternenflottencouncellor zur Verfügung stehen.



    Sollten noch spezielle Nachfragen bestehen, können Sie diese jederzeit stellen.


    Gez.
    Lieutenant Kia Cheng
    Verwaltung DS12

    AN: Lieutenant junior grade Isirih
    VON: Lieutenant S'Mar F'urru
    BETREFF: Temporäre Leitungsübergabe


    Sehr geehrter Lieutenant,


    im Zuge der Konferenz bei DS9, einer Station die mir äußerst bekannt ist, werde ich die Sicherheit der U.S.S. Forrest unterstützen. Für den Zeitraum dieses Einsatzes übernehmen Sie die Leitung der Stationssicherheit.


    Gez.
    Lieutenant F'urru
    Sicherheitschef DS12

    AN: Mannschaft U.S.S. Hawk
    VON: Captain Barjin Zane
    BETREFF: Marschbefehl nach Deep Space 9


    Sehr geehrte Crew der Hawk,


    wir haben kürzlich einen Marschbefehl für die gesamte Flotte erhalten, den ich hier für sie angefügt habe.


    Es geht um die anstehende Konferenz bei DS9, wo wir als unterstützendes Schiff dienen werden. Dafür werden wir uns mit den anderen Schiffen der Flotte zu Sternzeit 95495.94536 zu einem Verbund zusammenschließen und gemeinsam zum Bajor-System fliegen.


    Ich möchte, dass das Schiff spätestens zu Sternezeit 95493.1507 vollkommen startbereit und alle Systeme fehlerfrei funktionieren. Ab diesem Zeitpunkt muss sich jedes Crewmitglied auf dem Schiff befinden, Landurlaub wird aufgeschoben.


    Ich möchte ehrlich mit Ihnen sein. Die Möglichkeit, dass es zu einem Kampf mit den Hur'q kommt, ist nicht ausgeschlossen. Aber es wäre nicht das erste Mal, dass wir gegen einen überlegenen Feind fliegen und siegen. Verlieren Sie niemals Ihre Hoffnung.


    Gez.
    Captain Barjin Zane
    Kommandierender Offizier U.S.S. Hawk

    9219 3651 5530 5892 3446 2395 4528 9452 0203 3381 4752 4495 2344 0345 6761 2349 1345 5145 6789 5781 4512 4567 1234 1345 9123 4675 1239 7893 4567 2135 4565 4195


    AN: Subadmiral Acilius, Commander Liorae-sihaer, Commander Talea, Subcommander Kera, Subcommander Ceval
    CC: Senator Tajus, Senatorin Nar
    VON: Admiral Kererek
    BETREFF: Sonderstatus I



    Nachricht:
    Jolan'tru Commander,
    sie werden hiermit informiert, dass die Republikanische Flotte aufgrund der Konferenz auf Deep Space 9 und der Bedrohung durch die Hur'q den Sonderstatus I ausgerufen hat.


    Zusätzlich werden die R.R.W. Saeihr, die R.R.W. Decicio und die R.R.W. Shalyar temporär von der Task Force Aldebaran abgezogen und der Ersten Flotte unter Subadmiral Tiaru Jarok von der R.R.W. Lleiset zugeteilt. Das Kommando über die Task Force Aldebaran erhält damit für diesen Zeitraum Commander Talea von der R.R.W. Ra'hruuhi.


    Treffen Sie sich mit der Ersten Flotte im Culver-System des Draylon-Sektors zu Sternzeit 95505.82. Da Senator Tajus bereits vom Senat hinzu beordert wurde, wird die R.R.W. Vicia Sie begleiten.


    Gez.
    Admiral Kererek
    Republikanisches Oberkommando


    9219 3651 5530 5892 3446 2395 4528 9452 0203 3381 4752 4495 2344 0345 6761 2349 1345 5145 6789 5781 4512 4567 1234 1345 9123 4675 1239 7893 4567 2135 4565 4195

    Das erste Jahr auf der Akademie neigt sich dem Ende zu und die Kadetten müssen nun die Benotung fürchten.


    Aufgrund wechselnder Ausbilder bei den Spielern und fehlenden Testmaterials ist es nicht möglich, dass die Spielercharaktere zentral bewertet werden. Deshalb muss jeder Spieler die Noten für seinen Charakter selbst entscheiden und sie dann an Elana oder mich per Forum-PN schicken.


    Das Benotungssystem funktioniert ähnlich von Prozenten. 100 Punkte ist die beste Note, 0 Punkte die schlechteste. Beide Extrema werden aber eigentlich niemals erreicht.


    Die Fächer der Grundausbildung sind:

    • Administration
    • Waffen: Phaser
    • Unbewaffneter Kampf
    • Computer: Operation
    • Computer: Programmierung
    • Elektronik Operation: Sensoren
    • Elektronik Operation: Transporter
    • Erste Hilfe
    • Geschichte: Föderation
    • Sprachen: (Föderationsstandard)
    • Sprachen: (Fremdsprache)
    • Recht: Föderation
    • Mathematik
    • Physik
    • Flugtraining: Shuttle
    • Sternenflottenprotokolle
    • Raumanzüge: Operationen
    • Xenobiologie: Allgemein
    • Xenologie: Allgemein


    Bevor ihr jetzt aber alle anfangt zu tippen, bitte ich euch einige Sachen zu beachten.

    • Niemand ist in allen Fächern gut: sucht euch also mindestens eins und nicht mehr als vier Fächer, in denen der Charakter sehr gut (über 90 Punkten) ist
    • Geht aber auch nicht zu tief mit den Noten, denn alles unter 40 Punkten zählt als Ausfall (also als nicht bestanden); mehr als drei Fächer in diesem Spektrum sollte man nun wirklich nicht haben, auch ganz ohne Ausfall bleibt der Charakter noch glaubwürdig
    • Die meisten Fächer sollten so im Mittelfeld zwischen 60 Punkten und 85 Punkten liegen, die genaue Verteilung bleibt jedem allerdings frei überlassen


    Geht noch mal in euch, wie ihr den Charakter in den unterschiedlichen Unterrichtsstunden gespielt habt und welche Spezialisierung er einschlagen soll. Danach lassen sich die Noten ganz gut ausrichten.


    Wer ein Beispiel möchte, kann sich die Akte meines Charakters Lin Zhou anschauen, wo ich die Noten bereits eingetragen habe. IC erhalten die Kadetten ihre Noten vermutlich am 09.07. (dem Tag des Abschlussballs). Dann werden sie auch in die anderen Akten eingetragen.

    AN: Lieutenant jg Thomas Martin
    CC: Commander Sarep, Captain M'iaa
    VON: Lieutenant S'Mar F'urru


    Sehr geehrter Fähnrich,


    ich habe das entsprechende, von Ihnen ausgefüllte Formular an die Sternenflottensicherheit der Erde weitergeleitet. Daraufhin musste man mir allerdings mitteilen, dass der Gefangene bereits verlegt wurde.


    Einige Nachfragen ergaben, dass Cort, die anscheinende Heimatwelt des Verdächtigen, selbst nach der Person fandet und ein Auslieferungsantrag stellte, dem die Föderation statt gab. Die Botschaft der Föderation auf Cort konnte die Ankunft des Verdächtigen jedoch nicht bestätigen, die entsprechenden Behörden des Planeten hätten aber keine weiteren Ermittlungen angestellt.


    Also versuchte ich den Weg des Verdächtigen nachzuverfolgen. Er wurde durch Lieutenant Ylam Bemkr aus dem Gefängnis über einen gesicherten Transporter auf die U.S.S. Calais gebracht. Lieutenant Commander Ryan Dawn, der Sicherheitschef der U.S.S. Calais bestätigte die Ankunft des Verdächtigen und berichtete von dem Transport zur Sternbasis 39-Sierra. Die nahe bei Cort liegende Raumstation der Sternenflotte bestätigte ebenfalls, den Gefangenen empfangen zu haben. Allerdings konnten sie mir mitteilen, dass das Shuttle, das ihn nach Cort bringen sollte, Opfer eines Angriffes war. Bei diesem wurde der Pilot getötet und der Verdächtige vermutlich befreit.


    Ich muss Ihnen dementsprechend leider bestätigen, dass wir den Verdächtigen verloren haben. Die Sensoren des Shuttles konnten jedoch die Warpsignatur und den Transponder des angreifenden Schiffes aufzeichnen. Beide Daten sind dieser Mitteilung angehängt.


    Ich empfehle, die U.S.S. Forrest sowie der U.S.S. Hawk nach diesem Schiff Ausschau halten zu lassen. Zudem wäre es angebracht, den Transponder und die Warpsignatur in den Sternenflottensystem als Piraten zu flaggen, sodass jedes Sternenflottenschiff hier passiv unterstützen kann.


    Gez.
    Lieutenant S'Mar F'urru
    Sicherheitschef DS12

    [11:07] Ta'el Nuruk: *sie dreht sich dann um und geht an die Bar, das Padd verstaut sie in einer Innentasche ihres Mantels*
    [11:07] Lukas Shelby: Hmm das ist gar nicht einfach.
    [11:08] Jade: Naja, mittlerweile hab ich mich im Frachtgewerbe eingelebt. *nimmt noch einen Schluck, dann erhellt sich ihr Blick leicht* Aber vielleicht kannst du mir ja ein wenig Nachhilfe geben, dann kann ich es ja noch mal probieren und vielleicht auch schaffen! *schaut erfreut*
    [11:09] Ta'el Nuruk: *lässt sich noch ein romulanisches Ale replizieren und würde mit dem Glas in der Hand in Richtung Transporterraum verschwinden*
    [11:09] Alfons Tangert: Ich drücke mich nicht! Aber wenn ich es wollte, dann würd eich versuchen total beschaftig auszusehen
    [11:09] Fn. Lasorsa: Ich .. ähm .. Nachhilfe *kratzt sich etwas verlegen am Kopf* also versuchen kann man es aber wissen tuh ich sicherlich auch nicht alles.
    [11:10] Jade: Wir können es zumindest mal versuchen. *lächelt*
    [11:10] Alfons Tangert: Oder wenn du was machen sollt, stellst du ganz viele Fragen dazu
    [11:11] Thelan: *nickt interessiert* Interessant.
    [11:11] Lukas Shelby: *sein Magen knurrt*
    [11:11] Lukas Shelby: Oh.
    [11:11] Lukas Shelby: *er fasst sich an seinen Bauch*
    [11:12] Lukas Shelby: Ich muss, wir sehen uns Al.
    [11:12] Alfons Tangert: *grinst Lukas an* Du hast wohl nicht den Bauch für sowas?
    [11:12] Fn. Lasorsa: Gern *nickt lächelnd* Sobald ich mich hier richtig eingefunden habe, dann hab ich auch mehr Zeit .. also ja versuchen wirs *nickt*
    [11:12] Lukas Shelby: Pöh.
    [11:13] Alfons Tangert: *streicht sich über seine Wampe* das will gelernt sein
    [11:13] Thelan: *sieht kurz Lukas hinterher, fragt dann Alfons* Sind Sie Brüder?
    [11:14] Alfons Tangert: *leicht schockiert* Himmel, Nein!
    [11:14] Alfons Tangert: Wir sind nur Kollegen!
    [11:15] Jade: *lächelt erfreut* Schön. *schaut dann etwas ernster* Leider bin ich nicht so oft hier, das Frachtergewerbe halt. Vielleicht gibst du mir deine Subraumfrequenz, dann können wir schreiben.
    [11:15] Fn. Lasorsa: Meine Subraumfreq... Ähm ja klar *nickt lächelnd*
    [11:15] Thelan: Oh. Ich dachte nur, weil ihre Körperformen sich so ähnlich sehen.
    [11:17] Alfons Tangert: Wiebitte?! Der mit seinen langen Stelzen sieht mir überhaupt nicht ähnlich!
    [11:18] Thelan: Das finde ich allerdings.
    [11:19] Alfons Tangert: Auf keinen Fall! Wir sehen uns überhaupt nicht ähnlich! *stemmt die Hände in die Hüften und blickt zu Thelan hoch*
    [11:19] Fn. Lasorsa: *teilt Jade seine Subraumfrequenz mit* Ist das jetzt sowas wie , ruf nicht mich an ich ruf dich an? *kommt scherzhaft*
    [11:21] Jade: Wohlmöglich. *schmunzelt und nimmt einen Schluck von ihrem Drink*
    [11:22] Fn. Lasorsa: Nun gut damit muss ich wohl leben hm? *zwinkert schmunzelnd und trinkt etwas* Und wo gehte s als nächstes hin wenn ich fragen darf?
    [11:22] Thelan: Im Vergleich zu einem Terellianer könnten Sie beide die gleiche Person sein.
    [11:24] Jade: *zuckt mit den Schultern* Das hängt vom Captain ab. Ich bin nur für die Sicherheitsaufgaben zuständig.
    [11:24] Alfons Tangert: Soll das heißen wir sehen wie Terellianer aus?!
    [11:25] Fn. Lasorsa: Also ne Kollegin in gewissem Sinne *lächelt* Aber der Herr der mit dir ankam war nicht dein Captain oder?
    [11:27] Arizhel erhebt sich schließlich von ihrem Platz und verlässt die Bar. Die beiden Klingonen am anderen Tisch stehen ebenfalls auf und folgen ihr schnellen Schrittes, ohne ihren Kram wegzuräumen.
    [11:27] Jade: Nein, mein Captain ist die Romulanerin die hier saß. *nickt zum Tisch, wo noch immer die Klingonin sitzt* Ich bin auch noch nicht so lange auf dem Schiff. Da haben wir auch wieder was gemeinsam, hm?
    [11:27] Jade: *schmunzelt*
    [11:28] Thelan: Sie sehen wie Menschen aus. Aber aus Sicht eines Terellianers sehen wahrscheinlich alle Menschen gleich aus.
    [11:29] Fn. Lasorsa: Ja haben wir wohl *schmunzelt* Ich war bis vor einem Jahr auf einem Schiff aber nach meinem Ausscheiden und wiedereintritt in die Flotte geb es dort keinen Posten mehr für mich. *trinkt etwas*
    [11:30] Alfons Tangert: *fuchtelt mit der Hand in der Luft rum* Was gehen mich die Terelianer an, hä?! Lukas sehen und überhaupt nicht ähnlich! Kein Stück!
    [11:31] Alfons Tangert: *-Lukas und ich-
    [11:31] Thelan: Doch, Sie beide haben gewisse Ähnlichkeiten.
    [11:32] CPO Kyshal Ran betritt die Bar, sieht sich kurz um und stiefelt dann auf den Tresen zu. "Hallo Nachtschicht", jauchzt sie halblaut in die Runde.
    [11:33] CPO Kyshal Ran: Phinneas! Hast du noch ein Glas Wasser für mich übrig?
    [11:34] Alfons Tangert: Pah! Sie haben ja keine Ahnung! Lassen sie mal ihre Augen überprüfen! Jedenfalls hör ich mir das nicht länger! Da gehe ich ja lieber Arbeiten!
    [11:34] Jade: Eine Station hat aber auch ihre Vorteile, oder?
    [11:34] Alfons Tangert: *stapft aus der Bar, wenn es eine Rechnung für das Essen gäbe, szünde jetzt Thelan alleine damit da*
    [11:35] Thelan: Das, ist etwas was man von den Wenigsten hört.
    [11:35] Fn. Lasorsa: Die ergründe ich noch *zwinkert* naja einer steht vor mir , man lernt nette Leute kennen *schmunzelt*
    [11:36] CPO Kyshal Ran blinzelt irritiert, sieht Alfons hinterher und hat sichtlich Mühe, nicht laut aufzulachen.
    [11:36] CPO Kyshal Ran: Der ist ja putzig... *meint sie mehr zu sich selbst*
    [11:36] Thelan: *schüttelt schmunzelnd den Kopf und nimmt einen größeren Schluck von seinem romulanischen Ale*
    [11:38] Jade: Oh, allerdings. *schmunzelt* Hier kommen allerlei Leute vorbei.
    [11:41] CPO Kyshal Ran tritt, mit dem Glas in der Hand, auf das Pärchen zu und tippt Jimmy ungeniert auf die Schulter.
    [11:42] Fn. Lasorsa: *dreht sich herum* Ja bitte?
    [11:42] CPO Kyshal Ran: 'Tschuldigung. Ensign Lasorsa, nehme ich an?
    [11:43] Jade: *schaut den beiden entspannt zu, weiter an die Theke gelehnt*
    [11:44] Fn. Lasorsa: Jawohl *nickt*
    [11:45] CPO Kyshal Ran grinst, hält ihm die Hand hin - wobei sie bemerkt, dass sie mit dieser noch immer das Glas festhält. Sie stellt es auf dem Tresen ab und versucht es direkt nochmal...
    [11:46] CPO Kyshal Ran: Wusst' ich's doch! Petty Officer Kyshal. Willkommen im Team!
    [11:47] Fn. Lasorsa: *ergeift die Hand* freut mich Petty Officer *schmunzelt*
    [11:47] CPO Kyshal Ran: Na? Gut eingelebt?
    [11:47] Thelan: *lässt seinen Blick durch die Bar schweifen*
    [11:48] Fn. Lasorsa: Naja wie man sich an einem Tag einleben kann *lächelt udn tritt etwas zurück um Jade nicht seinen rücken zudrehen zu müssen*
    [11:50] CPO Kyshal Ran: Ja, die Station ist verdammt groß. Da braucht es schon ne Woche, um mal alles abzulaufen. Aber dafür gibts ja die Patrouillen...
    [11:51] Fn. Lasorsa: Und die Freizeit *nickt schmunzelnd* Aber ihr könnt mir ja alles zeigen , so nach und nach. *lächelt Ran zu*
    [11:52] CPO Kyshal Ran: Ja, da findet sich sicher die Gelegenheit. *sie grinst noch immer* Aber ich will auch nicht weiter stören. Wollte nur eben 'Hallo' sagen.
    [11:52] Jade: *nimmt noch einen kleinen Schluck*
    [11:53] Fn. Lasorsa nickt Ran lächelnd zu und trinkt einen Schluck
    [11:54] Fn. Lasorsa: Dann sehenw ir uns später , Petty Officer *lächelt*
    [11:54] CPO Kyshal Ran: Genau. Wenn Sie mal was brauchen, Sir, sagen Sie ruhig bescheid. Ich stehe derweil naben dieser Zimmerpflanze dort *deutet dabei zum Bareingang* und sehe wichtig aus.
    [11:55] CPO Kyshal Ran: Übrigens: Den Phaser sollten Sie besser in der Waffenkammer lassen, wenn Sie nicht im DIenst sind. *Sie zwinkert ihm kurz zu und verkrümelt sich dann sogleich*
    [11:55] Fn. Lasorsa: Ist in Ordnung *verkneift sich ein lachen ob Ran´s Worte*
    [11:56] CPO Kyshal Ran schiebt ein großes Blatt beiseite und nimmt wieder ihren Posten ein. "Das Teil könnte auch mal wieder gestutzt werden", murmelt sie noch.
    [11:57] Fn. Lasorsa: Bis eben war ich es ja noch *muss nun doch etwas lachen* Entschuldige bitte die Unterbrechung.
    [11:59] Jade: Nicht schlimm. *schmunzelt* Man muss ja auch Kontakt zu den Arbeitskollegen pflegen.
    [12:00] Fn. Lasorsa: Das ist wohl war *nickt* so nach und nach lernt man sie kennen *schmunzelt*
    [12:01] Jade: Und man muss sich beeilen, bevor man wieder versetzt wird. *schmunzelt*
    [12:02] Thelan: *trinkt noch einen Schluck vom Ale und lässt das Glas dann stehen, wendet sich daraufhin dem Ausgang zu*
    [12:02] Thelan: *bleibt noch mal stehen und dreht sich zu Ran*
    [12:02] Fn. Lasorsa: Na so schnell habe ich nicht vor mich versetzen zu lassen, immerhin muss ich ja jemandem auf die Akademie verhelfen *zwinkert* und es wäre doch schade wenn es wegen einer Versetzung nicht klappt, hm?
    [12:03] CPO Kyshal Ran starrt geistesabwesend aus dem Fenster und es dauert eine Weile, bis sie ihren Beobachter bemerkt. "Oh... kann ich Ihnen helfen?", fragt sie und nimmt Haltung an.
    [12:03] Jade: Ja, das wäre schade... Ich werde den Captain mal fragen, ob wir noch ein paar Tage bleiben. Dann können wir vielleicht gleich Morgen anfangen. *lächelt*
    [12:04] Thelan: *schaut die Sicherheitsoffizierin noch einen Moment schweigend an, bricht es dann selbst* Ich wollte Ihnen noch einen angenehmen und ruhigen Dienst wünschen.
    [12:05] Fn. Lasorsa: Würde mich freuen *lächelt*
    [12:06] CPO Kyshal Ran: Oh, danke. Ihnen auch... Also angenehmen Abend, meine ich.
    [12:07] Thelan: Vielen Dank. *er nickt ihr noch zu und verlässt dann die Bar*
    [12:07] Jade: Ich mich auch. *lächelt zurück*
    [12:09] Fn. Lasorsa: *trinkt sein Glas leer und stellt es auf den Tresen* Dann hoffen wir das dein Captain einsichtig ist *schmunzelt* aber für heute werde ich mich leider verabschieden müssen *nickt*
    [12:10] Jade: Hmm, schade... Naja, gute Nacht. *lächelt* Ich melde mich.
    [12:11] Fn. Lasorsa: Darauf bestehe ich sogar *schmunzelt* Ich wünsche dir eine Gute Nacht , Jade . *wird sich dann zum gehen wenden*
    [12:12] Jade: Gute Nacht, Jimmy. *schaut ihm noch hinterher*
    [12:12] Fn. Lasorsa: Ruhigen Dienst, Petty Officer *nickt Ran noch im Vorbeigehen zu*
    [12:13] CPO Kyshal Ran beendet grade ein langes Gähnen und schluckt es in den letzten Zügen herunter. "Uahh... Nacht, Sir."
    [12:15] Jade: *ihr Blick wird wieder neutraler und sie atmet einmal tief durch*
    [12:16] Jade: *das Glas wird noch ausgetrunken und abgestellt, dann verlässt sie auch die Bar, wobei sie der Andorianerin im Vorbeigehen noch zunickt*
    [12:16] CPO Kyshal Ran nickt routiniert zurück.

    Im Sierra-Sektor, nicht weit von Sternbasis 39, wurde ein Shuttle der Sternenflotte angegriffen und geentert, ein Pilot und ein Sicherheitsoffizier sind tot. Es soll sich angeblich um einen Gefangenentransport gehandelt haben.

    AN: Commander Sarep, Deep Space 12
    CC: Rear-Admiral Sunara Peterson, Flottenkommando
    VON: Captain Barjin Zane, U.S.S. Hawk
    BETREFF: Angriff auf Frachter S.S. Southernstar


    Commander,


    zu Sternzeit 95320.2644 empfingen wir das Notsignal der S.S. Southernstar und begaben uns zum Ursprung. Doch als wir dort ankamen fanden wir nur 102 im Weltraum treibende Leichen und vier abgetrennte Hüllenplatten, vom Tuffli-Frachter selbst fehlte jede Spur. Die Hüllenplatten weisen Plasmaspuren auf. Eine stark zersetzte Ionenspur hatte Ähnlichkeiten mit denen romulanischer Antriebe.


    An diese Nachricht sind Rohdaten der entsprechenden Scans angehängt, falls Sie sie nochmals von ihrer Wissenschaftlichen Abteilung untersuchen lassen wollen. Falls Rückfragen bestehen, stehe ich jederzeit zur Verfügung.


    Gez.
    Captain Barjin Zane
    Kommandierender Offizier
    U.S.S. Hawk

    9219 3651 5530 5892 3446 2395 4528 9452 0203 3381 4752 4495 2344 0345 6761 2349 1345 5145 6789 5781 4512 4567 1234 1345 9123 4675 1239 7893 4567 2135 4565 4195


    AN: Flottenleitung, 18. Flotte
    VON: Subadmiral Acilius, Task Force Aldebaran
    BETREFF: Auslieferungsantrag der für die Zerstörung der R.R.W. Rateg verantwortlichen Offiziere


    Sehr geehrte Flottenleitung der 18. Flotte,
    ich spreche mit diesem Antrag vertretend für die Flotte der Romulanischen Republik.


    Vor einigen Tagen wurde die R.R.W. Rateg während einem Einsatz zerstört und die 84 Crewmitglieder getötet. Nach der Analyse der uns vorliegenden Daten und der Mitteilung Ihrerseits gegenüber dem republikanischen Senat, gehen wir mit sehr großer Sicherheit davon aus, dass das Sternenflottenschiff U.S.S. Mistral direkt für die Zerstörung der R.R.W. Rateg mithilfe schiffseigener Waffen verantwortlich ist.


    Aus diesem Grund stellt die republikanische Flotte in Absprache mit dem republikanischen Senat den Antrag, die Verantwortlichen für diesen Vorfall der republikanischen Justiz zu übergeben. Es handelt sich hierbei um eines unserer Schiffe und der Vorfall hat sich in romulanischen Raum ereignet, deshalb sollten wir uns einig sein, dass hierbei republikanisches Recht gilt.


    Ermitteln Sie die Verantwortlichen für den Tod der 84 Romulaner und Remaner, damit sie sich auf Neu Romulus vor Gericht für diese Tat verantworten können. Wir trauern um die Verluste, doch hoffen, dass sich schnell eine Einigung erzielen lässt.


    Gez.
    Subadmiral Acilius
    Leitung der Task Force Aldebaran,
    in Vertretung für die Flotte der Romulanischen Republik


    9219 3651 5530 5892 3446 2395 4528 9452 0203 3381 4752 4495 2344 0345 6761 2349 1345 5145 6789 5781 4512 4567 1234 1345 9123 4675 1239 7893 4567 2135 4565 4195

    9219 3651 5530 5892 3446 2395 4528 9452 0203 3381 4752 4495 2344 0345 6761 2349 1345 5145 6789 5781 4512 4567 1234 1345 9123 4675 1239 7893 4567 2135 4565 4195


    AN: Subadmiral Acilius, Commander K'Tan
    CC: Commander Liorae-sihaer, Commander Talea, Commander Vetek, Subcommander Ceval
    VON: Admiral Kererek
    BETREFF: Zuteilung der R.R.W. Decicio



    Subadmiral, Commander,


    hiermit wird die R.R.W. Decicio der Task Force Aldebaran zugeteilt um diese zu ergänzen. Es ist die Aufgabe der Task Force, und damit ab sofort auch der R.R.W. Decicio und seiner Crew, die Romulanische Republik, insbesondere die Republikanische Flotte in ihrer Gesamtheit gegenüber der Föderation und der sternenflotte zu repräsentieren.


    Die R.R.W. Decicio soll sich unverzüglich auf den Weg zur Föderationssternenbasis Deep Space 12 machen. Dort wird sie sich der R.R.W. Saeihr, R.R.W. Shalyar, R.R.W. Ra'hruuhi, R.R.W. Vicia und R.R.W. Donatra anschließen und ein Teil der Task Force Aldebaran werden.


    Gez.
    Admiral Kererek
    Republikanisches Oberkommando


    9219 3651 5530 5892 3446 2395 4528 9452 0203 3381 4752 4495 2344 0345 6761 2349 1345 5145 6789 5781 4512 4567 1234 1345 9123 4675 1239 7893 4567 2135 4565 4195

    9219 3651 5530 5892 3446 2395 4528 9452 0203 3381 4752 4495 2344 0345 6761 2349 1345 5145 6789 5781 4512 4567 1234 1345 9123 4675 1239 7893 4567 2135 4565 4195


    AN: Subadmiral Acilius, Commander Liorae-sihaer, Commander Talea, Commander Vetek, Subcommander Ceval
    CC: Senator Tajus, Senatorin Nar
    VON: Admiral Kererek
    BETREFF: Task Force Aldebaran



    Sehr geehrte Commander,


    ab sofort werden die R.R.W. Saeihr, die R.R.W. Shalyar, die R.R.W. Ra'hruuhi, die R.R.W. Vicia und die R.R.W. Donatra unter der Führung von Subadmiral Acilius die Task Force Aldebaran bilden. Ziel dieser Task Force ist die vereinte Vertretung der republikanischen Flotte gegenüber der Sternenflotte im Aldebaran-Sektor, insbesondere bei Deep Space 12.


    Beachten Sie bitte hierbei, dass die R.R.W. Vicia und die R.R.W. Donatra weiterhin Senator Tajus beziehungsweise Senatorin Nar zur Verfügung stehen und Teil der Senatsgarde bleiben.


    Wie Sie bereits persönlich informiert wurden, strebt die Republik eine Flottenkooperation mit der Sternenflotte an. Sollte es zu dieser Flottenkooperation kommen, werden alle Schiffe der Task Force dieser zugewiesen.


    Abschließend möchte ich noch die Bitte äußern, dass Sie und Ihre Crews sich nach Möglichkeit positiv gegenüber der Sternenflotte und der Föderation verhalten und es zu keinen Zwischenfällen kommen lassen. Sie repräsentieren die Republik und ihre Flotte und damit das romulanische Volk. Verhalten Sie sich entsprechend.


    Gez.
    Admiral Kererek
    Republikanisches Oberkommando


    9219 3651 5530 5892 3446 2395 4528 9452 0203 3381 4752 4495 2344 0345 6761 2349 1345 5145 6789 5781 4512 4567 1234 1345 9123 4675 1239 7893 4567 2135 4565 4195

    Es gibt im Wiki mehrere Formate für Seiten. Was du getan hast, ist deine Benutzerseite zu erstellen. Die ist jedoch als ein persönlicher Bereich des Benutzers gedacht.


    Dienstakten werden als normale Seiten erstellt. Ein weg das zu tun ist, nach dem gewünschten Seitennamen (hier "Shran") zu suchen. Diese Seite gibt es natürlich noch nicht, also klickst du auf die Schaltfläche 'Seite erstellen'. Mehr ist da nicht dahinter.


    Ich hab das jetzt mal eben für dich gemacht. Merk dir aber in Zukunft, die Seite über die Suchfunktion und nicht den Benutzer zu erstellen.


    Edit: Grundsätzlich kann man Seitennamen auch nur ändern, indem man eine neue Seite mit dem neuen Namen erstellt und alle Daten dahin überträgt.

    Diese Nachricht geht von einem Schiff bei Deep Space 12 über ein komplexes Sattelitennetzwerk zu seinem Ziel und ist fast unmöglich zu verfolgen. Sie ist zudem mit einem professionellen und hochmodernen Code verschlüsselt.


    AN: Commander Khatus, I.R.W. Var'Theldun
    VON: Agent 39937510, I.R.W. Llaiir


    Commander,
    die Informationen wurden weitergegeben. Der Feind unseres Feindes, die selbe Person, die vermutlich auch für den Anschlag auf Senatorin Nar verantwortlich war, weiß jetzt von dem Geheimnis der Senatorin, dass sie das Heilmittel für eine chronische Krankheit unter Verschluss hält.


    Wir werden sehen, was sich daraus entwickeln wird.


    Agent 39937510 ende.