U.S.S. Garrett

  • An: Captain Rheba Cabiness, USS Garett; Commander Jenassa Thain, Deep Space 12
    Von: Rear Admiral Naris, 1. Geschw. 18. Flotte



    Lieutenant Ezem Osesi wird hiermit nach Zustimmung aller Beteiligten Vorgesetzten von seinen Pflichten als Leiter der Sicherheitsabteilung von Deep Space 12 entbunden und als Sicherheitschef auf die USS Garett, 1. Geschwader der 18. Flotte versetzt. Er hat sich dort umgehend zum Dienst zu melden.



    Naris Veil
    Geschwaderkommandeurin

  • An:Admiral Naris,Leitung erstes Geschwader
    Von: Captain Cabiness


    Betreff:Versetzung


    Admiral.Lt Osesi hat sich auf der USS Garrett zum Dienst gemeldet und wird mit sofortiger Wirkung in den ablauf des Schiffes eingebunden.


    Gez.:Rheba Cabiness

    Diplomatie ist die Kunst guter Hund zusagen,wärend man nach einem großen Stein ausschau hält.

  • Von: Büro Admiral James Tulmond, Chief of Special Operations Command
    An: Captain Rheba Cabiness, Kommandierender Offizier U.S.S. Garrett; Konteradmiral Naris Veil, Leiterin 1.Geschwader, 18. Flotte


    Der Chief of Special Operations Admiral James Tulmond teilt ihnen mit, dass Lieutenant junior grade Taryn Koll mit sofortiger Wirkung zu Special Operations versetzt wird. Stellen sie sobald wie möglich von ihren Aufgaben frei.
    Sie wird Teil der Task Force Seven. Die Task Force wurde ursprünglich für den Kampf gegen die Voth gegründet, aufgrund neuer Ziele aber vor ihrem Einsatz umgewidmet. Lieutenant Koll hat sich schon vor einigen Monaten für einen Posten bei dieser Einheit beworben, wurde aber bisher nicht berücksichtigt.
    Mit dem iconianischen Krieg erhöht sich jedoch erheblich der Bedarf taktischer Offiziere in unterschiedlichsten Positionen.
    Lieutenant Koll wird sobald wie möglich von einem Shuttle abgeholt und an einen geheimen Ort gebracht.


    Ich weise sie darauf hin, dass die Dienstzeit für operatives Personal in der Special Operations in der Regel zeitlich begrenzt ist. Sie wird deshalb vermutlich nach dem Ende der ihr zugewiesenen Operationen zu ihnen zurück kehren.


    Hochachtungsvoll
    Admiral James Tulmond

    Dann, von Kriegen erlöst, wird sanfter die störrige Menschheit; (...)
    mit Stahl und klemmenden Riegeln geschlossen
    Bleiben die grausigen Tore des Kriegs; des ruchlosen Wahnsinns
    Dämon, rücklings gefesselt mit hundert ehernen Banden,
    hockt über grausen Waffen und knirscht mit blutigem Munde.
    - Vergil, Aeneis 1. Buch

  • An: Captain Rheba Cabiness
    Von: Rear Admiral T'Pan


    Captain, nachdem ihre Mission auf Drozana und im Briar Patch abgeschlossen ist, begeben Sie sich umgehend nach Neu-Romulus. Die Garrett wird dort die USS Werra und die USS Vienna unterstützen, die Auswirkungen des Angriffs durch die Iconianer einzudämmen.


    Vorrangig sind Bergungsarbeiten und medizinische Hilfe in Koordination mit der dortigen Botschaft der Föderation durchzuführen. Sprechen Sie sich vor Ort mit Captain Saril und Captain Schneider ab. Beide sind für die Dauer der gemeinsamen Operation Ihnen unterstellt.


    Gez.
    Admiral Naris


    ==================================================0


    OOC:
    Da sehr selten richtiges RP der Garett Crew aufgrund mangelnder Teilnehmer zustandekommt, wollen wir zunächst mal einen Termin machen, um den Leuten wieder die Möglichkeit zu bieten, hier RP zu finden. Für die Zukunft hoffen wir, daß sich die Leute auch wieder spontan zum RP einfinden oder einloggen.


    Der Termin ist für Dienstag 20 Uhr angesetzt. Die Garett wird von DS 12 aufbrechen und nach Neu-Romulus fliegen, anschließend ist eine Besprechung auf der Werra oder in der Botschaft auf der Oberfläche geplant, wo das weitere Vorgehen besprochen wird.


    Hinweis:
    Dies ist ein offener Plot. Noch sind keine Events oder festen Vorkommnisse vorgesehen. Wir werden sehen, wie es sich entwickelt, einige Aktionen sind in Planung, aber wir wollen mindestens alle 2 Wochen eine größere Aktion, die nach einem Plot abgehandelt wird, bieten.

  • Von: Cmdr. Thailn, EXO, USS Garett


    An: Lt. Osesi, Sicherheitschef USS Garett, Eng. Benankla


    Mit Wirkung vom 10.07.2415 wird Fähnrich Oroora Benankla für die Dauer von zwei Monaten für jeweils zwei Tage ihrer wöchentlichen Schichten zur Sicherheit der USS Garett abgeordnet um dort in den taktischen Abläufe der USS Garett trainiert zu werden.


    Die restliche Zeit der Wochenschicht der Fähnrich Benankla zugewiesenen Aufgaben bleiben von dieser Anordnung unberührt.


    gez. Cmdr. Thalin, EXO USS Garett.


    OOC:


    Diese Abordnung habe ich mit Oroora im RP am letzten Samstag besprochen.


    Oroora, Osesi wenn ihr diese Abordnung wirklich im RP-Ausspielen wollte überlasse ich ganz euch, fühlt euch da völlig frei. Das soll keine Zwangsverpflichtung darstellen ;)


    Wenn nicht, mache ich nach einer Zeit einen Aktenvermerk der die Abordnung beendet. :lol:

  • An: Captain Rheba Cabiness, U.S.S. Garett
    Von: Commander Efes, Personalbüro 18. Flotte, Deep Space 12


    Captain, ich setze Sie über eine Beschwerde in Kenntnis. Sie wurde vorgebracht gegen Commander Thalin, der als Erster Offizier auf der USS Garrett unter Ihnen dient. Ihm wird vorgeworfen, zu Sternzeit 92802.5 in der Bar "Sternenhimmel" auf Deep Space 12 andere Gäste massiv beledigt und sich entgegen jeder Etikette insbesondere als Commander der Sternenflotte verhalten haben. Unter anderem nannte er eine anwesende Orionerin eine Lustsklavin, den Beschwerdeführer, Centurion Satrikat von der RRW Donatra, konfrontierte er mit gewissen rassistischen Klischees über Romulaner und Remaner. Der Commander machte dabei nicht den Eindruck, betrunken zu sein, sondern schein genau zu wissen, was er sagte.


    Als anwesende Zeugen wurde die Orionerin genannt, die namentlich nicht bekannt ist, jedoch Captain eines risanischen Schiffes ist, das zu dem Zeitpunkt an der Station lag. Des weiteren Captain Tamek und ein nametlich nicht bekannter Lieutenant der Sternenflotte.


    Bitte ergreifen Sie als direkte Vorgesetzte die notwendigen Diziplinarmaßnahmen. Sollte dies nicht binnen einer Woche erfolgen, werde ich eine Anhörung zu dieser Sache anberaumen.



    Gez.


    Efes, Commander

  • VON: Commander Jenassa Thain | Administration "Deep Space 12"
    AN:

      Captain Rheba Cabiness | CO - U.S.S. Garrett | 1. Geschwader | 18. Flotte
      Commander Duros Thalin | XO - U.S.S. Garrett | 1. Geschwader | 18. Flotte


    CC:

      Rear Admiral Naris | 1. Geschwader | 18. Flotte
      Commander Efes | Personalabteilung | Deep Space 12


    BETREFF: Personalzuteilung: Lt. Nisiru


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    der 18. Flotte wurde neues Personal zugewiesen, welches auf die vorhandenen Aktivposten verteilt werden soll. Darunter befindet sich auf Lt. Nirisu (Akte wird nachgereicht), welche bereits über praktische Erfahrung im Maschinenraum verfügt. Bitte prüfen Sie eine Einsatzmöglichkeit auf der U.S.S. Garrett oder einem anderen Schiff des 1. Geschwaders und nehmen Sie bei Bedarf Kontakt mit dem Lieutenant auf.


    Hochachtungsvoll


    Commander Jenassa Thain
    Administration
    Deep Space 12

  • An: Commander Thalin, Centurion Satrikat, Captain Tamek, Lieutenant Taryn Koll
    Von: Commander Efes, Personalbüro 18. Flotte
    CC: Vice Admiral Naris Veil


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    da ein Tätigwerden in dieser Sache seitens der Disziplinarvorgesetzten nicht erfolgt ist bzw. zumindest hierüber keine Meldung erfolgte, wird hiermit eine Befragung aller Beteiligten angeordnet. Diese Befragung ist Bestandteil einer Ermittlung zur Einleitung gemäß §2 der Regeln zur Militärgerichtsbarkeit der Sternenflotte. Ein Fernbleiben ohne zwingende Gründe kann disziplinarische Folgen haben.


    Sie haben sich unverzüglich mit mir in Verbindung zu setzen, um einen Befragungstermin zu vereinbaren.



    Gez.
    Commander Efes

  • Von: Captain Tamek
    An: Commander Efes, Personalbüro 18. Flotte
    CC: Vice Admiral Naris Veil


    Commander Efes,
    anbei meine Aussage zu den Vorkommnissen betreffend Commander Thalin zur Sternzeit 92802.5 auf DS 12 – Bar „Sternenhimmel“
    Commander Thalin hat zur besagten Zeit an der Bar auf Deep Space 12 einige der Anwesenden Gäste massiv Verbal beleidigt.
    Der Commander nahm, auch nach einigen Hinweisen und Ordnungsrufen durch Kollegen und letztlich auch durch mich, billigend in Kauf, die Anwesende Orionerin sowie den anwesenden Remaner wiederholt verbal zu beleidigen und sich entgegen jeder Etikette insbesondere als Offizier der Sternenflotte zu verhalten.
    Der Commander stand zu dieser Zeit offensichtlich und auch nach eigenen Angaben NICHT unter dem Einfluss von Alkohol.
    Gez
    Tamek


    P.S.
    Logische Analyse:
    Indes ich überzeugt bin, so man den derzeitigen Status der Galaxie nach diesem verheerenden Krieg in Betracht zieht, die Prioritäten tatsächlich woanders liegen als in der schnellen Bearbeitung einer Beschwerde so absolut notwendig und angebracht diese, auch meiner Meinung nach, sein mag.
    Des weiteren kann, wenn man es konsequent weiter verfolgt, eine disziplinarische Maßnahme einen Rattenschwanz nach sich ziehen, der gerade wie oben schon erwähnt, in dieser Zeit alles andere als Produktiv wäre. Soll heißen, dieser Commander hat höchst wahrscheinlich und vor allem in Anbetracht seines Ranges, einige Freunde, so sie denn den Krieg überstanden haben, die eine notwendige Verurteilung als ungerechte Strafe ansehen könnten und so den Hass und das Misstrauen gegenüber Orionern und Remanern, welchen einige leider noch immer mit sich tragen, weiter vorantreiben, da und das ist sehr wichtig, gerade in Zeiten nach solch einem großen Krieg die Nerven bei vielen noch Blank liegen.
    Jedoch und das ist das wichtigste, auf der anderen Seite, würde eine nicht Ahndung den Eindruck erwecken als dürfen man tatsächlich ungestraft in einer solchen, absolut unwürdigen und hochgradig beleidigenden Weise über andere Rassen herziehen. Was genau den selben Effekt haben würde, diesmal auf Seiten der Remaner und der Freunde der Orionerin, welche als freie Händlerin schon weitreichend sein können.
    Auch in Anbetracht der vorangegangenen Argumentation stehe ich absolut auf Seiten des Beschwerde führenden.

  • Bericht des Centurion Satrikat


    Vorfall in der Bar auf DS12


    Aufgezeichnet von Commander Efes


    Centurion Satrikat war heute bei mir, um eine Aussage zu machen. Er bestätigte größtenteils die Aussage von Captain Tamek, ergänzt um den genauen Wortlaut der Beleidigungen des Commander Thalin, die ich hier nicht wiedergebe, die mir aber vorliegen.


    Der Commander äußerste sich beleidigend gegen den orionischen Frachtercaptain, und ging dann Centurion Satrikat in seiner Eigenschaft als Remaner an, indem er abfällige Kommentare über Remaner äußerte, als dieser versuchte, den Commander zurechtzuweisen. Als der Centurion eine Beschwerde in Aussicht stellte, wurde er von dem anwesenden Captain Tamek darauf hingewiesen, daß dies wenig Aussicht auf Erfolg haben würde, da man nach dem Krieg wohl sinnvolleres zu tun hätte, als so etwas zu bearbeiten.


    Ich selbst bin der Meinung, die Untersuchung sollte sich mehr auf die Aussagen anderer Beteiligten stützen, da der Centurion und der Commander vor nicht allzu langer Zeit nach dem Angriff auf Neu-Romulus in ein Feuergefecht gegeneinander verwickelt waren, und der Centurion von dem Commander dabei niedergeschossen wurde. Seine Sicht der Dinge könnte hier also subjektiv beeinflusst sein.



    Gez


    Efes
    Commander

  • Bericht von Lieutenant Taryn Koll


    Vorfall in der Bar auf DS 12


    Aufgezeichnet von Commander Efes



    Lieutenant Koll war heute bei mir, um eine Aussage zu machen. Sie sagte aus, an besagtem Abend hätte Commander Thalin eine anwesende, orionische Zivilistin unprovoziert und ohne vorhergehenden Anlass für einen Streit als, so wörtlich, "Lustsklavin" bezeichnet, was seiner weiteren Aussage zufolge auf ihre Spezies zurückzuführen sei.


    Laut der Aussage des Lieutenants ist ein derartiges Verhalten sehr oft bei dem Commander zu beobachten. Obgleich sie nach Beschwerden und einer offiziellen Rüge des Commanders durch Vorgesetzte in Ruhe gelassen würde, setzt sich dieses Verhalten auch im Dienst auf der USS Garrett, vor allem gegen ihm untergebene Crewmitglieder fort.



    Ich empfehle eine umgehende Einbestellung des Commanders sowie seines vorgesetzten Offiziers durch die Leitung des Geschwaders, dem beide angehören, und sofortige disziplinarische Maßnahmen aufgrund groben Fehlverhaltens für einen Offizier der Sternenflotte.


    Eine Empfehlung für eine offizielle disziplinarische Anhörung nach §2 wird nicht ausgesprochen.


    Des weiteren sollte die Anordnung psychologisch-medizinischer Maßnahmen durch den Vorgesetzten, Captain Cabiness, in Erwägung gezogen werden, um zu ermitteln, ob der Commander noch für den aktiven Dienst tauglich ist.



    Gez


    Efes
    Commander

  • Von: Sternenflottenhauptqaurtier, Personalverwaltung


    An: 18. Flotte, Personalabteilung.


    Auf persönlichen Wunsch wird Commander Duros Tahlin von allen Pflichten eines angehörigen der Sternenflotte bis auf weiteres freigestellt.
    Während der Zeit der Freistellung wird das ruhen des Offizierspatent angeordnet.


    In der Folge wird Commander Tahlin mit sofortiger Wirkung von der 18. Flotte sowie seinem dortigen Posten als 1. Offizier der USS Garett abberufen.



    gez. Lt. Cmdr. Quebec
    Sternenflottenpersonalverwaltung

  • An: Lt. Cmdr. Quebec
    Von: Commander Efes


    Lieutenant Commander Quebec, ich nehme dieses Mal Ihre Anordnung zur Kenntnis und bestätige die Außerkraftsetzung des Offizierspatentes von Commander Duros Thalin.


    In Zukunft haben Sie derlei Verwaltungsvorgänge an die zuständigen Personalstelle, in diesem Fall die der 18. Flotte, weiterzuleiten. Der Commander ist Mitglied der 18. Flotte, daher hat er entsprechende Anträge zur Freistellung vom Dienst an diese zu stellen.



    Efes
    Commander
    Personalstelle der 18. Flotte



    =======================================================


    An: Captain Rheba Cabiness
    Von: Commander Efes


    Captain Cabiness, ich bringe Ihnen zur Kenntnis, daß ihr Erster Offizier, Commander Thalin, nicht länger Angehöriger der Sternenflotte ist und somit als Besatzungsmitglied der USS Garett ausscheidet. Bitte nehmen Sie entsprechende neue Aufstellungen in ihrem Offizierskader selbstständig vor.



    Efes
    Commander
    Personalstelle der 18. Flotte


    =======================================================


    An: Mr. Duros Thalin
    Von: Commander Efes


    Mr. Thalin, ihrem Gesuch um Entlassung aus dem Dienst der Sternenflotte wird hiermit stattgegeben. Sie werden ehrenhaft und unter Aussetzung Ihres Offizierspatentes mit sofortiger Wirkung vom Dienst freigestellt. Bitte händigen Sie noch in Ihrem Besitz befindliches Eigentum der Sternenflotte dem diensttuenden Sicherheitschef der USS Garrett oder DS 12 aus. Dies gilt ebenso für persönliche Ausrüstung und Uniformteile. Das Tragen des Ausgehanzugs der Sternenflotte im Rahmen von offiziellen Anlässen ist Ihnen weiterhin gestattet. Zur Galauniform zugehörige Uniformstücke können in Ihrem Besitz verbleiben.


    Auf Wunsch wird Ihnen eine Beurteilung und ein Dienstzeugnis ausgestellt und für eventuelle Nachfolgedienstherren eine Empfehlung über ihren Dienst in der Sternenflotte ausgesprochen. Hierzu setzen Sie sich bitte mit ihrem letzten direkten vorgesetzten Offizier in Verbindung.


    Ich wünsche Ihnen im Namen der Vereinten Föderation der Planeten für ihren weiteren Werdegang alles Gute und bedanke mich für die langjährige Erfüllung ihrer Dienstpflichten.



    Hochachtungsvoll


    Efes
    Commander
    Personalbüro der 18. Flotte

  • An: Captain Rheba Cabiness, Commander Efes, Lieutenant Osesi
    Von: Rear Admiral Naris Veil


    Commander Efes wird hiermit als 1. Offizier auf die U.S.S. Garett versetzt. Er ist ab sofort von seinen Pflichten als Personalchef der 18. Flotte entbunden. Diese Aufgabe wird in Kürze neu vergeben werden.


    Lieutenant Osesi wird von Bord der Garett auf die Station DS12 versetzt, wo er den Posten des Sicherheitschefs wieder übernehmen wird.


    Beide Versetzungen sind ab sofort wirksam, die Betroffenen haben sich unverzüglich bei ihren neuen Vorgesetzten zum Dienst zu melden.



    Naris
    Rear Admiral
    Kommandeurin 18. Flotte

  • An: Captain Rheba Cabiness
    Von: Rear Admiral Naris Veil


    MISSONSBEFEHL


    Captain, anbei die Informationen zum Verschwinden der S.S. Treviso. Bitte sprechen Sie sich mit Commander Thain ab, um die Flugrichtung der Treviso zu ermitteln, um mit der Suche beginnen zu können. Genauere Einsatzdaten und Informationen haben Sie ja gestern in der Besprechung erhalten. Viel Glück.



    Naris


    Link SS Treviso:
    http://novarecon.de/viewtopic.php?f=53&t=695

  • An: Captain Jane Nagumo
    Von: Rear Admiral Rheba Cabiness


    MISSIONSBEFEHL


    Captain Nagumo, Sie werden zusammen mit der RRW Shalyar die gestern in der Besprechung genannten Sektoren rund um Aldebaran, insbesondere dabei das Zibal-System verstärkt patrouillieren. Sie sind befugt, im Rahmen einer Polizeiaktion sämtliche Schiffe jeglicher Zugehörigkeit im Raum der Sternenflotte aufzubringen und zu durchsuchen. Diese Aktion sollte mit so wenig Gewaltanwendung wie möglich, aber so viel wie nötig durchgeführt werden.



    Naris



    Link Piratenmeldung Zibal-System:
    http://novarecon.de/viewtopic.php?f=90&t=764

  • An: Captain Saril
    Von: Rear Admiral Naris Veil


    Captain, da die Werra nun wieder einsatzbereit ist, teile ich sie der Patrouillienmission im Zibal-System zu, um die ausgefallene USS Darwin zu ersetzen. Treffen Sie sich mit der Shalyar und besprechen Sie die Mission. Die Einsatzaufsicht hat die Werra, da es sich um eine Sternenflottenmission handelt.

  • An: Captain Nirina, IRW Shalyar - Captain Saril, USS Werra
    Von: Rear Admiral Naris



    Commander, Captain,


    bitte treffen Sie sich mit mir an Bord der USS Abodiacum im Zibal-System. Ich werde in Kürze im Operationsgebiet eintreffen und übernehme das Kommando über diese Mission.

  • An: Subcommander Nirina, Captain Saril, Captain Cabiness, Captain Nagumo
    Von: Rear Admiral Naris Veil



    Die RRW Shalyar ist, wie bereits persönlich mit dem Captain besprochen, von der Mission entbunden. Sie meldet sich umgehend wieder bei ihrem Geschwader zurück.


    Die USS Darwin und die USS Garrett sind der Mission wieder zugeteilt. Die USS Garrett übernimmt bei Eintreffen das Kommando.



    Naris Veil
    Rear Admiral

  • An: Captain Rheba Cabiness, Captain Jane Nagumo, Captain Saril
    Von: Rear Admiral Naris



    Alle an der Mission beteiligten Schiffe werden hiermit nach Deep Space 12 zurückbeordert, die Kommandeure melden sich bei mir zurück.


    Die Mission ist abgeschlossen, es konnten keinen nennenswerten Piratenaktivitäten in dem vermeldeten Bereich beobachtet werden.



    Naris Veil
    Kommandeurin 18. Flotte