Chatlogs von Deep Space 12

  • Deep Space 12
    Sternzeit: 94725.7667

    22.09.2417 - 2143 Stationszeit


    --Wissenschaftslabor--
    [9:43] [INTER-KOMM] Lt. Hulbington: Hulbington an Captain Thain
    [9:44] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Thain hier. Ich höre, Lieutenant.
    [9:44] [INTER-KOMM] Lt. Hulbington: Können Sie mich im Labor aufsuchen?
    [9:44] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Natürlich. Ich bin unterwegs.
    [9:46] [Local] Lt. Hulbington: *spricht mit einem Offizier mit einem Padd in der Hand*
    [9:46] [Local] Lt. Hulbington: Ah, Captain, danke dass Sie kommen konnten.
    [9:46] [Local] Lt. Hulbington: Kommen Sie.
    [9:46] [Local] Capt. Thain: Lieutenant. *nickt grüßend*
    [9:47] [Local] Lt. Hulbington: *geht in den Hinteren Bereich* Lassen Sie uns bitte alleine, Fähnrich *sagt sie zu dem Anwesenden*
    [9:47] [Local] Lt. Hulbington: *der Fähnrich geht*
    [9:47] [Local] Lt. Hulbington: *sie sieht ihm eine Weile hinterher*
    [9:47] Capt. Thain verschränkt die Arme vor der Brust und wartet geduldig ab.
    [9:48] [Local] Lt. Hulbington: Auf Ihren Wunsch habe ich den Sender untersucht, der von der Sicherheit im Quartier gefunden wurde.
    [9:49] [Local] Capt. Thain: Schön, dass Osesi endlich die Zeit gefunden hat. Was haben Sie herausgefunden?
    [9:49] [Local] Lt. Hulbington: Da mich Commander Osesi anwieß, den Kreis der Miteinbezogenen möglichst klein zu halten, habe ich die Untersuchung alleine durchgeführt.
    [9:49] [Local] Lt. Hulbington: Leider sind die Ergebnisse durchaus ernüchternd.
    [9:49] [Local] Lt. Hulbington: Das Gerät wird zumindest nicht von Sprengfallen oder Sicherheitsmechanismen geschützt.
    [9:50] [Local] Lt. Hulbington: Es handelt sich um handelsübliche Technologie, die vorwiegend im romulanischen Raum zum Einsatz kommt.
    [9:50] [Local] Lt. Hulbington: Sowohl in der Republik als auch im Reich.
    [9:50] [Local] Lt. Hulbington: Ein ganz normaler Subraumsender.
    [9:51] [Local] Capt. Thain: Konnten Sie herausfinden, was genau er bei seiner Aktivierung getan hat? Wurde etwas gesendet oder empfangen?
    [9:53] [Local] Lt. Hulbington: Das konnte ich in der Tat.
    [9:53] Capt. Thain nickt wieder. "Fahren Sie fort."
    [9:54] [Local] Lt. Hulbington: Das Gerät hat eine Nachricht empfangen.
    [9:54] [Local] Lt. Hulbington: Leider weiß ich weder, was die Nachricht beinhaltete noch wo sie herkommt.
    [9:54] [Local] Lt. Hulbington: Ich konnte den Ursprung der Nachricht nur ungefähr triangulieren.
    [9:55] [Local] Lt. Hulbington: Sie wurde jenseits der klingonischen neutralen Zone abgesendet.
    [9:55] [Local] Lt. Hulbington: Die Geräte besitzen im Normalfall eine Seriennnummer.
    [9:55] [Local] Lt. Hulbington: Diese wurde bei diesem Exemplar herausgefeilt.
    [9:55] Capt. Thain seufzt. "Das ist nicht überraschend. Schätze, das ist besser als nichts."
    [9:56] [Local] Capt. Thain: Funktioniert der Sender nur in eine Richtung? Oder könnte er auch eine Nachricht senden?
    [9:57] [Local] Lt. Hulbington: Da Commander Osesi erwähnte, dass sie hier ein Vorgehen abseits der regulären Protokolle wünschen, habe ich bisher keinen Bericht angefertigt und die Arbeiten auch nirgends erwähnt.
    [9:57] [Local] Lt. Hulbington: Der Sender funktioniert in beide Richtungen.
    [9:58] [Local] Lt. Hulbington: Etwas zum Sender zurückzusenden ist schwierig.
    [9:58] [Local] Lt. Hulbington: Der genaue Ursprung wäre wichtig.
    [9:59] [Local] Lt. Hulbington: Ich habe zwar die Frequenz und man könnte versuchen auf dieser Frequenz zu antworten, allerdings ist dabei ungewies ob die Nachricht jemand empfängt.
    [9:59] [Local] Lt. Hulbington: Zum vorherigen Punkt, soll ich einen Bericht anfertigen, oder nicht?
    [10:00] Capt. Thain nickt und sieht sich noch einmal im Raum um. Es vergehen einige nachdenkliche Sekunden des Schweigens.
    [10:00] [Local] Capt. Thain: Fertigen Sie den Bericht an, Lieutenant.
    [10:00] [Local] Capt. Thain: Wo ist der Sender jetzt?
    [10:01] [Local] Lt. Hulbington: Hier .... im Labor
    [10:01] [Local] Capt. Thain: Benötigen Sie ihn noch?
    [10:02] [Local] Lt. Hulbington: Nein, weitere Erkenntnisse sind nicht zu erwarten.
    [10:02] [Local] Capt. Thain: Dann geben Sie ihn mir, bitte.
    [10:02] [Local] Lt. Hulbington: Natürlich
    [10:03] [Local] Lt. Hulbington: *geht zu einem Schrank und legt die Hand drauf, woraufhin eine Holo-Projektion wie eine Konsole erscheint*
    [10:03] [Local] Lt. Hulbington: Autentifiziere Lieutenant Hulbington Alpha-Eta-Phi
    [10:04] [Local] Lt. Hulbington: *der Schrank geht ein wenig auf, den Rest zieht sie mit der Hand raus*
    [10:04] [Local] Lt. Hulbington: *heraus hebt sie ein kleines Gerät, etwa in der Größe eines Telefonhörers*
    [10:05] [Local] Lt. Hulbington: *sie schließt den Schrank wieder* Computer, Schrank sichern.
    [10:05] [Local] Lt. Hulbington: *kommt dann auf Jenassa zu*
    [10:05] [Local] Lt. Hulbington: So... hier.
    [10:05] Capt. Thain nimmt den Gegenstand an sich und wiegt ihn einen Moment in der Handfläche, wobei ihre Mimik gleichermaßen von Skepsis und Neugier zeugt.
    [10:06] [Local] Capt. Thain: Ist irgendeine besondere Prozedur zu beachten, um ihn zu aktivieren?
    [10:06] [Local] Lt. Hulbington: Nein, die Frequenz ist eingespeichert.
    [10:07] [Local] Lt. Hulbington: Einfach einschalten.
    [10:07] Capt. Thain nickt wieder und lässt den Sender in ihrer Tasche verschwinden.
    [10:07] [Local] Capt. Thain: Danke, Lieutenant. Sie waren hierbei sehr hilfreich.
    [10:07] [Local] Lt. Hulbington: Danke Captain. Auch wenn die Ergebnisse wenig hilfreich sind.
    [10:08] [Local] Capt. Thain: Offen gestanden ist es mehr, als ich erwartet habe.
    [10:08] [Local] Capt. Thain: Gibt es sonst noch etwas, dass Sie besprechen möchten?
    [10:08] [Local] Lt. Hulbington: Dann freue ich mich für Sie.
    [10:08] [Local] Lt. Hulbington: Nein, Captain eigentlich nicht.
    [10:09] [Local] Lt. Hulbington: Den Bericht zum abgeschlossenen Subraumexperiment bekommen Sie demnächst.
    [10:09] [Local] Lt. Hulbington: Wir sind noch immer mit der Auswertung der Daten beschäftigt.
    [10:09] [Local] Capt. Thain: Sehr gut. Ich bin schon sehr gespannt darauf.
    [10:09] [Local] Capt. Thain: Bis dahin wünsche ich Ihnen noch einen angenehmen Abend, Lieutenant.
    [10:09] [Local] Lt. Hulbington: Ihnen ebenso Captain
    [10:10] Capt. Thain würde dann das Labor verlassen.


    -- Büro der Stationsleitung --
    [10:12] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Thain an Commander Sarep.
    [10:12] [INTER-KOMM] Cmdr. Sarep: Hier Sarep.
    [10:13] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Commander, können Sie bitte in mein Büro kommen? Es gibt da etwas, wobei ich Ihren Rat brauchen könnte.
    [10:14] [INTER-KOMM] Cmdr. Sarep: Ich bin gleich bei Ihnen.
    [10:15] [Local] Cmdr. Sarep: *Türsummre*
    [10:15] [Local] Capt. Thain: Herein.
    [10:16] [Local] Cmdr. Sarep: Captain.
    [10:16] Capt. Thain ist grade damit beschäftigt, heißes Wasser in eine Tasse zu geben, in welcher wiederum ein Teesieb hängt.
    [10:16] [Local] Capt. Thain: Guten Abend, Commander. Danke, dass Sie kommen konnten.
    [10:16] [Local] Capt. Thain: Möchten Sie etwas trinken?
    [10:17] [Local] Cmdr. Sarep: Das hängt davon ab, was.
    [10:18] [Local] Capt. Thain: Was Ihnen beliebt... *deutet dabei mit einer Kopfbewegung in Richtung des Replikators.
    [10:18] [Local] Cmdr. Sarep: Natürlich
    [10:18] [Local] Cmdr. Sarep: Wasser, 12 Grad
    [10:19] [Local] Capt. Thain: Commander, was wissen Sie über 'das Netz'?
    [10:19] [Local] Cmdr. Sarep: *nimmt das Glas und geht zurück*
    [10:19] Capt. Thain setzt den Wasserkessel ab und stellt ihn neben die Teetasse.
    [10:23] [Local] Cmdr. Sarep: Nicht viel. Eine gefährliche kriminelle Organisation.
    [10:28] [Local] Capt. Thain: Nach allem was wir wissen ist diese Organisation im Rauschgift- und Menschenhandel aktiv. Ihr größter EInzugsbereich liegt entlang der klingonischen Grenze, wenngleich es auch Aktivitäten im Alpha-
    [10:28] [Local] Capt. Thain: Quadranten zu geben scheint.
    [10:29] [Local] Capt. Thain: Das Netz ist bereits mehrfach mit der Flotte aneinander geraten und ist auch für einige Vorfälle auf Deep Space 12 verantwortlich.
    [10:30] [Local] Capt. Thain: Ich habe keine Beweise für diese These, aber ich bin sicher, dass das Netz hinter dem Anschlag auf die Romulanische Senatorin steckt. Und hinter dem Verschwinden der Werra.
    [10:31] [Local] Cmdr. Sarep: *nimmt während des Zuhörens einen Schluck*
    [10:31] [Local] Cmdr. Sarep: Wie kommen Sie zu dieser Annahme?
    [10:32] [Local] Cmdr. Sarep: So wie Sie das sagen, hatten wir mit dem Netz vor einiger Zeit Kontaktpunkte.
    [10:32] Capt. Thain holt den Sender aus ihrer Tasche hervor und legt ihn auf den Tisch.
    [10:32] [Local] Cmdr. Sarep: Sind Sie jetzt wieder zurück?
    [10:33] [Local] Capt. Thain: Es scheint so. Ich erhielt einen Tipp, dass ein neuer Maulwurf auf der Station eingeschleust wurde. Darum wies ich die Sicherheit an, alle in Frage kommenden Quartiere zu durchsuchen.
    [10:34] [Local] Capt. Thain: Sie fanden das hier... *sie schiebt Sarep das Gerät zu*
    [10:34] [Local] Cmdr. Sarep: *nimmt es auf und begutachtet es kritisch*
    [10:35] [Local] Capt. Thain: Wir wissen mittlerweile, dass es von derselben Person deponiert wurde, welche den Angriff auf die Senatorin verübt hat.
    [10:35] [INTER-KOMM] Adm. Naris: Naris an Thain.
    [10:35] Capt. Thain hält inne. und tippt auf ihren Kommunikator.
    [10:35] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Thain hier. Sprechen Sie, Ma'am.
    [10:35] [INTER-KOMM] Adm. Naris: Haben sie gleich nachher kurz Zeit für eine wichtige Angelegenheit?
    [10:36] [INTER-KOMM] Capt. Thain: *ein Seufzen hängt der Antwort an* Ja, Ma'am. Wo soll ich Sie treffen?
    [10:36] [INTER-KOMM] Adm. Naris: Wir können zu Ihnen kommen. Wo sind Sie?
    [10:37] [Local] Cmdr. Sarep: Ein Sender?
    [10:38] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Ich befinde mich in meinem Büro.
    [10:38] [INTER-KOMM] Adm. Naris: Verstehe. Wir treffen in Kürze ein.
    [10:38] [INTER-KOMM] Adm. Naris: Naris Ende.
    [10:38] Capt. Thain seufzt und nickt auf Sareps Frage.
    [10:38] [Local] Capt. Thain: Korrekt.
    [10:39] [Local] Cmdr. Sarep: Was hat das zu bedeuten?
    [10:39] [Local] Capt. Thain: Ich weiß es nicht, Commander. Und ich befürchte, dass uns die Sache über den Kopf wächst.
    [10:41] [Local] Capt. Thain: Lieutenant Commander Osesi entschied in Rücksprache mit Admiral Peterson, den Sender an seinem Fundort zu belassen, nachdem er gefunden wurde - in der Hoffnung, mögliche Maulwürfe anzulocken.
    [10:41] [Local] Capt. Thain: Hätten wir ihn direkt beseitigt, wäre es vielleicht nie zu dem Anschlag gekommen.
    [10:42] [Local] Cmdr. Sarep: Wer hatte Zugriff zum Sender?
    [10:43] [Local] Capt. Thain: Er befand sich Quartier von Petty Officer Lavorini, die aber nichts von seiner Existenz wusste.
    [10:43] [Local] Cmdr. Sarep: Aber?
    [10:44] [Local] Adm. Naris: *suuumm*
    [10:44] SubCmdr. (rom) Nirina pustet sich eine Haarsträhne aus dem gesicht
    [10:44] Capt. Thain will grade zu einer Antwort ansetzen, als es an der Tür 'klingelt'. "Ja bitte?"
    [10:45] [Local] Adm. Naris: Captain, Commander.
    [10:45] [Local] Cmdr. Sarep: Admiral, Subcommander.
    [10:45] Capt. Thain nimmt Haltung an.
    [10:45] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Guten Abend, zusammen.
    [10:45] Cmdr. Sarep steht stramm.
    [10:45] [Local] Capt. Thain: Admiral. Subcommander.
    [10:45] [Local] Adm. Naris: Stehen Sie bequem.
    [10:45] Capt. Thain stands at attention.
    [10:46] [Local] Adm. Naris: Commander Liroae-sihaer kennen Sie ja.
    [10:46] [Local] Adm. Naris: *deutet auf Nirina*
    [10:46] [Local] Capt. Thain: Sie ist mir nicht unbekannt.
    [10:46] [Local] Adm. Naris: Es gibt Neuigkeiten zu dem Attentat auf Senatorin Nar.
    [10:47] Capt. Thain nickt und wartet neugierig ab.
    [10:47] [Local] Adm. Naris: Der Commander wurde von den Romulanern mit den Ermittlungen betraut und sollte daher hören, was ich zu berichten habe. Wenn Sie nichts dagegen haben, Captain.
    [10:47] [Local] Capt. Thain: Das obliegt ihrer Entscheidung, Ma'am.
    [10:48] [Local] Adm. Naris: Wie Sie alle wissen, floh die Attentäterin mit der S.S. Gamelan von der Station, und wurde von der USS Werra verfolgt.
    [10:49] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Davon habe ich gehört, ja.
    [10:50] [Local] Adm. Naris: Die Werra wurde nach unseren Erkenntnissen zerstört, die Crew wurde größtenteils aufgelesen und gerettet, einige Besatzungsmitglieder sind leider nach
    [10:51] [Local] Adm. Naris: Aussagen der Überlebenden getötet worden.
    [10:51] [Local] Adm. Naris: Daher habe ich entschieden die Suche nach weiteren Überlebenden einzustellen.
    [10:51] [Local] Capt. Thain: Ich verstehe, Ma'am.
    [10:52] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Das sind keine guten Nachrichten. Wahrlich nicht. *sie schüttelt den Kopf*
    [10:53] [Local] Adm. Naris: Die Werra wurde zerstört, weil offenbar einige klingonische Bird of Prey die Gameland
    [10:54] [Local] Adm. Naris: *Gamelan schützen wollten.
    [10:54] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Klingonen? *sie runzelt die Stirn*
    [10:54] [Local] Adm. Naris: Bei dem Gefecht wurde sowohl die Werra als auch die Gamelan zerstört.
    [10:54] [Local] Capt. Thain: Ich gahe mal davon aus, dass es sich um keine Schiffe des Reiches handelte?
    [10:55] [Local] Adm. Naris: Sie trugen nach ersten Aussagen der Überlebenden keine Markierungen.
    [10:55] [Local] Adm. Naris: Sie waren alt, nur die Überzahl war entscheidend, daß sie die Werra so stark beschädigen konnten, daß Captain Saril die Evakuierung befahl.
    [10:55] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Dann ist auch nicht sicher, dass es wirklich Klingonen waren, oder?
    [10:55] [Local] Adm. Naris: Da wir inzwischen davon ausgehen, daß es keine weiteren Überlebenden gibt, habe ich die Suche einstellen lassen.
    [10:55] [Local] Capt. Thain: Was ist mit Captain Saril und ihrem Stab? Sind sie unter den Überlebenden?
    [10:56] [Local] Adm. Naris: Ich kann nur sagen, daß Captain Saril überlebt hat, und die Attentäterin tot ist.
    [10:57] [Local] Adm. Naris: Ein ziviles Schiff fand Captain Saril und die Attentäterin und lief Drozana an, wo Captain Saril von einem Sternenflottenschiff gerettet werden konnte, und die Attentäterin bei der Flucht umgekommen
    [10:57] [Local] Adm. Naris: ist.
    [10:57] [Local] Adm. Naris: Jedoch wissen wir, daß das Netz hinter dem Attentat steckt.
    [10:57] Capt. Thain nickt wieder. Sie wirkt nicht überrascht.
    [10:57] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Das Netz... Moment mal... Irgendwie sagt mir das was.
    [10:57] [Local] Adm. Naris: Bisher gingen wir davon aus, daß das romulanische Imperium den Auftrag erteilte.
    [10:58] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Das hatten wir auch vermutet.
    [10:58] [Local] Adm. Naris: Das Netz ist eine kriminelle Organisation, die während des klingonischen Krieges Waffen an Sie und die Remaner lieferte, um eine zweite Front gegen die Föderation zu provozieren.
    [10:59] [Local] Capt. Thain: Haben wir einen Anhaltspunkt, was sich das Netz von diesem Angriff verspricht, außer wieder in unser Fadenkreuz zu geraten?
    [11:00] [Local] Adm. Naris: Nein, wir wissen nicht, warum das Netz ein Interesse daran haben könnte, eine Senatorin zu ermorden. Zumal es nach unserem Kenntnissstand nicht im romulanischen Raum aktiv ist.
    [11:00] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Na wenn ich bedenke, was die mit der Werra angestellt haben, dürfte es nicht so einfach werden, sie unschädlich zu machen. Aber getan werden muss etwas.
    [11:01] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Möglicherweise habe ich einen Verdacht, was ihr Ziel sein könnte...
    [11:01] [Local] Adm. Naris: Es tut mir sehr leid, daß wir die Attentäterin nicht an Ihre Regierung ausliefern können, Commander. Aber zuminest ist sie ausgeschaltet worden.
    [11:01] [Local] Capt. Thain: *Sieht neugierig zu Nirina* So?
    [11:02] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Sie erinnern sich sicherlich, dass sich eine Informationshändlerin auf dieser Station aufhält.
    [11:03] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Ich vermute, dass sie mit dem Ganzen in Zusammenhang steht. Weil sie verdächtiges Interesse an den Kiniaten zeigt. Vorallem, wenn man bedenkt,
    [11:04] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: dass die Senatorin ebenfalls Auftrag von der Republik hatte, mit den Kiniaten in Verbindung zu treten. Ich schätze, dass genau das jemand mit aller Macht verhindern will.
    [11:04] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Was diese Verbrecher jetzt genau an den Kiniaten interessieren könnte, kann man natürlich nur mutmaßen.
    [11:05] [Local] Capt. Thain: Wie kommen Sie darauf, dass diese Informationshändlerin in die Sache involviert ist?
    [11:06] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Nunja. Sie wurde anscheinend von Hintermännern geschickt, die nicht erkannt werden wollen. Und bei all diesen Vorkommnissen und auch ihr Interesse, all das Betreffend, liegt die Vermutung nicht fern.
    [11:07] [Local] Adm. Naris: Das ist eine schwere Anschuldigung.
    [11:08] [Local] Adm. Naris: Allerdings gab es nur einen Tag vor dem Attentat einen heftigen Streit in der Bar zwischen der Senatorin und besagter Händlerin, laut den Sicherheitsberichten.
    [11:08] [Local] Capt. Thain: Einen Streit weswegen?
    [11:08] [Local] Cmdr. Sarep: Konnte die besagte Händlerin bereits identifiziert werden?
    [11:08] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Naja. Ich habe bei einem Gespräch etwas erfahren, was meinen Verdacht erhärtet. Scheinbar hat einer dieser Hintermänner Interesse am Ableben der Senatorin.
    [11:11] Capt. Thain sieht Naris weiter erwartungsvoll an.
    [11:12] [Local] Cmdr. Sarep: Also das klingt mir sehr vage.
    [11:12] [Local] Adm. Naris: Die Meldung über den Streit kam von Ihrem Sicherheitspersonal, Captain. Ich bin über die Hintergründe nicht im Bilde.
    [11:12] [Local] Capt. Thain: Verstehe. Wer ist diese Informationshändlerin?
    [11:13] [Local] Adm. Naris: Sie tauchte vor kurzem auf der Station auf, ungefähr vor einem viertel Jahr.
    [11:14] [Local] Capt. Thain: Die Personalien liegen vor?
    [11:14] [Local] Adm. Naris: Sie wurde im Rahmen Ihrer Kontrolle der damals an Bord gebeamten Personen überprüft aber war unverdächtig.
    [11:14] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Ich denke jedenfalls, dass sie der Schlüssel ist, wenn ich an die Hintermänner herankommen will.
    [11:14] [Local] Capt. Thain: Das ist ein sehr vages Indiz...
    [11:15] [Local] Capt. Thain: Aber das einzige, das wir haben.
    [11:15] Capt. Thain activates her combadge.
    [11:16] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Thain an Sicherheit, überprüfen Sie die Überwachungsdateien des Sternenhimmel, kurz vor dem Angriff auf die Senatorin.
    [11:17] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Überprüfen Sie die Meldungen eines Streites mit einer Zivilistin. Die Person ist zu indentifizieren und in Gewahrsam zu nehmen.
    [11:19] [Local] Capt. Thain: Wir haben 48 Stunden um ihr etwas anzulasten. Ansonsten wird Sie aus der Untersuchungshaft entlassen.
    [11:19] [Local] Capt. Thain: Sprechen Sie mit Ihrer Senatorin, Subcommander. Liefern Sie uns etwas, womit wir arbeiten können.
    [11:19] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Mit Verlaub.. Aber ist das Weise. Vielleicht erfahren wir mehr, wenn wir sie erstmal nur überwachen.
    [11:20] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: So weiss sie ja sofort Bescheid, dass wir sie im Verdacht haben.
    [11:20] [Local] Adm. Naris: Ah, die Frau hießt Trypte von Alkara.
    [11:21] [Local] Adm. Naris: Sie ist keine Bürgerin der Föderation, sondern der Alkara-Hegemonie.
    [11:21] [Local] Capt. Thain: Davon müssen wir ausgehen, Subcommander. Aber ich bin nicht bereit, diese Station, ihre Bewohner oder Gäste weiter zu gefährden.
    [11:22] [Local] Cmdr. Sarep: Der Meinung des Captains stimme ich zu.
    [11:22] [Local] Cmdr. Sarep: Es ist Zeit, dass Sie auf die Anschuldigungen Beweise kommen lassen.
    [11:22] [Local] Capt. Thain: Wenn es Agenten oder Hintermänner des Netzes oder ihrer Sympathisanten auf dieser Station gibt, werden sie ausgeräuchert. Wir haben bereits zu viele Kompromisse gemacht.
    [11:23] [Local] Adm. Naris: Keine Sorge, Captain. Soweit ich weiß, hat die Hegemonie keinen Botschafter bei uns akkreditiert, und es dürfte eine Weile dauern, bis jemand von denen hier auftaucht.
    [11:23] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Ich kann ihre Bedenken nachvollziehen. *sie nickt* Hoffen wir, dass wir so weiterkommen. Ich will jedenfalls keinen weiteren Angriff auf die Republik riskieren.
    [11:23] [Local] Cmdr. Sarep: Wie kommen wir an diese Hintermänner?
    [11:24] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Ich hoffe, durch eben besagte Frau. Sie ist bisher unsere beste Spur.
    [11:24] [Local] Cmdr. Sarep: Ich schlage vor, dass wir das Quartier durchsuchen. Wenn diese Hintermänner existieren, dann müssen sie kommunizieren.
    [11:25] [Local] Adm. Naris: Kommunizieren... ein gutes Stichwort. Was ist mit diesem Sender?
    [11:25] [Local] Cmdr. Sarep: *hält ihn hoch, da er den ja schon seit Beginn des Gesprächs in der Hand hat*
    [11:25] [Local] Capt. Thain: Wurde aus Petty Officer Lavaronis Quartier entfernt, Ma'am.
    [11:26] [Local] Cmdr. Sarep: Wir waren gerade dabei, darüber zu sprechen, als Sie dazukamen Admiral.
    [11:26] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Ich gehe sogar sehr davon aus, dass wir alle wesentlich mehr auf der Hut sein müssen, wenn sie herausfinden, dass wir ihren Spuren folgen.
    [11:26] [Local] Adm. Naris: Ein romulanisches Gerät, oder?
    [11:27] [Local] Capt. Thain: Es enthält romulanische Komponenten, ja. Die Technologie ist allerdings im Sternenimperium wie auch in der Republik erhältlich.
    [11:27] [Local] Adm. Naris: Interessant. Als wollte man uns auf eine Spur lenken.
    [11:27] [Local] Cmdr. Sarep: Da muss ich widersprechen Subcommander. Nach einem Anschlag auf einer Föderationsbasis ist es logisch, dass Ermittlungen folgen.
    [11:28] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Wollen wir es hoffen. Bisher hät mich diese Frau nur für eine Informationsquelle, die etwas Latinum verdienen will.
    [11:28] [Local] Cmdr. Sarep: Gehen wir nochmal zurück, da ich erst heute über diesen Sender erfahren habe.
    [11:29] [Local] Cmdr. Sarep: Lavroni wusste über dessen Existenz nicht. Wem also nützte er?
    [11:29] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Ich habe sie mit einigen alten - praktisch wertlosen - informationen versorgt, um ihr Vertrauen zu gewinnen. In der Hoffnung, mehr zu erfahren. Daher auch mein wissen, dass es Leute gibt,
    [11:30] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: die für den Tod der Senatorin bezahlen würden. Mir hatte sie diesen Job auch angeboten. EIn Vorteil, weil ich so die SIcherheit der Senatorin informieren konnte, noch wachsamer zus ein.
    [11:31] [Local] Capt. Thain: Nicht, dass es was genützt hätte. Warum haben Sie uns nicht informiert?
    [11:31] [Local] Adm. Naris: Moment, es gab explizite Aussagen zum Tod der Senatorin von dieser... Trypte von Alkara?
    [11:31] [Local] Adm. Naris: An Sie?
    [11:32] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: *sie nickt* Nach dem Anschlag war sie sehr interessiert, über den Zustand der Senatorin informiert zu sein. Ich habe sie natürlich nur mit vagen Aussagen versorgt. Aber sie hat mir in der Tat indirekt
    [11:33] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: zu verstehen gegeben, dass es sich für mich lohnen könnte, wenn ich für das Ableben der Senatorin sorge.
    [11:34] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Und diese Kenntnis erhielt ich erst nach dem Attentat. *zu Jenassa*
    [11:34] [Local] Capt. Thain: Dennoch ist das eine wichtige Information.
    [11:35] [Local] Adm. Naris: Also damit ich das richtig verstehe, diese Frau hat Sie indirekt dazu aufgefordert, den Job zu Ende zu bringen und die Senatorin umzulegen.
    [11:35] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Darum setze ich Sie ja jetzt auch darüber in Kenntnis. Ich kann es nur leider nicht beweisen, da darüber keine Aufzeichnung. *sie nickt Naris zu* Das ist korrekt.
    [11:36] [Local] Adm. Naris: Das sollte reichen, um sie zu inhaftieren. Und zwar für mehr als 48 Stunden, Captain.
    [11:37] [Local] Adm. Naris: Das ist Anstiftung zum Mord.
    [11:37] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Sie hatte zwar an der Bar darüber mit mir gesprochen. Aber ich denke, es war zu leise, als dass es auf der Aufzeichnung zu hören sein könnte.
    [11:37] [Local] Capt. Thain: In der Tat. Aber es ist noch keine Garantie, dass wir dadurch eine Verbindung zum Netz herstellen können.
    [11:38] [Local] Capt. Thain: Haben wir etwas, worauf wir sie festnageln können? Etwas, dass sie zum reden bringt?
    [11:38] [Local] Adm. Naris: Nun... zur Not überlassen Sie die Befragung den Romulanern. Auf einem ihrer Schiffe. *grinst diabolisch*
    [11:38] [Local] Adm. Naris: Die kriegen da sicher etwas heraus.
    [11:38] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Ich könnte ein paar Remaner dazua bstellen.
    [11:38] [Local] Adm. Naris: Immerhin haben die auch ein Anrecht die Verdächtige zu befragen.
    [11:40] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Aber zu diesem Zeitpunkt wäre ich nicht bereit, mich diesem Netz zu stellen. Ich will es vermeiden, dass die Shalyar das Schicksal der Werra teilt. Da werden einige Aufrüstungen nötig sein,
    [11:40] [Local] Capt. Thain: Ich kann Ihren Enthusiasmus in dieser Angelegenheit nicht teilen, Admiral. Solange sich die Verdächtige in unseren Gewahrsam befindet, wird Sie nach dem Recht der Föderation behandelt.
    [11:40] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: wenn wir gegen diese Kriminellen vorgehen, schlussendlich.
    [11:41] [Local] Capt. Thain: Folter kommt dabei nicht in Frage.
    [11:41] [Local] Adm. Naris: Von Folter habe ich nichts gesagt.
    [11:42] [Local] Adm. Naris: Aber es ist nicht von der Hand zu weisen, daß die Romulaner ebenso ein Recht auf ein Verhör haben, wie wir. Immerhin ist eine Senatorin hier fast getötet worden.
    [11:42] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Wir kennen schon Methoden, um die Wahrheit herauszubekommen, ohne Folter anzuwenden. *sie nickt leicht*
    [11:42] [Local] Capt. Thain: Korrekt. Und wenn eine Überführung an die Republik richterlich bestätigt wird, werde ich dieser Anweisung unverzüglich nachkommen.
    [11:43] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Ich würde vorschlagen, dass wir dies zu einem gemeinsamen Problem von Förderation und der Republik erklären, und darum eng zusammenarbeiten in dieser Sache. Es betrifft schliesslich uns alle.
    [11:44] [Local] Adm. Naris: Der Captain hat recht, Subcommander - sollte die Person hier auf DS12 festgesetzt werden, bleibt sie im Gewahrsam der Föderation.
    [11:44] [Local] Adm. Naris: Sie kann durchaus von romulanischen Ermittlern befragt werden, aber unter Aufsicht der Sternenflotte...
    [11:44] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Damit habe ich kein Problem. *sie nickt*
    [11:45] [Local] Adm. Naris: Bis zu einem entsprechenden Entscheid des Sternenflottenkommandos oder der Föderation, die Gefangene zu überstellen, natürlich.
    [11:46] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: *sie nickt* Das ist Ihr gutes Recht. Diese Frau hat ja schliesslich auch Ihre Gesetze gebrochen, auf Ihrem Grund und Boden.
    [11:46] [Local] Adm. Naris: Dann setzen wir sie erstmal fest und dann sehen wir weiter.
    [11:47] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Mal sehen, was das ergibt. *sie nickt*
    [11:47] [Local] Capt. Thain: Sprechen Sie mit Ihrer Senatorin, Subcommander. Wir müssen wissen, worum es bei diesem Streit ging.
    [11:48] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Ich werde sie fragen.
    [11:49] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Vielleicht kann ich es sogar arangieren, dass Sie es aus dem Mund der Senatorin selbst erfahren können.
    [11:49] [Local] Capt. Thain: Admiral, wir sollten auch darüber nachdenken, die Klingonen mit einzubeziehen.
    [11:49] [Local] Adm. Naris: Die Klingonen?
    [11:50] [Local] Adm. Naris: Sie meinen weil das Netz auch auf der anderen Seite der Grenze aktiv ist?
    [11:50] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Und weil sie klingonische Schiffe haben, würde ich sagen
    [11:50] [Local] Capt. Thain: Wenn die Werra im Einzug des klingonischen Raums von gestohlenen klingonischen Schiffen attackiert wurde, müssen Sie Hintermänner jenseits der Grenze haben.
    [11:51] [Local] Adm. Naris: Ich bin nicht sicher... wir wissen nicht, ob nicht irgendwer sie mit diesen Schiffen versorgt hat.
    [11:52] [Local] Adm. Naris: Aber ich glaube, Sie hatten kontakte im Reich?
    [11:52] [Local] Capt. Thain: Botschafter Kumar und sein Schiff liegen noch immer vor der Station. Es kann nicht schaden, ihn zu fragen.
    [11:53] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Ich hätte auch die Bitte, in der nächsten Zeit eines Ihrer Docks nutzt und die Dienste ihrer Technikabteilung in Anspruch nehmen zu können,
    [11:53] [Local] Adm. Naris: Ich wollte ihn ohnehin schon einmal treffen.
    [11:53] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: um die Shalyar schnellstmöglich auf den neuesten Stand der Technik bringen zu können, soweit möglich.
    [11:54] [Local] Capt. Thain: Vielleicht gibt es sogar Aufzeichnungen der klingonischen Langstreckenüberwachung, welche den Kurs der vermeintlichen Schiffe aufgezeichnet haben.
    [11:55] [Local] Adm. Naris: Ich war lange nicht mehr auf einem klingonischen Schiff. Ich werde das übernehmen.
    [11:55] Capt. Thain nickt und sieht dann zu Nirina.
    [11:55] [Local] Capt. Thain: Sie können sich diesbezüglich an Lieutenant Tarim wenden, Subcommander. Allerdings sind wir eine Sternenflotteneinrichtung und verfügen nicht über das Equipment, um ein romulanisches Schiff aufzurüsten.
    [11:56] [Local] Adm. Naris: Vielleicht sollten wir darüber nachdenken auch gängige Teile für romulanische Schiffe vorzuhalten, Captain...
    [11:56] [Local] Adm. Naris: Um uns auch auf diese Art wieder etwas mehr der Republik anzunähern - das Verhältnis ist ja nicht das Beste.
    [11:57] [Local] Adm. Naris: Natürlich gegen entsprechende Kompensation.
    [11:57] [Local] Adm. Naris: Rohstoffe, Deuterium, Antimaterie, so etwas in der Art.
    [11:57] [Local] Capt. Thain: Wir haben einen Fundus an einfachen Ersatzteilen für Reparaturen, Ma'am. Die Aufrüstung eines Kriegsschiffes ist allerdings ein ganz anderes Thema.
    [11:57] [Local] Capt. Thain: Wir haben - aus nachvollziehbaren Gründen - nicht einmal Zugriff auf die meisten Waffenschemata.
    [11:58] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: *sie nickt* WIr geben uns zwar Mühe, die alte Ha´Apax möglichst wehrhaft zu halten, aber Verbesserungen sind meist leider nur provisorisch.
    [11:59] [Local] Adm. Naris: Gänge Teile die nicht irgendeiner Geheimhaltung unterliegen, können wir gern vorhalten, aber das meiste an Ihrer Technik ist geheim, ich glaube das ist es was der Captain damit sagen will.
    [11:59] [Local] Adm. Naris: Wir können das meiste im Grunde garnicht vorrätig halten.
    [12:00] [Local] Capt. Thain: Wir sind Ihnen gerne behilflich, Ihr Schiff in einem einsatztauglichen Zustand zu halten. Darüber hinaus kann ich leider keine Zugeständnisse machen.
    [12:01] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Wenn es machbar ist, kann das aber auch durchaus Technik von ihnen sein. Wie ich schon sagte: Jede nur erdenkliche Hilfe ist willkommen.
    [12:01] [Local] Adm. Naris: Benötigt denn die Shalyar Reparaturen oder Aufmunitionierung?
    [12:02] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Ich dachte da an eine komplette Überholung aller Systeme, des Rumpfes... Eigentlich das volle Programm einer Schiffsüberholung, würde ich sagen.
    [12:03] [Local] Capt. Thain: So einfach ist das nicht, Subcommander. Sie können nicht einfach ein ODN-Relais aus einem Sternenflottenschiff in einen Warbird einbauen und erwarten, dass diese Systeme kompatibel sind.
    [12:03] [Local] Adm. Naris: Wäre es nicht sinnvoller, eine romulanische Werft anzusteuern, die kennen sich doch mit diesen Schiffsmustern viel besser aus.
    [12:03] [Local] Adm. Naris: Mol'Rihan ist nicht arg weit entfernt, sogar Kronos ist weiter weg.
    [12:04] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Leider würde dass auch wieder Fragen mit sich bringen, die wir in diesem Moment ja eigentlich vermeiden wollten. Denn für eine Schiffsüberholung muss ich immer einen Grund angeben.
    [12:04] [Local] Adm. Naris: Nun, muss Ihr Schiff denn nicht überholt werden?
    [12:04] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Daher wäre es ganz gut, das, was möglich ist, hier zu erledigen.
    [12:05] [Local] Adm. Naris: Captain? Könnte man das allernötigste hier machen? Aber Commander, ich sage gleich daß das nicht allzu viel sein wird.
    [12:05] [Local] Capt. Thain: Wie ich sagte: Wir können Reparaturen und Instandhaltung übernehmen, sogut es unser Zugriff auf Ersatzteile und Wissensstand der Mannschaft zulassen. Für eine Komplettüberholung fehlt uns allerdinsg das Know-how, sowie Zugang zu romulanischer Militärtechnologie.
    [12:07] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Es muss reichen. *sie nickt* Und für die Zeit der Reparaturen stehen Ihnen auchnoch meine Techniker zur Seite. Zur Hilfe und für Fragen.
    [12:08] [Local] Capt. Thain: Ich werde die zuständigen Offiziere in Kenntnis setzen.
    [12:09] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Ich danke Ihnen. *sie nickt*
    [12:09] [Local] Cmdr. Sarep: Werde ich bei dieser Besprechung noch benötigt?
    [12:09] [Local] Adm. Naris: Dann würde ich sagen, wir warten ab bis die besagte Person in Gewahrsam ist und warten die Befragungen ab.
    [12:10] [Local] Capt. Thain: *gen Sarep* Nein, Commander. Danke für Ihre Zeit.
    [12:10] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Ich bin auf die Ergebnisse gespannt. *sie nickt wieder*
    [12:10] [Local] Adm. Naris: Commander. *nickt*
    [12:10] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Einen angenehmen Abend ihnen noch. *gen Sarep*
    [12:10] [Local] Adm. Naris: Dann werde ich mich auch verabschieden. Danke für Ihre Zeit.
    [12:11] [Local] Capt. Thain: Ach, Commander... Den Sender hätte ich gerne zurück.
    [12:11] [Local] Adm. Naris: Guten Abend zusammen.
    [12:11] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Ich danke auch und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit. *sie nickt freundlich*
    [12:11] [Local] Capt. Thain: Admiral. *neigt das Haupt*
    [12:13] [Local] SubCmdr. (rom) Nirina: Ich wünsche ebenfalls noch einen angenehmen Abend. *sie nickt gen Jenassa*
    [12:13] [Local] Capt. Thain: Subcommander.
    [12:13] [Local] Cmdr. Sarep: *legt den Sender wieder auf den Tisch* Natürlich Captain
    [12:13] [Local] Cmdr. Sarep: Ich denke ich werde auch meditieren.
    [12:14] [Local] Cmdr. Sarep: Die größten Zweifel scheinen ja überwunden.
    [12:14] [Local] Capt. Thain: Dann werde ich Sie nicht weiter aufhalten. Danke für Ihre Zeit, Commander. Ich wünsche eine angenehme Nacht.
    [12:14] [Local] Cmdr. Sarep: Ihnen ebenso. Guten Abend Captain

  • Log von gestern


    [22:06] Lt. Cran: *sieht kurz von ihrem padd auf und winkt phinneas entschuldigend mit einem schmunzeln mit der leeren tasse zu*
    [22:07] Attache Kirsch: *lehnt sich entspannt zurück und beobachtet das Treiben auf der Promenade*
    [22:08] [INTER-KOMM] Capt. Thain: **Ein dumpfes Poltern hallt durch die Stationswände. Es dauert nur knapp zwei Sekunden, übertönt das rege Treiben auf der Promenade aber völlig.**
    [22:08] Lt. Cran: *sieht etwas irritiert auf*
    [22:08] Curry: Sei doch froh, dass du nicht nur dasitzt und nichts - .... machst *sie schaut Faw verdutzt an*
    [22:08] Lt. Tarim: Was ist denn nun schon wieder... *schaut sich um*
    [22:08] Attache Kirsch: *schaut sich überrascht nach allen Seiten um*
    [22:09] [INTER-KOMM] Capt. Thain: **Dann, ohne jede Vorwarnung, fällt plötzlich die Beleuchtung auf dem Deck aus. Durch das Fenster sieht man noch das schwache Schimmern entfernter Sterne und auch die Konsolen sind noch aktiv. Davon ab ist die Promenade jedoch in völlige Dunkelheit getaucht**
    [22:09] Curry: Ich hätte es nicht heraufbeschwören sollen *meint sie leise*
    [22:10] Lt. Tarim: Ich bin dann mal in der Technik.
    [22:10] Lt. Cran: *seufzt etwas, stellt tasse und padd in aller ruhe ab, schließt zusätzlich die augen und ihre fühler bewegen sich kreisend, während sie mit dem andorianischen "echolot" die umgebung abtastet*
    [22:10] Attache Kirsch: *lauscht angespannt*
    [22:10] Curry: Nimm dir ne Taschenlampe mit.
    [22:10] Capt. Thain: Huh... mal was Neues... *Sie tastet eifrig in ihrer Hosentasche herum*
    [22:10] Lt. Tarim: *steht auf und haut sich am Tisch auch schon das Schienbein an* Au... ja woher soll ich die nehmen?
    [22:11] Curry: *sie holt ihr Padd hervor und nutzt das Leuchten des Displays als schwaches Licht* ...Das ist ein Anfang
    [22:11] Capt. Thain activates her combadge.
    [22:11] Lt. Tarim: Darf ich?
    [22:11] [INTER-KOMM] Cmdr. T’Laira: Commander T'Laira an Technick DS 12
    [22:12] Curry: *reicht ihr das Padd* Ansonste...Hier müsste irgendwo ein Wandschrank sein.
    [22:12] Lt. Tarim: *nimmt das Padd* Danke...
    [22:12] Curry: *sie reibt ihre Augen* Hm...Geht sogar halbwegs.
    [22:12] Lt. Cran: *auch, wenn sie die augen noch geschlossen sind, dreht sie den kopf, als würde sie sich umschauen, während ihre fühler muster in der luft ebschreiben und ihrem geist die wahrnehmung der augen abnehmen
    [22:13] Lt. Cran: *
    [22:13] Lt. Tarim drückt auf ihren Kommunikator.
    [22:13] [INTER-KOMM] Lt. Tarim: Tarim hier.
    [22:13] Cmdr. T’Laira leuchtet sich weiter mit der Beleuchtung ihres PADDs den Weg
    [22:13] Lt. Cran: *räuspert sich* Admiral? Darf ich ihnen helfen?
    [22:13] Curry: *steht auf*
    [22:13] Adm. Peterson: Wer ist da?
    [22:13] Adm. Naris: Wer ist da?
    [22:14] Capt. Thain: *stößt gegen Faw* Oh... Verzeihung.
    [22:14] Lt. Cran: Entschuldigen Sie. Lieutenant Cran von der Mistral.
    [22:14] Adm. Naris: Was ist hier los, Lieutenant?
    [22:14] Adm. Peterson: Eine gute frage
    [22:14] [INTER-KOMM] Cmdr. T’Laira: Miss Tarim, die Beleuchtung ist ausgefallen, eine Notbeleuchtung scheint nicht geschaltet worden zu sein. Ich befinde mich auf dem Promenadendeck und leuchte mir mit einem PADD den Weg. Können sie
    [22:14] [INTER-KOMM] Cmdr. T’Laira: dies in anderen Bereichen ebenso bestätigen?
    [22:14] Curry: Ich such mir mal eine echte Taschenlampe *meint sie recht leise zu Faw*
    [22:14] Lt. Cran: Ich fürchte, ich weiß nciht mehr als Sie, Sir. Allerdings bin ich in der Dunkelheit etwas weniger Hilflos, daher das Angebot in dieser Richtung
    [22:15] Adm. Peterson: Besorgen sie taschenlampen Lt.
    [22:15] Attache Kirsch: *schaut sich
    unwohl um, bleibt aber sitzen*
    [22:15] Capt. Thain schiebt sich an der Person vorbei und tastet sich ihren Weg die Rampe hinunter...
    [22:15] [INTER-KOMM] Lt. Tarim: Ich habe das selbe Problem wie Sie und keine Ahnung, was los ist.
    [22:16] Lt. Cran: Aye, Sir *nickt* ICh bin gleich wieder da
    [22:16] [INTER-KOMM] Cmdr. T’Laira: Verstanden Miss Tarim. Wo befinden Sie sich, haben sie eine Lichtquelle zufällig in der Nähe?
    [22:16] Adm. Peterson: Ist das überall auf der staton der fall naris?
    [22:17] Adm. Naris: Ich sags nochmal, ich bin keine Hellseherin.
    [22:17] [INTER-KOMM] Lt. Tarim: Ich habe gerade größere Probleme.
    [22:17] Adm. Peterson: Funktioniert ihr Komm nicht?
    [22:17] Lt. Cran: *geht an einen der notfallschränke und mehrere taschenlampen heraus und dreht sich mit diesen ind er Hand wieder um*
    [22:17] Adm. Naris: Ich weiß es nicht, aber ich kann mir vorstellen, daß die Technik jetzt genug zu tun hat als mir auch noch dumme Fragen zu beantworten.
    [22:17] Curry: Ah...Da haben wir's ja... *murmelt sie und öffnet den Schrank mit Trikordern, Taschenlampen und einem Erste-Hilfe-Kit. Sie nimmt sich eine Taschenlampe, aktiviert sie und nimmt noch eine zusaätzlich*
    [22:18] [INTER-KOMM] Cmdr. T’Laira: Verstanden, T'Laira ende
    [22:18] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Achtung, allgemeine Durchsage: Die Beleuchtung auf dem Promenadendeck ist aufgrund eines technischen Fehlers außer Funktion. Bitte bewahren Sie Ruhe und bleiben Sie an Ihren Plätzen.
    [22:18] Adm. Peterson: Sie sind der Admiral,sie müssen doch wissen was los ist*sagt sie in die dunkelheit hinein*
    [22:18] Lt. Cran: *sie "sieht" etwas nach rechts* Commander? Brauchen Sie eine Taschenlampe? *aktiviert eine der lampen auf den boden gerichtet*
    [22:18] Kdt. Jackson: *verssucht sich in der dunkelheit einen Weg zu bahnen*
    [22:19] Adm. Naris: Sind Sie das, Crewman?
    [22:19] Curry: *das Licht strahlt beiden für einen Moment in die Augen* Oh, Entschuldigung...Wollen Sie vielleicht auch eine Taschenlampe?
    [22:19] Adm. Peterson: Ja danke nun bin ich blind*leise faucht*
    [22:19] Adm. Naris: Ja, wenn möglich.
    [22:19] Cmdr. T’Laira: *sie hebt etwas das PADD an* Ja gerne...*sie überlegt kurz* Lt. Cran?
    [22:19] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Wir werden das Problem so schnell wie möglich beheben. Mitglieder der Sicherheit werden Ihnen bei der Orientierung behilflich sein. Bitte vermeiden Sie Verletzungen durch unnötiges Herumirren.
    [22:19] Curry: Tut mir wirklich leid... *sie reicht naris eine Taschenlampe*
    [22:20] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Thain an Lieutenant Tarim.
    [22:20] Lt. Cran: *nickt* Richtig *hält ihr eine der Lampen hin* Ich muss aber gleich wieder los. Die Admiräle wollten auch eine
    [22:20] Kdt. Jackson: *verssucht sich in der dunkelheit einen Weg zu bahnen*
    [22:20] [INTER-KOMM] Lt. Tarim: Tarim hier. Ich bin gerade im Maschinenraum angekommen.
    [22:20] Adm. Naris: Crewman, sehen Sie nach ob sich jemand was getan hat im dunkeln, gestürzt ist oder sowas.
    [22:20] Curry: *nickt* Werd ich machen, Ma'am.
    [22:20] Cmdr. T’Laira: Natürlich, versorgen Sie die Admirale Lt. *sie nimmt die Taschenlampe entgegen*
    [22:21] Lt. Cran: *nickt nochmal udn geht dann auch schon*
    [22:21] Kdt. Jackson: *versucht sich in der dunkelheit einen Weg zu bahnen*
    [22:21] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Gut. Schnappen Sie sich einen Werkzeugkoffer. Das Team, dass an den Luftfiltern arbeitet, hat es irgendwie geschafft, die Energieversorgung für die Beleuchtung lahm zu legen.
    [22:22] Lt. Cran: *kommt zu den admirälen zurück und reicht sofort zwei der lampen* Admiräle? Ihre Taschenlampen
    [22:22] [INTER-KOMM] Lt. Tarim: J...ja. Ich mach mich sofort auf den Weg.
    [22:22] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Die Backup-Systeme springen nicht an. Wir werden den Fehler suchen und Vorort beheben müssen.
    [22:22] Adm. Naris: Ich hab schon eine, von Crewman Tarim. Geben Sie Admiral Peterson eine.
    [22:22] Adm. Peterson: Danke Lt.*schaltet sie ein und funzelt etwas rum*
    [22:22] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Melden Sie sich, sobald Sie wieder auf der OPS sind. Thain Ende.
    [22:23] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Thain an Crewman Tarim.
    [22:23] Adm. Peterson: *leuchet durch den Raum*
    [22:23] Cmdr. T’Laira: *leuchtet sich den Weg nach oben*
    [22:23] Curry: *redet derweil mit mehreren Grüppchen, die sich in der Dunkelheit gebildet haben*
    [22:23] Lt. Cran: *nickt* Kann ich ihnen ansonsten irgendwie helfen?
    [22:23] [INTER-KOMM] Curry: Tarim hier?
    [22:23] Adm. Naris: Wir gehen in die Kommandozentrale. Versuchen Sie rauszufinden, ob es Leute gibt die Hilfe brauchen.
    [22:23] Cmdr. T’Laira: Admirals *sie nickt, als sie dazu kommt*
    [22:23] Adm. Naris: Vielleicht stellen Sie unabhängige Beleuchtungseinheiten auf dem Deck auf um Unfälle zu vermeiden.
    [22:24] Lt. Cran: *nickt* Verstanden Sir.
    [22:24] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Laut Computer sind Sie noch auf der Promenade. Schnappen Sie sich ein paar Leute aus der Sicherheit, und verteilen Sie Taschenlampen an die Personen Vorort. Sorgen Sie dafür, dass alle Ruhe bewahren.
    [22:24] Adm. Naris: Kommen Sie, Admiral.
    [22:24] Adm. Peterson: Ja schon dabei
    [22:25] Adm. Peterson: *leuchtet rum*
    [22:25] [INTER-KOMM] Curry: Ich bin schon dabei, Ma'am - Tarim Ende.
    [22:25] Adm. Naris: Captain Ryals oder?
    [22:25] [INTER-KOMM] Lt. Tarim: Tarim an Captain Thain, ich bin wieder auf der OPS.
    [22:25] Attache Kirsch: *beobachtet gespannt die Vorgänge*
    [22:25] Adm. Naris: *Dyals
    [22:25] Kdt. Jackson: *dreht sich zu beiden um als er sie bemerkt* Ja, Ma'am.
    [22:25] Lt. Cran: *geht dann zielgerichtet richtung kommandozentrale und nimmt auf dem weg dahin einige taschenlampen aus den notfallboxen, die sie aktiviert auf den boden legt, sodass es zumindest etwas licht gibt*
    [22:26] Adm. Peterson: *leuchtet den Captain genau ins Gesicht*
    [22:26] Adm. Naris: Kommen Sie zurecht, brauchen Sie eine Lampe?
    [22:26] Kdt. Jackson: Ich werde schon zurechtkommen, Admiral.
    [22:26] Lt. Cran: *korrektur* sie geht nicht in die kommandozentrale sondern verteilt lampen und so*
    [22:26] Adm. Naris: Gut.
    [22:27] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Verstanden. Laut internen Scans werden die EPS-Leitungen hinter dem Konferenzraum nicht mehr mit Energie versorgt. Üperprüfen Sie das. Ich schließe mich Ihnen in Kürze an.
    [22:27] [INTER-KOMM] Lt. Tarim: In Ordnung. Dann bis gleich.
    [22:28] Lt. Cran: *richtung xento* Brauchen Sie Hilfe? *hat eine taschenlampe so auf ihn gerichtet, dass das licht nur indirekt auf sein gesicht fällt, sodass er nciht geblendet wird*
    [22:28] Xento@xzockerhd#0607: Ja, danke. Ich suche Captian Dyals können sie mir helfen wo er ist?
    [22:28] Curry: *sie geht zurück zum Notfallschrank, nimmt sich den gesamten Inhalt, darunter einen Gürtel mit Tricorder, kleinen Täschchen und einem kleinen Erste-Hilfe-Set, den Rest gibt sie an 2 Crewman weiter, die sie begleiten und sich anschließend zurück zur Bar-Kundschaft begeben*
    [22:29] Lt. Cran: *seufzt etwas* Leider nicht, Sir. Allerdings ist die Interkomm anscheinend nicht ausgefallen, er müsste also erreichbar sein. Haben Sie einen Taschenlampe?
    [22:29] Xento@xzockerhd#0607: Nein, ich habe noch keine Taschenlampe.
    [22:29] Curry: Ma'am?
    [22:30] Lt. Cran: *reicht ihm ihre* Nehmen Sie ersteinmal meine. Ich habe mit Dunkelheit weniger Probleme und komme auch so zurecht
    [22:30] Xento@xzockerhd#0607: Okay danke *erleuchtet sein Umfeld darauf mit der Taschenlampe*
    [22:31] Curry: *geht durch die Bar und verteilt ihre Vorräte*
    [22:31] Lt. Cran: *nickt* Wie gesagt, sie müssten den Captain eigentlich über die Interkomm finden. Falls ich ihn auch entdecke, wie ist ihr Name, damit ich ihn informieren kann?
    [22:31] Xento@xzockerhd#0607: Danke, Lt.
    [22:31]
    Cmdr. T’Laira lässt die Gruppen sich Sammeln, damit keiner mehr rumrennt und entsprechend die Gruppen licht haben
    [22:31] Capt. Thain scans the environment with a tricorder.
    [22:31] Lt. Tarim: *stellt ihren Werkzeugkoffer ab*
    [22:32] Xento@xzockerhd#0607: Ich bin Lt.Cmd. James Keren 1. Offizier USS silvia. Also sein Erster Offizier.
    [22:32] Capt. Thain: Die hier scheint in Ordnung. Können Sie im Konferenzraum selbst nachsehen? Es verlaufen mehrere Leitungen hinter der Konsole.
    [22:32] Lt. Tarim: Klar doch. *nimmt ihr Köfferchen wieder an sich*
    [22:32] Lt. Cran: *nickt* Wenn ich ihn informiere, sage ich ihm, dass sie nach ihm ausschau halten. Wenn sie mich entschuldigen?
    [22:32] Xento@xzockerhd#0607: Lieutenant.
    [22:33] Adm. Naris: Galaxy-Klasse.
    [22:33] Lt. Cran: *stellt sich zu curry und räusoert sich* Alles im Griff, Crewman?
    [22:34] Cmdr. T’Laira: *kommt mit ihrer Lampe dazu und leuchtet auf den Boden vor Beiden*
    [22:34] Curry: Oh, Lieutenant. Wie kommt es, dass wir uns nur begegnen, wenn die Station im Begriff ist, etwas unsicherer zu werden? - Alles im Griff, soweit ich das sagen kann, hat jede größere Gruppe Licht und Niemand scheint verletzt zu sein. Bis auf ein paar blaue Flecke durch das Barmobiliar.
    [22:35] Cmdr. T’Laira: *sie hört dem Bericht erstmal zu*
    [22:35] Lt. Cran: *im halbdunklem sieht man, dass ihre fühler dauerhaft in bewegung sind. Sie lächelt leicht aufgrund der aussage* Schicksal würde ich sagen. Gut, dann heißt es für uns wohl ersteinmal, dafür zu sorgen dass keine Panik ausbricht *nickt dann mirria zu* Commander T'Laira
    [22:36] Cmdr. T’Laira: Lt., Crewmann, gute Arbeit.
    [22:36] Curry: Oh, Comannder - Sie habe ich gar nicht bemerkt *nickt beiden zu* Klingt machbar.
    [22:36] Lt. Cran: Danke Sir. Wir tun nur unsere Arbeit *nickt etwas*
    [22:37] Cmdr. T’Laira: Kein Problem Crewmann, machen sie einfach weiter und geben wir der technik Zeit das Problem zu identifiziere und zu beheben.
    [22:38] Attache Kirsch: *tastet sich langsam Richtung bar*
    [22:38] Lt. Cran: wenn sie mich kurz entschuldigen würden?
    [22:38] Lt. Cran: *wartet keine antwort ab, sondern geht schon los*
    [22:39] Curry: *nickt erneut* Mit ein paar weiteren Lichtern könnte man die bar halbwegs ausleuchten - Ich werde weitere Notfallschränke suchen.
    [22:39] Attache Kirsch: *flüstert* Phinneas?
    [22:39] Lt. Cran: Ma'am, kann ich ihnen behilflich sein?
    [22:39] Capt. Thain: Crewman. *nickt knapp* Ist alles unter Kontrolle?
    [22:39] Cmdr. T’Laira: *sie leuchtet kurz an der ankommenden Person hoch, aber nur bis zum Kragen, dann wieder auf dem Boden* Captain.
    [22:40] Attache Kirsch: *zuckt etwas zusammen* Ähh...Nein, danke, weitermachen
    [22:40] Curry: Alles wie gewohnt, Captain...nur etwas dunkler *räsupert dann leicht*....keine Verletzten, alle sind ruhig und bleiben wo sie sind.
    [22:40] Lt. Cran: *nickt* Wenn Sie wünschen, kann ich ihnen eine Taschenlampe bringen lassen
    [22:40] Capt. Thain: Commander. *grüßt auch diese Person mit einem reservierten Nicken, ehe sie sich wieder Curry zuwendet*
    [22:41] Attache Kirsch: Nein *etwas gefasster* Nicht nötig. Danke. ich komme zurecht.
    [22:41] Lt. Cran: Verstanden *dreht sich dann um und geht zur gruppe zurück*
    [22:42] Capt. Thain: Gut. Machen Sie weiter. Und passen Sie auf, dass niemand bauernschlau versucht, etwas aus der Bar zu entwenden.
    [22:42] Lt. Cran: *stellt sich zurück und räuspert sich leicht, ehe sie jenassa zunickt* Captain
    [22:42] Attache Kirsch: *dreht sich wieder gen Bar* Phinneas?
    [22:42] Lt. Tarim: *tippt in der Dunkelheit auf dem Replikatordisplay herum und repliziert einen brandneuen Plasmaflusssensor*
    [22:43] Attache Kirsch: *Phinneas antwortet* Ja?
    [22:43] Attache Kirsch: Hallo. Ich bin es. NIcole Kirsch.
    [22:43] Curry: *nickt knapp* Wie sieht es mit dem Rest der Station aus?
    [22:43] Attache Kirsch: *Phinneas etwas erregter* Jaaa??
    [22:44] Attache Kirsch: Meinen Sie, sie können wir einen Mc Dragen mixen? BItte.
    [22:44] Capt. Thain: Lieutenant. *Wieder ein Nicken, dann erneut zurück zu Curry* Der Rest der Station ist nicht betroffen. Der Vorfall ist auf einen Fehler bei den Arbeiten an den Umweltfiltenr zurück zu führen.
    [22:44] Capt. Thain: Wir sollten in Kürze wieder auf Normalbetrieb gehen. Ich werde Sie auf dem Laufenden halten.
    [22:45] Attache Kirsch: *Phinneas erfreut* Na Klar, keine Sorge. *geht weg um den Frink zu mixen*
    [22:45] Capt. Thain würde sich dann abwenden und sich zum Konferenzraum begeben.
    [22:45] Lt. Cran: *nickt nur*
    [22:46] Lt. Cran: *sieht zum commander und crewman* Dann heißt es wohl abwarten... *die fühler bewegen sich ohne unterhalt*
    [22:47] [INTER-KOMM] Capt. Thain: ** Erneut geht ein Rumpeln durch die Stationswände und stufenweise schaltet sich die Notbeleuchtung an, woraufhin die Promenade in ein tiefes rot getaucht wird**
    [22:47] [INTER-KOMM] Capt. Thain: **Das Licht ist weder intensiv noch schön, aber zumindest kann man einander wieder erkennen**
    [22:47] Curry: *schaut beide nacheinander an* Immerhin etwas.
    [22:47] Cmdr. T’Laira: *sie sieht kurz nach oben* Rot war nun nicht die gewünschte Farbe.
    [22:48] Adm. Naris: Das ist immerhin besser als garnichts, Commander.
    [22:48] Attache Kirsch: *murmelt* Oh, wie romantisch. Jetzt fehlt nur noch ein passendes Subjekt dafür
    [22:48] Lt. Cran: *im rötlichen licht werden die bewegungen ihrer fühler etwas langsamer und sie dreht sich zum admiral* Sir *nimmt haltung an*
    [22:48] Lt. Cran steht stramm.
    [22:48] Adm. Naris: Schon gut. *winkt ab*
    [22:49] Lt. Cran: *nickt und nimmt wieder normale haltung an, verzichtet aber aufgrund eines anwesenden, höherrangigen offiziers darauf, bericht zu geben*
    [22:50] Cmdr. T’Laira: Admiral, Lampen sind entsprecehnd ausgegeben, Personen in Gruppen zusammengefasst, die Bar vor Diebstählen gesichert, dank der guten Arbeit des Crewmanns und des Lt.
    [22:50] Adm. Naris: Schön. Weitermachen.
    [22:51] Cmdr. T’Laira: Aye Admiral.
    [22:51] Curry: Aye. *sagt sie kurz danach*
    [22:52] Lt. Cran: *nickt nur leicht*
    [22:52] Attache Kirsch: *Phinneas kommt mit einen Glas mit gelblichen Inhalt an und übrereicht ihn Nicole*
    [22:52] Lt. Cran: Anordnungen? *sieht zum commander*
    [22:52] Attache Kirsch: Danke. ich weiß´das zu würdigen. *nickt ihn dankend zu*
    [22:53] Cmdr. T’Laira: Weitermachen wie bisher ihr beiden. Achten Sie darauf, dass die Leute erstmal in Gruppen bleiben.
    [22:54] Attache Kirsch: *schaut über die Promenade hinweg und beobachtet das Gewusel*
    [22:54] Cmdr. T’Laira: Damit haben wir eine besser Übersicht über die Personen.
    [22:54] Lt. Cran: Aye, Sir *sie scheint nicht zu reagieren, abgesehen davon, dass die bewegungen ihrer Fühler wieder zunehmen*
    [22:55] Curry: *nickt* Aye, Ma'am. Wenn Sie mich suchen, ich bin im hinteren Teil der Bar bei den Anderen*
    [22:55] Cmdr. T’Laira: *ein nicken zu Curry* Machen sie das Crewmann
    [22:56] Lt. Cran: *sieht zu mirria* Entschuldigen Sie, dass ich eben keine Erlaubnis abgewartet hatte. Die Dame *nickt zu nicole* schien hilfe zu brauchen
    [22:57] Cmdr. T’Laira: Dies wurde zur Kenntnis genommen Lt. Besondere Situationen erlauben auch besondere Verhaltensweisen.
    [22:58] Lt. Cran: *nickt nur leicht* Aye, Sir *scheint es dabei belassen zu wollen und sieht sich wachsam über die promenade um*
    [22:58] Capt. Thain scans the environment with a tricorder.
    [22:59] Capt. Thain führt einen Scan durch und wirft dann erneut einen Blick auf die Pläne.
    [22:59] Lt. Tarim stellt ihr Köfferchen wieder ab.
    [22:59] Lt. Delacroix schaut sich um.
    [23:00] Lt. Delacroix: Spezifizieren Sie die Art des technischen Notfalls. *ruhig*
    [23:00] Lt. Cran: *dreht sich etwas und nickt nicole zu* Lieutenant *man erkennt an ihrer haltung, dass sie gerade im "sicherheitsoffizier im wachdienst"-modus ist*
    [23:00] Capt. Thain: Interessant... Reichen Sie mir mal einen Spulenschlüssel.
    [23:00] Cmdr. T’Laira: *lässt den Blick etwas über die Promenade schweifen, die Taschenlampe wird dabei immer wieder leicht, eh dann Nicole von unten nach oben Angeleuchtet wird*
    [23:01] Lt. Delacroix schließt das rechte Auge
    [23:01]
    Cmdr. T’Laira: *das Gesicht wird ausgelassen, eh sie dann mit gefühlsneutraler Stimme meint* Lt.
    [23:02] Lt. Delacroix wirft einen kommentarlosen Blick auf die Rangpins.
    [23:02] Lt. Delacroix: Commander.
    [23:02] Lt. Tarim: *kniet sich hin, öffnet ihr Köfferchen und reicht dem Captain das gewünschte Werkzeug*
    [23:03] Lt. Delacroix: Also, wo ist das Problem.
    [23:03] Capt. Thain nimmt diesen entgegen und macht sich dann daran, die Wandverkleidung abzubauen. "Helfen Sie mir mal damit..."
    [23:03] Cmdr. T’Laira: Lt. Delacroix, gehen Sie bitte zum technickabeteil und prüfen sie, ob sie dort helfenden zur Seite stehen können.
    [23:03] Lt. Tarim: *geht ihr helfend zur Hand*
    [23:04] Cmdr. T’Laira: *dabei deutet sie zu Janessa und Faw
    [23:04] Lt. Delacroix: Ich glaube ich frage besser gleich die leitende. Ich hab ja gesagt, sie soll ihr Team strikter führen aber neeein...
    [23:05] Capt. Thain: *In Zusammenarbeit ist das Panel schnell entferntund gibt den Blick auf mehrere Relais und einen Plasmaverteiler frei.
    [23:05] Curry: *von hinten hört man das Scheppern eines Glases und wie etwas schweres auf den Boden prallt. Eine männliche Stiffe schimpft laut* Au! Verdammt nochmal!
    [23:05] Lt. Delacroix seufzt und geht auf Faw zu
    [23:06] Lt. Delacroix: Lieutenant Tarim, spezifizieren Sie die Art des Technischen Notfalls.
    [23:06] Curry: Sir, ich hatte Ihnen doch gesagt, Sie könnten sie später noch ein Getränk holen...Sind Sie verletzt?
    [23:06] Cmdr. T’Laira: *der Blick wird zu der Stimme gewendet*
    [23:06] Lt. Cran: *wirft dem commander einen kurzen blick zu, scheint sich ein kommentar aber zu verkneifen, sondern widmet ihre aufmerksamkeit wieder der umgebung*
    [23:06] Capt. Thain: Dieser Umweltfilter sollte außer Betrieb genommen sein. Aber erhält Energie. Mehr als er braucht. Energie, welche eigentlich durch diese Leitung laufen sollte. *Sie tippt mit dem Spanner auf selbige*
    [23:06] Attache Kirsch: *nippt entspannt, aber nachdenklich an ihren Drink*
    [23:07] Capt. Thain horcht auf und dreht sich um. Die Taschenlampe wird auf Nicole gerichtet.
    [23:07] Lt. Tarim tut es ihr gleich.
    [23:07] Capt. Thain: Und Sie sind...?
    [23:08] Lt. Delacroix: Lt. Nicole Delacroix, USS Mistral, Chefingenieur.
    [23:08] Curry: "Geht schon...Geht schon." *knurrt er, während er sich aufrichtet, in seiner rechten Hand stecken mehrere Glassplitter diverser Größen*
    [23:09] Lt. Delacroix trägt keine Taschenlampe, im dunkeln leuchtet nur in periodischem rotton ihr Okularimplantat auf
    [23:09] Capt. Thain: Verstehe. Es handelt sich um einen minimalen teschnischen Defekt, welcher in Kürze behoben werden sollte - sofern keine weiteren Unterbrechungen erfolgen, versteht sich.
    [23:09] Lt. Delacroix: Benötigen Sie Unterstützung?
    [23:10] Lt. Delacroix: Admiral *nickt Naris zu, wendet sich dann wieder an Faw und Jen*
    [23:10] Lt. Tarim schweigt und überlässt ihrer Vorgesetzten das Wort.
    [23:11] Adm. Naris: *nickt nur*
    [23:11] Cmdr. T’Laira: *die Aufmerksamkeit geht kurz nochmal umher, eh diese sich dann wieder zu Curry richtet*
    [23:11] Curry: Jetzt halten Sie doch mal still, Sie sind verletzt. *deutet auf seine rechte Hand, die er widerwillig zeigt und Curry die Splitter vorsichtig herauspult*
    [23:11] Capt. Thain: Es könnte die Arbeiten beschleunigen. Helfen Sie Lieutenant Faw, diesen Plasmaverteiler neu zu justieren.
    [23:11] Capt. Thain: *Tarim
    [23:12] Cmdr. T’Laira: Lt. Cran, gehen sie bitte zum Cremann und schauen sie, ob sie dort Unterstützen können.
    [23:12] Lt. Delacroix nickt und tritt an das Panel heran.
    [23:12] Capt. Thain tritt beiseite und aktiviert ihren Kommunikator.
    [23:12] Lt. Cran: *nickt dem commander kurz zu* Aye *und macht sich auch schon auf den weg*
    [23:12] Lt. Cran: *räuspert sich* brauchen Sie Hilfe, Crewman?
    [23:13] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Thain an Maschinendeck: Energiezufuhr für EPS-Relais 23-J bis 23-O abschalten.
    [23:13] Lt. Delacroix: Fasziniernd, seine Temperatur liegt ausserhalb der Norm. Zu viel Durchsatz?
    [23:13] Lt. Delacroix schaut fragend zu Faw.
    [23:13] Curry: *schaut nach links und stoppt kurz* Ah, Lieutenant. Passen Sie auf, hier liegen irgendwo noch eine Flasche und Splitter herum.
    [23:14] Cmdr. T’Laira: *stellt sich dann an eine bessere Position um die Bar besser überschauen zu können, aus jeder Gruppe erfolgt ein kurzes nicken an sie, als das Licht ihrer Lampe zur Gruppe wandert*
    [23:14] Cmdr. T’Laira: *auch Nicole Kirsch wird kurz an den Beinen angeleuchtet*
    [23:14] Capt. Thain: **Die Vermutung ist korrekt. Der Umweltfilter erhält fast das 3fache seiner benötigten Energie. Das Relais das die Beleuchtung versorgt, ist dagegen unversorgt**
    [23:14] Lt. Cran: Ich sehe es *nickt* Also? *sieht zu der verletzten hand* Haben sie die medizinische Abteilung informiert?
    [23:15] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Maschinendeck: "Verstanden. Energiezufuhr ist unterbrochen, Sir."
    [23:15] Curry: Der Herr hier ist gestolpert und hat in Scherben gefasst. - Nein, noch nicht. *fügt sie leiser an*
    [23:16] Capt. Thain nickt zufrieden. "Sie können beginnen."
    [23:16] Lt. Delacroix: Ihre Station, Lieutenant, ich assistiere. *an Faw*
    [23:16] Lt. Cran: Dann sollten wir das besser machen, nicht wahr? *lächelt* Nicht, dass wir beim versuch zu helfen noch mehr Schaden anrichten *berührt auch schon ihren kommunikator*
    [23:16] Lt. Tarim: Der Umweltfilter hier erhält Energie. Die Beleuchtung jedoch keine. Wie gesagt. Wir justieren den Verteiler neu und dann sollte alles wieder laufen.
    [23:17] Lt. Cran: *beziehungsweise unterbricht sich im letzten moment* Wobei... Sie sind noch im praktikum? Ich denke das ist eine hervorragende Gelegenheit, einw enig erfahrugn zu sammeln *nickt ihr aufmunternd zu*
    [23:18] Lt. Delacroix: Und Sie wollen nicht erst den Grund für den Fehler suchen? Ein Verteiler dejustiert sich nicht von alleine. Er ist entweder verschlissen oder, was wahrscheinlicher ist, jemand hat bei der Wartung geschlampt
    [23:18] Lt. Delacroix greift nach dem entsprechenden Werkzeug
    [23:18] Curry: *lächelt, nickt* Ja, Ma'am.
    [23:19] Lt. Cran: Dann rufen sie *betont* den Sanitäter
    [23:19] Lt. Tarim: Die Ursache steht bereits fest.
    [23:20] Lt. Delacroix lässt dann los und überlässt Faw den Schlüssel.
    [23:20] Lt. Delacroix: Sehr gut. Was war es? *holt parallel den Tricorder raus um die Solldurchsatzrate zu scannen*
    [23:20] Capt. Thain führt erneut einen Scan durch und gleicht die Ergebnisse mit ihrem Padd ab.
    [23:20] Curry: Den Sanitäter?
    [23:20] Lt. Tarim: Sehen Sie nicht? Jemand hat den Verteiler falsch eingebaut.
    [23:21] Lt. Cran: Soweit ich informiert bin, haben sie keine medizinische Ausbildung. Falls einer der Splitter die Schlagader am Daumen oder einen Nerv verletzt hat, könnte es zu dauerhaften Problemen mit der Hand oder gar einem Verbluten kommen, wenn wir einfach die Splitter rausziehen, anstatt das einem profi zu überlassen
    [23:22] Curry: *Die Hand des Patienten blutet beständig weiter, er schaut den beiden noch etwas zu* "Äh...also, der Teppich hier ist sicher teuer...
    [23:22] Lt. Delacroix: Ich sagte ja, Schlamperei bei der Wartung, sie sollten sich den Verantwortlichen mal ordentlich vorknüpfen. Solldurchatz sind 342 W/sec.
    [23:22] Lt. Cran: Machen Sie sich darum keine Sorgen *lächelt zu dem Mann* Hand entspannt halten und vor allem keine Faust machen
    [23:23] Curry: In Ordnung...Entschuldigung. *nickt Tyrande zu, tippt auf ihren Kommunikator*
    [23:23] Lt. Tarim: Ich bevorzuge es, meine Leute nicht zu tyrannisieren. *macht sich dann daran, den Verteiler neu zu justieren*
    [23:23] Capt. Thain: Nicht nur den Verteiler *meint sie, während sie auf dem Padd herum tippt* Auch die Vernetzung. Die Sicherung hat eine Überversorgung registriert, und die schließlich die Abschaltung eingeleitet, was >
    [23:23] Lt. Cran: Kein Problem, sie sind hier um zu lernen
    [23:23] Capt. Thain: zur Folge hatte, dass der Energiefluss für das Relais unterbrochen wurde. Für das falsche Relais offensichtlich.
    [23:24] [INTER-KOMM] Curry: Tarim an Krankenstation, wir benötigen einen Sanitäter mit medizinischem Kit in der Bar.
    [23:24] Lt. Cran: Admiral *nickt ihr zu*
    [23:24] Adm. Naris:
    Ist hier was passiert?
    [23:25] Curry: *schaut kurz Tyrande an, wartet ob sie etwas sagt*
    [23:25] Lt. Delacroix: Niemand tyrannisiert auf meinem Schiff irgendwen, aber wer sich nicht an die Bedingungen anpassen kann, der wird eben neu bewertet und entsprechend eingesetzt. Die Durchsatzrate passt jetzt *klappt +
    [23:25] Lt. Cran: Der Herr ist in einige Glassplitter gefallen. Wir haben soeben einen Sanitäter angeordert, damit der Mann versorgt werden kann
    [23:25] Lt. Delacroix: den Tricorder zu*
    [23:25] Attache Kirsch: *beobachtet fasziniert das zusammenspiel zwischen Zivilisten und Sterbnenflotte. Nebenbei nippt sie an ihren Drink*
    [23:25] Capt. Thain: Meine Damen, bitte diskutieren Sie weniger und konzentrieren Sie sich auf das akute Problem. *tippt wieder etwas in das Padd*
    [23:26] Lt. Tarim: Nun, da wurden mir andere Erfahrungen herangetragen. *räumt ihr Werkzeug wieder in ihr Köfferchen*
    [23:26] Adm. Naris: Dann benötigen Sie keine weitere Hilfe? Ich verstehe.
    [23:27] Lt. Cran: Alles unter Kontrolle *nickt*
    [23:27] Lt. Delacroix: Aye Ma'am. Ich versuche nur eine Konstruktive Arbeitsatmosphäre zu etablieren. Das Relais sollte jetzt innerhalb der Sollparameter arbeiten
    [23:27] Capt. Thain nickt und tippt wieder ihren Kommunikator an.
    [23:27] Lt. Cran: *sieht dann zu curry* Der Sanitäter ist utnerwegs?
    [23:27] Cmdr. T’Laira: *der Blick geht zum Admiral und sie nickt einmal zu ihr*
    [23:28] Lt. Tarim: *beginnt damit, die Wandabdeckung wieder an ihrer ursprünglichen Stelle zu montieren*
    [23:28] Curry: Ich habe schon Bescheid gegeben, er sollte gleich da sein.
    [23:28] [INTER-KOMM] Capt. Thain: Maschinendeck: Relais 23 wieder zuschalten und Plasmafluss reinitialisieren.
    [23:28] Lt. Delacroix holt hren Tricorder erneut hervor und richtet ihn auf das Panel
    [23:29] [INTER-KOMM] Capt. Thain: **Die Relais werden wieder mit Energie versorgt. Tock, tock, tock - springt stufenweise die Hauptbeleuchtung wieder an.**
    [23:29] Curry: *kurz darauf arbeitet sich ein junger, bolianischer Sanitäter durch die Bar zu der Stelle, von der der Notfall gemeldet wurde*
    [23:30] Lt. Tarim: *beobachtet die sich reaktivierende Beleuchtung und steckt ihre Taschenlampe wieder ein*
    [23:30] Cmdr. T’Laira: *ihre Augen gehen kurz zu dem Sanitäter und sie folgt ihm mit dem Blick*
    [23:30] Capt. Thain sieht auf, nickt zufrieden und deaktiviert die Taschenlampe.
    [23:30] Capt. Thain: Gute Arbeit, Lieutenant.
    [23:31] Lt. Tarim: *erledigt die letzten Handgriffe*
    [23:31] Cmdr. T’Laira: *Deaktiviert die Taschenlampe, als das licht wieder angeht*
    [23:31] Lt. Tarim: Danke, Captain.
    [23:32] Lt. Cran: *nickt etwas* Gut. Behalten Sie die Situation hier solange im Auge. Falls der Herr ohnmächtig wird, was ich aber nicht denke *lächelt besagten aufmunternd zu* ordnen sie einen nottransport an
    [23:32] Capt. Thain legt den Spulenspanner zurück in den Werkzeugkasten. "Ich werde zur Kommandozentrale gehen und die Meldungen aufnehmen. Kümmern Sie sich hier bitte um die Nacharbeiten. Die Panele sollen zurück an ihre Plätze.
    [23:32] Attache Kirsch: *atmet erleichtert auf*
    [23:32] Curry: Ohnmächtig? ich...ich passe auf. *nickt mehrmals*
    [23:33] Lt. Delacroix nickt Jenassa zu und schaut dann fragend zu Faw
    [23:33] Lt. Cran: *nickt ihr nochmals zu* Sie halten sich gut. Weitermachen *und wendet sich auch schon zum gehen*
    [23:33] Lt. Delacroix: Brauchen sie noch Hilfe?
    [23:33] Lt. Tarim: Nein, danke.
    [23:33] Capt. Thain würde sich dann abwenden und sich zügig zum nächsten Turbolift begeben.
    [23:33] Lt. Delacroix nickt erneut und wendet sich ebenfalls ab
    [23:33] Lt. Cran: *kommt zum commander zurück*
    [23:34] Lt. Delacroix: Commander, Lieutenant.
    [23:34] Lt. Tarim: Kann ich irgendetwas für Sie tun, Admiral? *hebt ihr Köfferchen wieder auf*
    [23:34] Cmdr. T’Laira: *schaut beide an*
    [23:34] Curry: *sie schaut langsam und mit weit geöffneten Augen zum Patienten und meint leise* Wehe Sie werden ohnmächtig...
    [23:34] Adm. Naris: Nein, lassen Sie sich nicht stören.
    [23:34] Lt. Tarim: Gut.
    [23:35] Lt. Delacroix: Also auf unserem Schiff hätte sowas ein Nachspiel.
    [23:35] Lt. Cran: Ein Herr ist in ein Glas gefallen. Ein Sanitäter wurde gerufen, der Crewman hält solange die Stellung, für den Fall, dass ein Nottranbsport nötig wird
    [23:35] Curry: *Er wiederum lacht laut auf* Glauben Sie, ich klappe "deswegen" vor Ihnen zusammen? Da braucht es schon etwas ordentliches!
    [23:36] Ran@taidyr kommt eiligst mit einem Notfallkoffer herbeigeeilt. Sie betritt die Bar und sieht sich erst einmal suchend um. "Wer hat hier einen Sanitäter gerufen?"
    [23:36] Lt. Cran: *sieht zu ran und nickt richtung curry*
    [23:36] Cmdr. T’Laira: Verstanden Lt. Cran, machen Sie weiter, Lt. Delacroix, was auf unserem Schiff mit entsprechenden Personen passiert, liegt nicht in ihrer Verantwortung.
    [23:36] Ran@taidyr folgt der Geste und setzt sich direkt wieder in Bewegung.
    [23:37] Lt. Delacroix: Unserem? Sie sind auch auf der Mistral?
    [23:37] Lt. Tarim nimmt sich ihre Tasse, mittlerweile kalten, Kaffee vom Tisch.
    [23:37] Ran@taidyr: *drängelt sich durch* Was ist passiert?
    [23:37] Lt. Cran: Unserem Schiff? *sieht den commander fragend an*
    [23:37] Lt. Delacroix: Ich meinte eigentlich den Lieutenant und mich.
    [23:37] Cmdr. T’Laira: Positiv, ich wurde als neuer 1. Offizier der Mistral zugewiesen Lt.
    [23:37] Lt. Tarim recycelt die kalte Kaffeetasse.
    [23:38] Cmdr. T’Laira: Commander Mirria T'Laira
    [23:38] Curry: Nur eine kleine Verletzung an seiner Hand. Er ist über eine Flasche gestolpert und ist auf Glassplitter gefallen. *in seiner rechten Hand stecken noch kleine Splitter, es blutet nicht stark, aber ein+
    [23:38] Lt. Cran: *nickt etwas* Ehemals U.S.S. Breston. Ich vermute, der Captain wird uns noch informieren?
    [23:38] Lt. Delacroix: Ach, na dann willkommen an Bord Ma'am. Und was mit Leuten passiert die einen EPS Verteiler falsch einbauen, das liegt sehr wohl in meiner Verantwortung.
    [23:38] Curry: paar Tropfen sind schon auf den teppich gefallen*
    [23:39] Lt. Delacroix: Ich bin die leitender Chefingenieur des Schiffes.
    [23:39] Cmdr. T’Laira: Ihr Ermessensspielraum Lt. ist in solchen Fällen begrenzt und eingeschränkt. Muss ich davon ausgehen, dass ich ihre Diziplinarmaßnahmen prüfen muss?
    [23:39] Ran@taidyr: Ah, ja... Halten Sie still! *meint sie barsch, und wühlt in dem Koffer herum. Sie holt einen medizinischen Tricorder hervor und scannt die Hand*
    [23:40] Ran@taidyr runs a medical diagnostic.
    [23:40] Ran@taidyr: Na da haben Sie ja Glück. Die Splitter sind nicht allzu tief eingedrungen... Das haben wir gleich.
    [23:41] Lt. Delacroix: An dem Gerücht, dass ich meine Untergebenen tyranisiere ist so ziemlich nichts wahr. Ich mag in manchen Punkten recht penetrant sein, das ist alles.
    [23:41] Lt. Delacroix: Und ja, sie können die Logs alle durchgehen. Sämtliche durchgefdührten Maßnahmen sind dokumentiert worden
    [23:41] Curry: *sie tritt zur Seite und beobachtet die behandlung*
    [23:41] Ran@taidyr beginnt, wieder in ihrer Tasche herum zu kramen, hält allerdings inne, als ihr auffällt, dass Curry immernoch neben ihr steht. "Ist noch irgendwas, Crewman?"
    [23:42] Curry: *der Patient streckt seine hand weiterhin aus*
    [23:42] Cmdr. T’Laira: Eine entsprechende Bewertun Lt. Delacroix werde ich nachgehen und eine entsprechende Prüfung durchführen. Zu ihrer Information, ich bin Dr. ju. des Föderations- und Sternenflottenrechtes.
    [23:43] Curry: Oh...Wenn Sie schon so fragen...Könnte ich die Behandlung beobachten? Irgendwo hilft das sicher einmal.
    [23:43] Lt. Delacroix: Ich verlange von niemandem etwas, was ich nicht selber tun würde. Und wenn sich jemand mit Platzangst in die Technik meldet, wo es nun mal eng zugeht, der hat sich eben anzupassen.
    [23:44] Ran@taidyr mustert sie einen Moment abschätzend, zuckt dann aber nur mit den Schultern. "Wenn's Ihnen so wichtig ist, nur zu", meint sie und drückt Curry den Tricorder in die Hand. "Halten Sie das mal kurz."
    [23:44] Curry: *nimmt den Tricorder und schaut zu*
    [23:44] Lt. Cran: *hört schweigend zu und behält mit fühlern udn augen die umgebung in der wahrnehmung*
    [23:45] Cmdr. T’Laira: 1. Lt. Delacroix frage ich mich, warum sie schon beginnen sich zu rechtfertigen. 2. sind solche Personellen Probleme ihrer Führung meldepflichtig, damit
    entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden um
    [23:45] Ran@taidyr bereitet dann ein Hypospray vor. "Nur ein leichtes Lokalanästhetikum", meint sie, ehe sie dieses dem Verletzen auf Höhe des Handgelenks injiziert.
    [23:46] Cmdr. T’Laira: dem Besatzungsmitglied zu helfen. Eine "Anpassung" erfolgt durch medizinische Betreuung und in ihrer Dienstakte steht nicht, dass sie Counselor oder Arzt sind.
    [23:46] Lt. Delacroix: Ich rechtfertige mich nicht, sondern kläre sie nur über die Vorgänge auf dem Schiff auf. Und nein, mein Doctortitel berechtigt mich ebenso wenig wie ihrer Rezepte auszustellen.
    [23:47] Ran@taidyr zieht sich Handschuhe über, nimmt dann eine Pinzette zur Hand und entfernt die Splitter vorsichtig. Alle werden sorgsam in einen Probenbehälter gegeben.
    [23:48] Ran@taidyr: Der Prozess zieht sich etwa über fünf Minuten, bevor sie Pinzette und Behälter wieder einsteckt, und die Hand Richtung Curry ausstreckt. "Tricorder."
    [23:48] Cmdr. T’Laira: Ich ordne aber entsprechende Besuch bei den Fachabteilungen an Lt. Delacroix und ich wünsche über solche Probleme informiert zu werden um eine Lösung zu erreichen, die dem Bereich, wie der Person h
    [23:49] Cmdr. T’Laira: hilft. Ihre Untergebenen sind keine Borgdrohnen, die sich "Anpassen" müssen.
    [23:49] Curry: *reicht ihr, ein leichtes Lächeln verbergend, den Tricorder*
    [23:50] Lt. Delacroix: Sehr gut, dann kann ich also darauf hoffen, dass wir zukünftig gemeinsam Probleme dieser Art vom Schiff schaffen können. Ihre Vorgängerin war in dieser HInsicht ineffizient.
    [23:50] Ran@taidyr nimmt diesen sogleich an sich und scannt erneut die Hand ihres Patienten. Currys Geste scheint sie gar nicht wahrzunehmen, so konzentriert scheint sie.
    [23:51] Ran@taidyr scannt einmal mehr die Hand, ehe sie den Tricorder zufrieden zusammen klappt, zurück an ihren Gürtel steckt und einen Dermalregenerator hervor holt.
    [23:51] Cmdr. T’Laira: Ich erwarte von ihnen umfassende Berichte Lt. ausführlich und, wie die Borg zu sagen Pflegen, effiziente Vorschläge. Wenn wir uns darauf einigen können, werden wir gut miteinander auskommen Lt.
    [23:52] Ran@taidyr fährt mit diesem über die verwundete Handfläche. Langsam schließen sich die Wunden und das verletzte Gewebe regeneriert sich. Zufrieden betrachtet die Andorianerin ihr Werk und nickt dem >
    [23:52] Lt. Delacroix: Und um erneut einen Vergleich zu ziehen, meine Leute sind keine Drohnen, es sind eher meine Kinder, und wenn man sich als Mutter alles gefallen lässt, bleibt man mit einem chaotischen Haufen +
    [23:52] Lt. Delacroix: verzogener Gören im Weltraum gestrandet.
    [23:53] Ran@taidyr: > Patienten aufmunternd zu. "Das war's schon. Die Wirkung der Betäubung sollte in ein paar Minuten abklingen. Sein Sie in Zukunft bitte etwas vorsichtiger."
    [23:53] Cmdr. T’Laira: Ich denke eine Diskussion über Führung und Führungsqualitäten sollten wir nicht in einer Bar besprechen. Und ihr Vergleich ist inkorrekt. Eine Mutter würde ihre Kinder nicht in den Tot schicken, sie
    [23:54] Cmdr. T’Laira: als Chef der technik müssen dies aber durchaus. Also sparen sie mir bitte diese merkwürdigen menschlichen Vergleiche.
    [23:55] Lt. Delacroix: Ich beziehe das nicht rein auf die menschliche Spezies.
    [23:55] Curry: *er fährt über seine Hand* Notfalls hätte ich die mir selber gezogen, aber...Vielen Dank. *er lacht noch herzhaft und lässt diverse Kommentare seiner anwesenden Freunde über sich ergeben, was für ein Tollpatsch er doch sei*
    [23:55] Curry: *ergehen
    [23:56] Cmdr. T’Laira: Und noch etwas Lt. Delacroix, sollten sie andere Bereiche dieser Basis kritisieren, machen sie dies nicht in Uniform und nicht wenn der Admiral 3m neben ihnen steht. Wenn sie Verbesserungen haben,
    [23:56] Cmdr. T’Laira: reichen sie einen Vorschlag an die Führung ein oder sprechen mit dem Vorgesetzen. Eine solche Aktion wie gerade, wo sie den Unmut beim gehen salob ausgesprochen haben, werde ich auf dem Schiff nicht
    [23:56] Cmdr. T’Laira: dulden.
    [23:56] Ran@taidyr: Das steht Ihnen natürlich frei. Bedenken Sie nur, dass eine Infektion eine weitaus aufwendigere Behandlung erfordert, als eine Schnittverletzung. *meint sie noch, während sie ihren Kram zusammen packt
    [23:57] Ran@taidyr: Sonst noch weitere Verletzte? *fragt sie gen Curry*
    [23:57] Lt. Delacroix: Ich denke sie werden sich auf der Mistral wohl fühlen, die Technik und die Sicherheit sind in letzter Zeit deutlich effektiver als zuvor. Was vor allem daran liegt, dass die Kommunikationswege kurz sind.
    [23:58] Cmdr. T’Laira: Die Korrekte Antwort ist, ja Commander, verstanden.
    [23:58] Lt. Delacroix: Probleme werden ansgesprochen und gelöst.
    [23:58] Curry: Nein, das wars schon. *schüttelt ihren Kopf*
    [23:59] Ran@taidyr: In Ordnung. Danke für Ihren Einsatz! *sprachs, und würde sich abwenden*
    [23:59] Curry: *grinst ihr noch nach*
    [00:00] Lt. Delacroix: Ja Commander, verstanden *monoton, fast als ob sie gleich "Widerstand ist zwecklos" hinzufügen würde.
    [00:01] Lt. Cran: *sieht zu curry* Bericht?
    [00:01] Cmdr. T’Laira: Eigentlich heißt es Sir, ja, Sir, aber auch das werden wir sicher noch auf den Flügen hinbekommen Lt.
    [00:01] Curry: *stellt sich zu den anderen, immernoch mit Gürtel und Taschenlampe um* Alles erledigt. Der Sanitäter hat ihn versorgt.
    [00:02] Capt. Thain kehrt in die Bar zurück. Ihre Schritte wirken etwas träger und auch der Blick scheint abwesend. Sie steuert auf ihre Ecke zu, wo noch immer die Tasse grüner Tee auf dem Pfosten steht.
    [00:02] Attache Kirsch: *trinkt den Rest ihres Getränks aus und schlendert dann zur Bar*
    [00:02] Lt. Cran: *nickt ihr zu* Danke, gute Arbeit. Ich denke, sie hatten vorher Feierabend?
    [00:02] Capt. Thain nippt kurz daran und verzieht die Lippen. Grüner Tee. Kalt und bitter - so wie das Leben.
    [00:03] Lt. Delacroix: Ich bin schon auf unsere Zusammenarbeit gespannt. Es dürfte jedenfalls durchaus kontruktiver werden als das bisher auf dem Schiff der Fall war.
    [00:03] Attache Kirsch: *stellt das leere Glas auf die Theke* Danke Phinn. Einen schönen Abend noch. Und angenehme Kundschaft. *winkt ihm zu*
    [00:03] Curry: Ja, Ma'am.
    [00:04] Lt. Cran: *nickt dann nochmal mit einem lächeln* Weitermachen
    [00:04] Cmdr. T’Laira: Konstruktiv ist das richtige Wort Lt. ich erwarte bis morgen Abend einen umfassenden Bericht über die Technik, sprechen sie sich mit der Ops ab, ich möchte Vorschläge, wie wir das Schichsystem des
    [00:04] Curry: *schmunzelt* Zu Befehl.
    [00:05] Capt. Thain stellt die Tasse auf dem Tresen ab und schiebt sie dem Ferengi zu. "Neuer Versuch, Phinneas."
    [00:05] Cmdr. T’Laira: Schiffes optimieren können und wie wir, wie sie so schön sagten, den Haufen Kinder zu einem team formen können.
    [00:05] Lt. Cran: *betrachtet dann mit dem ins leere starrenden blick eines wartenden sicherheitsoffiziers den commander*
    [00:06] Curry: *sie legt den Gürtel mit Tricorder und Taschenlampe zurück auf deren Ladefächer, schließt den Schrank*
    [00:06] Lt. Delacroix nickt. Aye Ma'am. Die Vorschläge habe ich bereits auf meinem Padd. Ich aktualiesiere sie nachher und schicke sie Ihnen zu.
    [00:07] Lt. Delacroix: Paar Parameter haben sich geändert. Der Rest ist noch aktuell
    [00:07] Curry: *auf dem Weg schnappt sie sich noch ihre restlichen Erdnüsse von ihrem Platz und geht aus der Bar*
    [00:07] Cmdr. T’Laira: Gut Lt. vergessen sie aber nicht die Koordination mit der Ops
    [00:08] Lt. Delacroix: In welcher Hinsicht?
    [00:08] Cmdr. T’Laira: Sie sprechen mit der Ops ihre Vorschläge ab, koordinieren dies mit den Dienstplänen und die Ops informiert dann mich. Standartprozedur der Sternenflotte Lt.
    [00:09] Capt. Thain nimmt ihre neue Tasse entgegen und kehrt auf ihren Platz zurück. Wie zuvor wird das Gefäß auf dem Pfosten abgestellt, anschließend kramt die Cardassianerin ihr Padd hervor.
    [00:10] Lt. Delacroix: Diese Prozedur ist eineffizient. Große Teile der Wartungsschichten betreffen Fähnrich Alladar, weiblich, nicht im geringsten. Diagnoseberichte laufen auch nicht über ihr Terminal, sondern gehen an den ersten Offizier direkt
    [00:11] Cmdr. T’Laira: Diese Prozedur ist der Dienstweg Lt. an den auch sie sich zu halten haben. Ich erwarte eine optimale Zusammenarbeit zwischen Ops und Technik, wie auch Taktik und Ops *dabei ein strenger Blick zu
    [00:12] Cmdr. T’Laira: Tyrande, eh der Blick wieder zu Nicole wandert* Habe ich mich da klar genug ausgedrückt? Ich wünsche keinen Bericht, der nicht von der Ops geprüft wurde.
    [00:13] Lt. Cran: *nickt nur leicht, als ob das für sie nichts neues wäre*
    [00:14] Lt. Delacroix: In Ordnung, das wird allerdings die Effizienz des Schiffes um gute 10% reduzieren.
    [00:14] Cmdr. T’Laira: Am Anfang vielleicht Lt. wenn diese Prozeduren eingehalten werden und routine erlangen, wird sich ihre Prozentzahl schon wieder erholen.
    [00:15]
    Lt. Delacroix: Sofern die OPS nicht versagt. Wir führen damit eine Sollbruchstelle ins System hinein. Kein Ingenieur würde unnötige Bauteile in eine Konstruktion einbauen.
    [00:16] Cmdr. T’Laira: Also halten sie die Ops für Unfähig?
    [00:16] Lt. Cran: ICh bin mir sicher, dass der Fähnrich der Aufgabe gewachsen ist, Lieutenant *wirft ein*
    [00:17] Lt. Delacroix: Ich halte die Ops in dieser Konfiguration für eine nicht notwendige Baugruppe.
    [00:18] Cmdr. T’Laira: Dann sollten sie sich die Prozeduren der Föderation nochmal durchlesen Lt. schließlich ist die Ops ihr erster Vorgesetzter und ich stehe der Ops vor. Sollte es zu Problemen kommen, lösen sie diese
    [00:19] Cmdr. T’Laira: Gemeinsam, sollte ich mich erst damit Befassen müssen, weil sie zu keiner Einigung fähig sind, wird das entsprechende Maßnahmen nach sich ziehen, verstanden?
    [00:20] Lt. Delacroix: Verstanden. Ich werde den Vorgang entsprechend anpassen.
    [00:21] Cmdr. T’Laira: Gut *ein nicken folgt von ihr, dann wendet sie sich Tyrande zu* Was haben sie zu Berichten Lt. Cran?
    [00:22] Lt. Cran: *nickt* Der Herr wurde vom Sanitäter versorgt, der Crewman, der sich in einem Praktikum befindet, hat bei der Behandlung assestiert.
    [00:23] Cmdr. T’Laira: *ein nicken kommt dabei* Wo ist der Crewmann?
    [00:24] Lt. Cran: Crewman Tarim ist ebreits in den Feierabend gegangen, der durch den Vorfall unterbrochen wurde.
    [00:25] Cmdr. T’Laira: Aha, sind sie der Vorgesetzte des Crewmann Lt. Cran?
    [00:26] Lt. Cran: *ihre fühler neigen sich leicht nach hinten* Nein, Sir
    [00:26] Cmdr. T’Laira: Haben sie die Übersicht darüber, ob der Crewmann vielleicht noch gebraucht wird oder ich ihn vielleicht noch brauche?
    [00:28] Lt. Cran: In Anbetracht der Situation war die logische Annahme, davon auszugehen, dass sie nicht mehr gebraucht wird, da sie den notwendigen Bericht bereits an mich weiter gab. *ihr tonfall bleibt ruhig, wird sogar leicht stoisch, als sei sie es gewohnt, sich gegenüber einem vulkanier zu rechtfertigen*
    [00:29] Cmdr. T’Laira: Haben sie dieses Vorgehen mit ihrem Vorgesetzen oder dem direkten Vorgesetzen der Station abgesprochen?
    [00:30] Lt. Cran: Ich werde in Zukunft entsprechend handeln.
    [00:31] Cmdr. T’Laira: Verstehen sie mich nicht falsch Lt. ich wünsche dem Crewmann sicher seinen Feierabend, aber als nicht Vorgesetzter Offizier jemanden den Feierabend zu genehmigen kann SIE in eine sehr unangenehme Lage
    [00:31] Cmdr. T’Laira: versetzen und lässt mir nicht viel Spielraum, um sie vor Folgen zu schützen.
    [00:32] Lt. Cran: *nickt verstehend* Aye, Sir. Wenn eine Frage gestattet ist?
    [00:32] Cmdr. T’Laira: Fragen Sie Lt.
    [00:33] Lt. Cran: Ich gehe davon aus, dass der Captain mit ihnen ebreits ein aufnahmegespräch geführt hat. Wurden Sie ebreits in die von der Standarddienstvorschrift für Sicherheitspersonal abweichenden Protokolle auf der Mistral utnerrichtet?
    [00:34] Cmdr. T’Laira: Ich erwarte den Bericht bis morgen Abend auf meinem Schreibtisch Lt.
    [00:35] Lt. Cran: Diese Protokolle sind bereits seit einigen Monaten aktiv, ich denke, ein mündlicher Bericht sollte dabei ausreichen, Sir.
    [00:35] Cmdr. T’Laira: Wurde meine Anweisung falsch Übersetzt Lt.?
    [00:36] Lt. Cran: Das kann ich nicht beurteilen, Sir. Abschließend noch eine außerdienstliche Angelegenheit, wenn Sie erlauben
    [00:37] Cmdr. T’Laira: Dann handelte es sich wohl gerade um eine klare Anweisung, Bericht morgen Abend. Und was wünschen sie außerdeinstlich?
    [00:38] Lt. Cran: *nickt kurz als zeichen, dass sie verstanden hat, bevor sie zum letzten Puntk über geht* Dazu müssen Sie wissen, dass ich auf Island auf der Erde aufgewachsen bin. In der isländischen Sprache gibt es nur das "du" udn höflichkeitsformen ergeben sich aus dem Kontext. Ich bevorzuge es entsprechend, außerhalb des Dientes das "du" zu verwenden, selbstverständlich aber nur mit ihrer Einverständnis, Sir
    [00:40] Cmdr. T’Laira: In der Vulkanischen Sprache wird sehr auf höflichkeit und respekt geachtet Lt. ein "du" muss sich erarbeitet werden und wird nicht einfach verschenkt.
    [00:40] Lt. Cran: *nickt* Verstanden, Sir
    [00:43] Cmdr. T’Laira: Gute, haben sie beide sonst noch Punkte?
    [00:43] Lt. Cran: Nein, Sir.
    [00:44] Lt. Delacroix: Negativ. Nicht Sie betreffend
    [00:45] Cmdr. T’Laira: Gut, dann weitermachen mit Dienst oder angenehmen Dienstschluss.
    [00:45] Cmdr. T’Laira: Je nach Einteilung
    [00:45] Lt. Cran: *nickt* Danke und Willkommen auf der Mistral

    "The GM gives the Plot, but the story comes from the players."
    "The Base for most Plots is, somebody wants something and has problems getting it. And the Players are said problem"

    How to be a great GM (Youtube-Channel)


    Loli vom Dienst

  • [8:30] [Lokal] Lt. Lasorsa: Hab erst dran gedacht als ich mein PADD geöffnet hatte *schmunzelt und flüstert rüber*
    [8:30] [Lokal] Adm. Peterson: *lehnt sich mit dem Po an den Computer und verschrängt die Arme vor der Brust und schaut nur zu*
    [8:31] [Lokal] Cmdr. Sarep: Guten Tag.
    [8:31] [Lokal] Cmdr. Sarep: Admiral, Captain, Lieutenants.
    [8:31] [Lokal] Dr. Benoc: Guten Tag, Commander.
    [8:31] [Lokal] Cmdr. Sarep: Admiral soll ich Ihnen den linksten Stuhl neben Captain M'iaa freihalten?
    [8:32] [Lokal] Capt. M’iia: Commander. *nickt beiden zu*
    [8:32] [Lokal] Lt. Lasorsa: Commander *grüsst er Sarep und Denise*
    [8:32] [Lokal] Dr. Benoc: Lieutenant.
    [8:32] [Lokal] Dr. Benoc: ...Commander.
    [8:32] [Lokal] Lt. Hulbington: *nickt sachte und erwidert ein leises Guten Tag, welches man fast nur durch Lippenlesen als solches erkennen kann*
    [8:32] [Lokal] Adm. Peterson: Nein nien,ich bleibe hier stehen.Beachten sie mich einfach nicht
    [8:33] [Lokal] Lt. Hulbington: *dann setzt sie sich neben Jimmy hin*
    [8:33] [Lokal] Cmdr. Sarep: *er nickt*
    [8:33] [Lokal] Lt. Hulbington: *sie holt ein Padd hervor*
    [8:34] [Lokal] Lt. Tarim: Schönen guten Abend *meint sie bei Betreten des Konferenzraums und geht gleich weiter zum nächsten freien Platz auf den sie sich gleich setzt*
    [8:34] [Lokal] Lt. Lasorsa: Lieutenant *nickt Faw lächelnd zu*
    [8:34] [Lokal] Lt. Hulbington: *nickt Faw zu* Lieutenant.
    [8:34] [Lokal] Cmdr. Sarep: *er nickt Faw zu und betrachtet sie dann kurz*
    [8:36] [Lokal] Lt. Tarim: *sie legt das Padd was sie bei sich hat auf den Tisch vor sich und streicht sich darauf eine Strähne aus dem Gesicht*
    [8:37] [Lokal] Cmdr. Sarep: *er dreht sich dann doch um* Admiral, ich glaube wir sind vollständig, und ein Platz noch frei.
    [8:38] [Lokal] Capt. M’iia: *schaut dann in die Runde.* Gut, ich denke, dann können wir anfangen. Zunächst mal darf ich sie alle zu der Besprechung willkommen heissen. *schaut nochmal kurz in die Runde* Zunächst mal besprechen wir die momentane Lage bei der Station und im Sektor. Der Sektor ist insgesamt recht friedlich. Die Lage stellt sich als ruhig dar. Das grösste Ereignis in der jüngsten Zeit ist, wie sie >
    [8:39] [Lokal] Adm. Peterson: *schüttel nur den Kopf gen Sarep*
    [8:40] [Lokal] Capt. M’iia: wahrscheinlich mitbekommen haben, das Verschwinden der USS Garrett nahe der tholianischen Grenze. *macht eine Pause, falls wer einhaken oder fragen will*
    [8:40] [Lokal] Lt. Lasorsa: *hebt kurz die Hand*
    [8:40] [Lokal] Lt. Hulbington: *geht interessiert nach vorne und hebt dann auch die Hand*
    [8:41] [Lokal] Adm. Peterson: *mustert ihre Führungsoffiziere von weiten*
    [8:42] [Lokal] Capt. M’iia: Mister Lasorsa, bitte.
    [8:43] [Lokal] Lt. Lasorsa: Danke, Laut den letzten berichten der Restless können wir nun vollständig von einer Zerstörung der Garrett absehen, es wurden weder Trümmer noch andere Anzeichen dafür gefunden. Die Wellington hat parralel dazu Untersuchungen ausgeführt um störungen im Subraum zu finden , was ebenfalls negativ war. Sie ist nun im Elaysia Sector und sucht dort weiter. Wir bleiben dran , Captain und finden sie.
    [8:46] [Lokal] Capt. M’iia: Das hoffe ich doch. MIss Hulbington, sie wollten auch was sagen?
    [8:46] [Lokal] Lt. Hulbington: Danke Captain.
    [8:48] [Lokal] Lt. Hulbington: Ich habe mir auch die Berichte angesehen die mir zur Verfügung stehen und da wir nun weitere Erkenntnisse haben, wie dass die Warpspuren eindeutig enden, können wir auch sagen, dass die Garrett da war
    [8:48] [Lokal] Lt. Hulbington: Es ist für mich jedoch unbegreiflich, was passiert sein könnte, weil man keine Anhaltspunkte findet.
    [8:49] [Lokal] Capt. M’iia: Also sagen sie mir grade, dass wir keine SPur haben?
    [8:49] [Lokal] Lt. Hulbington: Irgendeine transdimensionale Verschiebung hätte Subraumspuren hinterlassen, die wir zweifelsfrei direkt beim Verschwinden erfasst haben.
    [8:50] [Lokal] Lt. Hulbington: Ein temporales Phänomen hätte Chronitonspuren zurückgelassen und auch auf den Subraumsensoren angeschlagen.
    [8:51] [Lokal] Capt. M’iia: Also ist die Garrett nach dem letzten Stand quasi in einem Puff spurlos verschwunden?
    [8:51] [Lokal] Lt. Hulbington: Sogesehen ja Captain. Und leider stimme ich Lieutenant Lasorsa mit seiner Einschätzung auch nicht zu, dass die Garrett nicht zerstört sein kann.
    [8:51] [Lokal] Capt. M’iia: Wieso das?
    [8:52] [Lokal] Lt. Lasorsa: *schaut gen Denise*
    [8:52] [Lokal] Lt. Hulbington: Nur weil man keine Trümmer findet, heißt nicht dass das Schiff nicht zerstört wurde.
    [8:52] [Lokal] Lt. Lasorsa: Aber ich habe noch von keiner Spurlosen Zerstörung gehört, Commander *schaut Denise fragend an*
    [8:52] [Lokal] Lt. Hulbington: Die Argumentation ist falsch. Wenn wir Trümmer finden können wir schließen, dass die Garrett zerstört wurde.
    [8:53] [Lokal] Lt. Hulbington: Finden wir keine Trümmer ist die Schlussfolgerung lediglich dass es keine Trümmer gibt.
    [8:54] [Lokal] Lt. Hulbington: Wir auf DS12 haben das Verschwinden mit den Subraumteleskopnetzwerk bemerkt. Das Teleskopnetzwerk scannt nicht immer, das würde zuviel Energie brauchen sondern immer etwa alle 2 Minuten einen kurzen
    [8:54] [Lokal] Lt. Hulbington: Zeitraum.
    [8:54] [Lokal] Lt. Hulbington: Wir machen also alle 2 Minuten ein Foto.
    [8:55] [Lokal] Lt. Hulbington: Im ersten war die Garrett noch da, im zweiten nicht mehr, einfach ausgedrückt.
    [8:55] [Lokal] Lt. Lasorsa: Das ist korrekt, nur berufe ich mich auf vorhandene Berichte der suchenden Schiffe und ich denke deren Leute sind qualifiziert dies Annahme zu machen *lächelt* die hätten doch vor Ort sicher etwas gefunden , meinen sie nicht? *schaut Denise an*
    [8:55] [Lokal] Capt. M’iia: Nun, Commander. Bei allem Respekt vor ihrer wissenschaftlichen Expertise, aber solange wir keine Beweise für die Zerstörung der Garrett haben, ist sie vermisst. NIcht mehr und nicht weniger. Und ihre Mannschaft ist nicht tot, sondern ebenfalls vermisst.
    [8:56] [Lokal] Lt. Hulbington: Das habe ich nicht bestritten. Ich widersprach nur Lieutenants Lasorsa Aussage dass wir fast sicher sagen können dass die Garrett nicht zerstört wurde.
    [8:58] [Lokal] Capt. M’iia: Dann sind wir uns ja einig. Die offizielle Aussage ist, dass die Garrett vermisst ist. Ich erwarte, dass sie sich nicht an der Gerüchteküche für die Ursache beteiligen, solange wir nichts sicher wissen. *schaut alle in der Runde an*
    [8:58] [Lokal] Lt. Hulbington: Darf ich noch etwas sagen?
    [8:58] [Lokal] Capt. M’iia: Bitte, Commander.
    [8:59] [Lokal] Lt. Hulbington: Aktuell halte ich eine Sensorenstörung für am Wahrscheinlichsten. Das oder ein Phänomen welches uns bisher noch nie untergekommen ist. Was durchaus möglich ist. Aktuell findet die Wissenschaft - monatlich neue Phänomene im Subraum. *sieht kurz zu Lieutenant Lasorsa* Dass wir den Subraum inzwischen für unsere Zwecke nutzen können ist zwar richtig, aber dass wir alles kennen stimmt noch lange- nicht. -> Oder irgendeine höhere Macht hat Einfluss genommen. Aber davor ist es wahrscheinlicher, dass in allen Sensorenarrays der gleiche Fehler hineinrepliziert wurde.
    [9:02] [Lokal] Lt. Lasorsa: Ich verlasse mich auf die fakten die uns die Suchschiffe liefern , Captain. *stimmt M'iia zu* Solang wie es nicht anders erwiesen ist gilt die Garrett als Vermisst. *nickt* und das .. entschuldigen sie Commander *lächelt* die Sensoren der Station und zweier Schiffe gleichzeitig den selben fehler haben ist ebenso unwarscheinlich *nickt* Nicht alles was die wissenschaft nicht erklären kann muss ein technischer Defekt sein *schaut dann wieder zu M'iia* Verzeihung Captain.
    [9:04] [Lokal] Capt. M’iia: *schaut Hulbington ernst an* Also sagen sie mir, dass die Sensoren der Station, der Restless und der anderen Schiffe alle einen Knick haben und die Garrett in WAhrheit noch da draussen ist, wir sie nur nicht sehen können. Habe ich sie so richtig verstanden?
    [9:09] [Lokal] Adm. Peterson: *lauscht den gesprächen der Offiziere*
    [9:09] [Lokal] Lt. Hulbington: Nicht so ganz. Lassen Sie mich genauer erklären. Sensoren werden laufend neu konzipiert, dass wir auch neu entdeckte Phänomene erfassen können. Bei manchen Scanarten kann es zu Interferenzen kommen - über die wir natürlich inzwischen Bescheid wissen. Nun kann es aber sein, dass wir nach etwas scannen und gerade weil wir danach scannen können wir das was wir eigentlich erfassen wollen nicht scannen
    [9:10] [Lokal] Lt. Hulbington: Was wir auch nicht sagen können, weil wir nicht wissen was wir stattdessen erfassen wollen.
    [9:10] [Lokal] Lt. Lasorsa: *trinkt einen Schluck Kaffee*
    [9:13] [Lokal] Dr. Benoc: *hat etwas äußerst interessantes im Kaffee entdeckt und begutachtet es nun äußerst interessiert*
    [9:13] [Lokal] Capt. M’iia: *schaut kurz Hulbington verwirrt an, blickt dann aber zu Faw* Lieutenant Tarim. Wie geht es den Sensorphalanxen unserer Station und der Flotte? Können wir alles erscannen, was wir wollen?
    [9:14] [Lokal] Lt. Tarim: *blickt zu M'iia* Sicher können wir das. Ich wüsste nicht, warum wir das nicht könnten. Die Phalanx der Station wurde seit dem Vorfall mehr als ein Mal überprüft und kein Fehler festgestellt.
    [9:16] [Lokal] Lt. Hulbington: *lehnt sich zurück und atmet tief aus*
    [9:16] [Lokal] Capt. M’iia: Und die der Schiffe der Flotte?
    [9:17] [Lokal] Lt. Tarim: Dazu kann ich keine Aussage machen.
    [9:18] [Lokal] Capt. M’iia: Gut. MÖchte dann sonst noch jemand was zu der Lage der Garrett sagen? Oder über eventuelle Ursachen spekulieren?
    [9:19] [Lokal] Lt. Lasorsa: Nun , Sir *schaut gen M'iia* Auch wenne s verschiedene Ansichten gibt , solten wir die garrett nicht voreilig als zerstört betrachten. Captain Cabiness ist ein hervorragender Captain udn auch die +
    [9:19] [Lokal] Cmdr. Sarep: Vielleicht sollten wir darüber diskutieren, was wir unternehmen um sie zu finden.
    [9:20] [Lokal] Lt. Lasorsa: Crew zählt zu den besten der Flotte. ichs timme dem Commander zu etwaige Möglichkeiten zu diskutieren um sie zu finden *nickt*
    [9:20] [Lokal] Dr. Benoc: Vielleicht überlassen wir diese Angelegenheit der Admiralität, ich glaube nicht, daß wir hier dafür zuständig sind.
    [9:21] [Lokal] Dr. Benoc: Zumal diese Diskussion kaum zu einem Ergebnis führen wird. *räuspert sich*
    [9:22] [Lokal] Capt. M’iia: Ich bin geneigt, Miss Bennoc zuzustimmen, da wir momentan keine Spur oder einen Ansatz haben, wo wir anfangen können. Und auch, wenn die ANgelegenheit primär Sache der Admiralität ist, ist unsere >
    [9:22] [Lokal] Cmdr. Sarep: Als größte Ressource der Flotte gehe ich davon aus, dass eine Mitarbeit von uns bei solchen Bemühungen nicht nicht erforderlich ist.
    [9:23] [Lokal] Capt. M’iia: Station die nächste und nebenbei auch Basis der Garrett. Deswegen können wir davon ausgehen, dass unsere Ressourcen in der Suche benötigt werden. Darauf möchte ich vorbereitet sein.
    [9:26] [Lokal] Capt. M’iia: Gut, dann hätten wir das. LIeutenant Bennoc, wie läuft es in der medizinischen Abteilung?
    [9:27] [Lokal] Dr. Benoc: In der medizinischen Abteilung läuft alles wieder geregelt ab, nach dem Monaten zuvor. Die meisten schweren Fälle wurden in medizinische Zentren weiterverlegt, und der Rest der Verwundeten ist wieder
    [9:27] [Lokal] Dr. Benoc: diensttauglich und rückversetzt worden.
    [9:27] [Lokal] Dr. Benoc: Zwei Offiziere haben sich jedoch nicht zu den angeordneten weiterführenden Terminen bei mir als Counselor eingefunden.
    [9:27] [Lokal] Dr. Benoc: Das berede ich aber dann mit den direkten Vorgesetzten, das wären Sie, Admiral, und Sie Captain. Wenn sie nach dem hier nochmal zeit hätten...
    [9:28] [Lokal] Dr. Benoc: Des weiteren kann ich vermelden, daß Commander Saril von der Garrett heute aus dem Koma erwacht ist.
    [9:29] [Lokal] Dr. Benoc: Sie war orientiert und ansprechbar. Es sind keine bleibenden Schäden zu erwarten. Allerdings ist sie noch nicht vollständig informiert...
    [9:29] [Lokal] Dr. Benoc: ...insbesondere was die Garrett angeht.
    [9:29] [Lokal] Capt. M’iia: Da überlasse ich das Vorgehen Commander Hendrikson und ihnen.
    [9:31] [Lokal] Adm. Peterson: *nicke kurz Askia zu bei ihren Worten wegen der Zeit*
    [9:31] [Lokal] Capt. M’iia: Mister Lasorsa, die Lage in der Sicherheit?
    [9:33] [Lokal] Lt. Lasorsa: Die Lage hat sich in den letzten Tagen wieder etwas beruhigt. Wir hatten einige Zwischenfälle mit zwilichtigen Händlern auf der Promenade, 12 Einbrüche in Zivile Quartiere wurden aufgeklärt und die Täter an die Sicherheit der Sternenflotte überstellt. Im grossen und ganzen ist die Station Sicher , Sir *nickt* Lt. Goose wird bis auf weiteres auf der Erde behandelt, er hatte psychische Nachwirkungen wegen seiner gastallthaltung, er ist Camälionit wie sie wissen *nickt*
    [9:36] [Lokal] Capt. M’iia: Ich verstehe. Gut. Die Lage in der Wissenschaft?
    [9:38] [Lokal] Lt. Hulbington: Letztens konnten wir von der Mistral angeforderte Hilfe zu einem Verlassenen Excelsiorwrack abschließen, worauf wir die Ergebnisse wieder der Mistral zurückgemeldet haben. Zu erwähnen ist vielleicht
    [9:39] [Lokal] Lt. Hulbington: dass an der von der Mistral gefundenen Untertasse noch Rückstände von dunkler Materie festgestellt wurden. Falls Sie Berichte erhalten die auf ähnliche Phänomene hindeuten, bitte ich Sie dies sofort
    [9:40] [Lokal] Lt. Hulbington: weiterzuleiten. Weiters arbeitet ein Teil unseres Computers mit Simulationen zur Garrett um verschiedene Szenarien durchzuspielen.
    [9:40] [Lokal] Lt. Hulbington: Über laufende Forschungserfolge will ich nichts berichten, da dies für das Dienstgeschehen auf der Station irrelevant ist.
    [9:41] [Lokal] Capt. M’iia: Nun, ich bin auf ihre Ergebnisse gespannt. MIss Tarim, was macht die Werft und die Technik?
    [9:41] [Lokal] Lt. Hulbington: Was ich aber noch erwähnen will, ist, dass mir letztens bei einem Besuch auf Vulkan herangetragen wurde, dass demnächst möglicherweise ein Antrag gestellt wird.
    [9:42] [Lokal] Lt. Hulbington: Der Darum bittet dass wir auf DS12 ein zusätzliches ziviles Forschungslabor einrichten.
    [9:43] [Lokal] Lt. Tarim: *wollte gerade anfangen zu reden als sie wieder abgewürgt wird und hört Hulbington erstmal zu*
    [9:43] [Lokal] Capt. M’iia: Das kann der Antragssteller gerne mit mir dann direkt besprechen. Jetzt Miss Tarim bitte.
    [9:44] [Lokal] Lt. Tarim: Ja... also. Wie gesagt, die Sensorphalanx wurde nach dem Vorfall mit der Garrett mehrfach überprüft, mit dem Ergebnis, dass damit alles in Ordnung ist. Momentan arbeiten alle Systeme innerhalb der normalen Parameter. Jetzt demnächst stehen aber wieder die Hauptuntersuchungen aller Systeme an. Ansonsten gibt es keine besonderen Auffälligkeiten.
    [9:46] [Lokal] Capt. M’iia: Also alles im Griff höre ich da raus? *schaut Faw nochmal kurz an*
    [9:47] [Lokal] Lt. Tarim: *nickt* Genau.
    [9:47] [Lokal] Capt. M’iia: Sehr schön. Hat sonst noch jemand was auf dem Herzen, was er sagen möchte?
    [9:48] [Lokal] Lt. Hulbington: *lehnt sich zurück und schaltet das Padd ab*
    [9:48] [Lokal] Dr. Benoc: Ja, Captain. Ich würde gern noch etwas sagen.
    [9:49] [Lokal] Capt. M’iia: Dann bitte.
    [9:49] [Lokal] Lt. Lasorsa: *hebt ebenfalls die Hand*
    [9:50] [Lokal] Dr. Benoc: Wie Sie alle wissen, bin ich ja nur von K-7 ausgeliehen, um die Flut von Gesprächen nach dem Krieg zu bewältigen.
    [9:50] [Lokal] Dr. Benoc: Ich werde in Kürze wieder auf meinen regulären Posten zurückkehren. Aber ich bitte Sie, ihren Untergebenen mitzuteilen, daß sie jederzeit Gebrauch von der Möglichkeit des Gesprächs mit einem Counselor machen können, ja sogar machen sollten. Sie alle hier wissen, daß das nach dem Iconianischen Krieg zu sehr vernachlässigt worden ist.
    [9:51] [Lokal] Dr. Benoc: Diesen Fehler will das medizinische Corps der Sternenflotte jetzt nach dem Hurq-Konflikt nicht wiederholen.
    [9:51] [Lokal] Dr. Benoc: Animieren Sie ihre Leute zu einem Counselorbesuch und geben Sie ihnen ohne großes Tamtam frei.
    [9:52] [Lokal] Dr. Benoc: Ob hier auf der Station oder bei mir auf K-7 steht für jeden jederzeit die Tür offfen. Und es gehen tägliche Shuttles nach K-7 und zurück.
    [9:52] [Lokal] Dr. Benoc: Vielen Dank.
    [9:53] [Lokal] Capt. M’iia: Sie haben den Counselour gehört. Schauen sie sich in ihren Abteilungen nach Personen mit Bedarf um und kümmern sie sich drum, dass derjenige einen Termin wahrnimmt.
    [9:53] [Lokal] Dr. Benoc: Oder bei zu großem Widerstand gegen einen Besuch, kontaktieren Sie mich, dann suche ich denjenigen in seiner normalen Umgebung auf. Das wirkt meist vertrauter.
    [9:55] [Lokal] Cmdr. Sarep: *er sieht zu M'iaa dann zu Jimmy*
    [9:56] [Lokal] Lt. Lasorsa: *wartet noch geduldig ab bis er dran ist*
    [9:56] [Lokal] Dr. Benoc: *nickt Miaa zu*
    [9:56] [Lokal] Capt. M’iia: MIster Lasorsa?
    [9:58] [Lokal] Lt. Lasorsa: Danke, die taktische Abteilung hat mich gebeten die Abteilungen an das halbjährliche Schiestrainign zu erinnern. Auf Grund der letzten Krisen sind diemal alle Abteilungen dazu eingeplant. Nicht wie bisher die Sicherheit, Führungsoffiziere und vereinzelte kleinere Abteilungen. Dies soll alles bis Ende März abgeschlossen sein *nickt* Danke .. *setzt sich wieder*
    [9:59] [Lokal] Lt. Hulbington: *hält die Hand vor die Augen, was dahinter passiert kann man sich nur allzugut vorstellen*
    [10:01] [Lokal] Capt. M’iia: Koordinieren sie sich mit Commander Sarep in diesr Angelegenheit. Gibt es sonst noch etwas?
    [10:03] [Lokal] Cmdr. Sarep: Ich würde Sie Captain und Admiral Peterson ebenfalls noch gerne im Anschluss sprechen.
    [10:04] [Lokal] Capt. M’iia: Gut, dann können alle anderen wegtreten.
    [10:05] [Lokal] Lt. Tarim: *nickt, nimmt ihr Padd an sich und steht auf*
    [10:05] [Lokal] Lt. Lasorsa: JA , Sir *erhebt sich , nimmt Tasse und PADD, dann verlässt er den Raum*
    [10:05] [Lokal] Dr. Benoc: Ich warte weiter vorne, bis der Commander fertig ist. Dann möchte ich den Admiral und den Captain ebenfalls ine meiner eigentlichen Funktion sprechen.
    [10:09] [Lokal] Lt. Hulbington: *hat sich davor schon entfernt*
    [10:09] [Lokal] Adm. Peterson: Was gibt es den Commander Sarep?*tritt näher aus seinem Rücken*
    [10:10] [Lokal] Cmdr. Sarep: Was die Garrett betrifft. Als Hulbington ein allmächtiges Wesen erwähnte, fiel mir im Anblick auf meine Vergangenheit die Möglichkeit eines Q ein.
    [10:12] [Lokal] Capt. M’iia: Das war tatsächlich auch mein Gedanke. Mir fällt zumindest nix anderes ein, was ein SChiff von jetzt auf gleich spurlos verschwinden lässt.
    [10:14] [Lokal] Adm. Peterson: Sollte das der Fall sein müssen wir uns wohl klarmachen das wir das Schiff nicht in diesem Quatranten finden werden oder?
    [10:15] [Lokal] Cmdr. Sarep: Bisher wurde nie dokumentiert, dass die Q der Föderation Schaden zugefügt haben.
    [10:16] [Lokal] Capt. M’iia: Oder zumindest die Suche dannach sehr geringe Erfolgschancen hat. *schaut Sarep an* Er hat uns die Borg auf den Pelz gejagt.
    [10:16] [Lokal] Cmdr. Sarep: Um uns darauf vorzubereiten.
    [10:17] [Lokal] Capt. M’iia: Nun, selbst wenn es so wäre, was machen wir mit dieser Information?
    [10:18] [Lokal] Cmdr. Sarep: Ich halte es momentan für besser nichts davon zu erwähnen.
    [10:18] [Lokal] Adm. Peterson: Leider besteht keine chance einen Q zurufen um ihn zufragen
    [10:19] [Lokal] Cmdr. Sarep: Es gibt einige Mannschaften die auf der Garrett Freunde hatten und ich glaube dass diese Information die Stimmung kippen könnte.
    [10:20] [Lokal] Cmdr. Sarep: Allerdings, befürchte ich, dass auch andere langsam diese Theorie entwickeln werden, wenn weiterhin keine Erkenntnisse vorliegen.
    [10:20] [Lokal] Capt. M’iia: Dann sollte dieser Teil der Geheimhaltung unterliegen. Eingeweiht sind nur die Admiralität und das Kommando der Station. *schaut zu Peterson, die das ganze ja bestätigen müsste*
    [10:21] [Lokal] Capt. M’iia: Gerüchte kann man unterbinden.
    [10:21] [Lokal] Cmdr. Sarep: Zumal wir es ja auch nicht bestätigen können. *er nickt zu M'iaa*
    [10:23] [Lokal] Adm. Peterson: *nickt dem Captain zu*
    [10:25] [Lokal] Capt. M’iia: Gut, dann ist die Q-Theorie Geheimsache.
    [10:25] [Lokal] Adm. Peterson: Das tue ich hiermit,und finden sie jemanden der es schonmal mit einem Q was zutun hatte
    [10:26] [Lokal] Adm. Peterson: Sonst noch etwas Commander Sarep?
    [10:26] [Lokal] Capt. M’iia: Nun, dieser jemand steht hier vor uns, Admiral.
    [10:26] [Lokal] Adm. Peterson: Was?
    [10:27] [Lokal] Capt. M’iia: Commander Sarep hatte während seiner Zeit als Captain der Mistral wohl Kontakt zu einem Q.
    [10:28] [Lokal] Cmdr. Sarep: Wobei das ganze ebenfalls unter Geheimhaltung steht. *mustert MIaa*
    [10:28] [Lokal] Adm. Peterson: *mustert Sarep*ich habe mich shcon immer gefragt nachdem ich hier angekommen bin wieso sie nichtmehr Captain sind,ich nehme mal an das hat was damit zutun hm?
    [10:30] [Lokal] Capt. M’iia: Nun Commander, sie sagten grade, dass sie aufgrund ihrer Vergangenheit mit einem Q zu tun hatten. Daraus schlussfolgerte ich, mit der Verbindung einer Degradierung in ihrer Akte ohne grosse Erklärung dass das wohl das Ereigniss war, was zu ihrer Degradierung führte. Daher müssen sie damals Captain der Mistral gewesen sein. Und so kam meine AUssage zustande. *lächelt ihn freundlich an*
    [10:31] [Lokal] Cmdr. Sarep: Die Angelegenheit war weit umfangreicher als dass ich nur einen Q an Bord hatte. Aber ja, die Ereignisse die mit dem Besuch des Qs begannen führten schlussendlich zu einer Degradierung.
    [10:32] [Lokal] Cmdr. Sarep: In diesem Fall empfehle ich Botschafterin Naris, die ebenfalls eingeweiht ist ebenfalls zu kontaktieren.
    [10:32] [Lokal] Cmdr. Sarep: Auf der Mistral fallen mir Kurihara, Delacroix und Cran ein, die ebenfalls auf der Brücke waren.
    [10:32] [Lokal] Cmdr. Sarep: -cran
    [10:34] [Lokal] Adm. Peterson: Wir wollen keine schmutzige wäsche nochmals aufkochen,ich denke aber das sie wegen dem Q in einen schlamassel geraden sind,und nun sind sie deswegen Commander*nickt Sarep zu* für mich ist das erledigt
    [10:37] [Lokal] Cmdr. Sarep: *er nickt*
    [10:38] [Lokal] Adm. Peterson: Dann haben wir das*schaut Sarep an* ich würde mich gerne in bälde mit ihnen unterhalten Commander um die Q besser zuverstehen
    [10:39] [Lokal] Cmdr. Sarep: Natürlich.
    [10:40] [Lokal] Capt. M’iia: *nickt nochmal, sagt aber sonst nix*
    [10:42] [Lokal] Adm. Peterson: sind wir hier fertig Offiziere?
    [10:42] [Lokal] Cmdr. Sarep: Ja ich bin mit meinem Teil fertig.
    [10:43] [Lokal] Capt. M’iia: *nickt selbst nochmal*
    [10:44] [Lokal] Cmdr. Sarep: Darf ich wegtreten?
    [10:45] [Lokal] Capt. M’iia: WEgen mir, ja. *schaut kurz zum Admiral.*
    [10:45] [Lokal] Adm. Peterson: Dann werde ich mich verabschieden,Captain,Commander*nickt beiden zu*
    [10:45] [Lokal] Cmdr. Sarep: Admiral, ich glaube Doktor Benoc wollte noch mit Ihnen sprechen.
    [10:46] [Lokal] Dr. Benoc: Admiral.
    [10:47] [Lokal] Lt. Lasorsa: *trinkt etwas und schaut Askia an* Lassen sie mich kurz anchdenken , das war glaube ich noch vor meiner Zeit. Sie meinen auf die Botschafterin , richtig? .. Admiral *dreht sich ihr zu und schweigt*
    [10:47] [Lokal] Adm. Peterson: Doktor,sie wollten den Captain und mich noch sprechen?
    [10:47] [Lokal] Dr. Benoc: Ja, das stimmt.
    [10:47] [Lokal] Dr. Benoc: Wenn Sie beide noch kurz Zeit hätten? Entschuldigen Sie, Lieutenant, wir setzen das ein andermal fort, ja?
    [10:47] [Lokal] Adm. Peterson: Der Captain wir gleich da sein Doktor
    [10:47] [Lokal] Lt. Lasorsa: Gern *nickt Askia zu*
    [10:47] [Lokal] Dr. Benoc: Nicht hier, Sir. Es ist vertraulich.
    [10:52] [Lokal] Adm. Peterson: So da sind wir,mal wieder
    [10:52] [Lokal] Dr. Benoc: Admiral, Captain...

  • Adm. Bowman: Hallo Captain. *setzt sich und legt ein paar Pads bereit*

    Capt. M’iia: Admiral. *nickt ihr zu und schielt dabei kurz auf den Stuhl auf dem Bowman sitzt*

    Adm. Bowman: Ist alles in Ordnung, Captain? *linst mal kurz rüber bevor sie sich ein Padd aus dem Stapel zieht und darauf herumtippt*

    Capt. M’iia: *lächelt höfflich.* Ja, danke Admiral. Und selbst?

    Capt. M’iia: Was macht die Familie?

    Adm. Bowman: Alles zu meiner Zufriedenheit, vielen Dank. Und der Familie geht es wunderprächtig. Ich hoffe ihrer auch? *sie lächelt kurz rüber*

    Capt. M’iia: Ich denke schon. *behält dieses Lächeln bei* Zumindest hat man mir nichts gegenteiliges zugetragen.

    Capt. Keller: *kommt herein, das Offiziersstöckchen unter dem rechten Arm, sieht sich um und schürzt die Lippen* Admiral. Captain.

    Adm. Bowman: *als jemand den Raum betritt schaut sie zur Tür* Captain Keller, bitte nehmen sie doch Platz. *sieht ihm zu als er sich setzt*

    Capt. M’iia: Captain. *nickt ihm zu*

    Capt. M’iia: Wie geht es ihnen? *schaut den Captain an und mustert ihn etwas genauer*

    Capt. Keller: Splendid, Captain. Ich kann nicht klagen.

    Capt. M’iia: Das freut mich. Darf ich ihnen eine persönliche Frage stellen? *platzt es einfach mal aus ihr raus*

    Capt. Keller: *lehnt sich zurück und fängt an, das Stöckchen mit beiden Händen leicht zu biegen* Aber selbstverständlich. Immer heraus damit.

    Adm. Bowman: *sie schaut möglichst unauffällig zwischen den Beiden hin und her*

    Capt. M’iia: Ist ihr Blut wirklich blau?

    Capt. Keller: Was für eine alberne Frage.

    Adm. Bowman: *gluckst kurz und räuspert sich dann etwas*

    Capt. Keller: Mitnichten.

    Capt. M’iia: Nun, ich bin Wissenschaftlerin und versuche Fakt von Fiktion zu trennen.,

    Capt. Keller: *rollt mit den Augen* Adlige hatten früher helle Haut, so daß die Blutgefäße besser zu sehen waren. Und da die eher blau sind... dachten die... nun, einfachen Leute, daß der Adel wohl blaues Blut hat.

    Capt. M’iia: *meint die Frage tatsächlich nicht beleidigend sondern nur aus rein wissenschaftlichen Interesse*

    Capt. M’iia: Ah, ich verstehe. Danke, Captain.

    Capt. Keller: Sie war deshalb so hell, weil sie nicht mit den... einfachen Leuten auf dem Feld herumgestanden sind, sondern eher in den Schreibstuben waren und die Arbeit machten, für die sie prädestiniert waren.

    Adm. Bowman: Nun, wie gut, dass Bildung heute auch dem kleinen Mann zugänglich ist, nicht wahr?

    Capt. Keller: *wirft Bowman einen kurzen Blick zu und zieht die Mundwinkel herab* Aber natürlich, Sie haben ja so recht.

    Capt. M’iia: Nun, ich bin mit der Geschichte der Erde nicht ganz so bewandert, aber haben die Franzosen ihre Adeligen nicht irgendwann auf das Schafot gestellt?

    Capt. Keller: Die Engländer auch.

    Adm. Bowman: Zu Zeiten der französischen Revolution... ganz Europa unterlag einem Wandel. Mehr oder weniger.

    Capt. Keller: Nur waren letztere klug genug, nach einiger Zeit die alte ordnung wiederherzustellen.

    Adm. Bowman: Aber zumindest haben die Adligen schön was vor den Bug bekommen. Betrachteten sie sie nicht als den Nabel der Welt?

    Capt. Keller: Nun ich zumindest bin nicht so alt um mich daran erinnern zu können. Aber Sie beide kennen sich offenbar mit dieser Epoche sehr gut aus.

    Adm. Bowman: *sie lacht einmal auf* Wie gut, dass ich mich zumindest zeitweilig für Geschichte interessiert habe und darin etwas belesen bin. Und keine Sorge Captain, ich weiß ihren Titel durchaus zu schätzen. Wann habe ich schon einen Thronfolger unter meinem Kommando? Das ist doch durchaus erwähnenswert.

    Capt. Keller: Aber Ladies und... Ladies... wir sind sicher nicht hier, um uns über den Adel auf der Erde vor einem halben Jahrtausend zu unterhalten, oder?

    Cmdr. Sarep: *kommt in den Besprechungsraum*

    Adm. Bowman: Ah Commander Sarep. *winkt ihn heran, bevor sieKeller zunickt* Sie haben recht. Eine kleine Plauderei am Rande.

    Cmdr. Sarep: Admiral, Captain.

    Capt. Keller: Ach na endlich! Ich dachte schon ich wäre heute der Hahn im Korb.

    Capt. M’iia: Ich lese viel. *zuckt unschuldig mit den Schultern* Sofern es meine Zeit zulässt.

    Adm. Bowman: *sie grinst M'iia an und meint leise zu ihr* Soll Männer geben, die es mögen.

    Capt. M’iia: *grinst amüsiert und nickt Bowman zu*

    Cpt. Davis: *erblickt Keller und bevor er nickt und grüßt, fährt er sich nochmal mit der Hand übers Gesicht*

    Adm. Bowman: Captain Davis. *deutet auf den Stuhl neben Keller* Setzen sie sich.

    Capt. M’iia: *Beugt sich leicht zu Bowman rüber und flüstert leise* Wobei dies wohl eine Runde mit vielen Hähnen zu werden scheint.

    Adm. Bowman: *sie nickt amüsiert auf*

    Cpt. Davis: Admiral, Captains, Commander.

    Cpt. Davis: *er setzt sich neben Keller, während dem Hinsetzen grummt er ein bisschen.

    Capt. Keller: Captain.

    Cpt. Davis: *er setzt einen überraschten Gesichtsaufdruck auf* Captain, ich bin ganz überrascht Sie hier zu sehen. Sind Sie jetzt unserer Einheit zugeordnet?

    Adm. Bowman: *sortiert noch geschäftig ein paar Pads und baut sich unterschiedliche Stapel*

    Capt. Keller: Ja so ist es wohl.

    Cpt. Davis: Sie werden sehen, das ist bestimmt, das Sprungbrett ins Hauptquartier.

    Capt. M’iia: *zieht eine Braue hoch und schaut die beiden überrascht an*

    Capt. Keller: Ja, denken Sie?

    Adm. Bowman: Meine Herren? Ich störe die Plauderei ungerne, aber wollen wir beginnen? *sie schaut am Tisch entlang*

    Capt. Keller: Nun, Admiral, ich warte eigentlich die ganze Zeit schon daß wir beginnen.

    Adm. Bowman: Und ich habe auf Nachzügler gewartet, Captain Keller. Ist ja nicht jeder so pünktlich wie ein britischer Aristokrat.

    Capt. Keller: Ich bin nicht so pünktlich wie ein Aristokrat, ich bin so pünktlich wie ein Offizier der Sternenflotte, der zu einer Besprechung eingeladen ist, Sir.

    Adm. Bowman: Nun, ich fange dann mal an. Zunächst herzlich willkommen zur Besprechung. Ich habe Aufträge aus dem Sternenflottenhauptquartier, die verteilt gehören. *sie schiebt M'iia ein Padd rüber* Für ihre Mannschaft gibt es ein paar Bonusaufgaben, soll ja niemand Langeweile bekommen. *zwinkert ihr zu*

    Cmdr. Sarep: *hebt eine Hand*

    Adm. Bowman: Commander? *nickt*

    Capt. M’iia: *nimmt dann mal das PADD entgegen und liest erstmal kurz drüber*

    Cmdr. Sarep: Sehe ich es richtig, dass die Schiffe Mercy, Restless und Berkeley die aktuell unter dem Kommando eines Offiziers von Ds12 stehen von Captain M'iaa und mir hier repräsentiert werden?

    Adm. Bowman: Ja, das können sie so sehen. *nickt ihm zu* Wir können aber auch die Captains per Holoverbindung dazu schalten, wenn sie wünschen.

    Cmdr. Sarep: Die Aufträge der Schiffe ist mehr oder minder trivial, wenn Sie die Notwendigkeit jedoch als gegeben sehen, werde ich das einrichten, dass die Lieutenant Commanders einen Kanal aufbauen.

    Adm. Bowman: Nein, ich geben ihnen insofern recht, dass die Aufträge trivial sind und die Schiffe gut beschäftigt sind.

    Adm. Bowman: Die Garrett spare ich mir für später auf.

    Capt. M’iia: *reicht das PADD mal an Sarep weiter, damit er auch auf dem Stand ist*

    Cmdr. Sarep: *liest sich das Padd in vulkanischer Manier schnell und genau durch*

    Capt. Dyals: *betritt ein wenig vorsichtig den Konferenz Raum und steuert dann langsam auf den Konferenz Tisch zu*

    Adm. Bowman: Ah, guten Tag, setzen sie sich doch. Ihr Name ist?

    Capt. Dyals: Captain Kim Dyals, USS Silvia *meldet sich kurz an* Verzeiht das ich erst jetzt dazu stoße. Es gab gerade viel auf dem Schiff zu erledigen. *entschuldigt sich und würde sich dann setzen*

    Adm. Bowman: Verstehe. Sie waren auf Patrouille, soweit ich weiß.

    Cpt. Davis: *er grinst zu Dyals rüber, ehe er seine Blicke wieder durch den Raumschweifen lässt*

    Capt. Dyals: *nickt gen den Admiral*

    Cmdr. Sarep: Benötigen Sie das Padd wieder Admiral, Captain?

    Cpt. Davis: *sieht sich nach Kellers Stock um*

    Adm. Bowman: Gut, fahren wir fort. *nickt und sieht zu Keller rüber* Ich habe mir erlaubt ein besonderes Bonbon für sie rauszusuchen. *sie schüttelt gen Sarep den Kopf* Nähe Teneebia sind außergewöhnliche Aktivitäten zur Entstehung diverser Ionenstürme derunterschiedlichsten Schweregrade zu verzeichnen. Sie bekommen den Auftrag das zu untersuchen.

    Cmdr. Sarep: *nickt nur*

    Capt. Keller: Ein besonderes Bonbon...?

    Capt. Keller: Jetzt bin ich aber gespannt.

    Cpt. Davis: *bevor es auffällig wird, und er den Stock nicht findet, lässt er seinen Blick weiterschweifen*

    Adm. Bowman: *schiebt ihm das Padd mit den Koordinaten und dem Auftrag zu*

    Capt. Keller: Teenebia? *starrt das Padd an ohne es zu nehmen*

    Cpt. Davis: *er sieht zu Keller*

    Capt. Keller: Und es gab kein Sternenflottenschiff das näher dran ist?

    Capt. Keller: *angelt sich das Padd mit dem Stock als wäre es eine Giftschlange*

    Capt. M’iia: Ist eine kleine Reise. Brauchen sie dazu noch was von der Station? Ihr Schiff ist ja schon etwas älter. *lächelt ihn höflich an*

    Adm. Bowman: Für die Mistral haben wir... *sie schiebt ein paar Padds zur Seite und schaut dann erst zu Keller als er sie fragt* Ich dachte sie fliegen ein Sternenflottenschiff? Machen sie einen Abstecher zur Erde wenn sie zurück fliegen. Ich kann ihnen die Reisezeit verkürzen mit einer Genehmigung durchs Transwarptor? Aber ich glaube sie wollen doch sicher erstmal testen, was aus der alten Dame rauszuholen ist.

    Cpt. Davis: *er beobachtet den Stock*

    Adm. Bowman: *sie schaut dann zu Davis und beobachtet ihn einen Moment*

    Cpt. Davis: *sieht fragend zum Admiral*

    Capt. Keller: Hmpf.

    Adm. Bowman: Gut. *sie reicht Davis das Padd rüber* Für die Mistral gehts in den Ba'aja Sektor. Ein Asteroidenfeld erwartet sie. Laut Lieutenant Lasorsas Ermittlungsergebnissen sollte dort die Übergabe von Medikamenten stattfinden. Ich denke sie sind mit dem Fall betraut.

    Cpt. Davis: *er kratzt sich die seitliche Stirn* Ja in der Tat, bin ich mit dem Fall schon vertraut, da wir auf die Schmuggler aufmerksam wurden.

    Adm. Bowman: Sehr gut, das dachte ich mir doch.

    Cpt. Davis: Gibt es genaue Anweisungen, oder einfach nur nach Hinweisen über den Empfänger suchen?

    Adm. Bowman: Nun zur Silvia. *sie schaut zum dazugehörigen Captain* Für sie habe ich eine kleine Rastersuche am Rande des Briarpatch. Wir hatten vor einer Weile massive Probleme mit Piratenaktivitäten. Schauen sie mal nach dem rechten. *reicht das Padd weiter, dass es beim entsprechenden Captain ankommt*

    Cpt. Davis: *gibt das Padd weiter*

    Capt. Dyals: *nimmt das Padd entgegen und verschafft sich einen schnellen Überblick*

    Adm. Bowman: Haben sie noch Fragen?

    Capt. Dyals: *schüttelt leicht den Kopf*

    Adm. Bowman: Sehr gut. *dann wendet sie sich M'iia und Sarep zu* Gut, dann zu ihnen. Forschungsaufträge bezüglich der Fauna auf Sahal III wurden verlängert und nach Wunsch dürfen sie noch ausgeweitet werden.

    Capt. M’iia: Ich verstehe. Da wird sich Miss Hulbington freuen.

    Adm. Bowman: Desweiteren gibt es für die technische Abteilung eine Aufstockung an Personal. Die genauen Zahlen zu neuen Versetzungen stehen im Padd.

    Capt. M’iia: Oh? Gibt es einen bestimmten Grund dafür, Admiral? Ich kann mich nicht entsinnen, zusätzliches Personal angefordert zu haben.

    Adm. Bowman: Ja und Nein. Die Vergangenheit zeigte, dass es öfter mal zu kleineren Engpässen kam und vor lauter Reparaturen, Ideen und Änderungsvorschläge eher hinten an gestellt wurden. Aber jetzt zu Friedenszeiten, können sie gerne auch technische Neuerungen oder Erfindungen in den ring werfen und daran forschen.

    Capt. M’iia: Ah, da wird sich Miss Tarim aber freuen. *meint es eher ironisch*

    Adm. Bowman: *sie hebt leicht die Augenbrauen und schmunzelt* Ich kann mir vorstellen , dass wir damit einige Leute motivieren können.

    Capt. M’iia: Wir werden sehen. *meint sie vielsagend*

    Adm. Bowman: Was die Sicherheitsabteilung angeht... Ich glaube Lieutenant Lasorsa muss seine Dienstpläne nochmal überprüfen. Ich weiß, dass momentan viel zu tun ist. Die Berichte liegen mir ja vor, aber ich kann mir vorstellen, dass die Abteilung etwas Unterstützung durchau gebrauchen kann. Aber dazu sollten sie ihn selber befragen. *nickt sie M'iia zu*

    Adm. Bowman: Es gab sonst nur kleinere Angelegenheiten, die sie in die Abteilungen verteilen können, wie sie möchten. *lächelt sie dann und nimmt einen Schluck Wasser, aus dem Glas, das vor ihr steht* Hat noch jemand Fragen? Ich wäre soweit fertig fürs erste.

    Capt. Keller: Ja, ich habe noch eine Frage.

    Adm. Bowman: Bitte... *sie nickt Keller zu*

    Capt. Keller: Wenn Sie mich in diesem Sektor nicht mehr benötigen, dann überstellen Sie die Concordia bitte wieder zu meiner alten Einheit.

    Adm. Bowman: *leicht hebt sie die Augenbrauen und nickt* Es wäre eine Überlegung wert gewesen, aber können sie sich vorstellen, dass ich ihre Erfahrung und ihr renomiertes Wissen, wie auch das ihrer Crew, sehr schätze und ungern in andere Hände abgebe? Ich bin stolz darauf so fähige Leute unter meinem Kommando zu haben. Und für manche Aufgaben bedarf es besonderer Personen.

    Capt. Keller: Ich verstehe schon... nun dann hoffe ich, daß Sie auch personelle Verstärkung für die Wissenschaftsabteilung dieser Station bewilligt haben.

    Capt. Keller: Die werden sie brauchen.

    Capt. M’iia: *schaut jetzt ihrerseits den Captain an* Wissen sie etwas, was ich nicht weiss?

    Cpt. Davis: *faltet die Hände und lehnt sich zurück*

    Capt. Keller: Oh, nun glauben Sie so ein... wie nannten Sie es? ...etwas älteres Schiff kann diese Fluten von Daten doch garnicht verarbeiten.

    Adm. Bowman: Das ist kein Problem. *schmunzelt sie* Ich werde ein paar Strippen ziehen, wie man so schön sagt, und wenn sie an der Erde vorbei kommen, grüßen sie mir bitte Admiral Flix. Die Gute hat ein Händchen für die Ausrüstung von wissenschaftslaboren.

    Capt. Keller: Aber natürlich, Admiral. Ich wollte ohnehin auf dem Weg beim Raumdock vorbeischauen.

    Adm. Bowman: Na wunderbar. Dann passt es ja perfekt.

    Capt. M’iia: Ich bin zuversichtlich, dass meine Labore dafür ausgestattet sind. Wir hatten nach dem Krieg erst eine Aufstockung.

    Capt. Keller: *lächelt Shoyue wölfisch an* Aber natürlich, Captain.

    Adm. Bowman: Nun gut, wenn sonst keine Fragen mehr sind, würde ich die Besprechung hiermit abschließen.

    Cpt. Davis: *er verneint die Frage*

    Cpt. Davis: *inidem er den Kokpf schüttelt*

    Capt. M’iia: Ich habe auch nichts mehr. Ich würde dann die Tage eine Besprechung mit einem Leuten ansetzen. Ich denke, sie möchten auch reinschauen? *schaut Bowman an*

    Adm. Bowman: Ganz bestimmt möchte ich dabei sein. *nickt sie dann*

    Capt. M’iia: *macht sich eine Notiz auf dem PADD* Dann bekommen sie natürlich auch eine Einladung.

    Capt. Keller: Nun, dann entschuldigen Sie mich. Ladies. Gentlemen. Admiral.

    Capt. M’iia: Haben sie eigentlich unser neues Bordrestaurant schon ausprobiert? Manche Offiziere schwärmen richtig davon.

    Adm. Bowman: *erhebt sich auch* Natürlich Captain.

    Capt. M’iia: Captain. *nickt ihm zu*

    Capt. Dyals: *nickt allen nochmal zu dann erhebt er sich und geht ebenso*

    Capt. Keller treten

    Adm. Bowman: Ich hatte noch nicht die Möglichkeit. *lächelt M'iia an*

    Capt. Keller Igitt!! Stirb!

    Capt. Keller tritt es tot!

    Cpt. Davis: Ich werde ebenfalls auf die Mistral zurückkehren.

    Cpt. Davis: Es ist Teezeit

    Cpt. Davis: Guten Tag.

    Adm. Bowman: Captain Davis. *nickt ihm zu*

    Capt. M’iia: *steht auf* Ich bin auf meinem Schiff. *grinst breit*

    Adm. Bowman: Ihr Schiff? *grinst und schüttelt den Kopf* Unverbesserlich unsere Captain M'iia.

    Cpt. Davis: *nickt Keller zu*

    Capt. M’iia: WIr haben sie schon bewegt. Damit erfüllt sie die Kriterien eines Schiffes.

    Capt. M’iia: Die U.S.S. Deep Space 12.

    Adm. Bowman: Im weitesten Sinne, ja. *lacht auf*

    Capt. M’iia: *grinst noch breiter*

    Cmdr. Sarep: Ich muss widersprechen. Deep Space 12 ist eine Raumbasis.

    Capt. M’iia: *seufzt einmal

    Capt. M’iia: Commander, das war ein Witz.

    Adm. Bowman: Ich glaube diese Definition können sie unter sich ausdiskutieren. *lacht und schnappt sich die restlichen Padds* Aber ich mache für heute Feierabend.

    Cmdr. Sarep: Ist zur Kenntniss genommen, auch wenn *er bricht ab als der Admiral spricht*

    Capt. M’iia: Schönen Feierabend, Admiral.

    Cmdr. Sarep: *er nickt* Admiral.

    Adm. Bowman: Einen schönen Abend noch. *nickt sie beiden zu und geht dann*

    Capt. M’iia: Und sie sollten das Restaurant wirklich ausprobieren. Ich lade sie ein.

    Cmdr. Sarep: Ich bin in meinem Büro.

    Cmdr. Sarep: Captain.

    Cmdr. Sarep: *er nickt und geht*

  • Deep Space 12

    Abteilungsleiterbesprechung Februar 2419


    Konferenzraum Deck 32


    [Local] Lt. Lasorsa: Captain *nickt M'iia zu und setzt sich*

    [Local] Dr. Hendrikson: Guten Abend Captain und Lieutenant. *Sie nickt höflich und neigt ihr Haupt für einen Moment*

    [Local] Lt. Lasorsa: Doctor

    [Local] Capt. M’iia: Lieutenant. Commander.

    [Local] Cmdr. Sarep: Ich melde mich anwesend.

    [Local] Cmdr. Sarep: Captain,

    [Local] Capt. M’iia: Commander. *nickt ihm *zu*

    [Local] Lt. Lasorsa: Commander *nickt Sarep zu*

    [Local] Lt. Hulbington: *sie nickt* Captain, Commanders, Lieutenants.

    [Local] Dr. Hendrikson: *Sie neigt auch höflich ihr Haupt gen Sarep und Denise* Guten Abend Commander und Commander. *Ein freundliches Lächeln folgt*

    [Local] Capt. M’iia: *schaut sich im Raum um* Wir nutzen diesen Raum viel zu selten.

    [Local] Cmdr. Sarep: Er ist wirklich sehr klassisch eingerichtet.

    [Local] Capt. M’iia: Und der Kamin rundet das ganze ab. Wir sollten öfters unsere Besprechungen hier abhalten.

    [Local] Lt. Lasorsa: Sie sind der Captain , wenn sie das wünschen *nickt M'iia zu*

    [Local] Lt. Lasorsa: Admiral an Deck

    [Local] Dr. Hendrikson: *Sie schließt ihre Augen, atmet tief ein und lehnt sich zurück, ehe sie dann wieder ihre Augen öffnet und sich erhebt, als der Admiral an den Tisch kommt*

    Dr. Hendrikson stands at attention.

    Lt. Hulbington steht stramm.

    [Local] Adm. Bowman: Weitermachen. *sie nickt kurz in die Runde und sucht sich einen abgelegenen Platz*

    [Local] Dr. Hendrikson: *Sie lässt sich wieder nieder, streicht ihre Uniform glatt und richtet sich mit einstudierten Handgriffen den Zopf und Strehnen zurecht, bis sie zufrieden lächelt*

    [Local] Capt. M’iia: *schaut dann in die Runde.*

    [Local] Lt. Lasorsa: *legt sein PADD vor sich ab*

    [Local] Capt. M’iia: So, entweder ist meine Basis geschrumpft, oder einige Abteilungsleiter sind nicht erschienen und haben nix gesagt.

    [Local] Adm. Bowman: *lehnt sich entspannt zurück und überschlägt die Beine locker, die Hände finden auf dem oben liegenden Knie ihren Platz*

    [Local] Cmdr. Sarep: *er sieht die Ränge hinab* Hat jemand Informationen über die technische Abteilung?

    [Local] Lt. Lasorsa: Leider nein , Sir *schüttelt den kopf*

    [Local] Dr. Hendrikson: *Sie schüttelt den Kopf* Ich hörte nur das es Probleme mit einer Flüssigkeitsabfüllanlage auf der Krankenstation gab, ich vermute jedoch nicht das die ganze Abteilung da eingespannt ist.

    [Local] Capt. M’iia: Ich werde mit unserer technischen Leitung nochmal unter 4 Augen sprechen. *atmet einmal durch* Dann fangen wir mal an. Zunächst mal darf ich sie alle willkommen heissen zur diesmonatigen Besprechung. Dazu darf ich Admiral Bowman als Gast begrüssen. Als ersten Punkt möchte ich gerne über die jüngsten Ereignisse im Raum um die Station sprechen. *faltet die Hände auf dem Tisch* Wie sie wahrscheinlich mitbekommen haben, gab es einen Zwischenfall mit einem Frachtschiff vor der Station und ein versuchtes Attentat auf eine Person auf der Station. Ob diese beiden Ereignisse in Zusammenhang stehen, wissen wir nicht. Sie passierten einen Tag versetzt. Ich bin geneigt, zumindest den Zwischenfall mit dem Frachter als ein Akt des Terrorismus anzusehen. Was im Umkehrschluss mich dazu führt, meine Aussage von der letzten Besprechung zu wiederholen. Ich will kein Getratsche in der Bar über solche Ereignisse und auch nicht, dass sie sich an Spekulationen darüber beteiligen oder Gerüchte anheizen. *schaut ernst in die Runde*

    [Local] Dr. Hendrikson: *Sie nickt stumm*

    [Local] Capt. M’iia: Unsere Untesuchungen zu den Fällen laufen. *schaut dabei zu Jimmy und fordert ihn mit einem Nicken auf, weiterzusprechen*

    [Local] Adm. Bowman: *bilckt aufmerksam zum anderen tischende und lauscht dem Gespräch*

    [Local] Lt. Lasorsa: *nickt kurz* Zu dem Frachtervorfall konnten wir einiges ermitteln. Nachdem der Transponder geborgen war und durch unsere Technik ausgelesen werden konnte , stellte sich heraus das es sich bei dem Frachter um den Vermissten Frachter handelte über den in den FNN berichtet wurde. seiner Kennung nach konnte er den Universal Trust zugeordnet werden, jdoch wurde bisher jegliche Kontaktaufnahme mit deren geschäftsleitung ihrerseits unterbunden. Wir versuchen es aber weiter *nickt* Was den Vorfall des Attentats betrifft konnten wir zwischen beiden Vorfällen keinen Zusammenhang herstellen und bearbeiten sie demnach getrennt. Der Fall Hooper ist für seine Person abgeschlossen steht aber wie auch alle anhängigen Fälle unter Verschluss. Ab Zugangserlaubnis Gamma kann einsicht gewährt werden.

    [Local] Capt. M’iia: Commander?

    [Local] Cmdr. Sarep: Was haben wir über Universal Trust?

    [Local] Capt. M’iia: *schaut Jimmy auffordernd an*

    [Local] Lt. Lasorsa: *schaut Sarep an dann schwenkt sein blick zu M'iia und nickt* Der universal Trust und die McNeil-Gruppe stehen seit ihrem Bestehen in unmittelbarem Konkurenzkampf, bisher verlief alles relativ fiedlich aber unseren Informanten und auch den FNN zur Folge rüsten beide ihre Frachter mit Waffen auf.

    [Local] Cmdr. Sarep: Wie sicher sind die Quellen?

    [Local] Lt. Lasorsa: Bisher 80 % aber nach dem Vorfall mit dem Frachter, der wenn er weiter geflogen wäre direkt in das Deck eingeschlagen wäre wo die McNeil-Gruppe ihren Sitz hat ... 99 % Sir *nickt*

    [Local] Cmdr. Sarep: *er nickt* Danke.

    [Local] Lt. Lasorsa: *nickt und schaut zu M'iia* Darf ich weiter machen oder möchten sie erst die anderen Abteilungen hören, Ma'am?

    [Local] Capt. M’iia: SIe merken wahrscheinlich, dass wir da momentan noch im Dunkeln stochern. Zunächst mal werden wir den SChiffsverkehr im Sektor im Auge behalten und entsprechend reagieren. Ich habe die Restless erstmal zurück an die Station beordert und sie hält hier Stellung. Mister Lasorsa, fahren sie fort.

    [Local] Lt. Lasorsa: Da der Grossteil der derzeit laufenden Ermittlungen unter Verschluss liegt , sie erhalten darüber Berichte zu ihrer Einsicht *schaut M'iia und Sarep an* habe ich nur noch etwas Organisatorisches. In Zusammenarbeit mit Lt. Commander Reile arbeiten wir gerade ein Schulungsprogramm aus welches das alte Trainingsprogramm ersetzt und mit den neusten Sternenflottenstandards die Ausbildung der Crew garantiert. deshalb sind die Schiesübungen der Abteilungen derzeit auf Eis gelegt und werden ins neue Schulungsprogramm integriert.

    [Local] Cmdr. Sarep: *er geht kurz zu M'iaa rüber und beugt sich hinunter um ihr zu flüstern*

    [Local] Cmdr. Sarep: *er setzt sich danach wieder hin*

    [Local] Capt. M’iia: *schaut Sarep an* Ich bin mir sicher, dass das schon läuft. *schaut Jimmy an* Was haben sie in Anbetracht der Folgen des Attentats unternommen?

    [Local] Lt. Lasorsa: Die Attentäterin ist in Haft und unter ständiger Beobachtung, für das Opfer wurden Sicherheitsleute zum Schutz abgestellt. Der Zugang wurde beschränkt auf wenige Personen. Die Befragung der Attentäterin wird zeitnah erfolgen und auch die Klärung wie es dazu kommen konnte. Desweiteren wurde die Sicherheitstufe erhöht und die Kontrollen bei der Ankunft verschärft.

    [Local] Cmdr. Sarep: Wurde schon festgestellt was die Tatwaffe ist beziehungsweise woher sie stammt?

    [Local] Lt. Lasorsa: Bei der .. Tatwaffe.. Handelte es sich um keine Waffe , Sir *schüttelt den kopf* es war ein herkömmlicher PADDstift welcher angefeilt wurde .

    [Local] Cmdr. Sarep: *er nickt*

    [Local] Cmdr. Sarep: Keine Fragen mehr.

    [Local] Capt. M’iia: Sehr schön. Was ihr Trainingsprogramm betrifft, Lieutenant, verfahren sie wie sie es für angemessen halten.

    [Local] Lt. Lasorsa: Ja , Ma'am *nickt*

    [Local] Capt. M’iia: Miss Hendrikson? Was macht die Krankenstation?

    [Local] Dr. Hendrikson: Wir waren in den letzten Tagen jetzt in erhöhter Bereitschaft, haben diese jetzt jedoch wieder heruntergefahren. Ansonsten war die Operation von eines Captains gestern sehr kompliziert und hat uns gesamtes Können erfordert. *Sie macht eine kurze Pause und lächelt dann* Ansonsten ist die Moral gut, die Patienten zufrieden und es gibt nur wenig Beschwerden.

    [Local] Capt. M’iia: Das freut mich zu hören. Miss Hulbington? Wie sieht es in der Wissenschaft aus?

    [Local] Lt. Hulbington: Bis auf das Tagesgeschäft gibt es nichts außergewöhnliches zu berichten.

    [Local] Lt. Hulbington: Das zusätzliche Personal macht sich gut und die Abteilung die für Sahal arbeitet, hat seine Leistung um etwa 50 % verbessert.

    [Local] Capt. M’iia: Stellen sie sich in *zuckt mit den Schultern* Mittelferner Zukunft auf Daten von den der Concordia ein. Sobald sie bei ihrem Auftrag angekommen ist, hat er mir versprochen, uns Daten zu schicken, "bis die Kommphalanx glüht".

    [Local] Adm. Bowman: *sie schmunzelt etwas*

    [Local] Capt. M’iia: Desweiteren erhalten sie in deutlich nährer Zukunft zusätzliches Personal.

    [Local] Lt. Hulbington: Ich verstehe. Ich werde die hierfür zuständigen Kollegen einweisen.

    [Local] Lt. Hulbington: *macht große Augen* Ich hoffe, dass zu dem zusätzlichen Personal mittelfristig auch neues Equipment kommt.

    [Local] Capt. M’iia: Ich werde sehen, was sich da machen lässt. *hat ein freundliches Lächeln aufgesetzt*

    [Local] Lt. Hulbington: Sehr gut, danke.

    [Local] Lt. Lasorsa: *hebt die Hand*

    [Local] Capt. M’iia: Lieutenant?

    [Local] Lt. Lasorsa: Ma'am, ich hatte gestern ein Gespräch mit einer befreundeten Dozentin an der Akademie, ist es richtig das wir in naher Zukunft einige Kadetten auf die Station bekommen? Sie deutete irgendetwas in diese Richtung an.

    [Local] Adm. Bowman: *sie hebt eine Hand*

    [Local] Lt. Hulbington: *stütz sich ihren Kopf in die rechte Handfläche*

    [Local] Capt. M’iia: Da wissen sie, glaube ich, mehr als ich. Auch wenn es durchaus üblich ist, dass Klassenverbände für die praktische Ausbildung einem Verband zugeteilt werden, habe ich noch keine Nachricht in diese Richtung erhalten. Aber ich werde sie in Kenntnis setzten, sobald ich was habe. *schaut zu Bowman* Admiral? *schmunzelt leicht*

    [Local] Lt. Lasorsa: *nickt* Ich wollte nur gefragt haben *schweigt dann damit der Admiral sprechen kann*

    [Local] Adm. Bowman: Nun, die erwartete Nachricht ist vor einer Stunde eingegangen. Teile der Klasse 4/2421 sollen ihre praktische Zeit auf der Station und den Schiffen verbringen.

    [Local] Capt. M’iia: *nickt* Gut, dann werden uns die Kadetten beehren. Und bevor sie sich jetzt alle freuen, dass sie ihren Wissenschatz an die nächste Generation weitergeben können, die einen Trek durch die Sterne macht: Die Personaleinteilung wird erst gemacht, wenn wir wissen, wer kommt.

    [Local] Lt. Hulbington: Ich freue mich nicht, keine Sorge. *murmelt sie unverständlich*

    [Local] Capt. M’iia: *schaut kurz zu Hulbington und scheint kurz nach zu denken.*

    [Local] Lt. Lasorsa: Babysitten *kommt sehr leise* naja Susuri wird sich freuen *grinst etwas*

    [Local] Capt. M’iia: Danke Admiral. So möchte sonst noch jemand was sagen?

    [Local] Adm. Bowman: *sie nickt nur knapp*

    [Local] Cmdr. Sarep: *er schüttelt den Kopf*

    [Local] Lt. Lasorsa: *schüttelt ebenso den kopf*

    [Local] Capt. M’iia: Gut. Dann danke ich für ihre Anwesenheit und die Besprechung wäre damit beendet.

    [Local] Cmdr. Sarep: *er nickt und steht auf*

    [Local] Cmdr. Sarep: Ich bin in meinem Büro, Admiral, Captain, Commanders, Lieutenants.

    [Local] Dr. Hendrikson: *Sie nickt nochmals höflich und erhebt sich dann ebenfalls*

    [Local] Lt. Lasorsa: Captain *nickt und erhebt sich* ah da wäre doch noch etwas, ganz kurz Ma'am.

    [Local] Capt. M’iia: *steht auf* Ja? Was gibt es?

    [Local] Dr. Hendrikson: *Kurz sieht sie sich nochmals um, ehe sie dann gen Ausgang schreitet*

    [Local] Lt. Lasorsa: Was den Sicherheitsring um die Station betrifft , für zivile Schiffe , den würde ich gern noch eine Weile aufrecht erhalten.

    [Local] Capt. M’iia: Einverstanden. Zumindest, bis wir mehr Informationen haben. Und wie gesagt, die Restless steht uns erstmal zur Verfügung. Sie bleibt bei der Station.

    [Local] Lt. Lasorsa: Verstanden , Ma'am *nickt* Captain *geht dann ebenfalls*

    Ich bin im Discord immer erreichbar. Also wer gerne RP absprechen möchte, kann dies dort gerne tun.

  • Das Log der Abteilungsleiterbesprechung von dieser Woche:


    Ich bin im Discord immer erreichbar. Also wer gerne RP absprechen möchte, kann dies dort gerne tun.

  • Ein ruhiger Tag auf der Krankenstation


    Ich bin im Discord immer erreichbar. Also wer gerne RP absprechen möchte, kann dies dort gerne tun.