Fallakte: Shuttle Beta 256 (Az. 650-92 RAI 09/2419)

  • rIi8aJo.png


    Fallakte: Shuttle Beta 256

    Az. 650-92 RAI 09/2419

    Sternzeit: 96716.11


    - Zugriffsberechtigung GAMMA erforderlich -


    Die Stationssicherheit von Deep Space 12 ermittelt zum Unfallhergang des Langstreckenverkehrsshuttles Beta 256. Im Zuge dieser Ermittlungen soll geklärt werden, wie das benannte Shuttle vom vorgeschriebenen Kurs abgekommen ist und ob die Notwendigkeit einer juristische Würdigung des Vorfalls nach Rechtsnorm der Vereinigten Föderation der Planeten vorliegt.


    Die Eröffnung der Ermittlungsakte erfolgt auf direkte Anweisung von Captain M'iaa, Deep Space 12.


    Die Ermittlungen werden geleitet durch

    • Lieutenant Amanda Raile, Stationssicherheit - Deep Space 12

    Betroffene Person(en):

    • Lieutenant Radihl
    • Lieutenant Gruber
    • Fähnrich Slipowitz

    Weitere:


    Gesicherte Beweismittel:

    • -
      Vermerk: Shuttle Beta 256 nach Bergung der Besatzung auf Anweisung durch Commander Denise Hulbington mit Bordwaffen der U.S.S. Restless zerstört


    Querverweise: OOC: Shuttle Beta 256 (Miniplot)


    Lt. Amanda Raile

    Stationssicherheit

    Deep Space 12

  • - A K T E N N O T I Z -


    Lieutenant Gruber und Fähnrich Slipowitz haben ihre Aussagen zu dem Vorfall abgegeben. Demnach bestätigt sich, dass beide Personen bereits seit längerer Zeit eine Beziehung romantischer Natur untereinander pflegen und diese während des Fluges auch aktiv ausübten. Dadurch wurde der diensthabende Pilot Lt. Gruber wiederholt abgelenkt, wodurch - In Abgleich mit den durch Lt. Alla'dar bereitgestellten Flugdaten - mehrere kritische Kurskorrekturen entweder unvollständig oder gar nicht durchgeführt wurden. Hierdurch erhärtet sich der Tatverdacht, dass der Unfall durch Fahrlässigkeit aufgrund von Pflichtvernachlässigung herbeigeführt wurde und entsprechend diziplinarisch geahndet werden kann.

    Ein vollständiger Bericht wird vorgelegt, sobald Lieutenant Radihl zu dem Fall befragt werden konnte.


    Lt. Amanda Raile

    Stationssicherheit

    Deep Space 12

  • An: Lt. Amanda Raile, Sicherheit DS 12

    Von: Captain M'iia, Kommando DS 12


    Betreff: Stand der Ermittlungen


    Sehr geehrte Lieutenant Raile,


    wie ist der momentane Stand der Ermittlungen? Ich erwarte noch ihren Abschlussbericht bezüglich der Zwischenfalls.


    mit freundlichen Grüssen

    Captain M'iia

    Kommando DS 12

    Ich bin im Discord immer erreichbar. Also wer gerne RP absprechen möchte, kann dies dort gerne tun.

  • VON: Lt. Amanda Raile

    AN: Captain M'iaa


    BETREFF: Re: Stand der Ermittlungen


    Captain M'iaa,


    Im Anhang dieses Schreibens übermittle ich Ihnen hiermit das Befragungsprotokoll von Lt. Yazrim Radhil, sowie den Abschlussbericht der angeforderten Ermittlungen. Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.





    Hochachtungsvoll,


    Lt. Amanda Raile

    Stationssicherheit

    Deep Space 12

  • VON: Captain M'iia

    AN:

    Lieutenant Raile



    BETREFF:

    Re: Stand der Ermittlungen


    Sehr gehrte Lieutenant Raile,


    danke für ihre gründlichen Untersuchungen und ihre Mitarbeit. ich werde ensprechend ihrer Ermittlungsergebnisse Massnahmen einleiten.


    mit freundlichen Grüssen


    Captain M'iia

    Kommando DS12


    ______________________________________NEUES SCHREIBEN______________________________________


    VON: Captain M'iia

    AN: Strafgerichtshof Deep Space 12


    BETREFF: Diziplinarmassnahmen nach Shuttleunfall.


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich reiche ihnen hiermit den angehängten Fall und die Ermittlungsakte weiter, da die Taten als solche über ein Einfaches Disziplinarvergehen hinausgehen. Als Gründe möchte ich angegeben, dass es sowohl zu mehreren Verletzten in Folge des Fehlverhalten kam, sowie dass mehrere Rossurcen der Station zur Rettung der Verletzen aufgewendet wurden.


    Daher bitte ich um einen militärgerichtlichen Urteilsspruch gegen die Offiziere Gruber und Slipowitz.


    mit freundlichen Grüssen

    Captain M'iia

    Kommando DS12


    _____________________________________NEUES SCHREIBEN________________________________________________

    VON: Captain M'iia

    AN: Lieutenant Commander Hulbington


    BETREFF: Gespräch


    Sehr geehrte Commander Hulbington,


    bitte suchen sie mich in meinem Büro für ein Gespräch auf.


    gezeichnet

    Captain M'iia

    Kommando DS12

    Ich bin im Discord immer erreichbar. Also wer gerne RP absprechen möchte, kann dies dort gerne tun.

  • VON: Captain M'iia

    AN: Strafgerichtshof Deep Space 12


    BETREFF: Diziplinarmassnahmen nach Shuttleunfall.


    Sehr geehrte Damen und Herren,



    nach intensiver Überlegung bin ich zu dem Ergebnis gelangt, dass eine Anklage nicht im Sinne der Sache ist und der vorliegenden Lage nicht angemessen ist.


    Aus dem Grund ziehe ich die Anklage zurück und werde die Sache im Rahmen des Disziplinarrechtes klären.


    mit freundlichen Grüssen


    Captain M'iia

    Kommando DS 12

    Ich bin im Discord immer erreichbar. Also wer gerne RP absprechen möchte, kann dies dort gerne tun.

  • VON: Captain M'iia

    AN: Lieutenant Gruber und Fähnrich Slipowitz

    CC: Die direkten Vorgesetzten und Abteilungsleiter der vorgenannten.



    BETREFF: Diziplinarmassnahmen nach Shuttleunfall.


    Sehr geehrter Lieutenant Gruber, sehr geehrte Fähnrich Slipowitz,


    mit diesem Schreiben informiere ich sie über die getroffenen Entscheidungen bezüglich des obengenannten Shuttleunfalles.


    Lieutenant Gruber, Ihnen werden folgende Punkte zur Last gelegt:




    - Grob fahrlässiges Verhalten im Dienst, infolge desssen Gefährdung ihrer Kameraden


    - Beschädigung und Verlust von Sternenflotteneigentum,


    - Verhalten ungebührlich eines Offizieres der Sternenflotte,



    Im Rahmen der durchgeführten Ermittlungen und ihres Geständnisses sehe ich die Taten als erwiesen an. Daher fälle ich folgende Entscheidung:


    Lieutenant Gruber wird mit sofortiger Wirkung zum Fähnrich degradiert. Es wird eine Beförderungssperre von 3 Jahren verhängt. Desweiteren verurteile ich sie zu 30 Tagen Einzelarrest. Seine Fluglizenz als Shuttlepilot wird ihm entzogen und eine Rezertifizierung ist frühstens in 6 Monaten möglich. Desweiteren werden sie in die Astrometrie und Astronavigation versetzt.



    Fähnrich Slipowitz, ihnen wird folgendes zur Last gelegt:



    - Grob fahrlässiges Verhalten im Dienst, infolge dessen Gefährdung ihrer Kameraden


    - Verhalten ungebührlich eines Offizieres der Sternenflotte



    Im Rahmen der durchgeführten Ermittlungen und ihres Geständnisses sehe ich die ebenfalls Taten als erwiesen an. Daher fälle ich folgende Entscheidung:

    Fähnrich Slipowitz erhält eine Beförderungssperre von 3 Jahren. Desweiteren wird Fähnrich Slipowitz in den nächsten 4 Wochen in der Bordkantine ihren Dienst verrichten und dem Küchenchef dort assistieren, bevor sie ihren Dienst in der Flugabteilung wieder aufnimmt.


    Die verhängten Strafen sind sofort zu vollstrecken.


    Lassen sie mich abschliessend noch einige persönliche Worte an sie richten: Auch wenn ich mich nicht in das Privatleben meiner Offiziere einmische und ihre Beziehung nicht unterbinden werde, haben sie mit ihrem Verhalten nicht nur sich selbst, sondern auch einen weiteren Offizier und die Besatzung der Restless im Rahmen der Rettungsaktion in Gefahr gebracht. Eine Gefahr die vermeidbar gewesen wäre. Daher nutzen sie die Zeit, ihr Verhalten zu überdenken, bevor sie ihre Beziehung fortführen.


    mit freundlichen Grüssen

    Captain M'iia

    Kommando DS12

    Ich bin im Discord immer erreichbar. Also wer gerne RP absprechen möchte, kann dies dort gerne tun.