Waffentests Sektion Y

  • An : Rear Admiral Naris, Veil; 18.Flotte
    CC : Stationleitung, Stationssicherheit DS12
    Von : Admiral Vali, Sternenflottenkommando



    Betreff : Testlauf



    Sehr geehrter Rear Admiral Naris,


    hiermit setze ich sie in Kenntniss, das wir eine vertragliche Bindung mit der McNeil Gruppe eingegangen sind.


    Ihre Flotte wird hiermit beauftragt, die Produkte der McNeil Gruppe , nachfolgend MNG genannt, zu testen und Prüfungsberichte anzufertigen. Sollten sie bestimmten Bedarf haben, an Komponenten, Ersatzteilen, Hand-, Schiffswaffen, Konsolen etc melden sie dies der MNG und teilen ihr mit, was sie benötigen und in welcher Anzahl.


    Ich erwarte Berichte über die Art der Kooperation, Qualität der Waren sowie die Dauer der Beschaffung der bestellten Stückzahl.



    Sollten sie weitere Fragen haben, wenden sie sich an meine Adjutantin Chief Legap, Linnja. Sie sollte in etwa zwei Tagen eintreffen und dient als Kontaktperson zur MNG. Im Bedarfsfall errreichen sie mich via Subraumkommunikation.



    gez.


    Vali
    Admiral
    Sternenflottenkommando

  • An: Admiral Vali, Sternenflottenkommando
    Von: Rear Admiral Naris, 18. Flotte


    Betreff: Testlauf


    Admiral, wir haben derzeit keinerlei Kapazitäten frei, um als "Stiftung Warentest" für eine private Unternehmung zu fungieren. Wenn die McNeil-Gruppe keine Abteilung für Qualitätssicherung hat, dann beauftragen Sie das Ingenieurscorps der Sternenflotte mit diesen Prüfungen. die 18. Flotte ist an vielerlei Orten derzeit gebunden um Wiederaufbauhilfe nach dem Krieg zu leisten, zudem laufen im Moment mehrere wichtige Missionen, daher ist es mir nicht möglich Personal für so etwas abzuziehen.


    Wir beziehen unsere Komponenten und Ersatzteile über die herkömmlichen logistischen Kanäle der Sternenflotte. Bitte ermitteln Sie deren Bezugsquelle und setzen Sie dort an mit ihrer Bitte um Tests.



    Hochachtungsvoll


    Naris Veil
    18. Flotte

  • An : Rear Admiral Naris, Veil
    Von : Admiral Vali



    Betreff : Testlauf




    Sehr geehrter Rear Admiral Naris,


    nur um es sicher zu stellen. Das ist keine Bitte, sondern ein Befehl. Selbstverständlich hat die MNG eine eigene Qualitätssicherung, jedoch will ich, das sie diese bestätigen. Die MNG soll in Zukunft ein Lieferant für die Sternenflotte werden. Jedoch erst, wenn die Qualität und Zuverlässigkeit durch die 18.Flotte bestätigt wurde.


    Ich denke, ich habe mich klar genug ausgedrückt.




    gez


    Vali
    Admiral
    Sternenflottenkommando

  • An : Rear Admiral Naris, Veil
    Von : Admiral Vali



    Betreff : Testlauf




    Sehr geehrter Rear Admiral Naris,



    nach nochmaliger Durchsicht, geeignete Kanditaten zu finden, haben wir einen besser geeigneten Kanditaten gefunden. Sie sind hiermit des Befehls für den Testlauf entbunden.




    gez


    Vali
    Admiral
    Sternenflottenkommando

  • An : Stationsleitung DS12
    CC : Flottenleitung 18.Flotte
    Von: Justin, Selina; Sternenflottenhauptquartier, Section Y




    Betreff : Zuteilung eines Büro und Quartieres



    Sehr geehrte Damen und Herren der Stationsleitung DeepSpace12,


    aus gegebenen Anlass informiere ich Sie, daß Admiral Vali, Sternenflottenhauptquartier, Section Y, einen auftragsbezognene Dienstreise nach DeepSpace12 unternimmt und ein Quartier sowie ein Büro benötigt.


    Schätzungsweise bei Sternzeit 95322.9166

    wird die U.S.S. Minnetonka bei DeepSpace12 eintreffen und Admiral Vali absetzen. dort wird sie bis zur Erledigung ihres Auftrages bleiben.


    Über eine Bestätigung unserer Anfrage wären wir sehr erfreut.


    gez.



    Justin, Selina
    Engsin
    Sternenflottenhauptquartier
    Section Y
    Sol

  • VON: Stationsleitung Deep Space 12
    AN: Justin, Selina; Sternenflottenhauptquartier, Section Y
    BETREFF: Re: Zuteilung eines Büro und Quartieres


    Fähnrich,


    Dem Admiral wurde ein Quartier mit angrenzenden Büroräumen zugewiesen.


    Der Transporterchief ist informiert und ein Sicherheitsoffizier wird den Admiral bei seiner Ankunft in das zugeteilte Quartier geleiten.



    Sollte weiterer Bedarf entstehen, kann sich der Admiral direkt an uns wenden.


    Gez.
    Fähnrich Esmeralda Sarera
    Verwaltung
    Deep Space 12

  • An : Stationsleitung DeepSpace12
    Von : Fähnrich Justin, Selina; Sternenflottenhauptquartier, Section Y




    Betreff : Quartier und Büro für Admiral Vali




    Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich bedanke mich für die Bestätigung.
    Die U.S.S. Minnetonka wird planmässig eintreffen. Vielen Dank für Ihre Bemühungen.



    gez.


    Justin, Selina
    Fähnrich
    Sternenflottenhauptquartier
    Section Y
    Sol

  • An : Flottenleitung 18.Flotte
    Von : Justin, Selina, Sternenflottenhauptquartier, Sektion Y
    CC : Stationsleitung DeepSpace 12



    Betreff : Ungeklärte aggresive Vorfälle im Aldebaran Sektor



    Sehr geehrte Damen und Herren,



    aufgrund erhöhter ungeklärter aggresiver Vorfälle im Aldebaran Sektor, wurde entschieden, daß sich Sektion Y um eine Aufklärung bemühen soll.


    Wir möchten Sie bitte, uns alle vorhandenen Informationen zukommen zu lassen und Admiral Vali und die ihr zugeteilte Crew zu unterstützen. Selbstverständlich werden wir versuchen, so wenig wie möglich, die bei Ihnen verhandenen Ressourcen zu nutzen. Wir wissen, daß dies Ihre ursprüngliche Arbeit erschwert.


    Derzeit ist Admiral Vali vor Ort auf DeepSpace 12, vorerst 16 Mitglieder werden folgen. Wir möchten Sie bitten, ihnen ein Quartier zuzuteilen. Sie setzen sich wie folgt zusammen:

    • 1 Lieutenant
    • 3 Teams, bestehend aus 1 Unteroffizier und 4 Mannschaften.



    Wir danken für Ihre Unterstützung im Voraus


    gez.


    Justin, Selina
    Fähnrich
    Sternenflottenhauptquartier
    Section Y
    Sol

  • An: Stationsleitung DeepSpace 12, Captain M'iaa
    Cc: Admiral Bowman, Mary. Flottenleitung 18.Flotte
    Von: Admiral Vandover, Ralf. Sektion Y, Sternenflottenhauptquartier



    Betreff: U.S.S. Secreto



    Sehr geehrter Captain M'iaa,


    aufgrund unerwarteter Umstände befindet sich das schwerbeschädigte Schiff, U.S.S. Secreto, nun im Einflußbereich von DeepSpace 12. Das Personal und das Schiff sowie jedwedes Equipment unterliegt der Geheimhaltungsstufe Zeta.


    Zum Schutze und zwecks Geheimhaltung ist es ihnen und ihren Leuten untersagt an Bord zu gehen. Die U.S.S. Minnetonka ist bereits unterwegs, um die U.S.S. Secreto baldmöglichst abzuschleppen.


    Das Personal der U.S.S. Secreto ist von Befragungen befreit. Bitte sorgen sie hier auch für eine schnellstmögliche Transportbereitschaft der zweihundertsechs Verletzten und eine schnellstmögliche Verlegung zu DeepSpace K-7.


    Auf der Station DeepSpace 12 bleiben lediglich diejenigen, welche dort schon ihr Quartier haben.


    Bei Fragen wenden sie sich, soweit möglich, an Vice Admiral Vali, welche sich mit anderen Verletzten auf eine ihrer Krankenstationen befindet.


    gez.


    Vandover, Ralf
    Admiral
    Sektion Y
    Sternenflottenhauptquartier
    Sol



  • VON: Stationsleitung DS12

    AN: Admiral Vandover, Sektion Y


    BETREFF: RE: Betrifft USS Secreto


    Die 206 Verletzten Personen, sowie die Unverletzten, die kein Quartier auf DS12 haben, sind bis zum Eintreffen der Minnetonka verlegungsfähig.


    Es wäre daher nur logisch dass die Verlegung der Crew ebenfalls durch die Minnetonka vorgenommen wird.


    Gez.

    Commander Sarep

    Stationsleitung DS12


  • An: Admiral Mary Bowman

    Von: Botschafterin Naris Veil


    Admiral, ich muss Sie unverzüglich sprechen. Es geht um die derzeitige Ermittlung gegen das "Netz" durch Lt. Lasorsa und Lt. Cmdr. Raile.

    Bitte sorgen Sie dafür, daß wir uns abhörsicher unterhalten können.



    Naris Veil

  • An: Stationsleitung DS12

    Cc: Admiral Bowman, Mary. Flottenleitung 18.Flotte

    Von : Admiral Vandover, Ralf Sektion Y


    Betreff: U.S.S. Secreto



    Sehr geehrte Damen und Herren,


    wir übernehmen mit sofortiger Wirkung die U.S.S. Secreto sowie alle tranportfähigen Crewmitglieder, die noch am Bord von DS12 sind.

    Auch entsende ich Ihnen und ihrer Mannschaften meinen aufrichtigen Dank für ihre schnelle und akurate Unterstützung. Sollten sie irgendwelche Probleme haben, die durch ihre Hilfestellung entstanden sind, bitte ich sie, mir diese mitzuteilen um sie. Sei es durch Materialmangel oder sonstiges.


    Hochachtungsvoll



    Vandover, Ralf
    Admiral
    Sektion Y
    Sternenflottenhauptquartier
    Sol

  • Naris

    Hat den Titel des Themas von „An Flottenleitung 18.Flotte“ zu „Waffentests Sektion Y“ geändert.