Kirstie Alley (1951-2022)

  • CA5264FA-F897-4FEE-B3B4-824DCD189683.jpeg



    Kirstie Alley, Schauspielerin der Lieutenant Saavik aus "Star Trek: Der Zorn des Khan", ist tot. Alley, die 1951 in Wichita geboren wurde, studierte zunächst an der Kansas State University, brach das Studium dann aber mit Ende 20 zugunsten einer erhofften Filmkarriere in Los Angeles ab.


    Sie trat zunächst als Kandidatin in Spielshows auf, bevor sie ihre erste Filmrolle im zweiten Star Trek Kinofilm erhielt. Sie spielte als vulkanische Sternenflottenoffizierin Saavik den Protegé von Spock. Es blieb jedoch bei der einen Rolle in Star Trek, denn im nächsten Film der Reihe stellte sie derart hohe Gagenforderungen, daß Paramount kurzerhand auf sie verzichtete und die Rolle mit Robin Curtis nachbesetzte.


    Dennoch ebnete Star Trek ihr den Weg, und sie erhielt danach weitere erfolgreiche Rollen wie die der Virgilia Hazard in "Fackeln im Sturm" oder der Mollie in "Kuck mal wer da spricht". Sie spielte ebenfalls mehrere Jahre in der Serie "Cheers", für die sie neben zahlreichen Nominierungen internationaler Preise einen Golden Globe, zwei People Choice Awards und zwei Emmys erhielt. Ebenso wurde sie mit einem Stern am Walk of Fame auf dem Hollywood Boulevard in Los Angeles geehrt.


    Sie sorgte durchaus auch für Kontroversen, indem sie etwa im Präsidentschaftswahlkampf in den USA 2017 kurz hintereinander wechselweise beide Kandidaten öffentlich unterstützte, diese Unterstützung aber bald wieder zurückzog und sich zuletzt negativ über beide äußerte. Im Wahlkampf 2020 wiederum unterstützte sie Donald Trump. Auch ihre massive finanzielle Unterstützung von mehreren Millionen US-Dollar für Scientology, wo sie Mitglied war, sorgte für negative Publicity, weshalb sie auch diverse Rollen in Hollywood nicht bekam.


    Nach den Erfolgen von Cheers konnte sie weiterhin etliche Gastauftritte in Filmen und Serien verbuchen, so daß sie es in einer fast ein halbes Jahrhundert dauernden Karriere auf über 70 Film- und Fernsehproduktionen brachte.


    Nachdem erst vor kurzem bei ihr Krebs diagnostiziert wurde, starb sie überraschend am 5. Dezember 2022 in Tampa Bay, Florida.


    kirstie_alley_motion_pictures.jpg

    ___________________________________________


    "Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Lamm über die nächste Mahlzeit abstimmen.

    Freiheit ist ein wohlbewaffnetes Lamm, das die Entscheidung anficht."

    - Benjamin Franklin -