Entlassung aus dem aktiven Dienst

  • AN: Naris Veil, Vice Admiral
    VON: Kiwo Elra Mkoll, CMCPO
    BETREFF: Entlassung aus dem aktiven Dienst


    Hallo Veil.


    es tut mir Leid, dass es in letzter Zeit nicht möglich war mit dir persönlich zu sprechen, daher muss du es nun leider so erfahren.
    Im letzten Jahr sind viele Dinge geschehen, die mich zum Nachdenken angeregt haben. Die Sternenflotte hat sich verändert. Ich bin ein Dinosaurier, wie die Menschen sagen, und habe mich nicht mitentwickelt. Daher habe ich mich dazu entschlossen meinen Dienst zu quittieren und mich der Reserve anzuschließen. Das bedeutet, ich darf einmal jährlich wieder für eine Woche so tun, als ich aktiv dabei bin und den Rest der Zeit habe ich so viel Freizeit wie noch nie. Natürlich immer Gesetz dem Falle, dass kein neuer großer Krieg ausbricht und ich wieder in den aktiven Dienst beordert werde. Ehrlich gesagt weiß ich noch nicht, was ich mit der ganzen freien Zeit anstellen soll. Vielleicht werde ich DS12 als Ausgangbasis nutzen und ein wenig die umliegenden Systeme erkunden.
    Sicherlich fragst du dich warum ausgerechnet jetzt? Die Gegenfrage lautet, warum nicht? Es wäre nur noch eine Frage der Zeit gewesen, bis mich der Doktor nicht mehr für diensttauglich befunden hätte. Immerhin bin ich mittlerweile fast 84 und meine grauen Haare werden immer mehr.
    Natürlich werde ich dir immer mit Rat zur Seite stehen, wenn du ihn benötigst, aber ich habe das Gefühl du brauchst ihn nicht mehr. Du bist mittlerweile mehr als erwachsen und den vor dir liegenden Aufgaben gewachsen.


    Ich wünsche dir alles Gute weiterhin und ich habe immer ein Flasche Frühlingswein für dich bereit liegen.


    Kiwo

    Hoffnung ist der erste Schritt auf dem Pfad zur Enttäuschung!

  • An: Kiwo Elra Mkoll
    Von: Naris Veil


    Kiwo, es tut mir leid, das zu hören. Ich kann dich in Bezug auf die Sternenflotte verstehen. Es ist eine andere, als die, in die wir vor vielen Jahren eingetreten sind. Die Zeiten haben sich geändert.


    Natürlich werde ich deinem Wunsch nachkommen und deine ehrenhafte Entlassung aus dem Dienst der Sternenflotte in die Wege leiten. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich von Zeit zu Zeit von dir höre oder dich deine Reisen eines Tages wieder herher führen - die Flasche Frühlingswein öffnen wir dann gemeinsam.


    In Freundschaft
    Veil