Fallakte: Trypte v. Alkara (Az. 564-76 RAI 02/2419)

  • rIi8aJo.png


    Bericht zur Festnahme von Trypte v. Alkara

    Az. 564-76 RAI 02/2419

    Sternzeit: 96153.49


    Bericht aufgenommen durch:

    • Lieutenant Commander Amanda Raile, Stationssicherheit Deep Space 12

    Beschuldigte Person(en):

    Anschuldigungen:

    • Tätlicher Angriff in Tötungsabsicht

    Geschädigte Person(en):

    Beteiligte Person(en):


    Tathergang:

    Bei Sternzeit 96153.49 (26.02.2419, 0035 Stationszeit) verlies Mr. Hooper den Hauptkonferenzraum des Observationsdecks von Deep Space 12. Dabei wurde er von einem Mitglied der Stationssicherheit (Chief Petty Officer Myers) begleitet. Am Aufgang zur Bar Sternenhimmel wurde Hooper durch die Beschuldigte Trypte von Alkara abgefangen und mit einem spitzen Gegenstand attackiert, begleitet von dem Ausruf "Gruß von der Spinne, Verräter".


    Zeitgleich befanden sich Lieutenant Jimmy Lasorsa und Lieutenant Commander Amanda Raile auf dem Weg zum Konferenzraum und konnten die Tat beobachten. Raile machte daraufhin unverzüglich von ihrer Dienstwaffe Gebrauch und sedierte die Beschuldigte mit einem Phasertreffer in den Bauch. Lasorsa nahm sich der Erstversorgung des Geschädigten an. Myers forderte medizinische Unterstützung von der Krankenstation von Deep Space 12 an und sicherte anschließend unter Nahsicherung durch Raile die Beschuldigte.


    Beschuldigte und Geschädigter wurden vorort durch Dr. Arrisha Ran und Dr. Yazrim Rhadil versorgt. Hooper wurde nach seiner Stabilisierung via Nottransport in die Krankenstation transferiert. Die Beschuldigte Trypte v. Alkara wurde nach mediznischer Begutachtung und Versorgung durch Myers in den Arrest überführt.



    Eingeleitete Maßnahmen:

    • Beschuldigte festgenommen
    • Geschädigter medizinisch versorgt


    Gesicherte Beweismittel:

    • Tatwaffe


    Abschlussbemerkung:
    Hooper ist nach aktuellen Erkenntnissen außer Lebensgefahr. Während seines Aufenthalts auf der Krankenstation wird er permanent durch ein Mitglied der Sicherheit bewacht. Trypte befindet sich im bewachten Arrest und wird keine bleibenden Schäden durch den Phasertreffer erleiden.

    Die erste Vernehmung steht noch aus und wird von mir persönlich durchgeführt. Weiterhin muss die Tatwaffe besichtigt werden. Zudem sollte zügig geklärt werden, wie sich Trypte Mr. Hooper, trotz bewaffneter Begleitung soweit nähern konnte, dass sie in der Lage war, ihn niederzustechen.


    Lt. Cmdr. Amanda Raile

    Stationssicherheit

    Deep Space 12

  • Der höchste Interplanetare Gerichtshof auf Deep Space 12


    JAG.png


    erlässt zu Sternzeit 96155.08945 den folgenden


    H A F T B E F E H L


    gegen Trypte von Alkara.


    Der Befehl ist gültig 3 Wochen ab Ausstellung, sofern bis dahin KEIN Antrag auf Eröffnung eines Hauptverfahrens gestellt wird.


    Begründung:

    Die Inhaftierte ist durch einen tätlichen Angriff in Erscheinung getreten und in diesem Straftatbestand dringend tatverdächtig.

    Das Gericht findet die Gefahr der Flucht und Wiederbetätigung aufgrund von vergangenen Ermittlungen gegeben.


    Der Haftbefehl kann jederzeit durch Antrag auf Prüfung verlängert, verkürzt oder ausgesetzt werden.


    Gez.

    Lieutenant Gromix

    Interplaneterer Höchster Gerichtshof auf Deep Space 12

    Haftangelegenheiten

  • Protokoll zur Erstbefragung von Trypte v. Alkara

    Az. 564-76 RAI 02/2419

    Sternzeit: 96160.14


    Befragung durchgeführt von:

    • Lieutenant Commander Amanda Raile
    Beteiligte Person(en):


  • An: Sicherheitsabteilung DS12

    CC:Flottenleitung, Captain M'iia, Commander Sarep

    Von: Lt. Lasorsa, Sicherheitschef DS 12


    Für die Gefangene -- Trypte v. Alkara -- ist ab sofort angeordnet:


    - Einzelhaft unter erhöhter Sicherheitsstufe

    - Verdopplung der Wachen

    - Sicherheitskontrolle aller 15 Minuten

    - Zugang nur nach Freigabe


    gez.

    Lt. Jimmy Lasorsa ,Sicherheitschef DS 12






    :evil:Wer in meinem Schatten steht, hats dunkel.:evil:

    3 Mal editiert, zuletzt von Jimmy ()

  • VON: Lt. Cmdr. Amanda Raile

    AN: Lt. Jimmy Lasorsa


    BETREFF: Trypte v. Alkara


    Hey LT,


    das Thema ist beim Morgenbriefing schon wieder unter den Tisch gefallen, darum hier der schriftliche Dienstweg:


    Wenngleich unser Zellengast sicher noch Informationen zurückhalten mag, haben wir doch ein volles Geständnis der Tat. Um zu verhindern, dass sich das Hooper-Dilemma wiederholt empfehle ich, die Akte nun an das Büro von Captain Dan zu übergeben und den offiziellen Prozess in Gang zu bringen.


    Solange Trypte in unserem Arrest hockt, wird das Netz zweifellos auf kurz oder lang jemanden schicken, um 'aufzuräumen'. Im Hinblick auf die vergangenen Vorfälle, ist das nicht nur für die Gefangene, sondern für die Sicherheit der gesamten Station eine schlechte Nachricht. Es liegt daher in unserem Interesse, sie so schnell wie möglich von hier weg zu schaffen.


    Gruß


    Lt. Cmdr. Amanda Raile

    Stationssicherheit

    Deep Space 12


    P.S.: Jenkins hat schon wieder sein Padd im Überwachungsraum liegen lassen. Hab es in der Reservatenkammer versteckt und werde ihn ein wenig schmoren lassen, bevor er's wiederkriegt. Nur damit sie bescheid wissen.

  • Taidyr

    Hat den Titel des Themas von „Bericht: Festnahme Trypte v. Alkara (Az. 564-76 RAI 02/2419)“ zu „Fallakte: Trypte v. Alkara (Az. 564-76 RAI 02/2419)“ geändert.
  • An: Lt. Commander Raile

    CC:

    Von: Lt. Lasorsa, Sicherheitschef DS 12


    BETREFF: Trypte v. Alkara



    Hallo Lt. Commander,


    Veranlassen sie das nötige und übergeben sie den Fall zur weiteren Bearbeitung an das Büro von Captain Dan.

    Teilen Sie ihnen mit das wir für Fragen jederzeit zur Verfügung stehen.

    Bis der Fall gänzlich abgeschlossen ist gelten weiterhin die erlassenen Haftanordnungen für die Gefangene.


    gez.

    Lt. Jimmy Lasorsa

    Sicherheitschef

    Deep Space 12


    PS: Ärgern Sie Jenkins nicht so, er hat schon damit zu kämpfen ab nächster Woche in der Mine Dienst zu tun.

  • VON: Lt. Cmdr. Amanda Raile

    AN: Büro, Capt. Jennifer Dan

    CC: Lt. Jimmy Lasorsa


    BETREFF: Fallakte: Trypte v. Alkara (Az. 564-76 RAI 02/2419)


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    Im Auftrag von Lieutenant Lasorsa überstelle ich Ihnen hiermit die oben genannte Akte zum Zwecke der Einleitung des Hauptverfahrens.


    Eine Auflistung der Anschuldigungen sowie Zeugen und gesicherte Beweismittel entnehmen Sie bitte dem Eröffnungsbericht. Die Tatwaffe befindet sich in der Beweismittelsicherung der Stationssicherheit unter Verschluss und kann dem Gericht auf Anfrage unverzüglich vorgelegt werden.


    Die Beschuldigte hat den Tatvorwurf des tätlichen Angriffs in Tötungsabsicht bei der Erstbefragung eingeräumt. Ein Rechtsbeistand wurde nicht in Anspruch genommen.


    Die Stationssicherheit äußert den dringenden Verdacht, dass die Beschuldigte im Auftrag oder zumindest im Namen der als terroristische Vereinigung bekannten Organisation "Das Netz" tätig war. Die Beschuldigte wird im Sinne des vorliegenden Haftbefehls unter erhöhten Sicherheitsbedingungen verwahrt.


    Aus diesem Grund beantragt die Stationssicherheit die Eröffnung eines weiteren Ermittlungsverfahrens, einschließlich eines Durchsuchungsbefehls für Räumlichkeiten und Eigentum der Beschuldigten auf Deep Space 12, mit der Bitte um besondere Diskretion. Unter Berücksichtigung vergangener Vorfälle besteht für die Beschuldigte eine reelle Gefahr, Ziel eines Anschlags zu werden. Es wird daher empfohlen, sie so schnell wie möglich aus dem Zugriffsbereich des Netzes zu entfernen.


    Hochachtungsvoll,


    i.A. Lt. Cmdr. Amanda Raile

    Stationssicherheit

    Deep Space 12

  • VON: Interplanetarer Höchster Gerichtshof auf Deep Space 12

    AN: Captain Jerome Zeus Cabiness


    Captain,


    Sie erhalten das Privileg die Vereinte Föderation der Planeten in dem Fall UFP gegen Trypte von Alkara zu vertreten.


    Die Ermittlungen seitens der Stationssicherheit sind abgeschlossen und die Akten angehängt.


    Sie können damit einen Antrag auf Eröffnung des Hauptverfahrens stellen.´


    Beachten Sie, dass Trypte von Alkara bis jetzt - auf eigenen Wunsch - kein Verteidiger zur Verfügung gestellt wurde. Sollten Sie die Eröffnung eines Hauptverfahrens erwirken, wird dem Beschuldigten jemand zugeteilt, sofern sie sich, davor nicht selber jemanden gesucht hat. Sie erfahren dann, sofern die Zuteilung erfolgt ist.


    Gez.

    Commander Shao Ming

  • VON: Lt. Jimmy Lasorsa

    AN: Büro, Capt. Jennifer Dan

    CC:


    BETREFF: Fallakte: Trypte v. Alkara (Az. 564-76 RAI 02/2419)


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    Zur Übergabe der Akten dieses Falles, an Ihr Büro, wurde der Antrag eingereicht um die Ermittlungen gegen Trypte v. Alkara weiter zu führen, da sich der Verdacht aufgetan hat das sie im Auftrag einer terroristischen Organisation handelte.


    Aus diesem Grund beantragt die Stationssicherheit die Eröffnung eines weiteren Ermittlungsverfahrens, einschließlich eines Durchsuchungsbefehls für Räumlichkeiten und Eigentum der Beschuldigten auf Deep Space 12, mit der Bitte um besondere Diskretion. Unter Berücksichtigung vergangener Vorfälle besteht für die Beschuldigte eine reelle Gefahr, Ziel eines Anschlags zu werden. Es wird daher empfohlen, sie so schnell wie möglich aus dem Zugriffsbereich der Terrorgruppe zu entfernen.



    Hochachtungsvoll,


    Lt. Jimmy Lasorsa

    Chef der Stationssicherheit

    Deep Space 12

  • VON: Höchster Interplanetarer Gerichtshof auf Deep Space 12

    AN: Sicherheitsbüro von DS12, Lieutenant Lasorsa

    CC: Captain Jerome Cabiness


    Lieutenant,


    Aus den oben genannten Gründen veranlasse ich, dass das Ermittlungsverfahren gegen Trypte von Alkara nochmals eröffnet werden kann, aufgrund von der Vorlage von neuen Beweisen.


    Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass

    1. eine Anklageschrift zum jetzigen Zeitpunkt zwar eingereicht werden kann, sollten die neuen Beweise aber zu einem neuen Straftatbestand führen, auf jeden Fall neu eingereicht werden müsste
    2. die Untersuchungshaft aufrecht bleibt


    Ihrem Antrag auf Durchsuchung wird mit der Begründung des vermuteten Tatverdachts stattgegeben.


    Über eine Verlegung, werde ich gesondert mit der Flottenleitung Kontakt aufnehmen.


    Gez.

    Commander Shao Ming

    Höchster Interplaneter Gerichtshof

    Untersuchungsrichter


    ----------------------



    VON: Höchster Interplanetarer Gerichtshof auf Deep Space 12

    AN: Flottenleitung 18. Flotte


    Admirals,


    Ich bitte darum, dass sich einer von Ihnen in meinem Büro auf Deep Space 12 einfindet.


    Gez.

    Captain Jennifer Dan

    Höchster Interplaneter Gerichtshof

    Judge Advocate

  • VON: Lt. Jimmy Lasorsa

    AN: Büro, Capt. Jennifer Dan

    CC:


    BETREFF: Fallakte: Trypte v. Alkara (Az. 564-76 RAI 02/2419)


    Sehr verehrte Richterin,


    Ich wurde informiert das es bezüglich der derzeitigen Anklageerhebung gegen Trypte v. Alkara Unstimmigkeiten gibt.


    Der Ihnen vorliegende Fall und die dazugehörige Akte bezieht sich lediglich auf den Tatbestand des Versuchten Mordes.

    Dieser Fall wurde durch uns abgeschlossen und an sie übergeben. Laut Mitteilung des obersten Gerichtshofes wurde Capt. J.Z. Cabines zum Ankläger berufen.


    Die zusätzlichen Anträge auf weitere Ermittlungen und die Durchsuchung der Räume und Habseeligkeiten von Trypte sind ein gesonderter Fall und beziehen sich auf Ermittlungen in einem anderen Fall, in dem augenscheinlich die Angeklagte ebenfalls verwickelt ist.

    Ebenso die Bitte das die Angeklagte in Sicherheit gebracht werden sollte steht im Bezug auf die neuen Ermittlungen. Wir versprechen uns daraus Informationen zu einem Terrornetzwerk und sehen die Angeklagte diesbezüglich als Mittäterin und gegebenen Falles als Zeugin. Dies wird sich jedoch in den weiteren Ermittlungen herausfiltern.


    Sollten sie noch Fragen haben , stehe ich ihnen zur Verfügung,



    hochachtungsvoll,


    Lt. Jimmy Lasorsa

    Chef der Stationssicherheit

    Deep Space 12

  • VON: Höchster Interplanetarer Gerichtshof auf Deep Space 12

    AN: Captain Jerome Cabiness



    Captain,


    Ich entschuldige mich vielmals für das Missverständnis, welches wir verursacht haben, aber die ermittelnde Behörde möchte den weiteren Tatverdacht in einem separaten Verfahren führen, weshalb die Beweisaufnahme für das Verfahren gegen Trypte von Alkara im Punkt der versuchten Tötung wieder geschlossen ist, und Sie damit den Antrag auf Eröffnung eines Hauptverfahrens einleiten können.


    Sofern der Antrag eingereicht wird, wird ebenfalls ausweichlich ein Rechtsbeistand für Trypte von Alkara ernannt.


    Gez.

    Commander Shao Ming

    Höchster Interplaneter Gerichtshof

    Untersuchungsrichter

  • An: Höchster Interplanetarer Gerichtshof, Captain Jeniffer Dan

    Von: Captain Jerome Zeus Cabiness




    Anklageerhebung




    Hiermit stelle ich den Antrag auf Eröffnung eines Hauptverfahrens im Fall



    Vereinigte Föderation der Planeten


    - gegen -


    Trypte von Alkhara

    (nachfolgend "Angeklagte" genannt)


    wegen versuchten Mordes an Hooper (nachfolgend "Nebenkläger" genannt).


    Der Angeklagten wird vorgeworfen, bei Sternzeit 96153.49 vor dem Konferenzraum auf dem Aussichtsdeck der Station Deep Space 12 im Sahal-System den Nebenkläger in Tötungsabsicht mit einem romulanischen Datenzeigestift verletzt zu haben. Die Anklage ist überzeugt, daß die Tat vorsätzlich erfolgte, was den Tatbestand des versuchten Mordes erfüllt.


    Die Anklage stützt sich hierbei auf ein volles Geständnis der Angeklagten sowie die Aussagen mehrer Zeugen und der sichergestellten Tatwaffe.




    Captain J. Z. Cabiness

    Vertretung der Anklage

  • Der höchste Interplanetare Gerichtshof auf Deep Space 12


    JAG.png



    gibt dem Antrag auf Eröffnung eines Hauptverfahrens von Captain Jerome Zeus Cabiness statt.



    Der erste Termin der Hauptverfahren wird auf Sternzeit 96289.95522 datiert.


    Da sich die Angeklagte bisher keinen Rechtsbeistand gesucht hat, wird Ihr Lieutenant Commander Diana N'irura zugeteilt.


    Involvierte Personen können sich als vorgeladen sehen.


    Des weiteren sind sämtliche in der Eingangsakte erwähnten Personen, Ermittler und Zeugen pauschal vorgeladen. Ausnahmen werden spätestens 2 Tage vor dem Hauptverfahren bekannt gegeben.


    Gez.

    Captain Jennifer Dan

    Interplaneterer Höchster Gerichtshof auf Deep Space 12

    Judge Advocate

  • An: Lieutenant Jimmy Lasorsa

    Von: Petty Officer I Silvia Lavorini


    Sir, ich informiere Sie hiermit, daß die Gefangene Trypte von Alkara heute bei der routinemäßigen Zellenkontrolle die Forderung gestellt hat, unverzüglich ihren Rechtsbeistand sprechen zu dürfen.



    P.O. Lavorini

    Sicherheit DS12

  • VON: Lt. Jimmy Lasorsa

    AN: Haftverwaltung

    CC:


    BETREFF: Juristischer Beistand für Trypte v. Alkara


    Hiermit erteile ich die Besuchsfreigabe für Lt. Commander N'irura. Sie ist als Juristischer Beistand für die Inhaftierte bestellt.

    Eine zeitliche Einschränkung für Gespräche zwischen beiden ist nicht angesetzt, wärend der Gespräche sind alle Aufzeichnungen (Bild und Ton) abzuschalten.

    Die erhöhte Sicherheit zum Schutze der Inhaftierten gilt weiterhin.


    gez.

    Lt. Jimmy Lasorsa

    Chef der Stationssicherheit

    Deep Space 12

  • VON: Lt. Jimmy Lasorsa

    AN: Lt. Cmdr. Raile, Masterchief Emaany

    CC:


    Freigabe Gamma erforderlich

    BETREFF: Weiterführende Ermittlungen im Fall Trypte v. Alkara in Verbindung mit der Ermittlung zum Netz


    Hallo Commander, hallo Masterchief,


    Wir haben von der Juristischen Abteilung grünes Licht bekommen für die weitere Ermittlung. der Durchsuchungsbefehl für die Habseeligkeiten und die Räume der Inhaftierten liegt vor und kann vollstreckt werden. Im Sinne der besonderen Schutzmaßnahmen für die Inhaftierte bitte ich um äußerste Diskretion bei den Ermittlungen.

    Ergebnisse ihrer Untersuchungen teilen sie mir unverzüglich mit und legen sie in der Fallakte: Az. 566-25 RAI 03/2419 ab.


    gez.

    Lt. Jimmy Lasorsa

    Chef der Stationssicherheit

    Deep Space 12

  • VON: Lt. Commander N'irura

    AN: Captain J.Z. Cabiness

    CC:



    BETREFF: Unterredung bezüglich Trypte v. Alkara


    Guten Tag Captain,


    Ich bin Lt. Cmdr. N'irura und wurde vom obersten Gericht von DS 12 als Rechtsbeistand für Trypte von Alkara berufen.

    Nach einem Gespräch mit meiner Mandantin würde ich gern um eine Unterredung mit Ihnen bitten.

    Bitte teilen sie mir mit ob und wann es Ihnen möglich ist.


    gez.

    Lt. Cmdr. N'irura

    Rechtsbeistand

    1. Offizier der Mistral

  • VON: Lt. Commander N'irura

    AN: Captain Dibenedict / Mistral

    CC:



    BETREFF: Bitte um ein Team der Schiffssicherheit



    Guten Tag Captain,


    wie sie wissen wurde ich zum Rechtsbeistand einer Inhaftierten Person auf DS 12 berufen. Nach einem Gespräch mit meiner Mandantin stellte sich heraus das sie stark um ihr Leben bangt und auch unter dem Personal der Station etwaige Bedrohungen sieht. Sie bat darum, das ein Sicherheitsteam der Mistral ihre Bewachung bis zu einer Entscheidung oder Verhandlung ihrerseits übernimmt. Mit dem Sicherheitschef der Station habe ich dies bereits abgeklärt und erbitte nun die Einwilligung durch sie, Captain.

    Es würde sich um ein Sicherheitsteam handeln und nur zeitweilig erforderlich sein.



    gez.

    Lt. Cmdr. N'irura

    Rechtsbeistand

    1. Offizier der Mistral

    :evil:Wer in meinem Schatten steht, hats dunkel.:evil:

    Einmal editiert, zuletzt von Jimmy ()

  • VON: Captain Dibenedict

    AN: Lieutenant Commander N'irura

    CC:




    BETREFF: Antwort: Bitte um ein Team der Schiffssicherheit



    Commander,


    obwohl ich mir sicher bin, dass die Sicherheitscrew von Deep Space 12 diesen Auftrag ebenso erfüllen könnte, akzeptiere ich Ihren Wunsch ausnahmsweise.


    Sie bekommen 39 Leute von mir, sodass jeder Schicht 13 überwachende Kräfte zur Verfügung stehen.


    Enttäuschen Sie mich nicht.


    gez.

    Captain Javier Dibenedict

    Kommandierender Offizier

    USS Mistral

    NCC 93588