Mitchell Ryan (1934-2022)

  • Mitchell Ryan, der die Rolle des Kyle Riker, den Vater von Commander Will Riker in Star Trek: Das nächste Jahrhundert spielte, ist am 04.03.22 im Alter von 88 Jahren in Los Angeles, Kalifornien, an den Folgen einer Herzerkrankung gestorben.


    Er wurde am 11.01.1934 in Cincinnati, Ohio geboren und wuchs in Kentucky auf. Während des Koreakriegs diente er in der US Navy. Danach hatte er Engagements am Theater und später auch in Hollywood in Filmen und TV-Serien, wobei er vornehmlich als Nebenrolle besetzt wurde. So war er z.B. in Dirty Harry II, Fackeln im Sturm, Lethal Weapon oder der Dummschwätzer zu sehen.

    Während er am Beginn seiner Karriere wegen Alkoholproblemen eine Hauptrolle verlor (Dark Shadows, 1966) hatte er bis zu seinem Tod wieder eine wiederkehrende Rolle bei Dharma&Greg, wo er in über 100 Folgen zu sehen war.


    Bevor er die Rolle als Rikers Vater Kyle bekam, wurde er bereits zu Beginn der Serie für die Rolle des Captain Picard gecastet, konnte sich aber damals nicht gegen Patrick Stewart durchsetzen.


    images?q=tbn:ANd9GcRv23A-GvM5bYnAC8uKHHbtJp8nTz3ncs5I-BaVrrqF5ODU9CRdjPX6kcDKeI8TwxpOLpY&usqp=CAU

    ___________________________________________


    "Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Lamm über die nächste Mahlzeit abstimmen.

    Freiheit ist ein wohlbewaffnetes Lamm, das die Entscheidung anficht."

    - Benjamin Franklin -