Fallakte: McNeil Handelsgruppe (Az. 674-53 RAI 02/2420)

  • rIi8aJo.png


    Fallakte: McNeil Handelsgruppe

    Az. 674-53 RAI 02/2420

    Sternzeit: 97125.11


    - Zugriffsberechtigung GAMMA erforderlich -


    Auf gerichtliche Anordnung vollstreckt die Stationssicherheit von Deep Space 12 unverzüglich Haftbefehle gegen folgende Personen.

    • Max McNeil
    • Charles McNeil
    • Cynthia McNeil
    • Samantha O'Rourke
    • Sonja Richter

    Die Betroffenen sind unverzüglich festzusetzen und unter bewachten Quartierarrest zu stellen. Sollten sich eine oder mehrere Betroffene unkooperativ verhalten, sind diese sofort in den Arrestbereich der Station zu überführen.


    Querverweise:


    Lt. Amanda Raile

    Stationssicherheit

    Deep Space 12

    Aktennotiz: Die Verhaftungen sind diskret wie zivilisiert durchzuführen. Vergessen Sie jedoch zu keinem Zeitpunkt, dass den Beschuldigten terroristische Aktivitäten vorgeworfen werden. Gehen Sie die Angelegenheit mit der entsprechenden Ernsthaftigkeit an. [Raile]

  • VON: Lt. Amanda Raile

    AN: Captain J. Z. Cabiness, Gerichtshof der Sternenflotte

    CC: Captain M'iaa, Lieutenant Lasorsa


    BETREFF: Antrag auf Erlass einer richterlichen Durchsuchungsanordnung


    Hiermit beantragt die Stationssicherheit der Sternenflotteneinrichtung Raumstation Deep Space 12, aufgrund der nachfolgenden Angaben

    die Anordnung zur Durchsuchung folgender Einrichtungen:

    • Sämtliche Büroräume und zugehörige Räumlichkeiten der McNeil Gruppe auf Deep Space 12
    • Von der McNeil-Gruppe gepachtete Lagerräume und Umschlagsplätze auf Deep Space 12

    nach Strafgesetznorm der Vereinigten Föderation der Planeten.


    Lt. Amanda Raile

    Stationssicherheit

    Deep Space 12

  • An: Lieutenant Jimmy Lasorsa, Lieutenant Amanda Raile

    CC: Captain J.Z. Cabiness

    Von: Chief Petty Officer Silvia Lavorini


    Betreff: Verhaftung von Cyntia McNeil


    Bei Sternzeit 97128.1 bemerkte ich in der Bar "Sternenhimmel" auf Deep Space 12 in meiner dienstfreien Zeit eine Person, die der Beschreibung einer kürzlich per Haftbefehl gesuchten Person entsprach. Da ich außer Dienst war, verständigte ich ein Sicherheitsteam, daß auf meine Information hin die Person festnahm. Es handelte sich dabei um Cyntia McNeil.


    Die Person verhielt sich dabei sehr kooperativ, weshalb ich darauf verzichtete, sie in eine Arrestzelle überführen zu lassen, sondern ihr Quartiersarrest zugestand. Die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen in ihrem Quartier wurden vorgenommen. Sie fragte an, ob sie Besuch empfangen dürfe. Ich ordnete zunächst an, daß sich jeder mögliche Besucher einer Sicherheitsüberprüfung zu unterziehen hat.



    Chief Petty Officer Silvia Lavorini

    Beta-Einsatzteam

    Sicherheit Deep Space 12

  • VON: Lt. Jimmy Lasorsa

    AN: Lt. Amanda Raile

    CC: Captain M'iaa, Sicherheit DS 12


    BETREFF: Durchführung der Durchsuchungen und Anordnung bezüglich der Inhaftierungen


    Lieutenant,


    hiermit übergebe ich ihnen die Befehlsgewalt über die Durchsuchungen der Räumlichkeiten. Diese sind nach erfolgter Durchsuchung mit einer Stufe 5 Versiegelung zu versehen.

    Für die Unterbringung der Inhaftierten ist ein Quartierarrest angemessen, jedoch ordne ich eine verstärkte Sicherheitsstufe an um möglichen Übergriffen auf die McNeils vorzubeugen.

    Freie Besuche sind auf deren Anwälte beschränkt.

    Besuche auswärtiger/ nicht Fall bezogener Personen unterliegen einer Sicherheitsprüfung der Stufe 6 und müssen vom Chef der Sicherheit, dessen Vertreter oder der Stationsleitung genehmigt werden.



    Lt. Jimmy Lasorsa

    Chef der Stationssicherheit

    Deep Space 12

    :evil:Wer in meinem Schatten steht, hats dunkel.:evil:

    2 Mal editiert, zuletzt von Jimmy ()

  • VON: Lt. Jimmy Lasorsa

    AN: Chief Petty Officer Silvia Lavorini

    CC: Lt. Amanda Raile


    BETREFF: Verhaftung von Cyntia McNeil


    Chief,


    gute Arbeit, wieder einmal haben Sie bewiesen das man sich auf Sie verlassen kann.

    Sie sind hiermit bis auf Widerruf Lt. Raile unterstellt. Unterstützen Sie den Lt. wärend der Ermittlungen.


    Lt. Jimmy Lasorsa

    Chef der Stationssicherheit

    Deep Space 12

  • Naris

    Hat das Label OFFEN hinzugefügt
  • VON: Interplanetarer Höchster Gerichtshof auf Deep Space 12

    AN: Sicherheit DS12



    Dem Gesuch auf Durchsuchung,

    • der Büroräume und den zugehörige Räumlichkeiten der McNeil Gruppe auf Deep Space 12 und
    • den von der McNeil-Gruppe gepachteten Lagerräumen und Umschlagsplätzen auf Deep Space 12


    wird stattgegeben.


    Die Schwere der Verbrechen, die den Beschuldigten angelastet werden, begründen diese Entscheidung. Weiters kann davon ausgegangen werden, dass eine Durchsuchung zweckdienliche Hinweise hervorbringt.


    Gez.

    Captain Jennifer Dan

    Judge Advocate

    Höchster Interplanetarer Gerichtshof auf Deep Space 12

  • A K T E N O T I Z


    Nach Bestätigung des Durchsuchungsbefehls durch Captain Jennifer Dan, erfolgte der Zugriff auf die folgenden Einrichtungen

    • Büroräume und zugehörige Räumlichkeiten der McNeil Gruppe auf Deep Space 12
    • Von der McNeil-Gruppe gepachtete Lagerräume und Umschlagsplätze auf Deep Space 12

    bei Sternzeit 97133.42 durch Team Alpha der Stationssicherheit.


    Sämtliche angetroffenen Mitarbeiter verhielten sich kooperativ und folgten den Anweisungen der Ermittler.

    Der Aufenthaltsort der gesuchten Personen konnte bisher noch nicht ermittelt werden. Die beschlagnahmte Korrespondenz sowie Daten der Computersysteme wurden überspielt und zwecks Auswertung an die Forensik übergeben. Die Durchsuchung der Lagerräume brachte bisher keine besonderen Erkentnisse, dauert aber noch an. Team Alpha wird hierbei durh Team Bravo unterstützt.


    Der Einsatzbericht ist noch ausstehend.


    Lt. Amanda Raile

    Stationssicherheit

    Deep Space 12

  • An: Lieutenant Amanda Raile, Lieutenant Jimmy Lasorsa, Captain Jennifer Dan

    CC: Cynthia McNeil, McNeil-Gruppe

    Von: Captain Jerome Zeus Cabiness


    Betreff: Rechtsbeistand für Cyntia McNeil


    Die aufgrund des Haftbefehls von Sternzeit 97125 festgenommene Cynthia McNeil hat um einen Rechtsbeistand ersucht.

    Als Rechtsbeistand wurde ich zugeteilt. Somit trete ich die richterlichen Befugnisse in diesem Fall an Captain Dan ab.



    Captain J. Z. Cabiness

    Justizbüro der Sternenflotte Deep Space 12

  • rIi8aJo.png


    E I N S A T Z B E R I C H T


    zur Durchsuchung von Einrichtungen der McNeil Gruppe LTD auf Deep Space 12


    Az. 674-53 RAI 02/2420

    Sternzeit: 97135.47


    - Zugriffsberechtigung GAMMA erforderlich -


    Anlass

    Bei Sternzeit 97125.11 stellte der Gerichtshof der Sternenflotte, vertreten durch Captain J. Z. Cabiness, mehrere Haftbefehle gegen Vorstandsmitglieder der privaten Handelsorganisation "McNeil Gruppe Ltd." aus. Begründet wurde diese Maßnahme mit dem Verdacht auf Beteiligung an terroristischen Aktivitäten.


    Die aus diesem Verdacht begründete akute Gefahr nahm der einsatzleitende Offizier der Sternenflottenanlage Deep Space 12, Aldebaran Sektor zum Anlass, unverzüglich Durchsuchungsbefehle für die durch die Beschuldigten genutzen Räumlichkeiten zu beantragen.
    Dem Antrag wurde durch den Höchsten Interplanetaren Gerichtshof auf Deep Space 12, vertreten durch Captain Jennifer Dan, stattgegeben.



    Durchführung

    Bei Sternzeit 97133.42 verschafften sich Einsatzteams der Stationssicherheit von Deep Space 12 Zutritt zu den durch die McNeil Gruppe Ltd. gepachteten Räumlichkeiten, sowie Zugang zu den isolierten Computersystemen und Datenbanken.


    Der einsatzleitende Offizier, Lieutenant Amanda Raile, observierte die Aufnahme der Personalien und Befragung der Vorarbeiter, sowie ausgewählter weiterer Anwesender Personen.


    Unter Anleitung von Fähnrich Julian Michels, Einsatzteam Alpha der Stationssicherheit von Deep Space 12, wurde das physische Inventar der Lagerräume gesichtet und dokumentiert.


    Specialist Rey Triever sicherte und kopierte die Daten sämtlicher vor Ort befindlicher Computerterminals und überstellte diese an die IT-Forensik der Stationssicherheit.


    Bei Sternzeit 97133.88 wurde das Einsatzteam Alpha durch Kräfte von Einsatzteam Bravo unterstützt und teilweise abgelöst.



    Ergebnis

    Der Einsatz wurde bei Sternzeit 97134.79 beendet. Es wurden mehrere Gegenstände konfisziert (Siehe Anhang). Es wurden keine Verhaftungen durchgeführt.



    Bewertung

    Der Einsatz wurde ohne nennenswerte Zwischenfälle durchgeführt. Die anwesenden Mitarbeiter der McNeil Gruppe Ltd. verhielten sich ausnahmslos kooperativ und leisteten den Anweisungen des Sicherheitspersonals Folge. Die Überprüfung der Personalien ergab keine Auffälligkeiten. Zwei Mitarbeiter sind in der Föderation wegen leichter Delikte vorbestraft, jedoch konnte kein Zusammenhang zu den Aktivitäten der gesuchten Verdächtigen festgestellt werden.


    Keine der befragten Personen konnte den Aufenthaltsort eines oder mehrerer der gesuchten Verdächtigen nennen.


    Da sich die Haftbefehle nur gegen ausgewählte Mitglieder der McNeil Gruppe Ltd., nicht aber gegen das Unternehmen selbst richten, wurden keine weiteren Maßnahmen eingeleitet.


    Die Durchsuchung der Lagerräume verlief ebenfalls ohne nennenswerte Vorkommnisse. In Einzelfällen gab es Ungereimtheiten bei den Protokollen oder Transportunterlagen, diese konnten jedoch allesamt auf Versäumnisse oder Verfahrensfehler zurückgeführt und nicht mit dem Anlass des Einsatzes in Zusammenhang gebracht werden.


    Der einzig auffällige Fund bestand aus einer Lieferung verschiedener Komponenten, welche in der richtigen Kombination zu Sprengstoff verarbeitet werden können. Für alle registrierten Container liegen die notwendigen Genehmigungen und Sicherheitsfreigaben vor, dennoch wurde die Ware, im Hinblick auf den Anlass der Fahndung, durch die Stationssicherheit beschlagnahmt.


    Eine vollständige Auswertung der Datenbanken wird noch mehrere Tage in Anspruch nehmen. Erste Stichwortsuchen und Einblicke in die Dienstplanung sowie Transporterrouten brachten bisher keine Anhaltspunkte über den Aufenthalt der gesuchten Personen. Eine Detailanlayse ist weiterhin im Gange.


    ---

    Anhang 1: Beschlagnahmte Gegenstände

    • 2 Transportcontainer, Normgröße 4, Inhalt: 487 Kilogramm Infernite
    • 3 Transportcontainer, Normgröße 4, Inhalt: 602 Kilogramm Carbodine

    Notiz des Einsatzleiters:

    Carbodine und Infernite sind verbeitete Komponenten zur Herstellung industrieller Sprengstoffe, welche vereinzelt auch bei militärischen Einsätzen zur Anwendung kommen. Dank vergleichsweise leichter Beschaffbarkeit, erfreuen sie sich auch bei Terroristen besonderer Beliebtheit.


    Laut Protokoll sind die konfiszierten Container für Fairtrade 553 vorgesehen, wo sie für den Ressourcenabbau auf Asteroiden zum Einsatz kommen sollten. Für Transport und Lagerung lagen alle erforderlichen Freigaben und Genehmigungen vor. Aus Sicherheitsgründen wurde dennoch die beschlagnahmung angeordnet.



    Lt. Amanda Raile

    Stationssicherheit

    Deep Space 12

  • An: Lt. Jimmy Lasorsa, Stationssicherheit DS 12

    Von: Engsin Frishbee, Thomas, Stationssicherheit




    Betreff: Merkwürdiges Verhalten Cynthia McNeil



    Lt. Jimmy Lasorsa,


    bei meinen Wachdienst vor dem Quartier der Gefangenen McNeil, Cynthia bemerkte ich ein anhaltendes Klopfen. Als ich nach dem Rechten sah, hörte ich ein leisen rythmisches Klopfen aus dem Nachbarquartier und ein offenes Wandpaneel. Es war unbeschädigt, genauso wie die dort vorhandenen Leitungen, welche ohne Energie waren.


    Frau McNeil stand an ihren Schreibtisch und tippte auf einem PaDD. Sie winkte mir lasziv zu und ignorierte mich schliesslich. Es war ihr scheinbar egal, das ich die offene Wandpaneele sah. Nach meinen Verlassen des Quartiers ertönte wieder das Klopfen. Insgesamt dauerte es etwa vier Stunden. dann hörte es auf. In der Zwischenzeit besuchten mindestens sechs Personen das Nachbarquartier.


    Da diese nicht zu meinen Aufgabenbereich gehörte, habe ich diese Personen, die allesamt zu den McNeil's gehören, ignoriert. So wie auch ich die ganze Zeit meines Wachdienstes ignoriert hat. Keiner der Personen wollte etwas wissen oder stellte eine Frage bezüglich des Arrestes von Frau McNeil.


    Wenn mir der Kommentar erlaubt ist, finde ich dieses Verhalten mehr als ungewöhnlich.





    gez


    Freeshbee, Thomas

    Engsin

    Stationssicherheit

    DeepSpace 12

  • VON: Lt. Jimmy Lasorsa

    AN: Lt. Amanda Raile



    BETREFF: Cyntia McNeil


    Lieutenant,


    Ich stimme der Einschätzung des Ensign zu das das Verhalten und die Geschehnisse um das Quartier der Inhaftierten recht fragwürdig, wenn nicht gar verdächtig erscheint.

    Ich ordne hiermit eine Verschärfung der Quartierkontrollen an und zeitgleich die Räumung der angrenzenden Quartiere. Sorgen sie mit einem Technikteam für die Instantsetzung der Wandpaneele so das sie keiner Manipulation mehr unterzogen werden können.

    Sollten weiterhin solche oder ähnliche Merkwürdigkeiten festgestellt werden behalte ich mir vor den Quartierarrest unter Sicherheitsaspekten in einen Zellenarrest umzuwandeln.

    Für das gesamte Sicherheitspersonal gilt ab jetzt:


    - Personen die bekanntlich McNeil zuzuordnen sind haben keinen Zutritt mehr zu Quartieren der McNeil Gruppe.

    - sämtliche Quartiere der McNeil - Gruppe sind mit sofortiger Wirkung zu versiegeln.

    - sollte es sich um Wohnquartiere handeln ist den Betroffenen ein Ausweichquartier zu besorgen, ausserhalb der bisherigen Quartiersreichweite auf Deck 145 Sektion 23.




    Lt. Jimmy Lasorsa

    Chef der Stationssicherheit

    Deep Space 12

    :evil:Wer in meinem Schatten steht, hats dunkel.:evil:

    Einmal editiert, zuletzt von Jimmy ()

  • VON: Lt. Jimmy Lasorsa

    AN: Capt. M'iia
    CC:Quartiermeister DS12


    BETREFF: Umquartierung von Angehörigen der McNeil - Gruppe



    Unter Sicherheitsaspekten für Inhaftierte in Quartieren habe ich, eine Umquartierung angrenzender Quartiere angeordnet. Hierzu würde ich die derzeit leerstehenden Quartiere auf Deck 145 Sektion 23 nutzen.

    Auf Grund unserer Beobachtungen scheint dies nötig zu sein.


    Lt. Jimmy Lasorsa

    Chef der Stationssicherheit

    Deep Space 12

    :evil:Wer in meinem Schatten steht, hats dunkel.:evil:

    Einmal editiert, zuletzt von Jimmy ()

  • VON: Lt. Amanda Raile

    AN: Lt. Jimmy Lasorsa


    BETREFF: Re: Cyntia McNeil


    Sir,


    meiner Einschätzung nach handelt es sich bei dem dargelegten Zwischenfall um einen klaren Missbrauch der Privilegien eines Quartierarrests seitens der Inhaftierten. Ich beantrage daher, Cyntia McNeil unverzüglich in den Arrest zu überführen, wo eine gesicherte Verwahrung zu unseren Bedingungen gewährleistet werden kann. Dies würde uns auch die technischen und organisatorischen Maßnahmen einer weiteren Absicherung des Quartiers ersparen.


    Da der Fähnrich die im Quartier ein und ausgehenden Personen allesamt als Angehörige der McNeils identifizieren konnte, ohne sich die Mühe einer Überprüfung zu machen, sollte es nicht allzu schwierig sein, die Verdächtigen zu identifizieren und zu befragen. Ich habe mein Team bereits darauf angesetzt. Wird vermutlich 'n Anschiss von Dan geben, aber meiner Rechtsauffassung nach haben sich die Betroffenen eindeutig als Unterstützer der Inhaftierten herauskristallisiert und sich dem Verdacht auf Beihilfe im Sinne der vorliegenden Anschuldigungen mit schuldig gemacht.


    Bis die Angelegenheit geklärt ist, empfehle ich, die Aktivitäten der McNeils auf Deep Space 12 unter strengste Überwachung zu stellen. Das schließt auch private Kommunikation mit ein.


    Außerdem sollten wir uns asap persönlich zu diesem Fall beraten. Es gibt in dieser Angelegenheit einiges zu klären.

    Lt. Amanda Raile

    Stationssicherheit

    Deep Space 12


    P.S.: Ich empfehle auch, Ensign Frishbee einer Sicherheitsüberprüfung zu unterziehen. Und danach sollte sich der Doc dringend mal in seinem Oberstübchen umsehen. Was denkt sich der Schwachkopf, diesen Vorfall erst nach der Schicht zu melden?

  • VON: Lt. Jimmy Lasorsa

    AN: Engsin Frishbee, Thomas, Stationssicherheit


    BETREFF: Ihre Beobachtungen am Quartier von McNeil, Cynthia



    Ensign,


    danke für ihren ausfühlichen Bericht zu ihren Beobachtungen, dennoch erteile ich ihnen hiermit eine Rüge. Vorfälle in Quartieren von Inhaftierten, wie offene Wandpaneele sind unverzüglich zu melden und zu beheben. Ihre Verantwortung hierfür ist ihnen sicherlich bewusst. Ihre Aufgabe ist es nicht nur dafür zu Sorgen das die Inhaftierten sicher sind sondern auch das keinerlei Manipulationen im Quartiersinneren durch die Inhaftierten erfolgen kann.

    Zeitnah zu ihren Beobachtungen hätten sie ein Team der Sicherheit anfordern müssen um den Geschehnissen nachzugehen. Hierzu werden sie noch zu einer Befragung vorgeladen.

    Ich hoffe das Sie das in Zukunft beherzigen.


    Lt. Jimmy Lasorsa

    Chef der Stationssicherheit

    Deep Space 12

  • VON: Lt. Jimmy Lasorsa

    AN: Lt. Amanda Raile


    BETREFF: Re: Cyntia McNeil



    Lieutenant,


    nach eingehender Prüfung der Berichte und Abschätzung entstehender Gefahren gebe ich ihnen recht.

    Cynthia McNeil ist mit sofortiger Wirkung in eine Zelle zu verbringen, sämtliche Möglichkeiten zur Kommunikation sind zu unterbinden.

    Es gelten weiterhin die bereits angeordneten Besuchsregeln.

    Die Anordnung zur Räumung und Versiegelung der Quartiere die McNeil zuzuordnen sind und der daraus resultierenden Umquartierung bleibt weiter bestehen.

    Die Aktivitäten der McNeil Gruppe unterliegen aus aktuellem Anlass strengster Kontrolle, ich beantrage den notwenigen Rückhalt durch Richterin Dan.

    Ich erwarte einen Bericht der Technik, welche Manipulationen am Wandpaneel vorgenommen wurden und ob sie gegebenenfalls Gefahren für die Sicherheit der Station aufweisen.

    Die vom Fähnrich benannten Personen sind zu identifizieren und einer Befragung zuzuführen.

    Die Befragung des Fähnrichs ist angeordnet.



    Lt. Jimmy Lasorsa

    Chef der Stationssicherheit

    Deep Space 12

    :evil:Wer in meinem Schatten steht, hats dunkel.:evil:

    Einmal editiert, zuletzt von Jimmy ()

  • VON: Lt. Jimmy Lasorsa

    AN: Captain Jerome Zeus Cabiness

    CC: Richterin Dan


    BETREFF: Cyntia McNeil



    Captain,


    ich teile ihnen aus aktuellem Anlass mit, das Ihre Mandantin Cynthia McNeil in Zellenhaft überstellt wurde.

    Die Umstände dieser Maßnahme sind folgend:


    - verdächtige Aktivitäten um das Quartier der Inhaftierten durch Angehörige der McNeil Gruppe

    - Manipulation von Wandpaneelen innerhalb des Arrestquartiers.


    Um die Sicherheit Ihrer Mandantin weiterhin zu gewährleisten habe ich die Verbringung in eine Zelle angeordnet.

    Der Zugang zu Ihrer Mandantin durch Sie ist damit nicht eingeschränkt.


    Lt. Jimmy Lasorsa

    Chef der Stationssicherheit

    Deep Space 12

  • VON: Lt. Jimmy Lasorsa

    AN: Richterin Dan


    CC:


    BETREFF: Überwachung von Aktivitäten der McNeil Gruppe




    verehrte Richterin,


    aus aktuellem Anlaß beantrage ich hiermit die Überwachung der McNeil Gruppe.


    Die soll beinhalten:


    - Überwachung der Kommunikation

    - Überwachung der weiterhin erfolgenden An und Abflüge von Schiffen der McNeil Gruppe


    Gründe dieses Antrags:


    - verdächtige Aktivitäten um das Quartier von Cynthia McNeil durch bekannte Mitarbeiter der McNeil Gruppe ( beobachtet durch Fähnrich Frishbee, Thomas )

    - Manipulation des Quartiersinneren durch die Inhaftierte , hier besteht der Verdacht das besagte Mitarbeiter von ausserhalb Hilfestellung leisten wollten.


    Für die Inhaftierte wurde bereits Zellenhaft angeordnet um etwaige Gefährdungen oder Befreiungsaktionen zu unterbinden.

    Der Bericht des Fähnrichs ist hier nachzulesen:





    Lt. Jimmy Lasorsa

    Chef der Stationssicherheit

    Deep Space 12

  • VON: Lt. Amanda Raile

    AN: Gerichtshof der Sternenflotte


    BETREFF: Status: Haftbefehle gegen McNeil-Vorstand


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    hiermit erbittet die Stationssicherheit aktuelle Informationen über die Hintergründe zur Verhaftung mehrerer McNeil-Vorstandsmitglieder und damit einhergehende Verfahrensanweisungen.


    Bei Sternzeit 97128.1 wurde die per Haftbefehl gesuchte Cyntia McNeil durch Chief Petty Officer Silvia Lavorini in Gewahrsam genommen und befindet sich seither in unserer Obhut. Die Vollstreckung des Haftbefehls wurde dem Gericht unverzüglich durch das ausführende Mitglied der Sicherheit mitgeteilt.


    Die ursprünglich als Quartierarrest umgesetzte Inhaftierungsmaßnahme wurde nunmehr in den Arrestbereich von Deep Space 12 verlegt nachdem sich der Verdacht erhärtete, dass die Inhaftierte über Klopfzeichen mit Mitgliedern ihres Unternehmens kommunizierte. Obgleich die Stationssicherheit nach der Meldung dieser Vorfälle Maßnahmen ergriffen hat, ergeben sich Fragen, wie dieser Umstand zu bewerten ist.


    Die im Haftbefehl vermerkten Gründe für die Inhaftierung legen eine besondere Dringlichkeit dieser Maßnahme dar. Jedoch erfolgte auch nach Bekanntwerden der Verhaftung keine Rückmeldung, wie mit Cyntia McNeil zu verfahren sei.


    Die Stationssicherheit erbittet hiermit unverzüglich weitere Anweisungen im Umgang mit der bereit in Haft befindlichen, sowie weiteren in diesem Fall zur Fahndung ausgerufenen Personen. Da Deep Space 12 eine größere Verwaltungsstelle der McNeil Handelsgesellschaft Ltd. unterhält, besteht die akute Gefahr, dass die Bemühungen der Stationssicherheit in diesem Fall und potenzielle Mittäter sabotiert werden könnten.


    Sollten zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Maßnahmen vorgesehen sein, beantragt die Sicherheit den Transfer von Cyntia McNeil in eine Haftanstalt der Föderation.


    Hochachtungsvoll,


    Lt. Amanda Raile

    Stationssicherheit

    Deep Space 12

  • An: Lieutenant Jimmy Lasorsa

    Von: Captain Jennifer Dan


    Betreff: Überwachung der McNeil


    Lieutenant,


    Ich unterstütze den Antrag erst, sofern eine Befragung von Cynthia McNeil bezüglich dieses Sachverhalts erfolgt ist.


    Allerdings steht es Ihnen frei, die standardmäßig von der Sternenflotte aufgezeichneten Kommunikationen, sowie auch Informationen über Schiffsaufenthaltsort und An- und Abdockmanöver bei DS12 im Rahmen der Ermittlungen zu sichten.



    Captain Jennifer Dan

    Justizbüro der Sternenflotte Deep Space 12

  • Protokoll zur Erstbefragung von Cyntia McNeil

    Az. 674-53 RAI 02/2420

    Sternzeit: 97144.65


    Befragung durchgeführt von:

    • Commander Nirina Fetraie Liorae-sihaer

    Beteiligte Person(en):

    • Cyntia McNeil (Befragte)
    • Captain J. Z. Cabiness (Rechtsbeistand)
    • Lieutenant Amanda Raile (Protokollführer)