Schriftverkehr Admiralität 18te Flotte <-> Stationsleitung

  • An: Kommando 18te Flotte

    Von: Captain M'iia, Kommando Deep Space 12

    CC: Admiral Bowman, Leitung Operation Velona



    Betreff: Lagebericht der Station und jüngster Projekte


    Sehr geehre Damen und Herren,


    mit diesem Schreiben möchte ich sie über den momentanen Stand auf der Station, gestaffelt nach Fachabteilungen informieren.


    Sicherheit: Die Arbeit der Stationssicherheit erfolgt auf gewohnt hohem Niveau. Die Anzahl der Delikte auf der Station ist um 23% zurückgegangen. Die Aufklärungsrate liegt weiterhin auf hohem Niveau.


    Wissenschaft: Die Wissenschaftliche Abteilung arbeitet ebenfalls auf hohem Niveau. Die Integration der Kadetten in die Arbeitsabläufe der Station hat hervorragend funktioniert und Lieutenant Commander Hulbington war mit ihren bisherigen Kadetten zufrieden. Der Commander hat meine Erwartungen als Anleiterin und Mentorin für die Kadetten sehr übertroffen.


    Counseling: Die Abteilung wurde vor kurzem durch zusätzliches Personal verstärkt. Der zugeteilte Lieutenant wird allerdings aufgrund besonderer Qualifikation (Zusatzausbildung in forensischer Psychologie) auch die Sicherheit bei der Erfüllung ihrer Tätigkeiten unterstützen.


    Technik: Die Konstruktion des Antigravitronprojektors für die Operationen im Velona System ist abgeschlossen. Der Test wurde erfolgreich durchgeführt. Das Gerät kann in das Velona System auf Befehl von Admiral Bowman verlegt werden.


    Krankenstation: Die medizinische Abteilung arbeitet zu meiner vollsten Zufriedenheit. Hier sind keine Beanstandungen zu machen.


    Koloniale Kontaktabteilung: Hier bestehen ebenfalls keine Beanstandungen meinerseits. Das Verhältnis zur Kolonie ist gut.


    Abschliessend möchte ich sagen, dass die Stimmung und Moral auf der Station insgesamt gut ist, aber durchaus hin und wieder Besorgnis geäussert wird. Dies hängt vor allem mit der Anwesenheit vieler hochrangiger, der 18ten Flotte nicht zugeteilten, Flagoffizieren zusammen. In persönlichen Gesprächen konnten mein Stab und ich diese Sorgen zwar teilweise zerstreuen, aber dennoch ist das Personal nervös. Dies wirkt sich nicht negativ auf ihre Leistungen aus.


    Desweiteren bitte ich um eine kurze Rückmeldung ihrerseits, ob unsere Sternenbasis als OPerationsstützpunkt für die Manöver im Velona System fungieren soll. Wir wären der nächste Stützpunkt mit Werftkapazität. Sollte dies der Fall sein, können wir entsprechende Vorbereitungen treffen.


    Hiermit endet der Bericht. Ich danke für ihre Aufmerksamkeit.



    gezeichnet

    Captain M'iia

    Stationsleitung Deep Space 12.

    Ich bin im Discord immer erreichbar. Also wer gerne RP absprechen möchte, kann dies dort gerne tun.

    Einmal editiert, zuletzt von S'hoyue ()

  • An: Kommando 18te Flotte

    Von: Captain M'iia, Kommando Deep Space 12


    Betreff: Versetzungsersuchen Lieutenant Elana Ronni Alla'dar


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    im Anhang erhalten Sie ein Versetzungsersuchen mit Bitte zur Kenntnisnahme und Zustimmung.


    Mit freudlichen Grüssen

    Captain M'iaa

    Kommandierender Offizier DS 12


    Anhang:


    Ich bin im Discord immer erreichbar. Also wer gerne RP absprechen möchte, kann dies dort gerne tun.

  • An: Captain M'iia

    Von: Kommando 18te Flotte


    Betreff: Versetzungsersuchen Lieutenant Elana Ronni Alla'dar


    Das Kommando nimmt es zur Kennis und stimmt zu.


    Das Kommando wünscht Lt. Alla'dar alles gut bei ihrer Arbeit auf DS12


    Mfg

    Peterson, Admiral Sunara

    Diplomatie ist die Kunst guter Hund zusagen,wärend man nach einem großen Stein ausschau hält.

  • An: Kommando 18te Flotte

    Von: Captain M'iia, Kommando Deep Space 12

    CC: Admiral Bowman


    Betreff: Angriff auf die Station


    Sehr geehrte Admirals,


    bei Sternenzeit 96317.6159 kam es zu einem Zwischenfall in der Bar Sternenhimmel. Ein Mann, inzwischen als Helge Hummer identifiziert, verteilte in der Bar eine biologische Substanz, als Cocana identifiziert.


    Der Mann war anscheinend schwer drogenabhängig und verstarb unmittelbar nach Dürchführung der Tat. Die Ermittlungen der Sicherheit zu diesem Zwischenfall laufen bereits.


    Gemäss den Sternenflottenvorschriften habe ich die Station zunächst unter Quarantäne gestellt. Eine Untersuchung konnte eine flächendeckende Kontamination ausschliessen. Daher wurde die Quarantäne recht schnell wieder aufgehoben.


    Erste Erkenntnisse deuten auf Zusammenhänge mit der Universal Watch und auf Alatu hin. Welcher Natur muss noch ermittelt werden.


    gezeichnet

    Captain Miia

    Kommando DS12

    Ich bin im Discord immer erreichbar. Also wer gerne RP absprechen möchte, kann dies dort gerne tun.

  • An: Captain M'iaa

    Von: Admiral Callamon

    CC: Admirla Peterson


    Captain,


    Für die Mission der USS Mistral im Arosa-System wird vollgendes benötigt:


    Ein ziviles Frachtschiff, möglichst unverfängliche Fracht für Arosa und entsprechende Sternenflottencrew


    Ziel der Mission ist es besagtes Frachtschiff nach Arosa zu schicken um eine eventuelle Blockade der Ferengie aufzudecken. Die Crew sollte demnach hauptsächlichst aus Sicherheitsoffizieren bestehen. Das Schiff soll Arosa offen anfliegen. Falls das Frachtschiff von den Ferengie angegriffen wird, hat es sich auf keinerlei Kampfhandlungen einzulassen und sich sofort zurückzuziehen. Wenn es geentert werden sollte, muß sich die Crew sofort als zur Sternenflotte gehörig idetifizieren und soll sich möglichst passiv verhalten. Der Einsatz von Waffen ist nur als Notwehr gestattet.

    Das Schiff wird von der Mistral im Notfall gedeckt. Das Kommando vor Ort hat Captain Davis.


    Bitte teilen sie mir mit wann sie diesen Frachter Richtung Arosa losschicken können.


    Gez. Admiral Callamon

    Es soll ja Leute geben, die trinken ihren ersten Kaffee erst auf Arbeit...


    Wie kommen die da überhaupt hin?

  • An: Admiral Callamon

    Von: Captain M'iaa

    CC: Admirla Peterson


    Betreff: Ihr Schreiben


    Admiral,


    ich danke für ihr Schreiben und würde ihrer Anforderung nachkommen. Allerdings verfügt Deep Space 12 über keine eigene Frachterflotte. Ich kann ihnen die Besatzung der Frachtschiffe aus dem Pool der Sicherheitsleute der Station gerne stellen, allerdings müsste die Anforderung des Frachtschiffes über Admiral Peterson oder sie erfolgen.


    Mögliche Ansprechpartner wären die Mc Neill Gruppe oder die TTC.


    Sollte natürlcih Gefahr im Verzug sein, können wir selbstverständlich ein Frachtschiff beschlagnahmen und requirieren. Allerdings bewegen wir uns da rechtlich auf sehr dünnem Eis und ich würde sie dafür um einen schriftlichen Befehl bitten.


    gezeichnet

    Captain M'iia

    Kommando DS12

    Ich bin im Discord immer erreichbar. Also wer gerne RP absprechen möchte, kann dies dort gerne tun.

  • An: Admiral Peterson, Admiral Calamon, Kommando 18te Flotte

    Von: Captain M'iia, Kommando DS 12


    Betreff: USS Restles


    Sehr geehrte Admirals,


    mit diesem Schreiben möchte ich sie über folgende Massnahmen informieren, die ich bezüglich der Restless getroffen habe.


    Das Schiff wird zunächst ins Dock genommen und dort technisch überprüft. Die Einsatzbereitschaft der Restless ist während dieser Zeit nicht gegeben. Da noch 7 weitere Dockplätze frei sind, ist die Dockkapazität für die 18te Flotte nicht eingeschränkt.


    Nach dieser Überprüfung würde ich die Restless gerne auf einen Testflug durch den Sektor mitnehmen. Genauere Planungen dafür werden erfolgen, wenn die Überprüfung und Wartung abgeschlossen ist.


    Gemäss den Vorschriften ersuche ich sie schonmal für die Freigabe für diesen Testflug.


    mit freundlichen Grüssen

    Captain M'iia

    Kommando DS12

    Ich bin im Discord immer erreichbar. Also wer gerne RP absprechen möchte, kann dies dort gerne tun.