Beiträge von Jake

    Hallo Leute


    Ich schreib dies öffentlich, damit es auch flottenfremde Mitspieler sehen können.


    Der Hur'q-Krieg ist jetzt vorbei und ich möchte in diesem Post ein paar Dinge klarstellen damit wir alle auf einer Linie sind.


    Nach dem Konflikt können jetzt alle Ereignisse aus "Victory is Life" als kanonisches Wissen angesehen werden. Jeder der sich dafür interessiert darf von diesen Ereignissen wissen, insofern sie öffentlich bekannt waren.
    Eine kleine Ausnahme bildet die Aussage, dass einige Hur'q-Schwärme nicht geheilt werden konnten. Dies ist ein Kniff von Cryptic um zu erklären wie man weiterhin in der Hur'q-Kampfzone kämpfen kann, obwohl die Hur'q geheilt wurden.
    In unserem RP nehmen wir an, dass sämtliche Hur'q geheilt wurden.


    Ich möchte außerdem klarstellen was in der Föderation vorgefallen ist:
    Die zivilen Verluste in der Föderation sind sehr gering. Die Hur'q haben nur Kolonien am Rande der Föderation zerstört als diese größtenteils evakuiert waren. Die bedrohten Kernwelten konnten alle verteidigt werden. Wir werden uns nicht festlegen aber die Anzahl der zivilen Opfer wird vermutlich im vierstelligen oder unteren fünfstelligen Bereich liegen. Während jedes zivile Opfer tragisch ist, spielt die Verwüstung für die Föderation demografisch und wirtschaftlich keine Rolle.


    Die Sternenflotte dagegen hat erhebliche Verluste zu verzeichnen. Wie hoch genau legen wir nicht fest aber es ist nicht so als ob sie jetzt handlungsunfähig ist. Zum Ausgleich wird die Sternenflotte alte Raumschiffe wieder in Betrieb nehmen, der Bau neuer Schiffe wird einige Zeit in Anspruch nehmen so dass Jahre vergehen werden eh die Sternenflotte wieder auf alter Leistungsfähigkeit ist.


    Die Föderation ist dadurch auch nicht in Gefahr. Alle anderen Mächte haben durch die Hur'q vergleichbare Verluste erlitten (vor allem das Dominion das tatsächlich auch enorme Verluste an Bevölkerung zu beklagen hat) und die Allianz ist nach dem Beitritt Cardassias und des Dominions noch stärker geworden.


    Im Föderationsraum befinden sich zahlreiche Flüchtlinge. Ob die alle zurück in das Dominion zurückkehren wollen ist eine Frage die in späteren Plots beantwortet werden kann.




    Hur'q-Krieg
    FRIEDEN! Hur’q von kriegerischem Wahnsinn geheilt, erklären sofortigen Waffenstillstand
    Sternzeit 95639.9


    Während der Schlacht über dem Heimatplaneten der Gründer im Gamma-Quadranten gelang dem Sternenflottenarzt Doktor Julian Bashir ein Durchbruch der den Krieg gegen die Hur’q beenden konnte.
    Auf der Expedition der U.S.S. Defiant wurde klar, dass die Hur’q einst ein friedliebendes Volk waren die, von dem weiblichen Wechselbalg die während des Dominion-Krieges die Dominionstreitmacht im Alpha-Quadranten anführte, zu einer Waffe in der Hand des Dominions umfunktioniert werden sollten. Dafür entzog sie vor 2000 Jahren ein Enzym aus der Umwelt des Hur’q-Heimatplaneten Havas-Kul. Der Versuch sie nach ihrem neuerlichen Erwachen vor 1000 Jahren mit einer synthetischen Variante des Enzyms zu kontrollieren scheiterte. Die eigentlich intelligenten und friedlichen Hur’q fielen einem Wahnsinn anheim der sie zu unkontrollierbaren Zerstörern machte. Ein irrationaler Hunger trieb sie an, auf der unbewussten Suche nach dem Enzym. Die Gründerin verheimlichte diese Ereignisse nachdem die Hur’q in ihre Ruhezeit gingen und entwickelte aus dem Enzym das Ketracel-White, Grundlage für die Kontrolle der Jem’Hadar.


    Doktor Bashir und sein Team fanden heraus, dass es den Hur’q möglich wäre das Enzym zu synthetisieren wenn sie eine ausreichende Probe der Droge erhalten würden. In einem gewagten Manöver infiltrierte ein Team aus Sternenflottenoffizieren und Jem’Hadar einen Hur’q-Dreadnought. Die bisherigen Berichte sprechen davon, dass die Ketracel-White Probe verloren ging und der Jem’Hadar Dukan’Rex sein Leben gab um den Hur’q eine Probe der Droge zu verabreichen.
    Nachdem die Hur’q in der Lage waren das Enzym zu synthetisieren, sandten sie diese Information an all ihre Schiffe. Diese stellten daraufhin überall in der Galaxie ihren Kampf ein. Alle Allianz-Mächte erklärten ebenfalls einen sofortigen Waffenstillstand. Der Hur’q-Krieg ist damit beendet und es zeigt sich, dass die Hur’q ebenso Opfer des Krieges waren wie die Völker der Galaxis.


    Nach aktuellen Plänen wird der Havas-Kul-Sektor den Hur’q als Territorium übergeben. Eine neutrale Zone um den Sektor wird diesen von Dominion-Territorium abgrenzen. Es steht nun die logistische Herausforderung bevor sämtliche Hur’q-Kräfte in der ganzen Galaxis in den Gamma-Quadranten zu bringen.
    Die Klingonen, die im letzten Moment zur Schlacht um den Heimatplaneten der Gründer stießen, erklärten, die Hur’q beim Aufbau der neutralen Zone zu unterstützen. Die Sternenflotte wird eine Task Force unter dem Kommando der U.S.S. Chimera nach Havas-Kul entsenden um die Hur’q beim Aufbau einer neuen Gesellschaft zu unterstützen. Die Lukari stellen Ökologie-Experten zum Wiederaufbau des zerstörten Ökosystems von Havas-Kul.


    Ebenfalls gute Nachrichten kommen aus Kreisen der Allianz-Führung. Man bot der Cardassianischen Union die Mitgliedschaft in der Allianz an, was weitläufig als die Rückkehr der Union in den Kreis der galaktischen Mächte gesehen wird.
    Um eine Mitgliedschaft in der Allianz gebeten hat das Dominion unter Botschafter Odo. Im Gegenzug kündigte das Dominion an die Jem’Hadar von der Abhängigkeit des Ketracel-White zu befreien und umfassende Demokratisierungsmaßnahmen im Dominion zu beginnen.
    Der große Nagus Rom, der großen Anteil daran hatte die Klingonen in den Krieg zu ziehen, sprach von einem Latinumrausch im Gamma-Quadranten infolge offener Grenzen und freien Warenverkehrs. Einige Experten sehen die Zukunft nicht so rosig und befürchten einen Bürgerkrieg zwischen allianzfreundlichen und allianzfeindlichen Kräften innerhalb des Dominions.


    Wie vor einigen Tagen bekannt wurde, war der Tzenkethi-Admiral Tzen-Tarrak in Wirklichkeit der weibliche Wechselbalg die mit dem genozidalen Kreuzzug die Hur’q-Krise vertuschen wollte. Das Schicksal des ursprünglichen Tzen-Tarrak ist derweil unklar.
    Captain Neth Parr der Tzenkethi kündigte an, die Tzenkethi würden Wiedergutmachung für den angerichteten Schaden leisten.


    Die Sternenflotte konnte trotz erheblicher eigener Verluste die Föderation verteidigen. Die zivilen Opfer des Krieges sind auf Seiten der Föderation gering, die Sternenflotte hingegen verlor viele Schiffe und noch wichtiger, eine erhebliche Anzahl ihrer Besatzungen. Flottenadmiral Quinn kündigte an, die Sternenflotte würde in den nächsten Jahren den Wiederaufbau der verwüsteten Grenzsysteme unterstützen, den Wiederaufbau der Flottenkapazitäten vorantreiben und mit neuen Forschungsmissionen die Hauptaufgabe der Sternenflotte wieder aufnehmen.

    [20:33] [INTER-KOMM] Erzähler: *Auf einmal geht auf DS12 ein Alarm los:* "Annährungsalarm! Mehrere Hur'q-Schiffe sind auf dem Weg hier her und werden in wenigen Minuten unter Warp gehen!"
    [20:34] [INTER-KOMM] Erzähler: "Alle auf Gefechtsstationen!"
    [20:37] [INTER-KOMM] Erzähler: *Die Sensoren zeigen ein halbes Dutzend Hur'q-Ziele an, die sich mit Warp der Station nähern.*
    [20:37] Adm. Naris: Captain!
    [20:38] [FUNK] Adm. Naris: Deep Space 12 an umliegende Schiffe, melden Sie Einsatzbereitschaft.
    [20:39] [FUNK] Lt. Cmdr. Theta: Hier spricht Lieutenant Commander Theta von der USS Garrett. Die USS Garrett ist nicht einsatzbereit.
    [20:39] [FUNK] Lt. Cmdr. Theta: Das Personal kann von Ihnen frei verteilt werden.
    [20:39] [FUNK] Lt. Cmdr. Kurihara: Hier ist Captain Cooper von der Saratoga. Wir sind nicht einsatzbereit.
    [20:39] [INTER-KOMM] Capt. M’iia: Captain M'iia an die OPS. Lagebericht?
    [20:40] [FUNK] Erzähler: *Die Forrest jagt zu dieser Zeit verbliebene Hur'q-Kräfte.*
    [20:40] [INTER-KOMM] Fn. Lasorsa: Lasorsa an Stationsleitung. Sicherheitsposten besetzt Gefechtsbereitschaft hergestellt. warten auf weiter Befehle.
    [20:40] Capt. M’iia: Admiral.
    [20:40] [FUNK] Thomas Cole: USS Cairo, nicht einsatzbereit.
    [20:40] Adm. Naris: Captain. Wir haben ein Problem.
    [20:40] [INTER-KOMM] Capt. M’iia: Verstanden, Fähnrich. Halten sie sich in Bereitschaft. Was haben wir in Reserve?
    [20:41] Adm. Naris: Wir haben da draußen ein paar Wracks und die einzigen einsatzbereiten Schiffe jagen Hurq irgendwo am Rand des Sektors.
    [20:41] Capt. M’iia: Ich befürchtete es.
    [20:41] Capt. M’iia: Also haben wir nur die Station. Was steht uns gegenüber?
    [20:42] Adm. Naris: Ich weiß es nicht, wo ist Ihr Einsatzoffizier?
    [20:42] Adm. Naris: Die ersten Meldungen besagten ein halbes Dutzend Kontakte.
    [20:43] Capt. M’iia: Mein Einsatzoffizier war bis vor kurzem Mr. Pizarro. Der ist leider woanders. Der Posten ist aufgrund der Personalengpässt vakant. Mein "XO" sitzt in einer Zelle und mein Sicherheitschef hat sich schon wochenlang nicht mehr blicken lassen.
    [20:43] Adm. Naris: Wenn es dabei bleibt, wird die Station keine Probleme haben. Ich hoffe halt, es sind sechs Schwärmer... und nicht sechs Dreadnoughts.
    [20:43] Capt. M’iia: Ich schmeiss den Laden hier gefühlt alleine.
    [20:45] [INTER-KOMM] Erzähler: *Die Kontakte werden in wenigen Sekunden ankommen.*
    [20:45] [INTER-KOMM] Fn. Lasorsa: 120 Sicherheitsteams aktiv und weiter 50 in Reserve, Ma'am. Die Jägerstaffel steht ebenfalls bereit und wartet auf ihre Befehle.
    [20:45] [INTER-KOMM] Capt. M’iia: Mr. Lasorsa, lassen sie die Shuttles startklar machen und bemannen. Nehmen sie dafür Leute aus der Reserve. Die Jäger sollen starten.
    [20:46] Adm. Naris: Sie werden auf jeden Fall die Station entern wollen, denke ich.
    [20:46] Capt. M’iia: *schaut einen Offizier an* Ich will volle Energie auf das Waffengitter. Schilde verstärken.
    [20:46] Capt. M’iia: Unsere Schilde werden dass zu verhindern wissen.
    [20:46] Adm. Naris: *stellt etwas an ihrem Phaser um*
    [20:47] Capt. M’iia: Die Station hat im letzten Gefecht zum Glück recht wenig abbekommen.
    [20:47] [INTER-KOMM] Fn. Lasorsa: Verstanden *über den Stationsweiten Kanal wird der Befehl an die Reserve und die Jägerstaffel weiter gegeben*
    [20:47] [FUNK] Erzähler: *In größerem Abstand als technisch nötig, gehen 2 Kreuzer und 4 Zerstörer der Hur'q unter Warp.*
    [20:47] [FUNK] Erzähler: *Sie starten keine Jäger und bewegen sich nicht auf die Station zu.*
    [20:47] Adm. Naris: Senden Sie ein Subraumnotsignal mit der Bitte um Hilfe aller befreundeten Schiffe in Reichweite.
    [20:47] Capt. M’iia: *schaut auf den Schirm und denkt kurz nach* Hier stimmt was nicht.
    [20:47] [INTER-KOMM] Fn. Lasorsa: Captain, Jäger und Shuttles in einer Minute startklar *meldet er weiter an M'iia*
    [20:47] Adm. Naris: Keine Schwärmer.
    [20:48] Erzähler: "Ihre Waffen sind deaktiviert." *Meldet überrascht der zuständige Offizier an den Sensoren.*
    [20:48] Capt. M’iia: *ruft quer durch den Raum* NIEMAND FEUERT.
    [20:48] [INTER-KOMM] Capt. M’iia: Verstanden, Fähnrich. Kommando zurück. Alles in Bereitschaft halten. Nichts startet und niemand feuert einen Schuss ab.
    [20:49] [INTER-KOMM] Fn. Lasorsa: Verstanden *gibt den Befehl weiter*
    [20:49] Capt. M’iia: Kanal öffnen. *schaut sie einen Offizier an*
    [20:49] Erzähler: *Der Kommunikationsoffizier sagt verwirrt:* "Kanal offen."
    [20:49] Adm. Naris: *sieht stirnrunzeld zu Miaa, sagt aber nichts*
    [20:50] [FUNK] Capt. M’iia: Hier spricht Captain M'iia von der Föderationsstation Deep Space 12 an die eintreffenden Schiffe am Systemrand. Können sie mich verstehen?
    [20:50] Erzähler: *Der Kommunikationsoffizier wirkt noch verwirrter und sagt:* "Sie antworten uns. Text. Sie sagen: Waffenstillstand."
    [20:51] Capt. M’iia: *atmet einmal durch*
    [20:51] [FUNK] Capt. M’iia: Wir haben ihre Nachricht erhalten und sind einverstanden.
    [20:51] [FUNK] Erzähler: *Die Hur'q antworten mit einer kurzen Nachricht.*
    [20:51] Capt. M’iia: Waffen sichern. Wir gehen zurück auf Alarm Gelb.
    [20:52] [INTER-KOMM] Capt. M’iia: Die Station geht auf Alarm Gelb zurück.
    [20:52] [FUNK] Erzähler: *Kurz darauf geht eine Prioritätsnachricht vom Oberkommando der Sternenflotte ein, adressiert an alle kommandierenden Offiziere und Flaggoffiziere.*
    [20:53] Capt. M’iia: *geht zu ihrem Kommoffizier* Was haben wir?
    [20:54] Erzähler: *Der Kommunikationsoffizier legt die Nachricht für M'iia auf den Bildschirm.*
    [20:54] Erzähler: *Danach überträgt er sie auf ein PaDD und gibt es lobheischend an den Admiral.*
    [20:54] Capt. M’iia: *liest kurz und lächelt dann leicht* Schalten sie mich Stationsweit.
    [20:55] [INTER-KOMM] Capt. M’iia: Ladies und Gentlemen, hier spricht der Captain. Wenn ich einen Moment um ihre Aufmerksamkeit bitten dürfte. Es ist einer Truppe der Flotte gelungen, die Hur'q von einer Form des Wahnsinns zu heilen>
    [20:55] Adm. Naris: Das ist eine äußerst überraschende Wendung...
    [20:56] [INTER-KOMM] CPO Mrarash: *Die Mistral geht unter Warp, kommt zum vollständigen Stillstand*
    [20:56] [INTER-KOMM] Capt. M’iia: die zu ihrer Aggression geführt hat. Die Hur'q haben die Föderation um Frieden ersucht. Der Präsident hat diesem Ersuchen stattgegeben. Gelber Alarm ist aufgehoben. Alle Waffen sind zu sichern. >
    [20:57] [FUNK] Cpt. Davis: Hier spricht Captain Davis, DS12 brauchen Sie unsere Hilfe?
    [20:57] [INTER-KOMM] Capt. M’iia: *kurze Pause* Der Krieg ist vorbei.
    [20:57] Adm. Naris: *stützt sich auf das Geländer und atmet tief durch*
    [20:57] [FUNK] Capt. M’iia: Negativ, Mistral. Die Hur'q haben grade mit uns Frieden geschlossen. Der Krieg ist vorbei.
    [20:58] Capt. M’iia: *tritt neben Naris* Wir haben es geschafft, Admiral.
    [20:58] [INTER-KOMM] Fn. Lasorsa: Auf der Station bricht Jubel aus, man fällt sich in die Arme.
    [20:58] [FUNK] Cpt. Davis: Das sind wahrlich gute Neuigkeiten.
    [20:58] [INTER-KOMM] Capt. M’iia: Ich danke ihnen allen für ihre Arbeit. Ich bin stolz, ihr Captain zu sein. Das wäre alles. *schliesst den Kanal*
    [20:58] [FUNK] Cpt. Davis: Wir melden uns wenn wir wieder bei Ihnen sind. Mistral Ende.
    [20:59] Adm. Naris: Ja...
    [20:59] Adm. Naris: Aber zu welchem Preis.
    [20:59] Capt. M’iia: *schaut über die OPS, wie sich die Offiziere in den Armen liegen und sich beglückwünschen*
    [21:00] Capt. M’iia: Der Preis war hoch. Aber wir sind noch hier. Können für die weitermachen, die nicht mehr da sind.
    [21:00] [INTER-KOMM] Fn. Lasorsa: Lasorsa an Captain M'iia, Sicherheitsteams wieder in normaler Rotation, Waffen gesichert , Jäger und Shuttlerampen geschlossen.
    [21:01] [INTER-KOMM] Capt. M’iia: Verstanden, Fähnrich. Gute Arbeit.
    [21:01] [FUNK] Erzähler: *Die Hur'q drehen um und gehen auf Warp.*
    [21:02] Adm. Naris: *nimmt den bajoranischen Phaser vom Gürtel und mit beiden Händen haltend betrachtet sie ihn*
    [21:02] [INTER-KOMM] CPO Mrarash: *Die Mistral geht wieder auf Warp, selbe Geschwindigkeit und Kurs wie vor dem Stopp*
    [21:03] Capt. M’iia: *klopft dem Admiral aufmunternd auf die Schulter, aufs Protokoll pfeifend. Sie lächelt sie auch aufmunternd an*
    [21:04] Adm. Naris: Wissen Sie, heute wäre genau der richtige Tag, den hier ein für alle Mal in eine Vitrine zu legen.
    [21:04] Capt. M’iia: *zieht eine Braue hoch* Und dann den Ruhestand in der Heimat geniessen?
    [21:07] Adm. Naris: Ja.
    [21:08] Adm. Naris: Es ist Zeit, ich will keinen sechsten Krieg mehr in dieser Uniform erleben.
    [21:08] Capt. M’iia: *zieht einen Mundwinkel hoch* Sprechen sie nur für sich. Ich plane noch ein paar Pins am Kragen zu sammeln.
    [21:08] Capt. M’iia: Nicht dass ich gallig auf Krieg bin, aber ich wollte sagen, dass ich etwas jung für Ruhestand bin.
    [21:09] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: *der Flug wird übersprungen*
    [21:10] Adm. Naris: Wenn Sie hier fertig sind... kommen Sie in die Bar. Ich habe etwas besonderes, das für diesen Tag auch passend ist.
    [21:11] Capt. M’iia: Aye, Admiral. Ich brauche nicht lang.
    [21:11] Capt. M’iia: Aber nix mit Alkohol. Das könnte schädlich für mich sein.
    [21:12] Adm. Naris: Ach ja, richtig... Das ist schade. Es ist ein Frühlingswein, Jahrgang 2369.
    [21:12] Capt. M’iia: Da muss ich dann leider passen, tut mir leid.
    [21:12] Adm. Naris: Ums Anstoßen kommen Sie dennoch nicht herum.
    [21:13] Adm. Naris: Bis nachher, Captain.
    [21:13] Capt. M’iia: Keine Sorge. Bis nachher.
    [21:13] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral erreicht DS12, geht unter Warp und kommt zum stehen*
    [21:15] [INTER-KOMM] Capt. M’iia: Captain M'iia an alle Abteilungsleiter, reduzieren sie ihr Personal auf das Nötigste und geben sie den Leuten heute abend soweit möglich frei.
    [21:15] [INTER-KOMM] Capt. M’iia: Ich erwarte ihre Personalbewertungen zum Ende der Woche mit Vorschlägen für Belobigungen und Beförderungen.
    [21:17] [FUNK] Cpt. Davis: *er tippt auf den Stuhl* Mistral an DS12. Wir sind zurück und melden unsere volle Einsatzbereitschaft.
    [21:17] [INTER-KOMM] Capt. M’iia: Captain M'iia an Fähnrich Lasorsa.
    [21:17] [FUNK] Cpt. Davis: Demnach brauchen wir auch kein Dock.
    [21:17] [INTER-KOMM] Fn. Lasorsa: Lasorsa hier
    [21:17] [FUNK] Capt. M’iia: Verstanden Mistral. Willkommen zuhause.
    [21:18] [FUNK] Cpt. Davis: Danke für den Empfang.
    [21:18] [INTER-KOMM] Capt. M’iia: Ich erwarte sie in der OPS, bevor sie mit dem Gelage anfangen.
    [21:18] [INTER-KOMM] Fn. Lasorsa: Bin auf dem Weg , Ma'am
    [21:19] [FUNK] Cpt. Davis: Mistral Ende.
    [21:21] Fn. Lasorsa: Fähnrich Lasorsa meldet sich wie befohlen *steht stramm mit nur einem Arm*
    [21:21] Fn. Lasorsa steht stramm.
    [21:21] Capt. M’iia: Fähnrich. Ich würde gerne unsere UNterhaltung von der Gatekeeper fortsetzen.
    [21:21] Capt. M’iia: Stehen sie bequem.
    [21:22] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral nimmt Parkposition ein*
    [21:22] Capt. M’iia: Fähnrich, ich mache es kurz. Sie sind mein neuer taktischer Leiter und Einsatzoffizier.
    [21:23] Fn. Lasorsa: *blinzelt kurz* Verstanden , Ma'am
    [21:23] Capt. M’iia: Erwarten sie ihre offizielle Ernennung in den nächsten Tagen.
    [21:23] Fn. Lasorsa: Ja , Ma'am *nickt*
    [21:24] Capt. M’iia: Gut, das wäre alles. Ich komme mit nach oben.
    [21:24] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Computer, wo befindet sich Admiral Naris.
    [21:24] Fn. Lasorsa: *nickt* Nach ihnen , Ma'am
    [21:24] Capt. M’iia: Danke, Fähnrich.
    [21:24] [INTER-KOMM] Adm. Naris: *Computer* Admiral Naris befindet sich in der Bar Sternenhimmel.

    --- Zwei Tage nach dem Einsatz auf der geheimen Basis des Hauses D'aruaan auf der Krankenstation der Mistral ---


    [8:08] Dr. Hendrikson: *Sie tritt, schwerst bewaffnet mit einem Pad, auf die Krankenstation und sieht sich kurz um, ehe sie auf jenem Pad einigen Notizen macht und schließlich an das besetzte Biobett tritt*
    [8:09] Dr. Hendrikson: *Langsam wendet sie sich dann den Anzeigen des Biobetts zu und macht einige weitere Notizen*
    [8:11] Lt. Koll: *Todgeglaubt wurde Taryn von der Basis des Hauses D'aruaan gebeamt. Mit mehreren schweren Operationen konnte sie dennoch gerettet werden.*
    [8:12] Dr. Hendrikson: *Sie aktiviert dann schließlich eine Injektion über das Biobett, welche die Patientin zu Bewusstsein und frei von Schmerzen bringt*
    [8:13] Dr. Hendrikson: *Sie tritt dann schließlich vor Kopf, legt ein freundliches Lächeln auf und legt ihre Hand dann auf die Schulter der Trill*
    [8:13] Dr. Hendrikson: Lieutenant?
    [8:14] Lt. Koll: *Taryn öffnet die Augen und atmet schwer, dann lächelt sie leicht.* Doktor...
    [8:16] Dr. Hendrikson: Ah. *Sie lächelt nochmals einen deut freundlicher und herzlicher* Willkommen zurück auf der Mistral. Sie sind in einem Stück zurückgekommen. *Meint sie, mit einem Zwinkern und sieht dann abwartend zur Trill herab*
    [8:16] Lt. Koll: Was ist passiert?
    [8:18] Dr. Hendrikson: Sie haben den Romulanern regelrecht die Hölle heiß gemacht und wurden dann betäubt. Wir haben Sie dann hierher gebeamt. Sie waren etwas mitgenommen. Aber jetzt geht es wieder berauf für Sie. *Mit ihrer Hand tätschelt sie kurz die Schulter der Trill, dann greift sie zu einem Tricorder aus der Schublade am Biobett und aktiviert diesen* Woran können Sie sich als Letztes erinnern?
    [8:18] Lt. Koll: *Sie schaut nach oben, blinzelt ein paar Mal und überlegt.*
    [8:19] Lt. Koll: Wir waren auf der romulanischen Geheimbasis...
    [8:19] Lt. Koll: Wir sind durch Tunnel gekrochen...
    [8:20] Lt. Koll: Ich war in einem Turboliftschacht und habe dort einen Romulaner betäubt...
    [8:20] Lt. Koll: Ja wir standen vor diesem wichtigen Raum.
    [8:20] Lt. Koll: Die Tür ließ sich nur von außen verschließen weil die Romulaner misstrauisch sind.
    [8:20] Lt. Koll: Ich habe die Tür geschlossen um sie drinnen zu schützen.
    [8:21] Lt. Koll: Und dann... habe ich gekämpft wie noch nie zuvor. *Sie lächelt in der Erinnerung.*
    [8:21] Dr. Hendrikson: *Sie nickt immer mal wieder bei den Erzählungen und lächelt, während sie auf ihren Tricorder blickt*
    [8:21] Dr. Hendrikson: Yeah, genau... und sie haben sich sehr gut dabei gefühlt, nicht wahr? *Ein Zwinkern*
    [8:21] Lt. Koll: *Sie lächelt ein bisschen, auch ein Nicht Betazoid merkt, dass es so ist.* Nein... Es war nur meine Pflicht.
    [8:21] Lt. Koll: Was ist da drin passiert? Wie haben wir es raus geschafft?
    [8:23] Dr. Hendrikson: Wir haben die Kontrolle über die Hur'q Köder erlangt und... besonders wichtig, über die Kommunikation. Wir haben die Mistral gerufen die uns dann rausgebeamt hat, nachdem wir die Köder umprogrammiert hatten. Jetzt war die Station der Romulaner das Ziel der Hur'q.
    [8:24] Lt. Koll: Das hätte ich gern gesehen. *Sagt sie schwach lächelnd.*
    [8:24] Dr. Hendrikson: *Ein langsames Nicken* Keine Sorge, der ein oder andere wird das nochmal lebendig erzählen - da werden sie sich fühlen als wären Sie mittendrin.
    [8:25] Dr. Hendrikson: Derweil... wie geht es Ihnen Lieutenant? Wie fühlen Sie sich?
    [8:25] Lt. Koll: Keine Schmerzen- muss guter Stoff sein. Ich kann mich kaum bewegen- wie geht es mir?
    [8:26] Dr. Hendrikson: Soweit gut, sie sind über den Berg. Mh... nur werden Sie etwas brauchen um wieder bei Ihren üblichen einhundertzehn Prozent zu sein. *Sie klappt den Tricorder zu und lächelt freundlich*
    [8:27] Dr. Hendrikson: Möchten Sie über alle Details aufgeklärt werden?
    [8:27] Lt. Koll: Ja- wie steht es um die Erde? Konnte DS12 verteidigt werden? Wie steht es mit der Heimatwelt der Gründer?
    [8:30] Dr. Hendrikson: Die Erde konnte verteidigt werden. *Sie nickt* Scheinbar haben wir viel dazu beigetragen, dass alles geklappt hat.
    [8:30] Dr. Hendrikson: Was die Gründer angeht haben wir noch keine neuen Informationen. Hoffen wir einmal das Beste. Ich hoffe es geht jetzt nicht erst recht los.
    [8:31] Dr. Hendrikson: *Für einen Moment schaut sie etwas sorgevoll hinunter* Mh... jedoch... *Sie hebt dann einen Zeigefinger und lächelt dann* Sie haben einen neuen Lungenflügel. Einer der Disruptoren der Romulaner hat ihren Lungenflügel getroffen. Wir haben sie dann hier an Bord gebeamt und mit einer holograpischen Lunge am Leben gehalten. Mit einem genetischen Replikator haben wir dann einen neuen Lungenflügel repliziert. Ihr Körper hat die Replikation gut angeommen. Was aber auch bei aus eigener DNA generierten Organen immer so ist. Jetzt haben wir Euch a) unter Schmerzmittel gestellt. Und b) auch etwas betäubt, damit ihr nicht übermütig werdet. In ein bis zwei Tagen werdet Ihr euch wieder bewegen können, ganz normal. Nur bitte gebt Euch etwas Zeit für Sport und dergleichen. Die Sternenflotte hat im weiteren Genesungsprogramme für einen Fall wie dem Ihren. *Sie räuspert sich* Ich muss Euch hier auch offiziell mitteilen das Ihr bis zum Abschluss eines solchen Programms freigestellt seid.
    [8:34] Lt. Koll: *Sie will wohl eine Hand bewegen, lässt sie dann aber wieder fallen.* Fühlt sich aber gut an die neue Lunge.
    [8:35] Lt. Koll: Genesungsprogramm?
    [8:35] Dr. Hendrikson: Euren Dienst könnt Ihr nach erfolgreichem Abschluss wieder aufnehmen. *Sie nickt einige Male und blickt dann aufmerksam zur Trill*
    [8:35] Lt. Koll: Wenn sie das sagen, Doktor.
    [8:35] Dr. Hendrikson: Ja genau, es ist ein mehrwöchiges Programm, dass eine natürliche körperliche Rehabilitation angregt. Gleichermaßen werdet Ihr durch einen Counselor begleitet. *Sie tippt sich an die Stirn* Vielleicht>
    [8:36] Lt. Koll: Wie lange wird das dauern? Und muss das mit dem Councelor sein?
    [8:36] Dr. Hendrikson: wird ein solches Programm sogar auf Sahal III angeboten.
    [8:36] Lt. Koll: Ich denke die werden auf einer neuen Kolonie andere Sorgen haben als solche Programme.
    [8:36] Dr. Hendrikson: Mh, nun... das kommt ganz auf Euch an. In der Regel drei bis sechs Wochen. Manchmal auf länger. Mh...
    [8:38] Dr. Hendrikson: Der Counselor ist Teil des Programms. *Sie schaut etwas ernster drein* Wenn Ihr dagegen Bedenken habt, könnt ihr Sie natürlich zu Beginn des Programm artikulieren. Jedoch...
    [8:38] Lt. Koll: Wochen? *Sagt sie ungläubig.*
    [8:38] Dr. Hendrikson: Weiß ich nicht ob das in Eurem Sinne ist. Das hebt eher die Aufmerksamkeit für Euren psychischen Zustand.
    [8:39] Dr. Hendrikson: Wenn Ihr das Programm so abschließt wie Sie sonst arbeiten, dauert es ganz bestimmt nicht lang.
    [8:40] Dr. Hendrikson: *Sie nimmt nochmals einige Eingaben auf ihrem Padd vor, dass sie sich dann unter den Arm klemmt* Sie haben... ein paar Vorbehalte gegen einen Counselor und auch gegen Telepathen?
    [8:41] Lt. Koll: Ich habe keine Vorbehalte gegen Telepathen- wieso denken sie das?
    [8:42] Lt. Koll: Einige meiner besten Freunde sind Telepathen. *Sagt sie im Spaß und lächelt matt.*
    [8:42] Dr. Hendrikson: *Sie schmunzelt gemütlich* Ich denke das nicht, es ist nur eine Beobachtung. Sie mh... verschließen sich sehr schnell wenn Sie wissen das ein Telepath in der Nähe ist. Und dann eben gerade die Frage ob ein Couselor wirklich nötig ist.
    [8:43] Lt. Koll: ich möchte meine Gedanken einfach für mich behalten- und von Councelors habe ich wirklich keine so hohe Meinung.
    [8:45] Dr. Hendrikson: *Sie nickt sachte* Keine Sorge, ohne Ihr Einverständis wird kein Betazoid der Sternenflotte einfach Eure Gedanken wahrnehmen.
    [8:46] Dr. Hendrikson: *Sie legt nach den Worten den Kopf dann ein Stück schief und schaut fragend* Schlecht Erfahrungen gemacht?
    [8:46] Lt. Koll: Ich hatte wohl nicht die glückliche Kindheit die man in der Föderation erwartet deshalb glaubt jeder Councelor er müsse mich retten.
    [8:49] Dr. Hendrikson: *Sie seufzelt* Oh je, dass kann ich verstehen. Die Klasse von Weltenverbesserern... *Sie winkt ab und schmunzelt dann*
    [8:50] Lt. Koll: Ja genau. Sie verstehen nicht, dass die Sternenflotte mich gerettet hat und sie es nur wieder einreißen.
    [8:53] Dr. Hendrikson: *Sie nickt langsam* Sie haben das schonmal einem Counselor gesagt?
    [8:53] Lt. Koll: Nicht in diesen Worten, nein.
    [8:54] Dr. Hendrikson: Hm... *Ein langsames Nicken* Probieren Sie es einfach mal aus.
    [8:54] Lt. Koll: Danke. Sind sie etwa auch Councilor?
    [8:56] Dr. Hendrikson: *Sie schüttelt den Kopf* Nein... das hat mich nie wirklich bewegt. Ich denke mh... Puh... *Ein etwas schüchternes Lächeln*
    [8:57] Dr. Hendrikson: Die Frage fällt mir schwer zu beantworten. Einerseits arbeite ich gern mit Wesen aller Art, als Arzt. Andererseits... die Distanz, die Trennung... ist mir dann doch wichtig.
    [8:58] Lt. Koll: Seien sie froh... besserwisserische Seelenklempner...
    [9:01] Dr. Hendrikson: *Sie lacht herzlich* Gedankenschrat und Tiefendeuter.
    [9:03] Lt. Koll: *Sie will wohl lachen, es klingt aber kläglich und leise.*
    [9:03] Dr. Hendrikson: Aber... behalten Sie das für sich das ich das gesagt habe... *Sie schmunzelt nochmals und nickt dann knapp* Wenn es für Sie in Ordnung ist gebe ich Ihnen jetzt wieder ein Schlafmittel. Wenn wir auf Deep Space 12 wieder angekommen sind, können Sie die Krankenstation verlassen.
    [9:03] Lt. Koll: Auf einer Skala von 1 bis 10, wie schwer wären meine Schmerzen ohne ihr Mittel?
    [9:04] Dr. Hendrikson: Eine böse Fünf.
    [9:04] Lt. Koll: Ach das geht... Na los, geben sie mir den guten Stoff.
    [9:06] Dr. Hendrikson: *Sie lächelt und nickt dann sachte* Gute Nacht Lieutenant. *Dann nimmt sie einige Eingaben am Biobett vor und das Schlafmittel verbreitet unmittelbar seine Wirkung*
    [9:06] Lt. Koll: *Friedlich schlummert sie ein.*




    Hur'q-Krieg
    Erde und Deep Space 12 überstehen Hur’q-Angriff, Bangen um die Heimatwelt der Gründer, Romulanisches Imperium reagiert auf Haus D’aruaan
    Sternzeit 95634.4


    In zwei fast gleichzeitig stattfindenden Schlachten wurde gestern eine Vorentscheidung über das Schicksal der Föderation getroffen.
    Der Hur’q-Angriff auf die Erde konnte unter großen Verlusten abgewehrt werden. Das Starfleet Corps of Engineers hatte Minen vorbereitet die mit Antimaterie aus den Antimaterietanks im Orbit des Jupiters gefüllt waren. Die Explosion jeder Mine entsprach der Sprengkraft eines Warpkernbruchs.
    Durch diesen kühnen Schachzug konnte die Sternenflotte früh die Oberhand gewinnen, unglücklicherweise wurden dabei fast die gesamten Antimaterievorräte des Sol-Systems verbraucht. Die IAPJS (Io Antimatter Plant at Jupiter Station) Antimaterie-Produktionsanlage hat die Schlacht unbeschadet überstanden. Ingenieure der Sternenflotte sagten gegenüber GNN, die Produktion könne während Kriegszeiten nicht mit dem Verbrauch der zahlreichen Werften im Sol-System mithalten. Der Transport über weite Strecken von den anderen Antimaterie-Produktionsanlagen sei allerdings aufwändig und gefährlich.
    Obwohl der Sieg im Sol-System entscheidend war für das Überleben der Föderation, könnte der Verlust großer Antimateriemengen mittelfristig einen Dämpfer der dringend benötigten Raumschiffproduktion bedeuten.
    Nachdem der größte Teil der Hur’q besiegt wurde, zerstreuten sich die Reste des Schwarms überraschend. Die 27. Flotte erhielt den Auftrag die zerstreuten Hur’q-Kräfte zu jagen, bevor diese Kolonien oder schwach verteidigte Föderationsreinrichtungen angreifen könnten.
    die 8. Flotte und die 3. Romulanische Flotte wurde in den Gamma-Quadranten beordert um bei der Verteidigung der Heimatwelt der Gründer zu helfen.
    Die Bezeichnung als “Flotte” ist jedoch irreführend. Nur 5 Schiffe der 27. Flotte und 3 der 8. Flotte sind noch kampfbereit.


    Ebenso wichtig war der Sieg der 18. Flotte bei DS12. Die in starker Unterzahl kämpfende 18. Flotte konnte ihren Heimathafen DS12 heldenhaft gegen einen großen Hur’q-Schwarm verteidigen bis dieser sich, ebenso wie im Sol-System, zerstreute.
    Die plötzliche komplette Auflösung eines Schwarms in Einzelgruppen ist ungewöhnlich und wurde bei den Hur’q bisher noch nie beobachtet. Experten rätseln über die Ursache dieses Manövers das die einzelnen Gruppen relativ schutzlos macht.


    Nach Meinung zahlreicher Experten war die Verteidigung von Sol ebenso wichtig wie die von DS12 für das Weiterbestehen der Föderation. Mit DS12 als Wächter der südlichen Föderation, können sich die südlichen Kolonien und Welten weiter sicher fühlen.
    Die 18. Flotte wird verbliebene Hur’q-Kräfte jagen und anschließend neuen Aufgaben zugeteilt.


    Nachdem sich das romulanische Sternenimperium während Krieg keine offiziellen Aussagen machte, verkündete die Regierung in einem regierungstreuen Nachrichtenmagazin überraschend, man werde die Taten des Hauses D’aruaan nicht länger dulden. Die Oberhäupter des Hauses würden verhaftet, ihr Besitz konfisziert und sie einer gerechten Strafe zugeführt.
    Woher der plötzliche Richtungswechsel kommt ist unbekannt, hatte das Sternenimperium doch bisher keinerlei öffentliche Reaktion auf die Taten des Hauses D’aruaan gezeigt. Möglicherweise wollte das Imperium den Erfolg des Hauses D’aruaan abwarten. Mit der Zerschlagung der Hur’q hat das Haus D’aruaan kein Druckmittel mehr gegen unverteidigte Föderationswelten und ihr Plan diese zum Abfall von der Föderation zu bewegen ist hinfällig.


    Weiterhin bedroht ist die Heimatwelt der Gründer. Ein Fall des Planeten wird nach Expertenmeinung das Dominion zerschlagen. Die frei werdenden Hur’q-Kräfte wären eine größere Gefahr für die Föderation als die bisher zerschlagenen Schwärme.

    Die Geheimbasis des Hauses D'aruaan
    Finale Teil 1/3


    [20:12] [INTER-KOMM] Romulaner: *Sekunden nachdem das Geheimdienstteam festgenommen wurde.*
    [20:12] Romulaner: *Commander Hakeen in all seiner Boshaft steht vor euch.*
    [20:13] Romulaner: *Die Chance zu einem wehrlosen Publikum zu sprechen will er sich wohl nicht entgehen lassen.*
    [20:13] Romulaner: Die größten Wissenschaftler der Galaxis. *spottet er genüsslich und geht vor den Käfigen auf und ab.*
    [20:14] Romulaner: Wir sind weiterhin die besten Spione der Galaxis.
    [20:14] Romulaner: Während ihr versucht habt die Tzenkethi zu hindern die Hur’q-Bedrohung auszuschalten, haben wir die Hintergründe erforscht.
    [20:14] Romulaner: Wir fanden, lange vor der Sternenflotte heraus, wer die Hur’q sind und wo sie herkommen. Die Vorgänger der Jem’Hadar. Der Ursprung des Ketracel White.
    [20:14] Romulaner: Und als das Dominion die Hur’q nicht mehr kontrollieren konnte versuchten sie es mit Ködern. Beame einen Köder auf eine Welt und die Hur’q stürzen sich darauf.
    [20:14] Romulaner: Das ist tausend Jahre her.
    [20:15] Romulaner: Wir haben so einen Köder gesucht und gefunden. Und wir haben sie nachgebaut. Verbessert. Wir können die Hur’q nicht nur anlocken, wir können sie auch abstoßen und zu unseren Freunden machen.
    [20:15] Romulaner: Ihre Station Gatekeeper war das Versuchskaninchen für den “Freunde-Modus” und es hat wundervoll funktioniert. Vielen Dank für ihre Kooperation. *Er lächelt schmierig.*
    [20:15] Romulaner: Die Erde wird fallen. Noch heute. Deep Space 12 wird fallen. Noch heute. Die südlichen Kolonien und dicht besiedelten Planeten im Süden der Föderation werden sich uns einfach ergeben.
    [20:15] Romulaner: Inzwischen wird der Rest der Föderation einen verzweifelten Kampf gegen die Hur’q führen.
    [20:15] Romulaner: Doch sobald das Dominion gefallen ist- was ebenfalls nur noch eine Frage von Tagen ist- haben sie keine Chance mehr.
    [20:15] Romulaner: Die Hur’q sind ungefährlich allein oder in kleinen Gruppen. Doch ihre Schwärme. Oh ihre Schwärme! Und wir können uns und andere vor ihnen schützen.
    [20:16] Romulaner: Nach der Föderation zerstören die Hur’q die Klingonen, Neu Romulus und jeden der es noch wagt sich uns nicht zu ergeben.
    [20:16] Lt. Delacroix: *leise zu Freya* Wie ist sein Zustand, können sie das so feststellen?
    [20:16] Romulaner: Ich halte den Welten der Galaxis die Pistole namens Hur’q an die Schläfe und ich drücke jedes Mal ab wenn man meine Forderungen ablehnt.
    [20:16] Romulaner: Sie von der Föderation! *Sagt er mit wütender Stimme.* Sie erobern nicht. Sie beginnen keine Kriege und doch wächst ihr Territorium! Das ist Betrug! In diesem Spiel wächst man durch Eroberung.
    [20:16] CPO Mrarash setzt sich.
    [20:16] Romulaner: Sie haben in diesem Spiel lange genug geschummelt. Wir sind dran. Das neue Zeitalter wird beginnen. Ein galaxieumspannendes romulanisches Sternenimperium unter der Herrschaft von D’aruaan.
    [20:16] Romulaner: Sie sollten alle froh sein, dass sie die Zukunft nicht miterleben. Jeder Sternenflottenoffizier der in einem halben Jahr noch lebt wird sich wünschen er wäre in diesem Krieg gestorben.
    [20:16] Romulaner: Ich gebe ihnen eine Chance: Schwören sie dem neuen romulanischen Imperium die Treue- natürlich würde ich das entsprechend überprüfen- und dann lasse ich sie gehen.
    [20:17] Romulaner: Sobald DS12 und die Erde gefallen sind.
    [20:17] Dr. Hendrikson: *Sie hält zwei Finger an die Schläfe des liegenden Vulkaniers und tippt mit den Fingern der anderen Hand im Takt auf den Boden: Offensichtlich um seinen Puls zu messen*
    [20:18] Cent. (rom) Lianra: Und was für ein Angebot haben Sie für mich, oh großer Herr Hakeen?
    [20:19] Romulaner: Oh nein, nein für sie alle! Das neue Imperium wird ein multikulturelles galaxieumspannendes Imperium.
    [20:19] Romulaner: Wir sind keine Monster.
    [20:19] CPO Mrarash: *hockt betrübt auf einer Pritsche, auf die Aussage des schmierigen Romulaners kann er dann aber doch ein leises Fauchen nicht mehr unterdrücken*
    [20:19] Dr. Hendrikson: Mh... es geht ihm körperlich soweit gut. *Entgegnet sie der Frage, die ihr vor einem Moment entgegengebracht wurde*
    [20:20] Lt. Delacroix nickt Freya zu, tritt dann ans Kraftfeld.
    [20:20] Dr. Hendrikson: *Sie legt ihre Stirn in Falten während sie ihre Finger zurückzieht und eine Weile auf den liegenden Vulkanier blickt*
    [20:20] Cent. (rom) Lianra: Schön zu hören. *sie nickt und setzt sich auf die Pritsche*
    [20:20] Lt. Delacroix: Wollen sie den beitretenden Rassen auch aufsteigende Nummern zuweisen? Sie sollten überdenken was sie sich wünschen.
    [20:21] Romulaner: Sie. Sie. Sie von der Föderation sind doch die größten Eroberer von allen.
    [20:21] Romulaner: Wie kann ein einzelner Planet auf diese größe Wachsen ohne zu erobern?!
    [20:22] Romulaner: Also... mein Angebot steht...?
    [20:22] Lt. Delacroix: Indem er sich mehrmals fast selbst vernichtet. Aus Fehlern lernt man, das mit der Planetenvernichtung haben sie ja schon hinter sich.
    [20:23] Romulaner: Captain Davis von der U.S.S. Mistral- kapitulieren sie und ihre Leute? Schließen sie sich dem neuen Imperium an?
    [20:24] Cmdr. Sarep: *seine Augen bewegen sich unter den geschlossenen Lidern*
    [20:25] Cpt. Davis: *er atmet seufzend aus*
    [20:25] Cpt. Davis: Für ein neues Romulus.
    [20:25] Dr. Hendrikson: *Sie atmet tief ein und tätschelt für einen Moment die Schulter des liegenden Vulkaniers, ehe sie sich dann erhebt und ebenfalls an das Kraftfeld tritt*
    [20:26] Cpt. Davis: Wir kapitulieren.
    [20:27] Romulaner: *Er guckt überrascht und enttäuscht.* Wirklich? Das enttäuscht mich aber.
    [20:28] CPO Mrarash: *schaut ebenfalls entgeistert, als er das hört, schweigt aber*
    [20:28] Lt. Delacroix nickt nur, als ob sie genau das auch erwartet häte.
    [20:28] Cpt. Davis: *er sieht zu Boden, dann zu Hakeen* Ich bin Realist.
    [20:28] Cent. (rom) Lianra: *sie nickt leicht*
    [20:28] Romulaner: Dann erweisen sie dem neuen Reich ihre Treue- sie alle- und dokumentieren sie mir alles das sie über die Verteidigungsmaßnahmen der Sternenflotte wissen.
    [20:29] Romulaner: Sicherheitscodes, Flottenstärken... je mehr desto besser.
    [20:29] Cpt. Davis: Auswendig?
    [20:29] Romulaner: Alles was ihnen einfällt.
    [20:29] Cpt. Davis: Auswendig kann ich mir nichtmal den eigentlichen Namen von Gatekeeper merken.
    [20:30] Romulaner: Ich komme dann bald wieder und wir werden sehen was ihre Informationen wert sind und dann entscheiden wir ob ihre Kapitulation ernst war oder eine Finte.
    [20:30] Cpt. Davis: *er nickt*
    [20:30] Romulaner: *Ein Romulaner steckt romulanische PaDDs in eine Öffnung, drückt einen Knopf und die PaDDs sind innerhalb der Zelle verfügbar.*
    [20:30] Dr. Hendrikson: *Sie atmet tief ein und schnaubt, während sie dann die Arme vor ihrer Brust verschränkt*
    [20:31] Romulaner: *Die PaDDs sind leer und enthalten keine Informationen, nur Eingabemöglichkeiten.*
    [20:31] Romulaner: Lassen sie sich Zeit. Schreiben sie alles auf das ihnen einfällt.
    [20:31] Cent. (rom) Lianra: *nimmt sich eines der Padds*
    [20:31] Romulaner: Und wer von ihnen von Kameraden bedroht wird die meinen sie wollen dem Befehl ihres Captains nicht folgen... wir können diejenigen aus der Zelle entfernen.
    [20:32] Romulaner: *Er lächelt und geht Richtung Tür, gefolgt von den meisten der Wachen.*
    [20:32] Lt. Delacroix: Fällt Ihnen was ein? *zu Freya* Ich bin doch kein Datenspeicher.
    [20:32] Dr. Hendrikson: Ich werde ihm ein wundervolles Bild malen... meines Mittelfingers.
    [20:33] Lt. Delacroix: Später vielleicht, ersteinmal benötigen wie etwas mehr Aktionsradius. Und so lange ist widerstand zwecklos.
    [20:33] CPO Mrarash: *würde sich wenn möglich auch ein PaDD nehmen und sich jenes genau ansehen. Leise gen Nicole und Freya*"Können wir irgendwas aus denen basteln Lieutenants?"
    [20:34] Dr. Hendrikson: Hm... *Sie blickt zum Caitianer* Ich bin Arzt und kein Ingenieur. Jedoch... Mh... Lieutenant? *Sie blickt zu ihrem Gegenüber?
    [20:34] Lt. Delacroix: Ungefähr so viel wie aus einem unserer Pads, wir können daraus eine kleine Rauchbombe basteln, wenn wir die Energiezelle kurzschliessen, aber ich sehe darin nur einen geringen taktischen nutzen.
    [20:34] Dr. Hendrikson: *Sie tritt dann etwas näher an die verschwörerische Runde heran*
    [20:34] Romulaner: *Als er geht bleibt nur ein einzelner Ulan zurück der eure Zelle bewacht.*
    [20:35] Cent. (rom) Lianra: *sie tippt etwas auf dem Padd herum als würde sie etwas austesten, nicht etwas schreiben*
    [20:35] Lt. Delacroix: Ich wäre für eine Kooperation *sie spricht laut und deutlich* Ich kann hier drin nichts schlechtes über Hakeen sagen. *deutet dezent auf den Raum um sich*
    [20:35] Dr. Hendrikson: *Leise gesprochen* Unser romulanischer Freund hält alles für eine Finte.
    [20:36] Cpt. Davis: Wir kapitulieren natürlich nicht. *sagt er leise zu seiner Genossen* Ich dachte das wäre der beste Weg ihn endlich zum Schweigen zu bringen.
    [20:36] Dr. Hendrikson: *Sie blickt dann gen des verbleibenden Ulan*
    [20:36] CPO Mrarash: *flüsternd*"Ich überlege gerade ob man da nicht doch irgendetwas _spaßigeres_ als eine Rauchbombe basteln kann."*lauter*"Was bleibt uns eigentlich anders übrig als denen die Treue zu schwören? Nur der Tod oder?"
    [20:36] Romulaner: *Der Ulan guckt euch feindselig und pflichtbewusst an.*
    [20:36] Cent. (rom) Lianra: *schließlich gibt sie auf und schaut vom Padd wieder hoch, etwas enttäuscht*
    [20:37] Cent. (rom) Lianra: *seufzt*
    [20:37] Dr. Hendrikson: Gut mh... *Leise* Wir müssen den Ulan dazu bekommen das er hier hinein kommt. Also... mh... legen wir uns miteinander an.
    [20:37] Dr. Hendrikson: *Sie erhebt ihre Stimme wieder* Lieutenant mir ist absolut klar, dass ihr mal überhaupt kein Problem habt die Seiten zu wechseln. Ihr seid ja schon von den Borg gewechselt als wäre es nicht mehr als >
    [20:37] Lt. Delacroix: und dann? Holt er Hilfe, dann ist auch der Bluff mit der Kapitualtion keine Option mehr
    [20:38] Dr. Hendrikson: sich ein paar neue Schuhe anzuziehen! *Meint sie laut und mürrisch gen Links von ihr*
    [20:39] Cent. (rom) Lianra: Und jetzt?
    [20:39] CPO Mrarash: *leise während er sich belanglos auf die Fingerspitzen tippt*"Ich könnte versuchen ihm die Kehle aufzuschneiden?"*lauter*"Lieutenants, müssen Sie jetzt wirklich streiten?"
    [20:39] Dr. Hendrikson: *Mit wütendem Gesichtsausdruck macht sie dann Anstalten die Frau vor ihr gegen das Kraftfeld zu schubsen*
    [20:39] Romulaner: *Der Ulan wird aufmerksamer und guckt grimmiger.*
    [20:40] Cpt. Davis: *er geht an das Kraftfeld und sieht hinaus* Beobachten.
    [20:40] Lt. Delacroix schaut zu Freya mit einem neutralen Gesichtsausdruck. "Ich streite mich nicht, Sie werfen mir eine Emotion zu, die ich nicht besitze. Sie projezieren nur ihre Ängste auf mich, das ist alles." * *Steht stur da und drückt ihren Brustkorb trotzig dem kleinen Schubser entgegen*
    [20:41] Cent. (rom) Lianra: *leiser* Der Tal Shiar ist weniger stark involviert als ich gehofft hatte.
    [20:41] Cpt. Davis: *er dreht sich um geht näher zu Lianra* Was meinen Sie damit?
    [20:42] Romulaner: *Der Ulan nimmt seine Waffe in die Hand und stellt sich zunächst wortlos auf die andere Seite des Kraftfelds.*
    [20:42] [INTER-KOMM] Fn. Lasorsa: Garrett an DS12 die Flotte ist in Position und bereit.
    [20:43] Dr. Hendrikson: Ihr seid das Allerletzte! Verräter! *Sie schubst nochmal kräftiger* Ich werde Euch die Augen ausdrücken!
    [20:43] Romulaner: Ulan: "Schluss jetzt da drin, sonst trenne ich euch!"
    [20:43] Cent. (rom) Lianra: Die Padds. Der Tal Shiar lässt normalerweise eine Möglichkeit offen, damit Agenten auf ihnen sich zu erkennen geben können. Dazu muss man ein spezielle Tastenkombination machen. Aber diese Padds... sind sauber. Sie haben das nicht. Sie kommen also nicht vom Tal Shiar.
    [20:44] CPO Mrarash: *hockt einem Häufchen Elend gleich auf der Pritsche, spielt scheinbar gedankenverloren mit den Fingern und scheint den Ulan nicht zu beachten*
    [20:44] Lt. Delacroix kommt ein wenig ins Schwanken und kommt gegen das Kraftfeld. "Au, was soll das beherrschen Sie sich, Widerstand ist zwecklos, Sie werden sich der Situation fügen und der Sache dienen, verdammt."
    [20:45] Romulaner: Ulan: "Hier ist eure erste Chance eure Treue zu beweisen! Katze, Borg, haltet Braunauge fest dann betäube ich sie und hol sie raus!"
    [20:45] Dr. Hendrikson: Sie werden sich fügen! Meinem Zorn!
    [20:45] Romulaner: *Der Ulan hält eine Hand an der Waffe, die andere bereit das Kraftfeld zu unterbrechen.*
    [20:46] Dr. Hendrikson: *Sie versucht ihre Hände langsam, begleitet von einem wütenden Gesichtsausdruck, an die Kehle der Offizierin vor ihr zu legen*
    [20:46] CPO Mrarash: *blickt missmutig zum Ulan, tut dann aber wie geheißen, packt Freya an der Schulter*
    [20:47] Dr. Hendrikson: Ihr auch noch? *Als sie vom Caitianer an der Schulter gepackt wird* Alles Verräter!
    [20:47] Lt. Delacroix versucht Freya daraufhin zu packen, scheinbar aber nicht mit der vollen Stärke einer Borg, auch für eine erwachsene Frau etwas schwächlich.
    [20:48] Dr. Hendrikson: *Sie wirbelt, vermeindlich hilflos mit ihren Händen umher, während die Beiden sie packen*
    [20:48] Dr. Hendrikson: *Leise* Sobald das Feld weg ist, werfen sie mich auf den Typen.
    [20:48] Dr. Hendrikson: *Leise* Nicht zurückhalten.
    [20:48] Romulaner: Ich mach jetzt das Kraftfeld runter. Dann betäube ich Braunauge und sie beide drehen sich mit dem Gesicht an die Wand!
    [20:48] Lt. Delacroix: Zu Befehl. *laut*
    [20:49] Romulaner: *Man hört eine irrationale Wut aus seiner Stimme, eine Wut die größer ist als die Vorsicht.*
    [20:49] CPO Mrarash: "Zu Befehl."*laut*
    [20:49] Romulaner: *Er erhebt die Hand, führt sie zu einem Eingabefeld neben dem Kraftfeld und mit einem Tastendruck wird das Feld unterbrochen.*
    [20:50] Cpt. Davis: Und das bedeutet für uns Lianra?
    [20:50] Cpt. Davis: *er beobachtet jetzt das Geschehen nach Außen hin*
    [20:51] Lt. Delacroix fasst Freya flach am Schulterblatt und gibt ihr daraufhin einen wirklich kräftigen Schwung auf den Ulan zu, diesmal mit voller Leistung ihrer Armprothese.
    [20:51] Cent. (rom) Lianra: In diesem Moment nicht viel.
    [20:51] Cent. (rom) Lianra: Was ist denn da drüben los?
    [20:51] Cpt. Davis: Die versuchen den Ulan zu überwinden.
    [20:51] Dr. Hendrikson: *Mit einem großen Satz fliegt sie auf den Ulan loß, bereit ihn mit der vollen Kraft des Abstoßes und ihres Gewichts zu treffen*
    [20:51] Romulaner: *Der Ulan will abdrücken doch seine Hand wird im letzten Moment abgelenkt.*
    [20:52] CPO Mrarash: *unterstütz Delacroix und springt dann selbst hinterher, die Krallen ausgefahren und auf die Kehle des Ulans zielend*
    [20:52] Romulaner: *Freya wirft den Ulan um, sie landet auf ihm.*
    [20:52] Romulaner: *Der Ulan versucht ihr die Pistole in den Bauch zu rammen, ein Betäubungsschuss aus dieser Nähe ist dennoch tödlich.*
    [20:52] Lt. Delacroix tritt vor, versucht seinen Communicator zu fassen zu kriegen, und bei Erfolg mit dem Absatz ihres Stiefels zu zerdrücken
    [20:53] Dr. Hendrikson: *Was sie an Sprache und Bewegung sonst mit Eleganz umsetzt, kommt jetzt eher dem größten amateurhaften Kampf gleich, während sie versucht den Ulan irgendwie von der Waffe zu lösen*
    [20:53] Cmdr. Sarep: *plötzlich reißt Sarep die Augen auf* Ahhhhhhhhhh!! *ein angsterfüllter Schrei dröhnt aus seiner Kehle*
    [20:53] Romulaner: *Es ist schwer in dieser Situation miteinander zu rangeln, der Ulan hat eine unerklärliche Wut die er nicht gehabt zu haben scheint als Hakeen ging.*
    [20:54] Romulaner: *Nach einigen Sekunden des Kampfes löst sich ein Schuss- der Romulaner bewegt sich nicht mehr.*
    [20:54] CPO Mrarash: *hiebt mit einer Hand und ausgefahrenen Krallen nach der Kehle des Ulans*
    [20:54] Dr. Hendrikson: *Sie hält ihren Atem inne, gerade noch im Begriff den Ulan zu beißen, ehe sie dann an sich und dem Ulan herabsieht*
    [20:55] Romulaner: *In der Adrenalingeladenen chaotischen Situation ist schwer zu sagen wie es passiert ist, doch dem Romulaner klafft ein etwa handballengroßes rauchendes Loch in der Brust.*
    [20:55] Lt. Delacroix: Lieutenant, sehen sie nach dem Vulkanier, der Sarp zu sein scheint. Chief überbrücken sie die Sicherheitsfelder. Ich deaktiviere die internen Sensoren des Raumes
    [20:56] Dr. Hendrikson: *Als sie den Rauch sieht und das Loch erspäht, stößt sie sich hektisch vom Boden ab und krabbelt mit einigen Schritten nach hinten*
    [20:57] Dr. Hendrikson: *Ihr Atem ist nun flach und schnell, sie blinzelt einige Male und fasst an gefühlt an jede Stelle ihres Körpers mehrmals um festzustellen ob noch "alles an ihr dran ist". Dann wendet sie sich langsam
    [20:57] Dr. Hendrikson: herum und krabbelt gen des Vulkaniers*
    [20:58] Cmdr. Sarep: *er hat einen schockierten Blick im Gesicht* Tod. Tod.
    [20:58] Lt. Delacroix geht an eine der Konsolen und beginnt darauf herumzutippen. "Wenn das klappt, spielen die internen Sensoren eine Schleife der letzten 60 Sekunden ab, irgendwann fällt das natürlich auf
    [20:58] Dr. Hendrikson: *Sie legt dann schließlich ihre Hände eher sanft auf die Schultern des Vulkaniers, während ihr Atem schnell geht und ihr einige Schweißtropfen von der Stirn laufen* Commander Sarep. Lieutenant >
    [20:58] CPO Mrarash: *schaut auf die blutige Kehle des Ulans, erhebt sich dann steif und beginnt die Sicherheitsfelderzu deaktivieren*
    [20:59] Dr. Hendrikson: Hendrikson, Freya... sie erinnern sich? *Sie lächelt etwas gequält, so wie es gerade eben geht*
    [20:59] Cmdr. Sarep: Ich Ich... weiß es nicht.. Ich kann nicht klar ... denken. *stammelt er*
    [21:00] Lt. Delacroix: Im Prinzip halten wir dem Schiffscomputer ein Polaroid vor die Kamera. Simpel, nicht lange haltbar, aber sollte uns Zeit verschaffen
    [21:00] Cent. (rom) Lianra: Weniger als Sie hoffen.
    [21:00] Dr. Hendrikson: Nachwirkungen von Medikamenten. Keine Sorge, das lässt wieder nach. *Weiter das freundliche Lächeln*
    [21:01] Cmdr. Sarep: *er atmet jetzt ruhiger*
    [21:01] CPO Mrarash: *hat dann die Sicherheitsfelder überbrückt, bemerkt dabei erst jetzt so wirklich das Blut an seinen Krallen, schüttelt dieses beiläufig, mit einem mulmigen Gefühl ab*
    [21:01] Cmdr. Sarep: Wo wo?
    [21:01] Lt. Delacroix kommt wieder zurück, ignoriert vollkommen die Leiche des Romulaners.
    [21:01] Cpt. Davis: Danke Chief.
    [21:01] Cpt. Davis: Gut gemacht.
    [21:01] Cpt. Davis: Sie alle.
    [21:01] Dr. Hendrikson: Ich mh... vermutlich auf einem romulanischen Schiff.
    [21:02] Dr. Hendrikson: Wir mh... müssen los. Können Sie aufstehen Commander?
    [21:02] Lt. Koll: *Taryn nimmt die Waffe des Romulaners und beginnt sofort die Tür zu sichern.*
    [21:02] Cmdr. Sarep: *er richtet sich langsam aus dem Sitzen auf*
    [21:02] Cent. (rom) Lianra: *schaut kurz zum Ulan, dann in die Gruppe* Wir brauchen Waffen und einen Plan.
    [21:02] Cmdr. Sarep: Stehen ja, klar denken immer noch nicht.
    [21:02] Cent. (rom) Lianra: Einen Lageplan meine ich.
    [21:03] Cpt. Davis: Vielleicht weiß Commander Sarep was.
    [21:03] Dr. Hendrikson: *Sie hilft ihm, soweit sie kann, mit auf und nickt dann lächelnd. Mit einem Ärmel ihres Overalls putzt sie sich dann durch das Gesicht und letztlich auch ihre Nase, dann blickt sie zur Gruppe*
    [21:03] CPO Mrarash: *nickt nur ein wenig unwohl, kniet sich dann zu dem Romulaner, wischt sich das grüne Blut an den Klauen an dessen Kleidung ab, nimmt sich die Waffe des Romulaners und reicht sie demjenigen der sie nehmen möchte*
    [21:03] Lt. Delacroix: Plan vor Waffen. Wir werden es nicht mit einem ganzen Schiff aufnehmen können, wir sind nicht die Crew der Enterprise.
    [21:03] Dr. Hendrikson: Mh... *Sie tritt dann neben den Vulkanier und bietet ihre Schulter als Stütze an*
    [21:04] Cmdr. Sarep: *er stützt sich etwas ab*
    [21:04] Cent. (rom) Lianra: Oder der Valdore.
    [21:04] Romulaner: *Die Waffe hat sich Taryn schon genommen, der Romulaner hat noch ein Messer dabei.*
    [21:04] Cpt. Davis: Unsere Ausrüstung wird nicht hier sein.
    [21:04] Cpt. Davis: *er sieht sich um*
    [21:05] Cent. (rom) Lianra: Ich weiß nicht ob es so gut ist den Eingang wieder raus zu gehen. Den haben sie vermutlich im Auge.
    [21:05] Lt. Delacroix: Die Sektion hat doch sicherlich versorgungsschächte. Leidet jemand unter Platzangst?
    [21:05] Dr. Hendrikson: *Langsam macht sie dann einige Schritte zusammen mit dem Vulkanier nach vorn zum Rest der Gruppe*
    [21:06] CPO Mrarash: *sucht dann noch ein wenig weiter, ob er nicht noch etwas interessantes bei der Leiche des Ulans findet*
    [21:06] Cmdr. Sarep: *er atmet schwer*
    [21:07] Cpt. Davis: Vielleicht etwas wie einen Tricorder Mrarash.
    [21:07] Romulaner: *Das einzige andere Gerät das der Romulaner hat ist sein beschädigter Kommunikator am Handgelenk.*
    [21:07] Cpt. Davis: Lianra, ich schlage vor, Sie probieren die Konsolen hier durch.
    [21:07] Cpt. Davis: Delacroix, helfen Sie ihr.
    [21:08] Cpt. Davis: Hendrikson, Commander Sarep, wissen Sie etwas?
    [21:08] Cent. (rom) Lianra: Aye. *begibt sich zur Konsole und versucht an etwas Interessantes zu kommen*
    [21:09] Dr. Hendrikson: Den Commander hat man vermutlich unter Verhördrogen gesetzt. Ansonsten war sich unser Romulanischer Kommandant seiner Sache sehr sicher. Er hat jedoch damit gerechnet das unsere Kapitulation >
    [21:09] CPO Mrarash: *erhebt sich*"Leider nichts von Wert, Captain...nur ein beschädigter Kommunikator."*schaut sich im Raum um*
    [21:09] Dr. Hendrikson: nur eine Finte ist. Ich vermute er wird über kurz oder lang wieder zurückkommen. Das er nur eine Wache zurückgelassen hat, zeugt jedoch von seiner Arroganz.
    [21:10] Cmdr. Sarep: Ich kann mich wage an eine Führung erinnern. Hakeen zeigte mir in seiner Arroganz die Basis.
    [21:10] Cmdr. Sarep: Aber ich weiß nicht mehr genau. Ich bin zu verwirrt.
    [21:12] Cmdr. Sarep: Eine Gedankenverschmelzung könnte die Erinnerung vielleicht wecken.
    [21:12] Cent. (rom) Lianra: *kommt zur Gruppe zurück* Es gibt hier einen Wartungsschacht, der direkt zu einem Turbolift führt.
    [21:12] Cpt. Davis: *er nickt zu Mrarash, dann zu Lianra*
    [21:13] Lt. Delacroix: Wenn ich an einen Routingerteiler rankomme, kann ich die Lifte eventuell umleiten, für paar Sekunden. So kämen wir auf ein anderes Deck
    [21:13] Dr. Hendrikson: Mit mh... Hakeen?
    [21:14] Cmdr. Sarep: Ich weiß dass ich es weiß, aber ich kann kaum an etwas denke ohne dass ich mich nicht direkt fürchte.
    [21:15] Cent. (rom) Lianra: Wo findet man normalerweise so einen Routingerteiler, Lieutenant?
    [21:16] Dr. Hendrikson: *Sie nickt langsam* Eine Gedankenverschmelzung mit einem von uns wird Euch helfen wieder klar bei Geiste zu sein Commander?
    [21:16] Lt. Delacroix: Auf der Mistral an jedem Liftkreuzungspunkt.
    [21:17] Cmdr. Sarep: Ich hoffe es.
    [21:18] Dr. Hendrikson: Bei den Häusern von Betazed... mh... *Sie blickt sich im Raum um* Ich denke Lieutenant Delacroix Geist entspricht am ehesten dem Euren. Logisch, Berechnend...
    [21:18] Lt. Koll: Es steht mir nicht zu ihnen Druck zu machen, aber jeden Moment könnte jemand durch diese Tür kommen.
    [21:19] Cent. (rom) Lianra: Dann sollten wir schnellstens in den Wartungsschacht.
    [21:19] Lt. Delacroix: Ich stimme zu, beiden.
    [21:19] CPO Mrarash: *über den Ulan steigend stellt er sich an die Tür, bereit jeden anzuspringen der durch die Tür kommen würde*
    [21:19] Cpt. Davis: Beiden?
    [21:20] Dr. Hendrikson: Gut mh... *Sie nickt gen der Trill, dann sieht sie zum Lieutenant ihr gegenüber* Dann kommen Sie Lieutenant.
    [21:20] Cpt. Davis: Öffnen Sie den Schacht Mrarash.
    [21:20] Lt. Delacroix: Beiden Lieutenants
    [21:21] Cpt. Davis: Dann Beeilung jetzt.
    [21:22] CPO Mrarash: "Ja, Sir."*geht dann zu dem Wartungsschacht und beginnt diesen zu öffnen*
    [21:23] Dr. Hendrikson: Mh... Commander, ich denke die Geistesverschmelzung müssen wir irgendwann unterwegs machen. Kommen Sie, wir gehen zum Schacht.
    [21:23] Cpt. Davis: *er sieht sich um*
    [21:23] Cpt. Davis: Lianra, Sie gehen vor.
    [21:24] Cpt. Davis: Dann Koll, Delacroix, Hendrikson, Sarep, Mrarash und ich.
    [21:24] Cent. (rom) Lianra: *nickt* Verstanden.
    [21:24] Lt. Koll: Ja, Sir.
    [21:24] CPO Mrarash: *nickt und macht den Zugang frei*"Ja, Sir."
    [21:24] Lt. Koll: Kennen sie den Weg, Subcommander?
    [21:24] Lt. Delacroix: sobald wir ausser direkter Erkennungsgefahr sind, werden wir die Verschmelzung durchführen.
    [21:25] Cent. (rom) Lianra: *Nachdem der Zugang frei ist klettert sie in die enge Röhre und sagt nach hinten* Er ist nicht kompliziert.
    [21:26] Lt. Koll: *Taryn krabbelt hinterher.*
    [21:26] Lt. Delacroix krabbelt mit einem erstaunlichen Tempo in den Schacht. Immerhin ist das ihre arbeitsumgebung. "Denken Sie daran, der letzte macht die Tür zu"
    [21:26] Dr. Hendrikson: *Sie duckt sich, blickt noch einmal zum Vulkanier und bedeutet ihm zu folgen, ehe sie dann in den Schacht hinein kriecht*
    [21:27] Cmdr. Sarep: *er kriecht hinteher*
    [21:27] CPO Mrarash: *während er wartet, schaut er sich im Raum nochmals um, als Koll einsteigt, meidet er Sichtkontakt. Als er an der Reihe ist folgt er wortlos*
    [21:28] Cpt. Davis: *er kriecht zuerst mit den Beinen rein, nimmt den Deckel und verschließt den Schacht wieder*
    [21:28] Lt. Koll: *Der Schacht ist eng und man kommt nur langsam voran.*
    [21:28] Lt. Delacroix lehnt sich nach ein paar Abzweigungen an die Wand. "Nun, ich wäre bereit."
    [21:29] Dr. Hendrikson: *Sie blickt zwischen Sarep und Delacroix hin und her*
    [21:30] Lt. Koll: *Taryn benutzt Lianra als Stativ und zielt den Gang entlang, Feuerbereit.*
    [21:30] CPO Mrarash: *scheint von der Enge unbeeindruckt, fühlt sich sogar recht wohl in dem beengten Zustand*
    [21:31] Cmdr. Sarep: *er hebt die Hand Richtung Nicole*
    [21:31] Cent. (rom) Lianra: *Bewegt sich möglichst ruhig um ein besseres Stativ zu sein*
    [21:32] Lt. Delacroix kommt zu ihm, setzt sich hin, lehnt sich an die Wand des Schachtes und nickt ihm zu
    [21:32] Lt. Koll: *Sie lächelt Lianra, an die sie sich ankuscheln muss, kurz an und guckt dann wieder ernst geradeaus.*
    [21:32] Cmdr. Sarep: *er legt ihr die Hand ans Gesicht* Meine Gedanken zu deinen Gedanken, deine Gedanken zu meinen Gedanken. *seine Augen fallen zu*
    [21:32] Lt. Delacroix schließt ihre ebenfalls
    [21:35] Dr. Hendrikson: *Sie blickt kurz lächelnd den Schacht entlang in Richtung von der Trill und der Romulanerin und atmet dann tief ein, ehe sie wieder zu Delacroix und Sarep sieht*
    [21:38] Lt. Koll: *Sie sieht sich kurz nach hinten um zu Nicole und Sarep und guckt fragend zu jedem dessen Blick sie streift.*
    [21:38] Lt. Delacroix atemt ruhig, ihre Augen zucken leicht unter den Lidern
    [21:41] Cmdr. Sarep: *er atmet heftiger*
    [21:42] Cmdr. Sarep: *er reißt die Augen auf*
    [21:42] Cmdr. Sarep: *er blickt seine Hände an, reibt sich die Arme ab*
    [21:43] Lt. Delacroix wacht ebenfalls auf, reibt sich eine Stelle auf dem Arm, betrachtet diesen dann kurz und schaut dann auf
    [21:43] CPO Mrarash: *meidet Kolls Blick*
    [21:44] Lt. Delacroix: Geben Sie mir eines der Padds, ich benötige eine Notizmöglichkeit.
    [21:44] Cmdr. Sarep: *an der Stelle die er sich reibt, hat einen blauen Fleck*
    [21:44] Lt. Koll: *Als Taryn Mrarashs Verhalten bemerkt runzelt sie die Stirn, konzentriert sich aber schnell wieder auf ihre Aufgabe.*
    [21:45] Lt. Delacroix beginnt Stichwörter zu notieren. Drogen, Spritze, Fremde Technologie, Rund, Kugelförmig. Raum Nummer 6-12. BEwegung rückwärts, eventuell auch Temporaler Zusammenhang umgedreht
    [21:47] Dr. Hendrikson: *Sie blinzelt einige Male während sie Delacroix mit großen Augen ansieht. Es folgt ein hilfloser Blick zu den anderen*
    [21:47] Cpt. Davis: Raum 6-12.
    [21:47] Dr. Hendrikson: Die Technologie, Rund, Kugelförmig... die Hur'q Köder... mh... 6-12. Genau!
    [21:47] Cpt. Davis: Ich denke mal dass 6 vielleicht eine Ebene sein könnte.
    [21:47] Dr. Hendrikson: Vielleicht kontrollieren sie von da aus den Schwarm.
    [21:48] Cpt. Davis: Bei Ihnen beiden alles in Ordnung?
    [21:48] Lt. Delacroix: Aufwachen auf Romulanischem Schiff, Transport, Ziviler Frachter mit Waffe in der Hand. Anwesende Personen unbekannt bis auf... Cardassianer, Identifiziert als Dares Thain
    [21:49] Cmdr. Sarep: *er hat sich wieder beruhigt und nickt*
    [21:49] Dr. Hendrikson: *Wieder blinzelt sie* Das ist der Vater von Captain Thain.
    [21:49] Lt. Delacroix: Das Sternenflottenpersonal, kam wohl von mir, ich konnte etliche Identifizieren die auf der Von Braun dienten. Ist für... unsere sache hier irrelevant.
    [21:50] Lt. Delacroix: Das wäre das woran ich mich erinnere. *reicht Davis das Padd*
    [21:50] Cpt. Davis: *er nickt*
    [21:50] Lt. Koll: Sagte nicht jemand wir seien in der Nähe eines Turbolifts?
    [21:50] Cpt. Davis: Dann gehen wir zuerst dem Raum nach und schauen danach was uns der andere Kram bringt.
    [21:50] Lt. Delacroix: Korrekt
    [21:51] Lt. Delacroix: Mit Scharf oder ohne?
    [21:51] Lt. Delacroix: FC
    [21:53] Cpt. Davis: Lianra... Wir kommen bei einem Turbolift raus, oder?
    [21:53] Lt. Delacroix: Hatte nSie vorhin erwähnt.
    [21:53] Cpt. Davis: Dann krabbeln wir weiter.
    [21:54] Dr. Hendrikson: *Sie atmet tief ein und setzt dann ihren Weg auf allen Vieren fort*
    [21:54] Cent. (rom) Lianra: Ja, der Schacht führt direkt zum Turbolift.
    [21:54] Cpt. Davis: *er krabbelt auch weiter*
    [21:55] Cmdr. Sarep: *auch er krabbelt weiter*
    [21:55] Lt. Koll: *Taryn krabbelt hinter Lianra nach.*
    [21:55] Lt. Koll: *Geschmeidig bewegt sie sich durch den Gang.*
    [21:55] Lt. Delacroix: Können wir davon ausgehen, dass ein großteil der Köder hier ist? Wenn wir sie aktivieren können, könnten wir vielleicht einen Teil des Schwarms herlocken
    [21:55] CPO Mrarash: *krabbelt weiter hinter Sarep*
    [21:55] Cpt. Davis: Wir sehen dann was hier ist.
    [21:56] Cpt. Davis: Hoffentlich steht niemand in der Nähe des Lifts.
    [21:56] Lt. Delacroix: Wir könnten mit etwas Glück DS12 entlasten.
    [21:56] Lt. Delacroix: Natürlich senken wir damit unsere Überlebenschancen gegen Null.
    [21:56] Romulaner: *Lianra kommt schließlich an eine Art kleine Tür am Ende des Ganges.*
    [21:57] Cent. (rom) Lianra: Zum Thema Köder... Wir müssen in Betracht ziehen, dass das hier alles noch in Hakeens Plan ist und wir in eine Falle laufen. Also vorsichtig.
    [21:57] Cent. (rom) Lianra: Ich bin da.
    [21:58] Cpt. Davis: Und *zischt er*
    [21:59] Cent. (rom) Lianra: *sie entriegelt etwas und schiebt die Luke auf*
    [21:59] Lt. Koll: *Auf der anderen Seite ist ein leerer Turboliftschacht.*
    [21:59] Lt. Koll: *Es weht ein frischer Wind durch die geöffnete Luke.*
    [22:00] Lt. Koll: *So frisch wie aufbereitete Lebenserhaltungssystem-Luft sein kann.*
    [22:00] Lt. Delacroix nimmt eine kleine Verteilung ab, dahinter kommt ein Interface zum Vorschein. "Ich kann uns Zeitfenster von jeweils 35 Sekunden verschaffen. Mehr fällt auf.
    [22:01] Lt. Delacroix: Brauchen wir im Schacht länger, werden wir von einem Turbolifft zerquetscht.
    [22:01] Lt. Koll: Können sie einen Lift für uns rufen?
    [22:01] Cent. (rom) Lianra: *Steckt den Kopf durch die Luke und schaut erst nach unten in die Tiefe, bis in die Ferne frei, dann nach oben und kann noch schnell den Kopf zurück ziehen, bevor er von einem Lift abgeschlagen wird*
    [22:02] Cent. (rom) Lianra: Da war grad einer.
    [22:02] Lt. Delacroix: Wir erhöhen damit signifikant unsere Signatur. Wenn wir unerkannt bleiben wollen, empfehle ich schnelles Klettern
    [22:02] Lt. Koll: Woah das war knapp.
    [22:02] Cpt. Davis: Wie weit ist es?
    [22:03] Lt. Delacroix schaut nocheinmal in den Schacht ob sie am Zugang Nummern sieht
    [22:06] Lt. Delacroix: Zwei Decks. nach unten. Sollte in 35 Skeunden machbar sien
    [22:06] Lt. Delacroix: Der Inschrift im Schacht nach sind wir auf Deck 4
    [22:07] Lt. Delacroix: Darunter fünf. *fügt sie dazu*
    [22:07] Lt. Koll: Ich glaube in Anlagen sagt man Stockwerk.
    [22:07] Cent. (rom) Lianra: *schaut durch die Gruppe*
    [22:08] Dr. Hendrikson: Mh... auf drei und dann schnell?
    [22:08] Cent. (rom) Lianra: Denkt irgendjemand, dass er es nicht schafft?
    [22:08] Lt. Delacroix: Der Kräftigste zuerst, wir müssen eventuell eine Entriegelung aufhebeln.
    [22:09] Lt. Koll: *Sie sieht zu Mrarash, als wäre diese Frage eine Herausforderung gewesen.*
    [22:09] Lt. Delacroix: Chief. *sie nickt Mrarash zu*
    [22:09] Cmdr. Sarep: Ich bleibe hier.
    [22:09] Dr. Hendrikson: *Sie blickt gen Sarep*
    [22:09] Cmdr. Sarep: Ich bin Ihnen nur ein Klotz am Bein.
    [22:11] Dr. Hendrikson: Hm... wir können Sie auf dem Rückweg wieder einsammeln. Captain?
    [22:11] Lt. Delacroix: Nun, sollten wir die Köder aktivieren können, wird die Anlage mitsamt der Forschung vernichtet. Unsere Position innerhalb der Anlage ist dabei irrelevant.
    [22:11] CPO Mrarash: *mit einem mulmigen*"Ja, Sir."*geht er an die Luke, schaut schnell und vorsichtig nach oben und nach unten, steckt den Kopf aber schnell wieder rein*"Wohin genau?"
    [22:12] Lt. Delacroix: Zwei Stockwerke nach unten die Leiter runter. Auf Ebene 6 wird es hoffentlich eine Wartungsluke wie diese hier geben.
    [22:12] Lt. Delacroix: Wenn nicht, bleiben ihnen 5 bis 6 Sekunden um zurückzukehren
    [22:13] Lt. Koll: Warum öffnen wir unten nicht die Tür?
    [22:14] Lt. Delacroix: Auch eine Möglichkeit, nur stehen sie dann gut sichtbar im Gang.
    [22:14] Lt. Koll: In Ordnung, also die Luke.
    [22:14] CPO Mrarash: "Verstanden."*hat offensichtlich ein flaues Gefühl im Magen, schaut erneut, wann sich der Turbolift das nächste Mal bewegt, danach würde er die Leiter schnappen und so schnell es geht nach unten +
    [22:14] [INTER-KOMM] Adm. Naris: Medizinischer Notfall im Kontrollzentrum!
    [22:14] CPO Mrarash: krabbeln*
    [22:17] CPO Mrarash: *unten angekommen wird sich so schnell es geht daran gemacht die Luke zu öffnen, sich dort hinein zu zwängen sollte er es schaffen die Luke zu öffnen*
    [22:17] Lt. Koll: *Die Luke unten ist besonders gesichert.*
    [22:17] Cpt. Davis: Das passt, wir nehmen den Commander dann beim Rückweg mit.
    [22:17] Lt. Koll: *Sie öffnet sich nicht.*
    [22:18] CPO Mrarash: *flucht und klettert eiligst wieder nach oben*
    [22:18] Lt. Koll: Was ist?
    [22:19] CPO Mrarash: *zwängt sich schnell wieder in die Luke und meint knapp*"Zu gut gesichert."*holt dabei tief Luft*
    [22:19] Cpt. Davis: Dann nehmen wir die Tür zum Gang.
    [22:19] Cpt. Davis: Gehen Sie zu zweit, Koll gibt Feuerschutz.
    [22:20] Lt. Koll: Aye, Sir.
    [22:20] Lt. Koll: Wie können wir die Tür unten öffnen?
    [22:20] CPO Mrarash: "Ja, Sir."*wartet dann eben auf weitere Informationen zwecks der Tür und deren Öffnung*
    [22:22] Cent. (rom) Lianra: Neben der Tür sollte sich ein Hebel befinden.
    [22:23] Lt. Koll: Chief, sie machen das mit dem Hebel, ich sichere. Sobald sich die Tür öffnet müssen wir alles auf der anderen Seite ausschalten und den Schacht so schnell wie möglich verlassen.
    [22:24] CPO Mrarash: "Ja, Sir."*meint er knapp, während er vorsichtig die Lage nach dem Turbolift sondiert und sobald die Luft frei ist, Koll ein Zeichen gibt und durch die Luke verschwindet*
    [22:25] Lt. Koll: *Taryn folgt ihm sofort, klettert ein Stockwerk und springt den Rest.*
    [22:25] Lt. Koll: *Am Boden des Schachts kauernd hält sie die Waffe auf die geschlossene Tür gerichtet.*
    [22:25] Cpt. Davis: *er geht in Richtung der Luke und versucht etwas zu sehen*
    [22:25] CPO Mrarash: *sprintet zur Tür und betätigt den Hebel*
    [22:26] Cpt. Davis: Ah! Da ist Boden, das erleichert es uns etwas.
    [22:26] [INTER-KOMM] Adm. Naris: Kontrollzentrum hat verstanden.
    [22:26] Lt. Koll: *Der Hebel muss "gepumpt" werden, jedes pumpen öffnet die Tür ein bisschen.*
    [22:26] Lt. Koll: *Inzwischen kommt von Oben ein rumpeln näher.*
    [22:26] Lt. Koll: Chief! *Sagt sie und sieht kurz nach oben.*
    [22:26] CPO Mrarash: *pumpt so schnell es nur geht*
    [22:27] Lt. Koll: *Als die Tür ein Stück geöffnet ist streckt ein Romulaner überrascht seinen Kopf in den Schacht, Taryn betäubt ihn.*
    [22:27] Lt. Delacroix: Lift in 6...
    [22:27] Lt. Koll: *Beim nächsten Pumpen ist die Tür weit genug offen damit man durch die Tür schlüpfen kann.*
    [22:27] Lt. Koll: Los Chief!
    [22:27] Cpt. Davis: *er beißt die Zähne zusammen*
    [22:27] CPO Mrarash: *springt mit einem schnellen Satz in Sicherheit*
    [22:27] Lt. Koll: *Taryn schlüpft, ohne zu wissen was auf der anderen Seite ist, durch den Spalt.*
    [22:28] Lt. Koll: *Auf der anderen Seite greift ein weiterer Romulaner Mrarash von hinten an.*
    [22:28] Cpt. Davis: Sobald die Luft rein ist. Lianra, Hendrikson. Dann Delacroix und ich.
    [22:28] Lt. Koll: *Weil es so schnell durch die Tür ging war keine Zeit die andere Seite zu überprüfen vor dem Sprung.*
    [22:29] Cmdr. Sarep: Ich werde in der Zwischenzeit hier warten.
    [22:29] Cpt. Davis: *der Lift fährt wieder nach oben*
    [22:30] CPO Mrarash: *kommt mit einer Rolle aus der Tür, sobald der angreifende Romulaner bemerkt wird, werden die Krallen ausgefahren, ein Satz zur Seite gemacht und versucht auf die Beine zu kommen*
    [22:30] Dr. Hendrikson: Gut. *Sie nickt Sarep zu und krabbelt dann kurz hinter die Romulanerin im Schacht vor ihr*
    [22:30] Cent. (rom) Lianra: *Nachdem der Lift vorbei ist, klettert sie raus an die Leiter und begibt sich so schnell wie möglich nach unten, springt den Rest*
    [22:31] Lt. Delacroix: Captain, wir sind als nächstes dran
    [22:31] Lt. Koll: *Taryn richtet ihre Waffe auf Mrarash und den Romulaner, kann in dem Gerangel aber keinen klaren Schuss finden.*
    [22:31] Cpt. Davis: Geht sich das noch aus?
    [22:31] Dr. Hendrikson: *Ohne einen Moment zu zögern folgt sie der Romulanerin und setzt auch zu einem Sprung an, als jene den Bereich geräumt hat*
    [22:31] Cpt. Davis: Oder sollen wir das nächste Fenster abwarten?
    [22:31] Cent. (rom) Lianra: *Dort geht sie schnell durch den Spalt*
    [22:32] Lt. Delacroix: Der Lift ist in Oberster Stellung, wir können
    [22:32] Cpt. Davis: *er steigt rein und klettert nach unten, den letzten Meter springt er*
    [22:32] Dr. Hendrikson: *Sie quetscht sich halbwegs beholfen dann hinter der Romulanerin durch den Spalt*
    [22:32] Cpt. Davis: *er seufzt* Jung ging das noch besser.
    [22:33] Cpt. Davis: *er kommt dann auch durch den Spalt*
    [22:33] Lt. Delacroix steigt die Leiter runter. Recht zügig, die Romulanischen Leitern scheinen ähnlich dimeansioniert zu sein wie eine Sternenflotten-Ideal-Standardleiter.
    [22:33] CPO Mrarash: *im hochkommen wird der Romulaner angekommen zu Boden gerissen und in Ermangelung von Zeit das Messer des Ulans zu ziehen, beißt er dem Romulaner kurzerhand in die Kehle, während eine Hand auf seine Augen zielen*
    [22:34] Romulaner: *Der Romulaner verstirbt mit glucksenden Geräuschen innerhalb weniger Sekunden.*
    [22:35] Lt. Delacroix: Ich empfehle die Leiche im Schacht zu entsorgen.
    [22:36] Cent. (rom) Lianra: Gute Idee.
    [22:36] Lt. Koll: *Sie deutet Mrarash die Waffe des einen Romulaners zu nehmen.*
    [22:36] Cpt. Davis: *bevor ihr überhaupt die Leiche aufheben könnt, ertönt ein alarmartiges Geräusch*
    [22:37] Cent. (rom) Lianra: Verdammt! Einbruchsalarm.
    [22:37] Cpt. Davis: Ah Scheiße!
    [22:37] Cent. (rom) Lianra: Da hinten ist 6-10.
    [22:37] CPO Mrarash: *richtet sich grünes Blut spuckend wieder auf, verzieht dabei sichtlich das Gesicht, ehe er sich den Mund mit der sauberen Hand abwischt. Danach schnappt er sich dessen Waffe und hält kurz inne, +
    [22:37] Cpt. Davis: *von uns aus gesehen links hören wir Schritte vom linken Gang*
    [22:37] Cpt. Davis: Beeilung!
    [22:37] Lt. Delacroix: Dann sollten wir zwei Sektionen vorrücken
    [22:38] CPO Mrarash: flucht und entsorgt den Romulaner im Schacht*
    [22:38] Lt. Koll: *Taryn sichert den Gang während die anderen vorbei laufen.*
    [22:38] Cpt. Davis: *er sieht kurz links in den Gang, Hakeev springt ums Eck, hinter ihm eine Horde Romulaner*
    [22:38] Lt. Koll: *Taryn feuert in den Gang.*
    [22:38] Lt. Koll: Los!
    [22:38] CPO Mrarash: *folgt den anderen geht an der nächsten Ecke in Deckung um Koll Deckung zu geben*
    [22:38] Lt. Koll: *Als alle weg sind folgt sie.*
    [22:39] Cpt. Davis: *auf dem boden ist ein Pfeil 6-12, erzeigt nach hinten*
    [22:39] Cpt. Davis: Hier lang! *er zeigt auf einen Pfeil im Boden*
    [22:39] CPO Mrarash: *schießt wild in den Gang, sobald Koll vorbei ist, zieht auch er sich hastig zurück*
    [22:41] Cpt. Davis: Können wir die Tür versperren?
    [22:41] Cpt. Davis: *auf dem boden ist ein Pfeil 6-12, erzeigt nach hinten*
    [22:41] Cpt. Davis: Hier lang! *er zeigt auf einen Pfeil im Boden*
    [22:41] Lt. Koll: Da kommen mindestens dreißig Romulaner!
    [22:42] Cpt. Davis: können wir die Tür verriegeln?
    [22:42] Romulaner: *Taryn und Mrarash können die Romulaner verlangsamen, aber für jeden abgeschossenen Romulaner rücken zwei nach.*
    [22:43] Lt. Delacroix: Ich versuche es *geht an die Türkonsole*
    [22:43] CPO Mrarash: *feuert wild aus der Deckung auf die Romulaner*
    [22:43] Cent. (rom) Lianra: Eine doppelt gesicherte Tür. Ohne Administrator-Konsole geht das nur, wenn man außen und innen gleichzeitig Hebel betätigt.
    [22:43] Lt. Koll: Warum machen die Romulaner sowas? *ruft sie nach drinnen.*
    [22:43] Cpt. Davis: Ah!
    [22:43] Cpt. Davis: *ein verzweifelter Ruf*
    [22:43] Dr. Hendrikson: *Sie blickt gen des Pfeils und folgt jenem mit ihrem Blick*
    [22:44] Lt. Delacroix: Sie trauen sich gegenseitig auch nur so weit wie sie Spucken können.
    [22:44] Lt. Koll: Welchen Hebel muss man von außen ziehen?
    [22:44] Lt. Koll: Das werden da draußen immer mehr!
    [22:44] Cent. (rom) Lianra: Den rechten!
    [22:45] Lt. Koll: Wie lange wird sie das aufhalten?
    [22:45] Lt. Koll: *Ruft sie nach hinten.*
    [22:45] CPO Mrarash: "Hat wer ein Seil?"
    [22:45] Cpt. Davis: Seil?
    [22:45] Cpt. Davis: *er sieht sich um*
    [22:45] Cpt. Davis: Ich sehe keines.
    [22:45] Cent. (rom) Lianra: Bis die Romulaner beide Türen durchgeschnitten haben, das dauert aber.
    [22:46] Lt. Delacroix: Gute Idee, den Hebel von innen Ziehen, aber hier ist kein Seil.
    [22:46] Lt. Koll: Mrarash geben sie mir Deckung! *Sagt sie und geht zu der Tür.*
    [22:46] Lt. Koll: Der Hebel hier?
    [22:46] Lt. Koll: *Ruft sie über das Waffenfeuer.*
    [22:46] CPO Mrarash: "Ja, Sir."*feuert weiter auf die Romulaner, so gut es geht*
    [22:47] Cent. (rom) Lianra: Den rechten Hebel. *ruft sie zurück*
    [22:47] Cpt. Davis: Keine Ahnung Koll, wir sehen es nicht.
    [22:47] Lt. Koll: *Sie atmet tief durch.* Ich habe den Hebel! Nutzen sie die Zeit! *ruft sie.*
    [22:47] Cpt. Davis: Delacroix, den Hebel.
    [22:48] Cpt. Davis: *die äußerste Tür zischt zu*
    [22:48] Lt. Delacroix nickt und zieht daran
    [22:48] Cpt. Davis: *der Knopf der Tür leuchtet Rot*
    [22:48] Cpt. Davis: *als Nicole den Hebel gezogen hat*
    [22:48] Lt. Koll: *Taryn zieht den Hebel und schnell genug um jemandem den Kopf abzusäbeln fällt die äußere Tür vor Mrarashs Nase zu.*
    [22:48] Dr. Hendrikson: *Sie geht derweil hinter einem der Tische in Deckung*
    [22:48] Lt. Koll: *Danach hört ihr wildes Waffenfeuer von der anderen Seite.*
    [22:49] Lt. Delacroix: Sind das die Köder?
    [22:50] CPO Mrarash: *schluckt kurz, was den Geschmack von Romulanerblut in seinem Mund wieder in sein Gedächtnis drängt. Zieht sich dann von der Tür mit einem bedrückten Gesichtsausdruck zurück und geht zu den anderen*
    [22:51] Romulaner: *Der Raum in dem ihr seid ist eine Art Kommandozentrum.*
    [22:51] Romulaner: *Besonders auffällig ist ein großes Regal- darin liegen Hur'q-Köder.*
    [22:51] Cpt. Davis: *er reibt sich die Stirn*
    [22:51] Romulaner: *Das Regal ist groß und nur etwa 30 von den Ködern liegen noch in dem Regal.*
    [22:51] Romulaner: *Es ist weniger Regal, eher ein Gestell mit kleinen halbkreisförmigen Halterungen für die Köder.*
    [22:52] Lt. Koll: *Ihr hört weiter das Waffenfeuer von jenseits der Tür.*
    [22:52] Cpt. Davis: Irgendwie muss es hier eine Steuerung geben.
    [22:52] Lt. Delacroix: Mein Vorschlag, wir aktivieren alle verbliebenen Einheiten und zerstören so die gesamte Anlage.
    [22:52] Cpt. Davis: Jeder sucht sich eine Konsole und schaut was sie kann.
    [22:52] Dr. Hendrikson: Phew... *Sie nickt sachte*
    [22:52] Romulaner: *Die Konsolen sind gesichert.*
    [22:53] Lt. Delacroix: Konsole gesperrt. Ich versuche es zu umgehen.
    [22:53] Cpt. Davis: Delacroix, die Konsolen sind gesichert. Ja genau.l
    [22:53] CPO Mrarash: *geht an der inneren Tür in Deckung, leckt sich dann mit einem unwohlen Gesichtsausdruck über den sauberen Handrücken*
    [22:53] Dr. Hendrikson: *Dann nimmt sie an einer der Konsolen Platz und versucht auf den Anzeigen zu erspähen was es mit dieser auf sich hat*
    [22:54] Lt. Delacroix: Romulanische Bauteile.. Sternenflottenbauteile... am Ende kaufen wir eh bei den Ferengi. *murrt sie vor sich hin als sie die Konsole aktiviert*
    [22:54] Lt. Delacroix: Konsole aktiv, ich übertrage die Entsperrung auf das restliche System
    [22:55] Romulaner: *Das System erwacht zum Leben, die Konsolen um euch herum sind entsperrt. Vor Nicole öffnet sich eine interessante Anzeige.*
    [22:55] Romulaner: *Es wird schnell klar, was darauf gezeigt wird.*
    [22:55] Romulaner: *Als Sternenflottenoffiziere seht ihr auf den ersten Blick: In 12 Spalten und 10 Reihen stehen in dieser Tabelle alle Hur'q-Köder der Romulaner. Die Schrift ist romulanisch.*
    [22:55] Lt. Delacroix: Ich habe die Funktionsweise der Köder. Langstrecke, Kurzstrecke...
    [22:55] Lt. Koll: *Das Waffenfeuer außerhalb des Raumes brandet einmal noch besonders stark auf, dann erstirbt es.*
    [22:56] Dr. Hendrikson: Nun... kann man mit den Ködern mh... kann man sie umstellen von Feind auf Freund? Und wenn sie auf Freund stehen dann auf Feind?
    [22:56] Lt. Delacroix: Lianra. ich brauche sie und ihre Romulanischkenntnisse
    [22:56] Dr. Hendrikson: *Spricht sie in den Raum hinter sich*
    [22:56] Cent. (rom) Lianra: *Legt das Padd von der Zelle neben der Konsole ab, es scheint zu arbeiten, und dreht sich um*
    [22:57] Lt. Delacroix: Die Bilder und Diagramme verstehe ich, den Text nicht
    [22:57] Lt. Delacroix tritt bei Seite
    [22:57] Cent. (rom) Lianra: *bewegt sich schnell zu Nicole*
    [22:57] Cent. (rom) Lianra: *Liest die Textfelder*
    [22:58] Cpt. Davis: *er sieht angestrengt auf die romulanische Schrift*
    [22:58] Lt. Delacroix: Die Trägerfrequenz kann ich wohl isolieren, den genauen Code... das wird dauern. Voraussichltich mehrere Monate
    [22:58] Cent. (rom) Lianra: Das sind eine Menge Köder.
    [22:58] Cent. (rom) Lianra: Zwei aktive, bei Sahal und der Erde.
    [22:59] Cent. (rom) Lianra: Viele deaktivierte bei Sauria, Tellar und noch mehr Föderationswelten.
    [22:59] Dr. Hendrikson: *Sie blickt auf die Konsole und versucht den Teil zu finden, der für die Erfassung zuständig ist. Auf der Suche nach dem Lebenszeichnen einer Trill und eines Vulkaniers*
    [22:59] Cent. (rom) Lianra: Die im Imperium und bei der Republik sind auf Abstoßen gestellt.
    [23:00] Cent. (rom) Lianra: Es gibt vier Stati: Anlocken, Abstoßen, Freund und Deaktiviert. Freund ist das, was die bei ihren Schiffen verwenden.
    [23:00] Lt. Delacroix: Wir müssten von hier aus alle auf Abstoßen stellen und diese hier auf anziehen
    [23:00] Cent. (rom) Lianra: Man kann den Status ändern, das müssen wir bei Sahal und der Erde sofort machen!
    [23:00] Cent. (rom) Lianra: *bedient die Konsole*
    [23:01] Cpt. Davis: Dann stellen wir alle in der Föderation auf Abstoßen und alle hier beziehungsweise den Schiffen von D'aruaan auf Anziehen.
    [23:02] Cpt. Davis: *er geht zu seiner Konsole und tippt etwas herum*
    [23:02] Dr. Hendrikson: Captain...! Ich habe hier an der Konsole... glaube ich... einen Transporter, Kommunikation und... Sensoren? Sowie eine Übersicht über die Rettungskapseln.
    [23:02] Dr. Hendrikson: Und mh... ich meine hier ist die Senorenerfassung...
    [23:03] Cpt. Davis: Gut, ich übernehme das. *er nickt Freya bestimmt zu*
    [23:03] Dr. Hendrikson: *Sie macht derweil den Platz frei*
    [23:03] Cpt. Davis: Helfen Sie bei Lianra und Delacroix.
    [23:03] Cpt. Davis: *er fängt an das Außenteam zu erfassen*
    [23:04] Cpt. Davis: *dann tippt er weiter auf der Konsole umher*
    [23:04] Cpt. Davis: *er muss sich konzentrieren*
    [23:04] Cent. (rom) Lianra: Erde, Sahal auf Abstoßen...
    [23:04] Cpt. Davis: *sein romulanisch ist doch etwas eingerostet*
    [23:04] Lt. Koll: *Ein neues Geräusch ertönt, die Romulaner versuchen die äußere Tür zu öffnen.*
    [23:04] Dr. Hendrikson: *Sie blinzelt einige Male und lächelt dann* Nun... mh... *Sie blickt mit auf die Konsole*
    [23:04] Cent. (rom) Lianra: Diese Basis hier... auf Anziehen.
    [23:05] Cpt. Davis: *er tippt weiter*
    [23:05] Cpt. Davis: Sagen Sie wenn Sie fertig sind.
    [23:05] Lt. Delacroix: Korrekt. Anschliessend sperre ich die Konsole mit einem alphanumerischen Schlüssel
    [23:05] Cpt. Davis: *er sieht nach hinten*
    [23:05] Lt. Delacroix: Selbst wen nsie uns überwältigen, schaffen sie es so nicht die Programmierung zu wechseln
    [23:06] Dr. Hendrikson: Man... wen das funktioniert... *Etwas nervös streicht sie sich immer wieder über die Uniform*
    [23:06] Cpt. Davis: Ich bekomme keine Kommunikation aktiviert.
    [23:07] Romulaner: *Auf der Konsole lassen sich die Einstellungen der Köder einfach verändern. Auch das Sperren funktioniert danach.*
    [23:07] Cpt. Davis: Oder.... *er tippt weiter*
    [23:07] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Mistral, Mistral.. Hier spricht Davis.
    [23:07] Cent. (rom) Lianra: Das sollte es sein. Ich denke wir haben es.
    [23:07] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Kommen Sie sofort her und senken Sie die Schilde, wir beamen uns an Bord.
    [23:07] CPO Mrarash: *hält sich bereit auf die Romulaner zu schießen, sobald diese durchbrechen sollten*"Captain. Die Romulaner sind dabei die Tür zu bearbeiten."
    [23:07] Lt. Delacroix: Gut ich sperre dann die Programmierkonsole
    [23:08] [INTER-KOMM] Adm. Naris: Hier Kurihara. Wir sind unterwegs, in ein paar Minuten sind wir in Reichweite.
    [23:08] Lt. Koll: *Die Tür strahlt eine große Wärme aus und man sieht von der anderen Seite wie sie glühend rot ist.*
    [23:08] Lt. Delacroix: Empfangen sie noch Lebenszeichen von Koll?
    [23:08] Cent. (rom) Lianra: *blickt zur Tür und geht dann zu ihrer ursprünglichen Konsole*
    [23:08] Cpt. Davis: *er behält die Konsoole im Auge*
    [23:08] Lt. Koll: *Dann fällt die Mitte der Tür einfach herunter und ein riesiges Loch ist in der Tür.*
    [23:09] Cent. (rom) Lianra: *nimmt das Padd auf*
    [23:09] Cpt. Davis: Positiv *er dreht sich um*
    [23:09] Lt. Koll: *Sofort prasselt ungezieltes aber massives Feuer durch die Öffnung in den Raum.*
    [23:09] Lt. Delacroix geht hinter der Konsole in Deckung
    [23:09] Cpt. Davis: *er verkriecht sich so, dass er von der Tür nicht treffbar ist*
    [23:09] CPO Mrarash: "SIE KOMMEN!"*wird in den Raum gerufen und wild auf die Öffnung geschossen*
    [23:09] Dr. Hendrikson: *Sie hechtet in Deckung und wirft sich dort hinter den Tisch*
    [23:09] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: *die Mistral kommt an*
    [23:10] Cent. (rom) Lianra: *rollt sich über die Konsole durch die Hologramme*
    [23:10] Cpt. Davis: *er gibt das Signal*
    [23:10] Cpt. Davis: Bestätigungscode ah shit.
    [23:10] Lt. Koll: *Die Tür schmilzt nun förmlich und bleibt als rot glühende Schlacke am Boden liegen.*
    [23:10] Cpt. Davis: *er zieht schnell eine Abdeckung ab und steckt einen Chip ab*
    [23:11] Lt. Koll: *Irgend eine Art von schwerem Bergbaulaser hat die Tür aufgeschweißt.*
    [23:11] Cpt. Davis: *drückt nochmal*
    [23:11] Lt. Koll: *Durch die ganz offene Tür könnt ihr Taryn bewegungslos am Boden liegend sehen.*
    [23:11] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: *alle werden rausgebeamt*
    [23:13] Cpt. Davis: *das Team materialisiert bis auf Sarep und Taryn auf der Brücke*
    [23:14] Lt. Delacroix: Es scheint mir, meine Schätzungen waren inkorrekt... *sie schnippt sich ein wenig Staub von der Uniform*
    [23:15] Lt. Delacroix: Koll, Sarep und Captain Parker wurden in die Krankenstation gebeamed.
    [23:15] Cpt. Davis: Schilde wieder hoch.
    [23:15] [INTER-KOMM] Romulaner: *Auf dem Bildschirm der Mistral seht ihr eine wilde Raumschlacht.*
    [23:15] [INTER-KOMM] Romulaner: *Ein Schwarm der Hur'q befindet sich in einem tötlichen Gefecht mit mehreren D'Deridex-Warbirds.*
    [23:15] Cent. (rom) Lianra: Wir sollten schnellstens hier weg.
    [23:15] Dr. Hendrikson: *Sie blinzelt einige Male, dann tritt sie langsam und unauffällig an die Rehling heran um sich auf jener abzustützen*
    [23:16] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: *man erkennt auch dass Rettungskapseln von der Basis aufleuchten, aber nicht im positiven Sinne, sie explodieren*
    [23:16] [INTER-KOMM] Romulaner: *Schwärmer bohren sich wild in den großen Asteroiden mit der geheimen romulanischen Basis.*
    [23:17] [INTER-KOMM] Romulaner: *Mit dem was wie ungeheure Wut aussieht reißen die Hur'q die äußeren Schichten des Asteroiden auf.*
    [23:17] [INTER-KOMM] Romulaner: *Die Mistral bekommt deutlich weniger Feuer ab, wird aber von den Hur'q nicht ignoriert.*
    [23:17] Dr. Hendrikson: *Mit einem ungläubigen Gesichtsausdruck blickt sie zu den explodierenden Rettungskapseln und dann gen des Captains*
    [23:17] Lt. Delacroix schaut auf den Hauptbildschirm. "Mit unseren Überlebenschancen, das Missionsergebnis scheint erreicht, Sir."
    [23:18] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: *dann explodieren auch die D'deridex-Warbirds*
    [23:18] Cpt. Davis: Ich darf Sie daran erinnern, dass alles unter strengster Geheimhaltung liegt.
    [23:18] Lt. Delacroix: Aye Sir
    [23:19] Dr. Hendrikson: *Ein Schlucken, dann nickt sie sachte und hebt mit etwas Verzögerung auch ihre Stimme* Jawohl Sir.
    [23:19] Cent. (rom) Lianra: *scheint nicht darauf zu reagieren*
    [23:19] Cpt. Davis: Gut. Dann ziehen wir ab. Rückzug
    [23:20] Cpt. Davis: *die Conn bestätigt und fliegt uns so gut es geht ohne Schwarmkontakt an den Rand des Systems*
    [23:20] Cpt. Davis: *von wo wir auf Warp gehen*
    [23:20] Cpt. Davis: Rufen Sie DS12.
    [23:20] Cpt. Davis: Admiral Naris.
    [23:20] Lt. Delacroix: Falls sie mich noch wegen der Verwicklung des Commanders in die Sache brauchen... ich stehe zur Verfügung.
    [23:20] Cpt. Davis: Danke Delacroix.
    [23:21] Cpt. Davis: Fürs erste ist aber nur die Info relevant, dass der DS12 Sarep ein Agent ist.
    [23:21] Cent. (rom) Lianra: *nimmt das Padd von ihrem Gürtel, aktiviert es und liest darauf etwas*
    [23:21] Lt. Delacroix: Übernehme Technik. *lauter, dann fügt sie leiser zu* Und wie geht es meinem Schiff?
    [23:21] Dr. Hendrikson: *Sie tritt an die Kommunikationskonsole heran und öffnet einen Kanal* Kanal geöffnet Captain.
    [23:21] Lt. Delacroix tippt ein wenig auf dem LCARS Display herum.
    [23:22] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Mistral an DS12.
    [23:22] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Bitte direkt zu Admiral Naris.
    [23:22] [INTER-KOMM] Adm. Naris: Hier spricht Admiral Naris.
    [23:23] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Wir haben unseren Auftrag erfolgreich ausgeführt.
    [23:23] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Wir konnten Zugriff auf die Steuerung der Hurq-Kontrollgeräte nehmen und jene in der Föderation auf Abstoßen stellen.
    [23:23] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Zeitgleich haben wir den Angriff der Hurq auf die Kontrollbasis des Hauses gerichtet.
    [23:25] [INTER-KOMM] Adm. Naris: Gute Arbeit, Captain... und rechtzeitig. Kehren Sie zurück.
    [23:25] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Wir haben sämtliche Informationen gesichert.
    [23:25] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Ah! Bevor ich es vergesse.
    [23:25] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Lassen Sie umgehend Commander Sarep festnehmen! Er ist ein romulanischer Agent.
    [23:26] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Wir konnten den richtigen Vulkanier hier in einer Gefängniszelle sicherstellen.
    [23:27] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Und noch etwas. Keine Überlebenden von der Basis. *er nickt*
    [23:27] [INTER-KOMM] Adm. Naris: Ausgezeichnet... wir haben die Person, die sich als Commander Sarep ausgab, bereits entlarvt, konnten ihn aber nicht festnehmen. Er ist tot.
    [23:27] Dr. Hendrikson: *Sie starrt bei den letzten Worten auf den Hinterkopf des Captains*
    [23:29] Cent. (rom) Lianra: *senkt ihr Padd wieder und starrt auf den Hauptschirm*
    [23:30] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Mistral Ende
    [23:34] Cpt. Davis: *er sieht fragend zu Freya*
    [23:35] Dr. Hendrikson: *Sie entgegnet dem Blick nur mit einem kühlen Lächeln* Captain, ich bitte um Erlaubnis die Krankenstation aufzusuchen zu dürfen. Ich kann dort mehr unterstützen als hier.
    [23:36] Cpt. Davis: Tun Sie das, und extrapolieren Sie nicht aus unvollständigen Tatsachen.
    [23:36] Lt. Delacroix: Und ich werde mich noch im Maschinenraum melden und auch den Dienst für heute beenden.
    [23:36] Dr. Hendrikson: Sehr wohl Captain.
    [23:36] Cent. (rom) Lianra: Captain, ich werde Sie noch nach DS12 begleiten.
    [23:37] Cent. (rom) Lianra: Ich bitte um Erlaubnis, eine Textnachricht zum Republikanischen Oberkommando zu schicken.
    [23:37] Cpt. Davis: Natürlich, natürlich.
    [23:37] Cpt. Davis: Ich hoffe dass mein Vorgehen und der Ausgang der Mission ganz in IHrem Sinne war.
    [23:37] Cent. (rom) Lianra: *nickt und dreht sich zu einer Konsole*
    [23:37] Cent. (rom) Lianra: *dreht sich noch mal um*
    [23:37] Lt. Delacroix: Gute Nacht. Ich bin noch für Voraussichtlich 28 Minuten im Maschinenraum erreichbar.


    (1/3)




    Hur'q-Krieg
    Entscheidungsschlachten! Angriff auf die Erde, Deep Space 12 und die Heimatwelt der Gründer steht bevor
    Sternzeit 95623.4


    Der Hur’q-Schwarm mit Kurs auf die Erde konnte gestern bei Wolf 359 zurückgeschlagen werden. Jedoch erlaubt dies nur eine Verschnaufpause und wertvolle Zeit zum Ausbau der Verteidigungsanlagen. Der Schwarm sammelt sich neu und wird voraussichtlich bei Sternzeit 95632.4 die Erde angreifen.
    Etwa zur selben Zeit wird die Ankunft eines weiteren großen Hur’q-Schwarms bei der Raumstation Deep Space 12 erwartet. Die Station ist Standort der 18. Flotte die als letzte Streitmacht die südlichen Gebiete der Föderation verteidigt. Dieser Hur’q-Schwarm hatte trotz heroischem Widerstands der 18. Flotte die Raumstation Gatekeeper im Xarantine-Sektor zerstört und sich anschließend für den Angriff auf Sahal gesammelt.


    Das romulanische Haus D’aruaan, das sich mit bisher unbekannten Methoden vor Angriffen der Hur’q schützen kann und die Angriffe der Hur’q steuert, hat derweil ihre Bemühungen verstärkt Föderationswelten im Süden zum Abfall von der Föderation zu bewegen. Offiziell erklärten sämtliche Vertreter ihre unbedingte Treue zur Föderation, Gerüchte besagen jedoch, dass einzelne Kolonien bereits Gespräche mit Vertretern des Hauses D’aruaan führen würden.
    Weitere Flüchtlingswellen aus den südlichen Gebieten blieben derweil aus, aufgrund der Anwesenheit zahlreicher kleinerer Hur’q-Schwärme. Die zivile Raumfahrt wurde im Süden praktisch eingestellt und die Sternenflotte bereitet sich für den Angriff auf DS12 vor.


    Einige Tage nach dem erwarteten Angriff auf Sol und Sahal wird mit der Ankunft der Hur’q am Heimatplaneten der Gründer gerechnet. Viele Experten sind der Ansicht, dass eine Verteidigung von Sol und Sahal allein nicht ausreichen wird. Ein Fall der Gründer-Heimatwelt hätte den Untergang des gesamten Dominions zur Folge. Mehr als die Hälfte aller Hur’q-Streitkräfte konzentriert sich im Raum des Dominions, ein Freiwerden dieser Kräfte würde die Leistungsfähigkeit der Sternenflotte überstrapazieren.

    [20:04] Lt. Koll: Sir, melde mich zum Dienst.
    [20:04] Cpt. Davis: Verstanden, Koll.
    [20:05] Cpt. Davis: Lieutenant Goose ist mit dem Schiff dazugestoßen welches Golok abgeholt hat.
    [20:05] Lt. Goose: Captain Davis ! Lieutenant Goose meldet sich zum dienst
    [20:05] Cpt. Davis: Wenn Sie bitte kurz den Lieutenant briefen.
    [20:05] Lt. Koll: Ja, Sir.
    [20:05] Lt. Koll: Wir haben auf Drozana einen Ferengi namens Golok gefunden.
    [20:06] Lt. Koll: Er ist verantwortlich für die Propagandaplakate welche in den südlichen Kolonien und Welten der Föderation aufgetaucht sind.
    [20:06] Lt. Koll: Das Haus D'aruaan versucht die dortigen Systeme zum Abfall von der Föderation zu bewegen, da sie im Moment nicht verteidigt werden...
    [20:07] Lt. Koll: Falls DS12 fällt ist das vielleicht nicht so weit von der Realität entfernt.
    [20:07] Lt. Koll: Wir fanden diesen Golok- es gab keine Verluste, keine Schwerverletzten...
    [20:07] Lt. Goose: verstehe
    [20:07] Lt. Koll: Und dieser Golok machte diese Plakate- wie er dachte- als Promotion für einen Holoroman.
    [20:07] Lt. Koll: Er wusste nicht wofür es war.
    [20:08] Lt. Koll: Wir konnten ihn überzeugen uns zu helfen.
    [20:08] Lt. Koll: Er wurde von einem Romulaner namens Ren Vonsum angeworben der auf Neu Romulus lebt und arbeitet.
    [20:08] Lt. Koll: Dorthin sind wir unterwegs.
    [20:08] Lt. Koll: Wenn das Team zusammen ist sage ich kurz was wir über Vonsum wissen, obwohl es nicht viel ist.
    [20:08] Lt. Goose: gut halte mich bereit
    [20:09] Lt. Koll: Haben sie noch Fragen?
    [20:09] Lt. Goose: nein soweit klar
    [20:09] Lt. Cmdr. Kurihara: Keine Verluste auf unserer Seite jedenfalls...
    [20:09] Lt. Koll: Ohja, natürlich...
    [20:10] Lt. Koll: Einige Romulaner versuchten Golok zu töten, wir kamen gerade rechtzeitig ihn zu retten.
    [20:10] Lt. Cmdr. Kurihara: *wischt sich unwillkürlich die Hände an der Jacke ab*
    [20:10] Lt. Koll: Die Romulaner töteten sich selbst als sie in Gefahr gerieten gefangen genommen zu werden.
    [20:10] Lt. Goose: also wollte man nicht das eer redet
    [20:10] Lt. Koll: Richtig. Auch darum müssen wir diesen Ren finden und ihm klar machen in welcher Gefahr er steckt.
    [20:11] Lt. Goose: also soll ich mich dort umsehen ?
    [20:11] Cpt. Davis: Jetzt warten Sie mal, Lieutenant.
    [20:12] Cpt. Davis: Wir sehen uns nicht _einfach_ um. Wir planen das zuerst.
    [20:14] Lt. Goose: verzeihung sir , ja sicher
    [20:14] Cpt. Davis: Ich habe Ihnen allen letztes Mal versprochen, dass ich meine Kontakte bemühe, was ich getan habe.
    [20:16] CPO Mrarash: *kommt aus dem Turbolift, meint grüßend*"Captain, Lieutenants, Lieutenant Commander."*versucht dabei Taryn so wenig wie möglich anzusehen, eilt zu seiner Station*"Übernehme Steuerung."
    [20:17] Lt. Koll: Chief...
    [20:17] Cpt. Davis: Ein alter Bekannter auf Neu Romulus hat mich mit Subcommander Lianra in Verbindung gebracht.
    [20:17] Cpt. Davis: Ich weiß nicht ob Sie den Subcommander kennen, aber sie dient in der Taskforce Aldebaran ist also mit unserer Flotte in sehr engem Kontakt, wenn man das so nennen kann.
    [20:18] Cpt. Davis: Mein alter Bekannter genießt in meinen Augen mein vollstes Vertrauen und damit auch der Subcommander.
    [20:20] Cpt. Davis: Und da wir nun die Hilfe der lokalen Behörden haben, wird das, obwohl der Einsatz geheim ist, kein "Geheimeinsatz" sondern soll wie eine offizielle Untersuchung aussehen.
    [20:22] Cpt. Davis: Sie gehen runter, treffen sich mit dem Subcommander und eventuell weiteren Offizieren und suchen dann mit unseren Verbündeten Vensom, der von uns einfach befragt wird.
    [20:32] Cpt. Davis: Mit den lokalen Behörden haben wir praktisch Exekutivrechte, ich sage praktisch, da es natürlich nicht offiziell so ist, aber im Grunde, naja Sie alle verstehen mich ja, was ich meine.
    [20:33] Cpt. Davis: Die Zielperson wird auf unsere Fragen eine Antwort geben...
    [20:33] Cpt. Davis: Und wie ich sagte Suchen, meinte ich eher Besuchen, weil wir den Aufenthaltsort schon bestimmt haben.
    [20:34] Cpt. Davis: Lieutenant Koll... fahren Sie fort. Was wissen wir über die Zielperson.
    [20:34] Lt. Koll: Ja, Sir.
    [20:34] Lt. Koll: Wir wissen tatsächlich nicht sehr viel.
    [20:35] Lt. Koll: Ren Vusom ist auf Romulus geboren und hat die Hobus-Supernova überstanden
    [20:35] Lt. Koll: Danach gibt es über ihn wenig- weil es aus der Zeit kaum Aufzeichnungen gibt...
    [20:36] Lt. Koll: Und vor etwa zehn Jahren wird er von einer Werbeagentur angestellt, ich war auch überrascht, dass es sowas bei den Romulanern gibt...
    [20:36] Lt. Koll: Seit zwei Jahren ist diese Agentur auf Neu Romulus.
    [20:36] Lt. Koll: Der Geheimdienst hat nichts über ihn, die Polizei hat nichts über ihn- ein unbescholtener Bürger.
    [20:36] Lt. Koll: Wahrscheinlich ist er genau so ein Bauer in diesem Spiel wie Golok.
    [20:37] Lt. Koll: *Sie faltet die Hände- mehr gibt es wohl wirklich nicht zu sagen.*
    [20:37] Lt. Goose: dann wäre es gut etwas über hintermänner herrauszufinden
    [20:39] Lt. Koll: Das war schon alles was wir von den Romulanern gekriegt haben... *fügt sie etwas leiser hinzu.*
    [20:39] Lt. Goose: vieleicht bekommen wir ja etwas mehr herraus
    [20:40] Cpt. Davis: Das wäre gut.
    [20:40] CPO Mrarash: *hatte ein paar prüfende Eingaben gemacht und aufmerksam währenddessen zugehört, meidet derweilen Blickkontakt zu Taryn*
    [20:40] Lt. Koll: Wir werden ihn ansprechen und herausfinden wer ihn dazu angestiftet hat.
    [20:41] Lt. Goose: Was für eine persönlichkeit hat er ? gibt es darüber informationen ?
    [20:41] Lt. Koll: Nein. Er ist ein unbescholtener Bürger.
    [20:41] Lt. Koll: Vielleicht hat das Imperium über sowas Buch geführt, die Republik tut es nicht.
    [20:42] Lt. Cmdr. Kurihara: Und wohlgemerkt, ein romulanischer Bürger. Achten Sie also auf Ihre Umgangsformen.
    [20:42] Lt. Goose: ja werden wir
    [20:43] Cpt. Davis: *er nickt* Die Zielperson ist für uns ein einfacher Zivilist.
    [20:43] Lt. Koll: Natürlich, Ma'am.
    [20:43] Lt. Koll: Vielleicht verfolgen die Romulaner ihn auch.
    [20:43] CPO Mrarash: *nickt stumm und wendet sich seiner Konsole zu*
    [20:44] Cpt. Davis: Kurihara, Sie leiten das Außenteam. Nehmen Sie Koll, Goose, Homes und Mrarash mit.
    [20:52] Lt. Cmdr. Kurihara: Gut, Außenteam in den Transporterraum. Lieutenant Koll, geben Sie die Standardbewaffnung aus.
    [20:53] Lt. Koll: Soll ich neue Waffen ausgeben oder kann jeder die Waffen behalten die er schon hat?
    [20:53] [INTER-KOMM] Lt. Cmdr. Kurihara: Kurihara an Homes. Kommen Sie in den Transporterraum, es geht auf die Oberfläche.
    [20:53] Lt. Cmdr. Kurihara: Ach ja richtig. Aber schauen Sie ob auch der doktor bewaffnet ist.
    [20:54] Lt. Cmdr. Kurihara: Und der Chief ist auch unbewaffnet.
    [20:54] Lt. Koll: Ja, Ma'am.
    [20:54] [INTER-KOMM] Dr. Homes: Ich habe verstanden,uniform vorschriften LtCmdr.?
    [20:55] [INTER-KOMM] Lt. Cmdr. Kurihara: Es ist ein Außenteam, Lieutenant. Dementsprechend ziehen Sie die Uniform für Außeneinsätze an.
    [20:59] Lt. Koll: *Taryn geht an einen Waffenschrank und holt einen Handphaser heraus.*
    [20:59] Lt. Koll: Doktor... *Er gibt ihr die Waffe.*
    [20:59] Dr. Homes: *nimmt die waffe entgegen*
    [20:59] Dr. Homes: Danke Lt. Koll
    [21:02] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Ihr beamt hinunter in eine Straße vor einem Gebäude. Wie alle Gebäude auf Neu Romulus sieht es neu und schick aus.
    [21:02] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Über dem Tor steht in großen Lettern etwas auf Romulanisch.*
    [21:05] Lt. Cmdr. Kurihara: Koll, wo befindet sich das Haus von diesem... wie heißt er nochmal?
    [21:05] Lt. Cmdr. Kurihara: Ren... irgendwas.
    [21:06] Lt. Koll: Äh... Ren Vosum. Er arbeitet hier. *Sie zeigt auf das Gebäude vor em ihr steht.*
    [21:06] Lt. Cmdr. Kurihara: Wissen wir wenigstens wie er aussieht? Was arbeitet er hier?
    [21:06] Lt. Koll: Diese Romulanerin sollte sich hier mit uns treffen.
    [21:06] Lt. Cmdr. Kurihara: Ach der Subcommander, der über fünf Ecken mit dem Captain bekannt ist.
    [21:06] Lt. Koll: Er ist Angestellter dieser Werbegantur.
    [21:07] Lt. Goose: *blickt sich absichernd um *
    [21:07] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Ein paar Passanten schauen interessiert, die meisten ignorieren euch aber.*
    [21:07] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Alles wirkt ein bisschen gehetzt.*
    [21:07] Cent. (rom) Lianra: *steht einfach so an der Straßenseite*
    [21:07] CPO Mrarash: *schaut sich ebenfalls geruhsam um folgt der Gruppe dabei*
    [21:08] Lt. Cmdr. Kurihara: Guten Tag, ich bin Commander Kurihara von der Mistral. Sie erwarten uns?
    [21:09] Cent. (rom) Lianra: *nickt leicht* Jolan'tru Commander. Ich bin Subcommander Lianra.
    [21:09] Lt. Cmdr. Kurihara: Sie wissen worum es geht?
    [21:11] Dr. Homes: *schaut sich um*
    [21:11] Cent. (rom) Lianra: Man hat mich informiert, ja.
    [21:12] Lt. Cmdr. Kurihara: Und konnten Sie ihn schon ausfindig machen?
    [21:13] Cent. (rom) Lianra: Er sollte hier in dem Gebäude sein *nickt in die Richtung* und arbeiten.
    [21:14] Lt. Cmdr. Kurihara: So weit waren wir auch schon... na gut, dann suchen wir ihn mal. Wissen wir, wie er aussieht?
    [21:15] Cent. (rom) Lianra: Ich habe ein Bild. Aber vielleicht ist das gar nicht nötig, wir könnten auch am Empfang nach ihm fragen.
    [21:16] Lt. Cmdr. Kurihara: *starrt den Subcommander eine halbe Minute schweigend an, dreht sich dann einfach Richtung Eingang und geht in das Gebäude*
    [21:16] CPO Mrarash: *schaut sich aufmerksam um und folgt erneut schweigend*
    [21:17] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *In dem Gebäude gibt es eine repräsentative Eingangshalle.*
    [21:17] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Alles sieht gemütlich und kuschelig aus und holografische Präsentationen des Portfolios werden angezeigt.*
    [21:17] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Eine Empfangsdame sieht euch etwas skeptisch hereinkommen, lächelt dann aber.*
    [21:18] Lt. Cmdr. Kurihara: *steuert die Empfangsdame an* Guten Tag. Ich will zu Ren Vosum. Ich habe keinen Termin.
    [21:18] Lt. Goose: *behällt das umfeld im auge *
    [21:18] Lt. Koll: *Sie lächelt etwas unsicher und nickt.* Empfangsdame: "Natürlich... er arbeitet gerade an einem Projekt, gehen sie einfach da lang." *Sie zeigt Richtung Westen.*
    [21:19] Lt. Koll: Empfangsdame: "Was wollen sie denn von ihm?"
    [21:19] Lt. Cmdr. Kurihara: Es ist eine persönliche Angelegenheit.
    [21:20] Lt. Koll: Empfangsdame: *Sie sieht nochmal genau auf die Gruppe Bewaffneter und dann fragend zu Lianra.*
    [21:21] Cent. (rom) Lianra: Es geht in Ordnung, ich bürge für die Sternenflottenoffiziere im Falle eines Problems.
    [21:22] Lt. Koll: Empfangsdame: *Sie guckt aufgeregt.* Vosum hat Probleme? Was hat er angestellt?
    [21:22] Lt. Cmdr. Kurihara: Sind Sie immer so neugierig bei persönlichen Angelegenheiten anderer Leute?
    [21:23] Dr. Homes: *beobachte die Szene*
    [21:23] Lt. Koll: Empfangsdame: "Oh ja. Es ist hier normalerwiese nicht sehr interessant. Passiert nicht jeden Tag dass ein bewaffneter Trupp Sternenflottenoffiziere reinkommt und nach angestellten fragt."
    [21:24] Lt. Cmdr. Kurihara: Sie können ihn ja selber fragen, vielleicht sagt er es Ihnen. Da lang, sagten Sie? Danke sehr. *dreht sich genervt um und steuert in den westlichen Korridor*
    [21:24] Lt. Koll: Empfangsdame: "War mir eine Freude! Jolan Tru!"
    [21:25] CPO Mrarash: *beobachtet die Szenerie mit einem kaum merklichen Anfall von Unglauben, folgt dann aber mit ausdrucksloser Miene Kurihara*
    [21:26] Lt. Goose: *blickt der empfangsdame noch etwas zu nachdem kurihara sich abwendet und geht
    [21:26] Ren Vunsom: *Befindet sich scheinbar auf dem Weg in die Halle. Als sein Blick auf die Sternenflottenuniformen fällt bleibt er schlagartig stehen
    [21:26] Ren Vunsom: Einen kurzen Momement scheint er zu überlegen was er tut und hechtet dann in den Gang nach rechts. Er drückt sich an einem älteren Romulaner vorbei, fasst ihn an den Schultern und schubst ihn auf das
    [21:27] Ren Vunsom: das Aussenteam zu, während er selber im Tumult im Gang verschwindet.
    [21:27] Lt. Cmdr. Kurihara: Jetzt sagen Sie nicht, daß er das war.
    [21:27] Cent. (rom) Lianra: Ich muss sie enttäuschen, Commander. *schaut hinterher in die Menge*
    [21:27] Lt. Koll: *Ohne zu zögern beginnt Taryn ihm nachzulaufen.*
    [21:27] Lt. Cmdr. Kurihara: Mrarash, Goose, hinterher!
    [21:27] Lt. Cmdr. Kurihara: Wo kommt man da hin?
    [21:27] Ren Vunsom: Der Passant stolpert und schlägt auf den Boden auf - etliche Passanten laufen dran vorbei, einige beschweren sich lautstark über die Manieren der Jugend und der verrohung der Sitten
    [21:27] Lt. Goose: *laufen sofort hinterher
    [21:28] Lt. Koll: *Sie bleibt stehen als sie nicht aufgerufen wird.*
    [21:28] CPO Mrarash: *rennt hinterher, gedanklich fluchend*
    [21:28] Lt. Cmdr. Kurihara: Gibts da einen anderen Ausgang?
    [21:29] Ren Vunsom hechtet die Treppe rauf, wirft schnell eine Topfpflanze um, die dann lauter Erdboden auf dem Teppich der Treppe verteilt
    [21:30] Lt. Goose: bleiben sie stehen * ruft er vordernd
    [21:30] Lt. Koll: *rennt auch mit.*
    [21:30] Cent. (rom) Lianra: *läuft hinterher*
    [21:30] CPO Mrarash: *weicht der Topfpflanze mit einem Katzenhaften Satz aus, versucht näher heran zu kommen*
    [21:30] Ren Vunsom: Bleiben Sie mir fern! Hilfe! *ruft er runter und hechtet um die Ecke*
    [21:31] Lt. Cmdr. Kurihara: *kommt mit dem Rest der Truppe etliche Meter hinter Mrarash und Goose angedampft*
    [21:31] Lt. Koll: *Hinterher ihr Taryn.*
    [21:32] Lt. Goose: *versucht dem flüchtigen auf den fersen zu bleiben *
    [21:32] Ren Vunsom bleibt dann direkt hinter dem Torbogen stehen und drückt sich mit dem Rücken an die Wand
    [21:33] CPO Mrarash: *rennt durch den Torbogen und schaut sich ein wenig verwirrt um kommt schlitternd zum stehen*
    [21:33] Lt. Goose: *läuft unter dem torbogen durch*
    [21:34] Lt. Koll: *Taryn hinterdrein und bleibt irritiert stehen kurz bevor sie mit dem Caitianer zusammen gestoßen wäre.*
    [21:34] Lt. Goose: * bleibt bei Mrarash stehen * sehen sie ihn ?
    [21:34] Ren Vunsom: Sobald die zwei durch sind rennt Ren wieder den Weg zurück in den Gang... genau in die arme der anderen nachzügle
    [21:34] Ren Vunsom: r
    [21:35] Lt. Cmdr. Kurihara: *rennt direkt in den Romulaner rein um man hört ein lautes "Umpf"*
    [21:36] CPO Mrarash: *dreht sich leicht verwirrt um, schüttelt den Kopf hört dann den Tumult hinter sich und stellt sich so, dass dem Romulaner der Fluchtweg nach hinten abgeschnitten ist*
    [21:36] Lt. Goose: * schaut zurück und sieht das schauspiel und geht zu den anderen zurück
    [21:36] Lt. Cmdr. Kurihara: *taumelt benommen etwas zurück und versucht den Kerl zu greifen, durch die Desorientierung beim Aufprall greifen die Arme aber ins Leere*
    [21:36] Ren Vunsom: Scheisse... *flucht er leise als er direkt aif Harumi aufprallt, etwas fassungslos starrt er mitten in ihr Gesicht, scheint nach einem Plan zu greifen*
    [21:37] Cent. (rom) Lianra: *greift nach ihrer Waffe* Machen Sie jetzt nichts dummes.
    [21:37] Lt. Goose: * kommt zu den anderen und hällt die hand am phaser *
    [21:38] CPO Mrarash: *nähert sich von hinten und greift ebenfalls zur Waffe*
    [21:38] Ren Vunsom versucht sofort nach Harumi zu tasten, etwas unbeholfen versucht er ihre Hand zu greifen* Ich habe eine Geisel. Ich meine... ihr kriegt mich niemals lebend! Ach.. äh Cut... ich hab meinen Text v rgessen? *er grinst leicht gespielt*
    [21:41] Lt. Cmdr. Kurihara: Ich gebe dir gleich Geisel! *würde ihm eine Ohrfeige geben*
    [21:42] Ren Vunsom lässt sie sofort los und Harumi erwischt ihn recht gut an der Backe.
    [21:42] CPO Mrarash: *lässt dann doch die Hand von der Waffe, packt die Arme des Romulaners, hält sich auch bereit ihm falls nötig einen Tritt in die Kniekehle zu verpassen*
    [21:42] Lt. Koll: Ren Vunsom?
    [21:42] Ren Vunsom: Hey! Was soll das! So geht man aber nicht mit einem Medienstar um! Genug der Scharade. Ihr kriegt jeder ein Autogramm und auch über die Statistenrolle im neuen Holoroman können wir reden...
    [21:43] Cent. (rom) Lianra: Sie sind hiermit festgenommen. Wenn Sie sich nicht wehren, wird das alles viel einfacher.
    [21:44] Ren Vunsom: Langsam wird mir euer... Rollenspiel hier ein wenig zu realistisch. Ja natürlich, ihr spielt doch auch in den Tönernden Füßen mit... ich meine... Leute? Schnitt? Hallo? Regie?
    [21:44] Dr. Homes: *hebe eine braue*
    [21:44] Ren Vunsom wirkt unruhig, schaut schnell zwischen den Personen hin und her.
    [21:44] Lt. Cmdr. Kurihara: Wir sind keine Statisten aus einem Holoroman, Sie Idiot. Wir sind echt.
    [21:45] Ren Vunsom: Was, echt echt... also... die richtigen... Ihr kriegt mich niemals lebend!
    [21:46] Cent. (rom) Lianra: Das haben wir bereits.
    [21:46] Ren Vunsom: Das... ist ein Argument... ja... *kratzt sich am Kinn*
    [21:46] Lt. Cmdr. Kurihara: Es gibt keinen Holoroman.
    [21:46] Ren Vunsom: Noch nicht. Weil wir ja noch beim drehen sind. Und instant-Video wurde noch nciht erfunden.
    [21:47] Lt. Goose: *tritt zu Mrarash und reicht ihm Handfesseln * glaube damit geht einfacher
    [21:47] Ren Vunsom: Moooment. Ihr habt hier kein Recht einen Romulanischen Bürger festzunehmen.
    [21:47] Cent. (rom) Lianra: Doch, das habe ich.
    [21:47] Cent. (rom) Lianra: Ich bin Subcommander Lianra der Republikanischen Flotte.
    [21:51] Ren Vunsom: Sie sagen es. Ich bin Bürger von Romulus, nicht irgendeiner Flüchtlingsflotte. Und als solcher verlange ich auch behandelt zu werden. Wir können über ihre Legitimation durchaus streiten, Lianra. Abe die Sternenflotte ist hier nur zu Gast und als Gast wedelt man nicht mit Waffen herum. Wie war das noch mit der Direktive der Nichteinmischung?
    [21:52] Lt. Goose: keiner von uns hat eine waffe gezogen ren
    [21:52] Ren Vunsom: Nicht? *schaut sich um* Oh...
    [21:52] Lt. Cmdr. Kurihara: Wir sind Gäste auf diesem Planeten, und einer seiner Bürger hat mich angegriffen und wollte mich als Geisel nehmen. Wieviel steht dafür wohl ihren Gesetzen nach?
    [21:52] Cent. (rom) Lianra: Sie vergessen, das die Sternenflotte mit uns aliiert ist. Diese Offiziere haben die Erlaubnis bekommen, hier Waffen zu tragen.
    [21:52] Dr. Homes: nicht einmishcung gilt nur für völer die kein warp erfunden haben*sage ich leise*
    [21:53] Dr. Homes: *völker
    [21:53] CPO Mrarash: *nickt, nimmt die Fesseln mit der linken Hand entgegen, blickt abwartend zur Romulanerin*
    [21:54] Ren Vunsom: Ja, eben und ein Volk hat den Antrieb nicht erfunden, sondern massenweise mitsamt der Schiffe geklaut. Aber gut, mir wurde zwar erzählt ihr seid Barbaren, mit denen man nciht verhalndeln soll - aber ich bin bereit mich dennoch wie mit zvilisierten zu unterhalten. Was wollt ihr
    [21:54] Lt. Cmdr. Kurihara: Sie wollen sich unterhalten? Gut... kennen Sie einen Golok?
    [21:55] Cent. (rom) Lianra: *schüttelt kaum merkbar den Kopf in Richtung Mrarash*
    [21:55] Ren Vunsom: Ein drittklassiger Zeichner glaub ich. War das sein Name? Ich glaube...
    [21:56] Lt. Cmdr. Kurihara: Genau der. Wir haben ihn kürzlich auch aufgesucht, so wie wir Sie aufgesucht haben.
    [21:56] Ren Vunsom: Und wir sind nur ineinander gestolpert, niemand hat hier je eine Geisel genommen. Nur so am Rande
    [21:56] CPO Mrarash: *nickt verstehend, lässt den Romulaner nun endgültig los, hält sich aber weiterhin in Bereitschaft*
    [21:56] Lt. Cmdr. Kurihara: Und wir kamen grade noch rechtzeitig um zu verhindern, daß ihre imperialen Freunde ihn umbringen.
    [21:56] Ren Vunsom: Naja, er wusste zu viel, nehme ich an.
    [21:57] Lt. Cmdr. Kurihara: Ja, genau. *grinst ihn böse an*
    [21:57] Ren Vunsom: Ein vollkommen verständlicher Vorgang... bei uns zumindest
    [21:58] Lt. Cmdr. Kurihara: Nun, wir können auch wieder gehen, wenn Sie nicht mit uns zusammenarbeiten wollen.
    [21:58] Ren Vunsom: Er hätte die Premiere gefährden können... *kratzt sich am Kopf und richtet sich dann die Haare ein wenig*
    [21:58] Lt. Cmdr. Kurihara: Dann können die Imperialen diesen völlig verständlichen Vorgang in aller Ruhe durchführen und jeder ist zufrieden.
    [21:58] Lt. Cmdr. Kurihara: Und zwar mit Ihnen.
    [21:58] Ren Vunsom: Gerne, ich weiss schliesslich von nichts.
    [21:59] Lt. Cmdr. Kurihara: Ich bin sicher, Sie werden Ihnen noch Zeit geben, das zu beteuern. Und ich bin auch sicher, wie das so im Imperium üblich ist, daß sie sich davon überzeugen lassen und im Zweifel für den Delinquenten
    [21:59] Lt. Cmdr. Kurihara: entscheiden.
    [21:59] Ren Vunsom: Und ich selber kann nichts schlechtes über die rechtmäßige Regierung oder den Tal Shiar sagen.
    [22:00] Lt. Koll: *Sie runzelt die Stirn.*
    [22:00] Cent. (rom) Lianra: Sie wissen schon, dass Sie hier auf Neu Romulus stehen?
    [22:00] Lt. Cmdr. Kurihara: Nichts schlechtes vielleicht, aber Sie können etwas sagen. Sie könnten uns etwas sagen. Und das macht ein paar leute dieser rechtmäßigen Regierung vielleicht nervös.
    [22:00] Lt. Cmdr. Kurihara: Die würden ruhiger schlafen, wenn... uns niemand mehr etwas erzählen könnte.
    [22:01] Lt. Cmdr. Kurihara: Sie verstehen worauf ich hinauswill?
    [22:01] Ren Vunsom: Natürlich, wir sind schließlich ein Volk, Miss. Und entgegen der Meinung ihrer Freunde sind wir kein Volk von Meuchelmördern. Der Staat will uns nicht alle töten, sondern bschützen. Ja notfalls vo vor uns selbst. Aber wer nichts zu verbergen hat, der hat auch nichts zu verbergen.
    [22:03] Cent. (rom) Lianra: Dann fliege ich sie liebendgerne persönlich nach Rator, wenn sie so gerne da hin wollen. Den hier möchte ich sie jedenfalls nicht mehr haben.
    [22:03] Cent. (rom) Lianra: Ich hab da oben ein Schiff wie können gleich los. +
    [22:03] Lt. Cmdr. Kurihara: Hm... Subcommander, wenn Sie annehmen müssten, daß der Mann hier ein Spion des imperiums ist - jedenfalls so wie er redet...
    [22:03] Lt. Cmdr. Kurihara: ...wie würden Sie mit ihm vorgehen, wenn Sie ihn verhaften?
    [22:03] Ren Vunsom: Der Staat sieht auch Verräter und Flüchtlinge wie sie als Staatsbürger an. Ich persönlich mag von ihnen nicht viel halten, aber der rechtmäßige Staat hat immernoch einen Platz für Sie
    [22:04] Cent. (rom) Lianra: Aber glauben Sie mir, wenn ich Ihnen das sage. Der Tal Shiar säubert nach jeder Aktion alle gebrauchten Agenten. Das schließt nun sie auch ein. Egal, ob sie noch etwas sagen können oder noch
    [22:04] Cent. (rom) Lianra: wertvoll wären.
    [22:05] Ren Vunsom: Wenn hier jemand seine Agenten sinnlos vergeudet, dann sind das sicher nicht die rechtmäßigen Söhne und Töchter Romulus'
    [22:06] Lt. Koll: Wohl doch kein so unschuldiger unbescholtener Bürger...
    [22:06] Lt. Cmdr. Kurihara: Koll, auf ein Wort.
    [22:06] Ren Vunsom: Pff... ich bin ein romulanischer Bürger wie alle anderen hier auch, sie ausgenommen
    [22:06] Lt. Cmdr. Kurihara: Chief, passen Sie auf ihn auf.
    [22:07] Lt. Cmdr. Kurihara: Bei dem kommen wir auf normalem Weg nicht weiter.
    [22:07] Lt. Koll: Ma'am...
    [22:07] Cent. (rom) Lianra: Schauen Sie mich an.
    [22:07] Ren Vunsom: Ich habe ihre Frage beantwortet. Wenn sie mir eine Mitfahrgelegenheit nach Rator bieten wollen, nehme ich das gerne an
    [22:07] CPO Mrarash: *schweigt und lässt die höherrangigen Offiziere reden, würde dem Romulaner aber dann doch gerne in die Kniekehle treten wollen, sollte er was dummes anstellen. Nickt Kurihara diensteifrig zu*
    [22:07] Lt. Cmdr. Kurihara: Er scheint sich keiner Gefahr bewusst zu sein, und findet allein die Vorstellung, daß das Reich ihm was antun könnte, absurd.
    [22:08] Lt. Koll: Ich hätte gedacht, dass alle Romulaner in der Republik froh sind von denen weg zu sein.
    [22:08] Lt. Koll: Aber das ist wohl ein Irrtum.
    [22:08] Cent. (rom) Lianra: Man wird sie dort direkt erschießen.
    [22:08] Lt. Goose: *tritt zu koll*
    [22:08] Cent. (rom) Lianra: Waren Sie schon mal auf Rator III?
    [22:08] Lt. Cmdr. Kurihara: Er offenbar nicht. Ich frage mich aber, was er dann hier macht, wenn er das Imperium ja ach so viel besser findet.
    [22:09] Lt. Goose: ma'am . Lt ?
    [22:09] Ren Vunsom: Nein, sie?
    [22:09] Lt. Cmdr. Kurihara: Ja?
    [22:09] Lt. Koll: Liegt das... *sie stoppt.*
    [22:09] Lt. Goose: *er spricht leise * ich hätte eine idee .
    [22:09] Cent. (rom) Lianra: Ich bin dort aufgewachsen. Mein Vater war Offizier des Tal Shiars. Ich durfte immer wieder dabei zusehen, wie er verbrauchte Agenten erschossen hat.
    [22:10] Lt. Cmdr. Kurihara: Dann teilen Sie uns diese doch mit.
    [22:10] Lt. Goose: er glaubt nicht daran ein ziel zu sein richtig ?
    [22:11] Ren Vunsom lacht "Sie klingen wie eines der Holoabenteuer die man hier Kindern erzählt, damit sie still sind. Sie blasen einen verbrauchten Apparat auf, damit sie ein Spukgespenst draus machen können"
    [22:11] Lt. Goose: was wäre wenn man ihm eine situation vorspielt das er doch in gefahr wäre
    [22:12] Lt. Cmdr. Kurihara: Und wenn er das Theater durchschaut, haben wir genau das getan, was er glaubt, ihn belogen und getäuscht, und er wird uns überhaupt nichts mehr sagen.
    [22:12] Lt. Cmdr. Kurihara: Jedenfalls nicht freiwillig.
    [22:12] Ren Vunsom: Der Tal Shier ist doch nur einer Schatten seiner selbst. Schatten erkennt man daran, dass kein Licht dort hin kommt, Lianra. Doch was ist mit den Dingen, die man wirklich nicht sieht? Die noch im Scha
    [22:12] Ren Vunsom: tten liegen weil sie niemand beachtet?
    [22:12] Lt. Goose: es war nur eine idee ma'am
    [22:13] Lt. Koll: Ich denke er ist ein Agent von D'aruaan.
    [22:13] Lt. Goose: ich könnte im aussehen eines romulaners ein attentatversuch tätigen wo sie ihn retten
    [22:13] Lt. Koll: Aber er lebt schon seit Jahren in der Republik, vielleicht gibt es da einen Hebel und irgendetwas hat auf ihn abgefärbt.
    [22:14] Cent. (rom) Lianra: Reden Sie weiter.
    [22:14] Ren Vunsom: Ich kann mich noch an Romulus erinnern. An das was uns Rechts wegen zusteht. Sie haben das nie kennen gelernt. Darum haben sie auch den Weg des Verrates gewählt.
    [22:14] Lt. Cmdr. Kurihara: Das denke ich auch, Lieutenant Koll. Wenn das stimmt, wird er genau wissen, daß ihm durch Druaan nichts passiert, und wenn wir ihm das vorgaukeln, macht er vielleicht....
    [22:14] Lt. Cmdr. Kurihara: ...dasselbe wie die Leute auf Drozana...
    [22:15] Ren Vunsom: Aber was wäre, wenn es einen Weg gäbe das wieder zu erreichen? Sicher sie werden für Ihre Sünden gerade stehen müssen, Lianra. Aber es ist noch nicht zu spät diese wieder gut zu machen.
    [22:15] Lt. Cmdr. Kurihara: Wenn er das Attentat aber als echt nimmt, wird er glauben, die Republik will ihn ausschalten, und dann haben wir das selbe Resultat.
    [22:16] Cent. (rom) Lianra: Sie wissen gar nichts über mich. *sie wirkt dabei sehr ernst* Und sie wissen nichts über das Imperium. Und damit meine ich nicht das alte von Romulus, sondern das von Rator. Sie verstehen nicht, +
    [22:16] Lt. Goose: wie gesagt ma'am , war nur eine idee
    [22:16] Lt. Cmdr. Kurihara: So oder so wird er dichtmachen und wir erfahren garnichts mehr.
    [22:16] Cent. (rom) Lianra: dass es nicht mehr so funktioniert wie früher. Die Welt geht weiter, doch Sie sind stehen geblieben.
    [22:16] Cent. (rom) Lianra: Ich stehe weit vor Ihnen, also sagen Sie mir nicht wie der Weg aussieht.
    [22:16] Lt. Cmdr. Kurihara: Vielleicht kann der Subcommander ihn überreden... oder... hat andere Methoden, die unsere Dienstvorschrift uns nicht gestattet.
    [22:16] Ren Vunsom: Oh nein... *er lacht* sie dreht sich... und wie sie sich dreht
    [22:17] Lt. Goose: *nickt und begibt sich wieder zu den anderen *
    [22:17] Ren Vunsom: Alles kann sich wenden, Lianra. Alles.
    [22:18] Lt. Goose: alles ok hier ?
    [22:18] Lt. Cmdr. Kurihara: Sie wollten vorhin noch was sagen, Lieutenant.
    [22:18] Ren Vunsom: Wir unterhalten uns, wie zwei zivilisierte Romulaner. *zu Goose*
    [22:18] Lt. Koll: Ja, dass er vermutlich ein Agent von D'aruaan ist.
    [22:19] Cent. (rom) Lianra: *nickt zu Goose*
    [22:19] Ren Vunsom: Ich mag nicht mit jeder drehung zufrieden sein, manchmal kippt mir persönlich die Drehachse zu sehr, die Winter werden zu kalt, die Sommer zu heiss. Doch der Winter kommt, Lianra. Wir müssen nur das+
    [22:19] Lt. Koll: Das heißt, dass er kein unbescholtener Bürger ist und uns vielleicht mehr hat als nur einen Hinweis.
    [22:20] Ren Vunsom: Feuer aufsuchen statt zusammen mit falschen Freunden zu erfrieren.
    [22:20] CPO Mrarash: *ist die Ruhe in Person, nickt GOOSE freundlich zu, hält sich aber bereit dem Romulaner bei einer falschen Bewegung einen Tritt in die Kniekehle zu verpassen*
    [22:21] Ren Vunsom: Die Wende kommt, auch wenn wir teilweise einen hohen Preis bezahlen müssen. Pfeiff deine falschen Freunde zurück, sie sähen nur zwietracht in deinem Herzen.
    [22:21] Lt. Koll: *Sie dreht sich zu dem Gespräch.* Wenn er nicht unsere Verbindungsoffizierin auf seine Seite zieht. *Sagt sie halb scherzend.*
    [22:22] Lt. Cmdr. Kurihara: Womöglich... plaudert er ohnehin mehr aus als ihm bewusst ist? Wenn wir einfach weiter zuhören...
    [22:22] Ren Vunsom dreht sich zu den anderen um "Wir häten gerne einen Augenblick Privatsphäre wenn das recht ist."
    [22:22] Lt. Koll: Lassen wir sie es versuchen.
    [22:22] Cent. (rom) Lianra: Manchmal muss man das eine tun, um das andere zu erreichen. Auch, wenn das eine einen hohen Preis trägt.
    [22:22] Lt. Cmdr. Kurihara: Lieutenant, Chief, geben Sie dem Mann etwas mehr Luft zum Atmen.
    [22:23] CPO Mrarash: *nickend*"Ja, Ma'am."*tritt drei Schritte zurück*
    [22:24] Ren Vunsom atmet einmal tief durch. "Genau meine Rede. Ich weiss zwar noch immer nicht ob ich damit leben können werde, mit dem Preis... aber wir müssen ihn wohl bezahlen..."
    [22:25] Cent. (rom) Lianra: *steckt ihre Waffe wieder zurück an die Halterung*
    [22:25] Ren Vunsom: Wie weit würden sie gehen um ihr Volk vor dem Untergang zu retten?
    [22:26] Cent. (rom) Lianra: Ich würde alle dafür tun.
    [22:27] Ren Vunsom: Wirklich alles?
    [22:27] Cent. (rom) Lianra: Ja.
    [22:28] Ren Vunsom: Wären sie bereit Kinder dafür zu opfern? Von Meneschen, Vulkaniern und Andorianern?
    [22:29] Cent. (rom) Lianra: Das wäre ich.
    [22:29] CPO Mrarash: *verfolgt das Gespräch nach außen scheinbar ruhig, innerlich aber äußerst angespannt, bereit zum Sprung*
    [22:29] Ren Vunsom: Dann sind sie die Monster, nicht die imperiale Regierung.
    [22:29] Ren Vunsom: Ein Romulaner sollte das niemals tun. Niemals.
    [22:31] Ren Vunsom: Aber da sieht man, was die Republikanische Indoktrinierung anrichtet. *lauter, dass die anderen es auch deutlich hören*
    [22:32] Cent. (rom) Lianra: *schmunzelt, kaum merklich* Wie ironisch...
    [22:33] Cent. (rom) Lianra: Nun, sagen Sie mir eines bitte noch. *sie wird etwas leiser* Sagen wir mal, ich möchte diese Sache unterstützen. Das Imperium. Wie kann ich das machen?
    [22:34] Ren Vunsom: So was sollten sie als Romulanerin verhindern, nicht dulden. Es tut mir leid. Dass ich sie wohl nicht von der Falschheit ihrer Einstellung überzeugen kann. Und es tut mir leid, dass jemand den Preis bezahlen wird. Für unsere Freiheit. Meine... sogar die ihre.
    [22:36] Cent. (rom) Lianra: Und wenn ich das verhindern möchte? Wie kann ich das?
    [22:37] Ren Vunsom: Die Würfel sind doch eh schon gefallen *seufzt er* D'aruann wird Erfolg haben. Trotzdem klebt das Blut unschuldiger dann an unseren Händen.
    [22:38] Ren Vunsom: Weil wir nur zugesehen haben. Und nichts taten. Nur redeten, debattierten. Wie das die Sternenflotte so tut.
    [22:39] Lt. Koll: Aber es ist noch nicht zu spät!
    [22:40] Lt. Koll: Sie wusste nicht was D'aruaan vorhat, richtig? Dass sie die Erde angreifen würden?
    [22:40] Lt. Koll: Dass zig Milliarden in Gefahr sind?
    [22:40] Ren Vunsom: Was sie vor haben - das war von anfang an klar. Das war das Ziel. Wie es aber aussieht... das ist falsch.
    [22:40] Lt. Koll: Sie wollten, dass das Imperium wieder aufersteht, aber nicht zum Preis von toten Kindern.
    [22:41] Ren Vunsom: Nein, das ist falsch. Grundlegend.
    [22:41] Lt. Koll: Aber dann ist es noch nicht zu spät! Sagen sie uns was sie wissen und wir können es vielleicht verhindern.
    [22:42] Ren Vunsom: Das bezweifle ich. aber ich will nicht den Rest meines Lebens damit verbringen, dass ich nichts dagegen unternahm. Auch wenn es ein Leben im neuen Reich sein wird.
    [22:42] Lt. Koll: Ihr Imperium- was ist es wert, wenn es auf den Knochen von Milliarden errichtet ist?
    [22:43] Ren Vunsom: All das wird nicht passiert sein, sie gewähren mir hundertprozentige Amnestie. Auch wenn es erfolglos sein wird?
    [22:43] Lt. Koll: *Sie sieht zu Lianra.*
    [22:44] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: es kann sein dass sich nirina wieder an dich wendet benschy
    [22:44] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: fc
    [22:46] Cent. (rom) Lianra: *sie überlegt einen Moment, nickt dann* Ich kenne Leute, die das möglich machen könnten. Sie erhalten Amnestie, wenn Sie uns alles sagen, was sie wissen.
    [22:46] Ren Vunsom: Es gibt eine Basis auf Tau 432 Beta. Sie ist unbesetzt, denn was nicht da ist, kann nicht gescannt werden. Ich kann euch einen Code geben, mit dem ihr durch das Sensornetz kommt, Für zehn Minuten.
    [22:47] Ren Vunsom: Das Fenster muss eingehalten werden, sonst stürzt sich der halbe Sektor auf den Eindringling. Ich verlange dass ihr verhindert, dass Unschuldige sterben.
    [22:48] Cent. (rom) Lianra: Das ist doch mal etwas. *schaut über die Schulter zu Harumi*
    [22:49] Ren Vunsom: Und dass euch dabei bewusst ist, dass ihr, auch wenn ihr wahrscheinlich scheitert, das gewissen des Imperiums rettet. Ihr treten dafür in seine Dienste.
    [22:49] Ren Vunsom: *tretet
    [22:50] Lt. Cmdr. Kurihara: *schaut recht verständnislos drein*
    [22:50] Cent. (rom) Lianra: Dann sei es so.
    [22:51] Ren Vunsom: Die Getreuen des Imperiums werden andere Wege finden es wiederzubeleben. Sie werden euch für diese Tat nie danken. Doch ein Imperialer Bürger erwartet keinen Dank, er tut seine Pflicht.
    [22:51] Lt. Koll: Dann dienen wir jetzt dem Imperium indem wir einen Völkermord in ihrem Namen verhindern... *Raunt sie Harumi zu.*
    [22:52] Cent. (rom) Lianra: Meine Worte. Dann geben Sie uns den Code und Sie haben Ihre Pflicht getan.
    [22:53] Ren Vunsom: *er holt ein Padd heraus* Ich überspiele es auf eines euer Geräte. Es wäre unvorsichtig meine Fingerabdrücke auf einem solchen Beweis zu hinterlassen. Nur für den Fall dass man es eb ieuren Leichen fi
    [22:53] Ren Vunsom: ndet
    [22:54] Cent. (rom) Lianra: *nimmt ein kleines republikanisches Padd und hält es ihm hin* Spielen Sie es hier rauf.
    [22:55] Ren Vunsom: *Das Padd piept kurz* Na dann, gute Reise...
    [22:56] Cent. (rom) Lianra: *nimmt ihr Padd wieder zurück und steckt es wieder an den Gürtel*
    [22:56] Cent. (rom) Lianra: Vielen Dank.
    [22:56] Ren Vunsom: Achja, falls Lianra was von Agentensäuberung erzählt. Ihr seid ja im Prinzip nun inoffizielle Mitarbeiter des Romulanischen Imperiums. ich meine... falls ihr an ein Laben nach dem Tode glaubt... das kann doch paar Sünden wieder gut machen.
    [22:57] Ren Vunsom: Und von denen haben wir alle ein paar... *wieder ernster, nachdenklicher*
    [22:57] Cent. (rom) Lianra: Haben Sie noch Intresse an einer Reise nach Rator? Das Angebot steht immer noch.
    [22:57] Ren Vunsom: Sehen sie zu, dass sie den Stützpunkt erreichen. Während wir hier reden fressen sich die Käfer durch drei Planeten
    [22:59] Cent. (rom) Lianra: Falls Sie sich doch noch umentscheiden... Funken Sie die R.R.W. Vicia im Orbit des Planeten an. Ein Shuttle wird Sie dann nach Rator bringen.
    [23:01] Ren Vunsom: Wenn es durch die Schutzblockade kommt, und zwar nicht in einzelnen Atomen. Los, jetzt, verdammt. Tut eure Pflicht.
    [23:01] Cent. (rom) Lianra: Sie wird man doch durchlassen. Sie sind doch ein treuer Bürger des Imperiums, oder nicht?
    [23:02] Cent. (rom) Lianra: Aber Sie haben recht, wir sollten aufbrechen. *nickt zu Harumi*
    [23:03] Lt. Koll: Und er... bekommt volle Amnestie?
    [23:04] Cent. (rom) Lianra: Ja, er kann gehen.
    [23:05] Ren Vunsom: Dann tun wir das alle jetzt, und denkt dran. 10 Minuten. Dann springen die Backupsensoren wieder an
    [23:08] Lt. Koll: Also Tau 432...
    [23:09] Cent. (rom) Lianra: Commander.
    [23:09] Lt. Cmdr. Kurihara: Subcommander.
    [23:10] Cent. (rom) Lianra: Ich werde Sie auf dem Flug begleiten. Wir sollten so schnell wie möglich abliegen.
    [23:12] Lt. Cmdr. Kurihara: Und was ist mit ihm?
    [23:13] Cent. (rom) Lianra: Er kann gehen.
    [23:13] Lt. Cmdr. Kurihara: Was, einfach so? Nach allem was er getan hat?
    [23:14] Ren Vunsom: Ich habe ihnen die Möglichkeit gegeben die Zukunft zu ändern! Was sie jetzt auch tun sollten.
    [23:14] Cent. (rom) Lianra: Ich hab ihm volle Amnestie versprochen für den Code, die erhält er.
    [23:14] Cent. (rom) Lianra: Natürlich wird man ihn im Auge behalten, aber er ist frei.
    [23:14] Ren Vunsom: Eine Zukunft in der ich zwar Leben wollte, aber nicht zu dem Preis.
    [23:15] Lt. Cmdr. Kurihara: Sie haben ihm die versprochen, ich nicht.
    [23:16] Ren Vunsom: Das ist mal wieder typisch Sternenflotte... man gibt ihnen die Hand und sie reissen dann noch einzelne Finger raus.
    [23:16] Cent. (rom) Lianra: Aber wir stehen hier noch immer auf Neu Romulus. Wenn ich ihm Amnestie verspreche, gilt das auch für Sie. Jedenfalls solange er sich auf unserem Boden befindet.
    [23:16] Ren Vunsom nickt
    [23:17] Cent. (rom) Lianra: Lassen Sie das eine Angelegenheit der Republik sein.
    [23:18] Lt. Cmdr. Kurihara: In der Sache ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.
    [23:18] Lt. Cmdr. Kurihara aktiviert ihren Kommunikator
    [23:18] [INTER-KOMM] Lt. Cmdr. Kurihara: Außenteam an mistral, bereit uns und Subcommander Lianra hochzubeamen.
    [23:19] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Hier spricht Davis. Haben wir was wir brauchen?
    [23:19] [INTER-KOMM] Lt. Cmdr. Kurihara: Ja...
    [23:19] Lt. Goose: *wirft einen verärgerten blick zu ren *
    [23:20] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Gut, dann beamen wir Sie.

    --- Auf der Brücke der Mistral ---


    [20:11] CPO Mrarash: *tritt etwas steifbeinig aus dem Turbolift*"Also an die Verkleidung werde ich mich noch gewöhnen müssen...CPO Mrarash, meldet sich zum Dienst."*tritt in den Raum*
    [20:11] Dr. Homes: Ja antnürlich Captain
    [20:12] Lt. Delacroix: Und sollte die Station beschädigt werden, haben wir einen Ingenieur. *sagt sie trocken*
    [20:12] Lt. Koll: *Taryn kommt auf die Brücke.*
    [20:12] Dr. Hendrikson: *Sie blickt gen des Caitianers* Guten Abend Chief.
    [20:12] Cpt. Davis: Ich werde auf der Mistral bleiben. Sie sind also in gewissem Maße auf sich gestellt.
    [20:12] Dr. Hendrikson: *Dann über ihre Schulter gen der Trill* Guten Abend Lieutenant.
    [20:13] Cpt. Davis: Von den neuen Offizieren, hat bereits jeder seine Station gefunden?
    [20:13] Lt. Koll: Doktor...
    [20:13] Lt. Koll: Ja Sir, war ungewohnt.
    [20:14] CPO Mrarash: *nickt Taryn Koll etwas steif zu dank der Klamotte und geht zur Steuerkonsole*
    [20:14] Dr. Hendrikson: *Sie lächelt auf die Worte des Captain hin, ehe sie sich dann etwas abseits stellt*
    [20:15] Cpt. Davis: Ich habe mir erlaubt selbstständig Kurs zu setzen und abzufliegen, während Sie sich umgezogen haben.
    [20:16] CPO Mrarash: *dreht sich kurz um, nickt*"Verstanden Captain. Danke."*scheint noch ein wenig ungewohnt was den Schulterpanzer angeht*
    [20:17] Dr. Homes: *hat noch eine umhängetasche dabei die alles dinge enthälz die sie braucht*
    [20:17] Cpt. Davis: Kurihara, Sie, Homes und Delacroix fliegen mit bleiben aber im Hintergrund, falls sich die Lage ungünstig entwickelt.
    [20:17] Lt. Delacroix: Verstanden
    [20:18] Dr. Homes: Verstanden
    [20:18] Cpt. Davis: Auf keinen Fall treten Sie in Kontakt mit der Zielperson, sofern nicht notwendig.
    [20:19] Cpt. Davis: Die Leitung über das Außenteam insgesamt hat Commander Kurihara, allerdings wird eine Verständigung schwierig sein. Somit hat Lieutenant Koll das Unterkommando über die Gruppe die die Zielperson
    [20:19] Cpt. Davis: befragt.
    [20:19] Dr. Hendrikson: *Aufmerksam lauscht sie den Ausführungen und nickt immer einmal wieder*
    [20:20] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: *die Mistral ist bereits von DS12 abgeflogen und hat praktisch in einer Nacht und Nebel-Aktion ein ziviles Handelsshuttle an Bord genommen, das in etwa die Größe eines Runabouts hat*
    [20:21] CPO Mrarash: *die Konsole überprüfend*"Captain, erreichen in Kürze die Zielposition für die Mistral."
    [20:22] Cpt. Davis: Ich denke jeder hat seine Hausaufgaben gemacht. Also sollte es zu keinen Problemen kommen.
    [20:23] Cpt. Davis: Dann gehen wir dort unter Warp.
    [20:23] Cpt. Davis: Delacroix, gehen Sie das Shuttle vorbereiten.
    [20:24] CPO Mrarash: "Verstanden, Captain."*tippt in seine Konsole ein*
    [20:24] Lt. Delacroix: Verstanden. Übergebe Technik
    [20:24] Cpt. Davis: Der Rest kann seine Station eigentlich auch schon übergeben.
    [20:25] Cpt. Davis: Wir kommen schon klar.
    [20:25] Lt. Koll: *Taryn übergibt ihre Station an ihren Stellvertreter.*
    [20:26] [INTER-KOMM] CPO Mrarash: *Die Mistral geht dann unter Warp, sobald die Zielposition in der Nähe von Drozana erreicht wird.*
    [20:26] Dr. Hendrikson: *Mit einem Lächeln blickt sie den Boden an auf dem Sie steht, ehe sie sich dann zum Turbolift bewegt*
    [20:27] CPO Mrarash: *macht ein paar abschließende Angaben, meint dann*"Übergebe Steuerung."*geht dann zum Turbolift*
    [20:27] Dr. Homes: *schaut kurz zu Harumi*
    [20:29] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: *die Mistral kommt in einem Asteroidenfeld an und versteckt sich dort*
    [20:34] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Das zivile Schiff bringt euch sicher nach Drozana.*


    --- Auf Drozana ---


    [20:34] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Vor der Station herrscht fröhliches Chaos. Niemand antwortet in der Flugleitkontrolle und keines der Schiffe hält sich an irgendwelche Parkoordinaten.*
    [20:35] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Die Schiffe liegen in wilden Positionen und an einer Stelle ist ein uralter Bird of Prey in ein Söldnerschiff geflogen und die beiden sind miteinander verhakt.*
    [20:35] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Gut besucht ist die Station aber offenbar doch.*
    [20:35] Lt. Delacroix: Dieses Schiff ist unzureichend. Wir sitzen hier fest. Theoretisch. *sagt sie als ob nichts wäre*
    [20:36] Lt. Delacroix rupft eine Verkleidung von der Wand.
    [20:36] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Ihr könnt einfach nach Drozana beamen, niemand hält euch auf.*
    [20:37] Dr. Hendrikson: *Nach einem Moment materialisiert Sie auf der Station*
    [20:37] [INTER-KOMM] Lt. Delacroix: Delactoix hier. Ich werde beim Shuttle bleiben und es am Leben erhalten.
    [20:38] [INTER-KOMM] Lt. Delacroix: Am sonsten ist unser Rückflug gefährdet.
    [20:38] Dr. Homes: Sie schaffen das schon*lächelt Nicole an*
    [20:39] Dr. Hendrikson: *Sie tritt dann schließlich von der Transporterplattform und blickt sich um*
    [20:39] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Der zugewiesene Transporteroperateur schläft mit einer Flasche in der Hand.*
    [20:39] Lt. Delacroix: Daran zweifele ich nicht. Dennoch, ich werde mich vom Team nun abtrennen.
    [20:39] Lt. Cmdr. Kurihara: Dann legen Sie mal los.
    [20:39] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *In einer Ecke sitzen ein Bolianer und eine Klingonin und knutschen wild.*
    [20:39] Dr. Hendrikson: Hm... die Anmeldung entfällt wohl.
    [20:40] Dr. Homes: Ich bleibe wohl erstmal an bord Nicole*nickt ihr zu*
    [20:40] Dr. Hendrikson: *Sie lächelt dann gen des schlafenden Transporteroperators, ehe sie dann der Trill folgt*
    [20:40] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Die Station ist recht voll.*
    [20:41] Lt. Cmdr. Kurihara: *zischt* Was machen Sie da? Wieso laufen Sie mir alle hinterher?
    [20:41] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Überall sind Leute die laut feiern und spielen als gäbe es kein morgen.*
    [20:41] Lt. Koll: Wie lauten ihre Befehle? *Fragt sie leise.*
    [20:41] Dr. Homes: *ich löse mich und schlendere in die Bar,allein*
    [20:41] Lt. Cmdr. Kurihara: Sie sollen tun, weswegen Sie hier sind... Sie sind die Geheimdienstexpertin, oder?
    [20:41] Lt. Cmdr. Kurihara: Ich bin nur zur Beobachtung dabei.
    [20:42] Romulaner: *ist nicht da*
    [20:42] Lt. Koll: *Sie nickt und deutet dann Freya ihr zu folgen.*
    [20:42] Dr. Hendrikson: *Sie presst die Lippen aufeinander und sieht dann gen der Trill*
    [20:42] CPO Mrarash: *lief instinktiv am Rest der Gruppe vorbei ohne ein Wort zu sagen oder sie auch nur zu mustern, stellt sich an einen Stand und scheint die Waren zu mustern*
    [20:43] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *In einer Ecke hat sich ein großer Halbkreis um einen Klingonen und einen Nausicaaner gebildet die sich gegenseitig das Gesicht einschlagen.*
    [20:43] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Die Leute rundherum wetten wild auf den Gewinner.*
    [20:43] Dr. Hendrikson: So mh... *Sie räuspert sich und spricht dann etwas unstetiger und unmelodischer als sonst* ...machen wir die Bar unsicher? *Ein auffälliges Zwinkern und eine Pistolengeste mit einer Hand gen des Barbereichs*
    [20:43] Golok: Und wenn er das letzte Schiff im Sektor hätte: Ich lasse mich von diesem Bastard nicht ausnehmen. Also sag ihm, er und seine 'Connections' können mir gestohlen bleiben.
    [20:43] Lt. Koll: *Sie nickt. Und dann suchen wir wen sie suchen.*
    [20:44] Dr. Hendrikson: Super! *Sie hebt einen Daumen und wendet sich dann herum*
    [20:45] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Der Gastraum ist am vollsten. Unterschiedliche Spezies trinken, lachen, tanzen oder verprügeln sich gegenseitig.*
    [20:45] Lt. Cmdr. Kurihara: *zum Barkeeper* Aldebaran-Whiskey.
    [20:45] Dr. Hendrikson: Hm... *Sie sieht gen der Dabo-Tische* Das wäre auch auf der Ravager praktisch. Dann müssten wir nicht immer Karten spielen. *Sie verschränkt die Arme und blickt neugierig gen der Tische*
    [20:46] Dr. Homes: Ein ale*sage ich laut um die menge zuübertönen*
    [20:46] Lt. Koll: *Sie sieht sich um und nickt nur leicht.*
    [20:47] Lt. Koll: Haben sie eine Idee wie wir es finden?
    [20:47] Dr. Homes: *lehnt sich an die bar und schut die verrücken an die hier feiern*
    [20:47] Romulaner: *weicht beim Vorbeigehen Freya betrunken aus*
    [20:47] Lt. Cmdr. Kurihara: *bekommt den Whiskey und dreht sich mit dem Glas um, betrachtet den Trubel in der Halle*
    [20:48] Romulanerin (Minerva): Hey, Ferengi. Verhandel keine halbe Stunde wegen einem Glas Wasser, das dauert ja Ewigkeiten.
    [20:48] Dr. Hendrikson: *Aufmerksam sieht sie sich dann im Barraum um, der Atem geht tief während sie die Umgebung in sich aufnimmt und dann einen kurzen Schritt zurück macht, als der Betrunkene fast mit ihr kollidiert*
    [20:49] Dr. Homes: *starr auf die Bar, trinkt und schaue in den Spiegel der an der rückwand der bar ist und schaue mich spiegelverkehrt um*
    [20:49] Lt. Koll: Es wird hier weniger Ferengi geben und die die hier sind sind entweder vom Personal oder werden weniger Feiern...
    [20:49] Dr. Hendrikson: Hm... *Sie umfasst ihr Kinn zwischen Daumen und Zeigefinger* Eine gute Frage. *Etwas leiser* Ein Scan? Oder wir gehen alle möglichen Ferengi durch während wir uns in der Bar umsehen...
    [20:50] Dr. Hendrikson: Mh... *Sie nickt* Personal können wir ausschließen, oder nicht?
    [20:50] Lt. Koll: Die da sind vom Personal... *Sagt sie und zeigt auf ein paar.*
    [20:50] Lt. Koll: Ja der wird hier nicht arbeiten wenn er Holokünstler ist.
    [20:50] Lt. Cmdr. Kurihara: *raunt zu Sabrina* Romulaner sind jedenfalls schon mal anwesend... vorsichtig bleiben.
    [20:50] Dr. Homes: *stelle den rechten fuss auf den bügel unter der Bar und trinke von dem Ale
    [20:50] Dr. Hendrikson: Mh... er wird sicher Geld haben? Vielelicht einer der großspurig spielt, oder sich mit Reichtum umgibt?
    [20:51] Dr. Homes: *nickt nur leicht als antwort und zieht eine schale erndnüsse rann und nimmt sich einige und knabbert sie was ihre rechnung erhört um einiges an latium*
    [20:51] Romulanerin (Minerva): Ich verdurste ehe der Kerl fertig ist. Und dann haben sich ein paar neu angekommene vorgedrängelt. Was soll der MIst?
    [20:52] Lt. Koll: Vielleicht. Das dreckige Geld verspielen das er von den Romulanern gekriegt hat.
    [20:52] Lt. Koll: Dann gehen wir mal zum Dabo-Rad.
    [20:52] Dr. Hendrikson: *Sie presst die Lippen aufeinander und lässt dann ein Lächeln folgen* Genau.
    [20:52] Romulaner: *er wirft sich auf einen Sessel und trinkt aus einem Krug*
    [20:52] Romulanerin (Minerva) schaut den Händler vor ihr fragend an. Sprach aber so laut, dass man es weitr hören konnte. Offenbar ist die Frau wirklich sauer
    [20:53] CPO Mrarash: *aus den Augenwinkeln wird der Ferengi neben ihm mit den bekannten Informationen verglichen, während er zum Händler meint*"Was soll denn das gute Stück kosten?"*zeigt auf eine der Waffen*
    [20:53] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Sich in der Menge zu bewegen ist nicht leicht, ab und zu muss man Leute zur Seite stoßen oder sich durchschlängeln.*
    [20:53] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Der Dabotisch ist voll. Die Leute setzen horrende Beträge und lachen wild.*
    [20:54] Romulanerin (Minerva): Du bist mir auch keine Hilfe, ich seh schon *dreht sich zackig um und schaut nur ganz kurz zu Fredus und Golok, die sicherlich in Hörweite waren*
    [20:54] Dr. Hendrikson: Hm... der auf der Ecke?
    [20:54] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Ein Orioner mit einer Augenklappe hat gerade ein Vermögen verloren und geht nur Schulterzuckend davon.*
    [20:54] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Doch der einzige Ferengi am Rad ist vom Personal.*
    [20:55] Lt. Koll: Nein der ist vom Personal...
    [20:55] Lt. Koll: Er sieht aus wie ein Gast aber er behauptet seinen Platz am Rad mit zu viel Elan.
    [20:55] Romulanerin (Minerva): Das gibts doch nicht, Irgendein Ferengi an der Bar blockiert den Verkauf und dann mogeln sich auch noch neu dazugekommene vor *murrt sie leise genervt als sie am Tisch vorbeigeht, an dem auch M'ret st
    [20:55] Golok: Schön, weißt du was? Für 12 Streifen Latinum kann er es nochmal versuchen. Denn die wird es mich kosten, seinen Blödsinn aus meinen Ohren waschen zu lassen. *Er würde dann gehen, als Neven sich >
    [20:55] Romulanerin (Minerva): eht*
    [20:55] Lt. Koll: Seine Aufgabe ist immer wieder zu gewinnen um die Leute zu überzeugen, dass man hoch gewinnen kann.
    [20:56] Dr. Homes: Wie kommen unsere leute vorran*raunt sie leise gen Harumi*
    [20:56] Golok: dem Kunden zuwendet. Er passt genau zu den bekannten Informationen.*
    [20:56] Romulaner: *er steht wieder auf, und bewegt sich durch die Mengen*
    [20:56] Dr. Hendrikson: Phew... das ist... mh... Profitsteigernd. *Ein fasznierter Gesichtsausdruck, gepaart mit einem irritiertem Lächeln*
    [20:56] Lt. Koll: Die Ferengi sind opportunistisch.
    [20:57] Lt. Koll: Sie machen eine einfache Rechnung auf: Wenn die Hur'q wirklich alles vernichten, dann kommen sie mit viel Profit besser in die himmlische Schatzkammer.
    [20:57] Lt. Cmdr. Kurihara: *sieht nur kurz zu Sabrina und schüttelt fast unmerklich den Kopf, nickt dann gen das ende der Bar zu der Romulanerin*
    [20:57] Lt. Koll: Wenn die Hur'q besiegt werden, haben sie aus ihnen maximalen Profit geschlagen.
    [20:57] Romulanerin (Minerva) stellt sich hinter Shirrtog und verschränkt die Arme vor der Brust. "Werd fertig, nimm deine Getränke und zueh endlich Leine. Hinter dir stehen noch andere die was bestellen wollen"
    [20:57] Romulaner: *er sieht sich immer mal wieder um*
    [20:58] Dr. Hendrikson: Stimmt. Eigentlich eine einfache Rechnung. *Sie wendet sich dann wieder herum* Also... außer dem ist hier keiner mehr. Zurück zur Bar oder auf die kleine Promenade?
    [20:58] Lt. Koll: *Sie sieht zur Bar.* Da sind schon zwei von uns.
    [20:58] CPO Mrarash: *schwatzt tiefenentspannt mit Neven, der ihm einen wesentlich überteuerten Preis für für die Sturmwaffe nennt, worauf er säuerlich dreinblickt und meint*"Ich glaube da hole ich mir lieber erst mal +
    [20:58] Dr. Hendrikson: Gut, dann die kleine Promenade. Vielleicht werden wir dort fündig.
    [20:58] Dr. Homes nippe am Ale und greife mir wieder einige Erdnüsse aus der schale
    [20:58] Lt. Koll: Gehen sie vor.
    [20:59] Golok: Sowas von unverschähmt... *murmelt er*
    [20:59] Romulanerin 2: *liegt verschlafen in einer Ecke und öffnet hin und wieder die Augen*
    [20:59] Lt. Cmdr. Kurihara: *stellt das Glas auf die Theke und geht wortlos davon*
    [20:59] CPO Mrarash: einen Drink, bevor ich mich dazu entscheide so viel GpL auszugeben."*geht mürrischen Blickes in Richtung der Bar*
    [21:00] Lt. Koll: *Sie sieht verschwörerisch zu Mrarash.* Und?
    [21:00] Golok: ... und stell dir vor, er hat nichtmal mit der Wimper gezuckt!
    [21:00] Dr. Hendrikson: *Sie blickt über die Warenauslage mit einem, auf ihrer Mimik sichtbaren, skeptischen Interesse*
    [21:01] Romulanerin (Minerva): Hey Marik. Kennst du den da drüben an der Bar? Ich will was bestellen und der verhandelt mit seinem Ferengikumpel wegen einem Glas Wasser. Das dauert ewigkeiten. Wie kennste nicht? Der hat auch so +Ohren wie du
    [21:01] CPO Mrarash: *bemerkt Taryn und meint dann laut, lüstern und nahe tretend*"Hey Schnecke, nachher Lust auf ein wenig Spaß zu haben?"*leiser dann schneller*"Ziel gefunden, sucht ein Schiff."
    [21:01] Lt. Koll: Wo?
    [21:02] Romulanerin (Minerva): Marik, ihr seht alle total gleich aus für mich. Das könnte auch euer Nagerus sein oder was auch immer. Ist mir egal, der Kerl stiehlt meine Zeit
    [21:03] Romulaner: *trinkt einen kräftigen Schluck aus dem Krug*
    [21:03] CPO Mrarash: "Bei Neven, am Waffenstand, ging dann weiter. Spielen sie mit, geben Sie mir ne Abfuhr oder Zusage..."*lauter danach*"Ach komm schon, hab dich net so Süße."
    [21:03] Romulaner: *verzieht dann das Gesicht und würgt etwas*
    [21:03] Lt. Koll: Nimm deine Fellpfoten von mir sonst sind sie ab. *Dann leiser.* Wo ist er jetzt? Haben sie ihn nicht beschattet?
    [21:03] Romulaner: *hält sich die Hand vor dem Mund, windet sich etwas und geht dabei Richtung der Offiziere*
    [21:05] CPO Mrarash: *lacht dreckig*"Ich mag es wenn die Weiber Krallen zeigen."*deutet unauffällig Richtung Bar und meint leise*"Da lang.."
    [21:05] Lt. Koll: Gib mir erstmal einen Drink aus, dann sehen wir weiter!
    [21:05] Romulanerin (Minerva) dreht sich um und stapft dann auf die Dreiergruppe zu
    [21:05] Romulaner: *würft*
    [21:05] Romulaner: *würgt*
    [21:06] Dr. Hendrikson: *Sie blickt erst über ihre Schulter, gen des Würgenden und dann wieder nach Vorn*
    [21:06] Romulanerin (Minerva): Hey Mieze, die Dame hat nein gesagt, Wärst die erste Katze die so schlecht hört.
    [21:06] Romulaner: geht dann hinter einen Schalter und kniet sich hin, so dass sein Gesicht nicht mehr zu sehen ist*
    [21:06] Romulaner: *es folgen Geräusche die einem Erbrechenden ähnlich sind*
    [21:07] [INTER-KOMM] Lt. Cmdr. Kurihara: *com* Transporterraum. *Verbindung wird wieder beendet*
    [21:07] Dr. Hendrikson: Echt mal! *Merkt sie an, während sie gen des Caitianers sieht*
    [21:07] CPO Mrarash: *folgt Taryn und meint dann*"Nen Drink wollte ich sowieso, da kann ich dir Süßen auch gern einen Ausgeben..."*auf die Zuruferin*"Ach fick dich."*es folgt eine unflätige Geste, während er zur Bar geht*
    [21:07] Romulanerin (Minerva) schaut zu M'ret "Schauen sie, allein ber der Vorstellung müssen die Leute schon kotzen
    [21:08] Lt. Koll: Eigentlich sagte ich nicht Nein, sondern "Gib mir vorher einen Drink aus."
    [21:08] Lt. Koll: Also schieb ab Spitzohr.
    [21:08] Romulanerin (Minerva): Aha, unterdrückt er Sie Sexuell oder warum der Sinneswandel?
    [21:09] Lt. Koll: Geht dich'n Dreck an. Die Hur'q sind bald hier, wer weiß was ich mit mir nach'n paar Drinks machen lasse.
    [21:09] Romulaner: *er kommt dann wieder hervor* Auf ein Neues.
    [21:10] Romulanerin (Minerva): Naja, viel Spaß. Ich hab aber ein Auge auf dich, Captain Lustmolch. *deutet mit dem Finger auf Mrarash*
    [21:10] Dr. Hendrikson: *Sie schüttelt den Kopf* Da kann man wohl nichts machen.
    [21:10] Lt. Koll: *Sie zieht Mrarash dann sogar ein bisschen ruppig mit sich mit.*
    [21:11] Lt. Koll: *In dem großen Trubel hört man schon einen Meter weiter nicht mehr was sie sagt.*
    [21:11] CPO Mrarash: *schaut die Moralpolzei nur kurz böse an geht dann aber*"Ho, das gefällt..."
    [21:11] Lt. Koll: *Sie sagt nämlich ruppig:* "Nächstes Mal bleiben sie an dem Zielobjekt dran."
    [21:11] Romulanerin (Minerva): *da haben sich ja zwei Gefunden. Ein Trottel mit billigen Anmachsprüchen und jemand der meint unbedingt noch schnell schwanger werden zu wollen
    [21:12] Lt. Koll: Führen sie mich zur Bar, geben sie mir einen Drink aus und dann zeigen sie mir das Ziel.
    [21:12] Dr. Hendrikson: *Ein Seufzen* Na ja... war ja einen Versuch wert sie vor Schlimmerem zu bewahren. *Ein vergnügtes Lächeln*
    [21:12] Romulanerin (Minerva): Ausserdem will ich das Kind echt nicht sehen was dabei rauskommt...
    [21:13] Dr. Hendrikson: *Sie sieht der Grüngekleideten noch einen Moment nach, ehe sie dann auch zur Bar geht*
    [21:13] Lt. Cmdr. Kurihara: *nimmt Blickkontakt zu Sabrina auf und nickt kurz Richtung des elegant angezogenen Ferengi an der Konsole*
    [21:13] CPO Mrarash: "Wird nicht zur Bar gegangen sein, sondern in die andere Richtung...da gibt es ja noch einen Zugang."
    [21:13] Lt. Koll: Für die Tarnung holen sie mir einen Drink und dann führen sie mich zu dem Zielobjekt.
    [21:13] Dr. Homes: *trete an die technikkonsole und tippt drauf rum*
    [21:13] CPO Mrarash: ^*nickt knapp und unauffällig*
    [21:14] Romulanerin (Minerva) rollt mit den Augen aus sie Shirrtog noch imemr beim Barkeeper sieht* Achnee. der steht da immer noch und blockiert die Reihe
    [21:14] Romulaner: *geht zu ein paar orionern, gibt ihnen etwas Latinum*
    [21:14] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Man muss sich ein bisschen zur Bar durchkämpfen wo viele Leute Drinks bestellen.*
    [21:14] Golok: Sag ihm, ich komme später vorbei. Und denk dran: Alles was ungewöhnlich spitze Ohren hat, meldest du mir, ja? *würde dann weiter gehen*
    [21:15] Dr. Homes: sorry* und nippt einen bericht ab der den zustand eines schiffe zeigt,dann ein handelsregister von transportern*
    [21:15] Lt. Koll: *Taryn schiebt einen Nausikaaner zur Seite und einen rau aussehenden Bajoraner.*
    [21:15] CPO Mrarash: "Einen Drink für die Dame und eine Targ-Milch für mich. Und das pronto."*wird der Barkeeper regelrecht angeschrien und ein paar Streifen auf den Tisch geknallt*
    [21:16] Lt. Koll: *Sie nimmt ungeduldig ihren Drink und sieht dann zu Mrarash.* Na dann... geh vor!
    [21:16] Romulanerin (Minerva): Hey Klingone, ich geb dir einen Streifen dafür, wenn du den Ferengi an der Bar aus dem Weg räumst.
    [21:16] CPO Mrarash: *nimmt sich sein Getränk und bahnt sich einen Weg von der Bar weg*
    [21:16] Lt. Koll: *Im Vorbeigehen deutet sie Freya mit einem Blick ihnen zu folgen.*
    [21:17] Romulanerin (Minerva): *leiser zu M'ret* Wir sind nicht allein.
    [21:17] Lt. Koll: *zu Freya* Sie übernehmen das Reden, sie sind die Verhörexpertin. *zu Mrarash* Wir verhindern dass er uns davonläuft.
    [21:17] Dr. Hendrikson: *Ein knappes Nicken*
    [21:17] CPO Mrarash: "Hier sollte er irgendwo sein..."*nickt nur knapp*
    [21:17] Romulaner: *er trinkt einen Schluck und sieht zu Minverva, zweimal mit Beiden Augen zu zwinkernd*
    [21:17] Lt. Koll: Sie wissen wie er aussieht...
    [21:18] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *In den Gängen ist etwas weniger los.*
    [21:18] Romulanerin (Minerva) nickt in den Gang hinter sich
    [21:18] CPO Mrarash: "Er."
    [21:18] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *HIer liegen vor allem Betrunkene in den Ecken und Leute machen in dunklen Ecken rum.*
    [21:18] Lt. Koll: *Sie nickt.*
    [21:18] Romulaner: *er Orioner gibt ihm etwas, das wie ein USB-Stick aussieht* Danke Boi.
    [21:18] CPO Mrarash: *deutet knapp auf den Ferengi voraus*
    [21:18] Lt. Koll: *Sie fasst dem Ferengi von hinten ruppig auf die Schulter.*
    [21:19] Golok ist grade dabei, in seiner Tasche herum zu wühlen, als er gepackt wird. "Hey!"
    [21:19] Romulaner: *er geht in Richtung Holodecks*
    [21:19] Lt. Koll: *Sie drückt fest zu und drängt ihn ohne auf seinen Protest aufzunehmen in die Ecke.*
    [21:19] CPO Mrarash: *lehnt sich lässig an die Wand für den Durchgang und beobachtet die Situation*
    [21:20] Romulanerin (Minerva) deutet mit den Fingern auf ihre Augen dann auf Mrarash
    [21:20] Lt. Koll: Sind sie Golok? *Fragt sie ihn grimmig ohne ihn anzusehen.*
    [21:20] Romulanerin (Minerva): Ich sagte ich behalte dich im Auge.
    [21:20] Golok: Wer seid Ihr? Was wollt ihr? *Sieht hastig zwischen den beiden Frauen hin und her*
    [21:21] Romulanerin (Minerva) 's Blick fällt dann auf die Gruppe etwas weiter im Gang.
    [21:21] CPO Mrarash: *schaut sie scheinbar uninteressiert an, zuckt nur mit den Schultern als sei es ihm egal, macht sich aber in Gedanken einen Vermerk*
    [21:21] Lt. Koll: Ich denke er ist es. *Sagt sie zu Freya und lockert ihren Griff, bereit sofort wieder zuzudrücken wenn er versucht abzuhauen.*
    [21:21] Romulaner: *er bleibt aber dann im Türrahmen stehen*
    [21:21] Dr. Hendrikson: Golok mein Lieber... *Sie setzt ein verführerisches Lächeln auf und streicht ihm sanft mit einem Handrücken über eines seiner Ohren*
    [21:22] Golok: Ich... ich weiß nicht, wer das sein soll! Lassen Sie mich in Ruhe!
    [21:22] Dr. Hendrikson: Du hast jemanden verärgert, jemanden sehr verärgert... *Ein theatralisches Seufzen*
    [21:23] Golok würde tatsächlich versuchen, sich an Taryn vorbei zu drängeln. Ein ziemlich erbärmlicher Versuch.
    [21:23] Romulanerin (Minerva) steckt die Hände ihn die Hosentaschen und kommt auf die Rangelei zu
    [21:23] Romulanerin (Minerva): Hey, was wird das wenn es fertig ist?
    [21:24] Romulanerin 2: *setzt sich auf und lehnt sich an dei Kiste*
    [21:24] Dr. Hendrikson: *Sie blickt über ihre Schulter und wendet sich dann halb herum, während sie unauffällig eine Hand hinter ihrem Cape verschwinden lässt*
    [21:24] CPO Mrarash: "Immer noch da?"*wird dann etwas verärgert gemeint. Geht dann auf Minerva zu und meint dabei*"Die eine Tanzpartnerin war doch nicht interessiert, aber wie wäre es mit uns beiden?"
    [21:29] Romulanerin (Minerva) dreht sich zu M'ret um
    [21:29] Romulanerin (Minerva): Habe ich Geld gehört? Wie schön. Sie Sir, holen doch bitte die Stationssicherheit, ich gebe ihnen auch einen Anteil, sollte der Ferengi tatsächlich überleben.
    [21:29] Romulanerin (Minerva): Ich kümmere mich hier derweil um Captain Lustmolch.
    [21:29] Dr. Hendrikson: *Als sie den Ferengi hinter sich sprechen hört macht sie einen Schritt zurück, mit dem Versuch ihn gegen die Wand zu drücken und ihn die Phaserkompressionspistole in den Rippen spüren zu lassen, die +
    [21:29] Romulaner: *geht die Sicherheit holen*
    [21:29] Dr. Hendrikson: sie hinter ihrem Cape hervorzieht*
    [21:29] Golok: Was? Stationssischerheit? Ist Ihnen der... *er verstummt schlagartig, als es in den Rippen piekst*
    [21:29] Dr. Hendrikson: An deiner Stelle, lieber Golok, währe ich jetzt lieber ganz still.
    [21:30] Romulaner: *es dauert nicht lange, da kommt er wieder*
    [21:30] Golok: Aber... aber... ich habe nichts verbrochen!
    [21:30] Romulaner: Es ist leider niemand da, von der Sicherheit.
    [21:30] Romulanerin (Minerva): Herr Golok also... *sagt sie laut*
    [21:30] Golok: Ich... ich weiß nicht, wer das sein soll!
    [21:31] Dr. Hendrikson: Wenn Du keine Probleme mit dem Syndikat bekommen willst verschwindest Du lieber ganz schnell. *Sie deutet gen der Grüngekleideten vor ihr*
    [21:31] Dr. Hendrikson: *Als der Ferengi spricht, drückt sie ihre Kompressionspistole für einen Moment etwas kräftiger in seine Rippen*
    [21:31] Romulanerin (Minerva): Die Dame nannte sie so. Sie kennen sich also. Was wird hier gespielt... Herr Golok
    [21:31] Golok: Hey, ICH will keine Probleme mit dem Syndikat! Oder sonst wem... *verschluckt den Rest des Satzes wieder*
    [21:33] Romulanerin (Minerva) steckt die Hände wieder in die Tachen und geht scheinbar etwas bei Seite... und erreicht so tatäschlich eine freie Schusslinie auf den Ferengi
    [21:33] [INTER-KOMM] Dr. Hendrikson: *Leise spricht sie in ihren Kommunikator* Wir benötigen hier Verstärkung, in der Nähe des Transporterraums, wenn man den Raum verlässt nach Rechts.
    [21:33] Golok: Also ähm... ich äh glaube, hier liegt ein groooßes Missverständnis vor...
    [21:34] Dr. Hendrikson: Fangzahn! *Ruft sie Laut und deutet dann auf den Caitianer, ehe sie dann auf die Grüngekleidete deutet*
    [21:34] Lt. Koll: *Taryn positioniert sich so, dass sie den Ferengi schützt.*
    [21:34] Lt. Koll: *Und hat ihre Hand selbst an dem Messer das sie am Gürtel trägt.*
    [21:34] CPO Mrarash: "Wer gibt dir eigentlich das Recht dich in anderer Leute Geschäfte einzumischen?"*kommt es scheinbar wütend von ihm als er das weibliche Spitzohr anpöbelt, schupst*
    [21:35] Golok: Warum... beruhigen wir uns nicht alle ein wenig, und klären das bei einem Drink an der Bar, hrm? ich zahle auch die erste Runde!
    [21:35] Erzähler: *Er kommt zu der Szene und als er Harumi sieht, wie sie der Gruppe zusieht, stellt er sich so dass er Harumi zusieht.*
    [21:35] Romulaner: *er zieht seine Waffe und zielt auf Mrarash* Zurück scheiß Katze!
    [21:36] Romulanerin (Minerva) stolpert scheinbar, ob gewollte oider nicht schwer zu sagen, es löst sich ein Schuss, der erst ein Loch in ihrer Jacke erzeugt und jetzt satt auf den Ferengi, auf Taryns Rücken gezielt wird, aller
    [21:36] Romulanerin (Minerva): dings durch die Situation nur grob gezielt.
    [21:36] Romulaner: *wirft seinen Krug in Richtung Mrarash*
    [21:36] Lt. Koll: Die haben das Dämpfungsfeld deaktiviert! *Ruft sie und in einer geschmeidigen Bewegung dreht sie sich um und zieht dabei ihre Disruptorpistole.*
    [21:37] Erzähler: *Er zieht eine Pistole und zielt von hinten auf Harumi.*
    [21:37] Romulanerin (Minerva) versucht sich von Mararash zu lösen und hechtet zurück in Deckung hinter das Schott
    [21:37] Romulaner: *dreht sich nach rechts, zielt auf Koll*
    [21:37] CPO Mrarash: *tritt einen Schritt zurück*"Das würde ich an deiner Stelle lassen."*während er den Krug an die Schulter bekommt*"Wenn ich drauf gehe, gibts ne schöne Explosion..."
    [21:38] Dr. Hendrikson: *Sie drückt den Ferengi mit einem weiteren Schritt noch etwas kräftiger gen der Wand hinter ihr, ehe sie dann die Kompressionpistole auf den Krugwerfer richtet und abdrückt*
    [21:38] Golok schreit laut auf, als der Schuss fällt. Mit überraschend großer Kraft stößt er Freya besiseite und rennt in den Gang davon. "Schießerei! Hilfe!"
    [21:38] Lt. Koll: *Taryn zielt auf M'Ret und feuert schnell ein paar Schüsse um ihn abzulenken.*
    [21:38] Romulanerin (Minerva): Feuer erwidern! *laut* Pimärziel. Kollateralschaden in Kauf nehmen.
    [21:38] Romulanerin 2: *kommt rausgerollt*
    [21:38] Dr. Hendrikson: *Sie stolpert zur Seite und rennt dann dem Ferengi hinterher*
    [21:39] Romulaner: *wird getroffen, feuert aber in die Richtung von Freya und Taryn zurück*
    [21:39] [INTER-KOMM] Dr. Hendrikson: *Mit schwerem Atem aus dem Lauf heraus spricht sie in den Kommunikator* Verfolge unser Ziel in Richtung Frachtraum.
    [21:39] Romulanerin 2: *feuert Freya hinterher*
    [21:39] Lt. Koll: *Taryn rennt durch das Abwehrfeuer hinter Freya her um ihren Rückzug zu decken.*
    [21:39] Lt. Koll: *Dabei feuert sie eher ungezielt in den Gang.*
    [21:39] Golok springt hinter einen Stapel Kisten, welche ihm zwar Deckung verschaffen, aber kaum seine Position verbergen. Denn er stellt sich so ungeschickt an, dass er ein ganzes Regal umwirft.
    [21:40] Lt. Koll: *In dem Gang geht sie in Deckung.*
    [21:40] Romulanerin 2: *dann nimmt sie sich zusammen und läuft hinterher*
    [21:40] Romulanerin (Minerva) gibt ein Paar Schüsse auf Mrarash ab und folgt dann den anderen
    [21:40] Dr. Hendrikson: *Sie kommt schließlich zum stehen und blickt sich kurz um, ehe sie das ausgelöste Chaos erspäht und auf den Ferengi zutritt*
    [21:40] Dr. Homes: *ist sich immernoch unsicher ob sie schiesen soll*
    [21:40] Lt. Cmdr. Kurihara: *gibt einen Schuss auf Minerva ab*
    [21:40] CPO Mrarash: *springt mit einer Hechtrolle ebenfalls in Deckung und holt aus einer Tasche eine Granate welche er am Boden abwirft*
    [21:40] Romulanerin 2: *wirft sich auf den Boden udn zielt auf die umgefallenen Kisten, volle Stärke*
    [21:41] CPO Mrarash: *Rauch steigt aus der Granate*
    [21:41] Romulaner: *er ist inzwischen getroffen und liegt da*
    [21:41] Dr. Hendrikson: *Als sie den Schuss bemerkt lässt sie sich auf den Boden fallen und wendet sich um, um dann für einen Moment zu zielen und auf den Neuankömmling zu schießen*
    [21:41] Lt. Koll: *Taryn feuert in den Gang um die Romulaner zurück zu halten.*
    [21:41] Romulaner zzzZZZzzz...
    [21:41] Romulaner döst friedlich vor sich hin.
    [21:41] Lt. Koll: *Natürlich schießt sie mit Betäubungsschüssen.*
    [21:41] Golok schreit laut auf, als der Plasmastrahl eine Transportbox in Fetzen schießt*
    [21:41] Romulanerin (Minerva) geht hinter einem Träger in Deckung, kümmert sich kein bisschen um den Gefallenen
    [21:41] Erzähler: *Der Romulaner zielt auf Harumi, er nimmt sich genüsslich Zeit genau zu zielen.*
    [21:41] Romulanerin 2: *wird von Taryn getroffen und wird auch bewusstlos*
    [21:41] Romulanerin 2 zzzZZZzzz...
    [21:41] Romulanerin 2 döst friedlich vor sich hin.
    [21:42] Golok: Verdammt, was wollt ihr Freizeitsöldner eigentlich von mir?
    [21:42] Dr. Hendrikson: *Einen Moment noch verherrt sie am Boden, ehe sie sich dann hastig aufrichtet und zum Ferengi umwendet*
    [21:42] Romulanerin (Minerva) gibt aus der Flanke einzelne Schüsse auf Taryn ab.
    [21:42] Dr. Homes: *zieht ihren kleinen phaser und schiesst auf dem romulaner der in der nähe steht*
    [21:43] Lt. Koll: *Ein Schuss schlägt direkt neben Taryn ein und brennt ein tiefes Loch in die Wand.* Die schießen Scharf!
    [21:43] Lt. Koll: *Sagt sie und zieht sich ein Stück weiter zurück während sie ungezielt auf die Romulaner feuert.*
    [21:43] Dr. Hendrikson: *Sie kommt für einen Moment zu Atem, während sie die Waffe auf den Ferengi richtet* Golok, Du hast ein Problem. *Wieder atmet sie einige Male durch* Wenn Du überleben willst, wir können Dir helfen. +
    [21:43] Erzähler: *Kurz bevor er Harumi sicher erschossen hätte, wird er von Sabrina getroffen und bricht betäubt zusammen.*
    [21:43] CPO Mrarash: "Scharf erwiedern?"
    [21:43] Dr. Hendrikson: Ansonsten werden dich diese Söldner erledigen. Willst Du das?
    [21:43] Lt. Koll: Nein! Auf Betäubung bleiben!
    [21:44] Romulanerin (Minerva): *Sobald der Rauch die Sicht verdeckt, zielt sie noch paar mal auf das Mündungsfeuer des Lieutenants und setzt nach sobald dieses kurz erlischt
    [21:44] Lt. Cmdr. Kurihara: *wirbelt herum und sieht, was da hinter ihr passiert ist*
    [21:44] Golok: Ja klar... Das Syndikat ist ja auch für ihren reizvollen Umgang mit seinen Gefangenen bekannt.
    [21:44] Romulanerin (Minerva): Team 1 Status! *ins Komm* Ziel im Frachtraum.
    [21:44] Golok: Regel 175: Ein Sonderangebot ist meist keins.
    [21:44] Dr. Homes: *schaut Harumi an und hebt ihren daumen *
    [21:45] Romulanerin (Minerva): Abwehrfeuer, geringe Intensität, aber gezielt. Vermute Sternenflotte *weiter ins Komm*
    [21:45] [INTER-KOMM] Erzähler: *Dann schlägt ein Schuss neben Sabrina ein, weitere Romulaner strömen heran.*
    [21:45] Lt. Cmdr. Kurihara: *hebt ebenfalls den Daumen und dreht sich wieder um*
    [21:45] Dr. Hendrikson: *Sie senkt ihre Kompressionspistole und packt steckt sie hinter ihrem Cape an den Gürtel* Wir sind nicht von Syndikat, wir sind von der Sternenflotte und können ihnen Schutz anbieten.
    [21:45] Romulanerin (Minerva): *leiser* nur diese deppen schiessen mit Betäubungspfeilen...
    [21:45] Dr. Hendrikson: *Sie aktiviert ihren Kommunikator*
    [21:45] [INTER-KOMM] Lt. Koll: Team! Wir sind im Frachtraum!
    [21:45] Golok: Was? Die Sternenflotte? Was will die von mir!?
    [21:46] [INTER-KOMM] Dr. Hendrikson: Hendrikson an Mistral. Wir sind unter Beschuss und benötigen eine Evakuierung zusammen mit Golok. Bitte bestätigen.
    [21:46] Romulanerin (Minerva): *ins Komm* Eindämmunsgfeld. Ist mir egal wieviel Geld der Kerl will.
    [21:46] Romulanerin 2 zzzZZZzzz...
    [21:46] Romulanerin 2 döst friedlich vor sich hin.
    [21:46] [INTER-KOMM] Dr. Hendrikson: Hendrikson an Delacroix. Wir sind unter Beschuss und benötigen eine Evakuierung zusammen mit Golok. Bitte bestätigen.
    [21:47] CPO Mrarash: *holt aus seiner Tasche Atrappen die wie Sprengsatz Marke Eigenbau aussehen, wirft ihn in den Durchgang*"Ich hoffe von denen hat keiner genug Ahnung den Bluff zu durchschauen."
    [21:47] [INTER-KOMM] Dr. Hendrikson: Kontaktieren sie unverzüglich die Mistral.
    [21:47] Dr. Hendrikson: *Während sie die Nachricht in ihren Kommunikator spricht zieht sie ein Plakat aus einer ihrer Hosentaschen und hält es ihm hin*
    [21:47] Lt. Koll: *Taryn feuert wild in den Gang, versucht die Romulaner am Vorrücken zu hindern.*
    [21:47] [INTER-KOMM] Romulanerin (Minerva): Delacroix hier. Es wurde soeben ein Eindämmungsfeld über den Raum errichtet* Transport nicht möglich
    [21:47] Golok: Oh... das.
    [21:47] Golok: Na gut, na gut: Bringen Sie mich hier raus, dann reden wir!
    [21:48] Dr. Hendrikson: In Ordnung. *Sie hält kurz zwei Finger an ihr Ohr* Hier gibt es ein Eindämmungsfeld, kennen Sie noch einen anderen Weg hier heraus?
    [21:48] Lt. Cmdr. Kurihara: *nimmt wieder Minerva unter Beschuss*
    [21:48] Golok: Wenn ich das wüsste, würde ich mich kaum hier verkriechen!
    [21:48] Lt. Koll: Ich weiß nicht wie lange wir sie fernhalten können! *Ruft sie nach hinten.*
    [21:48] Lt. Cmdr. Kurihara: *winkt Sabrina heran*
    [21:48] Dr. Hendrikson: *Ein Schnauben, dann nickt sie sachte*
    [21:49] Dr. Hendrikson: *Zwei Finger gehen wieder an ihr Ohr, während sie dann hörbar spricht*
    [21:49] Dr. Homes: *läuft zu Harumi als sie winkt*
    [21:49] Romulanerin (Minerva): *geht hinter dem Türvorsprung in Deckung ,reisst ein Panel abn und versucht die Tür zu versiegeln "Wenn wir ihn nicht kriegen dann keiner*
    [21:49] Golok: Für einen Geheimdienst seid ihr nicht grade scharfsinnig!
    [21:49] [INTER-KOMM] Erzähler: *Die Romulaner die kommen, vielleicht 5 oder 6, drängen Harumi und Sabrina zurück.*
    [21:50] [INTER-KOMM] Dr. Hendrikson: Delacroix - Gibt es einen Bereich der nicht von einem Eindämmungsfeld umgeben ist oder können Sie etwas von der Ravager aus dagegen tun?
    [21:50] Romulanerin (Minerva): *Ins Komm* ich versuche die Tür zu versiegeln, dann sind sie gefangen. Suche nsie einen Weg die Halle dann zu entlüften.
    [21:50] Dr. Hendrikson: *Sie lächelt und tritt dann näher an den Ferengi heran und bedeutet ihm sich bei ihr einzuhaken* Abwarten. *Ein Zwinkern zu ihm herunter, ehe sie dann anmerkt* Bleiben sie ganz nah bei mir.
    [21:51] [INTER-KOMM] Erzähler: *Als klar wird, dass das Dämpfungsfeld ausgeschaltet ist, wird das Chaos auf der Station noch größer.*
    [21:51] [INTER-KOMM] Romulanerin (Minerva): Delacroix hier Nicht mit dieser Technik, Die Mistral wird kontaktiert
    [21:51] Golok: Ich glaube nicht, dass ich das will... Aber gut, ich habe auch keinen besseren Plan.
    [21:51] [INTER-KOMM] Erzähler: *Schnell entwickeln sich Feuergefechte zwischen Leuten die eben noch in Faustkämpfe verwickelt waren.*
    [21:51] Dr. Homes: mein kleiner handphaser ist nciht besonders effektiv harumi, ich bekomme keinen größeren unter diese kleidung
    [21:51] [INTER-KOMM] Dr. Hendrikson: Verstanden Delacroix. Höchste Priorität.
    [21:51] Golok hängt sich an sein Batgirl.
    [21:52] [INTER-KOMM] Dr. Hendrikson: Drozana Team für Hendrikson - Wir können nicht aus dem Frachtraum beamen, da es Eindämmungsfeld aktiv ist. Die Mistral ist informiert. Halten Sie durch?
    [21:52] Romulanerin (Minerva): *Ins Komm* Wenn die Versiegelung nicht hält, Schießt meinetwegen ein Loch in die Station, rammt das Ding, denkt euch was aus.
    [21:53] Lt. Koll: Wie weit sind sie mit dem Ferengi? *Brüllt sie nach hinten.* Wir sind hier in der Falle!
    [21:54] Lt. Cmdr. Kurihara: Wir müssen die da wegkriegen, sonst kommen unsere Leute da nicht mehr raus.
    [21:54] Dr. Hendrikson: *Sie seufzt und tritt dann etwas näher an den Rand der Deckung, um dann ihrerseits einige Phaserschüsse gen der Gegner an der Tür abzugeben*
    [21:54] Romulanerin (Minerva) schließt endlich die Tür kurz und die sofort zufällt.
    [21:54] Lt. Cmdr. Kurihara: Achte du nach hinten.
    [21:55] Dr. Homes nickt und stellt auf töten an dem kleinen ding und eröffnet das feuer auf die gegner*
    [21:55] Dr. Hendrikson: *Sie ruft* Wir müssen ihn hier rausbringen! Es gibt ein Dämpfungsfeld! Verstärkung ist unterwegs!
    [21:55] [INTER-KOMM] Erzähler: *Harumi und Sabrina werden von dem nachrückenden Team der Romulaner bedroht.*
    [21:55] Dr. Homes: verstanden*sichere nach hinten mit einems chweißnassne gesicht*
    [21:55] Romulanerin (Minerva) schiest dann auf die Kontrollen als die Tür zuknallt und zerstört die Steuerung komplett
    [21:55] [INTER-KOMM] Erzähler: *Weil sie Sabrinas Abwehrfeuer ausweichen müssen kommen sie nicht vorwärts, aber sie auch nicht aus der Deckung.*
    [21:56] Dr. Hendrikson: Sie wollen... *Ein weiterer Schuss folgt, ehe sie dann das Feuer einstellt als sich die Tür schließt*
    [21:56] Romulanerin (Minerva): *ins KOmm* Tür geschlossen. Atmosphäre ablassen.
    [21:56] [INTER-KOMM] Erzähler: *Als die Tür in den Frachtraum zufällt erstirbt das Feuer natürlich auf einmal.*
    [21:56] Lt. Koll: *Sie senkt die Waffe und geht sofort zu der Romulanerin die im Raum betäubt wurde.*
    [21:56] Lt. Cmdr. Kurihara: Wir müssen die Mistral rufen. Das schaffen wir nicht mehr alleine.
    [21:56] Golok: Uhm... das klingt nicht gut. Warum schießen die nicht mehr?
    [21:57] Romulanerin (Minerva): *wütend ins Komm* Wie, das dauert Minuten. Ihr wollt mir sagen das sich hier zehn minuten warten soll bis die da drin ersticken?
    [21:57] Dr. Hendrikson: Wir haben die Tür geschlossen. *Ein zuversichtliches Zwinkern folgt, ehe sie sich dann erhebt*
    [21:57] Lt. Koll: *Sie tastet aufgeputscht und wütend die Romulanerin ab und entfernt alle Waffen die sie bei sich trägt.*
    [21:57] Romulanerin 2: *wacht auf*
    [21:57] Golok: Oh, wunderbar. Wir stecken also wie Ratten in der Falle. Das war ihr Plan?
    [21:58] Dr. Hendrikson: *Sie legt wieder zwei Finger an eines ihrer Ohren und spricht in ihren Kommunikator*
    [21:58] Lt. Koll: *Sie hält der Romulanerin die Pistole unter die Nase.* Rede! Wer seid ihr? Tal'Shiar?
    [21:58] Romulanerin 2: Ich sage nichts!
    [21:58] Dr. Homes: *ich ziele auf die romulaner hinter und und feuere kure feuerstösse ab*
    [21:58] [INTER-KOMM] Dr. Hendrikson: Delacroix - Ankunfszeit?
    [21:58] Romulanerin (Minerva): *Ins Komm* Weil es sonst auffällt? Weil es sonst a u f f ä l l t dass jemand die Umweltkontrollen sabotiert? Die Station versinkt grad im Chaos, der soll schneller machen, verdammt.
    [21:58] Romulanerin 2: *sie fährt langsam mit ihrer Hand in den Gürtel*
    [21:58] [INTER-KOMM] Romulanerin (Minerva): *Fünfzehn bis zwanzig minuten*
    [21:58] Lt. Koll: Ich hab' dir deine Waffen abgenommen falls du dein Messer suchst.
    [21:58] Lt. Cmdr. Kurihara: Ich werde versuchen sie zu überrumpeln. Sonst haben die da drin keine paar Minuten mehr.
    [21:59] Dr. Hendrikson: Hey - das Feuern hat aufgehört, oder nicht? *Ihre Mundwinkel zieht sie in die Höhe* Und schon bald beamen wir uns raus.
    [21:59] [INTER-KOMM] Dr. Homes: Mistral hier ist Himes,wir sitzen in einer falle,hören sie mich?
    [21:59] Romulanerin 2: *sie grinst Taryn an*
    [21:59] CPO Mrarash: *flucht und beginnt fieberhaft in seinen Taschen zu suchen, stellt sich dann zu Taryn*"Sir, was machen wir jetzt? Ich habe das ungute Gefühl, dass die uns die Lebenserhaltung abschalten wollen..."
    [21:59] Lt. Cmdr. Kurihara: Gib mir Feuerschutz, wenn ich losrenne.
    [21:59] Dr. Hendrikson: *Sie führt die Kompressionspistole zurück an ihren Gürtel*
    [21:59] Golok: Ja... solange diese Attentäter nicht zuvor durch die Tür kommen!
    [21:59] Romulanerin 2: Hahahahahaa.
    [22:00] Lt. Koll: *Sie guckt verwirrt.*
    [22:00] Dr. Hendrikson: *Sie winkt ab* Die halten wir schon auf. Also mh... Das Poster. Für wen haben Sie es gemacht?
    [22:00] Romulanerin (Minerva): *ins Komm* Teamstatus. Bericht.
    [22:01] Lt. Cmdr. Kurihara: Jetzt! *rennt los sobald Sabrina anfängt den Korridor nach unten mit Geballer einzudecken*
    [22:01] Dr. Homes: okey tue ich
    [22:01] Romulanerin 2: *taryns Verwirrung ausnutzend versucht sie mit der Hand die Pistole wegzuschlagen und sich eine Tablette in den Mund zu stecken*
    [22:01] Dr. Homes: *feuere so schnell der kleine phaser es schafft auf die dekcungen der romulaner*
    [22:01] Lt. Cmdr. Kurihara: *stürmt nach vorne und versucht in Sichtkontakt zu Minerva auf diese zu feuern*
    [22:02] Lt. Koll: *Sie reagiert routiniert mit einer Ausweichtechnik, doch die Zeit genügt, damit die Romulanerin sich die Tablette in den Mund stecken kann.*
    [22:02] Romulanerin (Minerva): *Tür ist versiegelt, Umweltkontrollen werden rutnergefahren. Wir haben so gut wie...
    [22:02] Golok: Hah! Keine Chance, Sternenflotte. Sie bringen mich heil hier raus, oder ich sage Ihnen gar nichts!
    [22:02] Lt. Koll: Neinr! *Ruft sie* Nein! *Sie lässt die Waffe fallen und versucht ihren Mund wieder zu öffnen.*
    [22:02] Romulanerin 2: *sie beißt zusammen und grinst*
    [22:02] Romulanerin (Minerva) drückt sich in ihre Deckung hinein und wirft ihre Waffe schlitternd über den Fußboden auf Harumi zu
    [22:02] CPO Mrarash: "Wir sind in einem isolierten Frachtraum..."*beginnt er bemerkt aber den Versuch der Romulanerin, versucht sie zu treten ist aber auch zu langsam*
    [22:03] Lt. Koll: Nein nein! *Sie greift an ihren Gürtel und holt ein Hypospray, welches sie der Romulanerin sofort an den Hals drückt.*
    [22:03] Romulanerin 2: *sie muss dann husten und spritzt Taryn Blut ins Gesicht*
    [22:03] Dr. Hendrikson: *Sie blickt gen des Teams an der Tür* Kann ich verstehen, würd ich auch nicht machen. Wissen Sie denn wenigstens warum ihnen die Romulaner nach dem Leben trachten?
    [22:03] Lt. Koll: Verdammt, nein! *Sie ignoriert das Blut und versucht ein zweites Hypospray.* Stirb mir nicht weg!
    [22:04] Dr. Hendrikson: *Zwischenzeitlich hält sie nochmals zwei Finger an ihr Ohr und spricht kurz*
    [22:04] Romulanerin 2: *sie hustet weiter, und krümmt sich jetzt den Bauch*
    [22:04] [INTER-KOMM] Dr. Hendrikson: Harumi für Hendrikson. Wir sind im Frachtraum verbarrikadiert. Die Mistral ist untwerwegs. ETA zehn bis fünfzehn Minuten. Bitte um Bericht wie es auf der anderen Seite aussieht.
    [22:04] [INTER-KOMM] Romulanerin (Minerva): Delacroix an Aussenteam... Die Schiffsensoren zeigen einen erhöhten CO2 Gehalt in der Luft an. Er wird in 7 Minuten dreissig Sekunden toxisch
    [22:04] [INTER-KOMM] Erzähler: *Als einer der Romulaner versucht durchzubrechen, wird er von Sabrina getroffen und bricht zusammen.*
    [22:05] Romulanerin 2: *sie beginnt jetzt auch zu Krampfen, Taryn hat jetzt keine Chance mehr das Hypospray gezielt anzusetzen*
    [22:05] Golok: Ich habe da mehrere Theorien. Aber im Moment spekuliere ich auf Regel 250: Ein toter Verkäufer verlangt kein Geld.
    [22:05] [INTER-KOMM] Dr. Hendrikson: Danke Delacroix.
    [22:05] Dr. Hendrikson: *Sie nickt und zwinkert, während sie sich umsieht* Hier gibt es nicht zufällig irgendwelche Raumanzüge, in die wir Dich zur Sicherheit stecken können?
    [22:05] Lt. Koll: *Hilflos setzt Taryn das Spray woanders hin und beginnt die Romulanerin zu schütteln- aber ohne Erfolg.*
    [22:05] [INTER-KOMM] Dr. Hendrikson: Ankunfszeit der Mistral?
    [22:06] Romulanerin 2: *sie atmet jetzt nicht mehr, krampft weiter und bleibt nach einigen Minuten liegen*
    [22:06] Golok: Hey, ich arbeite hier, aber bin nicht der Lagerist. Ich habe keine Ahnung, was hier irgendwo sein soll. Sehen Sie doch nach!
    [22:06] Romulaner zzzZZZzzz...
    [22:06] Romulaner döst friedlich vor sich hin.
    [22:06] Romulanerin (Minerva) geht langsam mit erhobenen Händen aus der Deckung auf Harumi zu
    [22:06] Lt. Koll: Sie ist tot.
    [22:06] Golok: Ich klettere in einen der Container, wenn's sein muss!
    [22:06] Dr. Hendrikson: *Sie sieht sich im Raum um und betrachtet die Frachtkisten*
    [22:06] Lt. Koll: *Sie steht auf und wischt sich das Blut so gut es geht auf dem Gesicht.*
    [22:07] Dr. Homes: *wann immer einer der romulaner um die ecken schaut schiesst sabrina auf ihn*
    [22:07] [INTER-KOMM] Romulanerin (Minerva): Zwölf Minuten
    [22:07] Lt. Koll: *Zurück bleibt eine unfreiwillige gruselige grüne Kriegsbemalung.*
    [22:07] CPO Mrarash: "Lieutenant. Wir müssen uns darum kümmern die Tür zu öffnen...soll ich versuchen die Tür zu sprengen oder wie lauten Ihre Befehle, Sir?"
    [22:08] [INTER-KOMM] Erzähler: *Der Frachtraum enthält einige Kisten, ist vielleicht halb voll, es gibt keine Raumanzüge aber einen Schrank.*
    [22:08] Lt. Cmdr. Kurihara: Geben Sie mir nur einen Grund... einen einzigen. Diese Waffe ist nicht auf Betäubung gestellt.
    [22:08] [INTER-KOMM] Erzähler: *Der Schrank sieht uralt aus, er ist von der Sternenflotte gebaut, irgendwann im 23. Jahrhundert. Darauf steht: "Notfallbeatmung."*
    [22:08] Romulaner: *er öffnet die Augen und sieht Minerva*
    [22:08] Lt. Koll: Wenn wir die Tür sprengen und es klappt nicht, haben wir viel Sauerstoff verloren...
    [22:08] Romulaner: *er schließt die Augen dann schnell wieder*
    [22:08] Lt. Koll: Bringen sie Sprengladungen an aber sprengen sie noch nicht.
    [22:08] Dr. Hendrikson: Koll! Mrarash! *Ruft sie nach Vorn* Einer von Ihnen durchsuchen sie den Raum nach einem Terminal oder irgendetwas was uns hilft. Die Luft wird hier gerade abgezogen.
    [22:09] Romulanerin (Minerva): Ihre Freunde werden ersticken und sie können nichts daran ändern. *spricht sie etwas nuschelnd*
    [22:09] CPO Mrarash: "Verstanden, Sir."*beginnt dann Sprengladungen an der Tür anzubringen*
    [22:09] Dr. Hendrikson: *Sie hebt dann winkend eine Hand und deutet gen des Schranks* Da vorn vielleicht, dass sieht hilfreich aus.
    [22:09] Lt. Koll: *Sie tritt hinzu und blickt fragend zu Golok.*
    [22:10] Lt. Cmdr. Kurihara: *sieht an Minerva vorbei und sieht die defekte Türkontrolle* Rufen Sie ihre Leute zurück.
    [22:10] Dr. Homes: *immer wieder schiessen kleine impulse auf die romulaner zu sobald sie auch nur ein spritze ihres ohre blicken lassen*
    [22:10] Romulanerin (Minerva): Und sie sind Sternenflotte, sie würden keine Unbewaffnete töten...
    [22:11] [INTER-KOMM] Erzähler: *Die Romulaner bleiben nun in Deckung und belauern Sabrina. Sie beobachten jede ihrer Bewegungen.*
    [22:11] Dr. Hendrikson: Koll? Sehen sie da vorn im Schrank einmal nach. Das sieht vielversprechend aus.
    [22:11] Lt. Cmdr. Kurihara: Wollen Sie es drauf ankommen lassen?
    [22:11] Lt. Koll: Was ist mit ihm? *Fragt sie dann während sie zum Schrank geht.*
    [22:11] Lt. Cmdr. Kurihara: Hände über den Kopf, Finger verschränken.
    [22:12] Lt. Koll: *Als die den Schrank öffnet, sind zwei Sauerstoffmasken darin. Sie sehen aus als wären sie fünfzig Jahre nicht gewartet worden, was wahrscheinlich auch so ist.*
    [22:12] Lt. Koll: *Sie verzieht ein bisschen das Gesicht als sie sie rausnimmt.*
    [22:12] Lt. Koll: Die sind schmierig. Der Kunststoff dadrin löst sich ab.
    [22:12] Romulanerin (Minerva): Wenn ich meine Leute zurückrufe, werde ich des Verrates angeklagt und erschossen. Wenn sie mich gefangen nehmen werde ich des Verrates angeklagt und erschossen +
    [22:13] Dr. Hendrikson: Hm... Geben sie ihm eine. Wir müssen fünf Minuten überbrücken.
    [22:13] Dr. Homes: beeilen sie sich da hinten Harumi,ich weiß nciht wie lnage mein sperrfeuer noch reicht*ruft sie hinter*
    [22:13] Romulanerin (Minerva): aber ich bin die einzige die die Tür aufbekommen könnte... schwierige Lage, oder?
    [22:13] Lt. Koll: *Sie wirft Golok eine zu.*
    [22:13] Lt. Koll: Keine Ahnung wie viel Atemluft da noch drin ist. *Sagt sie mit scharfem Blick.*
    [22:13] CPO Mrarash: *tritt dann von der Tür weg und ruft in den Raum*"Tür bereit. Schaue mir nun ebenfalls die Schränke an..."*geht zu ein paar anderen Schränken*
    [22:14] Lt. Cmdr. Kurihara: Wenn ich Sie festnehme, verbringen Sie erstmal eine Weile in einem gemütlichen Gefängnis. Ist Ihre Sache ob Sie danach dahin zurück kehren, wo Sie herkommen.
    [22:14] Dr. Hendrikson: Mrarash! *Sie ruft ihn heran*
    [22:14] CPO Mrarash: "Ja, Lieutenant?"*kommt angerannt*
    [22:15] Dr. Hendrikson: Wir haben eine Atemmaske. Und fünf Minuten die wir überbrücken müssen. Der CO2 Gehalt wird langsam steigen. Wir lassen rotieren. Jeder dreißig Sekunden.
    [22:15] Lt. Koll: Nein.
    [22:15] Lt. Koll: Der Ferengi kriegt alles.
    [22:15] Romulanerin (Minerva): Ich werde vorher erschossen. Und das wäre auch vollkommen richtig so. Sie haben schon verloren, egal wie sie es drehen und wenden. Sie wollen Leben retten, aber sie zerstören es
    [22:15] Lt. Cmdr. Kurihara: Hören Sie auf rumzureden, Hände über den Kopf.
    [22:15] Lt. Koll: *Befiehlt sie ernst.*
    [22:16] Golok: Genau. ich habe die Information! Ich kriege die Luft!
    [22:16] Dr. Hendrikson: *Sie blinzelt einige Male und sieht dann gen der Trill* Beide Atemmasken?
    [22:16] Romulanerin (Minerva): egal was sie tun, sie werden etlichen Personen den Tod bringen, Sternenflotte. Wo ist ihre Moral, hm? Oder ist sie doch so selektiv wie wir sagen.
    [22:16] Lt. Koll: Unser Leben ist unwichtig. Er muss überleben.
    [22:16] Dr. Hendrikson: Er hat zwar zwei Nasenlöcher, jedoch... genügt eine.
    [22:16] Lt. Koll: Wir haben keine Ahnung wie viel Luft da drin ist! Und jetzt setz die auf! *schnauzt sie den Ferengi an.*
    [22:17] Romulanerin (Minerva) hält grinsend dIe Hände über den Kopf und kommt langsam auf Harumi zu
    [22:17] Lt. Cmdr. Kurihara: Stop!
    [22:17] Dr. Hendrikson: Lieutenant. *Meint sie ernst* Es genügt eine Atemmaske für ihn. Beruhigen Sie sich nun.
    [22:17] Romulaner zzzZZZzzz...
    [22:17] Romulaner döst friedlich vor sich hin.
    [22:17] Romulanerin (Minerva): Sie predigen den ganzen Tag vom Frieden, von Gleichheit. Aber sie bringen den Krieg, und Gleichheit gilt nur für sie, nicht für andere.
    [22:17] [INTER-KOMM] Erzähler: *Im Frachtraum merkt man langsam den Sauerstoffmangel. Es fällt schwerer zu denken und sich zu konzentrieren.*
    [22:17] Golok lässt sich das nicht zweimal sagen. Er greift sich eine der Atemmasken.
    [22:18] Lt. Koll: *Die Atemmaske stinkt fürchterlich und die Luft brennt ein bisschen in den Lungen, aber es ist Sauerstoff...*
    [22:18] Dr. Hendrikson: Beginnen Sie Mrarash. *Sie deutet auf die andere Atemmaske* Nach 30 Sekunden geben Sie sie weiter an Koll.
    [22:18] Romulanerin (Minerva): Wie viele sind schon gestorben während sie Dienst hatten, auf einem Föderationschiff
    [22:18] Dr. Hendrikson: *Sie lässt ihre Schultern etwas sinken und entspannt sich, während ihr Atem langsamer wird und sie sich offensichtlich beruhigt*
    [22:19] Golok: Wunderbar... *schnauft er in die Maske* Nicht nur, dass ich wahrscheinlich erschossen werde, ich darf Ihnen vorher auch noch beim sterben zusehen...
    [22:19] Lt. Koll: Doktor, wir haben keine Ahnung wie viel Luft da noch drin ist.
    [22:19] Lt. Koll: Vielleicht hat er nur ein paar Atemzüge- Chief, sie werdn diese Luft aufsparen.
    [22:20] Dr. Hendrikson: *Sie senkt ihr Haupt und merkt dann an* Der Lieutenant hat das Kommando, folgen Sie ihrem Befehl.
    [22:20] Lt. Cmdr. Kurihara: Schluss! Hände über den Kopf und mit dem Gesicht zur Wand.
    [22:20] Romulanerin (Minerva) starrt mit selbstgefälligemn Blick am Lauf des Phasers vorbei direkt in Harumis Ausgen.
    [22:20] Lt. Koll: Wann ist die Mistral endlich hier?
    [22:21] Lt. Koll: Chief, halten sie die Sprengladungen bereit, wenn sie denken sie werden gleich ohnmächtig, zünden sie sie bevor sie das Bewusstsein verlieren.
    [22:21] Golok: Sehen Sie? Darum sollten Weibliche keine Mission führen. Sie beide sollten sich mal dringend auf eine Linie bringen.
    [22:21] Romulaner: *er beginnt nach seiner Pistole zu tasten die ihm aus den Händen gefallen ist*
    [22:21] CPO Mrarash: *nickt, nimmt die Maske und holt währenddessen auch den Zünder für die Ladungen an der Tür hervor, reicht diesen wortlos Koll, samt Maske, ohne diese benutzt zu haben, stützt sich dann wortlos an +
    [22:21] Romulanerin (Minerva): Sie retten rein gar nichts, Sternenflotte. Sie kommen nicht in Frieden. Sie kommen in Selbstgefälligkeit. *sie drückt die Zähne zusammen*
    [22:21] Romulanerin (Minerva): Sie retten rein gar nichts, Sternenflotte. Sie kommen nicht in Frieden. Sie kommen in Selbstgefälligkeit. *sie drückt die Zähne zusammen*
    [22:21] CPO Mrarash: eine Frachtkiste*
    [22:21] Lt. Cmdr. Kurihara: *blinzelt nervös*
    [22:21] Lt. Koll: Ich hoffe sie sind das Wert, Golok.
    [22:21] Golok: Woah, was? Sprengladungen?!
    [22:21] Dr. Hendrikson: *Sie macht langsam einen Schritt zurück und lehnt sich an die Kiste, während ihr Atem flacher wird*
    [22:21] Lt. Koll: Doktor, welche Verhaltensweise ist jetzt am Sauerstoffsparendsten?
    [22:22] Golok: Sagen Sie's mir. Alles lief bestens, bis Sie aufgetaucht sind!
    [22:22] Romulanerin (Minerva) zuckt und krampft zusammen, sie würgt dabei Blut, auf Kupferbasis, direkt in Harumis richtugn ehe sie dumpf auf dem Boden aufschlägt
    [22:22] Romulanerin (Minerva) zzzZZZzzz...
    [22:22] Romulanerin (Minerva) döst friedlich vor sich hin.
    [22:22] Romulaner: *hat seinen Phaser ertastet, öffnet die Augen und sieht Richtung Harumi*
    [22:23] CPO Mrarash: *geht langsam, flach atmend in Deckung, dreht sich in Richtung Tür*
    [22:23] Golok: Wah, dieser Gestank... *er schnauft unter der Maske, deren Sichtfenster beschlägt* und ich kann in diesem Ding überhaupt nichts sehen!
    [22:23] Dr. Hendrikson: Erstens: Langsam, ruhig und gleichmäßig atmen. Zweitens: Keine unnötigen Bewegungen, entspannen sie ihre Muskulatur. Drittens: Vermeiden sie es zu sprechen. *Leise spricht sie die Worte, so dass sie +
    [22:23] Lt. Cmdr. Kurihara: Was...
    [22:23] Dr. Hendrikson: gerade noch hörbar sind*
    [22:23] Lt. Koll: *Sie setzt sich hin, die Pistole im Schoß, bereit sie jederzeit zu erheben.*
    [22:24] Lt. Cmdr. Kurihara: *versucht noch ein Lebenszeichen zu finden*
    [22:24] Romulaner: *die Waffe zu zielen gelingt ihm nur langsam, da er wohl noch Steif von der Betäubung ist*
    [22:24] Dr. Hendrikson: *Unvermittelt beginnt sie leise zu lachen, zu kichern*
    [22:24] Golok röchelt heftig unter der Maske.
    [22:24] Lt. Koll: Was ist so lustig? *Fragt sie, entgegen des ärztlichen Rats.*
    [22:24] Dr. Homes: *feuert immer wieder auf die romulaner*
    [22:25] Golok: Ah... dieses Ding ist... kaputt? Ist es kaputt?
    [22:25] Romulanerin (Minerva) liegt zuckend auf dem Boden, schlägt einmal mit dem Hinterkopf auf die Bodenplatten, hinterlässt mit einem ekelkaft shcamnezndem Knacken iene weitere Blutspur auf dem Gitter, dann bleibt sie schla
    [22:25] Romulanerin (Minerva): ff liegenb
    [22:25] CPO Mrarash: *kniet sich hin, stützt sich am nach Luft ringend am Boden ab*
    [22:25] Golok nimmt die Maske ab... Scheint kein großer Unterschied zur Außenluft zu sein.
    [22:26] Golok: Es IST kaputt! Geben Sie mir die andere!
    [22:26] Lt. Koll: Es ist älter als jeder von uns... *flüstert sie und hält kraftlos die Maske hoch.*
    [22:26] Golok greift sie sich sofort und setzt sie auf.
    [22:26] Dr. Hendrikson: Sie haben Haare auf den Zehen... *Merkt sie amüsiert an, die glasigen Augen deuten den mangelnden Sauerstoff an*
    [22:27] Golok: Puh... Also? Wie komme ich auf Ihr Schiff, sobald Sie alle tot sind?
    [22:27] Dr. Hendrikson: Überall Haare... auch auf der Zunge? Auf der Zunge... *Wieder ein kichern*
    [22:27] Lt. Koll: *Die Luft aus dieser Maske schmeckt noch ekliger. Es ist als müsste man durch die Achselhöhle eines Klingonen atmen der seit drei Wochen im Einsatz ist.*
    [22:27] Romulaner: *hat Harumi schließlich im Ziel, musste sich dafür aber seitlich abdrehen, sein Gürtel klackt auf dem Boden*
    [22:27] Dr. Hendrikson: Sie müssen schwimmen Golok, schwimmen! *Sie lacht nun los und klopft sich mit den Händen auf die Oberschenkel*
    [22:28] Golok hustet ein paar mal unter der Maske, lässt diese aber auf.
    [22:28] CPO Mrarash: *bei ihm dreht sich alles, mühevoll wird leise ein Wort gesagt*"Sprengen?"
    [22:28] Lt. Koll: *Sie kichert.* Schwimmen.
    [22:28] Golok: Oh, wunderbar... das Delirium hat schon eingesetzt.
    [22:29] [INTER-KOMM] Erzähler: *Wer im Frachtraum keine Maske hat wird jeden Moment in Ohnmacht fallen.*
    [22:29] Golok: Na dann schwimmen Sie mal... *er sucht sich einen großen Frachtcontainer und fangt an, dessen Inhalt auszuwühlen...*
    [22:29] Lt. Cmdr. Kurihara: *sieht bei dem Geräusch auf und reißt die Waffe wieder hoch, würde sofort
    [22:30] Dr. Homes: *erschrickt als es hinter hier wieder feuert und wirbel leicht rum+
    [22:30] CPO Mrarash: *klappt langsam nach hinten, die Augenlieder flattern*
    [22:31] Golok versucht dann, in die Kiste hinein zu klettern. Aufgrund seiner Größe stellt er sich ziemlich ungeschickt an. Sieht schon witzig aus...
    [22:33] Dr. Hendrikson: *Sie hält sich nochmals zwei Finger an ihr Ohr*
    [22:33] Lt. Koll: *Mit letzter Kraft drückt Taryn den Zünder und wird dann ohnmächtig.*
    [22:33] Romulaner: *Harumis Feuer trifft nicht und feuert im Moment der Sprenung*
    [22:34] [INTER-KOMM] Dr. Hendrikson: Delalala... *Ein Kichern ist durch den Kommunikator wahrnehmbar* ...croix! *Melodisch wird das Ende hochgezogen* Wann ist die Miiiiistral da?
    [22:34] Romulaner zzzZZZzzz...
    [22:34] Romulaner döst friedlich vor sich hin.
    [22:34] [INTER-KOMM] Erzähler: *Kaum jemand im Frachtraum hat noch die Kraft zu sehen- und der Ferengi hat sich versteckt- wie die Tür explodiert.*
    [22:34] CPO Mrarash: *wird an die Kiste gelehnt ebenfalls ohnmächtig*
    [22:34] Dr. Hendrikson: *Mit einem letzten Kichern sackt auch sie zusammen*
    [22:35] [INTER-KOMM] Erzähler: *Harumi wird an die entegengesetzte Wand geworfen, unsanft aber nicht tötlich.*
    [22:35] Romulaner: *dadurch verfehlt der Schuss vom Romulaner, was er vernimmt und auch die Kapsel zerbeißt*
    [22:35] [INTER-KOMM] Erzähler: *In die heruntergekommene Tür wird ein Loch gerissen durch das mit starkem Windstoß Luft eindringt.*
    [22:36] Romulanerin (Minerva) 's blutiger Leichnahm wird von der Druckwelle erfasst und wird wie eine Puppe gegen einen der Container geschleudert, rutscht dann daran runter und bleibt quer über Harumis Beine schlaff liegen
    [22:36] Romulanerin (Minerva) zzzZZZzzz...
    [22:36] Romulanerin (Minerva) döst friedlich vor sich hin.
    [22:37] Lt. Cmdr. Kurihara: *wurde ziemlich hart gegen die Wand geworfen und bleibt bewusstlos liegen*
    [22:37] [INTER-KOMM] Romulanerin (Minerva): Delacroix hier. Mistral im Orbit wir versuchen eine Methode auszuarbeiten Sie herauszubeamen... Moment. eine Explosion wird gemeldet
    [22:37] [INTER-KOMM] Erzähler: *Kurz nach der Explosion setzen die verbliebenen vier Romulaner wohl alles auf eine Karte, sie stürmen den Gang in Richtung Sabrina und feuern dabei.*
    [22:37] Dr. Hendrikson: *Als die Luft langsam in den Raum eindringt wird ihr Atem wieder schneller und tiefer, ihre Augen bleiben derweil geschlossen*
    [22:39] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Hier Davis. Delacroix, was ist jetzt?
    [22:39] Golok hat sich mittlerweile gänzlich in der Kiste verkrochen. Von ihm ist kein Mucks mehr zu hören.
    [22:39] [INTER-KOMM] Romulanerin (Minerva): Delacroix hier, das Aussenteam sollte wieder Luft haben, das Eindämmungsfeld ist ebenfalls kollabiert.
    [22:39] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: *Dann wird das Außenteam jetzt auf die Krankenstation gebeamt*
    [22:40] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Davis an Außenteam! Wir brauchen noch eine Erfassung für die Zielperson!
    [22:41] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Ach vergessen Sies! Wir beamen einfach den Ferengi neben Ihnen.
    [22:42] [INTER-KOMM] Romulanerin (Minerva): Delacrtoix an Mistral. Ich bringe das Shuttle in Hangar drei. Benötige keinen Transport.
    [22:42] [INTER-KOMM] Erzähler: *Sabrina kann zwei der Romulaner betäuben, als der dritte direkt neben ihr steht, als er gerade tötlich auf sie feuert, wird sie gebeamt.*
    [22:43] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Verstanden Delacroix.


    --- Auf der Krankenstation der Mistral ---
    [22:43] Cpt. Davis: Meine Güte.
    [22:43] Golok materialisiert zusammengekauert in der Ecke der Krankenstation.
    [22:44] CPO Mrarash: *materialisiert sich noch immer bewusstlos auf der Krankenstation*
    [22:44] Golok: Was...? Oh.
    [22:44] Dr. Hendrikson: *Sie materialisiert sitzend mit dem Rücken zum Biobett und ist mittlerweile wieder so bei Sinnen... das sie ihr Kichern fortzsetzt*
    [22:44] Golok erhebt sich und klopft sich die Klamotten ab, ehe er sich umdreht
    [22:44] Cpt. Davis: Hendrikson!
    [22:44] [INTER-KOMM] Erzähler: *Auf Drozana bleibt ein furchtbares Chaos zurück mit dem sich die Sternenflottencrew zum Glück nicht mehr rumschlagen muss.*
    [22:44] Golok: Sie haben sich aber verdammt viel Zeit gelassen!
    [22:44] Dr. Hendrikson: *Sie blinzelt dann und erhebt sich taumelnd als sie ihren Namen hört*
    [22:45] Cpt. Davis: Sind Sie Golok?
    [22:45] Lt. Koll: *Taryn ist bewusstlos.*
    [22:45] Dr. Hendrikson: Uh... umpf... *Mehrmals blinzelt sie* Cap...tain.
    [22:45] Golok: Uhm... und wenn ich jetzt 'nein' sage?
    [22:45] Dr. Homes: *Versorge die wunden von Harumi mit einem geweberegenerator*
    [22:45] Dr. Hendrikson: *Mit einer Hand stützt sie sich dann auf dem Biobett ab*
    [22:45] Lt. Delacroix: Sir, melde mich zurück. Und wollte mich nach dem Zustand meiner Kameraden erkundigen
    [22:45] Cpt. Davis: *weiteres medizinisches Personal strömt durch die Türe der Krankenstation und läuft zu den Betten*
    [22:46] Lt. Koll: *Schnell stellt man fest, dass Taryn nur bewusstlos ist. Sie kriegt ein leichtes Aufputschmittel wodurch sie gleich erwacht.*
    [22:46] Cpt. Davis: *er dreht sich ab* Dann halt nicht.
    [22:46] Cpt. Davis: Ich glaube das ist nicht die Zielperson. Beamen Sie ihn wieder auf die Station.
    [22:46] Cpt. Davis: Holen Sie uns dann den nächsten Ferengi im Umkreis des Außenteams.
    [22:46] Golok: Woho, langsam!
    [22:47] Cpt. Davis: Ah ja?
    [22:47] Golok: Das hätte alles viel einfacher laufen können, wenn Ihr Team mich nicht in ein Feuergefecht gezerrt hätte. Ja, ich bin Golok. Jetzt sind Sie dran.
    [22:48] Cpt. Davis: Captain Davis von der Mistral.
    [22:48] Golok: Mistral... *nickt vielsagend* Sagt mir nichts.
    [22:48] Dr. Homes: *versorge die verletzten*
    [22:48] Golok: Aber das ist auch nicht wichtig, solange Sie mich nur nach Fergeninar bringen.
    [22:48] Cpt. Davis: Dann rate ich Ihnen dass Sie sich den Namen auch nicht merken.
    [22:49] Lt. Delacroix hält sich etwas zurück, lässt das medizinische Personal ihre Arbeit tun
    [22:49] Cpt. Davis: *er holt das Papierplakat hervor*
    [22:49] Cpt. Davis: Davor will ich alles dazu wissen.
    [22:49] Cpt. Davis: Wer war der Auftraggeber?
    [22:50] Lt. Koll: Warum helfen sie den Romulanern?
    [22:50] Golok: Oh, nein nein, Captain. Ihr Menschen versteht wirklich gar nichts vom Geschäft, was?
    [22:50] Golok: Sie wollen was von MIR. Sie müssen MIR ein Angebot machen. *er nickt bekräftigend*
    [22:50] Dr. Hendrikson: *Nachdem sie von einem der Mediziner provisorisch behandelt wurde steht sie nun wieder aufrecht da, wennauchgleich sie noch recht mitgenommen aussieht*
    [22:50] Cpt. Davis: Dann halt nicht.
    [22:50] Cpt. Davis: Ich glaube das ist nicht unser Ferengi.
    [22:51] Cpt. Davis: Also Koll, was war los?
    [22:51] Lt. Delacroix: Aye Sir, ich beame ihn zurück
    [22:51] Golok: Sie bluffen, Captain! Sie werden diesen Romulaner niemals ohne mich finden!
    [22:51] Lt. Koll: Da waren Romulaner. Sie wollten den Ferengi.
    [22:51] Lt. Delacroix: Ich glaube par sind noch über
    [22:51] Lt. Koll: Also sie wollten ihn töten.
    [22:51] Dr. Hendrikson: *Sie reibt sich über die Stirn während sie für einen Moment die Augen schließt*
    [22:52] Cpt. Davis: Wie viele?
    [22:52] Lt. Cmdr. Kurihara: *kommt zu sich*
    [22:52] Lt. Koll: Ein ganzes Team... Ich sah vier. Ich glaube da war noch eine kleine Gruppe.
    [22:52] Dr. Hendrikson: *Etwas wankend tritt sie dann auf Delacroix los*
    [22:52] Lt. Koll: Was ist los Golok? Wurden sie zu gierig und ihre Komplizen haben sie weggeworfen?
    [22:53] Dr. Hendrikson: Danke für Ihre Unterstützung vom Shuttle aus. *Meint Sie leise zur Seite*
    [22:53] Golok: Captain, Sie haben doch hier das sagen, oder? Warum beleidigt mich dieses rangniedere Weibchen fortlaufend?
    [22:53] Lt. Delacroix: Ich sehe sie konnten komplett materialisieren. naja fast
    [22:53] Cpt. Davis: *er hebt die flache Hand nach hinten*
    [22:53] Lt. Delacroix schaut zu Freya
    [22:53] Dr. Hendrikson: Mh... ich meine schon... sogar plus eins. *Sie lächelt und deutet nach Vorn gen des Ferengi*
    [22:54] Lt. Koll: *Taryn wollte offenbar etwas sagen, verstummt aber sofort auf Davis' Geste.*
    [22:54] Cpt. Davis: So wie ich das sehe haben Sie Informationen für uns, Golok.
    [22:54] Golok: Jetzt reden wir also über das Geschäft. Wun-der-bar! *er nickt zufrieden und reibt erwartungsvoll die Hände aneinander*
    [22:55] Cpt. Davis: Aber offensichtlich sind Sie recht undankbar, dafür, dass wir Sie aus den Armen Ihrer Auftragskiller geholt haben.
    [22:55] Lt. Delacroix: *leise an Freya* Fast, weil ihre Waffen seperat materialisierten. Wir haben auf dem Schiff ein besonderes Protokoll nach einem bedauerlichen Zwischenfall.
    [22:55] Dr. Hendrikson: Oh... *Sie blickt an ihren Gürtel* Das ist gut. Das ist sogar sehr gut. *Ein schmales Lächeln* Oh man, ich werde heute Nacht herrlich schlafen.
    [22:55] Golok: Captain, es war Ihr Außenteam, dass diese Attentäter erst zu mir geführt hat. Daher betrachte ich diese 'Rettungsaktion' gutmütig als Entschuldigung.
    [22:56] Cpt. Davis: *er sieht missmutig zum Außenteam*
    [22:56] Lt. Koll: Das ist Quatsch.
    [22:56] Golok: Und ja, ich habe Informationen, die Ihnen einiges Wert sein dürften. Und ich hoffe, Sie bieten mir dafür auch einiges von Wert.
    [22:56] Lt. Koll: Wir fanden ihn praktisch gleichzeitig. Eine Minute später und wir hätten nur noch seine Leiche gefunden.
    [22:56] Cpt. Davis: *er hebt wieder seine Hand*
    [22:57] Cpt. Davis: Also gut.
    [22:57] Lt. Delacroix: Sie werden die Regeneration auch brauchen, sie hatten einen nicht unerheblichen Sauerstoffmangel *leise an Freya*
    [22:57] Lt. Cmdr. Kurihara: *sitzt auf der Liege und starrt auf ihre blutigen Hände*
    [22:58] Lt. Cmdr. Kurihara: *grünes Blut wohlgemerkt*
    [22:58] Cpt. Davis: Wir wollen die Informationen, und dass Sie sich nicht an uns erinnern, was auch in Ihrem Sinne sein dürfte.
    [22:58] Dr. Hendrikson: *Sie nickt einige Male* Ja, so ein regenerativer... *Sie hält inne und blickt an ihrer Nachbarin herauf* Mh... nunja - ich werde gut Schlafen. *Sie lächelt wieder schmal*
    [22:58] Cpt. Davis: Sie wollen sicher nach Ferenginar, eine Route die momentan von Hurq-Linien durchzogen ist.
    [22:59] Golok: Ich bin mir ziemlich sicher, dass Ihre großartige Flotte das bewerkstelligen kann. Allerdings bin ich durchaus kompromissbereit.
    [23:00] Golok: Risa soll sich zu dieser Zeit ja noch einen Großteil seines Reizes bewahrt haben.
    [23:00] Dr. Hendrikson: *Sie blickt kurz gen der vom grünen Blutüberströmten sitzenden* Uh oh... ich glaube der Commander braucht demnächst eine Sitzung beim Counselor.
    [23:01] Lt. Delacroix: Es ist Blut auf Kupferbasis. Also offensichtlich nicht ihres. der Schaden ist gering.
    [23:01] Cpt. Davis: Dann haben wir jetzt die Information, gegen ein sicheres Geleit nach Risa mit anhaltendem Personenschutz.
    [23:02] Dr. Hendrikson: *Sie blinzelt auf die Worte hin* Mh... ja ähm... also ich meine... etwas Traumatisches.
    [23:02] Golok: Aber die Geheimhaltung könnte problematisch werden. Woher weiß ich denn, dass sie mich nicht über Bord werfen, sobald ich Ihnen alles mitgeteilt habe?
    [23:03] Dr. Hendrikson: Jedoch... werde ich mich einmal zurückziehen... in mein Bett. Und vorher unter die Schalldusche.
    [23:03] Golok: "Wo kein Vertrag, da kein Profit." - keine Erwerbsregel, sollte aber eine sein. Ich habe mir die Rechte bereits gesichert.
    [23:03] Lt. Delacroix: Es ging wahrscheinlich ziemlich schnell, der Romulaner muss in ihrer Nähe gestanden haben. Wobei ich mich schon frage warum so viel Blut im Spiel ist, Phaser versiegeln Wunden normalerweise.
    [23:03] Dr. Hendrikson: Vielleicht Reden sie einmal mit dem Commander?
    [23:04] Lt. Cmdr. Kurihara: *fängt an sich immer wieder die Hände an der Hose abzuwischen, starrt weiter darauf*
    [23:04] Dr. Hendrikson: Hören Sie gut zu, stellen Sie Fragen... *Sie lächelt und wendet sich dann herum* Wir sehen uns sicher morgen.
    [23:04] Cpt. Davis: Oh, da habe ich fast vergessen, dass wir Ihnen mit diesem Plakat Verbindungen zum Feind nachweisen können.
    [23:04] Lt. Delacroix nickt "Das werde ich, gute Nacht"
    [23:04] Cpt. Davis: Das ist gar nicht gut, vor allem in Kriegszeiten.
    [23:04] Lt. Koll: Uhh Standrecht... *Sagt sie und verzieht das Gesicht.*
    [23:05] Golok: Ich bin Freischaffender Künstler! Sie können mich nicht dafür belangen, dass der Kunde seine Ware missbräuchlich einsetzt. Man sagte mir, es wäre für einen Holoroman!
    [23:06] Lt. Delacroix holt ein Handtuch und einen Ultraschallreiniger, geht dann auf Harumi zu.
    [23:06] Cpt. Davis: Ach ich bitte Sie. Und Sie haben das geglaubt?
    [23:06] Lt. Koll: *Taryn hat weiterhin die unfreiwillige grüne Kriegsbemalung im Gesicht.*
    [23:06] Lt. Delacroix: Commander. *reicht ihr Beides* Wie ist ihr Status? *fragt sie leise*
    [23:07] Golok: Ich habe nicht gefragt. Warum auch? Im vergleich zu dem, was die Leute sonst bestellen, war das noch gar nichts.
    [23:08] Lt. Cmdr. Kurihara: *säubert sich nun weniger hektisch so gut es geht* Das... ist nicht meines. Wie unschwer zu erkennen ist.
    [23:08] Golok: Am Ende bekommt der Kunde was er haben will. Solange er zahlt. Regel 159. Alles andere interessiert mich nicht.
    [23:09] Cpt. Davis: Was wollen Sie?
    [23:09] Lt. Delacroix: Dem Transportlogbuch nach sind sie auch unbeschädigt. Dem Ausmaß der verunrienigung nach ist der Feind direkt neben Ihnen verblutet. Dies führt eventuell zu einer psychischen Belastung.
    [23:10] Golok: Nun, für den Anfang genügt ein warmes Bett. Und noch dringender: eine heiße Dusche.
    [23:11] Cpt. Davis: Können Sie alles haben.
    [23:11] Cpt. Davis: Und jetzt kommen wir zum Auftraggeber.
    [23:12] Golok: Ich gebe Ihnen einen Namen: Ren Vunsom. Mehr sage ich nicht, bevor ich nicht schriftlich den Zeugenschutz durch die Föderation bestätigt erhalte.
    [23:12] Lt. Cmdr. Kurihara: Sie... ich habe sie garnicht erschossen, sie ist einfach umgefallen, muss irgendwas geschluckt haben.
    [23:12] Cpt. Davis: Meine Güte.
    [23:13] Cpt. Davis: Koll, holen Sie mir ein Padd.
    [23:13] Lt. Cmdr. Kurihara: Ich konnte garnichts tun...
    [23:13] Lt. Koll: *Sie steht auf.*
    [23:13] Lt. Koll: *Aus einem Schrank holt sie ein PaDD.*
    [23:13] Cpt. Davis: Eines müssen Sie noch lernen, Golok. Manchmal kann Bürokratie auch schnell gehen.
    [23:14] Lt. Koll: Captain...
    [23:14] Cpt. Davis: Danke.
    [23:14] Lt. Koll: *Sie überreicht es ihm.*
    [23:14] Lt. Delacroix: Verstehe, wahrscheinlich hatte sie mehr Angst vor einer Festnahme als vor dem Tod. Aber vielleicht schliesse ich hier auch von mir auf andere.
    [23:14] Golok: Regel 203, mein lieber Captain.
    [23:14] Cpt. Davis: *er tippt eine Weile auf dem Padd herumÜ
    [23:15] Cpt. Davis: *er hält es ihm hin, darauf der Zeugenschutzbefehl für den Ferengi ausgestellt, von Davis gezeichnet*
    [23:16] Golok nimmt das Padd an sich, liest es sich durch, hebt dann den Kopf und lächelt - wobei er eine Reihe angespitzter Zähne entblößt.
    [23:17] Golok: Gut! Sehr gut! Also Captain, dann stellen Sie mal Ihre Fragen.
    [23:17] Lt. Cmdr. Kurihara: Ich habe trotzdem einen von ihnen erschossen... als sie den Korridor stürmten habe ich mindestens einen getroffen...
    [23:17] Cpt. Davis: Aber seien Sie versicher,t, wenn Sie uns verarschen, stehen wir neben Ihnen.
    [23:18] Golok: Regeln Nr. 19, Captain. Welchen Grund hätte ich noch, Sie anzulügen?
    [23:19] Cpt. Davis: Ren Vunsom. Wo lebt er, was macht er, wie viel hat er bezahlt? Was genau war der Auftrag?
    [23:19] Cpt. Davis: Wo ist er momentan?
    [23:19] Lt. Delacroix: Was ihre Aufgabe war in dem Moment. Wie Sie es drehen und wenden, manchmal ist Gewalt notwendig, wenn die Diplomatie versagt. *leise*
    [23:19] Golok: Langsam, langsam. Eines nach dem anderen Captain. *er hebt beschwichtigend die Hände*
    [23:20] Golok: Also, den Namen meines Kunden kennen Sie ja bereits...>
    [23:20] Cpt. Davis: Fangen Sie einfach von vorne zu erzählen an.
    [23:20] Cpt. Davis: Jedes Detail ist von unserem Interesse.
    [23:21] Lt. Cmdr. Kurihara: Wir... haben selber doch keine Verluste, oder? *sieht sich besorgt um*
    [23:21] Golok: Vor etwa einem Monat kontaktierte mich dieser Ren Vunsom von der Heimatwelt der romulanischen Republik aus und legte mir ein Skript für einen Holoroman vor, für dessen Werbekampagne er mich >
    [23:21] Lt. Delacroix: Heute nicht. *leise*
    [23:22] Golok: hinzuziehen wollte. Ich genieße in der Branche schließlich eine _beachtliche_ Reputation.
    [23:22] Lt. Koll: *Sie starrt den Ferengi ohne Unterbrechung an.*
    [23:31] Golok: Ich habe also einige Entwürfe angefertigt und... *er unterbricht sich und bleibt an Koll hängen* Captain, warum starrt mich ihr Weibchen permanent an?
    [23:31] Cpt. Davis: Vielleicht mag Sie sie?
    [23:32] Lt. Koll: *Sie lächelt. Das grüne Romulanerblut ist inzwischen festgetrocknet.*
    [23:32] Golok: Ich empfinde dies als äußerst abstoßend. Außerdem hat Sie Körperflüssigkeiten im Gesicht.
    [23:32] Golok: Ist es in der Sternenflotte nicht üblich, sich zu waschen?
    [23:32] Lt. Delacroix: Es sind nicht ihre.
    [23:33] Golok: Wo war ich? Ah ja...
    [23:33] Lt. Koll: *Sie zuckt ganz kurz, das hatte sie wohl vergessen, doch dann grinst sie geradezu.*
    [23:33] Cpt. Davis: *verdreht die Augen*
    [23:34] Cpt. Davis: Fahren wir bitte fort.
    [23:35] Lt. Cmdr. Kurihara: *hört auf das schon getrocknete Blut weiter zu verschmieren und legt die Utensilien neben sich, sieht zu dem Ferengi und starrt ihn düster an*
    [23:35] Lt. Cmdr. Kurihara: Und alles nur wegen dem?
    [23:35] Golok: Dieser Flugzettel war ein Poster. Der Kunde wollte etwas schlichtes, nicht zu übertrieben. Anders als bei Klingonen, bei denen alles immer maximalen Pathos haben muss...
    [23:36] Lt. Delacroix schaut zum Ferengi, fixiert ihn mit dem Blick und damit auch mit den verbliebenen Resten ihres Okularimplantats.
    [23:36] Golok: Meine Beteiligung wären 1,2% der Einnahmen gewesen. Da ich aber nicht den Eindruck hatte, dass das Werk mehr als einen Nischenmarkt bedienen würde, ermutigte ich den Kunden, sich mit einem Pauschalbetrag von 50 Barren rauszukaufen, was er auch getan hat.
    [23:38] Golok: So wie sich die Situation entwickelt hat, hätte ich mehr verlangen sollen. Das ist definitv mehr als ein Nischenmarkt.
    [23:38] Cpt. Davis: Der Holoroman?
    [23:38] Cpt. Davis: Weil das ist nur das Poster?
    [23:39] Golok: Nein. Der Roman ist meines Wissens nach nie erschienen.
    [23:39] Cpt. Davis: Aber er ist fertig?
    [23:39] Cpt. Davis: Wir hätten ihn gerne.
    [23:40] Golok: Da müssen Sie den Kunden selbst fragen. Ich habe den Holoroman nie gesehen. Falls es überhaupt je einen gab.
    [23:40] Cpt. Davis: Ja aber Sie sollten den Holoroman doch abdrehen oder nicht?
    [23:40] Golok: Ich schätze, die Intentionen meines Kunden waren etwas... nun ja, realitätsnäher.
    [23:41] Golok: Nein, Ich sollte lediglich Werbe- und Bildmaterial erstellen.
    [23:41] Golok: Wie etwas dieses Plakat.
    [23:41] Golok: *etwa
    [23:41] Cpt. Davis: Haben Sie noch andere Bilder?
    [23:41] Cpt. Davis: Vielleicht etwas über den Auftraggeber?
    [23:42] Golok: Ren Vunsom war mein Auftraggaber. Ich habe in dieser Sache nie mit jemand anderem gesprochen.
    [23:44] Golok: Zuletzt sprach ich ihn vor etwa zwei Wochen. Über ein Subraumgespräch von Neu Romulus aus. Danach hörte ich nie wieder etwas von ihm.
    [23:44] Cpt. Davis: Was wollte er da, und wie haben Sie ihm das Material zukommen lassen?
    [23:45] Cpt. Davis: Und wenn das nicht das einzige Plakat war, würde ich noch gerne die anderen sehen.
    [23:45] Golok: Reguläre Datenübertragung. Gesicherte Verbindung, natürlich. Man will ja nicht, dass Drittparteien die eigenen Werke abfangen.
    [23:45] Lt. Cmdr. Kurihara: *mustert den Ferengi kühl und ballt die Fäuste, wobei die Handschuhe knirschen*
    [23:46] Cpt. Davis: Dann will ich bitte die Verbindungsdaten.
    [23:47] Golok: Natürlich, Captain. Und sobald Sie endlich ihre Hunde zurückgepfiffen haben, werde ich Ihnen diese auch gerne mitteilen.
    [23:47] Cpt. Davis: *er seufzt*
    [23:47] Cpt. Davis: Gut. Nehmen Sie sich eine Pause. *er nickt an die Personen im Umfeld*
    [23:47] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Davis an Brücke. Kurs auf Neu Romulus, Maximum Warp.
    [23:48] Lt. Koll: *Sie dreht sich ab und sucht sich etwas um sich zu waschen.*
    [23:48] Lt. Delacroix: Aye, ich muss mir eh noch die neuen Energiekupplungen ansehen.
    [23:48] Lt. Delacroix: Gute Nacht
    [23:48] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Wenn möglich vereinbaren Sie bitte ein Rendezvous mit der Sternenflotte, wenn nicht möglich machen wir ein Flyby bei DS12.
    [23:49] Golok: Brav. *er nickt zufrieden und sieht wieder Davis an* Ich werde Ihnen die Frequenz gerne aufschreiben. Es gab noch weiteres Material, aber davon wurde meines Wissens noch nichts in Umlauf gebracht.
    [23:49] Cpt. Davis: *er holt noch ein Padd*
    [23:49] Cpt. Davis: Schreiben Sie alles auf.
    [23:49] Cpt. Davis: Und geben Sie mir bitte auch das andere Material.
    [23:50] Cpt. Davis: Wir werden es nicht veröffentlichen.
    [23:50] Golok: Sicher doch. *er nimmt das Padd entgegen* Sobald ich geduscht und etwas gegessen habe, werde ich Ihnen gerne alles notieren.
    [23:50] Cpt. Davis: Fähnrich... *fragt er blind in den Raum ob sich jemand meldet*
    [23:51] Cpt. Davis: Geben Sie dem Ferengi ein Einzelquartier.
    [23:51] Cpt. Davis: *ein Fähnrich nickt dann* Aye Sir.
    [23:51] Golok dreht sich sogleich dem Fähnrich zu. "Wunderbar, wunderbar! Dann gehen wir direkt los, ja?"
    [23:52] Cpt. Davis: *Golok wird dann aus dem Raum geführt*
    [23:52] Cpt. Davis: Wer ist unser Ansprechpartner auf Neu Romulus?
    [23:53] Lt. Cmdr. Kurihara: Auf Neu-Romulus... nun wir kennen näher die Leute, die der 18. Flotte mal als zweites Geschwader zugeteilt waren, bis zu diesem vorfall...
    [23:54] Cpt. Davis: Okay, mal sehen, ob ich da was erfahre.
    [23:54] Cpt. Davis: *ein kurzes Gähnen hascht ihm übers Gesicht*
    [23:54] Cpt. Davis: *er sieht dann Kurihara fragend an*
    [23:54] Cpt. Davis: Sie wollen mir sicher noch etwas sagen?
    [23:55] Lt. Cmdr. Kurihara: Ich... wüsste nicht was.
    [23:55] Cpt. Davis: Gut.
    [23:55] Cpt. Davis: Dann eine ruhige Erholung.
    [23:55] Lt. Cmdr. Kurihara: Ja, Sir...
    [23:55] Lt. Koll: *Taryn hat inzwishcen ihr Gesicht und ihre Hände gewaschen und steht in angemessener Entfernung neben den beiden.*
    [23:56] Lt. Cmdr. Kurihara: *bleibt kurz stehen, dreht sich um, öffnet den Mund, setzt aber ihren Weg dann weiter fort*
    [23:59] Cpt. Davis: Normalerweise würde ich sagen, Gute Arbeit. Aber ich lasse es bei: Ich bin froh, dass Sie alle wieder hier sind.
    [23:59] Lt. Koll: Danke, Sir. Ich hoffe der Mistkerl war es wert.
    [23:59] Cpt. Davis: Ich bin auf der Brücke.
    [23:59] Cpt. Davis: Ja das hoffe ich auch.
    [23:59] Cpt. Davis: Ich werde indess wieder meine Kontakte bemühen.
    [00:00] Lt. Koll: *Sie nickt.*
    [00:00] Cpt. Davis: Und nächstes mal treffen wir die Vierfachen Sicherheitsvorkehrungen. Wenn wir hier schon auf solchen Widerstand stoßen wird es nicht leichter werden.
    [00:01] Lt. Koll: Mehr Leute hätten nur mehr Aufsehen erzeugt. Alles lief gut. Wir hatten keine Verluste. Nichtmal schwere Verwundungen.
    [00:01] Cpt. Davis: *er nickt*
    [00:02] Cpt. Davis: *und wendet sich dann ab*
    [00:02] Cpt. Davis: Wir sehen uns beim Debriefing morgen bei erster Gelegenheit.

    Ja das war ich.
    Vor kurzem.
    Einzige deutsche RP-Flotte in dieser Liste, vielleicht findet mal jemand dadurch den Weg.


    Beeindruckend ist die Zahl der englischen RP-Flotten. Sind die wirklich so groß wie einige von ihnen auf ihrer HP behaupten?

    Dieses Dossier geht an Captain Davis, Lieutenant Commander Kurihara, Dr. Hendrikson, Lieutenant Goose und Chief Petty Officer Mrarash. Lieutenant Taryn Koll übergibt jedem persönlich das PaDD und weist jeden auf die Geheimdienstplicht hin.


    Geschichte
    Die Station Drozana wurde im 23. Jahrhundert vor dem Kalten Krieg zwischen der Föderation und den Klingonen im Donatu-Sektor errichtet. Bis in die 2340’er Jahre war die Station heftig umkämpft und technisch veraltet. Sie wechselte den Besitz zwischen Föderation und Klingonen und wurde deshalb auch nicht modernisiert.
    Schließlich wurde sie aufgegeben und lag nach neueren Verträgen in der neutralen Zone. Durch ihre Position in der Neutralen Zone haben weder Föderation noch Klingonen einen Anspruch darauf erhoben.
    Irgendwann wurde die Station von Ferengi übernommen und als eine Art Piratenhafen ausgebaut. Offiziell ist die Station ein privater Raumdock unter intergalaktischer Gesetzgebung.
    Im Föderations-Klingonischen Krieg trafen sich auf der Station Klingonen und Sternenflottenoffiziere in ihrer Freizeit auf neutralem Boden.


    Layout
    Dem Bericht beigefügt ist ein Plan des öffentlichen Decks der Station. Orientieren sie sich an diesem Layout, wir wissen jedoch, dass sich dies ändern kann, seien sie bereit zu improvisieren.
    Anbei die neuesten Berichte:



    Kundschaft
    Auf der Station fand man vor dem Hur’q-Krieg Sternenflottenoffiziere genauso wie klingonische Krieger. Außerdem Privatleute jeder Art. Piraten, Händler und Schmuggler. Man wird Angehörige vieler verschiedener Völker antreffen.
    Ferengi betreiben die Station und die meisten der Läden an Bord.
    Erwarten sie keine Sternenflottenoffiziere in der aktuellen Situation.


    Einrichtungen
    Es gibt auf der Station einen Dock bei dem kleinere zivile Schiffe repariert werden können. Die Station braucht dieses Dock um offiziell als privater Raumdock bezeichnet werden zu dürfen.
    An Bord gibt es Möglichkeiten für Glücksspiel und mehrere Holosuiten. Hauptteil der Station ist ein großer Gastraum in dem sich auch die meisten Glücksspieleinrichtungen befinden.
    Außerdem gibt es ein paar Händler für Waffen, Ausrüstung und andere Gegenstände des täglichen Bedarfs eines Taugenichts.
    Darüber hinaus natürlich übliche Einrichtungen, kostenpflichtige Replikatoren zur Herstellung von Proviant und Ausrüstung.
    Es gibt einige anmietbare Quartiere. Die meisten sind klein und schäbig, einige wenige luxuriös.


    Währung
    Auf Drozana wird noch mit Währung bezahlt. Alles was sie an Bord erwerben muss bezahlt werden. Hauptwährung ist goldgepresstes Latinum. Die Sternenflotte hat für solche Einsätze einen Vorrat dieser Währung parat. Sie werden einen Betrag erhalten damit sie nötige Ausgaben tätigen können um ihre Tarnung aufrecht zu erhalten.


    Ankunft
    Wir werden mit einem zivilen Söldnerschiff namens Ravager zu der Station fliegen. Das Schiff hat eine Besatzung von 6 Mann und ist etwas größer als ein Runabout.
    Die Mistral wird in einem nahegelegenen Asteroidenfeld auf uns warten. Bei einem Notruf kann sie innerhalb von zehn Minuten bei unserer Position sein.


    Waffeneinsatz
    An Bord der Station gibt es ein Dämpfungsfeld das den Einsatz von Energiewaffen verhindert. Dennoch wird jeder von ihnen eine nicht-Standardwaffe erhalten um den Schein zu wahren.
    Üben sie mit ihrer Waffe, damit sie ein Gefühl dafür kriegen!
    Dämpfungsfelder können auch deaktiviert werden und Fehlfunktionen haben, gehen sie deshalb mit jeder Waffe auf der Station (einschließlich ihrer eigenen) um als wäre sie geladen und feuerbereit.
    Sie erhalten außerdem Nahkampfwaffen, außer sie lehnen dies ab. Replizieren sie sich eine entsprechende Waffe nach ihrem Interesse. Sie können auch Waffen nehmen die sie bereits besitzen solange diese sie nicht als Mitglied der Sternenflotte verraten.


    Verkleidung und Ausrüstung
    Sie erhalten typische Zivilkleidung die auf Drozana nicht auffällt. Sollten sie eigene Kleidung haben die sie für geeignet halten können sie diese ebenfalls tragen.
    Sie erhalten außerdem einen zivilen Kommunikator. Alle Insignien der Sternenflotte haben sie abzulegen.
    Tätowierungen oder andere körperliche Merkmale die sie als Sternenflottenmitglied kennzeichnen werden vor dem Einsatz entfernt.
    Chirurgische Eingriffe zur Veränderung ihrer Gestalt sind nicht vorgesehen.


    Legende
    Wir werden uns wenn möglich von anderen Gästen fern halten. Wenn jedoch Fragen aufkommen dann sind wir die Crew des Söldnerschiffs Ravager das auf dem Weg nach DS9 war und von den Hur’q-Aktivitäten am Weiterflug gehindert wird.
    Es wird viele solcher Fälle auf der Station geben.
    Denken sie sich einen Namen und eine Geschichte für sich aus.
    Verinnerlichen sie diese Geschichte und lernen sie jedes Detail!
    Als Söldner sind sie rau und an Gewalttätigkeiten gewohnt. Zeigen sie keine Schwäche aber gehen sie Streitigkeiten aus dem Weg.


    Notfallregelung und Gefangenschaft
    Sollten wir getrennt werden, treffen wir uns bei unserem Raumschiff wieder. Ist diese Position kompromittiert dann auf einem angemieteten Quartier in der Wohnebene.
    Wenn sie den roten Knopf auf ihrem Kommunikator für zwei Sekunden tief drücken werden sie automatisch zu unseren Raumschiff transportiert und ein Notsignal an die Mistral wird abgesetzt.
    Sie können auch das Schiff rufen und dem Schiff befehlen einen Notruf abzusetzen. Die Kommunikatoren selbst können über diese Entfernung die Mistral nicht rufen.


    Sollten sie in Gefangenschaft geraten, erinnern sie sich an ihre Ausbildung!
    Nach der Konvention von Seldonis IV sind sie nur verpflichtet ihren Namen und ihren Rang zu äußern. Sie dürfen zu keinen anderen Aussagen gedrängt werden.
    Sollten sie dennoch verhört werden erinnern sie sich an die Regeln ihres Trainings zum Widerstand gegen Verhöre.
    Jeder von ihnen erhält ein Viridium-Pflaster mit dem es möglich sein sollte sie über große Entfernungen aufzuspüren, falls die Romulaner es nicht entdecken und entfernen.




    Hur'q-Krieg
    Romulanisches Haus D’aruaan verführt Föderationskolonien
    Sternzeit 95606.6


    Nach dem Fall der Station Gatekeeper und der Rückkehr der 18. Flotte nach Deep Space 12 stehen zahlreiche Sektoren im Süden der Föderation ohne Schutz. In den letzten Tagen sind in vielen Kolonien und Welten im Süden Plakate an Häuserwänden und öffentlichen Orten aufgetaucht. Außerdem werden sie über öffentliche Kommunikationskanäle verbreitet. Auf diesen Plaketen und Kanälen fordert das romulanische Haus die Bürger der Föderation auf, sich einem neuen romulanischen Imperium anzuschließen und der Föderation zu entsagen.
    Föderationspräsident Aennik Okeg sagte gegenüber GNN: “Die Föderation wird ihre Bürger nicht im Stich lassen und ihre Bürger nicht die Föderation. Die bedrohten Kolonien und Welten werden nicht wanken. Die Sternenflotte wird diesen Konflikt beenden und wir werden hart ins Gericht gehen mit allen die versucht haben aus unserer Bedrängnis Kapital zu schlagen.”
    Für eine Evakuierung der bedrohten Welten ist es zu spät. Überall in den südlichen Sektoren lauern kleinere Hur’q-Gruppen auf zivile Raumschiffe. Die Sternenflotte hat derweil keine Kapazitäten Evakuierungstransporte zu beschützen. Darüber hinaus sind viele der südlichen Welten zu dicht besiedelt. Die zivile Raumfahrt ist in diesen Sektoren vollständig zum Erliegen gekommen.
    Die Hohe Ratsgewählte der Föderationswelt Tauneria sagte in einem Subraum-Interview: “Wir haben mehr als fünf Milliarden Einwohner. Selbst wenn wir eine Millionen Einwohner am Tag weg bringen könnten, würden wir Jahre brauchen den Planeten zu evakuieren. Wir haben nur die Wahl zu kämpfen oder den Schutz der Romulaner zu suchen.”
    Tauneria hatte sich 2404 der Föderation angeschlossen unter dem Eindruck der wachsenden Spannungen zwischen der Föderation und dem klingonischen Reich.



    Bild: Propagandaplaket des Hauses D'aruaan, gerichtet an die südlichen Sektoren der Föderation


    Gerüchte besagen, dass die Anführer einzelner Kolonien tatsächlich bereits Kontakte mit Vertretern des Hauses D’aruuan aufgenommen haben. Bestätigt wurden diese Gerüchte nicht.


    Das Romulanische Imperium hält an seiner isolationistischen Position fest und äußerte sich nicht zu den Vorwürfen. Offiziell unterstützen sie das Haus D'aruuan nicht, es wird aber auch nicht erwartet, dass sie irgendwelche Schritte gegen sie unternehmen werden.


    Die Lage der Föderation ist derzeit äußerst prekär. In Kürze erwartet man überwältigende Angriffe in der Nähe von Sol und im Aldebaran-Sektor. Die zur Verfügung stehenden Verteidigungskräfte sind nach bisherigen Prognosen den Angreifern unterlegen.
    Ein Fall von DS12 und ein Rückzug oder Zerstörung der 18. Flotte würde die südliche Föderation endgültig schutzlos zurücklassen. Es ist fraglich wie lange Föderationswelten und -kolonien unter diesem Druck das Angebot der Romulaner zurückweisen können die bereits ihre Fähigkeit bewiesen haben eine gewisse Kontrolle über die Hur’q auszuüben.


    Ein Fall von Sol, das oft als Hauptstadt der Föderation bezeichnet wird, wäre die mit großem Abstand schlimmste Niederlage der Föderationsgeschichte, darin sind Experten einig. In Sol befindet sich die Sternenflottenakademie, der Föderationsrat, der Sitz des Föderationspräsidenten, der Sitz des Sternenflottenoberkommandos und zahlreiche der wichtigsten Werften der Föderation, etwa der San Fransisco-Werft und Utopia Planetia.
    Flottenadmiral Jorel Quinn der Sternenflotte sagte dazu gestern in einer Pressekonferenz: “In ihrer zweihundertfünfundsiebzigjährigen Geschichte war das Sol System, schon mehrmals von Invasionen und Zerstörung bedroht. Die Klingonen standen 2257 kurz vor einer Invasion, die V’ger-Sonde bedrohte uns 2273, drei Jahre später die Wal-Sonde. Gleich zwei Mal haben wir eine Borginvasion zurückgeschlagen, 2364 und 2373. In den letzten Jahren standen vor unseren Toren die Undine und die Iconianer.
    Oft wurden diese Invasionen nicht durch brutale Gewalt sondern durch den Erfindungsreichtum und Idealismus der Sternenflotte zurückgeworfen. Merken sie sich meine Worte: Solange die Sternenflotte existiert wird Sol nicht fallen.”


    Trotz der markigen Worte steht eine relativ kleine Streitmacht zur Verteidigung bereit. Kräfte der Sternenflotte sind derzeit im Gamma-Quadranten bei Operationen gegen die Hur’q gebunden außerdem in der Solanae-Dyson-Sphäre, an der Borgfront und im Delta-Quadranten in Konflikten die mit den Hur’q nicht im Zusammenhang stehen. Die Sternenflotte hofft die Hur’q im System Wolf 359 aufhalten zu können welches die Hur’q-Streitkräfte nach Sol durchqueren müssen.

    Führungsbesprechung
    2/2


    Auf DS12


    [8:55] Cpt. Cabiness: Captain Cooper*nickt ihr zu und dann Yonia*
    [8:56] Cpt. Cabiness: *geht dann an Copper und yonia vorbei ind richtung der Besprechung
    [8:56] Capt. Gaston: Captain Cabiness, Captain Cooper, Captain Davis.
    [8:56] Capt. Gaston: *Er nickt freundlich und warm Yonia zu.*
    [8:57] Cpt. Davis: Hallo.
    [8:57] Cpt. Cabiness: Lt. nicht Freya zu*
    [8:57] Dr. Hendrikson: Captain. *Sie nickt höflich und schenkt dem Captain ein Lächeln*
    [8:57] Specialist Tarim: *beamt mit ihrer Tasche auf ds12 und streckt sich ausgiebig auf der Platform ehe sie zur sich entwickelnden Offizierstraube dazutritt und lauscht*
    [8:58] Cpt. Davis: Ich mache mich auf den Weg zum Konferenzraum.
    [8:58] Cpt. Davis: *nickt beim Vorbeigehen anwesenden Offizieren zu*
    [8:59] Capt. Gaston: Melde mic hwie befohlen.
    [8:59] Adm. Naris: Bitte setzen Sie sich.
    [8:59] Cpt. Cabiness: *setzt sich dann
    [9:00] Capt. Gaston: *Seine Uniform hat ein paar Brandflecken und seine Haare hat er nur notdürftig gerichtet.*
    [9:00] Adm. Naris: Sind das alle?
    [9:01] Capt. Gaston: *Captain Zane sitzt ebenfalls am Tisch.*
    [9:02] Adm. Naris: Nun... *verschränkt die finger vor sich auf dem Tisch und sieht alle der Reihe nach an*
    [9:02] Cpt. Davis: *setzt sich ohne großes Trara, außer Augenringe sieht er unbeschädigt aus*
    [9:02] Adm. Naris: Wie ist der Status der Task Force?
    [9:02] Adm. Naris: Captain Cabiness?
    [9:03] Cpt. Cabiness: *unterdrückt ein gähnen und schaut zum Admiral*
    [9:03] Cpt. Cabiness: Alle verblieben 5 Schiffe haben schwere bis mittelschwere Schäden Admiral
    [9:05] Cpt. Cabiness: Alle sind direkt die Trockendocks geflogen
    [9:05] Cpt. Cabiness: *in
    [9:05] Adm. Naris: Die verbliebenen fünf... konnte irgendeiner von ihnen noch Rettungskapseln der Laibok, der Drusus und der Amada bergen...?
    [9:06] Voola Shuri: Verzeihung Lieutenant Sabim?
    [9:07] Cpt. Davis: *er sieht zum Admiral* Die Mistral nicht.
    [9:08] Voola Shuri: Lieutenant Voola, ich soll die Garratt Crew verstärken. Meine "Papiere" *reicht ihm ein PADD*
    [9:08] Cpt. Cabiness: Wir leider auch nicht,die Rettungskapseln waren sicher bis die Romulaner kamen und auf sie geschossen hat
    [9:08] Voola Shuri: Ich bin Spezialistin für Antriebs- und Energiesysteme.
    [9:08] Adm. Naris: *hat die Finger weiter ineinanderverschränkt, aber man kann Knöchel knacken hören*
    [9:09] Adm. Naris: Hat der Romulaner alle gesichtert zerstört oder haben Sie welche zurückgelassen?
    [9:09] Voola Shuri: Natürlich. *nickt*
    [9:10] Cpt. Cabiness: hm,unsere sensoren konnten nichts registieren Admiral
    [9:10] Voola Shuri: *nickt erneut* Ich bin direkt hinter ihnen.
    [9:10] Adm. Naris: Welches Schiff wird als erstes wieder einsatzbereit und wann?
    [9:11] Cpt. Cabiness: *schaut die anderen Captains an*
    [9:12] Capt. Gaston: *Er nickt Rheba aufmunternd mit einem schwachen Lächeln zu.*
    [9:12] Cpt. Davis: Ich weiß nicht wie die Beschädigungen der anderen Schiffe aussehen, aber wir sollten im Laufe des morigigen Tages wieder vollständig aufmerksam sein.
    [9:12] Cpt. Davis: *einsatzbereit
    [9:12] Capt. Z. Cooper: Die Saratoga hat keinen Warpantrieb mehr, der Kerntrichter ist verzogen und kann keinen neuen aufnehmen derzeit, ich nehme an es wird eine ganze Weile dauern, bis wir wieder startklar sind.
    [9:13] Adm. Naris: Also die Mistral...
    [9:13] Cpt. Cabiness: bis auf die Seratoga die verdammt viel abbekommen hat,sollten alle schiffe recht schnell wieder auf dem damm sein
    [9:13] Capt. Gaston: Wir könnten in ein paar Tagen wieder kampfbereit sein. Aber je mehr Zeit desto besser.
    [9:14] Capt. M’iia: Wie viel Zeit haben wir denn überhaupt?
    [9:14] Adm. Naris: Das wissen wir nicht.
    [9:14] Capt. M’iia: Noch nichtmal eine ganz grobe Schätzung?
    [9:15] Adm. Naris: Laut der Übertragung von dem Warbird sind wir das nächste Ziel. Er war nicht so zuvorkommend, uns umfassender in seine Pläne einzuweihen, Captain.
    [9:15] Cpt. Davis: *er hebt die Hand*
    [9:15] Adm. Naris: Ja, Captain Davis?
    [9:16] Cpt. Davis: Wenn die Hurq mit ihrer maximalen Geschwindigkeit anfliegen sind Sie in 2 Tagen hier, da Sie sich aber beim Abflug noch gesammelt haben können wir mit unseren Sensoren womöglich den Abflug registrier
    [9:16] Cpt. Davis: en.
    [9:17] Adm. Naris: Die Sensoren der Station sind am stärksten. Ich will daß Sie das nachprüfen.
    [9:17] Adm. Naris: Für Die Mistral habe ich einen Spezialauftrag.
    [9:18] Cmdr. Sarep: Ja.
    [9:18] Adm. Naris: Sie alle prüfen, ob sich in ihren Crew Leute befinden, die nachrichtendienstliche Erfahrung haben, oder irgendwann einmal an verdeckten Einsätzen teilgenommen haben.
    [9:18] Capt. M’iia: Admiral, wenn ich darf, kann ich die Suche etwas abkürzen.
    [9:19] Adm. Naris: Sie versetzen diese Leute umgehend für eine Sondermission auf die Mistral.
    [9:19] Adm. Naris: *unterbricht und sieht, knöchelknackend Miaa an* Jaa?
    [9:19] Cpt. Cabiness: *hört den anderen erstmal zu*
    [9:19] Capt. M’iia: Lieutenant Goose hat Erfahrung mit narichtendienstlichen Operationen und er ist Chamölionid. Das sollte vorteilhaft werden.
    [9:21] Adm. Naris: Ausgezeichnet. Darf ich fortfahren?
    [9:22] Capt. M’iia: *schaut den Admiral an und nickt leicht*
    [9:22] Adm. Naris: Oh vielen Dank. Wie ich also sagte, Sie versetzen solche Leute auf die Mistral für eine Sondermission.
    [9:23] Cpt. Cabiness: Mhm,mir fällt das Lt. Koll ein,sie wäre bestens geeignet
    [9:23] Adm. Naris: Captain Davis, Sie schicken im Austausch Leute auf die anderen Schiffe, damit die nicht ohne die wichtigsten leute dastehen, sobald die Reparaturen abgeschlossen sind.
    [9:23] Adm. Naris: *unterbricht erneut und starrt erstmal ein paar Sekunden auf die Tischplatte, bevor sie zu Rheba sieht*
    [9:24] Cpt. Davis: *er nickt nur*
    [9:24] Adm. Naris: Also vielleicht gehe ich jetzt erstmal in die Bar und hole mir was zu trinken, unterdessen können Sie ja Captain Davis von all ihren Leuten erzählen, die Sie ihm schicken werden.
    [9:25] Adm. Naris: Und wenn ich wiederkommen, können wir fortfahren, einverstanden?
    [9:25] Cpt. Cabiness: *mustert Veil und findet keine worte mehr für dieses verhalten,schweigt*
    [9:26] Adm. Naris: Oder Sie lassen mich jetzt ausreden, dann sind wir wesentlich schneller fertig.
    [9:27] Adm. Naris: Also Captain Davis... ich will daß Sie, sobald Ihr Schiff einsatzklar ist, Sie versuchen, diese romulanische Haus zu finden. Sie müssen eine Basis, einen Heimathafen haben... etwas von wo sie
    [9:27] Adm. Naris: operieren.
    [9:28] Cpt. Davis: *er holt unter seinem Oberschenkel ein Padd hervor, wo er beginnt einzutippen*
    [9:28] Adm. Naris: Ich will wissen... Erstens: Wie sind die in den Besitz der Technologie gelangt, die Hurq zu kontrollieren. Zweitens: Wie funktioniert das und folgerichtig Drittens, wie können wir das abstellen.
    [9:29] Cpt. Cabiness: *hebt die Hand kurz*
    [9:29] Cpt. Davis: *er nickt* Ich habe noch einige Kontakte beim Geheimdienst, ich werde da mal anfragen, wo wir am besten mit der Suche anfangen.
    [9:29] Adm. Naris: Idealerweise sollten wir in den Besitz dieser... wie auch immer gearteten Kontrollfunktion kommen.
    [9:30] Adm. Naris: Und noch was wichtiges....
    [9:30] Voola Shuri: Lieutenant Voola, Spezialisting für Antriebs- und Energiesysteme, gerade auf die Garrett versetzt worden als Ersatzpersonal.
    [9:30] Adm. Naris: ...sollten Sie in die Lage kommen, den Warbird oder den Commander, den wir bei Gatekeeper angetroffen haben, zu finden....
    [9:31] Adm. Naris: ...nun bezüglich der zerstörten Rettungskapseln - wäre es sicher ausgleichende Gerechtigkeit, wenn er dafür die Quittung bekommt.
    [9:31] Adm. Naris: Ja, Captain? *sieht zu Rheba*
    [9:32] Cpt. Davis: *er nickt zum Abschluss und beendet die Padd eingabe*
    [9:32] Cpt. Cabiness: Wir schicken die Mistral da rein,ohne tarnung,und den Romulaner unterlegen*seufze und schüttel den kopf*
    [9:32] Cpt. Cabiness: Das ist verrückt
    [9:33] Adm. Naris: Ich nehme an, Sie haben einen besseren Vorschlag, Captain?
    [9:33] Capt. M’iia: Sie meinen bestimmt, dass der COmmander nach Möglichkeit gefangengenommen und vor Gericht gestellt wird, Admiral? *schaut Naris fragend an*
    [9:35] Cpt. Cabiness: nein,scheint die einzige möglichkeit zusein Admiral, aber wenn der Romulaner nur einen weiten warbird inzubekommt sind sie in der klemme,aber sie wissen es sicher selbst Admiral
    [9:35] Voola Shuri: Na klar, je eher desto besser.
    [9:36] Adm. Naris: Danke für den Einwand, Captain Cabiness. Captain Davis, Sie haben die Befehle soweit verstanden?
    [9:36] Cpt. Davis: Ja, und ich werde soweit möglich offene Konfrontationen die unsere Mission auffliegen lassen vermeiden. *er nickt zu Rheba*
    [9:36] Adm. Naris: Captain Miaa... sagen wir so, es steht dem Captain frei, seine Fantasie zu gebrauchen, wie eine angemessene Reaktion auf unsere zerstörten Rettungskapseln auszusehen hat.
    [9:37] Capt. M’iia: Segnen sie grade eine Hinrichtung ab?
    [9:38] Cpt. Cabiness: *nickt Captain M'iia zu*
    [9:38] Adm. Naris: Wir reden von einem militärischen Gegner, der uns angegriffen hat, und der eine angemessene militärische Reaktion zu erwarten hat.
    [9:39] Capt. M’iia: Admiral, bei allem Respekt und auch wenn man bedenkt, was der Romulaner getan hat: Das gibt uns nicht das Recht, uns auf deren Niveau zu begeben. Wir sind Offiziere der Sternenflotte. Keine Mörder.
    [9:40] Cpt. Cabiness: Nur ist die Mistral taktisch mehr als einem Warbirds unterlegen*sagt sie leise*
    [9:40] Adm. Naris: Sieht das sonst noch jemand hier wie Captain Miaa? Daß wir überhaupt nicht auf die Geschehnisse bezüglich der Rettungskapseln der drei zerstörten Schiffe reagieren sollten?
    [9:41] Capt. Gaston: Ich weiß wie sie ihren Befehl meinten, Admiral.
    [9:41] Capt. M’iia: Sie missverstehen mich, Admiral. Ich sage nicht, dass wir garnicht reagieren sollen. Aber wir stehen nicht über dem Gesetz. Wenn der Romulaner sich nicht gefangennehmen lässt und dabei mit seinem Schiff untergeht, ist das eine Sache. Aber einfach zu sagen: "Captain, machen sie was sie wollen." ist eine andere.
    [9:42] Adm. Naris: Sagte ich das?
    [9:43] Capt. M’iia: Sie sagten, dass der Captain seine Phantasie gebrauchen soll. Das deckt in meiner Gedankenwelt alle Optionen ab. *schaut Davis an* Entschuldigen sie, Captain.
    [9:43] Cpt. Davis: Schon alleine dass Sie mir das zutrauen erschüttert mich.
    [9:44] Adm. Naris: Captain Davis, haben Sie meinen Befehl verstanden?
    [9:44] Cpt. Davis: Ja.
    [9:44] Adm. Naris: Und sind Sie in der Lage ihn so auszuführen?
    [9:44] Cpt. Davis: Ja.
    [9:44] Adm. Naris: Danke. Ich denke, Captain Miaa, damit sind alle weiteren Diskussionen überflüssig.
    [9:45] Capt. M’iia: Natürlich, Admiral.
    [9:46] Adm. Naris: Bevor wir nun zur... Schlacht um Gatekeeper selbst kommen, gibt es da noch etwas. Es wurden weitere Erkenntnisse gewonnen, die äußerst nützlich sein könnten.
    [9:48] Adm. Naris: Ich glaube.... die beiden Personen, die damit befasst waren, waren auf der Gatekeeper. *sieht fragend herum* Ein Specialist...
    [9:48] Cpt. Davis: Von Lieutenant Hendrikson und Specialist Tarim.
    [9:48] Adm. Naris: Ja, richtig. Dr. Hendrikson und Specialist Tarim.
    [9:52] Dr. Hendrikson: *Als sie den Raum betritt nimmt sie Haltung an und verschränkt ihre Arme hinter dem Rücken* Lieutenant Hendrikson und Specialist Tarim Ma'am.
    [9:54] Adm. Naris: Stehen Sie bequem. Sie haben neue Erkenntnisse bezüglich der Hurq, die Sie berichten können.
    [9:56] Adm. Naris: Sie... können anfangen.
    [9:57] Capt. M’iia: *nickt den beiden aufmunternd zu*
    [9:57] Dr. Hendrikson: Nun... *Sie räuspert sich* Wir haben auf der Station Gatekeeper ein Signal von den Romulanern empfangen. Dieses Signal war auf das Labor der Station ausgerichtet. Wir sind diesem Signal nachgegangen.
    [9:59] Dr. Hendrikson: Kurze Zeit nach dem Signal haben die Hur'q die Station angegriffen. *eine kurze Pause* Das Gerät was wir gefunden haben zeigte Anzeichen, dass es romulanischer Herkunft oder zumindest von den Romulanern modifiziert wurde.
    [9:59] Dr. Hendrikson: *Sie blickt zum Specialist neben ihr*
    [10:01] Specialist Tarim: Wir nehmen an, dass es sich um modifizierte Technologie des Dominions handelt, nachgebildet durch womöglich sogar den Tal'Shiar. Es ist in der Lage, den Hur'q Signale, Also Befehle zu übermitteln.
    [10:02] Specialist Tarim: Das letztere ist lediglich eine Annahme aufgrund von Indizien: Nachdem das Signal das Gerät erreicht hatte und es sich deaktiviert hatte begannen die Hur'q die Station zu beschießen -
    [10:02] Specialist Tarim: Das war davor nicht der Fall.
    [10:03] Adm. Naris: Die Romulaner waren immer schon geschickt darin, die Technologie anderer zu adaptieren...
    [10:03] Adm. Naris: Und Ihre Annahmen decken sich mit der Angabe des gegnerischen Commanders.
    [10:05] Specialist Tarim: Korrekt - Commander Hakeen, der Captain des betreffenden Warbirds war Teil des Tal'Shiars und ein solcher Commander verlässt den Tal'Shiar nicht einfach so. Einmal Tal'Shiar, immer Tal'Shiar.
    [10:07] Adm. Naris: Haben Sie sonst noch was rausgefunden?
    [10:09] Specialist Tarim: *blickt kurz nach links zu Freya* Wir konnten weder das Gerät, noch den Tricorder mit Scans sichern...
    [10:09] Adm. Naris: So ein Pech...
    [10:10] Adm. Naris: Es war dennoch aufschlussreich, danke. Sie dürfen wegtreten.
    [10:10] Dr. Hendrikson: Sehr wohl Ma'am. *Sie nimmt nochmals kurz Haltung an, dann wendet sie sich herum*
    [10:11] Specialist Tarim: *schaut durch die Runde, nickt knapp und nimmt kurz Haltung an. Nach wenigen Sekunden verlässt sie den Konferenzraum*
    [10:11] Adm. Naris: Sind aktuell noch Fragen?
    [10:11] Capt. Gaston: Diese Romulaner die da auftauchten...
    [10:11] Capt. Gaston: Der Name dieses Hauses kam mir bekannt vor- hatte die Garrett nicht bereits ein Gefecht mit denen?
    [10:12] Adm. Naris: Das ist gut möglich. Captain Cabiness?
    [10:13] Cpt. Cabiness: Ja,hatten wir*nickt* es ist schon eine weile her
    [10:14] Cpt. Cabiness: sie sind abtrünnige des Tal*shiar und haben sich vom Imperium unabhängig erklärt
    [10:15] Capt. M’iia: *atmet einmal durch und meint leise* Natürlich haben sie das.
    [10:15] Adm. Naris: Zumindest nach außen hin.
    [10:16] Adm. Naris: Captain Davis hat seinen Auftrag... der Rest von ihnen bereitet die Verteidigung gegen die Hurq vor.
    [10:17] Cpt. Cabiness: Verstanden Admiral
    [10:17] Capt. M’iia: Ich hätte noch etwas. Admiral, ich würde die Station von Zivilisten räumen lassen und die Kolonie unten ebenfalls. Dafür würde ich mit ihrem EInverständnis auch nahe Zivilschiffe beschlagnahmen und zur Amtshilfe verpflichten.
    [10:18] Adm. Naris: Alle Schiffe in diesem Sektor können hiermit für diese Zwecke herangezogen werden, zivile Föderationsschiffe wie auch Schiffe die anderswo registriert sind.
    [10:18] Cmdr. Sarep: Mit einigen zivilen Schiffen wurde bereits ein Abkommen verhandelt. Einige davon sind bei der Station, ich prüfe ob das reicht. *grätscht er rein*
    [10:18] Adm. Naris: Kontaktieren Sie auch K-7, sie sollen sich mit uns koordinieren, sie sind im selben Sektor.
    [10:19] Capt. M’iia: Danke Admiral. Commander Sarep, sie koordieren die Aktion. Ich überlasse es ihnen, Schiffe nach ihrem Ermessen zu requirieren.
    [10:21] Cpt. Davis: Ja.
    [10:21] Cpt. Davis: fc
    [10:21] Cmdr. Sarep: Ja.
    [10:21] Adm. Naris: Hat noch jemand etwas hinzuzufügen zu dieser B esprechung?
    [10:21] Capt. Gaston: *Er schüttelt den Kopf.*
    [10:22] Adm. Naris: Gut, dann ist die Besprechung beendet.
    [10:22] Capt. M’iia: Ich habe noch etwas für die anwesenden Captains.
    [10:23] Capt. M’iia: Wir beabsichtigen den Raum um die Station soweit möglich zu verminen. Wir übermitteln ihnen Flugkorridore. Ich bitte sie, sich zu ihrer eigenen Sicherheit daran zu halten.
    [10:23] Capt. Gaston: *Er seufzt und nickt bedeutungsschwanger.*
    [10:23] Capt. Z. Cooper: Verstanden.
    [10:24] Cpt. Cabiness: Verstanden
    [10:24] Adm. Naris: Und noch etwas, damit es offiziell ist. Ich übernehme ab sofort das Kommando über die Task Force, der hiermit auch alle im Sahal-System befindlichen Sternenflottenkräfte, requirierten Schiffe und die
    [10:24] Adm. Naris: USS Cairo hinzugefügt werden.
    [10:25] Adm. Naris: Die Cairo ist hier nach der Schlacht um Betazed angekommen und hat Überlebende hier abgeladen. Sie ist momentan das einzige einsatzbereite Sternenflottenschiff im System.
    [10:26] Capt. M’iia: Haben sie mit der Cairo schon etwas geplant? Sonst würde ich sie gerne zur Ausetzung der Minen und Geschütze haben.
    [10:26] Adm. Naris: Setzen Sie sie dafür ein, solange wir die Hurq nicht auf den Langstreckensensoren haben, dürfte sie nicht für aktive Kampfhandlungen benötigt werden.
    [10:26] Cpt. Cabiness: *schaut den Admiral an nickt dann aber was für sie verstandlich ist*
    [10:27] Capt. M’iia: Aye, Admiral. Was ist mit dem auf die Schiffe abkommandierten Personal der Station? Bleibt es auf den Schiffen oder bekomme ich sie zurück?
    [10:27] Adm. Naris: Captain Cabiness... ich möchte daß wir uns morgen nochmal unter vier Augen unterhalten, erlauben das Ihre Pflichten?
    [10:29] Cpt. Cabiness: Ich habe noch zeit Admiral
    [10:29] Adm. Naris: Gut, dann machen wir das so. *sieht nochmal in die Runde* Dann sind wir hier fertig, Sie können zu Ihren Schiffen zurückkehren.
    [10:29] Cpt. Cabiness: *bleibt sitzen*
    [10:30] Capt. M’iia: *steht dann auf, da man ihre Frage anscheinend nicht gehört hat*
    [10:30] Capt. Gaston: *Jake nickt und geht ab.*
    [10:30] Cpt. Davis: *er nickt und geht*
    [10:30] Capt. Gaston: Admiral, Captains.
    [10:31] Capt. M’iia: Admiral. *tritt dann ab*


    (2/2)

    Auf der Garrett
    1/2


    [8:16] [FUNK] Capt. Gaston: *Seit der Schlacht von Gatekeeper waren die Schiffe der 18. Flotte auf dem Rückflug zu ihrem Heimathafen.*
    [8:17] [FUNK] Capt. Gaston: *Von Außen sieht man ihre Schäden und eigentlich könnte jedes Schiff einige Wochen, wenn nicht Monate, ins Dock- doch niemand wusste wie lange es zum nächsten Schlag der Hur'q dauern würde.
    [8:17] [FUNK] Capt. Gaston: In wenigen Minuten war die Ankunft auf DS12.
    [8:18] Lt. Sabim: *seufzt* Gleich haben wirs geschafft, endlich wieder bei DS12
    [8:18] Cmdr. Efes: Koll... melden Sie der Station unsere Ankunft und Andockerlaubnis für alle Schiffe in einem Dock.
    [8:19] [INTER-KOMM] Cmdr. Efes: Efes an Cabiness.
    [8:19] [INTER-KOMM] Cpt. Cabiness: Ich höre Nummer eins?
    [8:20] [INTER-KOMM] Cmdr. Efes: Wir haben DS 12 erreicht.
    [8:20] Lt. Sabim: Dann kann ich das Schiff endlich mit was anderem als Klebeband und Hoffnung zusammenflicken.
    [8:20] [FUNK] Capt. Gaston: *Die Flotte geht vor DS12 unter Warp.*
    [8:20] [INTER-KOMM] Cpt. Cabiness: Danke,ich komme
    [8:20] [INTER-KOMM] Cpt. Cabiness: leidne sie das andocken in die wege Commander*
    [8:20] [INTER-KOMM] Cpt. Cabiness: *leiten
    [8:20] [FUNK] Voola Shuri: *In der Nähe der Werften hat die USS Cairo Position bezogen.*
    [8:20] Specialist Tarim: Und vor allem mit tatkräftiger Unterstützung von professionellen Reparaturteams...Die werden sich freuen.
    [8:21] [FUNK] Lt. Koll: USS Garrett an DS12... wir sind da. Erbitten Andockerlaubnis für alle Schiffe- sofern die Kapazität dafür ist.
    [8:21] [INTER-KOMM] Cmdr. Efes: Ja Sir....
    [8:21] [INTER-KOMM] Cmdr. Efes: Efes Ende.
    [8:21] Lt. Sabim: *nickt* Die werden Spass an der Flotte haben
    [8:21] Lt. Sabim: Wir haben alle ordentlich was abbekomen
    [8:22] Cpt. Cabiness: Sind wir da ja?*schaue efes an* Ich übernehme Commander
    [8:22] Lt. Koll: Haben sie schon gehört? Die Hur'q haben Sierra-39 umgangen und sind unterwegs nach Sol.
    [8:22] Cmdr. Efes: Hab ich glaub ich gesagt, ja.
    [8:23] Lt. Sabim: Tatsächlich? Das könnte übel werden.
    [8:24] Lt. Koll: *Während sie auf ihrer Konsole hantiert redet sie weiter.* Ausgerechnet vor Wolf 359 stellen sie die neue Verteidigungslinie auf.
    [8:24] Specialist Tarim: Die Kernsysteme haben wohl noch ihre zugewiesenen Flotten, starke planetare Abwehr, alles drum und dran. Nach dem Angriff der Breen ist man dort hoffentlich etwas mehr auf einen Angriff vorbereitet...
    [8:24] Lt. Sabim: Hoffentlich haben wir diesmal mehr Glück.
    [8:25] Lt. Sabim: Ich glaube nicht das sie die Kernwelten einnehmen können.
    [8:26] [INTER-KOMM] Capt. M’iia: Hier DS12. Die Werften sind vorbereitet. Docken sie entsprechend an. Unsere Technikcrews sind in Bereitschaft.
    [8:26] [FUNK] Capt. M’iia: Hier DS12. Die Werften sind vorbereitet. Docken sie entsprechend an. Unsere Technikcrews sind in Bereitschaft.
    [8:26] Lt. Koll: DS12 meldet Bereitschaft der Werften.
    [8:26] Lt. Sabim: Die erste gute Nachricht seit Tagen
    [8:27] Cmdr. Efes: Dann gemäß der Zuweisung andocken lassen. Conn, unsere zugewiesene Position anfliegen und mit ein Viertel Impuls annähern.
    [8:27] Cmdr. Efes: Dann im Bereich des Dockplatzes Steuerdüsen.
    [8:27] Cpt. Cabiness: Danken sie DS12,und weisen sie den schiffen der flotte ein dock zu
    [8:28] [FUNK] Lt. Koll: DS12, erbitten Zuweisung der Schiffe für Docks.
    [8:28] Cpt. Cabiness: Lassen sie den reparaturteams an Bord sobald wir gedockt haben
    [8:29] Cpt. Cabiness: *die
    [8:29] [FUNK] Fn. Lasorsa: Mistral an Hawk , Sie können uns aus dem Schlepp entlassen. den Rests chaffen wir selbst.
    [8:29] Cmdr. Efes: Welches unserer Schiffe ist denn am schwersten Beschädigt?
    [8:30] [FUNK] Capt. M’iia: Garrett Dock1, Mistral Dock 2, Hawk Dock 3, Forrest Dock 4,
    [8:30] Lt. Koll: Ich glaube die Saratoga.
    [8:30] Cpt. Cabiness: Lt. Koll fragen sie nach und machen sie eine List,das schwerste beschädigte schiff kommt zuerst dran
    [8:30] Lt. Koll: Wir habben Dock 1 zugewiesen. Ich schicke der CONN die Markierung.
    [8:31] [FUNK] Capt. Z. Cooper: USS Saratoga an Forrest, danke fürs mitnehmen. Die Dockposition erreichen wir selbstständig.
    [8:31] [FUNK] Lt. Koll: Garrett an Flotte, bitte übermitteln sie ihre Einsatzbereitschaft in Prozent.
    [8:31] [FUNK] Capt. Z. Cooper: Saratoga an Garrett, derzeit keine Einsatzbereitschaft.
    [8:32] [FUNK] Capt. Gaston: Forrest an Garrett, etwa 65%.
    [8:33] [FUNK] Fn. Lasorsa: Mistral an Garrett , die Mistral ist nicht Einsatzfähig.
    [8:33] [FUNK] Capt. Gaston: *Die Hawk meldet etwa 65%*
    [8:33] Lt. Koll: *Sie seufzt.*
    [8:34] [FUNK] CPO Mrarash: *Sobald die Hawk die Mistral los lässt und das Dock zugeteilt wurde, wird sich diesem vorsichtig zunächst mit 1/4 Impuls angenähert, dann auf Manöverdüsen heruntergebremst*
    [8:34] Lt. Koll: Die Saratoga und die Mistral sind am schweren beschädigt. Die Reparatur der Mistral dürfte aber schneller gehen als die der Saratoga.
    [8:34] Cpt. Cabiness: Na schön Saratoga und Mistral bekommen die primäre reparatur,also die meisten teams auf die anderen schiffe verteilen
    [8:34] Lt. Koll: *schwersten
    [8:34] [FUNK] Lt. Koll: Garrett an DS12. Anfrage von Captain Cabiness, die Mistral und die Saratoga haben Vorrang bei den Reparaturen.
    [8:35] Cpt. Cabiness: Commander Efes, alle techniker sollen sich zuum dienst melden,wir werden überstunden machen müssen
    [8:35] [FUNK] Capt. M’iia: Das habe ich so verstanden. Wie viele SChiffe hat ihre Taskforce?
    [8:36] [FUNK] Lt. Koll: Fünf. Die Garrett, die Saratoga, die Forrest, die Mistral und die Hawk.
    [8:36] Cmdr. Efes: Ich glaube nicht, Captain, daß noch irgendwer auf diesem Schiff außer Dienst ist...
    [8:36] [FUNK] Capt. M’iia: Wir haben 8 Dockplätze.
    [8:36] Cmdr. Efes: Außer die Gefallenen unten in der Leichenhalle.
    [8:36] Lt. Sabim: Es reicht wenn wir einen Dockplatz und Material bekommen, dann kriegen wir das schon hin.
    [8:37] [FUNK] Capt. Z. Cooper: Saratoga an DS12, wir beamen Admiral Naris zu Ihnen rüber.
    [8:37] Cpt. Cabiness: Ich möchte eine schlächterrechnung haben Commander,bitten fragen die den Doktor danach
    [8:37] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral hat ihre Parkposition inzwischen erreicht und ruht nun in Dock 2*
    [8:38] Cmdr. Efes: Eine was?
    [8:38] [FUNK] Capt. M’iia: Verstanden, Saratoga. Ich erwarte den Admiral im Besprechungsraum.
    [8:38] Lt. Sabim: Ist das nicht etwas zu zynisch Captain?
    [8:39] [FUNK] Capt. Gaston: *Auch die Forrest ist bald im Dock angelangt.*
    [8:39] Cpt. Cabiness: Das war eine kriegsschlacht,leider ist es kein zybistmus sondern ein ausdruck der angebracht ist,jeder der gestorben ist hatte ein lnagens leben verdient
    [8:39] Cpt. Cabiness: *lange
    [8:40] [FUNK] Capt. M’iia: Ach und Garrett? Ich hätte dann bitte meine Chefingieneurin zurück und teilen sie ihr mit, dass ich erwarte, dass sie sich um die Schiffe kümmert. Die Taktik wird sich um ihren Vorschlag kümmern.
    [8:41] Lt. Sabim: Ja allerdings, das hatten sie! Und deshalb finde ich "Schächterrechung" ganz und gar nicht angebracht!....Captain.
    [8:41] Cpt. Cabiness: Sagen sie dem Captain von DS12 das sie ihre Chefingeineurin wieder
    [8:41] [INTER-KOMM] Lt. Koll: Brücke an Lieutenant Tarim. DS12 erbittet ihre Rückkehr.
    [8:41] Cmdr. Efes: Danke, Lieutenant. Weitermachen! *starrt langsam von Rheba zu Sabim runter*
    [8:42] [INTER-KOMM] Lt. Tarim: Ich packe meine Sachen und mache mich gleich auf den Weg.
    [8:42] Lt. Sabim: *sieht zu Effes hoch* Aye Commander.
    [8:42] Lt. Sabim: *dreht sich wieder zu seiner Konsole um*
    [8:43] Cpt. Cabiness: Commander efes, kümmern sie sich um unsere reparatur
    [8:43] [FUNK] Lt. Koll: DS12, Lieutenant Tarim beamt sobald wie möglich.
    [8:43] Cmdr. Efes: Darf ich fragen, was Sie zu tun gedenken, Captain?
    [8:44] Cpt. Cabiness: Ich werde wohl beim Admiral gehen und bericht erstatten Commander
    [8:44] Cpt. Cabiness: *zum
    [8:44] [FUNK] Capt. M’iia: Danke, Garrett. DS12 Ende.
    [8:44] Cmdr. Efes: Jawohl, Captain.
    [8:45] Cpt. Cabiness: Es kann sein das ich sie dazu hole Commander Efes,ich sage ihnen rechzeitig bescheit
    [8:45] Cmdr. Efes: Aye, Captain.
    [8:46] [FUNK] Lt. Koll: *Die Garrett hat inzwischen im Dock festgemacht.*
    [8:46] Cmdr. Efes: Koll, alle Alarme beenden, auf Dockmodus gehen sobald wir drin sind. Nicht benötigte Stationen deaktivieren und das freie Personal - alle Schichten - in den Arbeitsdienst schicken.
    [8:46] Cmdr. Efes: Schlafpausen nach Notfallplan.
    [8:46] [INTER-KOMM] Lt. Koll: *Die Garrett beendet die Alarme und geht auf Dockmodus.*
    [8:47] [INTER-KOMM] Lt. Koll: Brücke an Alle: Unnötige Stationen deaktivieren. Sämtliches freie Personal hat Arbeitsanweisung. Schlafpausen entnehmen sie dem Notfallplan.
    [8:48] Lt. Koll: Wir sind jetzt im Dock. Dockmodus aktiviert.
    [8:48] Lt. Sabim: Ich stelle auf Externe Energieversorgung um.
    [8:49] Lt. Sabim: Warpkern wir runtergefahren.
    [8:49] Lt. Koll: Ich fahre alle Waffensysteme und Schilde sauber runter.
    [8:50] Lt. Sabim: Externe Energieversorgung steht, Schilde, Waffen und Antrieb sind jetzt Offline
    [8:51] Lt. Sabim: Warpkern...deaktiviert.
    [8:51] Lt. Koll: Also Lieutenant Sabim, wo kann ich mit anpacken?
    [8:52] Lt. Sabim: Am Besten sie kümmern sich um die Waffensysteme.
    [8:52] [INTER-KOMM] Adm. Naris: Naris an alle kommandierenden Offiziere der Schiffe der 18. Flotte, treffen Sie mich im Konferenzraum von DS12. Unverzüglich.
    [8:52] [INTER-KOMM] Cpt. Davis: Hier spricht Davis, ich habe verstanden.
    [8:53] Specialist Tarim: Tja...dann ab nach Hause. Das wird super...
    [8:53] Lt. Koll: Dann fang ich mit Phaserphalanx 3 an... die ist am weingsten beschädigt...
    [8:53] [INTER-KOMM] Capt. Gaston: Gaston hier, bin unterwegs.
    [8:53] [INTER-KOMM] Capt. Z. Cooper: Hier Cooper, bin auf dem Weg.
    [8:53] Lt. Sabim: *nickt* Tun sie das. Aber ich werde die Energie in einigen Sektionen abschalten müssen
    [8:53] [INTER-KOMM] Cpt. Cabiness: Cabibess,bin unterwegs


    (1/2)




    Hur'q-Krieg
    Existenz von Hur’q-Ködern bestätigt, Entscheidungsschlacht um die Hauptstadt des Dominions
    Sternzeit 95595.8


    Überraschend hat die Sternenflotte gestern die Existenz der sogenannten “Hur’q-Köder” bestätigt. Dabei handle es sich um Artefakte die eine Splittergruppe des Dominions eingesetzt habe um Hur’q-Schwärme zu kontrollieren. Nach ihrer Aktivierung sorgen diese Geräte dafür, dass konzentrierte Hur’q-Gruppen das Ziel angreifen.
    Dies ist eine Kehrtwende der Sternenflotte die Berichte über diese “Köder” noch bis vor kurzem als “Verschwörungstheorie” bezeichneten.


    Die Splittergruppe stand unter dem Kommando des weiblichen Wechselbalgs der schon im Dominionkrieg die Dominionkräfte im Alpha-Quadranten kommandierte. Sie hatte vor zweitausend Jahren die friedliebenden Hur’q entdeckt. In dem Plan sie zu kontrollieren entfernte sie einen Pilz aus dem Hur’q-Ökosystem und synthetisierte ein Enzym um sie zu kontrollieren.


    Nach dem Erwachen der Hur’q vor eintausend Jahren konnte sie die Hur’q mit der daraus gewonnenen Droge aber nicht kontrollieren da sie wild, wütend und wahnsinnig wurden. Nach bisherigen Erkenntnissen nutzte sie dann den Hur’q-Köder um die Schwärme zu lenken bis diese in ihren tausendjährigen Winterschlaf gingen. Da die Schwärme überall in der Galaxis in den Winterschlaf gingen und sich dann vermehrten, genügten die Mittel nach ihrem neuerlichen Erwachen nicht mehr die große Menge an Hur’q zu kontrollieren.


    Aus dem Enzym entwickelte eine geheime Forschergruppe um den weiblichen Gründer Ketracel White mit dem die Gründer die Jem’Hadar kontrollieren. Es ist also nicht übertrieben zu sagen, dass das Dominion die Hur’q “erschaffen” hat.


    Die Existenz der Hur’q-Köder ist seit gestern kaum noch zu übersehen und es gibt Nachbauten. Botschafter Garak war selbst in den Besitz eines solchen Geräts gelangt, hatte es auf der Heimatwelt der Gründer versteckt und aktiviert. Sämtliche Hur’q im Gamma-Quadranten bewegen sich auf das Heimatsystem der Gründer zu, was sämtliche Fronten im Gamma-Quadranten entlastet. Die Sternenflotte erwartet nun vor der Heimatwelt der Gründer die Entscheidungsschlacht.


    Nur wenige Stunden später wurden solche Hur’q-Köder auch im Föderationsraum benutzt. Man glaubte zunächst diese Vorfälle seien miteinander verbunden, doch war die Aktivierung der anderen Hur’q-Köder ein von dem anderen Vorfall unabhängiges Ereignis.


    Das romulanische Haus D'aruaan hat offenbar noch vor dem Erwachen der Hur’q ein Exemplar des Hur’q-Köders erhalten, nachgebaut und modifiziert. Mit dieser neuen Version können sie Hur’q nicht nur anlocken sondern auch den Träger des Geräts zum Freund der Hur’q erklären.


    Ihr erklärtes Ziel ist die Kontrolle der Hur’q zu benutzen um Föderationswelten zu einem Übertritt zum romulanischen Imperium zu zwingen.


    Das Wissen über diese neue Fähigkeit, verbunden mit der Zerstörung der Raumstation Gatekeeper hat für Panik in den südlichen Gebieten der Föderation gesorgt.




    Hur'q-Krieg
    Erde bedroht, südliche Föderation steht offen, Task Force 13 besiegt Hur’q bei Betazed


    Bei der Verteidigung der Station Gatekeeper musste die 18. Flotte trotz heldenhaften Einsatzes eine Niederlage hinnehmen. Trotz anfänglicher Erfolge wurden im Laufe der Schlacht die U.S.S. Drusus, die U.S.S. Amada und die U.S.S. Laibok zerstört. Ein Warbird des Hauses D’aruaan zerstörte danach viele der Rettungskapseln.
    Auch die Station Gatekeeper wurde zerstört, wodurch zahlreiche südliche Sektoren der Föderation unverteidigt sind.
    Die 18. Flotte zieht sich nach Deep Space 12 zurück, welches das vermutete Ziel des Hur’q-Schwarms ist.
    Insgesamt starben fast 1000 Besatzungsmitglieder während der Schlacht, fünfhundert weitere gelten als vermisst und werden als tot angenommen.


    Inzwischen ist bekannt, dass der angreifende Schwarm vom romulanischen Haus D’aruaan kontrolliert wurde. Vermutlich sind sie auch verantwortlich für das Anwachsen des Schwarms im Sierra-Sektor und den Angriff dort.


    Entgegen der normalen Vorgehensweise der Hur’q, hatten sie im Sierra-Sektor einen Superschwarm versammelt und statt die gut befestigte Station Sierra-39 anzugreifen, umgingen sie die Station und nahmen direkten Kurs auf den vulkanischen Sektor ohne nahe gelegenene Welten zu plündern. Dies geschah zur gleichen Zeit als die Hur’q die Station Gatekeeper im Xarantine-Sektor angriffen.
    In einem ersten Angriff konnte die Task Force Sierra, bestehend aus der 27. Flotte, der 8. Flotte, der romulanischen 3. Flotte und zahlreicher weiterer Schiffe den Hur’q-Vormarsch verzögern, erlitt dabei aber Verluste. Mehr als zweitausend Crewmitglieder fanden den Tod. Eine neue Verteidigungslinie wird nun im System Wolf 359 aufgebaut, wo bereits 2367 eine schwere Schlacht gegen die Borg geschlagen wurde.


    Die Task Force 13 konnte unter schweren Verlusten die Bedrohung um Betazed aufheben. Zerstört wurden die U.S.S. Indiana, die U.S.S. Repulse, die U.S.S. Khyber und die U.S.S. Lexington. Die U.S.S. Cairo ist unter dem Kommando von Christopher Aiken unterwegs nach DS12 während die Reste der 9. Flotte die verstreuten Hur’q-Kräfte jagt. Anschließend wird die 9. Flotte zur Task Force Sierra verlegt.

    Gatekeeper Labor (5/5)


    Im Labor von Gatekeeper haben Dr. Hendrikson und Specialist Tarim den Auftrag das Gerät zu finden das in Gatekeeper lag.


    [21:06] [Team] Dr. Hendrikson: *Das Team trifft vor dem Labor nach einem Zwischensprint ein und lässt einige Atemzüge zur Beruhigung verstreichen, bis sie die Tür zum Labor öffnen*
    [21:07] [Team] Calhoon/Erzähler: *Immer wieder wird Gatekeeper von schweren Erschütterungen erfasst.*
    [21:07] [Team] Specialist Tarim: *zieht ihren Handphaser und stellt sich etwas in Deckung hinter der Tür*
    [21:08] [Team] Dr. Hendrikson: *Sie späht in das Labor hinein, vorsichtig und mit bedacht darauf alles Ungewöhnliche mit allen verfügbaren Sinnen aufzunehmen*
    [21:09] [Team] Calhoon/Erzähler: *Das Labor sieht völlig normal aus, Calhoon hat euch Informationen geschickt, mit einem Tricorder könnt ihr versuchen das Ziel des Signals zu finden.*
    [21:10] [Team] Specialist Tarim: *tut es Freya gleich, zielt mit dem Handphaser durch die offene Tür*
    [21:10] [Team] Dr. Hendrikson: *Sie bedeutet dem Specialist einzutreten, während sie dieser folgt und ihren Tricorder zieht* Sehen wir doch mal was wir hier haben.
    [21:11] [Team] Dr. Hendrikson: *Einen Moment später aktiviert sie den Tricorder mit einem Scan nach dem Ziel des Signals*
    [21:12] [Team] Specialist Tarim: *sie sucht den Raum mit Augen und Ohren ab, der Phaser folgt den Bewegungen mit minimaler Verzögerung*
    [21:13] [Team] Calhoon/Erzähler: *Das Signal kann nicht exakt angepeilt werden, aber es ist irgendwo in einem der Computer oder in der Wand dahinter.*
    [21:14] [Team] Dr. Hendrikson: Specialist, sehen sie mal bei dem Computer dort vorn. *Ein Deut in die Richtung einer der Konsolen* Ich schaue mir die Wand an.
    [21:14] [Team] Specialist Tarim: *nickt knapp und geht anj den Computer, den Phaser fest in der rechten Hand. Sie würde den Bildschirm aktivieren*
    [21:15] [Team] Calhoon/Erzähler: *Der Computer sieht ganz normal aus.*
    [21:15] [Team] Dr. Hendrikson: *Sie tritt näher an die Wand heran und betrachtet diese eine Weile akribisch, auf alle Merkmale absuchend die ungewöhnlich sein könnten*
    [21:17] [Team] Specialist Tarim: Hm... *Curry würde vorsichtig die Verkleidung der Konsole fassen und sie an der Befestigung mit einem Huck abreißen. Dabei zielt sie auf den Computer*
    [21:18] [Team] Calhoon/Erzähler: *In dem Computer seht ihr...*
    [21:18] [Team] Calhoon/Erzähler: *Schaltkreise.*
    [21:19] [Team] Calhoon/Erzähler: *Ganz normale Schaltkreise.*
    [21:20] [Team] Specialist Tarim: *sie senkt ihren Phaser* Hier ist nichts Lieutenant. Der Computer sieht sauber aus.
    [21:20] [Team] Dr. Hendrikson: *Die Wand erfährt in der Zwischenzeit die akribitschste Untersuchung ihrer Gesamtlaufzeit - mit Augen, Ohren, Fingern und schließlich auch dem Tricorder*
    [21:21] [Team] Calhoon/Erzähler: *Der Tricorder legt nahe, dass das Signal hinter die Wandverkleidung geschickt wurde.*
    [21:22] [Team] Dr. Hendrikson: Mh... Specialist, helfen Sie mir mal. Wir nehmen die Wandverkleidung jetzt ab... auf 3.
    [21:24] [Team] Dr. Hendrikson: *Sie tritt an die Wandverkleidung heran und nickt dann dem Specialist zu* 1... 2... 3!
    [21:25] [Team] Specialist Tarim: *reißt mit Freya die Wandverkleidung bei 3 ab und wirft sie einfach weg*
    [21:25] [Team] Calhoon/Erzähler: *Hinter der Wandverkleidung sht ihr tatsächlich etwas, hinter Versorgungsrohen und Kabeln ist ein Objekt.*
    [21:26] [Team] Calhoon/Erzähler: *Es ist eine Gerät, eine Kugel, etwa kindskopfgroß, mit grünen Anzeigen mit romulanischer Schrift.*
    [21:26] [Team] Dr. Hendrikson: Bei den Häusern von Betazed... mh... Specialist - melden Sie unverzüglich an Captain Thain und mh... bitten Sie um Erlaubnis zur Vernichtung.
    [21:29] [Team] Calhoon/Erzähler: *Bei einem genauen Scan wird klar, dass das Gerät deaktiviert ist. Das Signal der Romulaner hat es deaktiviert. Im Moment erfüllt es keine Funktion.*
    [21:30] [Team] Dr. Hendrikson: Ich bin kein Techniker, ich bin Arzt! *Murrt Sie, während sie auf den Tricorder blickt* Mh... im Grunde ist es gar nicht aktiviert... Mh... Moment. Es war aktiviert als die Hur'q nicht angegriffen haben und jetzt werden wir angegriffen. Denken Sie was ich denke Specialist?
    [21:31] [Team] Specialist Tarim: Das tue ich. Versuchen Sie, es anzuschalten, ich spreche mit dem Captain.
    [21:32] [Team] Dr. Hendrikson: Uh oh... mh... gut... *Sie blickt auf das Gerät und sucht ganz klassisch nach einem Knopf zum aktivieren des Geräts*
    [21:33] [Team] Calhoon/Erzähler: *Ihr kommt nur sehr sehr schwer an das Gerät von wo ihr steht.*
    [21:34] [Team] Dr. Hendrikson: Verdammt... Verdammt! *Sie schnauft, flucht laut und schnaubt nochmals*
    [21:35] [Team] Dr. Hendrikson: *Dann schließt sie kurz die Augen, atmet durch und streckt ihren Arm an den Versorgungsrohren und Leitungen vorbei mit dem Versuch die Kugel zu umfassen und herauszuholen*
    [21:35] [Team] Calhoon/Erzähler: *Es passiert nichts schlimmes, aber die Kugel ist so ungünstig drin, dass jemand sie reingebeamt haben muss.*
    [21:36] [Team] Calhoon/Erzähler: *Aber nur Sternenflottenpersonal hat Zugang zu dem Labor.*
    [21:36] [Team] Dr. Hendrikson: *Einige _äußerst_ vulgäre Flüche später zieht sie ihren Arm wieder heraus, greift zu ihrem Kommunikator und heftet ihn an die Kugel*
    [21:37] [Team] Dr. Hendrikson: Lassen Sie das Objekt an meinem Kommunikator in die Mitte des Labors beamen Specialist.
    [21:38] [Team] Calhoon/Erzähler: *Es gibt eine schwere Erschütterung und ein Träger fällt von der Decke und verfehlt euch nur um Haaresbreite.*
    [21:39] [Team] Specialist Tarim: *tippt ihren Kommunikator an* Computer, Lieutenant Hendriksons mittels Kommunikator erfassen und in die Mitte des Labors beamen...Notfalltransport!
    [21:39] [Team] Calhoon/Erzähler: *Die Kugel liegt nun im inneren des Labors.*
    [21:39] [Team] Dr. Hendrikson: *Nun wäre selbst ein Klingone neidisch, bei der Variation von Flüchen die ihr entfahren und in einem lauten Schrei enden*
    [21:39] [Team] Calhoon/Erzähler: *Falls jemand den entsprechenden Zeitungsartikel gelesen hat, sieht es aus wie der "Hur'q-Magnet" von dem in GNN ein Bild war.*
    [21:40] [Team] Calhoon/Erzähler: *Jedoch sieht er romulansich aus, nicht als wäre er vom Dominion.*
    [21:40] [Team] Specialist Tarim: Komisch...Das sieht bekannt aus. Lesen Sie die GNN, Lieutenant?
    [21:40] [Team] Dr. Hendrikson: Also... wie aktivieren wir jetzt dieses... Scheissteil! *Grummelnd blickt sie auf die Kugel und sucht dann mittels ihres Tricorders nach einer Konsole oder Kontrolle - ihren Kommunikator steckt sie sich derweil wieder an*
    [21:41] [Team] Dr. Hendrikson: Ja, sieht verdammt danach aus - oder zumindest so als hätte jemand die Technik kopiert.
    [21:42] [Team] Calhoon/Erzähler: *Die Messdaten müssten für die Sternenflotte Gold wert sein, aber es ist verdammt viel auf einmal.*
    [21:43] [Team] Specialist Tarim: Genau das. Die Romulaner können das sicher...Scannen Sie alles was sie kriegen können, das muss die Erde erreichen.
    [21:44] [Team] Dr. Hendrikson: *Sie nickt sachte* Mh... sie machen das sehr gut Specialist. Erbitten sie bei Captain Thain einen Prioritätstransport mit dem Gerät auf die Saratoga.
    [21:45] [Team] Specialist Tarim: Aber unsere Schilde sind noch aktiv, da können wir nicht beamen. Ich nehme es ersteinmal mit, beamen können wir nachher alle auf die Saratoga.
    [21:45] [Team] Dr. Hendrikson: Kriegen wir das Teil zusammen getragen? *Sie blickt auf das Gerät*
    [21:46] [Team] Calhoon/Erzähler: *Eine neue, besonders schwere Explosion erschüttert das Labor, ihr werdet zu Boden gerissen, der Trikorder fällt euch aus der Hand.*
    [21:46] [Team] Specialist Tarim: *Curry hebt das Gerät an und klemmt es sich unter den Arm* Das kriege ich alleine weg, aber danke. *sie lächelt kurz und würde dann auf die Tür deuten* Ihnen nach!
    [21:47] [Team] Calhoon/Erzähler: *Als ihr hingerissen werdet, kullert die Kugel von euch weg.*
    [21:47] [Team] Dr. Hendrikson: Verdammt... *Flucht sie noch, ehe sie auf dem Rücken landet und sich den Kopf reibt* VERDAMMT *Schreit sie dann, beeindruckend laut für die sonst eher zarte Stimme der Betazoidin, ehe sie dann versucht ihren Tricorder zu erspähen*
    [21:47] [Team] Specialist Tarim: Verdammt nochmal...Wo ist die Kugel!? *sie rappelt sich auf und sucht wie Wild die Kugel*
    [21:50] [Team] Calhoon/Erzähler: *Die Kugel ist in eine Ecke des Raums gekugelt, der Tricorder liegt in einer anderen Ecke.*
    [21:51] [Team] Dr. Hendrikson: *Sie blickt zum Specialist* Die Kugel. *Sie versucht sich dann irgendwie zu der Kugel vorzuarbeiten*
    [21:51] [Team] Specialist Tarim: *Curry würde teils auf ferengi, teils auf Cait herumfluchen und versuchen, sich die Kugel zu schnappen*
    [21:53] [Team] Specialist Tarim: *Curry krallt sich geradezu in alles, was ihr es erlaubt weiter zur Kugel vorzudringen. Nach einigen Sekunden würde sie die Kugel in Reichweite haben und versuchen Sie zu erangeln*
    [21:53] [Team] Calhoon/Erzähler: *Curry ist kurz vor der Kugel, sie streckt die Hand aus, in dem Moment werden sie und Curry auf die Saratoga gebeamt- ohne Kugel.*



    (5/5)

    Gespräch der Captains (4/5)


    Das Gespräch zwischen Captain Cabiness, Captain Davis, Captain Zane und Captain Gaston


    [9:00] Lt. Koll: *Dies ist der direkte Kanal zwischen den Captains der verbliebenen 4 Schiffe.*
    [9:00] Cpt. Cabiness: Captains ich nehme mal an sie haben die nachricht der Romulaner empfangen
    [9:00] Lt. Cmdr. Theta: dann musst du erstens davis einladen und nicht theta
    [9:01] Lt. Cmdr. Theta: und zweitens sagen, dass die unterhaltung als persönlich gekennzeihcnet ist
    [9:02] Lt. Koll: *Auf der Brücke der Forrest sitzt Jake, die Brücke ist in rotes Licht getaucht und seine Haare sind leicht zerzaust.*
    [9:03] Cpt. Davis: *Davis sitzt auf seinem Stuhl auf der Brücke, neben ihm Kurihara, alle wirken etwas angespannt*
    [9:04] Cpt. Cabiness: Wartet bis die Captains meine aussage bestädigt haben
    [9:04] Cpt. Davis: Ja Captain, ich habe die Nachricht empfangen.
    [9:04] Lt. Koll: Ja haben wir, wir empfangen sie immer noch. *Sagt Jake hektisch und nickt zu jemandem off screen.*
    [9:07] Cpt. Cabiness: vorschläge? ich würde am liebsten den Romulanern das schiff unter dem arsch wegschiessen,aber das kann cih in diesem fall nicht alleine entscheiden
    [9:07] Cpt. Davis: *Davis verschwindet kurz aus dem Bild, als er dann auch aus dem selben Kamerawinkel wie Rheba abgebildet wird, er ist wohl in den Raum des Captains gegangen*
    [9:07] Lt. Koll: Jake: Wieso wollen sie das? Aus Rache?
    [9:08] Cpt. Davis: Also, so wie es aussieht, scheinen die Romulaner irgendwie die Hurq kontrollieren zu können.
    [9:08] Cpt. Cabiness: Nien,ihr signal bewirkt etwas mit dem HUr'q und nur ihr schiff kann es senden
    [21:09] Cpt. Cabiness: Ich will die Station retten,Rache ist da kein wort das benutzen sollte,es geht um Leben
    [21:10] Cpt. Davis: Ich sehe das auch so.
    [21:10] Cpt. Davis: Die Leben stehen im Vordergrund.
    [21:10] Lt. Koll: Jake: Nach dem Signal haben die Hur'q angefangen Gatekeeper anzugreifen. Wenn man bedenkt wie die Hur'q sich normalerweise verhalten, haben sie eher etwas deaktiviert als aktiviert.
    [21:10] Cpt. Cabiness: Nur wenn wir gemeinsam da reinfliegen und das Romulansiche schiff zerstören stoppen wir das Signal Captain gaston
    [21:11] Cpt. Davis: Also heißt die Frage *er macht eine kurze Pause* Stoppen die Hurq ihren Angriff wenn das romulanische Schiff zerstört wird.
    [21:11] Lt. Koll: Jake: Wenn es ein dauerhaftes Signal ist.
    [21:12] Cpt. Cabiness: Vor dem Signal haben sie gateskeeper ignoriert,selbst die Romulaner können kein solche signal aus ihrem Raum schicken sie bracuhen Raumschiffe dafür
    [21:13] Cpt. Cabiness: Ich bin wie sie auch nur ein Captain,deshlab tue ich das nicht ohne sie,oder befehle es ihnen Captains
    [21:13] Lt. Koll: Jake: Wir sollten zu Gatekeeper warpen, die Leute rausholen und uns nach DS12 zurück ziehen.
    [21:14] Cpt. Cabiness: Wir haben die halbe flotte verloren,das ist ein strohhalm Captains,und ich hoffe es ehrt die leute die schon sterben mussten
    [21:14] Calhoon/Erzähler: Romulaner: Die Erde wird von den Hur’q kahlgefressen! Die Raumstationen werden fallen und ihre legendären Werften werden Futter sein für die Heuschrecken!
    [21:15] Cpt. Davis: *er nickt* Dann versuchen wir die Romulaner zu zerstören und hoffen dass das Signal stoppt.
    [21:15] Cpt. Cabiness: Captain Gaston,wir haben kaum schilde,wir werden niemals die Nottransporte überleben um alle zuretten,geschweige den das wir noch wegkommen
    [21:15] Cmdr. Efes: Schalten Sie das endlich ab!
    [21:15] Lt. Koll: *Das Signal der Romulaner ist auf der Garrett ausgeschaltet.*
    [21:16] Dr. S'hoyue: *schaut nochmal kurz in die Mitte und CONN.*
    [21:16] Lt. Koll: Jake: Wir können die Leute dort nicht sterben lassen.
    [21:16] Cpt. Cabiness: Ich tue das nur wenn alle vier schiffe dabei sind,nur so haben wir die chance es zu den Romulaner zuschaffen und sie auszuschalten für immer
    [21:17] Cpt. Davis: Captain, wir wissen aber nicht, ob es das Signal ist, was die Panik auslöst?
    [21:17] Lt. Aiken: Wie lange hält die Station wohl noch stand?
    [21:18] Cpt. Cabiness: Ja,aber die alternative ist auf warp zugehen und die gateskeeper ihrem schicksal zuüberlassen Captains Davis
    [21:19] Cpt. Davis: Die Alternative ist, die Leute von Gatekeeper zu evakuieren. *er tipppt etwas auf dem Bildschrim herum*
    [21:19] Cpt. Davis: Die Saragota wird aktuell nicht angegriffen.
    [21:19] Cmdr. Efes: Weiß ich nicht, aber ich schätze nicht mehr sehr lange.
    [21:19] Cpt. Cabiness: mit allen Hur'q drum rum? wir werden zerstört bevor wir auch nur einen beamen können
    [21:19] Cpt. Davis: Die Saragota ist im Nahbereich der Station und wird auch nicht angegriffen.
    [21:20] Lt. Koll: Jake: Wenn wir alle gleichzeitig in die Nähe der Station warpen und sofort beamen, können wir die Station innerhalb kurzer Zeit evakuieren. Es sind nur 200 Leute.
    [21:20] Cpt. Cabiness: Dann stimmen wir jetzt ab,mein plan oder die rettungsaktion,und möge gott unserer seelen gnädig sein
    [9:21] Cpt. Davis: Ein ganz anderer Ansatz, Captain, wenn Sie erlauben?
    [9:21] Cpt. Cabiness: Natürlich Captain Davis
    [9:22] Cpt. Davis: Da die Saragota bereits im Nahfeld der Station ist, soll sie sofort mit Beamen beginnen. Mistral und Forrest warpen zu den Romulanern und versuchen sie auszuschalten. Die Garrett warpt warpt im entscheidenden Augenblick zur Saragota, nimmt sie in den Traktorstrahl und warpt weiter.
    [9:23] Cpt. Cabiness: *einen moment ist stille auf dem kanal* ich weiß nciht ob ihre schiffe ausreichen,sie würden auf unsere feuerkraft verzichten
    [9:23] Cpt. Davis: Dann tauschen wir halt Schiffe.
    [9:24] Cpt. Davis: Dann versucht die Forrest, Garrett und die Hawk den Romulaner auszuschalten und wir schleppen die Saragota raus.
    [9:24] Cpt. Davis: Unsere Traktorstrahlsysteme, sind noch intakt, das schaffen wir auf jeden Fall.
    [9:24] Cpt. Cabiness: Davis,sie fliegen zur saratoga,die Forrest und die Garrett sollten mit dem Romulaner fertig oder Captain gaston?
    [9:25] Lt. Koll: Jake: *Er sieht verwirrt aus.* Was hält die Romulaner davon ab sich sofort zu tarnen oder wegzuwarpen? Eine D'Deridex ist ein mächtiges Schlachtschiff.
    [9:26] Cpt. Cabiness: Die garrett hat tachyonen Sensoren, so schnell geht es mit so einem alten schiff wie diesem nciht uns zugekommen,ausserdem ist dies eie alles oder ncihts geschichte gaston,der zwiete platz bekomm hier keinne trostpreis Captain gaston
    [9:27] Cpt. Davis: Ich leite meine Maßnahme in die Wege.
    [9:27] Cpt. Cabiness: Ansonsten tun wir es allein Captain gaston,dann schliessen sie sich der Mistral an
    [9:28] Lt. Koll: Jake: Und wer rettet die Leute von Gatekeeper?
    [9:28] Cpt. Cabiness: Die saratoga
    [9:29] Cpt. Davis: *er schaltet die Unterhaltung bei sich stumm*
    [9:29] Cpt. Davis: *und legt sie auf ein Padd*
    [9:30] Cpt. Cabiness: War das ihre einzige Frage Captain Gaston?
    [9:31] Lt. Koll: Jake: Sie kommandieren die Flotte.
    [9:33] Cpt. Cabiness: Ich bin froh sie an eminer seite zuwissen Captain Gaston,ich hoffe das sie und Captain Davis Enkel haben,den sie werden es ihnen erzählen müssen
    [9:34] Cpt. Cabiness: okey der satz klingt swoas von falsch*kicher*
    [9:41] Cpt. Cabiness: Bereit Forrest,Hawk?
    [9:41] Lt. Koll: Jake: Wir sind bereit.
    [9:42] Cpt. Cabiness: Dann trenne cih die verbindung, reihen sihc sich hinter uns ein Warp 7 wir müssen zu den Romulanern kommen egal wie
    [9:42] Lt. Koll: Jake: *Er seufzt und atmet schwer aus.* Verstanden, Captain.



    (4/5)

    Gatekeeper 3/5


    [8:21] Capt. Thain: Welche Kennung hat das Schiff, Fähnrich?
    [8:22] Calhoon/Erzähler: Es... es ist ein imperialer Warbird, Ma'am.
    [8:23] Calhoon/Erzähler: D'Deridex-Klasse.
    [8:24] Capt. Thain: Das Schiff ist allein?
    [8:25] Calhoon/Erzähler: Ja, sieht so aus.
    [8:26] Calhoon/Erzähler: Der Warbird öffnet einen allgemeinen Kanal an jeden der zusehen möchte.
    [8:27] Specialist Tarim: Wird getan, Captain. *nickt leicht und tippt auf der Konsole*
    [8:30] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Auf dem Bildschirm erscheint ein imperialer Offizier in der imperialen Uniform. Am Revers trägt er ein den allermeisten unbekanntes Schmuckstück das aussieht wie ein Greif.*
    [8:30] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Sieh einer an. Die mächtige Sternenflotte der mächtigen Föderation. Können sie die paar Käfer nicht besiegen?
    [8:31] [FUNK] Calhoon/Erzähler: All eure Arroganz, all eure Technologie. Was nutzt sie, wenn die Heuschrecken über euch herfallen?
    [8:31] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Die Klingonen haben Angst, das Dominion fällt und ihr braucht Hilfe von den Verlierern des letzten Krieges und drittklassiger Rassen wie der Lukarianer.
    [8:31] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Sie haben den iconianischen Krieg nicht gewonnen, nur überlebt.
    [8:31] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Die Föderation leidet an imperialer Überdehnung.
    [8:31] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Ihre Kräfte sind schwach, überall verteilt, überall einige aber nirgendwo genug, wie Butter verstrichen auf zu viel Brot.
    [8:31] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Sie müssen in allen Quadranten mitkämpfen und können nicht einmal mehr ihre Grenzgebiete gegen Piraten schützen.
    [8:32] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Wenn sie weg sind, wird es nicht lange dauern bis man merkt, dass wir Schutz vor den Hur’q anbieten können. Sie nur den Tod.
    [8:32] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Riesige Teile der Föderation werden uns um Hilfe anflehen und wir werden sie willkommen heißen im neuen Romulanischen Imperium.
    [8:32] Capt. Thain: Romulaner und ihre Monologe... Lieutenant? Status der Waffe?
    [8:32] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Der Vulkanische Sektor wird fallen und mit ihm die Erde, der Ort an dem der Bazillus geboren wurde den sie Föderation nennen.
    [8:32] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Die Föderation ist ein Riese _auf tönernen Füßen_.
    [8:32] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Und ICH werde diesen Riesen erschüttern, auf dass er einstürze.
    [8:32] Dr. Hendrikson: Fertig und geladen Ma'am.
    [8:32] Calhoon/Erzähler: Die Hur'q greifen die Romulaner nicht an!
    [8:33] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Der Romulaner dreht sich nach hinten und sagt:* "Vernichtet sie."*
    [8:33] Specialist Tarim: *dreht ihren Kopf langsam zum Captain, zischt leise* Huiii...Der teilt ja aus...
    [8:33] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Dann geht das Bild aus, Ton wird weiter übertragen.*
    [8:34] Capt. Thain: Ich weiß nicht, wie die Romulaner in dieses Bild passen. Aber es ist mir auch egal.
    [8:34] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Der Warbird beginnt, das Feuer auf die Rettungskapseln zu eröffnen.*
    [8:34] Adm. Naris: Den neuen Kontakt als feindlich spezifizeren und das auch der Flotte übermitteln.
    [8:34] Capt. Thain: Lieutenant? Die Kanone auf den Warbird richten.
    [8:34] Calhoon/Erzähler: Sie feuern auf die Rettungskapseln!
    [8:34] Dr. Hendrikson: *Sie nimmt einige Eingaben vor, ehe sie entgegnet* Außer Reichweite Ma'am. *Sorgevoll blickt sie dann zur Cardassianerin herüber*
    [8:35] [FUNK] Specialist Tarim: Gatekeeper an alle Schiffe, den Romulanischen Warbird als Feind ansehen. Feuer darf durch Befehl des Admirals eröffnet werden.
    [8:36] Capt. Thain: Verdammt... *knurrt sie und starrt für ein paar Sekunden schweigend den Tisch an, ehe sie den Blick wieder auf Calhoon richtet* Fähnrich? Irgendeine Verhaltensänderung bei den Hur'q?
    [8:36] Calhoon/Erzähler: Die Hur'q ignorieren den Warbird nicht nur, einige Schwärmer beginnen ihn zu umkreisen... ein bisschen wie sie uns umkreisen.
    [8:37] Adm. Naris: Wieso greifen den die Hurq nicht an?
    [8:37] Capt. Thain: Soetwas habe ich befürchtet... Wie viele Schiffe umkreisen im Moment die Station?
    [8:37] Calhoon/Erzähler: Drei Kreuzer und acht Zerstörer... und eine kaum zählbare Menge Schwärmer.
    [8:37] Specialist Tarim: Diese romulanischen Schlangen kontrollieren die Hur'q! *knurrt sie*
    [8:37] [FUNK] Fn. Lasorsa: Mistral hat verstanden , Warbird wird als Feind angesehen.
    [8:38] [FUNK] Lt. Koll: Garrett an Flotte. Nach oben abdrehen und auf Warp gehen, von der Schlacht entfernen.
    [8:39] Capt. Thain: Specialist, gleichen Sie das Bild des Romulaners aus der Übertragung mit den Datenbanken ab. Ich will wissen, was die Sternenflotte über ihn hat.
    [8:39] Specialist Tarim: Admiral, Captain - die Garrett tritt den Rückzug an.
    [8:39] [FUNK] Lt. Fraser: *die Garrett hatte schon vor der Nachricht, steil nach oben abgedreht, raus aus dem Schwarm*
    [8:40] [FUNK] Fn. Lasorsa: Mistral bestätigt den Befehl
    [8:40] Capt. Thain: Was...?! DIe Flotte kann sich jetzt nicht zurückziehen. Wir haben über 200 Leute auf der Station!
    [8:40] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Romulaner: Wir danken ihnen, "Gatekeeper". Sie waren ein wundervolles Versuchskanienchen.
    [8:40] Adm. Naris: Wie sollen die evakuiert werden? Zum Transport müssen die Schiffe die Schilde senken, und nach dem was sie eingesteckt haben, halten die das nicht durch.
    [8:41] Specialist Tarim: Sowohl den Captain als auch das Schiff konnte ich zuweisen. Ein womöglich ehemaliger Commander des Tal'Shiars namens Hakeen. Das Schiff wiederum gehört zum Hause D'aruaan und ist dem Imperium +
    [8:41] Adm. Naris: Solange die Hurq nicht angreifen, sind wir hier vorläufig in Sicherheit, bis sich die Flotte neu formiert hat... oder sonst ein Wunder passiert.
    [8:41] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral macht ebenfalls einen Steilflug in die Höhe, bringt Distanz zwischen sich und das Kampfgeschehen*
    [8:42] Capt. Thain: Ich befürchte, das wird sich gleich ändern, Admiral...
    [8:42] Calhoon/Erzähler: Die Romulaner senden ein Signal aus das ich noch nie gesehen habe...
    [8:42] Capt. Thain: Zeichnen Sie es auf, Fähnrich!
    [8:42] [FUNK] Lt. Fraser: *die Garrett lässt den Schwarm hinter sich*
    [8:42] Calhoon/Erzähler: Es ist auf uns gerichtet...
    [8:42] Specialist Tarim: zugehörig. Die scheinen die Kräfte des Hauses aber auch nicht kontrollieren zu können.
    [8:43] [FUNK] Lt. Fraser: *die Garrett geht auf Warp 7 für ca. 5 Sekunden*
    [8:44] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Das Verhalten der Hur'q um die Station ändert sich plötzlich. Sie verlassen den Orbit um die Station.*
    [8:44] Calhoon/Erzähler: Die Hur'q verlassen unseren Orbit...
    [8:45] Capt. Thain: Lieutenant, den ersten Kreuzer anvisieren, der unseren Orbit verlassen hat. Bereithalten zum Feuern!
    [8:45] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Romulaner: Sie, die wunderbaren großartigen Forscher, haben nur versucht die Tzenkethi daran zu hindern das Hur’q-Problem zu lösen bevor es aufkommt.
    [8:45] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Romulaner: Wir haben inzwischen geforscht und herausgefunden wie man die Hur’q nicht nur bekämpft sondern benutzt!
    [8:46] [FUNK] Lt. Fraser: *die Garrett erreicht in Kürze den Rand des Systems*
    [8:46] Dr. Hendrikson: *Einige Eingaben später sieht sie entschlossen zur Cardassianerin im Raum* Feuerbereit Ma'am.
    [8:47] Capt. Thain: Warten Sie noch...
    [8:47] Calhoon/Erzähler: *Die Hur'q-Schiffe wirken fast verwirrt. Sie streben in unterschiedliche Richtungen und Feuern auf nichts.*
    [8:48] Specialist Tarim: Admiral, wir sollte diese neuen Informationen an das Oberkommando weitergeben.
    [8:48] [FUNK] Lt. Koll: Garrett an Flotte: Sammeln am Systemrand, ich übermittle Koordinaten.
    [8:48] [FUNK] Fn. Lasorsa: Mistral : Verstanden , Koordinaten erhalten
    [8:49] Calhoon/Erzähler: *Ein Hur'q-Schwärmer, fast als wolle er versuchen ob das überhaupt geht, nimmt einen Angriffskurs auf Gatekeeper.*
    [8:49] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral beschleunigt nun ebenfalls auf Warp, fliegt zu den von der Garrett vorgegebenen Sammelpunktkoordinaten*
    [8:49] [FUNK] Capt. Z. Cooper: Saratoga an Garrett, wir mussten den Warpkern ausstoßen und können Ihnen nicht folgen.
    [8:50] Fn. Radihl: *geht nervös ans Fenster*
    [8:52] Calhoon/Erzähler: *Der Schwärmer fliegt nah an die Station und feuert dann einen einzigen Schuss auf die Station ab.*
    [8:53] [FUNK] Capt. Z. Cooper: *Die Saratoga schleppt sich mit Impuls von der Station weg, entgegengesetzt zum Rest der Flotte*
    [8:53] Calhoon/Erzähler: *Man merkt den Einschlag nicht mehr als er gegen die Schilde prallt, doch als sei der Fluch dann gebrochen, beginnen die Hur'q- ohne Hast- die Station zu beschießen.*
    [8:54] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral geht am Sammelpunkt unter Warp, bremst langsam ab, richtet sich in Richtung Station aus*
    [8:55] Calhoon/Erzähler: Ma'am! Ich konnte das Signal des Warbirds zurückverfolgen, ich weiß worauf es an Bord gezielt hat!
    [8:55] Capt. Thain: Raus damit, Fähnrich...
    [8:56] Dr. Hendrikson: *Sie aktiviert entschlossen die Hauptfeuerwaffe der Station ehe sie auch sich dann festhält*
    [8:56] Calhoon/Erzähler: Im Wissenschaftlichen Labor irgendwo.*
    [8:56] Calhoon/Erzähler: *Die Station wird derweil durchgeschüttelt von dem Feuer der Hur'q.*
    [8:57] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Romulaner: Das Dominion dachte einst sie könnten die Hur’q kontrollieren, doch wir haben diese Werkzeuge perfektioniert! Wir können die Hur’q kontrollieren!
    [8:57] [FUNK] Dr. Hendrikson: *Während die ersten Einschläge auf den Schilden der Station erfolgen wird die Hauptwaffe aktiviert, die die Dunkelheit des Alls kurz zum Leuchten bringt und sich bei zu einem der Kreuzen vorarbeitet bis dieser dann vom glühenden Strahl des Phasers getroffen wird*
    [8:57] [FUNK] Lt. Koll: Garrett an Mistral Hawk und Forrest, ich stelle sie direkt zu Captain Cabiness durch.
    [8:57] Adm. Naris: Ich gäbe was dafür wenn er die Klappe halten würde.
    [8:58] Specialist Tarim: Sowohl ein allgemeiner Notruf sowie eine verschlüsselte Nachricht an das Oberkommando sind für den Subraumkanal mit A-1-Priorität vorbereitet, Admiral. *sie hält sich am Tisch fest*
    [8:58] Adm. Naris: Dann senden Sie.
    [8:58] Calhoon/Erzähler: Ich kann den Kanal schließen, wenn sie möchten Admiral.
    [8:58] Dr. Hendrikson: Mh... ist im Labor nicht ein Hur'q? *Merkt sie kurz in die Runde an, während sie konzentriert auf die Konsole blickt*
    [8:58] Specialist Tarim: *nickt und aktiviert die Langstrecken-Subraumkommunikation der Station*
    [8:59] Capt. Thain: Lieutenant, ich übernehme das Geschütz. Sie und Specialist Tarim prüfen das Labor!
    [8:59] [FUNK] Fn. Lasorsa: Mistral: Kanal offen
    [8:59] Adm. Naris: War beim letzten Angriff der Hurq-Krempel auch schon an Bord?
    [8:59] [FUNK] Cpt. Davis: Hier spricht Captain Davis. *man sieht ihm auf seinem Brückenstuhl*
    [8:59] [FUNK] Cpt. Davis: *neben ihm sitzt Kurihara*
    [9:00] Dr. Hendrikson: Ja Ma'am. *Sie tritt zur Seite hin*
    [9:00] Capt. Thain: Negativ, Ma'am. *Sieht dann zu Calhoon* Wie lange halten die Schilde bei diesem Beschuss?
    [9:00] Adm. Naris: Aber davor, als die Task Force ankam, noch nicht? Und da haben die Hurq die Station angegriffen.
    [9:00] Adm. Naris: Es muss an dem Zeugs von den Hurq liegen.
    [9:01] [FUNK] Specialist Tarim: *über zahlreiche Subraumfrequenzen läuft ein sich wiederholender allgemeiner Notruf der Gatekeeper, auf dem Subraumkanal Priorität A-1 eine hochgradig verschlüsselte Nachricht von hoher Signalstärke*
    [9:01] Fn. Radihl: *hält sich am Tresen fest und sieht sich hilfesuchend um*
    [9:02] [FUNK] Capt. Thain: Interkom-Gatekeeper: "Ein Sicherheitsteam hat sich unverzüglich beim Wissenschaftslabor einzufinden!"
    [9:03] Fn. Radihl: *versucht sich durch das Chaos der Leute einen weg zu bahnen*
    [9:06] Fn. Radihl: *erreicht die Kommandozentrale* Admiral... Captain.
    [9:07] Calhoon/Erzähler: *Immer wieder wird Gatekeeper von schweren Erschütterungen erfasst.*
    [9:07] Adm. Naris: Fähnrich... alles in Ordnung?
    [9:08] [FUNK] Capt. Z. Cooper: *Die Saratoga ist inzwischen aus dem Nahbereich der Station, sie wird nicht von den Hurq verfolgt*
    [9:08] Fn. Radihl: *sie hält sich am Türrahmen fest* Ich wollte schauen ob ich helfen kann, Admiral.
    [9:11] Fn. Radihl: Hier draußen herrscht das reinste Chaos. *meint sie leise und dreht sich dann aber um, verlässt die Kommandozentrale wieder. Als jemand vor ihren Füßen stürzt hilft sie der Person auf* Es wird alles +
    [9:11] Adm. Naris: Wenn Sie keinen Zauberstab haben der die Hurq verschwinden lässt, eher nicht.
    [9:11] Fn. Radihl: gut. *klingt eher nach einer abgedroschenen Phrase aber wenns hilft*
    [9:12] Calhoon/Erzähler: Die Schilde halten vielleicht fünfzehn Minuten... vielleicht zwanzig. Wenn sie nicht den Reaktor treffen.
    [9:13] Capt. Thain: Danke, Fähnrich. Was machen die Romulaner?
    [9:14] Calhoon/Erzähler: Sie haben aufgehört die Rettungskapseln zu beschießen... ob sie alle zerstört haben weiß ich nicht.
    [9:14] Calhoon/Erzähler: Und sie senden andauernd diese... Nachrichten.
    [9:14] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Romulaner: Die Erde wird von den Hur’q kahlgefressen! Die Raumstationen werden fallen und ihre legendären Werften werden Futter sein für die Heuschrecken!
    [9:16] Capt. Thain: Können Sie diese Signale... Nachrichten... was auch immer es ist rekonstruieren, Fähnrich?
    [9:17] Calhoon/Erzähler: Ich weiß nicht... ich kann es versuchen.
    [9:17] Capt. Thain: Versuchen Sie das. *nickt*
    [9:28] [FUNK] Specialist Tarim: Gatekeeper-Interkom: Tarim an Captain Thain. Wir haben ein Gerät gefunden, dass hinter einer Wandverkleidung versteckt war...Sieht romulanisch aus, wenn Sie mich fragen. Sollen wir es vernichten?
    [9:28] [FUNK] Fn. Lasorsa: Mistral ruft Gatekeeper und Saratoga
    [9:28] [FUNK] Capt. Z. Cooper: Hier Saratoga.
    [9:29] [FUNK] Capt. Thain: Gatekeeper-Interkom: Gibt es eine andere Möglichkeit, es zu deaktivieren?
    [9:29] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Gatekeeper wird inzwischen von immer heftigeren Erschütterungen und Explosionen erfüllt.*
    [9:29] [FUNK] Capt. Thain: Gatekeeper hört.
    [9:30] [FUNK] Cpt. Davis: *Davis kommt engagiert ins Bild gesprungen*
    [9:30] [FUNK] Cpt. Davis: Danke ich übernehme wieder. *sagt er wohl zu Kurihara*
    [9:31] [FUNK] Cpt. Davis: Captain Cabiness, Gaston, Zane und ich haben entschieden Gatekeeper zu evakuieren.
    [9:31] [FUNK] Capt. Z. Cooper: Wie wollen Sie das anstellen?
    [9:31] [FUNK] Cpt. Davis: Saragota, da Sie im Nahbereich sind, beginnen Sie bitte umgehend mit den Transportern.
    [9:32] Fn. Radihl: *stürzt bei den Erschütterungen, die die Station durchschütteln,und verletzt sich leicht am Kopf*
    [9:32] [FUNK] Capt. Thain: Captain Davis, es befinden sich mehrere Duzend Ziele im Angriff auf die Station. Diese und die Station müssen ihre Schilde daktivieren, um den Transport durchzuführen.
    [9:32] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Romulaner (von allen empfangen die das nicht deaktiviert haben): Euer schuppiger, vom Pöbel gewählter Präsident wird schon bald seine Heimat verlieren!
    [9:32] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Romulaner: Die Welten der Föderation werden sich uns ergeben oder von den Hur’q zerstört!
    [9:33] [FUNK] Capt. Z. Cooper: Ich weise darauf hin, daß wir schwere Schäden und keinen Warpantrieb mehr haben.
    [9:33] Capt. Thain: Oh, erstick doch einfach dran... *sie schaltet den Warbird stumm*
    [9:33] [FUNK] Cpt. Davis: *er überlegt*
    [9:33] [FUNK] Specialist Tarim: Gatekeeper-Interkom: Captain, das Gerät ist deaktiviert worden - wir nehmen stark an, dass es der Grund ist, warum die Hur'q uns nicht als Ziel wahrgenommen haben. Wir versuchen es zu reaktivieren.
    [9:34] [FUNK] Cpt. Davis: Ich denke, dass die Hurq die Saragota nicht angreifen, weil Sie schon so stark beschädigt ist.
    [9:34] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Der Romulaner schickt weiterhin seine Nachrichten, aber nur noch die Kommunikationsoffiziere hören zu.*
    [9:35] [FUNK] Cpt. Davis: Wenn der Transportvorgang abgeschlossen ist, warpen wir rein und ziehen Sie raus, Saragota.
    [9:35] [FUNK] Capt. Thain: Captain, ihr Team hat an den Frequenzen der Hur'q geforscht. Gibt es eine Möglichkeit, ihren Zorn auf ein bestimmtes Ziel zu lenken? Nur soweit, dass sie andere ignorieren?
    [9:36] [FUNK] Cpt. Davis: Einen kurzen Moment, Commander Thain, ich bringe das in Erfahrung. Können Sie derweil in Erfahrung bringen ob die Station die Saragota in ihren Schilden einschließen kann um den Beamvorgang trotz Schi
    [9:36] [FUNK] Cpt. Davis: lden durchzuführen?
    [9:36] [FUNK] Capt. Z. Cooper: Fragen Sie doch mal die Crews der Drusus, Amada und Laibok, ob die Hurq nicht mehr auf beschädigte Schiffe schießen.
    [9:37] [FUNK] Capt. Thain: Einwand notiert. Aber sprachen Sie sich zynische Bemerkungen, für später auf, Captain Cooper.
    [9:37] Calhoon/Erzähler: Unsere Schilde sind nicht mehr sehr stark und halten nicht mehr lange aber so lange sie noch halten... sicher.
    [9:38] Calhoon/Erzähler: *Eine weitere Schwere Erschütterung erfasst Gatekeeper.*
    [9:38] [FUNK] Cpt. Davis: Aktuell schießen die Hurq nicht auf Sie, Saragota. Wenn sich dahingehend etwas ankündigt warpen wir herein und ziehen Sie heraus.
    [9:38] [FUNK] Capt. Thain: Ihr Vorschlag ist umsetzbar, Captain davis. Allerdings können wir nicht garantieren, dass unsere eigenen Schilde noch lange halten werden.
    [9:39] [FUNK] Capt. Thain: Saratoga, versuchen Sie in unsere Schildblase einzudringen. Sollte sich größere Feindkräfte auf Sie konzentrieren, werden wir Unterstützung leisten.
    [9:40] [FUNK] Cpt. Davis: Wir übernehmen derweil die Ablenkung der Hurq auf andere Ziele.
    [9:40] [FUNK] Cpt. Davis: Jeder seine Aufgabe verstanden?
    [9:40] [FUNK] Capt. Thain: Bestätigt, Mistral.
    [9:41] [FUNK] Capt. Z. Cooper: Sicher... Sir.
    [9:41] [FUNK] Lt. Koll: *Forrest bestätigt.*
    [9:41] [FUNK] Capt. Z. Cooper: *die Saratoga dreht bei und kehrt zur Station zurück*
    [9:42] [FUNK] Capt. Thain: Gatekeeper-Interkom: Gute Arbeit, Specialist. Sichern Sie das Gerät und bereiten Sie sich vor, auf die Saratoga evakuiert zu werden.
    [9:43] [FUNK] Capt. Thain: Captain Thain an alle Stationen: XA-621 wird evakuiert. Das gesamte Personal hat sich unverzüglich zwecks Abtransport an den Extraktionspunkten einzufinden!
    [9:44] Fn. Radihl: *sie sieht sich um und hilft einer leicht verletzten auf die Beine* Kommen sie, wir gehen an den Evakuierungspunkt. *sie zittert leicht aber versucht die Ruhe zu bewahren*
    [9:44] [FUNK] Capt. Thain: *Das Hauptgeschütz der Station richtet sich neu aus um Hur'q-Schiffe abzuschießen, die sich der Saratoga in den Weg stellen könnten.*
    [9:44] Adm. Naris: *kommt wieder von den Quartieren mit einer kleinen Umhängetasche, die sich, wenn nicht alles täuscht, etwas bewegt*
    [9:45] [FUNK] Capt. Z. Cooper: *Saratoga kommt wieder in unmittelbare Nähe der Station*
    [9:45] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Die kleine Station kann verdammt viel einstecken. Große Kanone und Große Schilde. Doch bereits von außen sieht man bereits die Schäden.*
    [9:46] Capt. Thain: Erweitern SIe die Schilde um die Saratoga, sobald sie in Reichweite ist, Fähnrich.
    [9:47] Fn. Radihl: Admiral, wir haben die Bar geräumt. *sie hat einen Schwung Leute dabei, ein paar Leichtverletzte und sie selber hat auch ne kleine Platzwunde*
    [9:47] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral geht auf Warp und kommt dann kurze Zeit später 550m vor der Station wieder aus dem Warp*
    [9:47] [FUNK] Capt. Z. Cooper: XA-621, hier Saratoga, dehnen Sie Ihre Schilde aus, wir sind nah genug.
    [9:47] [FUNK] Fn. Lasorsa: Die Mstral feuert in schneller Rotation mit den Phasern auf die Hur'q, zeitgleich straten die Shutels des Schiffs in eine leicht abweichende Richtung und senden den Impuls in die Reihen der Hur'q.
    [9:47] Calhoon/Erzähler: Ich dehne aus!
    [9:47] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Gatekeeper dehnt die Schilde aus.*
    [9:47] [FUNK] Capt. Thain: Verstanden, Saratoga. Schildblase wird jetzt ausgedehnt.
    [9:48] [FUNK] Capt. Thain: Übertragen Zieldaten der Evakuierungspunkte. Beginnen Sie unverzüglich mit dem Abtransport!
    [9:48] [FUNK] Fn. Lasorsa: Die Shuttles der Mistral beschleunigen radial nach aussen.
    [9:48] Adm. Naris: Sammeln Sie sich beim Transporter und machen Sie sich bereit zum Beamen.
    [9:49] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Durch den schweren Beschuss beginnen die Schwerkraftkontrollsysteme auf Gatekeeper zu spinnen.*
    [9:49] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Viele Räume bekommen ungewöhnliche Schwerkraftverhältnisse oder sind als wären sie geneigt statt eben.*
    [9:49] Capt. Thain: Das war's dann also... *murmelt sie und streicht einmal sanft mit der Hand über die alte Kommandokonsole*
    [9:49] Fn. Radihl: Ja, Admiral. *sie geht mit den Leuten zum Transporter, als sie auf einmal schwanken*
    [9:50] Adm. Naris: Weitergehen! Nicht stehenbleiben!
    [9:50] Capt. Thain: Sind alle bei ihren Evakuierungspunkten, Fähnrich?
    [9:51] Adm. Naris: *hilft mit die Leute die Stufen raufzuführen, die verletzt sind*
    [9:51] Fn. Radihl: Gehen sie.. gehen sie... *ein paar andere schaffen es alleine, die Plattform dürfte ziemlich voll sein*
    [9:52] Fn. Radihl: *und immer mehr Leute bedrängen den Evakuierungspunkt, Yaz geht einen schritt zur Seite*
    [9:53] [FUNK] Capt. Z. Cooper: *Die Saratoga fängt an zu beamen*
    [9:53] Adm. Naris: Sofort weiter, wenn eine Gruppe weg ist, nicht trödeln! Beeilung bitte!
    [9:53] [FUNK] Cpt. Davis: *die unbesetzten Shuttles der Mistral feuern EM-Pulse in die Hurq-Menge, die die Hurq dazu bewegen die Shuttles zu verfolgen und von der STation wegtreiben*
    [9:54] [FUNK] Lt. Koll: Garrett an Hawk und Forrest- los!
    [9:54] [FUNK] Fn. Lasorsa: fc
    [9:54] [FUNK] Fn. Lasorsa: *Die Shuttles der Mistral haben erfolg und fliegen im ZickZack vor dem Hurqschwarm wie ein hase der vor Wölfen flieht.
    [9:54] [FUNK] Capt. Thain: Gatekeeper-Interkom: Specialist Tarim, bestätigen Sie! Haben Sie das Gerät bereits von der Station gebracht?
    [9:55] Adm. Naris: Sie auch, Fähnrich, los los!
    [9:55] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Über das Gatekeeker-Interkom kommt keine Antwort.*
    [9:55] Fn. Radihl: Ja, Admiral.. kommen sie.. *steigt auf die Plattform*
    [9:55] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral fliegt in einer wilden Mischung aus Schlangenlinien, Schrauben, Kehren, Wenden, Schleifen um die Station um irgendwie zu versuchen nicht getroffen zu werden*
    [9:56] Capt. Thain: Prüfen Sie die internen Sensoren. Befindet sich noch jemand in den Wissenschaftslaboren, Fähnrich?
    [9:56] Adm. Naris: Captain, ich beame auf die Saratoga. Viel Glück. Und wehe ich sehe Sie drüben nicht.
    [9:58] [FUNK] Capt. Thain: *Das Geschütz des Gatekeepers feuert auf den ersten Kreuzer, welcher der Mistral zu nahe kommt und trennt dessen Achtersektion vom Rumpf. Kein Sonderlich eleganter Schuss, aber er verfehlt seine Wirkung nicht.
    [9:58] Capt. Thain: Fähnrich, sind alle Leute von der Station runter?
    [9:59] [FUNK] Lt. Fraser: *die Garrett fliegt mit Warp 7 Kurs romulanischer Warbird*
    [9:59] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Die Forrest und die Hawk folgen. Es dauert nicht lange dort anzukommen.*
    [10:00] Calhoon/Erzähler: Etwas über die Hälfte.
    [10:00] [FUNK] Capt. Thain: Saratoga für Gatekeeper: Wir überspielen Ihnen jetzt alle taktischen Aufzeichnungen und Sensordaten von der Station.
    [10:00] [FUNK] Cpt. Davis: *die Wirkung der Shuttles der Mistral lässt langsam nach und die Schiffe die sich von Gatekeeper entfernten fliegen allmählich wieder zurück*
    [10:03] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Die Garrett, Hawk und Forrest gehen unter Warp, in eine Gruppe Hur'q, in Feuerreichweite des romulanischen Warbirds.*
    [10:04] [FUNK] Adm. Naris: Aufzeichnngen erhalten, Gatekeeper.
    [10:04] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Die Evakuierung auf Gatekeeper geht derweil weiter und ist fast abgeschlossen.*
    [10:04] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Nach einigen Momenten beginnen die Hur'q das Feuer zu eröffnen.*
    [10:05] [FUNK] Lt. Fraser: *die Garrett fliegt in leichten Schlangenlinien durch die Gegner näher an den Warbird ran*
    [10:05] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Gatekeeper ist fast evakuiert, da werden die Einschläge härter. Die Schilde sind jetzt endgültig durchschlagen.*
    [10:05] Calhoon/Erzähler: Das war die Vorletzte Gruppe! Wir sind die letzten!
    [10:06] [FUNK] Fn. Lasorsa: *Die Shuttles der Mistral ändern den Kurs, jedes von ihnen fliegt auf einen der Hur'q Kreuzer zu und beschleunigt auf vollen Impuls.
    [10:06] [FUNK] Lt. Koll: *Die Garrett feuert aus allen Rohren was sie kann auf den Warbird.*
    [10:06] [FUNK] Capt. Thain: *Der Gatekeeper antwortet mit einem letzten Schuss aus dem Hauptgeschütz. Der Phaserstrahl zieht sich einmal quer durch eine Gruppe Schwärmer und verglüht in der Seite eines weiteren Kreuzers*
    [10:06] Capt. Thain: Dann heißt es wohl aufbrechen...
    [10:06] Calhoon/Erzähler: Wir sollten los!
    [10:07] [FUNK] Capt. Thain: Gatekeeper an Task Force: Ich initiiere die Selbstzerstörung der Station. Nehmen Sie nach Abschluss der Evakuierung unverzüglich Sicherheitsabstand ein!
    [10:08] Capt. Thain: Computer, Notfallszenario blau. Lösche alle Daten aus dem Computerkern und initiiere die Selbstzerstörungssequenz. 10 Minuten, stiller Countdown.
    [10:08] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Ein schwerer Treffer reißt die untere Kuppel von Gatekeeper ab. Atmosphäre strömt ins All und keine Notfallkraftfelder verhindern es.*
    [10:08] Capt. Thain: Autorisation Thain-Oskar-Mike-Foxtrot-Golf. Finaler Aktivierungscode 3-0-9-1-Zerstören!
    [10:08] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral wechselt derweilen von den Mustern Theta 1, Omega 3, Omega 6, Sequenz Delta in einem heillosen durcheinander alle Ausweichmuster, kombiniert vielmals und versucht so wenig wie möglich ein Ziel zu bieten*
    [10:08] Capt. Thain: Dann mal raus hier. *Sie akltiviert den Kommunikator*
    [10:08] [FUNK] Capt. Thain: Thain an Saratoga: Zwei zum Beamen!
    [10:09] [FUNK] Capt. Z. Cooper: *Die Saratoga beamt die zwei letzten rauf*


    (3/5)

    USS Garrett Log 2/5


    [8:21] Lt. Tarim: Multiple Hüllebnbrüche, Deck 4, 5, 9, 12, 24, 25 und 39! Schadenskontroll- und Reparaturteams sind unterwegs.
    [8:22] Cpt. Cabiness: Sind mwir auf Warp Lt. Koll?
    [8:23] Lt. Koll: Nein Ma'am...
    [8:23] Lt. Koll: Der Warbird ist ein imperialer Warbird.
    [8:23] Lt. Koll: D'Deridex-Klasse.
    [8:23] Lt. Tarim: Warp ist bei den momentanten Hüllenbrüchen nur bedingt möglich, Captain.
    [8:24] Cmdr. Efes: Sagen Sie was noch funktioniert, dann gehts schneller.
    [8:25] Lt. Tarim: Maximal Warp 7, mehr hält die Hülle nicht aus, Impulsantrieb voll einsatzbereit, Sir.
    [8:26] Lt. Koll: Der Warbird öffnet einen allgemeinen Kanal an jeden der zusehen möchte.
    [8:27] Lt. Aiken: *ihr Blick ist auf den Sichtschirm gerichtet; sie hält sich noch immer an den Stuhllehnen fest.*
    [8:27] Dr. S'hoyue: *geht zu einer Station und ruft sich die Verlustmeldungen auf*
    [8:27] Cpt. Cabiness: Öffen sie den Kanal Lt. Koll
    [8:28] Lt. Koll: Aye Ma'am.
    [8:28] Lt. Tarim: *schaut mit zum Bildschirm*
    [8:30] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Auf dem Bildschirm erscheint ein imperialer Offizier in der imperialen Uniform. Am Revers trägt er ein den allermeisten unbekanntes Schmuckstück das aussieht wie ein Greif.*
    [8:30] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Sieh einer an. Die mächtige Sternenflotte der mächtigen Föderation. Können sie die paar Käfer nicht besiegen?
    [8:31] [FUNK] Calhoon/Erzähler: All eure Arroganz, all eure Technologie. Was nutzt sie, wenn die Heuschrecken über euch herfallen?
    [8:31] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Die Klingonen haben Angst, das Dominion fällt und ihr braucht Hilfe von den Verlierern des letzten Krieges und drittklassiger Rassen wie der Lukarianer.
    [8:31] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Sie haben den iconianischen Krieg nicht gewonnen, nur überlebt.
    [8:31] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Die Föderation leidet an imperialer Überdehnung.
    [8:31] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Ihre Kräfte sind schwach, überall verteilt, überall einige aber nirgendwo genug, wie Butter verstrichen auf zu viel Brot.
    [8:31] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Sie müssen in allen Quadranten mitkämpfen und können nicht einmal mehr ihre Grenzgebiete gegen Piraten schützen.
    [8:32] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Wenn sie weg sind, wird es nicht lange dauern bis man merkt, dass wir Schutz vor den Hur’q anbieten können. Sie nur den Tod.
    [8:32] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Riesige Teile der Föderation werden uns um Hilfe anflehen und wir werden sie willkommen heißen im neuen Romulanischen Imperium.
    [8:32] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Der Vulkanische Sektor wird fallen und mit ihm die Erde, der Ort an dem der Bazillus geboren wurde den sie Föderation nennen.
    [8:32] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Die Föderation ist ein Riese _auf tönernen Füßen_.
    [8:32] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Und ICH werde diesen Riesen erschüttern, auf dass er einstürze.
    [8:32] Lt. Koll: Die Hur'q greifen die Romulaner nicht an!
    [8:33] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Der Romulaner dreht sich nach hinten und sagt:* "Vernichtet sie."*
    [8:33] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Dann geht das Bild aus, Ton wird weiter übertragen.*
    [8:33] Cpt. Cabiness: habe ich schon zweimal verdammt
    [8:34] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Der Warbird beginnt, das Feuer auf die Rettungskapseln zu eröffnen.*
    [8:34] Lt. Fraser: fc
    [8:34] Cpt. Cabiness: wie weit sie die Romulaner entfernt?
    [8:34] Dr. S'hoyue: *schaut ernst auf den Schirm* Das ist ja glaube ich das dümmste, was das Imperium grade tun konnte.
    [8:35] Lt. Koll: Er ist da wo die Drusus war! Zwischen uns und denen sind zu große Mengen der Hur'q.
    [8:35] Cmdr. Efes: Dieses romulanische Dreckschwein...
    [8:35] [FUNK] Specialist Tarim: Gatekeeper an alle Schiffe, den Romulanischen Warbird als Feind ansehen. Feuer darf durch Befehl des Admirals eröffnet werden.
    [8:36] Lt. Aiken: *blickt kurz zum ersten Offizier, dann wieder zum Sichtschirm*
    [8:37] [FUNK] Fn. Lasorsa: Mistral hat verstanden , Warbird wird als Feind angesehen.
    [8:38] Cpt. Cabiness: Wir verscheinden,wir können das fuer nciht eröffnen,an die Flotte, nahc oben abdrehen und auf Warp gehen,raus aus der schlacht
    [8:38] Cpt. Cabiness: *verschwinden
    [8:38] [FUNK] Lt. Koll: Garrett an Flotte. Nach oben abdrehen und auf Warp gehen, von der Schlacht entfernen.
    [8:39] Cpt. Cabiness: Lt. Koll,haben sie diese Nachricht aufggezeichnet?
    [8:39] [FUNK] Lt. Fraser: *die Garrett hatte schon vor der Nachricht, steil nach oben abgedreht, raus aus dem Schwarm*
    [8:39] Lt. Cmdr. Theta: Was passiert mit Gatekeeper, wenn wir uns zurückziehen?
    [8:40] [FUNK] Fn. Lasorsa: Mistral bestätigt den Befehl
    [8:40] Lt. Koll: Ja Ma'am. Der Kanal ist noch offen.
    [8:40] Lt. Tarim: Wir können Gatekeeper doch nicht einfach zurücklassen.
    [8:40] Cpt. Cabiness: Wir können weder zu Gateskeeper durchbrechen noch woanders hin im oment
    [8:40] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Romulaner: Wir danken ihnen, "Gatekeeper". Sie waren ein wundervolles Versuchskanienchen.
    [8:41] Cpt. Cabiness: Schliessen sie den Kanal, diese Nachricht komprimieren,und als subraumanchricht an alles verbündeten schiffe senden
    [8:41] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral macht ebenfalls einen Steilflug in die Höhe, bringt Distanz zwischen sich und das Kampfgeschehen*
    [8:42] Lt. Fraser: Faw, wie ist der Status?
    [8:42] Lt. Koll: Die Romulaner senden ein Signal aus das ich noch nie gesehen habe...
    [8:42] [FUNK] Lt. Fraser: *die Garrett lässt den Schwarm hinter sich*
    [8:42] Cpt. Cabiness: 5 Sekunden maximum Warp Lt. Fraser
    [8:42] Cpt. Cabiness: Sammeln am rande des System für die Flotte
    [8:42] Lt. Fraser: Captain, Warp 7, mehr geht nicht. *geht auf Warp*
    [8:43] Cmdr. Efes: Was für en Signal, Koll?
    [8:43] [FUNK] Lt. Fraser: *die Garrett geht auf Warp 7 für ca. 5 Sekunden*
    [8:43] Lt. Koll: Das Signal ist auf Gatekeeper gerichtet... und... wir sind außer Reichweite der Kurzstreckensensoren...
    [8:44] Dr. S'hoyue: Captain, beabsichtigen sie, die Station im Stich zu lassen?
    [8:44] Lt. Tarim: Schilde ausgefallen, multiple Hüllenbrüche auf beinahe allen Decks... *seufzt einmal leise*
    [8:44] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Das Verhalten der Hur'q um die Station ändert sich plötzlich. Sie verlassen den Orbit um die Station.*
    [8:45] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Romulaner: Sie, die wunderbaren großartigen Forscher, haben nur versucht die Tzenkethi daran zu hindern das Hur’q-Problem zu lösen bevor es aufkommt.
    [8:45] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Romulaner: Wir haben inzwischen geforscht und herausgefunden wie man die Hur’q nicht nur bekämpft sondern benutzt!
    [8:45] Cpt. Cabiness: Sie es so aus Doktor?Lt. Tarim beginnsen sie zurreparieren was geht in kurzer zeit, Lt. Koll ich will unsere schilde wieder haben
    [8:45] Cmdr. Efes: Wir sind kaum noch kampffähig, Doktor, so nützen wir der Station nichts.
    [8:46] Lt. Koll: Ich leite Energie um...
    [8:46] Lt. Tarim: Wir sind bereits dabei. Aber mehr als Notfallkraftfelder kann ich Ihnen nicht bieten.
    [8:46] [FUNK] Lt. Fraser: *die Garrett erreicht in Kürze den Rand des Systems*
    [8:47] Lt. Aiken: Ich spüre, das die Hur'q sehr verwirrt sind Captain.
    [8:47] Cmdr. Efes: Koll, übermitteln Sie die Anweisung sich am Systemrand zu sammeln an die Flotte, sonst warten wir hier bis zum Sanktnimmerleinstag.
    [8:48] [FUNK] Lt. Koll: Garrett an Flotte: Sammeln am Systemrand, ich übermittle Koordinaten.
    [8:48] Lt. Aiken: Jetzt, scheint diese Verwirrung wieder der Wut zu weichen die sie sonst auch zeigen.
    [8:48] [FUNK] Fn. Lasorsa: Mistral : Verstanden , Koordinaten erhalten
    [8:49] Lt. Aiken: Wie lange kann die Station dem Beschuss der Hur'q Flotte standhalten?
    [8:49] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral beschleunigt nun ebenfalls auf Warp, fliegt zu den von der Garrett vorgegebenen Sammelpunktkoordinaten*
    [8:49] [FUNK] Capt. Z. Cooper: Saratoga an Garrett, wir mussten den Warpkern ausstoßen und können Ihnen nicht folgen.
    [8:50] Lt. Koll: Schwer zu sagen. Vielleicht zehn Minuten. Vielleicht mehr.
    [8:50] Cpt. Cabiness: Warum wurde ich davon nciht informiert verdammt
    [8:50] Lt. Koll: Wenn die Hur'q gleich den Reatkor treffen dann nicht mehr als einen sehr guten Treffer.
    [8:50] Cpt. Cabiness: Lt. Koll taktisch,wo befindest sich der Warbird
    [8:51] Lt. Koll: Ich zeige es ihnen...
    [8:51] Lt. Koll: *Auf dem Bildschirm sieht man eine Karte um Gatekeeper.*
    [8:51] Lt. Koll: *Im Zentrum ist Gatekeeper, umringt von Hur'q-Schiffen.*
    [8:52] Lt. Koll: *Eine zweite große Hur'q-Gruppe ist rechts oben auf dem Bildschirm, und eine dritte noch ein Stück weiter.*
    [8:52] Lt. Koll: *Dort wird auch der Warbird angezeigt und kleine Punkte welche die Rettungskapseln darstellen.*
    [8:52] Cpt. Cabiness: gibt es einen weg zu dem Warbird?
    [8:53] Lt. Koll: Der ist inmitten der Hur'q...
    [8:53] [FUNK] Capt. Z. Cooper: *Die Saratoga schleppt sich mit Impuls von der Station weg, entgegengesetzt zum Rest der Flotte*
    [8:53] Cpt. Cabiness: welche schiffe sind hier?
    [8:54] Lt. Koll: Die Mistral, Hawk und Forrest- und wir.
    [8:54] Dr. S'hoyue: *koordiniert ihre Leute von der Station aus*
    [8:54] Cpt. Cabiness: Die Hur'q folgen uns nicht?
    [8:54] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral geht am Sammelpunkt unter Warp, bremst langsam ab, richtet sich in Richtung Station aus*
    [8:54] Cmdr. Efes: *murmelt* Drei Schiffe zerstört, eins versprengt... noch vier halbwegs einsatzbereit...
    [8:55] Cmdr. Efes: Captain, wir sollten die Möglichkeit eines Rückzugs erwägen.
    [8:56] Cpt. Cabiness: Immer langsam, Lt. Koll erfahre ich eine antwort auf emine Frage?
    [8:56] Lt. Koll: Nein die Hur'q folgen uns nicht, sie haben eben einen Angriff auf Gatekeeper begonnen...
    [8:57] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Romulaner: Das Dominion dachte einst sie könnten die Hur’q kontrollieren, doch wir haben diese Werkzeuge perfektioniert! Wir können die Hur’q kontrollieren!
    [8:57] Cpt. Cabiness: Sie haben das Kommandi Commander Efes, Lt. Koll stellens ie die Captains der verbliebenschiffe in meinem Raum durch,Sofort*verlässt die Brücke
    [8:57] [FUNK] Dr. Hendrikson: *Während die ersten Einschläge auf den Schilden der Station erfolgen wird die Hauptwaffe aktiviert, die die Dunkelheit des Alls kurz zum Leuchten bringt und sich bei zu einem der Kreuzen vorarbeitet bis dieser dann vom glühenden Strahl des Phasers getroffen wird*
    [8:57] [FUNK] Lt. Koll: Garrett an Mistral Hawk und Forrest, ich stelle sie direkt zu Captain Cabiness durch.
    [8:59] [FUNK] Fn. Lasorsa: Mistral: Kanal offen
    [8:59] [FUNK] Cpt. Davis: Hier spricht Captain Davis. *man sieht ihm auf seinem Brückenstuhl*
    [8:59] [FUNK] Cpt. Davis: *neben ihm sitzt Kurihara*
    [9:01] Dr. S'hoyue: Commander, wir haben bis jetzt 50 SChwerverletzte,, 5 Tote. Multiple Leichtverletze, die weiterhin diensttauglich sind.
    [9:01] Lt. Aiken: Wie hält sich die Station Lieutenant Koll?
    [9:01] [FUNK] Specialist Tarim: *über zahlreiche Subraumfrequenzen läuft ein sich wiederholender allgemeiner Notruf der Gatekeeper, auf dem Subraumkanal Priorität A-1 eine hochgradig verschlüsselte Nachricht von hoher Signalstärke*
    [9:02] [FUNK] Capt. Thain: Interkom-Gatekeeper: "Ein Sicherheitsteam hat sich unverzüglich beim Wissenschaftslabor einzufinden!"
    [9:08] [FUNK] Capt. Z. Cooper: *Die Saratoga ist inzwischen aus dem Nahbereich der Station, sie wird nicht von den Hurq verfolgt*
    [21:14] Calhoon/Erzähler: Romulaner: Die Erde wird von den Hur’q kahlgefressen! Die Raumstationen werden fallen und ihre legendären Werften werden Futter sein für die Heuschrecken!
    [21:15] Cmdr. Efes: Schalten Sie das endlich ab!
    [21:15] Lt. Koll: *Das Signal der Romulaner ist auf der Garrett ausgeschaltet.*
    [21:16] Dr. S'hoyue: *schaut nochmal kurz in die Mitte und CONN.*
    [21:17] Lt. Aiken: Wie lange hält die Station wohl noch stand?
    [21:19] Cmdr. Efes: Weiß ich nicht, aber ich schätze nicht mehr sehr lange.
    [9:22] Cmdr. Efes: Geben Sie mir laufend Statusberichte.
    [9:22] Dr. S'hoyue: Commander? Lange können wir nicht mehr warten, um da einzuschreiten.
    [9:23] Lt. Koll: Von hier kann ich nicht viel sagen, die Station existiert noch, das kann ich sagen.
    [9:23] Cmdr. Efes: Was Sie nicht sagen. Wenn Sie zufällig ein paar Schilde und Hüllenpanzerungen in der Tasche haben, bringen Sie sie doch am Schiff an. Dann können wir einschreiten.
    [9:23] Lt. Aiken: Ignorieren die Hur'q uns immer noch?
    [9:23] Cmdr. Efes: So halten wir nichtmal ein paar Minuten durch. Und wenn wir die Station evakuieren wollen, müssen wir die Schilde runterlassen.
    [9:24] Lt. Koll: Die Hur'q konzentrieren sich auf Gatekeeper.
    [9:24] Cmdr. Efes: Ja weil wir schön weit weg sind. Wenn wir wieder hinfliegen stehen wir wieder auf der Speisekarte.
    [9:25] Lt. Aiken: Der Angriff scheint doch komplett von den Romulanern gelenkt zu sein. Könnte man das Signal von ihnen nicht irgendwie unterbrechen?
    [9:27] Lt. Tarim: Wir können den Transporterstrahl mithilfe der Deflektorschüssel verlängern. Damit wären uns etwa 100.000 Kilometer Transporterreichweite möglich.
    [9:28] [FUNK] Specialist Tarim: Gatekeeper-Interkom: Tarim an Captain Thain. Wir haben ein Gerät gefunden, dass hinter einer Wandverkleidung versteckt war...Sieht romulanisch aus, wenn Sie mich fragen. Sollen wir es vernichten?
    [9:28] [FUNK] Fn. Lasorsa: Mistral ruft Gatekeeper und Saratoga
    [9:28] [FUNK] Capt. Z. Cooper: Hier Saratoga.
    [9:29] [FUNK] Capt. Thain: Gatekeeper-Interkom: Gibt es eine andere Möglichkeit, es zu deaktivieren?
    [9:29] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Gatekeeper wird inzwischen von immer heftigeren Erschütterungen und Explosionen erfüllt.*
    [9:29] [FUNK] Capt. Thain: Gatekeeper hört.
    [9:30] [FUNK] Cpt. Davis: *Davis kommt engagiert ins Bild gesprungen*
    [9:30] [FUNK] Cpt. Davis: Danke ich übernehme wieder. *sagt er wohl zu Kurihara*
    [9:31] [FUNK] Cpt. Davis: Captain Cabiness, Gaston, Zane und ich haben entschieden Gatekeeper zu evakuieren.
    [9:31] [FUNK] Capt. Z. Cooper: Wie wollen Sie das anstellen?
    [9:31] [FUNK] Cpt. Davis: Saragota, da Sie im Nahbereich sind, beginnen Sie bitte umgehend mit den Transportern.
    [9:32] [FUNK] Capt. Thain: Captain Davis, es befinden sich mehrere Duzend Ziele im Angriff auf die Station. Diese und die Station müssen ihre Schilde daktivieren, um den Transport durchzuführen.
    [9:32] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Romulaner (von allen empfangen die das nicht deaktiviert haben): Euer schuppiger, vom Pöbel gewählter Präsident wird schon bald seine Heimat verlieren!
    [9:32] [FUNK] Calhoon/Erzähler: Romulaner: Die Welten der Föderation werden sich uns ergeben oder von den Hur’q zerstört!
    [9:33] [FUNK] Capt. Z. Cooper: Ich weise darauf hin, daß wir schwere Schäden und keinen Warpantrieb mehr haben.
    [9:33] [FUNK] Cpt. Davis: *er überlegt*
    [9:33] [FUNK] Specialist Tarim: Gatekeeper-Interkom: Captain, das Gerät ist deaktiviert worden - wir nehmen stark an, dass es der Grund ist, warum die Hur'q uns nicht als Ziel wahrgenommen haben. Wir versuchen es zu reaktivieren.
    [9:34] [FUNK] Cpt. Davis: Ich denke, dass die Hurq die Saragota nicht angreifen, weil Sie schon so stark beschädigt ist.
    [9:34] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Der Romulaner schickt weiterhin seine Nachrichten, aber nur noch die Kommunikationsoffiziere hören zu.*
    [9:35] [FUNK] Cpt. Davis: Wenn der Transportvorgang abgeschlossen ist, warpen wir rein und ziehen Sie raus, Saragota.
    [9:35] [FUNK] Capt. Thain: Captain, ihr Team hat an den Frequenzen der Hur'q geforscht. Gibt es eine Möglichkeit, ihren Zorn auf ein bestimmtes Ziel zu lenken? Nur soweit, dass sie andere ignorieren?
    [9:36] [FUNK] Cpt. Davis: Einen kurzen Moment, Commander Thain, ich bringe das in Erfahrung. Können Sie derweil in Erfahrung bringen ob die Station die Saragota in ihren Schilden einschließen kann um den Beamvorgang trotz Schi
    [9:36] [FUNK] Cpt. Davis: lden durchzuführen?
    [9:36] [FUNK] Capt. Z. Cooper: Fragen Sie doch mal die Crews der Drusus, Amada und Laibok, ob die Hurq nicht mehr auf beschädigte Schiffe schießen.
    [9:37] [FUNK] Capt. Thain: Einwand notiert. Aber sprachen Sie sich zynische Bemerkungen, für später auf, Captain Cooper.
    [9:38] [FUNK] Cpt. Davis: Aktuell schießen die Hurq nicht auf Sie, Saragota. Wenn sich dahingehend etwas ankündigt warpen wir herein und ziehen Sie heraus.
    [9:38] Lt. Aiken: *blickt zu Zevarra*
    [9:38] [FUNK] Capt. Thain: Ihr Vorschlag ist umsetzbar, Captain davis. Allerdings können wir nicht garantieren, dass unsere eigenen Schilde noch lange halten werden.
    [9:39] Dr. S'hoyue: *schaut den Counselor mit einem fragenden Gesicht an*
    [9:39] [FUNK] Capt. Thain: Saratoga, versuchen Sie in unsere Schildblase einzudringen. Sollte sich größere Feindkräfte auf Sie konzentrieren, werden wir Unterstützung leisten.
    [9:40] Lt. Aiken: *schaut etwas besorgt aus als sie zu Zevarra sieht und blickt dann wieder nach vorne zum Sichtschirm*
    [9:40] [FUNK] Cpt. Davis: Wir übernehmen derweil die Ablenkung der Hurq auf andere Ziele.
    [9:40] [FUNK] Cpt. Davis: Jeder seine Aufgabe verstanden?
    [9:40] [FUNK] Capt. Thain: Bestätigt, Mistral.
    [9:41] [FUNK] Capt. Z. Cooper: Sicher... Sir.
    [9:41] [FUNK] Lt. Koll: *Forrest bestätigt.*
    [9:41] [FUNK] Capt. Z. Cooper: *die Saratoga dreht bei und kehrt zur Station zurück*
    [9:41] Cmdr. Efes: Wer hat denn da eigentlich jetzt das Kommando...?
    [9:42] Cmdr. Efes: *schielt zum Bereitschaftsraum*
    [9:42] [FUNK] Capt. Thain: Gatekeeper-Interkom: Gute Arbeit, Specialist. Sichern Sie das Gerät und bereiten Sie sich vor, auf die Saratoga evakuiert zu werden.
    [9:42] Dr. S'hoyue: Anscheinend Captain Davis.
    [9:43] Cpt. Cabiness: ich übernhem wieder
    [9:43] Cpt. Cabiness: *übernehme wieder
    [9:43] [FUNK] Capt. Thain: Captain Thain an alle Stationen: XA-621 wird evakuiert. Das gesamte Personal hat sich unverzüglich zwecks Abtransport an den Extraktionspunkten einzufinden!
    [9:44] [FUNK] Capt. Thain: *Das Hauptgeschütz der Station richtet sich neu aus um Hur'q-Schiffe abzuschießen, die sich der Saratoga in den Weg stellen könnten.*
    [9:45] [FUNK] Capt. Z. Cooper: *Saratoga kommt wieder in unmittelbare Nähe der Station*
    [9:45] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Die kleine Station kann verdammt viel einstecken. Große Kanone und Große Schilde. Doch bereits von außen sieht man bereits die Schäden.*
    [9:45] Cpt. Cabiness: Ich überneme Commander Efes
    [9:46] Cpt. Cabiness: *nehme
    [9:47] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral geht auf Warp und kommt dann kurze Zeit später 550m vor der Station wieder aus dem Warp*
    [9:47] [FUNK] Capt. Z. Cooper: XA-621, hier Saratoga, dehnen Sie Ihre Schilde aus, wir sind nah genug.
    [9:47] [FUNK] Fn. Lasorsa: Die Mstral feuert in schneller Rotation mit den Phasern auf die Hur'q, zeitgleich straten die Shutels des Schiffs in eine leicht abweichende Richtung und senden den Impuls in die Reihen der Hur'q.
    [9:47] Cmdr. Efes: Ja, Captain.
    [9:47] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Gatekeeper dehnt die Schilde aus.*
    [9:47] [FUNK] Capt. Thain: Verstanden, Saratoga. Schildblase wird jetzt ausgedehnt.
    [9:47] Cmdr. Efes: Klang fast so als hätte Davis das Sagen. Ich hab mir fast schon Sorgen gemacht.
    [9:48] [FUNK] Capt. Thain: Übertragen Zieldaten der Evakuierungspunkte. Beginnen Sie unverzüglich mit dem Abtransport!
    [9:48] [FUNK] Fn. Lasorsa: Die Shuttles der Mistral beschleunigen radial nach aussen.
    [9:49] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Durch den schweren Beschuss beginnen die Schwerkraftkontrollsysteme auf Gatekeeper zu spinnen.*
    [9:49] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Viele Räume bekommen ungewöhnliche Schwerkraftverhältnisse oder sind als wären sie geneigt statt eben.*
    [9:51] Lt. Tarim: Unternehmen wir jetzt endlich was?! Die Schildgeneratoren sind gleich neu aufgeladen.
    [9:52] Lt. Aiken: *blickt nochmal gen Zevarra*
    [9:53] Dr. S'hoyue: *schaut ernst drein*
    [9:53] [FUNK] Capt. Z. Cooper: *Die Saratoga fängt an zu beamen*
    [9:53] Cpt. Cabiness: Lt. Koll rufen sie die Forrest und die Hawk,es geht los
    [9:53] [FUNK] Cpt. Davis: *die unbesetzten Shuttles der Mistral feuern EM-Pulse in die Hurq-Menge, die die Hurq dazu bewegen die Shuttles zu verfolgen und von der STation wegtreiben*
    [9:54] [FUNK] Lt. Koll: Garrett an Hawk und Forrest- los!
    [9:54] Cpt. Cabiness: Lt. Fraser setzen sie kurs auf die Romulaner Waarp sieben
    [9:54] [FUNK] Fn. Lasorsa: fc
    [9:54] [FUNK] Fn. Lasorsa: *Die Shuttles der Mistral haben erfolg und fliegen im ZickZack vor dem Hurqschwarm wie ein hase der vor Wölfen flieht.
    [9:54] [FUNK] Capt. Thain: Gatekeeper-Interkom: Specialist Tarim, bestätigen Sie! Haben Sie das Gerät bereits von der Station gebracht?
    [9:55] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Über das Gatekeeker-Interkom kommt keine Antwort.*
    [9:55] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral fliegt in einer wilden Mischung aus Schlangenlinien, Schrauben, Kehren, Wenden, Schleifen um die Station um irgendwie zu versuchen nicht getroffen zu werden*
    [9:58] [FUNK] Capt. Thain: *Das Geschütz des Gatekeepers feuert auf den ersten Kreuzer, welcher der Mistral zu nahe kommt und trennt dessen Achtersektion vom Rumpf. Kein Sonderlich eleganter Schuss, aber er verfehlt seine Wirkung nicht.
    [9:59] [FUNK] Lt. Fraser: *die Garrett fliegt mit Warp 7 Kurs romulanischer Warbird*
    [9:59] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Die Forrest und die Hawk folgen. Es dauert nicht lange dort anzukommen.*
    [10:00] [FUNK] Capt. Thain: Saratoga für Gatekeeper: Wir überspielen Ihnen jetzt alle taktischen Aufzeichnungen und Sensordaten von der Station.
    [10:00] Cpt. Cabiness: Lt. Koll ich hoffe wir haben alle energie auf den Waffen und schilden
    [10:00] Lt. Koll: Aye, Ma'am.
    [10:00] [FUNK] Cpt. Davis: *die Wirkung der Shuttles der Mistral lässt langsam nach und die Schiffe die sich von Gatekeeper entfernten fliegen allmählich wieder zurück*
    [10:02] Cpt. Cabiness: Wir haben nur eine Mission jetzt,wir schalten den Romulaner ausmegal wie,verstanden*schaut in die runde der Brücke*
    [10:02] Cpt. Cabiness: *aus,egal
    [10:02] Lt. Tarim: Solange wir dabei selbst keinen Schaden nehmen. Viel halten wir nicht mehr aus sobald die Schilde ausfallen.
    [10:03] Lt. Fraser: *sie schluckt und steuert die Garrett direkt auf den Schwarm zu, kurz vorher bekreuzigt sie sich*
    [10:03] Cpt. Cabiness: Rechne sie nciht damit,der roumlaner ist von Hur'q schiffen umzingelt die nicht auf ihn schiessen
    [10:03] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Die Garrett, Hawk und Forrest gehen unter Warp, in eine Gruppe Hur'q, in Feuerreichweite des romulanischen Warbirds.*
    [10:03] [FUNK] Adm. Naris: Aufzeichnngen erhalten, Gatekeeper.
    [10:04] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Die Evakuierung auf Gatekeeper geht derweil weiter und ist fast abgeschlossen.*
    [10:04] Cpt. Cabiness: Lt. Koll feuer frei,Lt. tarim halten sie unsere schilde oben solange es geht
    [10:04] Lt. Tarim: Ja, Captain.
    [10:04] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Nach einigen Momenten beginnen die Hur'q das Feuer zu eröffnen.*
    [10:04] Cpt. Cabiness: Lt. Fraser bringen sie uns da durch wir müssen nah an das shciff rann
    [10:05] Lt. Fraser: Ich gebe mein Bestes.
    [10:05] Cpt. Cabiness: Und keine schraube Lt. Fraser wir sind der Feuerball für die anderen beiden schiffe hinter uns
    [10:05] [FUNK] Lt. Fraser: *die Garrett fliegt in leichten Schlangenlinien durch die Gegner näher an den Warbird ran*
    [10:05] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Gatekeeper ist fast evakuiert, da werden die Einschläge härter. Die Schilde sind jetzt endgültig durchschlagen.*
    [10:06] [FUNK] Fn. Lasorsa: *Die Shuttles der Mistral ändern den Kurs, jedes von ihnen fliegt auf einen der Hur'q Kreuzer zu und beschleunigt auf vollen Impuls.
    [10:06] [FUNK] Lt. Koll: *Die Garrett feuert aus allen Rohren was sie kann auf den Warbird.*
    [10:06] Cpt. Cabiness: Anschnallen alle*schliesst ihren Gurt*
    [10:06] [FUNK] Capt. Thain: *Der Gatekeeper antwortet mit einem letzten Schuss aus dem Hauptgeschütz. Der Phaserstrahl zieht sich einmal quer durch eine Gruppe Schwärmer und verglüht in der Seite eines weiteren Kreuzers*
    [10:06] Lt. Fraser: *war schon angeschnallt*
    [10:06] Dr. S'hoyue: *sucht sich dann mal einen freien Stuhl und schnallt sich an*
    [10:07] Lt. Cmdr. Theta: *hatte seine Magnetisierung schon an*
    [10:07] Lt. Tarim schnallt sich ebenso an, starrt auf ihre Anzeigen.
    [10:07] Lt. Cmdr. Theta: Sie können hier sitzen Doktor, ich kann auch stabil stehen.
    [10:07] Cmdr. Efes: *anschnall*
    [10:07] Dr. S'hoyue: Danke, Commander.
    [10:07] [FUNK] Capt. Thain: Gatekeeper an Task Force: Ich initiiere die Selbstzerstörung der Station. Nehmen Sie nach Abschluss der Evakuierung unverzüglich Sicherheitsabstand ein!
    [10:08] Dr. S'hoyue: *setzt sich und schnallt sich an*
    [10:08] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Ein schwerer Treffer reißt die untere Kuppel von Gatekeeper ab. Atmosphäre strömt ins All und keine Notfallkraftfelder verhindern es.*
    [10:08] Cpt. Cabiness: Forrest,Hawk feuer konzentrieren
    [10:08] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral wechselt derweilen von den Mustern Theta 1, Omega 3, Omega 6, Sequenz Delta in einem heillosen durcheinander alle Ausweichmuster, kombiniert vielmals und versucht so wenig wie möglich ein Ziel zu bieten*
    [10:08] [FUNK] Capt. Thain: Thain an Saratoga: Zwei zum Beamen!
    [10:09] [FUNK] Capt. Z. Cooper: *Die Saratoga beamt die zwei letzten rauf*
    [10:09] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Der Warbird beginnt sofort mit hektischen Ausweichmanövern.*
    [10:09] [FUNK] Cpt. Davis: *doch auch die Mistral trifft hin und wieder ein starker Schuss, auf dessen hin das SChiff durchgeschüttelt wird*
    [10:09] Cpt. Cabiness: Die Mistral soll sehen das sie mit der Saratoga abhaut sobald alle an Bord sind
    [10:10] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Die Station XA-621, Gatekeeper, die zweihundert Jahre Wache hielt, wird immer wieder schwer getroffen.*
    [10:10] Cpt. Cabiness: Ha sie haben angst,ihr mistkerle wir werden euch nicht hier lebend rauslassen*sagt sie laut zum Schirm*
    [10:10] [FUNK] Capt. Z. Cooper: Saratoga an Flotte, Station evakuiert. Wird Zeit für den Abschlepphaken. *Das Schiff entfernt sich wieder mit maximalem Impuls von der Station*
    [10:10] Cpt. Cabiness: *als die Romulaner beginnen hektisch auszuweichen*
    [10:10] Lt. Aiken: *hebt beide Brauen und blickt kurz zum Captain, dann wieder zum Sichtschirm*
    [10:11] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Der Warbird erleidet ein paar schwere Schäden. Ein Teil des rechten Flügels bricht heraus.*
    [10:11] Dr. S'hoyue: *dreht sich kurz in Richtung Mitte, schaut dann aber wieder auf die Station*
    [10:11] Lt. Koll: Der Romulaner überträgt noch, er ist stinksauer.
    [10:12] Lt. Tarim: *als die Garrett immer wieder von Beschuss durchgerüttelt wird* Schilde bei 86 Prozent, Tendenz stark fallend!
    [10:12] [FUNK] Fn. Lasorsa: * Die Shuttles der Mistral erreichen die anvisierten Kreuzer und schlagen mit vollem Impuls ein, die Kreuzer erleiden leichte bis mittlere Schäden.*
    [10:12] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral fliegt nun in Richtung Saratoga, dabei immer noch Schlangenlinien nach Muster Theta fliegend*
    [10:13] Cpt. Cabiness: Zielen sie auf ihren Kern Lt. Koll
    [10:13] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Gatekeeper zerbricht in der Mitte. Das mächtige Geschütz hat zum letzten Mal gefeuert.*
    [10:13] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Der Warbird gibt nun Fersengeld und aktiviert seine Tarnvorrichtung.*
    [10:13] Lt. Koll: Verdammt! Sie habben sich getarnt.
    [10:14] Cmdr. Efes: *verzieht mißmutig das Gesicht* Torpedos, volle Streuung auf ihre letzte Position! Jetzt sofort!
    [10:14] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral erreicht die Saratoga*
    [10:14] [FUNK] Cpt. Davis: Davis an Saragota.
    [10:14] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Was von Gatekeeper übrig ist geht in Flammen auf.*
    [10:14] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Zweihundert Jahre im Dienst der Föderation, im Dienst der Sternenflotte. Und jetzt ist ihre Wache zu Ende.*
    [10:14] [FUNK] Capt. Z. Cooper: Saratoga hört.
    [10:15] [FUNK] Cpt. Davis: Wir koppeln in wenigen Augenblicken an. Es kann holprig werden, also festhalten.
    [10:15] [FUNK] Lt. Koll: *Die Garrett feuert Torpedos mit breiter Streuung in Richtung des Warbirds.*
    [10:15] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Einer explodiert und kurz sieht man den Warbird, ein schweres Loch wird in seinen Rumpf gerissen, doch auch ihr Pilot ist ein guter und bringt das Schiff hinter einer Gruppe Kreuzer in Schutz.*
    [10:16] Cpt. Cabiness: ist das signal noch da Lt. Koll?
    [10:16] [FUNK] Lt. Delacroix: Die Mistral feuert aus zwei Emittern gleichzeitig einen Traktorstrahl auf die Saratoga*
    [10:16] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Bei all dem sieht es nicht so aus als würden die Hur'q gemeinsam mit den Romulanern operieren, sie greifen ihn nur nicht an.*
    [10:16] Cpt. Cabiness: lt. Fraser gehe sie dem nach wo sie zuletzt waren
    [10:16] Lt. Koll: Das Signal der Romulaner?
    [10:16] Cpt. Cabiness: Ja sicher doch
    [10:16] Lt. Koll: Sie meinen das Kommunikationssignal oder das auf die Station?
    [10:17] Cpt. Cabiness: Das der Romaner
    [10:17] Cpt. Cabiness: *Romulaner
    [10:17] Lt. Koll: Das auf die Station war nur ein kurzes Signal. Ein einzelner Impuls.
    [10:17] Cpt. Cabiness: Tehta kurtstrecken sensoren verstärken,das ist en elter Warbird, finden sie ihn
    [10:18] Cpt. Cabiness: *Theta kurzstrecken
    [10:18] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Die Forrest, Hawk und Garrett sind inzwischen unter starkem Beschuss der Hur'q.*
    [10:18] Cmdr. Efes: Captain, wir sollten einen Rückzug in Erwägung ziehen... Koll, Status Schilde und Hülle?
    [10:18] Cpt. Cabiness: Ich meine da mit dem sie uns die ganze zeit vollgelabbert haben Lt. Koll?
    [10:18] Lt. Koll: Das Kommunikationssignal...
    [10:19] Cmdr. Efes: *hebt eine Augenbraue und mustert Rheba kurz*
    [10:19] Lt. Koll: Der Kanal ist geschlossen.
    [10:19] Lt. Tarim: Schilde bei 55 Prozent, strukturelle Integrität bei 68 Prozent.
    [10:19] Lt. Koll: In seiner letzten Nachricht deutete er an, dass DS12 ihr nächstes Ziel ist.
    [10:19] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral fliegt nun über der Saratoga, den Traktorstrahl auf sie abfeuernd, bemüht sie von der Station durch einen halbwegs trümmerfreien Korridor weg zu schleppen*
    [10:19] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Die Forrest meldet schwere Schäden.*
    [10:19] Cmdr. Efes: Captain, bei 50% der Schilde sollten wir uns vom Acker machen.
    [10:19] Lt. Koll: Die Forrest ist schwer beschädigt.
    [10:20] Cpt. Cabiness: Forrest soll verschiwnden ebenso die Hawk
    [10:20] [FUNK] Adm. Naris: *Die Saratoga wird ohne Probleme mitgeschleppt*
    [10:20] [FUNK] Lt. Koll: Garrett an Forrest und Hawk. Rückzug!
    [10:20] Cpt. Cabiness: Lt. Koll,torpedos nochmal volle breitseite zur letzen position des warbird
    [10:21] Cmdr. Efes: Koll, geben Sie Laut bei 50% Schilde oder 60% Hülle, was zuerst eintritt!
    [10:21] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral geht auf Warp 1*
    [10:21] [FUNK] Lt. Koll: *Taryn feuert eine Torpedosalve in Richtung der letzten bekannten Position des Warbird.*
    [10:21] Lt. Fraser: *sie sieht starr auf ihren Schirm und fliegt die Garrett nach bestem Vermögen*
    [10:22] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Die Hur'q sind so dicht, dass fast jeder Torpedo ein Ziel trifft, doch vom Warbird ist nichts mehr zu sehen.*
    [10:22] Lt. Aiken: *blickt etwas besorgt zur Mitte, dann wieder zum Sichtschirm*
    [10:22] Dr. S'hoyue: Captain, die sind weg. Und wir sollten auch verschwinden.
    [10:22] [FUNK] Lt. Delacroix: ... kommt aber bei dem Vorgang schlagartig ins Trudeln und zieht eine Trümmerspur durch den Raum
    [10:22] Lt. Tarim: Schilde bei 50 Prozent!
    [10:23] Lt. Tarim: 49, 48 *zählt sie kurz weiter*
    [10:23] Cpt. Cabiness: Verdammt, wir haben vol auf die gefeuert und die schaffen es trotzdem noch zuendkommen,diese schiff hat nicht genug feuerkraft für einen Krieg,weg von hier
    [10:24] Lt. Fraser: Aye Captain. *sie sucht sich einen Korridor*
    [10:24] [FUNK] Lt. Fraser: *die Garrett dreht bei und versucht aus dem Kampfgeschehen abzuhauen*
    [10:24] [FUNK] Cpt. Davis: *durch das Trudeln der Mistral wird auch die Saragota etwas durchgeschüttelt*
    [10:25] [FUNK] Fn. Lasorsa: Mistral an Garret
    [10:25] [FUNK] Lt. Fraser: *vor der Garrett wird es eng, sie fliegt eine halbe Schraube und dann unter der Formation durch.*
    [10:26] [FUNK] Lt. Koll: *Die Garrett feuert dabei vor allem in die Flugbahn um Schwärmer und kleinere Zerstörer auf dem Weg auszuschalten.*
    [10:26] [FUNK] Cpt. Davis: *die Mistral und die Saragota gehen am Systemrand nach einem sehr turbulenten Flug unter Warp*
    [10:26] [FUNK] CPO Mrarash: *Die Mistral erreicht den Systemrand*
    [10:26] Lt. Tarim: Schilde bei 35 Prozent!
    [10:27] Cmdr. Efes: Verdammt...
    [10:27] [FUNK] Lt. Fraser: *schon die nächste Schwierigkeit, Trümmerteile und einige H'urq Schiffe, eine Wende nach Backbord , kurz darauf Steuerbord und dann zieht die Garrett nach oben ab*
    [10:27] Cmdr. Efes: Da wird eng.
    [10:27] Cpt. Cabiness: *bleibt ruhig und schaut zu Fraser*
    [10:28] [FUNK] Lt. Fraser: *sie beschleunigt, dreht sich wie im RocknRoll und taucht unter einer weiteren Wolke von Gegenern durch*
    [10:28] Dr. S'hoyue: *krallt sich an ihrem Stuhl fest*
    [10:28] [FUNK] Fn. Lasorsa: Mistral an Forrest
    [10:28] Lt. Tarim: 30 Prozent, 25 Prozent.
    [10:28] Lt. Fraser: Ich schaff das.. ich schaff das... *murmelt sie die ganze Zeit* Captain.. wir gehen auf Warp
    [10:29] [FUNK] Lt. Fraser: *auf einmal beschleunigt die Garrett kurz vor dem Verlassen der Gegner auf Warp 5*
    [10:29] Lt. Tarim: *starrt auf die Anzeigen vor sich, ihr Gesicht glänzt vor Schweiß*
    [10:29] Lt. Koll: Die Mistral ruft uns.
    [10:31] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Die Hur'q sehen so aus als würden sie beginnen sich aufzuteilen um die flüchtenden Schiffe zu verfolgen.*
    [10:31] Lt. Koll: Und die Hur'q teilen sich auf in Gruppen... ich glaube die wollen uns verfolgen.
    [10:32] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Im Moment haben alle Schiffe aber einiges an Vorsprung.*
    [10:32] Cpt. Cabiness: Die gesammte flotte begibt sich nach DS12, zum sammlen und reperarieren der Flotte*segt sie leise*
    [10:32] Cpt. Cabiness: *DS9
    [10:33] Dr. S'hoyue: Captain, die DS9 ist deutlich weiter als adie DS 12.
    [10:33] Cpt. Cabiness: Öffnet sie einen Kanal Lt. Koll
    [10:33] [FUNK] Lt. Koll: *Kanal zur Mistral offen.*
    [10:34] Cpt. Cabiness: Da mag sein Doktor,aber wir sind in einer Taskforce und die operiert nicht von DS12
    [10:34] [FUNK] Cpt. Davis: *ein schweißgebadeter stehender Davis erscheint auf dem Schirm der Garrett*
    [10:34] [FUNK] Cpt. Davis: Die Evakuierung war erfolgreich. Alle wurden evakuiert und die Saragota aus dem Gefahrenbereich geschleppt.
    [10:35] Lt. Tarim: Dann ist das Schiff repariert wenn wir da sind.
    [10:35] [FUNK] Cpt. Davis: Allerdings wurden wir beim Warpen von einem Trümmerteil getroffen dass die Hauptplasmaleitung zu einer der Warpgondeln unterbrochen wurde.
    [10:35] [FUNK] Cpt. Davis: Wir sind nicht mehr in der Lage die Saragota selbst zu schleppen.
    [10:36] Cmdr. Efes: Captain... es wäre sinnvoller, nach Deep Space 12 zu fliegen. Deep Space 9 hat gar keine Werftkapazitäten und ist auf der anderen Seite des föderationsraumes...
    [10:36] Dr. S'hoyue: Aye, Captain. *beisst sich ein Stück von der Zunge ab*
    [10:36] Cpt. Cabiness: Na gut,kurs nach DS12, und informieren sie des Flottenstab das wir dorthin unterwegs sind ja Lt. Koll?
    [10:36] [FUNK] Cpt. Davis: Beziehungweise nur mit Warp 2.
    [10:36] Lt. Koll: Aye, Ma'am.
    [10:36] Lt. Tarim: Ich reserviere schonmal einen Dockplatz für drei Wochen.
    [10:37] Cpt. Cabiness: informieren sie die Flotte darüber,DS12 soll sich bereithalten alle trockendocks klar zumachen wir uns
    [10:37] [FUNK] Cpt. Davis: *er starrt in den Schirm*
    [10:37] [FUNK] Lt. Koll: Garrett an Flotte, Rückzug nach DS12.
    [10:38] Lt. Koll: Ma'am... da passiert irgendwas da wo Gatekeeper war...
    [10:38] Cpt. Cabiness: was den Lt. Koll?
    [10:38] Cpt. Cabiness: Lt. Fraser wird wir auf warp nach DS12?
    [10:38] Lt. Koll: Ich glaube da wird wieder so ein Signalimpuls aktiviert wie der nach dem die Hur'q Gatekeeper angriffen...
    [10:39] [FUNK] Cpt. Davis: Die Garrett lässt sich auch Zeit mit Ihren Antworten.. *sagt er etwas lauter Richtung Kurihara*
    [10:39] Lt. Fraser: Natürlich Captain. *sie dreht sich kurz um*
    [10:39] [FUNK] Lt. Fraser: *die Garrett hat natürlich kurs auf DS12 genommen*
    [10:39] Cpt. Cabiness: Dieser verdammen Romulaner,dadür werden sie nach dem Krieg büsen*schlägt mit der Faust auf die Lehne*
    [10:39] Lt. Koll: Das Signal zeigt auf... In Richtung DS12.
    [10:40] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Die Hur'q brechen die Verfolgung ab und beginnen, sich in der Nähe der Überreste von Gatekeeper neu zu sammeln.*
    [10:40] Dr. S'hoyue: *schnallt sich ab und steht auf*
    [10:40] Lt. Koll: Der Romulaner hat immer wieder gesagt, dass sich die südlichen Gebiete der Föderation ergeben werden, wenn DS12 erst gefallen ist.
    [10:40] Lt. Fraser: *sie lehnt sich etwas zurück und schließt kurz die Augen*
    [10:41] [FUNK] Fn. Lasorsa: Mistral an die Forrest
    [10:41] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Die Forrest antwortet.*
    [10:41] Lt. Tarim: Da brauchen die Hur'q aber schon einen etwas größeren Schwarm um Deep Space 12 kleinzukriegen. *wischt sich mit dem rechtne Ärmel übers Gesicht*
    [10:41] Lt. Tarim tippt danach etwas auf ihrer Konsole.
    [10:41] [FUNK] Cpt. Davis: Keine langen Erklärungen. Wir haben die Saragota jetzt zum Rand des Systems geschleppt, können sie aber nicht mehr weiterschleppen. Übernehmen Sie das bitte?
    [10:42] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Die Forrest bestätigt, nun da die Hur'q nicht mehr verfolgen ist der Zeitdruck weg.*
    [10:42] Cmdr. Efes: Denken Sie noch an den Schwarm der sich seit Wochen sammelt, Lieutenant? Der ist etwas größer.
    [10:42] Cpt. Cabiness: Lt. Koll,sende sie eine nachricht an DS12,sie sollen sich auf ein gefecht vorbereiten
    [10:42] [FUNK] Cpt. Davis: Und wie mir gerade gesagt wurde, können wir im Moment auch nicht auf Warp beschleunigen.
    [10:42] Lt. Koll: Aye, Ma'am.
    [10:42] Cmdr. Efes: Da hatte Lt. Goose nicht ganz so unrecht mit seiner Romulaner-Verschwörungstheorie. Nur war es nicht die Republik, sondern das imperium.
    [10:43] [FUNK] Cpt. Davis: Ist die hawk noch bei Ihnen?
    [10:43] Lt. Tarim: Dann legen wir Minen aus, bauen Geschütztürme, was auch immer.
    [10:43] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Die Hawk bestätigt noch da zu sein.*
    [10:43] [FUNK] Cpt. Davis: Dann schleppt uns bitte die Hawk ab. Danke.
    [10:43] Lt. Koll: Dann benutzen sie die Hur'q?
    [10:43] [FUNK] Calhoon/Erzähler: *Die Hawk bestätigt und schleppt die Mistral ab.*
    [10:44] Dr. S'hoyue: Hat sich jemand im Gefecht verletzt? *fragt sie einfach mal in den Raum hinein*
    [10:44] Lt. Koll: Was meinte der Romulaner damit, dass das Dominion dachte sie könnten die Hur'q kontrollieren?
    [10:44] Cmdr. Efes: Folgen uns die anderen Schiffe?
    [10:45] Lt. Aiken: *blickt zu Zevarra und schüttelt den Kopf*
    [10:45] Lt. Fraser: *sie schüttelt leicht den Kopf, war ja angeschnallt*
    [10:45] Lt. Koll: Nein... Wir sind nicht mehr lange in der Reichweite der Langstreckensensoren, aber es sieht aus als würden sie sich dort sammeln.
    [10:46] Cmdr. Efes: Sammeln? Sie sollten von dort abrücken in Richtung DS12. Wurde die Anweisung an die Flotte bestätigt?
    [10:46] Lt. Koll: Oh Entschuldigung Sir, ich dachte sie meinten mit "Schiffe" die Hur'q.
    [10:46] Cmdr. Efes: Nein, unsere.
    [10:46] Lt. Koll: Die Forrest schleppt die Saratoga ab und die Hawk die Mistral- sie folgen uns.
    [10:47] Cmdr. Efes: Gut.
    [10:47] Cpt. Cabiness: UNd sagen die DS12 das wir alle techniker brauchen die wir haben für usnere schiffe
    [10:48] Cmdr. Efes: ...die wir nicht eh schon mitgenommen haben...
    [10:51] Lt. Tarim tippt immer wieder auf der Konsole hektisch herum.
    [10:52] Cpt. Cabiness: Dann schleppen wir uns mal nach DS12*seuftz leise und öffnet den Gurt wieder*
    [10:53] Dr. S'hoyue: *macht ein paar Schritte nach vorne* In unserem Zustand wird das eine interesante Verteidigung.
    [10:55] Dr. S'hoyue: *geht kurz zur CONN und klopft Debbie 2 mal auf die Schulter*
    [10:56] Lt. Fraser: *sie schaut kurz über die Schulter*
    [10:56] Lt. Fraser: Hey, alles okay? *meint sie leise*
    [10:57] Dr. S'hoyue: *nickt* Ja. Bei dir? *antwortet genau so leise*
    [10:57] Lt. Fraser: Geht so. *schaut auf den Schirm* Es geht nach Hause, aber nicht unter glücklichen Vorzeichen.
    [10:58] Cpt. Cabiness: Commander Efes sie haben die Brücke
    [10:58] Cmdr. Efes: Ja Captain.
    [10:58] Dr. S'hoyue: *klopft ihr nochmal auf die Schulter* Wir schaffen dass.
    [10:58] Lt. Aiken: Commander, ich werde mal sehen ob ich mich bei den Verletzten nützlich machen kann.
    [10:58] Cmdr. Efes: Ja, tun Sie das.
    [10:59] Cmdr. Efes: *laut* Wer nicht unbedingt auf der Brücke benötigt wird, ruht sich aus. Falls Sie möchten, können Sie die Notfallteams unterstützen, das bleibt Ihnen überlassen.
    [10:59] Lt. Tarim schnallt sich auch sogleich ab und verschwindet im Turbolift.
    [11:01] Dr. S'hoyue: Commander, kann ich mit ihnen unter 4 Augen sprechen?
    [11:02] Cmdr. Efes: Ja, sicher.
    [11:02] Cmdr. Efes: Theta, Sie übernehmen die Brücke.



    (2/5)