Zwischenfall bei der Sicherung der Quartiere Deck 32

  • An: Lieutenant Jimmy Lasorsa

    Von: Chief Petty Officer Silvia Lavorini


    Betreff: Zwischenfall bei der Durchsuchung der Quartiere auf Deck 32



    Nach der Durchsuchung der als verdächtig eingestuften Quartiere wurden CPO Huber und ich von Lieutenant Lasorsa beauftragt, die Beweise in dem mittleren Quartier zu sichten, katalogisieren und zu verpacken. Dazu haben wir von der Logistik der Station als einwandfrei geltende Antigravkisten erhalten, in die wir die Asservate einlagerten.


    Nachdem wir begonnen hatten, erschien ein Fähnrich in dem Quartier. Ich wusste, daß er bei der technischen Abteilung war, aber kannte seinen Namen nicht. Er gab an, daß er hier wäre, um unsere Arbeit zu überwachen und sicherzustellen, daß wir nichts fallen lassen würden. Anschließend stellte sie sich an den Schreibtisch und beobachtete uns bei der Arbeit. Ihrer Haltung nach nahm ich an, daß sie mit dem Auftrag nicht zufrieden war, sie wirkte gelangweilt. Nach ein paar Minuten, und nachdem sie wiederholt gemahnt hatte, nichts kaputt zu machen oder fallen zu lassen, wies sie niemand bestimmten an, die Antigraveinheit zu überprüfen.


    Da ich wusste, daß die Einheit funktionierte, und da wir eine Arbeit verrichteten die präzise und konzentriert durchgeführt werden sollte, lehnte ich den Auftrag mit der Begründung ab, daß wir bereits eine Aufgabe von einem höheren Offizier, Lieutenant Lasorsa, erhalten hätten. Ich sah in diesem Moment keinen Grund, den Auftrag als sofort auszuführenden Befehl anzusehen, da der Fährich uns nicht vorgesetzt war. Des weiteren war ich der Meinung, daß die Anweisung aufgrund der korrekt funktionierenden Antigraveinheiten nur den Sinn hatte, die Frustration des Offiziers zu mildern, indem er uns herumkommandierte.


    Als ich keine Anstalten machte, meine Arbeit zu unterbrechen, wiederholte der Fähnrich seine Anweisung, diesmal an CPO Huber, den er als Crewman ansprach. Da diese wiederholte Unterbrechung unserer Arbeit es schwer machte, sich zu konzentrieren und ich die Anweisungen zunehmend als Schikane empfand, wies ich den Fähnrich darauf hin, daß wir keine Crewman seien sondern CPO Huber Unteroffizier wäre, und wenn der Fähnrich der Meinung sei, daß die Antigraveinheit geprüft werden müsste, dann soll er dies doch selbst tun, immerhin gehöre er der technischen Abteilung an.


    CPO Huber übernahm das Prüfen der Antigraveinheit, bevor der Fähnrich mir antworten konnte, und somit schien der Offizier zunächst zufriedengestellt. Kurz darauf fing er jedoch wieder an, uns anzuweisen, erneut alles auf Strahlung zu prüfen (was bereits geschehen war) und unterbrach die Arbeit erneut. Ich fragte den Fähnrich nach einem Tricorder, und als er ihn mir zeigte, erklärte ich ihm die Funktionen des Geräts, um die Arbeit selbst zu machen. Daraufhin bekam er einen Wutanfall und meinte, das würde ein Nachspiel haben, ich würde seine Autorität untergraben indem ich unterstellte, er könne nicht mit einem Tricorder umgehen.


    Letztlich gab er an, einen Bericht zu verfassen und diesem meinen Vorgesetzten zukommen zu lassen, weshalb ich mich bemüßigt sehe, dies ebenfalls zu tun.



    Chief Petty Officer Silvia Lavorini

    Leitung Beta Einsatzteam

    Sicherheitsdienst Deep Space 12

    ___________________________________________


    "Die guten alten Faltkarten... ich hab' damals in 'nem Knick gewohnt. Keiner hat meine Straße gefunden."