Standardisierung Ausrüstung und Equipment 18. Flotte

  • Dienstanweisung zur Nutzung einheitlicher technischer Ausstattung



    In Anlehnung an die Standards der Sternenflotte ist folgende Richtlinie für die Ausrüstung und Ausstattung von Personal und Schiffen innerhalb der 18. Flotte, die der Sternenflotte angehören, unverzüglich umzusetzen.



    Schiffe - Bewaffnung


    Schiffe der Sternenflotte haben künftig ausschließlich mit Phaserwaffen bestückt zu sein. Zulässig sind generell nur Phaserstrahlenbänke. Schiffe mit rein taktischem Auftrag (Definition nur durch persönliche Anweisung des Admiral) können mit beliebigen Phaserwaffen, auch Kanonen, Doppelkanonen und Geschütztürmen ausgerüstet werden.
    Des weiteren sind als Standard für Projektilwaffen künftig Photonentorpedos oder Quantentorpedos anzusehen. Trikobalttorpedos sind nicht als Standardbewaffnung vorgesehen, können jedoch für einzelne Missionen angefordert oder zugeteilt werden. Die Bestückung mit Trikobalttorpedos erfolgt nicht bei DS 12, sondern auf K-7. Alle anderen Torpedoarten sind unzulässig. (Seit Ausbau auf MkV besitzt die Deep Space 12 diese Möglichkeit ebenfalls.)


    Ausnahmen:
    Vulkanische Schiffe, die der 18. Flotte zugeteilt sind, können ihre Standard-Plasmawaffen behalten.
    Romulanische Schiffe, die der 18. Flotte zugeteilt sind, können ihre Plasmawaffen sowie statt Photonen- und Quantentorpedos ihre Plasmatorpedos verwenden.
    (Hinzugefügt 15.02.2417:) Caitianische Schiffen ist weiters die Verwendung von Tetryon-Strahlenwaffen gestattet.



    Persönliche Bewaffnung


    Personal der Sternenflotte hat künftig bei Außeneinsätzen ausschließlich Phaserwaffen als persönliche Ausstattung zu nutzen. Die Verwendung von fremder Technologie, auch als Beutewaffen, ist unzulässig.
    Personal der romulanisch-republikanischen Streitkräfte, die im Verbund mit Sternenflotteneinheiten Dienst tun oder solchen Einheiten zugeteilt sind, können zwischen dem Gebrauch ihrer gewohnten Plasmawaffen oder aber Phaserwaffen wählen. Angehörige der Verteidigungskader der Kobali, die als Austauschoffiziere Dienst im Verbund mit Sternenflotteneinheiten Dienst tun oder solchen zugeteilt sind, können zwischen dem Gebrauch ihrer gewohnten Polaronwaffen oder aber Phaserwaffen wählen. (gestrichen 01.01.2417)
    Alle weiteren nicht unter diese Regelungen fallenden Ausnahmen sind vom Flotten- bzw. jeweiligen Geschwaderkommando zu genehmigen.



    Sonstige persönliche oder auf dem Schiff verbaute Ausrüstung:


    Ab sofort sind sämtliche Schiffe ausschließlich mit von der Sternenflotte authorisierten Komponenten und Schiffssystemen auszurüsten. Die Verwendung fremder Technologien an Bord von Sternenflottenschiffen ist aus Gründen der Kompatibilität und Einheitlichkeit, auch in Wartung und Nutzung, untersagt. Im Besonderen wird vor Verwendung agressiver Technologie im Einsatz gewarnt, im speziellen vor Borgtechnologie



    Begründung dieser Regelungen:


    Um die Wartungszeiten zu verkürzen und ein überschaubares Lager mit Ersatzteilen zur Verfügung zu haben, ist die künftige Nutzung diverser fremder, nicht von der Sternenflotte als Standard angesehener Technologien nicht sinnvoll. Auch angesichts derzeit kritischer politischer und militärischer Situationen ist der problemlose Austausch von Waffensystemen oder deren Komponenten, die damit verbundene Durchlaufzeit im Reparaturdock und die fachliche Eignung zur Reparatur und Bedienung solcher Systeme durch auch schiffsfremdes Personal notwendig. Auch hat der Umgang mit fremden Technologien gezeigt, daß es durchaus negative Auswirkungen haben kann und Nachteile mit sich bringt.




    T'Pan
    Vice Admiral
    18. Flotte


    Für die Aktualisierung:
    Admiral Naris Veil
    15.02.2417



    (OOC:
    Im Rollenspiel ist es sinnvoll, Schiffe mit Ausrüstung dem Canon entsprechend zu verwenden. Was ihr im PvE/PvP verwendet, bleibt euch überlassen. Jedoch ist ein ständiges Umrüsten der Schiffe mit Borgtechnologie, oder Breen-, Jem'Hadar- oder Klingonenwaffen, -schilden etc. nicht rp-konform. Daher bitte ich, auch aus Gründen der Kontinuität, die im STO-Canon wie auch im allgemeinen Star-Trek-Canon festgelegten Spezifikationen von Waffenarten, Schilden und äußerem Erscheinungsbild der Schiffe und des Personals zu akzeptieren und dieser Richtlinie zu folgen.


    OOC-Bedenken und Kritik nehme ich gern an.)