Neue Sektorkarte

  • Ich finde die Veränderung gut, habe sie mir gestern auf Tribble angesehen und bin begeistert. Es ändern sich noch einige andere Dinge, von denen manche schon auf der off. Seite angekündigt wurden.


    Der Space ist nun wirklich extrem groß. Man hat also nicht nur die bisherigen Sektorblöcke einfach 1:1 auf eine gemeinsame Map geschoben, sondern die Sektoren ziemlich vergrößert. Soll heißen, eine Reise von z.B. Risa zur Erde wird auf der neuen Karte länger dauern, da die Entfernung viel größer ist. Man hat also wirklich das Gefühl, durch unendliche Weiten zu fliegen. Auch, wie schon auf der off Seite gesagt, sind die Planeten bei etlichen Systemen mit dargestellt, und zumindest bei der erde recht gelungen, dank des großen neuen Sektorenraums fällt die Darstellung eines ganzen Sonnensystems statt nur der bisher üblichen Sonne garnicht ins Gewicht. Statt "Sol System" fliegt man halt nun "Sol III (Erde)" an. ;)


    Was sie noch gemacht haben, ist das hinzufügen neuer Sektoren, um die neuen Quadrantenkarten quadratisch zu machen - dafür mussten sie natürlich einige Sonnensysteme verschieben und andere neu hinzufügen. So ist Memory-Alpha jetzt so gesehen links vom Sol-System, statt wie bisher oberhalb. Evtl. kann man mit neuem Content auf hinzugefügten Planeten wie Ferenginar, Maxia, Trill oder Denobula rechnen.


    Was ich besonders geil finde ist das Sammeln von F&E-Ressourcen im Sektorenraum. Bisher waren die Ressourcen nur durch Anomalien in Boden- oder Weltraummaps zu erhalten, künftig werden Kometen über die Sektorenkarte fliegen, die abgebaut werden können.


    Natürlich gibts derzeit noch einige Bugs, am gravierendsten fiel mir auf, daß beim Überfliegen der Sektorengrenzen jedesmal der Sound der Schiffsgeräusche unterbrochen wird.