FNN News - - - - News rund um die Föderation

  • NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96325.1141


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *********************************



    Al Barbietown, Arucanis Nebel



    Bei einem Schönheitswettbewerb auf Al Barbietownverlor die amtierende Grotta Hässlich gegen ihre Intimfeindin Asch'pudell mit 2:8 Punkten. Als Frau Hässlich das Ergebniss der aus 3 Herren und 6 Damen bestehende Jury hörte, rastete sie komplett aus. Unkontrolliert rannte sie auf die Jury zu und wurde dermassen handgreiflich, das 6 Sicherheitsleute nötig waren, sie zu bändigen.


    Später fand man in ihrer Gaderobe drei Dienerinnen, welche auf übelste Weise mißhandelt wurden und in die nächstgelegene Krankenstation gebracht wurden.


    Gegen Frau Grotta Hässlich wurde ein Haftbefehl erlassen und zur Fahndung ausgeschrieben. Sie ist flüchtig.




    Reporter: Ingo Illegal



    *********************************




    Ischmahallasch, Delta Volanis




    Bei Probebohrungen zu einen Verkehrsschacht wurde ein verstecktes Cocana-Labor gefunden und so stark beschädigt das die Lagereinheit komplett zerstört wurde. Ein Windzug erreichte dann die Lagereinheit und verteilte das gesamte Cocana auf der Kolonie.


    Bis jetzt wurden über sechzehn Tote und dreiundneunzig stark Abhängige gefuden. Die Rettungsmannschaften tun sich gerade besonders schwer, da die Frühjahrsstürme beginnen und das Cocana sich unkontrolliert verbreitet.


    Die Sternenflotte schickt nun Hilfsmannschaften, die die Kolonisten vorübergehend evakuieren sollen.



    Reporter: Samuel Sosse




    *********************************


    Balancar, Balancar Sektor



    Die Universal Trust beginntmit dem Bau einer zivilen Schiffswerft. Damit möchte es einerseits, die Abhängigkeit im Bezug auf seine Frachter und Transportschiffe beenden. Andereseits Profit schlagen, in dem man anderen Werften die Aufträge wegnimmt.


    In Zeiten, wo es keine Währungen gibt, muß man eben schauen, wie man sich sonst Macht verschafft. Denn wer genug Macht hat, kann tun, was er will. Ein Zitat von Shakes Fidget.


    Erste Anläufe, die Kosmodrom Baikonur Schiffswerft zu übernehmen und abzuwerben, schlugen fehl. Als Truppen der Universal Watch, einer kriminellen Vereinigung, dort einfielen, wurden sie von den Taktischen Truppen der McNeil Gruppe, LTd zurückgeschlagen. Als nächstes ging man dazu über, die Schiffswerft schlecht zu machen, was dazu führte, das die Lizenzen für die Islay-Frachter-Klasse veräußert wurden. Auch hier hatte die McNeil Gruppe, LTD mehr Erfolg als die Universal Trust. Weitere Zankereien folgten. Jetzt versucht die Universal Trust eben auf diesen Weg an ihr Ziel zu kommen.



    Reporter: Hans Hase



    *********************************





    Fairhafen, Fairhafen Sektor, Neues Grenzland



    Der bisher schwerste Angriff der Zyronen auf den zivilen Handelsaußenposten "Fairtrade 553" (ehemals StarBase 553) konnte mit Müh und Not abgewendet werden. Noch immer versuchen die Zyronen die neuen Gäste der Föderation zu vertreiben und zu zerstören. Dank der wiederinstandgesetzten Defensivsysteme sowie der Hilfe mehrere Jägerstaffeln, welche als Schutztruppen für die neue Kolonie aufgestellt wurden, gelang es den Verteidigern, die KI-Schiffe der Zyronen zurückzuschlagen.


    Die Stationsleitung überlegt nun, einige Schiffe umzurüsten und eventuell mal einen Gegenschlag gegen die Zyronen zu führen. Der Föderationsattachè Kirschsprach sich dagegen aus und erbat sich eine kurze Zeit des Bedenkens. Sie werde baldmöglichst wiederkommen und mit der Stationsleitung zusammenarbeiten um einen vernünftigen Weg zu beschreiten.





    *********************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner will uns lesen, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben.

  • fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96331.0502


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *********************************



    Caita System, 15 Lyncis



    Die, von den Universal Trust Mitarbeitern verursachte Panne, bei dem zig Millionen garanischen Boliten aus ihren Frachtcontainern entkommen konnten und sogar nach Cait selbst gelangten, scheint größere Wellen zu schlagen, als geahnt.


    Nachdem Etymologen einige der Tierchen einfangen und untersuchen konnten, stellte sich heraus, daß diese genetisch verändert wurden. Nun sind sie zu immun gegen nahezu allen Bekämpfungsmitteln, welche die garanischen Boliten vernichten könnten. Außerdem wurde ihr Fortpflanzungszyklus sowie die Lebensdauer drastisch erhöht. Zudem können sie nun, wenn sie mit verschiedenen Spezies in Kontakt kommen, eine Abart des Doppelhelix-Viruses erschaffen, wogegen auch Jodderivat, ein von der bekannten Ärtzin Pulaski hergestelltes Verfahren, nicht hilft.


    Sollte die Pandemie, so wird es momentan schon eingestuft, nicht binnen fünf Tagen aufgehalten, könnte das Ganze soweit eskalieren, das der ganze Planet evakuiert werden muß.


    Zur Zeit steht Caita unter Quarantäne, da man nicht riskieren will, das diese Tierchen auch auf andere Schiffe und Planeten übergreifen können.



    Reporter: Kisi Karotte



    *********************************




    Kosmodrom Baikonur Schiffswerft, Sol



    Die McNeil Gruppe, LTD und die Kosmodrom Baikonur Schiffswerft verhandeln über eine Fusionierung beider Firmen. Als Grund wird eine höhere Anzahl an Frachtschiffen der Islay-Klasse angegeben. Insider sagen jedoch, das die Kosmodrom Baikonur verstärkt Ärger mit Sabotageakten, Industriespionage und Drohnungen gegen die Mitarbeiter und sogar die eignene Familie bekomme.



    Die McNeil Gruppe, LTD soll für einen sicheren, beständigen Warenfluss sowie den Schutz der Werftmitarbeiter sorgen. Dies hat bis jetzt zu sechszehn Kündigungen geführt, sowie Anzeigen gegen diese Personen bei der örtlichen Sicherheit.


    Reporter: Timothy Tomate






    *********************************




    Mandel, Celes Sektor



    Nach der erfolgreichen Messe und Prämierung auf Mandel findet die nächste Messe auf der Erde statt. Geschafft hat dies die McNeil Destillery, mit ihrer Vorstellung des McNeil, Singel Malt, 23 Jahre gereift, mit neunundvierzig Prozent.


    Kenner und Genieser aller Planeten und Spezies wissen um diesen edlen Tropfen, der zum elften Male in Folge unter den höchst dotierten Getränke der No-Rep-Foodliste steht.


    Die momentanen Inhaber der McNeil Destillery, Arthur und Alexander McNeil, sagen, sie führen die Tradition weiter, die sie von ihrer Familie gelernt haben. Es werde immer ein Luxus sein, diese Arbeit zu machen, egal, ob jemand ihr Ergebniss mag oder nicht.


    Nun, ob es jemand mag oder nicht, ist nicht die Frage, da die Destillery kaum noch die Nachfrage bedienen kann. Immer wieder müßten Kunden oder Bestellungen auf eine Warteliste gesetzt werden.



    Reporter: Timothy Tomate









    *********************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner will uns lesen, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben

  • fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96351.9406


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *********************************




    DeepSpace K-7, Aldebaran Sektor



    Die Sicherheit auf DeepSpace K-7 wurde gestern in Alarmbereitschaft versetzt, nachdem das erste Kontingent der Bewohner von Allatu eintaf.


    Immer noch werden flüchtige Verbrecher des dortigen Regimes gesucht, welche durch ihr Mitwirken bei dem Putsch auf Allatu vor circa einen Jahr mitwirkten und so eines der größten Cocana Anbaugebiete der Föderation schuffen.

    Nach Aussagen der Pressestelle der Sternenflotte hat man mittlerweile auch umfangreiche Lager von Cocana gefunden und somit hat die Allianz mal wieder beiesen, das sie auch ehrenhaft miteinander arbeiten können, wenn es zur Verteidigung und Aufrechterhaltung ihrer Allianzpartner geht.


    Welche politischen Ränkespiele da noch kommen, muß sich noch zeigen, aber wir alle kennen unsere Nachbarn.


    Reporter: Ricarda Manza




    *********************************





    Allatu, Velona System, Ba'aja Sektor



    Die Kolonialbehörde der Föderation hat die Regierungslage auf Allatu übernommen. Erste Zählungen und Hochrechnungen lassen auf ein grausiges Bild schauen.


    Über 23.000 Personen kamen durch den Putschisten Leeroy Jenkins oder den Säuberungsaktionen der Sternenflotte und ihren Alliierten ums Leben oder wurden durch die Droge Cocana abhängig gemacht, was ebenfalls zu ihren Tod führen wird.


    Etwa 20.000 Personen werden Allatu wieder verlassen. Die Behörden prüfen gerade die Herkunftsnachweise. Flüchtlinge aus dem Gamma Quadranten werden in neue Flüchtlingsanlagen im Gamma Quadranten zurück gebracht. Dort können sie erneut einen Asylantrag für die Föderation oder eine beliebige Fraktion stellen.


    Die Stadt Sheila City und ihre Bwohner sind derweil im Ausnahmezustand. Neben den Aufräum und Wiederaufbauarbeiten wird die Befreiung durch die Sternenflotte, die Klingonische Verteidigungsstreitmacht und dem Militär der Romulanischen Republik, sowie das durchhalten und den eigenen Widerstand gefeiert. Während die McNeil Gruppe, LTD ihre Leute mit allen möglichen Luxusgütern, je nach Wunsch versorgt, feiern diese auch ihre Anführer, Statthalter Jethro Gibbs und Taktikleiterin Jasmin Noerpel.


    Wie sich herausstellte, hat der Konzernvorstand der McNeil Gruppe, LTD schon seit Beginn der Krise zwischen den Megacorporationen seine Leute mit zusätzlichen Material und Schutzmassnahmen versorgt. So seien schon sehr früh erste Bunker angelegt , sowie unterirdische Fusionsanlagen zur Stromgewinnung gebaut worden. Mit einer massiven Flüchtlingswelle konnte allerdings niemand gerechnen, jedoch seien sie alle aufgenommen und versorgt worden worden. Bei manchen mußte man sich etwas einschränken, aber nach einer gewissen Zeit sei man auch hier zu einen zufriedenstellenden Rhytmus gekommen. Auch hätten sich alle Neuzugänge hervorragend ein- und untergeordnet, so das es kaum Konflikte oder Reibereien gab.


    Der Botschaftsattaché Nicole Kirsch dankt ebenfalls allen beteiligten, auch wenn man nicht immer einer Meinung über das Vorgehen war, für den Zusammenhalt und die letztendliche Leistung. Sie werde beim Föderationsrat den Antrag stellen, das diese leistung auch honoriert und ausgezeichnet werde.


    Reporter: Ricarda Manza




    *********************************



    Caita System, 15 Lyncis


    Noch immer währt die Krise auf Caita. Jedoch ist der unter Quarantäne stehende Planet um eine Hoffnung reicher. Den Forschungslaboren der Sternenflotte, United Industrie, Naras Industrie und dem Daystorm Institut ist es gelungen, einen Lösungsansatz zu finden, um die Schädlinge aufzuhalten.


    Die Testergebnisse sind mehr als ermutigend und so hofft man auf einen durchgreifenden Erfolg. Der Kreuzer U.S.S. Mayweather wird in Kürze den Testwirkstoff mittels modifizierter Torpedos in die unteren Athmosphärenschichten zum Einsatz bringen. Spezialisten sind vorart und werten die Ergebnisse aus.


    Sollte alles klappen, könnte Caita schon bald wieder frei von garanischen Boliten sein und ein normales Leben dort einkehren.


    Reporter: Friedhelm Fisch




    *********************************




    Kosmodrom Baikonur Schiffswerft, Sol



    Heute findet in der Kosmodron Baikonur Schiffswerft der Stapellauf des zehnten Frachters der Islay-Klasse statt. Nach einigen Hindernissen, wie Explosionen, Sabotageakten und Drohungen von Unbekannten gegen die MItarbeiter der Weft, konnte heute endlich mit vier MOnaten Rückstand der Auftrag beendet werden.


    Anwesend werden die Firmenspitze, Vertreter der Sternenflotte und natürlich auch Vertreter der Konzernspitze der Mcneil Gruppe, LTD sein. Insider vermuten, da dort weitere Gespräche stattfinden werden, da die McNeil Gruppe, LTD scheinbar weitere Frachter plant und diese dort bauen lassen möchte. Wahrscheinlich werde man auch über die bestehenden Verträge reden.



    Reporter: Timothy Tomate









    *********************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner will uns lesen, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben

  • fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96361.6438


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *********************************




    Caita System, 15 Lyncis



    Der Test gegen die Schädlinge auf Caita war erfolgreich. Der Kreuzer U.S.S. Mayweather brauchte lediglich siebzehn Torpedos, um das Gegenmittel in der Athmosphäre zu verteilen. Nach vierzehn Stunden war dann das Schicksal der Schädlinge besiegelt und die Gefahr gebannt.


    Der Wissenschaftsrat der Föderation läst jedoch zur Sicherheit die Quarantäne noch für zweiundsiebzig Stunden bestehen, um sicherzugehen, das auch wirklich alle Tiere sowie eventuell abgelegte Nissen abgetötet wurden.


    Die Sicherheitsbehörden der Föderation nehmen derweil die Untersuchungen zu diesem Vorfall auf. Als Hauptverdächtige werden die Mitarbeiter der Universal Trust gehandelt sowie den Kunden, die die Fracht in Auftrag gab.


    Der Verlust dieser Heimatwelt wäre nicht nur für die Caitianer ein schwerer Schicksalsschlag gewesen, er hätte der Föderation tief ins Herz geschnitten.



    Reporter: Friedhelm Fisch




    *********************************




    DeepSpace 9, Bajor Sektor




    Eine Jem'Hadar Patroullie brachte heute einen schwerbeschädigten Frachter durch das Wurmloch zurück.


    Bei einer vorläufigen Befragung sowie Durchsicht der Schiffslogbücher und Sensordaten. Erste Untersuchungen sowie die Aussagen decken sich. Jedoch lassen die Spuren und Schäden Zweifel aufkommen.


    Die Sicherheit nimmt Ermittlungen auf, konnte jedoch die Besatzung nicht weiter aufhalten, da der Vorfall nicht auf Föderationsgebiet geschah. Ein Schleppschiff der McNeil Gruppe, LTD holte der Frachter und dessen Besatzung ab.



    Reporter: Rudi Rübe




    *********************************




    Fairhafen, Fairhafen Sektor, Neues Grenzland




    Botschaftsattaché Kirsch ist im Fairhafen angekommen und wurde dort mit Ehren empfangen. Die Besprechungen über das weitere Vorgehen wird dort mit der Leitung vorort besprochen und abgeklärt.


    Die Besatzung der Station Fairtrade 553 und der Siedlung bereiten sich, ungeachtet dessen, weiter auf die nächsten Angriffe vor. Nach Auskunft der Leitung dort gehen die Angriffe zwar zurück, sind aber trotzdem präsent.


    Die Sicherheitstruppen der Station wollen einen Gegenschlag führen, um die Zyronen der Möglichkeit zu berauben, weitere Angriffe gegen die Siedlung zu fliegen.


    Attaché Kirsch möchte jedoch nochmal versuchen, mit den Zyronen friedlich zu reden und sie zu überzeugen, das die Siedlung nicht in feindlicher Absicht dort errichtet wurde. Beim letzten Versuch kam es leider zum Eklat, als Zyronische Truppen den Treffpunkt mit Waffengewalt überfielen. Nur Dank der gut ausgebildeten Sicherheitskräfte der Sternenflotte konnte schlimmeres verhindert werden.



    Reporter: Ricarda Manza


    *********************************




    Föderationsrat, Sol



    Der Föderationsrat berät gerade über die Einsetzung eines Untersuchungsausschußes bezüglich des Vorfalles von Allatu. Es soll klären und aufklären, wie es soweit kommen konnte und wer die Verantwortung dafür trägt. Ebenso sollen Vorschläge erarbeitet werden, wie solche Geschehnisse vermieden werden können.


    Ein weiterer Untersuchungsausschuß soll sich mit den Megacorporation beschäftigen und deren Vorgehensweisen sowie Struckturen analysieren. Deren Gebaren werden in letzter Zeit mit Unbehagen beobachtet.



    Reporter: Leo Lok









    *********************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner will uns lesen, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben

  • fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96381.5068


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *********************************




    Arektik Sektor, Gamma Quadrant



    Ein Frachterconvoi der Ocampa wurde von Jem'Hadar Angriffsschiffen angegriffen. Nach Aussenden eines Notruf erschienen weitere Angriffsschiffe und vertrieben die anderen. Nach dem wieder alles friedlich war, entschuldigten sich Vorta Lam'a'cum für diesen Zwischenfall und sie verschwanden wieder.


    Alle Frachter konnten unbeschadtet ihren Weg nach Kobali fortsetzen.



    Reporter: Timo Trampel





    *********************************




    Fairhafen, Fairhafen Sektor, Neues Grenzland



    Föderationsattaché Kirsch sendet Einladung an die Zyronen. Die bisherigen Versuche wurden ignoriert oder mit Angriffen beantwortet. Attaché Kirsch konnte die Leitung der McNeil Gruppe überreden, keine Angriffe gegen die Zyronen zu starten und so weitere Feindseligkeiten zu schüren.


    Trotzdem werden die Anstrengungen verstärkt, weitere Abwehrmassnahmen zu schaffen und die Jägerflotten zu vergrößern. Die Station "Fairtrade 553" wird beständig aufgebaut, nachdem die Sternenflotte alle technischen, offensiven und defensiven Systeme entfernt hat. Inzwischen ist sie ein beliebter, neutraler Handelspunkt geworden.


    Die McNeil Gruppe möchte mit ihrer Station einen stabilen, beständigen Punkt im Sektor aufbauen und mit den anderen Bewohnern friedlich zusammnen leben können. Jedoch versuchen ihnen die Zyronen ihr Asteroidenfeld streitig zu machen, seid sie dort angekommen sind.



    Reporter: Susi Schleimer





    *********************************




    Motzhara, Eklara Sektor, Neues Grenzland



    Bei einem Minenunglück wurden fünfundzwanzig Minenarbeiter verschüttet. Aufgrund eines Plasmasturmes, der gerade dort vorüberzieht, können die nächsten zwei Wochen keine Transporter benutzt werden. Die Rettungsmission geht deshalb sehr langsam voran. Die umliegenden Nachbarn senden schon Hilfe aus, um zu helfen.


    Die Familien der Minenarbeiter bereiten alles für die Bewirtung und Versorgung der Helfer vor.




    Reporter: Kustaf Kiffer



    *********************************



    Muhamala, Betreka Nebel



    United Industries betreibt Probebohrungen für ein Pergiumvorkommen. Sollten die Bohrungen erfolgreich sein, würde die UI auf den Platz 6 aufsteigen und so die McNeil Gruppe im Ranking um acht Plätze drücken. Dies käme dann der Universal Trust entgegen, welche sich im harten Konkurenzkammpf mit den McNeil's befindet.


    Zur Aufrüstung und Wiederherstellung der Kampfkraft der Sternenflotte, sowie zum Bau neuer Warpgondeln und Schiffe.




    Reporter: Pietro Pupser



    *********************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner liest uns, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben

  • fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96405.0228


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *********************************



    Kosmodrom Baikonur Schiffswerft, Sol


    Die Sternenflotte konnte einen Sabotagetrupp an der Kosmodron Baikaonur Schiffswerft unschädlich machen. Die Ermittlungen gegen diese Personen sowie den Hintergründen laufen auf Hochtouren. Doch noch schweigen alle Betroffenen.


    Der Chef Ermittler, Lt Cmd Brieger, lobte die Aufmerksamkeit der taktischen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD, welche den entscheidenden Tipp gegeben habe.


    Nur durch den gezielten Einsatz der Sternenflotten Sicherheit konnte ein Bombenattentat verhindert und die Fertigstellung eines Schiffes sichergestellt werden.


    Reporter: Leo Lok





    *********************************



    Drozana Station, Donatu Sektor



    Auf der Drozana Station kam es zu einer Massenschlägerei. Hierbei wurden siebzehn Personen leicht und drei schwerverletzt. Ebenso wurden acht Personen in Gewahrsam genommen sowie alle Schiffe von der Stationsleitung konfisziert, bis die Schäden und Kosten erstattet werden.


    Nach ersten Ermittlungen des Stationspersonals wurde der Streit von einer Frachtercrew der S.S. UT Hemmingway provoziert, als sie mit hetzerischen Parolen gegen Klingonen, Orioner und Romulaner tönten. Im hauptkern ging es dabei um die Vorgehensweise während der Allatu Krise.



    Reporter: Ricarda Manza




    *********************************







    Karamac High


    Am gestrigen Tag wurde in einer offiziellen Parade die Regierungsgewalt wieder in die rechtmässige Hand übergeben. Ein neuer Gouverneur, Erich Torsten, wurde frisch in sein Amt einberufen und die Regierungsgewalt übertragen.


    Die McNeil Gruppe, LTD organisierte ein Fest, zu dem alle Bewohner der Kolonie eingeladen waren. Wie bei solchen feierlichkeiten üblich wurden auch hier unzählige Fest- und Dankesreden erhoben.


    Der Vortand der McNeil Gruppe, LTD durfte sich ins Stadtbuch eintragen und wurde zu Ehrenbürger der Kolonie ernannt. Löblich erwähnte man die Unterstützung und Hilfe, als fremde Mächte sich der Kolonie bemächtigten. Leider konnte man nicht erfahren, was es damit auf sich hat, da dieses für normale Dienstleistungen nicht üblich ist.



    Reporter : Julia Jodler




    *********************************





    Dosi, Gamma Quadrant




    Nach harten und zähen Verhandlungen erhielt die Universal Trust einen Handelsvertrag über Tulabeerenwein. Damit setzte sich die Universal Trust gegen ihren Hauptkonkurenten, der McNeil Gruppe, LTD durch und hat für die nächsten drei jahre erstmal das Vorrecht, Tulabeerenwein in andere Quadranten zu exportieren.




    Reporter: Jörg Jauler






    *********************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner liest uns, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben

  • fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96405.0228


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *********************************



    Kosmodrom Baikonur Schiffswerft, Sol


    Trotz versuchter Sabotageakte, verlief der Stapellauf der S.S. MNG Freundschaft ohne Probleme. Damit nimmt die McNeil Gruppe, LTD ihren zehnten Frachter der Islay Klasse in Betrieb.


    Wie der Konzernvorstand verlauten lies, erhält aufgrund ihren langjährigen Verdienste Frau Sonja Richter das Kommando über den neuen Frachter. Frau Richter indies lies vernehmen, das sie den Posten sowohl mit einen lachenden und einen tränenden Auge annehme. Zitat : Es ist einfach nicht einfach, sein liebgewonnenes Schiff aufzugeben und dann eine neue Romanze mit einen neuen Schiff zu starten.


    Reporter: Leo Lok




    *********************************



    Ischtschlap, Gamma Quadrant



    Die Damen der Kolonnie Ischtschlap geben auch heuer wieder alles für ihr Frühlingsfest zu Ehren der Gründer und des Dominions. Während die Männer sich wieder ein traditionellen Disziplinen behaupten, gibt es in feierlicher Laune Ambrosia und Hosianna.


    Trotz der Hur'q Krise und den einhergehenden Macht und Ansehensverlust des Dominions, wird die Tradition aufrecht erhalten und die Gründer für ihre Weisheit geehrt und um weiteren Schutz gebeten.


    Reporter: Zaza Zicke




    *********************************  


    Neu Bajor, Gamma Quadrant


    Eine neue religiöse Gruppe eckt seit ihrer Ankunft auf Neu Bajor an. grund ist, das sie ihre Religion ausleben und bei jeder sich bietenden Gelegenheit nackt zeigen. Dies wird jedoch von den Anhängern der Propheten nicht so gerne gesehen und so spitzt sich die Situation weiter zu.


    Obwohl, im Allgemeinen, die Bajoraner sehr tolerant, sehen sie doch dieser Entwicklung sehr gereizt entgegen.


    Die "Wickers" wie sich die Neuankömmlinge nennen, können den ganzen Aufstand nicht verstehen. Sie wünschen sich einfach ein ruhiges religiöses Ausleben ihrer Traditionen und Religion. Man sollte ihnen auch zugute halten, das sie sich komplett selbst versorgen.


    Reporter: Perol Prinzesschen





    *********************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner liest uns, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben




    Fehlt dir ein roter Faden im Leben?

    Suchst du eine Gesellschaft von Gleichgesinnten, egal welcher Gesinnung?

    Eine Starke Truppe?

    Ein Leben in einer sozialen Gemeinschaft?


    Komm zur Taktischen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD


    Wir sind die, die noch stehen, wo andere schon wegrennen

    Wir sind die, die noch kämpfen, wo andere schon tod sind

    Bereise mit uns die Galaxy und beseitige den Ärger, bevor die Sternenflotte kommt


    Komm zur Taktischen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD


    Militärische Ausbildung vom Feinsten

    Modernste Techniologie und Taktiken

    Beste freie Versorung und Logie


    Wo die anderen mit Holzklasse locken, betten wir euch erster Klasse


    Komm zur Taktischen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD












  • fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96425.9132


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *********************************



    Fairhafen, Fairhafen System, Neues Grenzland



    Die McNeil Gruppe, LTD lädt interessierte Nachbarn und Händler ein, zu einer Konferenz über Handelsabkommen. Dabei soll auch die Möglichkeit von Zahlungswährungen erörtet werden, da einfach zuviele Fraktionen unterschiedlicher Richtungen vorhanden sind.



    Reporter: Ingo Inpetanz





    *********************************




    Madmadalla, Fairhafen Sektor, Neues Grenzland





    Nach einen Unfall mit einen Fusionsreaktor starben fünf Personen der Kolonie durch Verstrahlung. Die Rettung der übrigen ist gerade im vollen Gang, weitere Verletzte und Bedürftige werden zur Fairtrade 553 Station gebracht. Die kapazität der dortigen Krankenstation ist jedoch fast erschöpft, während weitere Notfallzentren in den Frachträumen eingerichtet werden.



    Reporter: Robin Rotzbakke

    *********************************  


    Allatu, Ba'aja Sektor



    Laut Sprecher des Kolonialamtes der Föderation sucht das Amt einen neuen Gouverneur für Allatu. Der jetztige kommisarische Gouverneur Hicks Ohnezahn leitet im Moment die Vernichtung der Cocana Felder, verwaltet die Ausreise und koordinierte Abreise der Flüchtlinge und Verschleppten.


    Für weitere Aufgaben auf Dauer steht er aber nicht zur Verfügung, wozu jetzt ein Nachfolger gesucht wird.



    Reporter: Astrid Ambrossia



    *********************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner liest uns, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben




    Fehlt dir ein roter Faden im Leben?

    Suchst du eine Gesellschaft von Gleichgesinnten, egal welcher Gesinnung?

    Eine Starke Truppe?

    Ein Leben in einer sozialen Gemeinschaft?


    Komm zur Wissenschaftlichen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD


    Wir sind die, die noch forschen, wo andere schon denken, das sie alles wissen

    Wir sind die, die noch forschen, wo andere schon aufgeben

    Bereise mit uns die Galaxy und forsche, wo die Sternenflotte nicht hinkommt


    Komm zur Wissenschaftlichen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD


    Wissenschaftliche Ausbildung vom Feinsten

    Modernste Techniologie und großzügige Ressourcen

    Beste freie Versorung und Logie


    Wo die anderen mit Holzklasse locken, forschen wir erster Klasse


    Komm zur Wissenschaftlichen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD

  • fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96438.1278


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *********************************



    Sternenflotten Kommando, San Franzisco, Sol



    Heute wurde mit allen militärischen Ehren Admiral Vali aus dem Sternenflotten Kommando verabschiedet. Nach langjähriger Tätigkeit wird Admiral Vali heute in den vorzeitigen Ruhestand versetzt.

    Bei einem Interview sagte Admiral Vali, das sie es sehr bedauere ausscheiden zu müssen, jedoch sei die Toleranz innerhalb der Föderation momentan sehr gering, was Vorta und Jem'Hadar anging beziehungsweise alle Völker aus dem Gamma Quadranten betreffe, so das ihr Dienst dem Ansehen der Sternenflotte mehr schade als nütze.

    Sie habe im zivilen Sektor durch ihre Zusammenarbeit mit zivilen Firmen viel gelernt und sich auch einen guten Namen gemacht, so das sie ihren nächsten Arbeitgeber schon bald tatkräftig unterstützen könne.

    Die Frage, bei wem und wo und was sie als nächstes tun werde, blieb leider unbeantwortet.



    Reporter: Leo Lok




    *********************************




    Fairhafen, Fairhafen System, Neues Grenzland Sektor K7




    Die Konferenz, welche von der McNeil Gruppe, LTD initiert wurde, kam bei zahlreichen Fraktionen gut an. Über die Zahlungsmöglichkeiten wurden viele Vorschläge gebracht, blieben jedoch ohne irgendwelche Mehrheiten. Die Delegation der McNeil Gruppe blieb überraschend ruhig und machte keinerlei Vorschläge.


    Mog'Tschui, von Hause der Ror, brachte dann den Vorschlag, es mit Goldgepressten Latinum zu versuchen oder die bei der Föderation vorhandene, wertlose Währung der EC. Daraufhin wurde die Konferenz unterbrochen. Nach einer dreitägigen Pause kam man dann wieder zusammen und beschloss, das man es mit dem Zahlungsmittel der Föderation versuchen wolle.


    Die McNeil Gruppe, LTD richtet derzeit Stationskonten ein und erstellt eine Börse für die gängigsten Materialien.




    Reporter: Ricarda Manza



    *********************************




    Berk, Neues Grenzland K8



    Die Regierung von Berk mietet sich auf FairTrade55 einen kleinen Frachtraum sowie einige Räumlichkeiten um dort ein vertriebsbüro samt Unterkünften aufzubauen. Damit kommt das erste Unternehmen aus den Neuen Grenzland auf die Station. Als Waren werden Edelgase angeboten, sowie Nahrung auf Algenbasis.


    Reporter: Ricarda Manza



    *********************************




    Haus Ror, Vanagard , Neues Grenzland K8



    Das Haus Ror sendet Kaufangebote aus, um ihre Blutwein-Herstellung zu erhöhen. Jetzt, wo sich größerer Handel wieder anbahnt und auch die Reperaturen von Schiffen wieder möglich ist, möchte sich das Haus rüsten. Anfragen über waffen oder Schiffswaffensysteme wurden jedoch bis jetzt zurückgewiesen oder abgelehnt.


    Das Haus Ror befindet sich jetzt seit über einhundert Jahren in der Verbannung. Da sie keinesfalls zurück zum Klingonischen Reich können, vermuten Experten, das sie sich nun wieder ein eigenens Reich aufbauen wollen. Auch die Möglichkeit, ihren Planeten nur zu verteidigen können steht im Raum.



    Reporter: Ricarda Manza





    *********************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner liest uns, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben

  • fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96463.9269


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *********************************



    Argelius, Argelius Sektor



    Ein Forscherteam der Science'O'Science Gruppe, eine Tochtergesellschaft der ImbarraFox Comany, hat sich der Aufgabe verschrieben, den geniotronischen Replikator von Dr Toby Russel, eine der führenden Kapazitäten des Neurologischen Institutes von Adelman, zu verbessern. Dies soll zu einen großen Durchbruch in der modernen Medizin führen und dem Mutterkonzern einen Vorsprung gegenüber den anderen Corporations bescheren.



    Reporter: Toni Tiger


    *********************************



    Föderationsrat, Sol



    Die ersten Untersuchungsausschüsse zu dem Fall Allatu werden gerade einberufen. Die Sternenflotte ist ebenfalls davon betroffen.

    Als Vorsitzender des Sternenflotten-Untersuchungsausschuß wird Admiral Ralf Vandover eingesetzt, da dieser die Verantwortung über die Einsatzgruppe Velona inne hatte und die Verantwortung dabei trug. Immer wieder lobte er hierbei die gute Zusammenarbeit mit der 18.Flotte unter Admiral Peterson.


    Auch muß und wird dabei nochmal das Vorgehen und die Verluste auf Allatu untersucht.



    Reporter: Leo Lok




    *********************************



    Churchhome, New Hessehe




    Die Gemeinschaft für Entspannung lädt ein, an einen gemeinsamen Symposium teilzunehmen, welches der Entspannung und Verständigung zwischen Zivilen Organisationen und der Sternenflotte dienen sollte.


    Diskussionen zu allen momentanen Themen sind erwünscht. Unter anderen haben sich Teile der 18.Flotte sowie auch der McNeil Gruppe, LTD angekündigt.


    Bei aller Ernsthaftigkeit der momentanen Lage de kriegsartigen Zuständen zwischen den MegaCorporationen und der teilweisen Involvierung von Behörden und Sternenflotte, soll jedoch die Gemütlichkeit und Entspannung im Vordergrund stehen.


    Vertreter der Megacorporation Universal Trust wurden jedoch bereits ausgeladen, was zu Protesten der Ferengie Allianz führte.



    Reporter: Ricarda Manza





    *********************************



    Terra Packa, Obatta Cluster



    Nach ungewöhnlichen heftigen Wetterkapriolen und Monsumartigen Regenfällen, hilft das Dominion den dortigen Bewohnern. Etwa 85% aller Einwohner haben bis jetzt ihr Zuhause verloren. Die von der Erde stammende Konrad Konstruktion bot eine Zusammenarbeit und Hilfe an, um wenigstens die restlichen Wohnhäuser und Behördenstellen wieder wohnbar zu machen.


    Das Dominion stimmte dem zu und möchte ihrerseits ein Zeichen setzen, das es sich wieder um die Bewohner des Gamma Quadranten kümmert.


    Reporter: Perol Prinzesschen





    *********************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner liest uns, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben




    Fehlt dir ein roter Faden im Leben?

    Suchst du eine Gesellschaft von Gleichgesinnten, egal welcher Gesinnung?

    Eine Starke Truppe?

    Ein Leben in einer sozialen Gemeinschaft?


    Komm zur Taktischen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD


    Wir sind die, die noch stehen, wo andere schon wegrennen

    Wir sind die, die noch kämpfen, wo andere schon tod sind

    Bereise mit uns die Galaxy und beseitige den Ärger, bevor die Sternenflotte kommt


    Komm zur Taktischen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD


    Militärische Ausbildung vom Feinsten

    Modernste Techniologie und Taktiken

    Beste freie Versorung und Logie


    Wo die anderen mit Holzklasse locken, betten wir euch erster Klasse


    Komm zur Taktischen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD

  • fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96476.4840


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *********************************




    Churchhome, New Hessehe



    Heute am späten Vormittag ging das Symposium zur Entspannung und gemütlichkeit zwischen der Sternenflotte, den Zivilbehörden und den Megacorporationen zu Ende.


    Alle Teilnehmer machten einen entspannten Eindruck. Jedoch wurde auch der Eindruck vermittelt, das sich einige darauf freuten, wieder zu ihren Einheiten, Dienststellen und sontigen Einrichtungen zu kommen.


    Auf die Frage, ob es sich geloht habe, hierher zu kommen, antwortete Herr McNeil von der McNeil Gruppe, LTD das es teil- und zeitweise schon sehr zaghaft und anstrengend, war, aber man befinde sich auf einen guten, wenn auch momentan holprigen, Weg befinde. Lobenswert erwähnte er die Diskussionsbereitschaft aller Teilnehmer, sowohl der Sternenflotte als auch der zivilen Teilnehmer.


    Der überwiegende Teil der Teilnehmer hat sich jedoch dafür begeistern können, dieses Event nächstes Jahr fortzuführen. Die Gemeinschaft für Entspanung freut sich auch über den sehr positiven Zuspruch und werde auch gerne das nächste Event ausrichten. Ort und Zeitpunkt hierfür seien aber noch nicht bekannt.



    Reporter: Ricarda Manza





    *********************************



    Larukaba, Zenas Ausdehnung



    Bei dem Versuch, unsere Cardassianischen Verbündeten zu unterstützen, wurde die USS Klinck angegriffen und schwerbeschädigt. Sie wollten gerade im Rahmen einer Patroullie einen Galorkreuzer überprüfen, als dieser seine Schilde hochfuhr und seine Waffen lud. Im anschliessenden Gefecht wurde die USS Klinck beschädigt, konnte jedoch noch einen Notruf absetzen, der von Cardassianischen Sicherheitskräften aufgefangen wurde.


    Diese eilten zu Hilfe und gemeinsam konnte man den Angreifer kampfunfähig machen. Bei der anschliessenden Enterung der Galor wurden zweihundertsiebzehn Tonnen Cocana beschlagnahmt, sowie dreiundvierzig Crewmitglieder dingfest gemacht werden. Außerdem wurden mehrere Dokumente sichergestellt, das die Galor im Namen des "Wahren Weges" , einer terroristischen Vereinigung von Ultra-Konservativen Seperatisten, unterwegs war.




    Reporter: Tini Toon



    *********************************



    DeepSpace 12, Aldebaran Sektor



    In der Krankenstation von DeepSpace 12 wurde ein seltener Fall von Schmerzmittelallergie ausgelöst. Ein Patient geriet in einen völligen Verwirrungszustand und griff eine der tätigen Assistenzärztin an und verletzte diese, danach fügte er sich noch weitere Verletzungen zu, bis ihn die Sicherheit überwältigen und das medizinische Team ruhigstellen konnte.


    Die Assistenzärztin wurde erfolgreich behandelt und ihre Verletzungen geheilt. Zur Zeit werden Untersuchungen des Patienten sowie des Schmerzmittels eingeleitet.


    Reporter: Hans Holzer



    *********************************




    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner liest uns, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben




    Fehlt dir ein roter Faden im Leben?

    Suchst du eine Gesellschaft von Gleichgesinnten, egal welcher Gesinnung?

    Eine Starke Truppe?

    Ein Leben in einer sozialen Gemeinschaft?


    Komm zur Wissenschaftlichen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD


    Wir sind die, die noch forschen, wo andere schon denken, das sie alles wissen

    Wir sind die, die noch forschen, wo andere schon aufgeben

    Bereise mit uns die Galaxy und forsche, wo die Sternenflotte nicht hinkommt


    Komm zur Wissenschaftlichen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD


    Wissenschaftliche Ausbildung vom Feinsten

    Modernste Techniologie und großzügige Ressourcen

    Beste freie Versorung und Logie


    Wo die anderen mit Holzklasse locken, forschen wir erster Klasse


    Komm zur Wissenschaftlichen Abteilung der McNeil Gruppe, LTD

  • fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96478.0821


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *********************************




    Ferenginar




    Der Ferengie Börsenstar "Areocell" ist ausgebrannt und abgestürzt. Die Megacorporation Cassal Industrie hat die Anteile des Unternehmens aufgekauft und die Mitarbeiter entlassen. Anschliesend wurden die dreizehn Frachter der Tuffli Klasse versteigert. Allesamt wurden die Frachter von der Universal Trust aufgekauft.


    Fidget Shakes, der Konzernchef der Universal Trust, meinet es sei eben der Materielle Fluss des Konsums. Er hätte dringend Frachter gebraucht, jetzt habe er das Geschenk des Universums angenommen.


    Nebenbei verhöhnte Fidget Shakes seinen MItbewerber, die McNeil Gruppe, LTD und den Konzernvorstand Max McNeil, das diese beiden es immer noch nicht geschafft haben, trotz ihrer Größe und ihres Rufes in der Lieferantenliste der Sternenflotte aufgenommen zu werden und sich statt dessen schon über die Grenzen der Föderation flüchten müssen.



    Das sei eben etwas, was nur die Großen des Gewerbes schaffen können. Auf die Frage, warum die McNeil Gruppe, LTD trotzdem im MC-Ranking höher stehe, antwortete Herr Shakes, das man die Ferengie Allianz im Allgemeinen und die Universal Trust im Speziellen einfach willkürlich benachteilige. Die nächste Frage, ob es denn auch etwas mit der minderwertigen Qualität und die ständigen Klagen zu tun habe, wurde nicht beantwortet. Stattdessen wurde sein neuer Transportmanager vorgestellt, der nach einer längeren Pause wieder in den aktiven Dienst der Universal Trust einstieg, Herrn Leeroy Jenkins.



    Reporter: Fredy Fereng





    *************************************





    Izar Sektor




    Die Sternenflotte reaktiviert einen seit langen unbeachteten, kleinen Außenposten. Sein Name Mo-9.


    Über Aufgaben und Besetzung gibt es noch keine genaueren Angaben, jedoch werden zur Zeit wieder allerlei Material und einiges Personal dorthin verlegt.


    Diverse Ferengieunternehmer sind über die Aktivierung dieser Station verunsichert, da mit der Föderation und der Sternenflotte kaum provitable Geschäfte zu machen sind. Auch wird eine gewisse Überwachung und Spionage gefürchtet.



    Reporter: Fredy Fereng






    *************************************




    Omarion-Nebel, Gamma Quadrant




    Verschiedene Händler melden immer wieder heftige Explosionen und Detonationen innerhalb des Omarion-Nebels. Auch habe man beobachtet, wie sich verschiedene Schiffe beschossen haben und zerstört wurden. Diverse Jem'Hadar Schiffe verweigern einfliegenden Schiffen aller Art das Ein- oder Durchfliegen des Nebels.


    Auf Anfrage habe man noch keinerlei Antworten erhalten.



    Reporter: Zaza Zicke





    *********************************




    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner liest uns, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben


    **********************************************************************


    Du suchst eine Alternative zur Sternenflotte

    Du hast Talente, die andere nicht sehen

    Du suchst eine Überlebensperspektive für morgen

    Du möchtest gerne mal dein eigener Boss sein und deine Angestellten schickanieren bis aufs Blut

    Dann komm zu uns


    Universal Trust


    Wir sind die, vor denen man die anderen warnt

    Wir sind die, die die anderen aus dem Weg räumen


    Universal Trust


    Weil wir die Gewinner von morgen sind und die anderen zerstören



    *****************************************************************************************

  • fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96529.6803


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *************************************


    Kosmodrom Baikonur Schiffswerft, Sol



    Die Leitung der Schiffswerft lässt verlauten, das man eine neue Schiffswerft in den neuen Grenzgebieten erbauen will im Kooperation mit der McNeil Gruppe, LTD. Die diesbezüglichen Verhandlungen laufen bereits und die Kooperation hat schon begonnen, Personal und Material dorthin zu bringen.


    Die meisten Materialien werden von Allatu im Velona System kommen, wo die McNeil Gruppe, LTD ihren neuen Föderationsstandort für Fabrikation aufbaut.

    Reporter: Toni Tiger



    *************************************



    Börsenzentrum, Sol



    Durch die dauernden Anfeindungen der Universal Trust sowie die passive Verhaltensweise der McNeil Gruppe, LTD sinkt der lokale Index beider Megacorporationen um je 12 beziehungsweise 25 Digits.


    Die McNeil Gruppe, LTD steigt somit um rund 15 Plätze ab und landet auf einen neuen Firmentiefpunkt von Platz 65 auf Platz 102 des Rankings. Die Universal Trust fällt vergleichsweise weich von Platz 96 auf Platz 105.


    Als Aufsteiger wird die Konrad Konstruktion gehandelt, welche sich darauf spezialisiert im Gamma Quadranten bei verschiedenen Aufbauprojekten mitzuwirken.


    Zur Zeit ist Duranium an der Börse wieder vermehrt gefragt, was auf einen verstärkten Schiffsbau hinweisen könnte, der von der Universal Trust mit ihrer neuen Schiffswerft zurückzuführen ist.


    Reporter: Toni Tiger



    *************************************




    Sternenflotten-Hauptquartier, Sol



    Ein Sprecher der Logistikverwaltung der Sternenflotte gibt bekannt, das man rund 66 Forschungsschiffe der Galayx und Nomad-Klasse zur Planetia Utopia Schiffswerft zurückrufe muß.


    Grund hierfür sind Untersuchungen, welche belegen, das unter bestimmten Bedingungen die EPS-Verteiler der Schiffswaffen und Lebenserhaltungssysteme unbrauchbar werden und so zu einer gefahr für Schiff und Besatzung werden können.


    Es gebe aber keinen Grund zur Panik, da diese äußerst selten bis gar nicht vorkommen könne und man dies nur sicherheitshalber mache.



    Reporter: Toni Tiger






    *************************************




    Eberia, Gamma Quadrant




    Die Eberianer stellen mit einer feierlichen Zeremonie einen Antrag auf Unabhängigkeit beim Dominion. Zwar seien die Chance dafür immer noch denkbar schlecht, aber aufgrund der jüngsten Ereignisse rechne man sich nun bessere Chance aus.


    Gleichzeitig wurden Pläne für ein Protektorrat sowie einen Herrscherclan vorgestellt. Man wolle die alten Zeiten vor dem Dominion wieder aufleben lassen und zu seiner eigenen Identität zurückfinden.


    Auch Rufe nach Forderungen zur Entschädigung für die Jahrhundertelange Unterdrückung wurden laut.



    Reporter: Zaza Zicke






    *************************************




    Neu Bajor, Gamma Quadrant




    Die Kolonieverwaltung auf Neu Bajor weist 26 Cardassianer aus, die eine eigene Siedlung auf Neu Bajor errichten wollten.


    Die Cardassianer wollten dort mit der Produktion von Kanar beginnen. Die bajoranische Vedeks sind jedoch dagegen und greifen zu solch drastischen Mitteln, das die Regierung letztendlich zur Ausweisung gezwungen war.



    Reporter: Erol Ende




    *************************************




    Ihr Schiff ist liegen geblieben? Die letzte Inspektion ist schon seit einem jahrhundert fällig? Ihr Warpkern streikt, weil er sein Plasma nicht bekommt? Die Sternenflotte mußte ihr Hilfsangebot zurück nehmen, weil es diese Teile nicht mehr replizieren kann?


    Dann rufen sie uns

    PfuscherFix


    Wir kriegen jeden Kahn wieder flott*

    *als Gegenleistung wird nur Latinum angenommen. Der Wert der Bauteile steigt prozentual zu seinem Jahrgang. Die Bezahlung erfolgt im Voraus, Lieferzeiten der Bauteile bis zu drei Jahren




    *********************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner will uns lesen, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben





    *********************************

  • Was soll bei der Anhörung im Föderationsrat heraus kommen? Mehrfachantworten möglich. Wie beim letzten Mal ist auch hier die Dauer eng begrenzt und keine Disskussionen hier bitte. Diese würden sofort gelöscht, das hier kein Platz für ist. Danke. 4

    1. Stationierung von Botschafts- und Sicherheitspersonal (3) 75%
    2. Die Genehmigung und Herausgabe der Baupläne (3) 75%
    3. Keine Stationierung von Botschafts- und Sicherheitspersonal (1) 25%
    4. Die Verweigerung zur Genehmigung und Herausgabe der Baupläne (1) 25%

    fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96540.6392


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *************************************



    Ferenginar



    Das Ferengieallianz Unternehmen Universal Trust versucht sich weiterhin auf den harten Weg, sich Wettbewerbsvorteile gegenüber seinen Mitstreiter der McNeil Gruppe, LTD zu sichern.


    Dabei hat das Unternehmen gerade selber mit sich zu kämpfen. Durch einen anonymen Tipp bei der Sternenflottensicherheit, wurde ein Frachterconvoi der Universal Trust gestoppt und durchsucht. Dabei wurden knapp 250 Isotonnen Cocana sichergestellt.


    Die Konzernleitung weist alle Vorwürfe zurück. Der Auftrag sei von der McNeil Gruppe, LTD an die Universal Trust heran getragen worden, mit der Begründung, man habe zuwenig Frachtkapazität für diesen Auftrag. Dies sei ein Friedensangebot der McNeil Gruppe, LTD, welche nach Aussage von Fidget Shakes, immer mehr unter Druck gerate.


    Das letzte Ranking der Megacorporationen zeige ja einen massiven Abstieg der McNeil Gruppe, LTD. Dies sei zum Teil Verdienst der Universal Trust, größtenteils jedoch selberverschuldet. Schliesslich sei die McNeil Gruppe, LTD ja nie in der Lage, einen vollwertigen Auftrag von der Sternenflotte zu bekommen, seit man im letzten klingonischen Krieg eine Transportblockade herausbeschwor.


    Die Universal Trust werde alles daran setzen, die McNeil Gruppe, LTD zu zerstören und dann den Ruhmeszug der MegaCorporationen fortzusetzen und so die macht wieder dorthin zu leiten, wo sie hingehöre, nämlich in die Hände erfahrener Kapitalisten. Nur so könne garantiert werden, das die Gesellschaft nach langer Pause wieder einen Schritt nach vorne tue und sich weiterentwickeln könne, ohne ständig einen Kreig nach dem anderen durchleben zu müssen.


    Reporter: Ricarda Manza





    *************************************




    Föderationsrat, Sol




    Der Botschaftsattacheè Nicole Kirsch legt heute einen vorläufigen Bericht über die Zustände im Neuen Grenzgebiet ab. Zur Sprache sollen unter anderen auch die ständigen Angriffe der dort ansässigen Fraktion Zyron sein. Sowie eine eventuelle Stationierung einer Delegation des Diplomatischen Corps auf einer Handelsstation. Ebenso wurde durch den Betreiber der Handelsstation um die herausgabe von Bauplänen gebeten, mit denen die Station weiter ausgebaut werden könnte.


    Reporter: Tim Tango




    *************************************




    Allatu, Velona System, Ba'aja Sector



    Gestern Abend kam es zu einen Zwischenfall auf Allatu. Schiffe der Universal Watch kamen in das System, gaben eine kurze Warnung an die Kolonialverwaltung ab und feuerten dann aus dem Orbit auf die Siedlung Sheila City.



    Glücklicherweise waren dort noch von Bürgerkrieg Schutzschildsysteme installiert. So konnte nach einem Warnruf der Verwaltung dort noch rechtzeitig Massnahmen ergriffen werden, welche größeren Schaden verhinderten. Bei dem Überfall wurden 72 Personen verletzt, welche nun im Lazarett der Siedlung verarztet werden. Todesfälle gab es keine


    Außerdem konnte der Gouverneur Ohnezahn einen Notruf absetzen, welchen der Kreuzer USS Horizon nachkam und die Kriminellen nach einem kurzen Feuergefecht vertrieb. Leider konnten die Aggressoren die Spuren verwischen, so das die verfolgung keinerlei Ergebnisse brachte.



    Reporter: Ricarda Manza




    *************************************




    Onchou, Gamma Quadrant





    Ein gemischtes Team aus Sternenflotte und der Vanguard Flotte unter Botschafter Odo konnte einen schweren Schlag gegen die Universal Watch im Gamma Quadranten führen.


    Hierbei wurden mehr als 36.000 Iso-Tonnen Cocana , sowie rund 250.000 Hektar Cocana-Plantagen zerstört. Weiterhin wurden drei im Orbit befindliche Schiffswerften erobert und ebenfalls zerstört. Irritiert war der Sternenflottenkommandeur lediglich übder das Auffinden und Besetzen von zwei Klonanlagen für Jem'Hadar Krieger des Dominions, welche ebenfalls besetzt und unbrauchbar gemacht wurden. Trotz Proteste des Kommandeurs wurden alle Klone eleminiert.



    Reporter: Zaza Zicke



    *************************************






    Du suchst eine Alternative zur Sternenflotte

    Du hast Talente, die andere nicht sehen

    Du suchst eine Überlebensperspektive für morgen

    Du möchtest gerne mal dein eigener Boss sein und deine Angestellten schickanieren bis aufs Blut

    Dann komm zu uns


    Universal Trust


    Wir sind die, vor denen man die anderen warnt

    Wir sind die, die die anderen aus dem Weg räumen


    Universal Trust


    Weil wir die Gewinner von morgen sind und die anderen zerstören





    *********************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner will uns lesen, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben





    *********************************

  • fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96566.8949


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *************************************




    Föderationsrat, Sol




    Nach der Anhörung von Botschaftsattacheè Kirsch, bewilligte der Föderationsrat eine Delegation des Diplomatischen Corps. Da man es trotz der andauernden Angriffe mit ehemaligen Kolonialbürgern der Föderation zu tun habe, sollte man es langsam angehen lassen und keine Gelegenheit zu einer friedlichen Lösung verstreichen lassen.


    Da man trotzdem den Schutz der Föderationsbürger nicht ausser Acht lassen sollte, wurde die herausgabe von Bauplänen bewilligt. Dies geschah mit einer eindrucksvollen 3/4 Mehrheit. Da die Station von der Sternenflotte bebaut und aus Personalmangel nach dem Hurq Krieg wieder aufgegeben wurde, werden jedoch die Baupläne für die Offensivsysteme ausgespart.


    Die Lieferung der Materialien und Personal wurde jedoch abgelehnt.


    Reporter: Ricarda Manza






    *************************************





    Dylay, Betreka Nebel



    Das Frachtschiff "SS UT Bronxyking" fand die Kolonie Dylay auf einem ihrer Handelsflüge. Laut Sensorenlogbuch stand die Kolonie unter Quarantäne. Die USS Kingslay, welche herbei gerufen wurde, konnte jedoch keinerlei Angaben dazu finden.


    Bei einer Überprüfung der Kolonie fand man nur noch die sterblichen Überreste der Kolonisten. Scheinbar wurden sie alle hingerichtet und die Quarantäne sollte diese tat verschleiern.


    Da die Kolonie nun scheinabr aufgegeben ist, beruft sich die Universal Trust auf das Bergungsrecht und beansprucht die Kolonie für sich.



    Der Föderationsrat verweigert jedoch diesen Anspruch, worauf hin die Universall Trust mit Klage droht.



    Reporter: Lucy Lolli



    *************************************



    Folachon System, Gamma Quadrant





    Die vanguard-Flotte von Botschafter Odo und eine Eingreiftruppe haben eine weitere Klonanlage des Dominion geschlossen. Die verwaiste Anlage werde nicht mehr gebraucht und deshalb abgebaut. So sei man einen Schritt näher an der Umsetzung des Allianzabkommens zur Befreiung der Jem'Hadar.


    Reporter: Harry Hirsch




    *************************************




    Lliarr, Dimorus Sektor





    Laut unbestätigten Gerüchten sollen in letzter Zeit mehrere Schiffe des Romulanischen Imperiums angegriffen und zerstört worden sein. Der Hintergrund für diese Zwischenfälle ist aber unklar und wird von der Imperialen Senat bestritten. Trotzdem wurde eine Zentrierung von Militärschiffen entlang der Grenzen registriert.



    Reporter: Luiggy Lügfix




    *************************************









    Du suchst eine Alternative zur Sternenflotte

    Du hast Talente, die andere nicht sehen

    Du suchst eine Überlebensperspektive für morgen

    Du möchtest gerne mal dein eigener Boss sein und deine Angestellten schickanieren bis aufs Blut

    Dann komm zu uns


    Universal Trust


    Wir sind die, vor denen man die anderen warnt

    Wir sind die, die die anderen aus dem Weg räumen


    Universal Trust


    Weil wir die Gewinner von morgen sind und die anderen zerstören





    *********************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *********************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner will uns lesen, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben





    *********************************

  • fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96587.6712


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *************************************





    Erde, Sol System



    Als Antwort auf die andauernden Provokationen hat die McNeil Gruppe, LTd einen Auszug aus ihrer Produktionsliste veröffentlicht. Die der Konzernvortsand Alexander McNeil erklärte, sei es nicht so, das die McNeil Gruppe, LTD keinen Auftrag erhalte, es sei eher so, daß man die Aufträge in Sinne der Kunden vertraulich behandele.


    Im Gegensatz zu anderen Mitbewerbern, die lautstark aufträten, höre man keine Rückrufaktionen über Waren der McNeil Gruppe, LTD. Dies werde von vielen geschätzt, welche auch mal über gewisse Fehler in der Anfangsphase der McNeil Gruppe, LTD hinweg sehen könnten.


    Das vielleicht ein so großer Behördenapperat wie die Sternenflotte sich damit nicht so leicht täte, sei verständlich. Viele andere Konzerne hätten damit aber kein Problem und man schätze die Qualität, welche stetig geliefrt und überprüft werde.


    Reporter: Luzzy Lolly


    *************************************




    Ferenginar




    Das Handelsgericht von Ferenginar hat aufgrund einer Anordnung des großen Nagus Rom eine Überprüfung der Universal Trust angeordnet und noch vor Beginn eine Bearbeitungsbebühr in Höhe 354 Barren Latinum gefordert.


    Der Inhaber Shakes Fidget erklärte, das dies nichts besonderes sei und immer öfter mal vorkommen könne. Er und seine Corporation habe nichts zu verbergen und halte sich strikt an die Erwerbsregeln. Er beschuldigte im Gegenzug die McNeil Gruppe, LTD für dieses Vorgehen des Handelsgerichtshofes verantwortlich zu sein.


    Reporter: Lin Lau




    *************************************



    Fairhafen, Fairhafen System, Neues Grenzland



    MIt Begeisterung wurde das Ergebniss der Beratung des Föderationsrates aufgenommen. Der Stationskommandant der Handelsstation "Faitrade 553" begrüßte die Abstimmung und freute sich, das endlich auch mal wieder wegweisende Entscheidungen für die Zivilisten und deren Schutz außerhalb der Sternenflottenkomfortzone geschaffen wurden.


    Nicht nur "Fairtrade553" sondern viele andere Händlerstationen der Föderation profitieren hiervon und haben endlich die Mittel, Wege und Rechte, sich um ihren Schutz zu kümmern.


    Die Ankunft des Botschaftsattacheès Kirsch und ihrer Mannschaft werde mit Wohlwollen und Freude erwartet.


    Reporter: Ricarda Manza





    *************************************



    DeepSpace12, Aldebaran System



    Die McNeil Gruppe, LTD richtet auf DeepSpace 12 einen neuen Börsenknoten Punkt ein. Das Börsennetzwerk erhält damit endlich weiteren und schneller Zugang zu Waren aus den "unteren" Sektorenbereichen Aldebaran, Donatu, Archanis, Ba'aja, Boreth Und Otha Sektor , welche für die Händler wichtig seien. Aber auch Händler aus anderen Regionen und Quadranten kann dieser Zugang hilfreich sein und Preisschwankungen könnten so nicht zu unangenehmen Überraschungen führen.



    Reporter: Ricarda Manza



    *************************************



    Neu Romulus, Romulanische Republik



    Der Handelsminister der Romulanischen Republik sucht neue Investoren für die Kolonie Virinat. Das Projekt, romulanische Bürger zur Rückkehr nach Virinat zu bewegen und die von ehemaligen Investoren angelegte Infrastruktur zu nutzen, ist momentan kurz vor dem Scheitern, weil schlichtweg die Mittel fehlen.


    Trotz großer Anstrengungen gelingt es dem Senat nach wie vor nicht, das Projekt am Laufen zu halten, da sich stets neue Krisen anbahnen und neue Prioritäten geschaffen werden müssen.


    Jetzt hofft man, einen Privatinvestor zu finden, der die Dinge im Sinne der Republik zum Laufen bringt und Anreize schafft, für eine Neu-Kolonisierung.



    Reporter: Lizzy Lama







    *************************************





    Flying Dragons, ihr Partner für florierende Catering Servies, falls ihnen ihr Replikator nichts mehr Ordentliches auf den Tisch bringt

    Buchen sie noch heute und sie bekommen drei Orioner-Sklavinnen als Nachtisch*

    *Nach dem Essen wieder zurücksenden, keine Gewaltanwendungen oder Spuren jedweder Art erlaubt





    *************************************





    Redaktion und Design: Anna Nymos




    *************************************



    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.




    Keiner will uns lesen, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben

  • fnnbanner1zfkuy.jpg




    NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS



    Sternzeit: 96612.5570


    Herzlich Willkommen bei FNN


    ihren unabhängen Magazin rund um die Kolonien der Föderation



    *************************************




    Tuchma'hatschi, Betreka Nebel



    Mitten in der Herbstsaison wurden sämtliche Lagerbestände für die überlebensnotwändige Winterbekleidung gestohlen. Die USS Kingdom übernimmt die Ermittlungen zu dem Diebstahl. dabei konnte sie schon einige Indizien feststellen, welche die kriminelle Organistation "Universal Watch" damit in Verbindung bringt.


    Als fast glückliche Wendung war es dann zu bezeichnen, als die SS UT Goldclaim vorbei kam und die gestohlenen Bestände fast vollständig ersetzen konnte, zwar mit etwas minderer Qualität und zu einen erhöhten Preis, aber in Anbetracht der Umstände wurde dieses Übel in Kauf genommen


    Reporter: Chinks Chaos




    Andelante




    Andelante




    Daimon Krox von der Ferengie Handelsallianz hat es nach über einen Jahr vor Gericht durchgesetzt, auf Andelante eine Rohrmadenzuchtanlage eröffnen zu dürfen.


    Der Föderationsgerichtshof wies alle Klagen gegen dieses Projekt zurück, mit der Begründung des allgemeinen Handels- und Berufsausübungsgesetztes.


    Damit darf Krox auf 68 Hektar Rohrmadenzuchtinkubatoren und verarbeitungsanlagen bauen.




    Reporter: Krix Krax




    *************************************



    Mra Dschad



    Bei einen Übungsausflug in der Schwerelosigkeit sollte eine Schulungsgruppe eine fiktive Reperatur durchführen. Dabei versagten die Raumanzüge der Schulungskadetten. Der Schulungsleiter dieses Ausfluges konnte aufgrund seiner beschränkten Ausbildung nur 2 von 8 Kadetten bergen, bevor die Anzüge komplett versagten.


    Die auf den Notruf reagierende USS Idaho konnte nur noch die sterblichen Überreste bergen und der Handelsschule der Imabrra-Foxcom übergeben. Bei der anschliessenden Untersuchung stellte sich heraus, das alle Anzüge restlos veraltet und defekt waren. Ein solcher Unfall war nur eine Frage der Zeit.


    Auf Nachfrage beim Verkäufer der Anzüge wurde lediglich die Auskunft erteilt, "gekauft, wie gesehen, keine Rückerstattung des Kaufpreises".


    Der Akademieleiter, Fen Su'schhuieyy, kündigte daraufhin sämliche Verträge mit der universal Trust und wandte sich umgehend an die McNeil Gruppe, LTD. Die Handelsvertreterin, Melina McNeil, lies sich nicht lange bitte und schickte sofort einen Frachter mit den ersten, notwendigen Materialien los, um der Akademie beizustehen.



    Reporter: Vaku Um'hirn






    *************************************




    Föderationshauptquartier, Diplomatisches Corps, Sol




    Nach den letzten Vorbereitungen begibt sich Botschaftsattacheè Nicole Kirsch zum Föderationshauptquartier, wo sie heute zum Konsul befördert werden soll. Mit dieser Stärkung wünscht ihr das Diplomatische Corps alles Gute auf ihren Weg und für ihren neuen Einsatz im Neuen Grenzland.


    Die dort auf sie wartende Aufgabe wird als eine der schwierigsten in ihrer Laufbahn gehandelt. In den Neuen Grenzland, wo die Sternenflotte sogut wie nicht vorhanden ist, soll sie Frieden zwischen zwei verfeindeten Mächten stiften. Dazu bekommt sie eine kleine delegation und zusätzliches Sicherheitspersonal. Der letzte Vermittlungskontakt endete mit einem bewaffnetten Zwischenfall, nach dessen Attacheè Kirsch mehrere psychologische Therapien in Anspruch nehmen. Jetzt möchte sie es noch einmal friedlich versuchen.





    *************************************

    BimmelDänng, Ihr kosmisches Reisetaxi

    Sie reisen nicht gern in Gesellschaft?

    Sie mögen die Nähe zur Crew

    Sie möchten kein Aufsehen?

    Sie möchten gewisse Kontrollen lieber nicht passieren?

    Sie lieben spezielle Crewabende mit erotischen Flair?

    BimmelDänng, Ihr kosmisches Reisetaxi

    Dann buchen sie uns noch heute und die Massagecreme und Handschuhe

    sind Inklusive

    soviel sie wollen, solange sie können

    BimmelDänng, Ihr kosmisches Reisetaxi

    Jetzt Neu: Null Schwerkraft Suits für Überschuss Partys






    ***************************************************




    Das waren die aktuellsten News unserer Kolonien. Seien sie auch beim nächstenmal wieder dabei.







    Keiner will uns lesen, jeder hält uns für ein Schmierblatt, aber jeder weiß, was wir schreiben