Eignungsfestellung: Tarek

  • -/\- Aufzeichnung der Medizinischen Abteilung zur Feststellung der Eignung zur Aufnahme an der Sternenflottenakademie -/\-


    Betrifft: Tarek, Vulkanier, 18 Jahre alt


    Mr. Tarek ist ein außergewöhnliches Exemplar seiner Gattung. Er ist bei seiner Adoptiv-Mutter auf der Erde aufgewachsen, nachdem seine Eltern bei einem Unfall verstarben. Mir zugänglichen Unterlagen konnte ich entnehmen, dass diese Wissenschaftler auf Expedition waren, während seine Mutter schwanger war. Seine Adoptiv-Mutter diente als Bio-Ingenieurin an Bord des selben Schiffes. Sie rettete ihm das Leben, indem sie eine Art Inkubator zusammenbaute, während das Schiff um sie herum förmlich auseinander brach (Umstände des Unfalls beim Vulkanischen Oberkommando zu erfragen). Der Tod der Mutter stand bevor, doch sie konnte Tarek so das Leben retten. Die Ingenieurin nahm ihn als Kind an und baute eine enge Bindung zu ihm auf.


    Ihre freie Erziehung erlaubte es Tarek einen Mittelweg zu wählen und sowohl seine angeborene vulkanische als auch seine angenommene menschliche Seite zu leben. Er meditiert täglich, um seine vulkanische Impulsivität auf ein für seine Umgebung erträgliches Maß zu reduzieren. Er unterdrückt seine Emotionen aber nicht insoweit, dass das Träumen abgeschaltet wäre. Seine Träume sind nach eigener Aussage auch nicht besonders intensiv, vermutlich vergleichbar mit den menschlichen.


    Seine naturgegebene Geruchsempfindlichkeit muss nicht mit Blockern reduziert werden. Er hat sich durch das Leben auf der Erde weitestgehend an menschliche und andere humanoide Gerüche gewöhnt.


    Durch das Aufwachsen hauptsächlich unter Menschen, entwickelte er ein Interesse für deren Psyche und Emotionalität, die so gar nicht mit der überwiegenden vulkanischen Lebensweise vereinbar sind sowie an den Unterschieden in der Physiologie bei Mensch und Vulkanier. Als Kind zweier Welten möchte er dieses Vorwissen an der Sternenflottenakademie vertiefen und anschließend im medizinischen Dienst tätig sein.

    Von meiner Seite spricht nichts dagegen.


    gez. Dr. med. M. Sullivan

    ----------------------------------------------------------------


    -/\- Aufzeichnung der Medizinischen Abteilung zur Feststellung der Eignung zur Versetzung in den aktiven Dienst bei der Sternenflotte -/\-


    Betrifft: Kdt. Tarek, Vulkanier, 26 Jahre alt


    Mr. Tarek hat während seines Studiums der Medizin und Psychologie bewiesen, dass er in der Lage ist Mensch und Vulkanier gesundheitlich einzuschätzen und nötige Behandlungen durchzuführen.


    Er hat Kameradschaften zu anderen Kadetten aufbauen können, was darauf schließen lässt, dass er durchaus bedingt affektiv schwingungsfähig ist. Konflikten konnte er stets in einem Maße begegnen, welches auch für einen Menschen als angemessen interpretiert würde.


    Er ist nach meinem Dafürhalten unbedingt für den Dienst in der Sternenflotte geeignet und somit zuzulassen.


    gez. Dr. med. M. Sullivan

    -----------------------------------------------------------------

    RP-Char: Lorelai Christophsdottir

    STO-Handle: @LivianGoran