Nachrichten und Befehlsausgabe: Technische Abteilung

  • VON: Lieutenant j.G. Faw Tarim
    AN: Lieutenant James Sabim
    CC:Captain Jenassa Thain, Captain Rheba Cabiness, Commander Efes, Lieutenant Commander Theta, Fähnrich Debbie Martha Fraser

    Protokoll, Besprechung Wartungs und Reparaturarbeiten der USS Garrett, NCC-93141


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    erster Besprechungsbedarf kam bei Wissenschaftslabor 3 auf, dort wurde Angaben von Lieutenant Commander Theta zufolge, ein Borg Computerchip ausgelesen, der begann, Sternenflottettechnik zu assimilieren. Darauf wurde es von der Besatzung zerstört. Es wird komplett auf mögliche verbliebene Borgtechnologie untersucht und danach wieder aufgebaut und mit neuer Laborausrüstung ausgestattet.


    Zweites Gesprächsthema war der Hauptcomputer. Dieser wurde von einem romulanischen Computervirus befallen. Wie dieser Virus ins System gelangen konnte ist unbekannt. Es wird eine genaueste Untersuchung stattfinden um mögliche Spionagesoftware o.Ä. zu entdecken und zu entfernen.


    Als nächstes wurde über ein außerirdisches Artefakt in Wissenschaftslabor 5 gesprochen. Von ihm geht potentielle Lebensgefahr aus. Lieutenant Commander Theta versicherte, dass es schnellstmöglich vom Schiff entfernt wird. Ich habe das Stationspersonal angewiesen, Wissenschaftslabor 5 unter keinen Umständen zu betreten.


    Zuletzt äußerte Lieutenant Commander Theta, dass seine Brückenstation zu träge reagiere und eine Neukonfiguration nach vorgegeben Parametern durchgeführt werden soll. Ich persönlich werde mich dem annehmen.




    Sollte es weiterhin zu unerwarteten technischen Problemen, weiteren Umbaumaßnahmen oder Rückfragen jeglicher Art kommen, stehe ich Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung.



    Lieutenant j.G. Faw Tarim
    Operations Management | Technisches Verwaltungszentrum | Deep Space 12

    Faw: "Was solls. i'll do my Job and stfu"
    Jenassa: "Offiziersdenken, Lieutenant."

    Einmal editiert, zuletzt von Faw ()

  • VON: Lieutenant j.G. Faw Tarim
    AN: Lieutenant James Sabim, Captain Jenassa Thain, Captain Rheba Cabiness, Commander Efes
    CC:Lieutenant Commander Theta, Fähnrich Debbie Marha Fraser

    Zwischenbericht - Wartungsarbeiten der USS Garrett, NCC-93141


    Sehr geehrte Damen und Herren,



    Hier ein Update zu den Repararutarbeiten:



    Routinemäßige Wartung sämtlicher Schiffssysteme:
    Die Wartungsarbeiten haben begonnen. Der neu verbaute Warpkerns des Typs "TX13" wurde analysiert und als geeignet sowie sicher für den Schiffsgebrauch eingestuft. Das EPS-Verteilersystem muss nicht weiter an den erhöhten Energieausstoß des Kerns angepasst werden.



    Erneute Abnahme des zerstörten und wieder aufgebauten Wissenschaftslabors Nr.3:
    Das Wissenschaftslabor wurde von entsprechenden Teams untersucht, der Wiederaufbau wurde abgenommen. Nach genausten Untersuchungen wurde keine verbliebene Borg-Technologie gefunden. Neue Wissenschaftliche Ausrüstung wurde angefordert und wird in den nächsten zwei Standardtagen zur Verfügung stehen.



    Allgemeine Begutachtung der Hüllenpanzerung: Die Hüllenpanzerung wurde z.T. Stark von allen möglichen Beeinflussungen beschädigt. Ein Weiterfliegen ohne vorherige Reparaturen stellt ein erhöhtes Sicherheitsrisiko dar. Sollte es aus einem mir nicht erdenklichen Anlass zum Abbruch der Arbeiten und einem Auslaufen des Schiffes kommen, ist im aktuellen Zustand eine Maximalwarpgeschwindigkeit von Warp 5.43 und bei Wendemanövern eine maximale Impulsgeschwindigkeit von 20.000 km/s unbedingt einzuhalten.



    Erneuerung der Hüllenpanzerung in folgenden Bereichen:

    • Deck 7 Sektion C: zugewiesen
    • Deck 12 Sektionen E-F: in Arbeit
    • Deck 19 Sektionen B-D: in Arbeit
    • Deck 25 Sektionen D und F: zugewiesen



    Überprüfung des Hauptcomputers:
    Momentan wird eine Ebene-1 Diagnose des Hauptcomputers, sowie primärer und sekundärer Speicher durchgeführt, um mögliche Beschädigungen oder Schadsoftware, insbesondere romulanischen Ursprungs, aufzuspüren. Diese wird noch einen Tag in Anspruch nehmen.



    Neukonfiguration einer Brückenstation:


    Lieutenant Commander Theta bemerkte bei einer Besprechung, dass seine Brückenstation, für seine Verhältnisse, zu langsam, bzw träge reagiere. Er händigte mir Daten für eine Neukonfiguration aus. Ich habe diese durchgeführt. Der Lieutenant Commander ist herzlich zu einem Test eingeladen, sobald die Wiederinbetriebnahme des Hauptcomputers stattgefunden hat.



    Abschlussbemerkung:


    Die Reparaturarbeiten werden voraussichtlich bei Sternzeit 94691.8388 (10.09.2417) abgeschlossen sein.



    Sollte es weiterhin zu unerwarteten technischen Problemen, weiteren Umbaumaßnahmen oder Rückfragen jeglicher Art kommen, stehe ich Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung.



    Lieutenant j.G. Faw Tarim
    Operations Management | Technisches Verwaltungszentrum | Deep Space 12

    Faw: "Was solls. i'll do my Job and stfu"
    Jenassa: "Offiziersdenken, Lieutenant."

  • VON: Lieutenant Commander Theta1
    AN: Lieutenant Faw Tarim
    BETREFF: Entsiegelung von Wissenschaftslabor 5


    Lieutenant,


    Wissenschaftslabor 5, welches ich bei unserer anfänglichen Besprechung - aufgrund eines Alien-Artefakts - als lebensgefährlich und versiegelt deklarierte ist nun wieder entsiegelt und stellt keine Gefahr mehr da. Das Artefakt wurde gänzlich entfernt. Sie können Ihre Arbeit in diesem Labor nun aufnehmen.


    Da das Artefakt - nach dem Bericht von Lieutenant Hulbington - laufend Energie des Schiffes absorbiert hat, bitte ich Sie das EPS-System des ganzen Schiffs zu überprüfen.


    Insbesondere ist eine komplette Überprüfung von Wissenschaftslabor 5 und dessen Sicherheitseinrichtungen nötig. Das Artefakt war während seines Aufenthalts in einem Ebene-10-Kraftfeld eingeschlossen, von welchem sicher ebenefalls Energie absorbiert wurde. Prüfen Sie daher die Kraftfeldemitter und ob die nötige Feldstärke nach den Parametern noch erfüllt wird.


    Lieutenant Commander Theta1
    Wissenschaftsoffizier
    U.S.S. Garrett - NCC 93141

  • VON: Lieutenant j.G. Faw Tarim
    AN: Captain Jenassa Thain
    CC:-

    Unfallbericht - Fähnrich Frank Miller


    Heute, bei Sternzeit 94639.6264, ereignete sich ein tödlicher Unfall in der Technischen Abteilung von Deep Space 12. Fähnrich Frank Miller hat Routinearbeiten am EPS-System der Station durchgeführt und seinen Arbeitsbereich unzureichend gesichert. Er hat den EPS-Fluss zu der zu wartenden Leitung nicht geschlossen. Dadurch wurde das magnetische Eindämmungsfeld außer Kraft gesetzt und das Plasma trat ungehindert aus der Leitung aus, setzte weitere Leitungen, Wandsegmente, Bodensegmente, Deckensegmente und schlussendlich Fähnrich Miller in Brand. Der Schaden an den Segmenten und dem EPS-System werden momentan behoben, sie werden morgen beseitigt sein. Fähnrich Miller wurde leider vollständig desintegriert, da ihn den Plasmafluss direkt getroffen hat. Die Überwachungsdatei ist angehängt, Sie können sich gerne selbst vom Unfallhergang überzeugen.



    Abschlussbemerkung:


    -



    Lieutenant j.G. Faw Tarim
    Operations Management | Technisches Verwaltungszentrum | Deep Space 12

    Faw: "Was solls. i'll do my Job and stfu"
    Jenassa: "Offiziersdenken, Lieutenant."

  • VON: Lieutenant j.G. Faw Tarim
    AN: Lieutenant James Sabim, Captain Jenassa Thain, Captain Rheba Cabiness, Commander Efes
    CC:-

    Abschlussbericht - Wartungs- und Reparaturarbeiten und Freigabe der USS Garrett, NCC-93141


    Sehr geehrte Damen und Herren,



    Die Reparaturarbeiten an der USS Garrett, NCC-93141 wurden heute, zu Sternzeit 94672.4332 abgeschlossen.
    Folgend eine genauere Beschreibung der ausgeführten Arbeiten.



    Abschlussbemerkung:


    Mit diesem Bericht wird Freigabe erteilt, dass die USS Garrett das Dock innerhalb 4 Stunden zu verlassen und in einen Standardorbit um die Station zurückkehren hat. Bitte führen Sie Zeitnah den vorschriftsmäßigen Testflug nach Standardprotokoll durch. Zudem ist zu beachten, dass mehrere kritische Komponenten und Teile des Bioneuralnetzwerkes ausgetauscht wurden. Laut Protokoll ist eine umfangreiche Funktionsprüfung sämtlicher Schiffsfunktionen vorgeschrieben. Zusätzlich könnten weitere Rekalibrierungen vonnöten sein, um die optimale Effizienz der Neuteile zu gewährleisten. Die Endabnahme ist durch den diensthabenden Chefingenieur zu erfolgen. Eine genaue Auflistung aller durchgeführten Maßnahmen, sowie Zeitpläne und Materialübersicht wurden im Logbuch hinterlegt und können vom kommandierenden Offizier, sowie dem Geschwader- und Flottenkommando eingesehen werden. Leiten Sie die Anweisung an ihren Chefingenieur weiter, dass sie die ersten Einsatzdaten in Kopie an meine Abteilung zur Auswertung zu übersenden haben.



    Sollte es weiterhin zu unerwarteten technischen Problemen, weiteren Umbaumaßnahmen oder Rückfragen jeglicher Art kommen, stehe ich Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung.



    Lieutenant j.G. Faw Tarim
    Operations Management | Technisches Verwaltungszentrum | Deep Space 12

    Faw: "Was solls. i'll do my Job and stfu"
    Jenassa: "Offiziersdenken, Lieutenant."

  • Von: Lieutenant James Sabim, Chefingenieur USS Garrett
    An: Lieutenant J.G. Faw Tarim


    Endabnahme USS Garrett


    Nach absolviertem Testflug, bstätige ich hiermit den Abschluss der Repararturen und bescheinige der USS Garrett volle technische Einsatzbereitschafft.


    Lieutenant James Sabim, Chefingenieur USS Garrett

    Es soll ja Leute geben, die trinken ihren ersten Kaffee erst auf Arbeit...


    Wie kommen die da überhaupt hin?

  • VON: Lieutenant j.G. Faw Tarim
    AN: Captain Jenassa Thain, Lieutenant Commander Ezem Osesi
    CC:Fähnrich Tyrande Cran

    Stellungnahme zur Replikatorfehlfunktion zu Sternzeit 94684.5334


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    zu o.g. Sternzeit gab es eine vermeintliche Fehlfunktion im Replikatorsystem. Mehrere Getränke wurden mit einem gewissen Prozentsatz Kakaopulver versetzt. Nach einer kurzen Diagnose kam heraus, dass die wirkliche Ursache ist, dass ein Mitglied der Logistikabteilung, Crewman Meyer, die Datenbank manipuliert hat. Aus einem mir nicht erdenklichen Grund versetzte er, wie bereits erwähnt, Getränke mit Kakaopulver. Die dadurch entstandenen Gesundheitsrisiken sind unerdenklich.


    Abschlussbemerkung:
    Ich habe mit dem Crewman bereits gesprochen. Er wusste laut eigener Aussagen nicht, dass Kakao für manche Spezies schädlich sein kann und wollte "nur den Geschmack verbessern".


    Über ein Disziplinarverfahren muss jedoch der Vorgesetzte entscheiden.





    Sollte es weiterhin zu unerwarteten technischen Problemen oder Rückfragen jeglicher Art kommen, stehe ich Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung.



    Lieutenant j.G. Faw Tarim
    Operations Management | Technisches Verwaltungszentrum | Deep Space 12

    Faw: "Was solls. i'll do my Job and stfu"
    Jenassa: "Offiziersdenken, Lieutenant."

  • VON: Captain Jenassa Thain
    AN: Verteiler: Technische Abteilung
    CC: Verteiler: Flottenkommando, Lieutenant Faw Tarim


    BETREFF: Wartung der Umweltfilter auf der Promenade


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    Hiermit ergeht der Umsetzungsbescheid für die Wartungsarbeiten an den Umweltfiltern in den öffentlichen Bereichen von Deep Space 12.


    Zur Beschleunigung der Arbeiten wird für diese Maßnahmen auch technisches Personal des Reparaturdocks hinzugezogen. Ziel ist es, die notwendige Arbeitszeit auf den öffentlichen Decks auf ein Minimum zu reduzieren und den Alltag, auch im Hinblick auf die erhöhten Besucherzahlen, so wenig wie möglich zu stören.


    Betreffende Besatzungsmitglieder erhalten ihren Diensplan über das Büro von Lieutenant Tarim.


    Captain Jenassa Thain
    Administration
    Deep Space 12

  • VON: Lieutenant James Sabim, Chefingenieur USS Garrett
    AN: Lieutenant Faw Tarim
    BETREFF: Bestellung vom Deuterium und Antimaterie


    Lieutenant Tarim,


    Die Garrett hatte jüngst ein zusammentreffen mit einem seltenen Subraumphämonen, genannt Gravitationsellipse. Diese erzeugte eine starken Energieentzug in allen Systemen. Unser Bestreben ein gewisses Energielevel zu halten, um aktionsfähig zu belieben, hat unsere Reserven an Deuterium und Antimaterie schwer belastet. Wir verfügen zur Zeit nur noch über einen Vorrat von je 50%. Es ist also dringend erforderlich unsere Vorräte aufzustocken.
    Bitte stellen sie die benötigte Menge an Deuterium und Antimaterie bereit


    Lieutenat James Sabim, Chefingenieur USS Garrett

    Es soll ja Leute geben, die trinken ihren ersten Kaffee erst auf Arbeit...


    Wie kommen die da überhaupt hin?

  • VON: Lieutenant j.G. Faw Tarim
    AN: Lieutenant James Sabim
    CC:-

    Bestellung vom Deuterium und Antideuterium


    Lieutenant Sabim,


    die benötigten Mengen Deuterium und Antideuterium wurden in die Tanks der Garrett transferiert. Ich wünsche guten Flug.


    Abschlussbemerkung:
    -



    Sollte es weiterhin zu unerwarteten technischen Problemen oder Rückfragen jeglicher Art kommen, stehe ich Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung.



    Lieutenant j.G. Faw Tarim
    Operations Management | Technisches Verwaltungszentrum | Deep Space 12

    Faw: "Was solls. i'll do my Job and stfu"
    Jenassa: "Offiziersdenken, Lieutenant."

  • VON: Lieutenant Nicole Delacroix, USS Mistral
    AN: Technische Abteilung DS12
    CC: Commander Mirria T'Laira



    Außerplanmäßige Wartung der USS Mistral NCC-93588, Sternzeit 94813.56

    Art der Beschädigung:

    Beschädigung des Primären Datenspeichers

    Durchzuführende Maßnahmen:

    Entsprechende Elemente prüfen, reparieren oder gegebenenfalls ersetzen. Programmcodeprüfsummen überprüfen.


    Weitere Anmerkungen:
    Das Schiff durchquerte eine Phasenverschiebung und wurde einer Raum-Zeit Mikrofraktur ausgesetzt. Die Schiffsstruktur trug keine Schäden davon.
    Der Schaden am Datenspeicher ist zwar als nicht kritisch anzusehen, löste aber eine Fehlfunktion der Holoemitter aus.


    Die Technikabteilung der Mistral konnte die beschädigten Bereiche im Speicher lokalisieren, jedoch ist für die Durchführung der Arbeiten ein kurzer, außerplanmäßiger Dockaufenthalt notwendig.



    Lt. Nicole Delacroix

    Technische Abteilung USS Mistral

    Ein Polarbär ist ein kartesischer Bär nach einer Koordinatentransformation.

  • VON: Lieutenant Junior Grade Faw Tarim
    AN: Lieutenant Nicole Delacroix, USS Mistral
    CC: Commander Mirria T'Laira


    Außerplanmäßige Wartung der USS Mistral NCC-93588, Sternzeit 94813.56


    Information:


    Die USS Mistral wurde in Dock 1 untergebracht. Entsprechende Arbeiten werden von zuständigen Dockpersonal durchgeführt. Sie werden zu Sternzeit 94819.8630 abgeschlossen sein. Bitte räumen Sie das Dock darauf protokollgerecht innerhalb 4 Stunden.



    Abschlussbemerkung:


    -


    Sollte es weiterhin zu unerwarteten technischen Problemen, weiteren Umbaumaßnahmen oder Rückfragen jeglicher Art kommen, stehe ich Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung.



    Lieutenant j.G. Faw Tarim
    Operations Management | Technisches Verwaltungszentrum | Deep Space 12

    Faw: "Was solls. i'll do my Job and stfu"
    Jenassa: "Offiziersdenken, Lieutenant."

  • VON: Lieutenant Junior Grade Faw Tarim
    AN: Lieutenant Nicole Delacroix, USS Mistral
    CC: Captain Jonathan Davis, Commander Mirria T'Laira; USS Mistral


    Freigabe - USS Mistral NCC-93588, Sternzeit 94829.38


    Information:


    Die Arbeiten an der Mistral wurden abgeschlossen. Es wurden entsprechende Speicherelemente überprüft und repariert. Die Probleme hinsichtlich der Holoemitter wurden ebenfalls gelöst, wodurch sich wieder stablie Holomatrixen darstellen lassen.



    Abschlussbemerkung:


    Hiermit wird die USS Mistral wieder freigegeben.


    Sollte es weiterhin zu unerwarteten technischen Problemen, weiteren Umbaumaßnahmen oder Rückfragen jeglicher Art kommen, stehe ich Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung.



    Lieutenant j.G. Faw Tarim
    Operations Management | Technisches Verwaltungszentrum | Deep Space 12

    Faw: "Was solls. i'll do my Job and stfu"
    Jenassa: "Offiziersdenken, Lieutenant."

  • VON: Lieutenant Junior Grade Faw Tarim
    AN: Captain T'ar Corat Damar
    CC: -


    Freigabe - USS Dauntless - Sternzeit 94864.77


    Folgende Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten wurden vorgenommen:

    Austausch aller beschädigten Komponenten:
    Beschädigte Komponenten wurden entfernt und durch bessere, dem aktuellen Stand entsprechende, ersetzt.


    Austausch aller Verschleißteile:
    Die Verschleißteile wurden allumfassend erneuert.


    Arbeiten im EPS-Verteilernetzwerk:
    74% aller EPS-Relais und 53% aller EPS-Verteiler wurden durch modernere Versionen ersetzt. Dadurch steigt die Flussrate im gesamten System um 2,1% an. Bitte teilen Sie dies dem zuständigen Offizier mit.




    Abschlussbemerkung:


    Hiermit wird die USS Dauntless wieder freigegeben. Bitte räumen Sie Trockendock Gamma binnen der vorgeschriebenen 4 Stunden.


    Sollte es weiterhin zu unerwarteten technischen Problemen, weiteren Umbaumaßnahmen oder Rückfragen jeglicher Art kommen, stehe ich Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung.



    Lieutenant j.G. Faw Tarim
    Operations Management | Technisches Verwaltungszentrum | Deep Space 12

    Faw: "Was solls. i'll do my Job and stfu"
    Jenassa: "Offiziersdenken, Lieutenant."

  • VON: Captain Jenassa Thain
    AN: Lieutenant Faw Tarim
    CC: Verteiler: Flottenkommando


    BETREFF: Anweisungen zur Verlegung von Deep Space 12 nach Sahal III


    Lieutenant Tarim,


    die vorbereiteten Habitatmodule sind ab sofort nach Sahal III zu überführen und an der ausgewählten Landezone aufzubauen. Priorität hat die Bereitstellung von Unterkünften für das von Deep Space 12 evakuierte Personal. Die Evakuierung wird parallel zu diesem Unterfangen eingeleitet, um Ihnen einen Pool an technischem Personal zur Verfügung zu stellen, welches sich dem Aufbau widmen kann. Auch eine Einheit der Stationsicherheit, sowie medizinisches Kernpersonal werden zur ersten Welle gehören.


    Für den Transfer werden die U.S.S. Garrett und die U.S.S. Forrest abgestellt. Wenden Sie sich ggf. an die kommandierenden Offiziere, beziehungsweise deren XOs.


    Es werden weiterhin sechs Runabouts zur Verfügung gestellt, welche für die Dauer der Maßnahme regelmäßig zwischen Deep Space 12 und Sahal III verkehren werden. Somit ist Ihnen und ausgewähltem Personal die Möglichkeit gegeben, bei Bedarf kurzfristig nach Deep Space 12 zurückzukehren. Beachten Sie dabei jedoch den Zeitplan zur Abriegelung der Station.


    Captain Jenassa Thain
    Administration
    Deep Space 12

  • VON: Lieutenant j.G. Faw Tarim
    AN: Captain Jenassa Thain
    CC:-

    Schadensbericht DS12 - Sternzeit 94887.4699


    Captain,


    meine Teams und ich haben die Schäden an der Station überprüft. Sie hat den Kräften gut standgehalten. Die Korrekturtriebwerke haben dank vorheriger Modifikationen bei einer Maximalleistung von 106,7% keine Schäden davongetragen. Ich schlage vor, die Belastungsgrenze auf den momentanen Wert von 105% heraufzusetzen. Bei dem Brems- und Kurskorrekturmanöver entstanden lediglich einige Mikrorisse in der Hülle am oberen Andockring, die momentan geschlossen werden. Das Entstehen besagter Risse verursachte die Geräusche bei besagtem Manöver. Die Arbeiten werden morgen abgeschlossen sein.



    Lieutenant j.G. Faw Tarim
    Operations Management | Technisches Verwaltungszentrum | Deep Space 12

    Faw: "Was solls. i'll do my Job and stfu"
    Jenassa: "Offiziersdenken, Lieutenant."

  • Von: Lieutenant James Sabim, Chefingenieur USS Garrett
    An: Lieutenant Faw Tarim
    CC: Captain Rheba Cabiness



    Lieutenant Tarim,


    Ich bitte Sie hiermit um Unterstützung beim den abschließenden Arbeiten und dem Testflug der USS Garrett. Obwohl ich wieder Dienstfähig bin, wurde mir, aufgrund meiner Verletzungen, noch Schonung verordnet. Daher könnte ich eine weitere helfende Hand gut gebrauchen.
    Ich weiß das Sie mit dem neuen Einsatzbefehl für die Flotte noch genügend Arbeit mit abschließenden Wartungen an den Schiffen haben. Dennoch würde ich mich sehr freuen wenn Sie, oder ein Offizier ihrer Wahl, die Zeit finden mir noch etwas unter die Arme zu greifen.



    Lieutenant James Sabim, Chefingenieur USS Garrett

    Es soll ja Leute geben, die trinken ihren ersten Kaffee erst auf Arbeit...


    Wie kommen die da überhaupt hin?


  • VON:Lieutenant Faw Tarim
    AN: Technische Abteilung - Deep Space 12
    CC: Captain M'iaa, Commander Sarep
    Betreff:Vorbereitungsmaßnahmen - Hur'q Angriff


    An alle Mitglieder der technischen Abteilung DS12


    wir erwarten einen Großangriff der Hur'q auf Deep Space 12. Bereiten Sie alle Reparaturdocks vor, wir haben große Schäden an allen Schiffen unserer Task Force. Bereiten Sie alle Systeme auf den Angriff vor. In Absprache mit der Stationsleitung sind zusätzliche Verteidigungssysteme wie Waffenplattformen und möglicherweise Minen vorzubereiten. Richten Sie sich dafür bitte an Captain M'iaa oder Commander Sarep.




    Lieutenant Faw Tarim
    Operations Management | Technisches Verwaltungszentrum | Deep Space 12


    Faw: "Was solls. i'll do my Job and stfu"
    Jenassa: "Offiziersdenken, Lieutenant."

  • Von: Captain M'iia, Kommando DS 12
    An: Lieutenant Tarim, Technische Leitung, DS12


    Betreff: Neue Befehle


    Sehr geehrte Lieutenant Tarim,


    in Anbretracht ihres letzten Schreibens: Tun sie, was nötig ist. Bitte beachten sie aber 2 Dinge:
    1. Die Reperatur der Schiffe hat die Priorität der Ressoucen. Im Zweifel verhängen sie Doppelschichten um die Arbeit zu bewältigen.
    2. Die Einrichtung der Minenfelder und Geschütze im Raum um die Station erfolgt durch die USS Cairo unter Commander Aiken mit Unterstützung der Jägerstaffel. Das Material soll dieser Gruppe zur Verfügung gestellt werden.


    Für Rückfragen stehe ich ihnen zur Verfügung.


    gezeichnet,
    Captain M'iia
    Kommandierender Offizier DS12

    Ich bin im Discord immer erreichbar. Also wer gerne RP absprechen möchte, kann dies dort gerne tun.

  • An: Technische Abteilung DS12
    CC: Stationsleitung DS12, Captain Rheba Cabiness, Commander Efes
    Von: Lieutenant Commander James Sabim


    Umbau USS Garrett


    Die Vorarbeiten für den Umbau der USS Garrett sind angeschlossen.
    Wir werden morgen mit den eigentlichen Arbeiten beginnen.


    MFG Lieutenant Commander James Sabim, Chefingenieur USS Garrett

    Es soll ja Leute geben, die trinken ihren ersten Kaffee erst auf Arbeit...


    Wie kommen die da überhaupt hin?